Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Das Schiffsbüro auf dem Frachtschiff hatte vereits am 6. Oktober gebrannt, die Wasserschutzpolizei entdeckte den Brand aber erst kürzlich

Brand auf einem Frachtschiff erst jetzt entdeckt
Stade: Schiffsbüro ausgebrannt

ab. Stade. Die Wasserschutzpolizei Stade stellte im Seehafen Stade während einer Schiffskontrolle am Donnerstag (10. Oktober) auf einem unter bahamaischer Flagge fahrenden Massengutfrachter fest, dass das Schiffsbüro komplett ausgebrannt war. Jetzt haben Ermittlungen ergeben, dass der Brand bereits am 6. Oktober, auf dem Ankerplatz südlich von Helgoland ausgebrochen war. Das Feuer konnte mit bordeigenen Feuerlöschmitteln innerhalb einer halben Stunde gelöscht und unter Kontrolle gebracht...

  • Stade
  • 13.10.19
Nachts auf der A7: Feuerwehrmänner am ausgebrannten, von Löschschaum umgebenen Pkw
2 Bilder

+++ UPDATE: Technischer Defekt war vermutlich Ursache
Zwei Pkw-Brände auf Autobahnen

ce. Egestorf/Nindorf. Zu einem PKW-Brand auf der A7 wurden am Freitagabend gegen 21.20 Uhr die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf alarmiert. Kurz hinter der Anschlussstelle Egestorf war ein Fahrzeug aus dem Landkreis Gifhorn in Brand geraten. Die beiden Insassen konnten sich unverletzt aus dem Wagen retten. Beim Eintreffen der Wehren stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Mit Löschschaum wurden die Flammen erstickt. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn in...

  • Hanstedt
  • 12.10.19
Die sechs in einer Hecke in Over aufgefundenen Katzenbabys
2 Bilder

Grausamer Fund in Over
Tierquäler tötet sechs junge Katzen

ts. Seevetal-Over. Ein Unbekannter hat sechs jungen Katzen das Genick gebrochen und die Tiere achtlos in einer Hecke entsorgt. Ein Spaziergänger entdeckte die Katzen am Mittwoch, 9. Oktober, gegen 13 Uhr beim Gassigehen mit dem Hund tot an dem Parkplatz an der Straße Overdamm in der Seevetaler Ortschaft Over. Das gab der Verein zur Hilfe und Unterstützung tot aufgefundener Haustiere mit Sitz in Seevetal-Hittfeld bekannt. Die Vereinsvorsitzende Julia Welsch hat Anzeige bei der Polizei...

  • Seevetal
  • 11.10.19
Dieser Wolfswelpe wurde auf der B75 
nahe Königsmoor überfahren

Junger Wolf auf der B75 getötet

(bim). Unmittelbar hinter der Landkreisgrenze in Königsmoor bei Stemmen wurde am Mittwoch ein junger Wolf im Straßenverkehr getötet. Die dortigen Anwohner sind besorgt. "Irgendwie wird einem da doch ein bisschen mulmig, wir haben hier ja nicht so viele Nachbarn und sind auf weiter Flur meist alleine unterwegs", sagt Anwohnerin Claudia Blohm. Das WOCHENBLATT fragte bei der Landesjägerschaft nach, wie viele Wölfe es derzeit in der Region gibt und wie man sich in Wolfsnähe verhalten sollte. "Der...

  • Tostedt
  • 11.10.19
In Hanstedt kam es am Freitag zu einem großen Polizeieinsatz
13 Bilder

Großangelegter Polizeieinsatz in Hanstedt
Hundertschaft durchsucht Areal bei der Flüchtlingsunterkunft

mum. Hanstedt. Im Zuge der Ermittlungen nach dem Angriff eines 19-jährigen Flüchtlings auf eine Frau in Hanstedt (Zwei Frauen attackiert und zwei Polizisten verletzt) am Donnerstag kam es am Freitagvormittag im Hanstedter Gewerbegebiet zu einem großangelegten Polizeieinsatz. Außer den Kräften der Polizeiinspektion Harburg war auch die Bereitschaftspolizei aus Hannover mit sieben Einsatzfahrzeugen vor Ort. Auch die Diensthundestaffel der Polizei Lüneburg wurde hinzugezogen. Die Polizisten...

