Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Täter schweigt zu den Vorwürfen
Schläge und Messerangriff auf dem Horneburger Bahnhof

tk. Horneburg. Zeugen hatten am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr auf dem Horneburger Bahnhof eine heftige Auseinandersetzung zwischen zwei Männern beobachtet und die Polizei alarmiert. Als die Beamten vor Ort eintrafen, waren Täter und Opfer verschwunden.  Leicht verletzt wurde der Mann, der angegriffen wurde, bei einem Nachbarn gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter unvermittelt auf den ihm unbekannten Mann einschlug und auch ein Messer zückte. Der mutmaßliche Angreifer stellte sich...

  • Buxtehude
  • 01.07.21
  • 370× gelesen

Neue Masche beim Enkeltrick: Betrüger nutzen auch WhatsApp

(thl). Der Enkeltrick ist eine bekannte Betrugsform, die vor allem ältere Mitmenschen trifft. Nun nutzen die Täter auch WhatsApp, um ihre Opfer im Namen von Töchtern, Söhnen und Enkeln zu Geldüberweisungen zu bewegen. Die Polizei erklärt, wie man sich schützen kann. "Hallo Mama, mein Handy ist kaputt. Das ist meine neue Nummer.":  So oder so ähnlich beginnen die WhatsApp-Nachrichten, versandt von einer unbekannten Nummer. Der Gedanke an die eigene Tochter oder den Sohn lässt viele der...

  • Winsen
  • 30.06.21
  • 207× gelesen

Zeugen gesucht nach Unfallflucht in Seevetal

thl. Seevetal. Am Dienstag wurde der Polizei eine Verkehrsunfallflucht angezeigt, die sich in der Zeit zwischen 12.20 Uhr und 12.30 Uhr auf der Straße Am Göhlenbach in Hittfeld ereignet hat. Demnach fuhr der unbekannte Fahrer eines älteren, roten VW-Kleinwagens vom Parkplatz nach links in die Straße ein und missachtete die Vorfahrt eines elfjährigen Jungen, der mit seinem Fahrrad auf der Straße unterwegs war. Der Junge machte eine Vollbremsung, um nicht mit dem Pkw zu kollidieren. Dabei stürzte...

  • Seevetal
  • 30.06.21
  • 69× gelesen

Winsen: 81-jähriges Unfallopfer ist verstorben

thl. Winsen. Am 11. Juni kam es morgens in Winsen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 36-jähriger Mann, der mit einem Müll-Lkw aus der Großen Gänseweide kommend nach links in die Eckermannstraße einbog, eine 81-jährige Fußgängerin erfasste, als diese gerade die Straße überqueren wollte ( das WOCHENBLATT berichtete). Die Frau kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. In der Folge verschlechterte sich ihr Zustand allerdings weiter, sodass die 81-Jährige bereits Ende vergangener...

  • Winsen
  • 30.06.21
  • 418× gelesen
3 Bilder

Unglücksursache ist noch unklar
Carport in Stade brennt nieder

nw/tk. Stade. Als die beiden Züge der Stader Feuerwehr am Mittwochmorgen am Unglücksort eintrafen, brannte das Carport an der Sachsenstraße in Stade bereits lichterloh. Dank des schnellen Einschreitens der  insgesamt 60 Feuerwehrleute konnte ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzenden Gebäude verhindert werden. Das Carport brannte aber komplett nieder. Um Glutnester ausschließen zu können, wurden Teile des Daches vom angrenzenden Doppelhaus geöffnet. Glücklicherweise konnten sich die...

  • Stade
  • 30.06.21
  • 215× gelesen

Autofahrer auf der A26 schwer verletzt
Auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten

nw/tk. Jork. Am Dienstagnachmittag kam es auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Jork und Horneburg, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der 32-jährige Fahrer eines Kia schwer verletzt wurde. Er fuhr in Richtung Stade hinter dem Skoda eines 43-jährigen aus Bremervörde. Während des Fahrstreifenwechsels verlor der 32-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw und geriet ins Schleudern. Der Kia-Fahrer stieß gegen den vor ihm fahrenden Skoda und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der Skoda...

  • Buxtehude
  • 30.06.21
  • 187× gelesen

Seevetal: Unfall auf der A1 nach Sekundenschlaf

thl. Seevetal. Ein 18-jähriger Mann hat am Montag einen Verkehrsunfall auf der A1, in Fahrtrichtung Hamburg, verursacht. Der Mann war mit einem Mercedes Vito gegen 6.40 Uhr plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei den Mitsubishi einer 33-jährigen Frau touchiert. Diese geriet mit ihrem Wagen ins Schleudern und kollidierte mit der Schutzplanke. Der Vito des 18-Jährigen prallte ebenfalls gegen die Schutzplanke. Beide Fahrzeuge kamen auf dem Seitenstreifen zu stehen. Die...

