Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Thomas Friedrichs, Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, und Wirtschaftsförderin Saskia Deckenbach präsentieren die Bewerbungsunterlagen

Stade erzielt Teilerfolg bei Wasserstoff-Projekt
Zukunftstechnologie: Stade kooperiert mit Hamburg und Bremerhaven

jd. Stade. Die Hansestadt Stade will Vorreiter beim Thema Wasserstoff werden. Ziel ist es, Stade zu einem Technologie- und Innovationszentrum in Sachen Wasserstoff zu entwickeln. Dafür hatte man im Januar an einem Wettbewerb des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur teilgenommen. Jetzt kam die erste Erfolgsmeldung: In Berlin wurde entschieden, dass Stade gemeinsam mit Hamburg und Bremen bzw. Bremerhaven eine Machbarkeitsstudie durchlaufen soll. Hintergrund für die...

  • Stade
  • 05.05.21
Anzeige
Im Bistro "La Familia" werden Spezialitäten aus der polnischen Küche angeboten
2 Bilder

Im "La Familia" wird nach Familienrezept gekocht
Leckere polnische Köstlichkeiten

sb. Stade. Wie ein Kurzurlaub im schönen Nachbarland Polen ist ein Besuch des neuen Bistros "La Familia" in Stade, Lerchenweg 11 (ehemals Elke's Treff). Zwar gibt es die köstlichen Spezialitäten derzeit nur zum Mitnehmen oder innerhalb der Stadtgrenze via kostenlosem Lieferservice. Das kulinarische Erlebnis macht aber auf jeden Fall Lust auf mehr. Familie Kwiatkowski bereitet ihre Gerichte alle selbst zu. Dazu gehören die klassischen Teigtaschen "Pierogi" mit diversen Füllungen, der...

  • Stade
  • 05.05.21
Anzeige
Manfred Schwaferts in der Werkstatt vom Schuhhaus Ney

Wieder fast wie neu
Schuhhaus Ney: hauseigene Werkstatt für Lederwaren und Schlüsselduplikate

sb. Stade. Gute Schuhe kauft man seit 125 Jahren im Schuhhaus Ney in Stade (Hökerstraße 25). Und weil bei guten Schuhen und anderen Lederwaren eine Reparatur fast immer lohnt, ist an das Fachgeschäft eine Werkstatt angeschlossen. Hier bieten die Mitarbeiter Manfred Schwafertz und Jörg Brendemühl alle Dienstleistungen rund ums Leder an - von neuen Absätzen und Schuhsohlen über Reißverschlüsse, Druckknöpfe und Nähte bis zum Taschenriemen. In der hervorragend ausgestatteten Reparaturwerkstatt...

  • Stade
  • 05.05.21
Anzeige
Hier ist geöffnet: Barbara Neumann (re.) und Karin Pape vor "Ihr Wäschehaus"

Viel Lob für das neue Fachgeschäft
"Ihr Wäschehaus" wird sehr gut angenommen

sb. Stade. Über einen tollen Start von "Ihr Wäschehaus" freut sich Geschäftsinhaberin Barbara Neumann. Anfang April eröffnete sie ihr Fachgeschäft in der Großen Schmiedestraße 22 (ehemals Herrenausstatter Bardenhagen). "Ich konnte in diesen Tagen viele bekannte und auch neue Gesichter begrüßen", sagt sie. "Für die gute Resonanz und die vielen Glückwünsche bedanke ich mich sehr herzlich." Die Kundinnen und Kunden lobten neben der umfassenden Auswahl auch die angenehme Atmosphäre des...

  • Stade
  • 04.05.21
Die Budni-Baustelle in der Zinnhütte wächst schnell. Im vierten Quartal soll der Drogeriemarkt eröffnet werden
3 Bilder

Budni, Netto und Modehaus Schacht
Tostedts Geschäftswelt wird neu gemischt

bim. Tostedt. Die Geschäftswelt in Tostedt ist in Bewegung: Auf dem Gelände der im Jahr 2013 abgebrannten Autowerkstatt in der Zinnhütte baut der Drogeriemarkt Budnikowsky eine zweite Filiale, in die Räume des ehemaligen Aldi-Marktes Unter den Linden soll ein Netto-Markt einziehen, und statt Modeverkauf wird es bei Schacht in der Bahnhofstraße künftig Therapieräume geben. • Budnikowsky: Wie berichtet, hatte Budni vergangenen November auf Anfrage mitgeteilt, dass der Budni-Standort Unter den...