  • Hanstedt
  • 11.10.19

Unfall auf L212
Unfall auf der L212 bei Garlstorf

bim/nw. Garlstorf. Drei Leichtverletzte und zwei zerstörte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls bei Garlstorf am Donnerstagmittag. Dabei waren aus bisher ungeklärter Ursache die beiden Fahrzeuge auf der L212 an der Ecke Hainholzweg/Egestorfer Landstraße kollidiert. Während ein Pkw stark beschädigt auf der Fahrbahn stehen blieb, wurde das andere Fahrzeug in den Seitenraum geschleudert. Die Rettungsleitstelle in Winsen entsandte neben drei Rettungswagen auch die Freiwillige Feuerwehr...

  • Salzhausen
  • 11.10.19

Hanstedt: Asylbewerber schweigt nach Messerangriff über sein Motiv
Zwei Frauen attackiert und zwei Polizisten verletzt

as. Hanstedt. In Hanstedt hat ein 19-Jähriger am Donnerstag zwei Frauen mit einem Messer angegriffen und zudem zwei Polizisten verletzt. Der Afghane attackierte gegen 14.15 Uhr in der Harburger Straße, in Höhe der Einmündung Hingstkamp, mit einem Obstmesser unvermittelt eine 54-jährige Frau, die auf dem rechtsseitigen Gehweg in Richtung Asendorf unterwegs war. Die etwa 60 Jahre alte Fahrerin eines grauen VW Golf hielt an, um der Frau zu helfen und wurde ebenfalls angegriffen. Beide Frauen...

  • Hanstedt
  • 11.10.19

Einschleichdiebe sind in Stade auf Beutezug
Polizei warnt Praxen

jab. Stade. In den vergangenen Monaten kam es in Stade bereits zu mindestens zehn Diebstählen in Arzt- und Physiotherapiepraxen. Dabei schlichen sich die Täter unbemerkt in die Praxen und entwendeten vorwiegend aus den Tresen- oder Garderobenbereichen verschiedene Gegenstände. Die Polizei ruft daher Inhaber und Mitarbeiter solcher Praxen und Geschäfte auf, ihre Kunden, Patienten und Mitarbeiter zu informieren, Handys, Handtaschen, Geldkassetten und Geldbörsen nicht offen herumliegen oder in...

  • Stade
  • 11.10.19

Fahrer kümmert sich nicht um Schaden
Zeugen für Unfallflucht gesucht

jab. Bargstedt. Auf der Landstraße in Bargstedt kam es am Montag um 6.30 Uhr zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht. Ein 33-jähriger Sattelzugfahrer aus Bremerhaven war mit seinem Fahrzeug auf der L123 in Richtung Bargstedt unterwegs, als ihm eine weiße Lkw-Zugmaschine der Marke DAF entgegenkam. Nach Aussagen des Sattelzugfahrers fuhr diese zu weit rechts, sodass ein Außenspiegel beschädigt wurde. Der Fahrer der Zugmaschine fuhr allerdings weiter, ohne sich um die Schadensregulierung...

  • Harsefeld
  • 11.10.19

Polizei nimmt Diebesbande im Alten Land fest
Ins Netz gegangen

jab. Mittelnkirchen. Der Polizei ist am Mittwoch ein Schlag gegen eine Einbrecherbande gelungen. Gegen die Männer lief bei der Polizeiinspektion Stade bereits seit längerer Zeit ein Ermittlungsverfahren wegen bandenmäßigen Einbruchdiebstahl in den Landkreisen Stade, Harburg und Rotenburg. Die Täter waren am Mittwochabend um 19 Uhr in ein Einfamilienhaus in Mittelnkirchen eingebrochen. Anschließend flüchteten sie mit einem dunkelblauen VW-Kombi. Durch die sofort eingeleitete Fahndnung konnten...

  • Lühe
  • 11.10.19
An der B74 wurden teure Fotos gemacht

Geschwindigkeitskontrollen auf B74 erfolgreich
Raser im Visier

jab. Schwinge. Die Geschwindigkeitskontrollen lohnten sich für die Beamten am Mittwochmorgen in Schwinge-Forstkamp an der Bundesstraße 74. Insgesamt konnte bei 17 Verkehrsteilnehmern im Zeitraum von 5.30 bis 8.30 Uhr eine deutlich erhöhte Geschwindigkeit gemessen werden. Der Spitzenreiter der Blitz-Aktion war mit 190 statt der erlaubten 100 km/h unterwegs. Der VW-Fahrer aus dem Landkreis Stade war gegen 5.45 Uhr von dem Blitzer erfasst worden. Da er fast doppelt so schnell wie erlaubt war,...