  • Seevetal
  • 30.06.21
  • 75× gelesen

Winsen: Flucht vor Polizeikontrolle endete im Vorgarten

thl. Winsen. Am Dienstag gegen 0.55 Uhr wollten Beamte einen 33-jährigen Mann kontrollieren, der mit einem Motorroller auf der Straße Hoopter Elbdeich unterwegs war. Anstatt anzuhalten, beschleunigte der 33-Jährige sein Fahrzeug und versuchte, sich der Verkehrskontrolle zu entziehen. Hierbei fuhr er mit seinem Roller über eine Treppe und landete im Vorgarten eines Wohnhauses. Wie sich herausstellte, ist der 33-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Außerdem erreichte er bei einem...

  • Winsen
  • 30.06.21
  • 133× gelesen
Carsten Beneke (re.) ehrte Erich Bade (Mi.) im Beisein von (v. li.): Marco Staack, Hans-Peter Backes und Rüdiger Kummer

Seit 40 Jahren in der Feuerwehr
Erich Bade für Treue geehrt

bim/nw. Hollenstedt. Bei strahlendem Sonnenschein ehrte Hollenstedts Gemeindebrandmeister Carsten Beneke nun den Feuerwehrkameraden Erich Bade für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Hollenstedt. Der ehemalige Eisenbahner kam anlässlich des 75-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Hollenstedt zur Einsatzabteilung. Fast seine ganze aktive Zeit in der Einsatzabteilung engagierte sich Erich Bade im Festausschuss und als Kleidungs- und Kantinenwart in der Ortswehr. Zusätzlich verantwortete...

  • Hollenstedt
  • 29.06.21
  • 49× gelesen
  • 2
Der Wohnwagen war aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten

Anwohner löscht Brand mit Gartenschlauch
Wohnwagen in Ahrenswohlde steht plötzlich in Flammen

jab. Ahrenswohlde. Ein Wohnwagen ist am Freitagnachmittag vor einem Haus in Ahrenswohlde in Flammen aufgegangen. Das schnelle Eingreifen des Hausbewohners verhinderte Schlimmeres. Ein Mann hatte kurz nach 16.30 Uhr einen lauten Knall gehört. Als er nach draußen blickte, sah er ein Feuer im Wohnwagen, der vor seinem Haus abgestellt war. Er alarmierte die Feuerwehr und versuchte selbst mit dem Gartenschlauch, das Feuer zu löschen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren bereits keine...

  • Harsefeld
  • 29.06.21
  • 114× gelesen

Beim Pkw-Aufbruch in Tostedt erwischt

thl. Tostedt. Ein 20-Jähriger sowie zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche sind am Sonntag von einem Zeugen beobachtet worden, als sie gegen 21.30 Uhr die Scheibe eines an der Straße Zinnhütte abgestellten Pkw mit einem Stein einwarfen und daraus eine Mütze und einen Kopfhörer entwendeten. Der Zeuge alarmierte die Polizei und verfolgte die drei Tatverdächtigen, bis sie kurz danach von Beamten aufgegriffen werden konnten. Ihre Beute hatten die Beschuldigten auf der Flucht weggeworfen. Sie konnte...

  • Tostedt
  • 28.06.21
  • 146× gelesen

Winsen: Lebensgefährliche Verbrennungen nach Einsatz eines Gasbrenners

thl. Winsen. Ein 59-jähriger Mann ist am Sonntagabend beim Einsatz eines Gasbrenners lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hantierte der Mann gegen 18.10 Uhr in einer Kleingartenparzelle am Tönnhäuser Weg mit dem Gasbrenner neben einem Holzkohlegrill. Aus noch unklarer Ursache kam es zu einer schlagartigen Entzündung des Gases. Hierdurch geriet die Kleidung des Mannes in Brand. Angehörige alarmierten den Rettungsdienst. Der 59-Jährige erlitt schwerste Verbrennungen und kam...