  • Tostedt
  • 04.05.21
Anzeige
Das HUK-Kundendienstbüro liegt zentral in Buchholz, an der Hamburger Straße 15
3 Bilder

Absicherung und Vorsorge in die besten Hände legen
Versicherungsfachmann Marc Josmann berät Kunden ab sofort im HUK-Kundendienstbüro in Buchholz

Wenn es um so wichtige Themen wie Absicherung und Vorsorge geht, möchte man seine Angelegenheiten in den besten Händen wissen. Mit Marc Josmann finden Kunden und Interessierte in Buchholz und Umgebung den perfekten Ansprechpartner. Der 44-jährige Versicherungsfachmann berät seine Kunden ab dem 1. Mai in sämtlichen Vorsorge- und Bausparfragen sowie zum gesamten Angebot der HUK-COBURG – von der Kfz-Versicherung über die Lebens-, Renten- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur Haftpflicht-, Sach-...

  • Buchholz
  • 03.05.21
Kay (li.) und Nils (re.) Gosebeck überreichen WOCHENBLATT-Mitarbeiter Dirk Ludewig seinen Strandkorb

Strandkorbprofis belohnen Dirk Ludewig
Ein Strandkorb als Dankeschön

sb. Buxtehude/Drochtersen. Ein tolles Dankeschön für einen tollen Einsatz: Für seine vielen ehrenamtlichen Fahrten zum Impfzentrum in Stade bekam WOCHENBLATT-Mitarbeiter Dirk Ludewig (75) jetzt ein besonderes Geschenk. Kay und Nils Gosebeck von der Strandkorb-Manufaktur Buxtehude "Die Strandkorbprofis" schenkten Ludewig einen nagelneuen Strandkorb. "Ich habe im WOCHENBLATT den Artikel über Dirk Ludewig gelesen", sagt Kay Gosebeck. Darin wurde berichtet, dass Ludewig, der in unzähligen Bereichen...

  • Buxtehude
  • 01.05.21
Alternativen bevorzugt: In Stade demonstrierten die Teilnehmer der Mahnwache gegen die A20 und A26

Kritik an Autobahn
Mahnwache in Stade richtet sich gegen A20 und A26

nw/jab. Stade. Das Aktionsbündnis „KüstenautoWahn A20/26-Nie“ hat jüngst eine Mahnwache vor der Außenstelle der Autobahn GmbH in Stade abgehalten. Zu der symbolträchtigen Zeit „fünf vor zwölf“ rollten sie ihr Banner vor dem Gebäude an der Ecke Gründelstraße/Neubourgstraße aus. Erst kürzlich hatte der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU) der Geschäftsstelle einen Besuch abgestattet und sich von der Leiterin Maren Quast über die Fortschritte der A20 und A26 informieren lassen....

  • Stade
  • 01.05.21

Beratung bei der Existenzgründung

os. Buchholz. Wenn sich Frauen für den Weg in die berufliche Selbstständigkeit entscheiden, können sie sich von Exista in kostenfreien Einzelgesprächen Tipps z. B. bei der konkreten Umsetzung ihrer Geschäftsideen holen. Exita, das auch in Buchholz existiert, ist ein Projekt des Vereins feffa und wird mit Mitteln des europäischen Sozialfonds und des Landes Niedersachsen gefördert. Termine können unter exista@feffa.de vereinbart werden.

  • Buchholz
  • 30.04.21
"Die unbeständigen internationalen Märkte machen uns schwer zu schaffen":  der scheidende Kreislandwirt Willy Isermann in einem Ölrettich-Feld
2 Bilder

"Mechanisierung ging rasend schnell voran"
"Interview der Woche" mit dem scheidenden Kreislandwirt Willy Isermann zu Veränderungen in der Branche

ce. Toppenstedt. "Wir sitzen am Schreibtisch und füllen Formulare aus, während wir eigentlich die Kühe melken müssten." Die zunehmende Bürokratie hat in den vergangenen 18 Jahren oft die Arbeit von Kreislandwirt Willy Isermann (70) aus Toppenstedt (Landkreis Harburg) bestimmt. Anlässlich der Amtsübergabe an seinen Nachfolger (siehe Artikel auf dieser Seite) sprach Isermann im "Interview der Woche" mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann darüber, was er als "Sprachrohr" der Bauern in der...