  • Fredenbeck
  • 11.10.19
Die Polizei sucht die rechtmäßigen Besitzer Foto: Polizei

Viele Gegenstände noch nicht zugeordnet
Wem gehört daszahlreiche Diebesgut?

jab. Drochtersen. "Wer erkennt die Gegenstände als sein Eigentum wieder und kann Angaben zu den entsprechenden Diebstählen machen?" Das fragen derzeit die Beamten eines laufenden Ermittlungsverfahrens gegen einen 43-jährigen Mann aus Drochtersen. Bei einer Durchsuchung Anfang August wurden diverse Gegenstände sichergestellt, die vermutlich aus Einbrüchen stammen. Bisher konnten sie keinen Taten oder Eigentümern zugeordnet werden. • Geschädigte und Zeugen melden sich unter  der Telefonnummer...

  • Drochtersen
  • 11.10.19

Toyota Yaris in Sprötze gestohlen

os. Buchholz. Unbekannte Täter haben am Bahnhof in Buchholz-Sprötze einen roten Toyota Yaris Hybrid gestohlen. Der Kleinwagen mit dem Kennzeichen WL-PH 9753 war am Dienstagmorgen (8. Oktober) um 6.30 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt worden. Als der Fahrer am Mittwoch, 9. Oktober, um 15 Uhr zurückkehrte, war das Auto verschwunden. • Zeugen, die das zwei Jahre alte Fahrzeug gesehen haben, melden sich bei der Polizei Buchholz unter Tel. 04181-2850.

  • Buchholz
  • 11.10.19
Am Einsatzort: Die Feuerwehren zogen den Traktor auch mit Hilfe eines Baggers aus dem See
2 Bilder

Fahrer verlor das Bewusstsein
Trecker stürzte in den See

ce. Bütlingen. Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montagabend in Bütlingen (Samtgemeinde Elbmarsch). Ein Landwirt hatte gegen 21 Uhr seine Feldarbeit beendet und wollte das Feld über die Straße Am Mettensee verlassen, als er vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme ohnmächtig hinter dem Steuer seines Traktors zusammensackte. Führerlos setzte das Gespann aus Traktor und Pflug seine Fahrt fort. Dabei überquerte es die Straße, durchbrach den Zaun des gegenüberliegenden Grundstücks und...

  • Elbmarsch
  • 09.10.19

Auf der L141
Kartoffellaster kippt um und landet auf dem Acker

bim. Tostedt. Ein mit 25 Tonnen Kartoffeln beladener Lkw ist am Montagmorgen an der Buxtehuder Straße (L141) bei Tostedt umgekippt. Der 29-jährige Fahrer aus dem Landkreis Stade war gegen 10.10 Uhr von Dohren kommend in Richtung Tostedt unterwegs, als ihm nach eigenen Angaben ein anderer Lkw teilweise auf seiner Fahrspur entgegengekommen sei. Beim Versuch, auszuweichen, sei er nach rechts auf den Grünstreifen gekommen, der Kartoffellaster auf dem weichen Untergrund in Schräglage geraten und...

  • Tostedt
  • 08.10.19

Kupferrohre von Kirche entwendet

jab. Harsefeld. Diebe haben in der Nacht von Freitag auf Samstag die Kupferfallrohre an der Neuapostolischer Kirche in Harsefeld abmontiert und mitgenommen. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. • Hinweise an die Polizeistation Harsefeld unter der Telefonnummer 04164-909590.

  • Harsefeld
  • 08.10.19

Unfall bei Hammah
Lkw kommt von der Straße ab

jab. Himmelpforten/Hammah. Auf der K68 zwischen Himmelpforten und Hammah ereignete sich am Montag gegen 9 Uhr ein Verkehrsunfall. Der 27-jährige Fahrer einer Mercedes-Zugmaschine mit Anhänger war in Richtung Hammah unterwegs. Dort kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Zugmaschine kippte um, der Anhänger blieb im Seitenraum stehen. Die Bergung erfolgte unter Einsatz schweren Bergungsgeräts, wofür die Kreisstraße gesperrt wurde. Der Fahrer wurde nicht...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.10.19
Mit einem Hubschrauber wurde der Patient in die Klinik gebracht Foto: Feuerwehr Harsefeld