  • Winsen
  • 28.06.21
  • 148× gelesen
Die Feuerwehr kühlte den Motor des Pkw weiter herunter

Pkw geriet auf der A1 bei Hittfeld in Brand

thl. Hitttfeld. Heißes Ende einer Fahrstunde. Am Sonntag gegen 18.10 Uhr auf der A1 leuchteten in einem Mercedes plötzlich sämtliche Warnleuchten. Der Fahrer (32), ein angehender Fahrlehrer, der am Montag seine Prüfung mit dem Wagen absolvieren wollte steuerte den Pkw sofort auf den nächsten Parkplatz und öffnete die Motorhaube. Hier schlugen ihm sofort Flammen entgegen. Umsichtige Passanten eilten ihm mit einem Feuerlöscher zur Hilfe. Es gelang ihnen den Brand zu löschen, bevor die Feuerwehr...

  • Seevetal
  • 28.06.21
  • 279× gelesen

Polizei sucht Zeugen
Einbrüche in Stade und Drochtersen

nw/tk. Stade. In Stade kam es zwischen Mittwoch und Donnerstag in der vergangenen Woche an der "Allmersallee", zu einem Aufbruch eines Werkzeugschuppens. Die Täter entwenden Werkzeuge. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. In der Nacht zu Sonntag  wurde in Drochtersen an der Straße "Am Sportplatz" ein Container mit Tiefkühlwaren eines Restaurants aufgebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest.

  • Stade
  • 28.06.21
  • 83× gelesen

Frau aus Horneburg rastet aus
Betrunken Unfall gebaut und Polizisten angegriffen

tk. Horneburg. Das war keine besonders schlaue Idee: Eine alkoholisierte Autofahrerin hat am Sonntag in Horneburg einen Unfall gebaut und ist abgehauen. Bei der anschließenden Kontrolle hat sie zudem noch die Polizeibeamten angegriffen. Zeugen hatten beobachtet, wie  die  offenbar alkoholisierte Frau am Finkenweg mit ihrem Auto zwei parkende Fahrzeuge touchierte und sich vom Unfallort entfernte.  Die Polizisten fuhren zur Wohnanschrift der 35-Jährigen und stellten eine merkliche...

  • Buxtehude
  • 28.06.21
  • 349× gelesen
Eine dichte Rauchwolke stand über dem brandbetroffenen Gebäude in Ramelsloh
3 Bilder

Großfeuer in Ramelsloh

thl. Ramelsloh. Einen Großeinsatz der Feuerwehren aus der Gemeinde Seevetal hat der Brand eines kombinierten Lagerhallen- und Werkstattgebäudes am Sonntag abend in Ramelsloh ausgelöst. Die Retter waren über mehrere Stunden im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Gegen 18.30 Uhr lief der Alarm auf. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in die Straße "Hölertwiete" brannte ein Müllbehälter in einem Müllsammelraum innerhalb eines kombinierten Lagerhallen- und Werkstattgebäude, und das Feuer...

  • Seevetal
  • 28.06.21
  • 790× gelesen
  • 1
Nachts durch die Straßen zu rasen, stellt für viele junge Leute einen ganz besonderen Nervenkitzel dar

Mutmaßliche Raser standen vor Gericht
Quietschende Reifen, dröhnende Motoren: Wurde in Stade ein illegales Autorennen ausgetragen?

jd. Stade. Der Motor heult auf und die Reifen quietschen: Im November vergangenen Jahres ging im Parkhaus am Stader Bahnhof offenbar die Post ab - und das zu nachtschlafender Zeit. Gleich zweimal stoppte die Polizei dort gegen 2 Uhr im Abstand von wenigen Minuten einen dunklen Mercedes CLS 500. Nur saß jeweils eine andere Person am Lenkrad des rund 400 PS starken Gefährts. Die beiden Fahrer der flotten Achtzylinder-Karosse mussten sich jetzt vor dem Amtsgericht Stade verantworten. Der...

  • Stade
  • 28.06.21
  • 573× gelesen
  • 2

Räuberische Erpressung
Er sollte Wertsachen herausgeben: 15-Jähriger prügelt am Buchholzer Bahnhof auf anderen Jungen ein

ts. Buchholz. Ein 15 Jahre alter Jugendlicher hat am Freitagabend im Umfeld des Bahnhofs in Buchholz einen 15 Jahre alten Jungen in die Hüfte getreten, mit der Faust ins Gesicht geschlagen und verlangt, die Wertsachen herauszugeben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Täter war in Begleitung von zwei anderen Jugendlichen (15 und 16 Jahre alt). Das Opfer war mit einem 13 Jahre alten Freund unterwegs, den beiden gelang es wegzurennen. Polizeibeamte stellten später zwei der Täter. Der Dritte...