  • Salzhausen
  • 30.04.21
Die Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau ist sehr vielseitig

Online-Angebote zur Berufsorientierung
Ausbildung in grünen Berufen ist sehr beliebt

Das Interesse an einer Ausbildung in einem grünen Beruf ist bei jungen Menschen nach wie vor groß: Das bestätigen die Zahlen für das Ausbildungsjahr 2020/2021, die die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) in dieser Woche veröffentlicht hat. Demnach sind in Niedersachsen 5.293 Ausbildungsverhältnisse registriert worden. „Der Rückgang um 2,2 Prozent Auszubildende gegenüber dem Vorjahr ist auf rückläufige Schülerzahlen und auf die teilweise erschwerte Ausbildungssituation in Betrieben in...

  • Buchholz
  • 30.04.21
So schmeckt Italien: Die Betz Holding hat mit dem größten Parmaschinkenhersteller eine gemeinsame Firma gegründet
2 Bilder

Trotz Corona-Pandemie in vielen Bereichen sehr aktiv
Mitarbeiter und Sponsorship: Betz-Holding steht zu ihrer Verantwortung

ah/os. Buchholz. Die Corona-Pandemie ist für die Betz Holding kein Grund, phlegmatisch zu werden. Ganz im Gegenteil: Sowohl im wirtschaftlichen als auch im sozialen Bereich ist das Familienunternehmen mit Sitz in Buchholz, das weltweit im Vertrieb von Handelsmarken tätig ist und rund 160 Mitarbeiter beschäftigt, in den vergangenen Monaten sehr aktiv geblieben. Aktuell hat die Betz Holding mit dem größten Hersteller von Parmaschinken in Italien, Martelli, eine gemeinsame Firma gegründet....

  • Buchholz
  • 30.04.21
Bedrohlicher Leerstand:  Ein geschlossenes Geschäft, auf dem Foto in der Buxtehuder Fußgängerzone, kann eine Abwärtsspirale auslösen

Landtagsbeschluss zu Business Improvement Districts
Ein Gesetz gegen die Verödung ganzer Viertel

tk. Landkreis. Besser spät als nie und jetzt in Zeiten der Pandemie gerade bitter notwendig: Der Landtag in Hannover hat am Mittwoch ein Gesetz verabschiedet, das dabei helfen soll, verödete Stadt- und Einkaufsviertel attraktiver umzugestalten. Es geht um sogenannte Business Improvement Districts (BID). Das Ziel: Ganze Viertel oder Straßenzüge vor der Verödung zu retten. Und: Wenn investiert wird, dann müssen sich alle beteiligen. Das BID-Gesetz soll verhindern, dass Trittbrettfahrer von der...

  • Buxtehude
  • 30.04.21
Alexander Grenz zeigt: Früher stand das famila-Schild ganz am Ende des Beets. Jetzt gibt es eine großzügige Lücke für bessere Sicht

Bessere Sicht: famila-Firmenschild wurde versetzt
Eine Lücke für mehr Sicherheit in Stade-Riensförde

sb. Stade. Sehr erfreut ist Martina Bredendiek von der SPD Hagen. Ihr Schreiben an die famila-Zentrale in Kiel wurde nicht nur umgehend beantwortet, sondern es folgten auch innerhalb kurzer Zeit Taten. "Das Problem ist gelöst", sagt die Ortspolitikerin. Hintergrund: Bürger aus Hagen waren an die SPD herangetreten und hatten darauf hingewiesen, dass sie zwar gern beim famila-Warenhaus im benachbarten Stadtteil Riensförde einkaufen. Beim Verlassen des Parkplatzes würde jedoch das...