Feuerwehr und DLRG suchten sechs Stunden lang
Lange Suche nach vermisstem Senior

jab. Harsefeld. In den Abendstunden am Sonntag wurde die Harsefelder Feuerwehr zu einer Personensuche alarmiert. Ein an Demenz erkrankter Bewohner eines Seniorenwohnheims wurde vermisst. Nach Angaben der Polizei gaben Passanten an, den 74-Jährigen am Brakenweg in der Nähe des Gymnasiums gesehen zu haben. Die Feuerwehr setzte die Drehleiter und eine Wärmebildkamera ein. Zudem durchsuchten die Feuerwehrleute zu Fuß das Gelände - ohne Erfolg. Zur Unterstützung kam die DLRG Horneburg mit einer...

  • Harsefeld
  • 08.10.19

Unfall auf der Autobahn
Kleiner Fehler sorgt für erheblichen Sachschaden

mum. Buchholz. Am Samstagmittag kam es auf der Autobahn 1 in Höhe des Autobahndreiecks Buchholz zu einem Unfall, für den laut Polizei, ein 28-Jähriger aus Ungarn die Schuld trägt. Ohne den Verkehr zu beachten, wechselte der Mann die Fahrbahn. Dabei touchierte er zwei weitere Fahrzeugen. Trotz der starken Beschädigungen an zweiFahrzeugen kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken und ein paar  Schrammen davon. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

  • Buchholz
  • 06.10.19

Fahrraddieb geschnappt

mum. Meckelfeld. Am frühen Samstagabend (gegen 20.40 Uhr) beobachteten aufmerksame Passanten im Bereich eines Supermarktes in der Glüsinger Straße in Meckelfeld (Seevetal) einen Fahrraddiebstahl. Der 20-jährige Täternahm sich ein nicht angeschlossenes Fahrrad, das vor dem Supermarkt abgestellt war und fuhr damit einfach davon. Zwei Zeugen verfolgten den Täter, sie alarmierten die Polizei, die ihn unweit des Tatorts stellte. Der zwischenzeitig vom Einkauf zurückgekehrte Eigentümer konnte sein...

  • Seevetal
  • 06.10.19

Einbrecher in Fleestedt

mum. Fleestedt. In der Nacht zu Samstag kam es im Hagelbergweg in Fleestedt (Seevetal) zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Unbekannte hebelten dort dasFenster zum Wohnzimmer auf, stiegen ein und durchsuchten das ganze Haus. Wer Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Buchholz unter der Rufnummer 04181 - 2850 zu melden.

  • Seevetal
  • 06.10.19

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter wollte Gerlach-Schaufenster einschlagen

mum. Tostedt. In der Nacht zu Sonntag (gegen 3 Uhr) versuchte im Himmelsweg in Tostedt ein unbekannter Täter mehrfach mit einem Ziegelstein das Fenster des dortigen Modegeschäftes Gerlach zu zerstören. Als dem  Unbekannten dies nicht gelang, lief er in Richtung Freibad davon. Wer Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Buchholz unter der Rufnummer 04181-2850 zu melden.

  • Tostedt
  • 06.10.19

Mit 1,2 Promille gegen einen Baum

mum. Klecken. In der Nacht zu Sonntag kam es gegen 0.23 Uhr auf derBendestorfer Straße in Klecken (Rosengarten) zu einem Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Buchholzer kam in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Leitpfosten und einen Baum. Dabei zog sich der Fahrer nur leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Buchholzer einen Atemalkoholwert von 1,21 Promille hatte. In der Folge wurde bei ihm eine...

  • Rosengarten
  • 06.10.19
In diesem Mehrfamilienhaus ereignete sich die Tat  Foto: lt

Tod eines 17-Jährigen steht offenbar in Zusammenhang mit Drogenkriminalität
Erneuter Einbruch nach Bluttat im Altländer Viertel

lt. Stade. Nach dem Tod eines 17-Jährigen im Altländer Viertel in Stade am vergangenen Sonntag wird deutlich: Von den rund 3.000 Menschen, die in dem Multi-kulti-Stadtteil leben, hat die große Mehrheit nichts von der Bluttat und den nachfolgenden Polizeieinsätzen mitbekommen. Inzwischen gilt es als wahrscheinlich, dass sowohl der getötete junge Räuber als auch dessen Komplize (24) und der Mann (37), in dessen Wohnung die beiden anderen gewaltsam eindrangen, dem Drogenmilieu zuzuordnen sind....

  • Stade
  • 04.10.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.