  • Buchholz
  • 27.06.21
  • 322× gelesen
Der Ferrari blieb auf dem Dach liegen

Fahrer schwer verletzt
Nach einem Unfall auf der A39 ist ein Ferrari nur noch Schrott

ts. Winsen. Ein Ferrari ist am vergangenen Samstag gegen 15 Uhr auf der Autobahn A39 zwischen Winsen-West und Maschen von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mehrfach. Der 46 Jahre alte Fahrer aus Lüneburg verletzte sich dabei schwer, der Wagen erlitt einen Totalschaden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Aus bisher unbekannter Ursache habe der 46-Jährige die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren, sei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und habe die Leitplanke durchbrochen. Das...

  • Winsen
  • 27.06.21
  • 1.544× gelesen

Rastplatz an der A7
86-Jähriger fährt seine Frau (81) beim Rückwärtsausparken an

ts. Garlstorf. Beim Rückwärtsausparken auf dem Parkplatz Garstorfer Wald an der Autobahn A7 hat ein 86-Jähriger seine 81 Jahre alte Frau  mit seinem VW Golf angefahren und schwer verletzt. Sie stürzte zu Boden und wurde mit Kopf-und Handverletzungen ins Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau wollte ihrem Mann beim Herausfahren aus der Parkbucht einweisen. Dabei ging sie auf das Auto zu, was ihr Mann am Steuer aber nicht bemerkte, sodass sie von dem Fahrzeug erfasst...

  • Salzhausen
  • 27.06.21
  • 205× gelesen
Einsatzkräfte der Feuerwehr durchsuchten Seitenstreifen und Wald an der L215 in Thieshope nach dem verunfallten Fahrzeug

Thieshope
Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Kollision vom Unfallort und löst Rettungseinsatz aus

ts. Thieshope. Nach einem Verkehrsunfall am vergangenen Freitagabend auf einem Parkplatz an der Landesstraße 215 (Im Herrenkaben) in Thieshope flüchtete ein 43 Jahre alter Autofahrer zunächst vom Unfallort, meldete sich später aber bei der Polizei. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er betrunken gefahren war. Der Atemalkoholgehalt lag bei 1,26 Promille. Mit seiner Unfallflicht hatte der 43-Järhige einen Einsatz von Rettungsdienst und Freiwilliger Feuerwehr ausgelöst. Die Polizei...

  • Hanstedt
  • 27.06.21
  • 242× gelesen
4 Bilder

Von einem dumpfen Knall geweckt
Familie rettet sich aus brennendem Holzhaus

tk. Stade. Eine Familie ist am frühen Samstagmorgen aus ihrem brennen Haus in Stade entkommen. Gegen 6.55 Uhr wurde ein Nachbar auf das Feuer aufmerksam und alarmierte über Notruf die Feuerwehr. Fast zeitgleich wurde das junge Ehepaar durch einen dumpfen Knall geweckt. Als die die Ehefrau aus dem Schlafzimmer kam, bemerkte sie das Feuer und rief ihren Mann. Sie holten ihr kleine Tochter aus dem Kinderzimmer und flüchteten zusammen mit ihrem Hund ins Freie. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand...

  • Stade
  • 27.06.21
  • 753× gelesen

Landkreise Harburg und Stade wären von einer Änderung der Strafrechtsreform nicht betroffen

(thl). "Müssen Mörder ein zweites Mal vor Gericht?" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete, dass die Große Koalition in Berlin darüber nachdenkt, den entsprechenden Paragraphen im Strafgesetzbuch zu ändern. Denn bisher gilt: Wer in einem Mordprozess freigesprochen wurde, darf wegen der selben Tat kein zweites Mal angeklagt werden, wenn der Täter nicht selbst das Verbrechen gesteht. Selbst dann nicht, wenn neue Beweise für die Täterschaft vorliegen. Würde die neue Regelung auch in den...

  • Winsen
  • 25.06.21
  • 143× gelesen
  • 1
Der Tod des jungen Mannes führte zu Demonstrationen

Generalstaatsanwaltschaft Celle reagiert auf Beschwerde
Weitere Gutachten zum Tod von Aman Alizada

tk. Stade. Der Tod des 19-jährigen Flüchtlings Aman Alizada ist noch immer nicht abschließend geklärt. Der junge Mann starb nach Schüssen aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten. Zwei Mal hatte die Staatsanwaltschaft Stade das Verfahren gegen den Polizisten bereits eingestellt. Von einer "glasklaren Notwehrlage" sprach in beiden Fällen Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der Stader Staatsanwaltschaft. Jetzt hat die Generalstaatsanwaltschaft Celle weitere gutachterliche Untersuchungen...

  • Stade
  • 25.06.21
  • 240× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.