  • Stade
  • 28.04.21

Finanzämter besser ausstatten

(os). In einer Briefwahl haben rund 130 Delegierte der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG) Thorsten Balster als Vorsitzenden bestätigt. Als einer der Stellvertreter wurde Guido Seemann (Buxtehude) gewählt, im geschäftsführenden Vorstand sitzt auch Jörg-Peter Mohme (Buchholz). Die DSTG warnte vor den Auswirkungen der "desolaten Personalsituation" in den Finanzämtern. Man müsse sehr genau entscheiden, welche Aufgaben von den Kollegen wirklich erledigt werden können und müssen. Zudem habe die...

  • Buchholz
  • 28.04.21
Das Amazon-Lager in Winsen steht im Zusammenhang mit
Corona erneut in der Kritik   Foto: thl

Trageverbot von FFP2-Masken bei Amazon in Winsen?

thl. Winsen. "Die Vorschriften eingehalten?" fragte das WOCHENBLATT bereits im April vergangenen Jahres und berichtete, dass es mehrere Dutzend Corona-Infektionen im Amazon-Lager in Winsen gebe sollte. Das Unternehmen wies die Vorwürfe damals scharf zurück. Doch nun steht der Online-Gigant im Zusammenhang mit der Pandemie erneut in der Kritik. Laut einer Reportage des ARD-Magazins Panorama soll das Unternehmen seinen Mitarbeitern verbieten, während der Arbeit FFP2-Masken zu tragen. Hintergrund:...

  • Winsen
  • 27.04.21

Beratungstag der WLH
Gründen und wachsen: Experten beraten

os/nw. Buchholz. Auf dem Weg zur eigenen Firma bietet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) angehenden Gründern, Start-ups und Freiberuflern in der Region vielfältige Unterstützung an. Beim Beratungstag "Gründen und wachsen - Seniorenexperten beraten" am Dienstag, 4. Mai, in Kooperation mit der Gemeinde Neu Wulmstorf und den Experten des Vereins Wirtschafts-Senioren-beraten haben junger Unternehmer die Chance, konkrete Fragen und Probleme aus ihrem Business-Alltag mit einem...

  • Buchholz
  • 27.04.21
Kommt es zur Umstrukturierung, werden die Mitarbeiter im Airbus-Werk Stade in die neue Tochtergesellschaft aufgenommen
3 Bilder

Nach Plänen zur Umstrukturierung
Angst und Verunsicherung bei den Airbus-Mitarbeitern

jab. Stade. Heute Kernkompetenz, morgen Tochtergesellschaft, übermorgen verkauft? Das ist die Befürchtung der Mitarbeiter des Flugzeugherstellers Airbus. Denn vor einer Woche teilte die Konzernspitze vor dem Europäischen Airbus-Betriebsrat ihre Pläne mit, eine Umstrukturierung vorzunehmen. Ein Schlag ins Gesicht für die Mitarbeiter. Schließlich waren gerade erst die betriebsbedingten Kündigungen, bei denen deutschlandweit 6.000 Arbeitsplätze betroffen gewesen sind, vom Tisch. Doch einfach...

  • Stade
  • 27.04.21
Mit dieser Gutscheinkarte sollen Bürger in Zukunft in möglichst vielen Geschäften bezahlen können
2 Bilder

Verein Buchholz Marketing hat viel vor
Mit der Buchholz Card den lokalen Handel stärken

os. Buchholz. "Das ist eine große Chance für den Handel in Buchholz, nach der Corona-Pandemie wieder ins Geschäft zu kommen. Und das Geld bleibt in der Stadt!" So beschreibt Frank Kettwig, Vorsitzender von Buchholz Marketing, die Vorteile der Buchholz Card, die der Verein in diesem Jahr einführen will. Auch sonst plant Buchholz Marketing eine Menge, um das Leben in der Nordheidestadt attraktiv und lebenswert zu halten. Wie die Buchholz Card funktionieren kann, wurde interessierten...

  • Buchholz
  • 27.04.21
Begegnungen sicher dokumentieren: Die Stadtwerke-Kundenberaterinnen Lara-Michelle Beuster (li.) und Jasmin Zenner simulieren die Nutzung der Luca-App

Winsener Energieversorger nutzt digitale Kontaktnachverfolgung
Auch Stadtwerke Winsen setzen auf Luca-App

ce. Winsen. Auch die Stadtwerke Winsen setzen in Corona-Zeiten zur Unterstützung der Kontaktverfolgung durch das Gesundheitsamt des Landkreises Harburg auf die Luca-App. Kunden und Geschäftspartner werden bei persönlichen Terminen im Kundencenter oder in der Zentrale am Schloßring gebeten, sich per QR-Code zu registrieren. So werden Begegnungen und der Ort, an dem sie stattgefunden haben, komfortabel und zugleich anonym dokumentiert. Sollte einmal kein Smartphone vorhanden sein, können die...

  • Winsen
  • 27.04.21
Mit leeren Töpfen (v.li.): Thomas Cordes, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes, CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Hans-Peter Ebeling, Landgasthof Zum Estetal Kakenstorf, und Jan-Philip Stöver, Hotel Zur Eiche Steinbeck

Dehoga Niedersachsen nimmt Abgeordnete in die Pflicht
Leere Töpfe als Hilfeschrei der Bewirtungsbranche

(bim). Die Töpfe der Bewirtungsbranche sind buchstäblich leer. Denn nach fast acht Monaten Gastronomie-Lockdown innerhalb eines Jahres und einem halben Jahr durchgehender Schließung sind die Zustände im Hotel- und Gaststättengewerbe katastrophal. Obwohl die Unternehmen funktionierende Hygienekonzepte haben, ist die Branche ohne Perspektive, wann sie wieder öffnen darf. Auf Initiative des niedersächsischen Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) erhalten in diesen Tagen viele...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.04.21
Anzeige
Schwerpunkte des Betriebes sind die Beratung, Umgestaltung, Neuanlage und Pflege von Grün- und Freianlagen jeglicher Art in der Metropolregion Hamburg
2 Bilder

30 Jahre Norbert Farwick GmbH
Mit Leidenschaft für den Landschaftsbau

bim. Appel. "Wir gestalten nachhaltig und umweltbewusst für hochwertige Freiräume" - das ist die Philosophie der Norbert Farwick GmbH Garten- und Landschaftsbau in Appel. Das erfolgreiche Unternehmen besteht seit nunmehr 30 Jahren, ist ein mit 50 Mitarbeitern bedeutender Arbeitgeber und einer der großen Ausbildungsbetriebe der Samtgemeinde Hollenstedt. Gegründet wurde der GaLaBau-Betrieb am 1. April 1991 von Diplom-Ingenieur Norbert Farwick mit zunächst einem Mitarbeiter. Unterstützt wird er...

  • Hollenstedt
  • 24.04.21
Anzeige
Der Containerdienst Heinz Husen in Buchholz gehört zur Buhck-Gruppe
Video

Umweltdienstleister will klimaneutral werden
Buhck-Gruppe startet Mission Klimaschutz

os/nw. Wentorf/Buchholz. Der Klimaschutz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das ist auch der Buhck-Gruppe sehr bewusst. Als erster Umweltdienstleister hat das Unternehmen, zu dem auch der Heinz Husen Containerdienst in Buchholz gehört, klimaneutral gestellt. Mit der Initiative "Mission Klimaschutz" sollen nun das Umfeld in der Region sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermutigt werden, sich gemeinsam auf den Weg in Richtung Klimaneutralität zu machen. Für das Jahr 2019 ließen die beiden...

  • Buchholz
  • 24.04.21
Gemüseproduzent Rudolf Behr auf einem seiner Felder bei Ohlendorf: Staudensellerie, eine 
beliebte Zutat zu Salaten, wächst hier. In neun Wochen ist der Sellerie erntereif
Video 2 Bilder

BEHR AG
Salaternte in der Region beginnt eine Woche später - was das für den Verbraucher bedeutet

(ts). Von weitem sehen die riesigen Felder nahe des Seevetaler Ortsteils Ohlendorf wie mit Schnee bedeckt aus. Norddeutschlands größter Gemüseproduzent hat hier seinen Sitz. Die BEHR AG hat Millionen Salate-Setzlinge unter Flies gebracht. Auf diese Weise wachsen die Frühkulturen drei Wochen schneller heran. Dennoch wird die Salaternte in der Region eine Woche später als normalerweise üblich beginnen. "Der April war in diesem Jahr zu kühl", erklärt Gemüsebauer Rudolf Behr. Den beliebten...

  • Seevetal
  • 23.04.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.