Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Informieren über erneuerbare Energie im täglichen Einsatz: Detlef Jaap (Jaap GmbH) und Marco Lohmann (Autohaus Lohmann)

Autohaus Lohmann und "Jaap - Die Heizungs-und Solarspezialisten": Einsatz für eine saubere Zukunft
Informationstag rund um regenerative Energie und Elektromobilität

ah. Heidenau. Die Begriffe Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind momentan in aller Munde. Doch wie sieht die Möglichkeit aus, im Alltag etwas für die Umwelt zu tun und erneuerbare Energien einzusetzen? Sowohl im Haushalt als auch in der Mobilität kann jeder etwas tun und seinen ökologischen Beitrag leisten. Welche Möglichkeiten es gibt, und wie sie einsetzbar sind, darüber wollen nun zwei Experten von Photovoltaikanlagen und Elektrofahrzeugen informieren. Detlef Jaap (Jaap GmbH / Die...

  • 27.06.19
Das Team der Zahnarztpraxis. Es fehlen Petra Bassanese, Michaela Brüning und Michaela Kreidenberg
3 Bilder

Entspannte Atmosphäre genießen
Lindenpraxis in Buchholz Die Patienten fühlen sich rundum wohl während der Behandlung

ah. Buchholz. "Wir möchten, dass sich unsere Patienten während des Aufenthaltes in unserer Zahnarztpraxis rundum wohlfühlen", sagen Dr. Stephanie Brüning und Dr. Janett Heins von der Buchholzer Lindenpraxis (Lindenstraße 2-10). Das Konzept gefällt den Patienten sehr gut. Jetzt begeht die Buchholzer Zahnarztpraxis ihr zehnjähriges Bestehen. "Wohl kaum jemand geht gerne zur Zahnarztuntersuchung. Daher möchten wir unseren Patienten den Aufenthalt bei uns so angenehm und kurzweilig wie möglich...

  • Buchholz
  • 27.06.19
Viele Automobile standen für Interessierte bereit Foto: jab
2 Bilder

Automobilität der Zukunft
Elfte Autowelt in Neu Wulmstorf begeistert mit den neuesten Modellen sowie modernsten E-Autos

jab. Neu Wulmstorf. Wer sich für neueste Technik und moderne Automobile interessiert, der war am Wochenende auf der Autowelt Neu Wulmstorf bestens aufgehoben. Denn hier gab es nicht nur die neuen Automobilmodelle zu bestaunen. Auch Innovationen im Bereich der E-Autos "made in China" waren auf der Autoschau vertreten. Auf dem Parkplatz von Warncke's Edeka Frischecenter präsentierten zum elften Mal verschiedene Autohäuser ihre Modelle und erklärten den Kunden die Highlights ihrer Ausstellung....

  • Neu Wulmstorf
  • 25.06.19
Die Mitarbeiter des Autohauses in Jesteburg freuen 
sich über die Titelverteidigung
2 Bilder

Zwei Standorte - zwei Auszeichnungen!
Autohaus "Kuhn+Witte" als "Top Service Partner" der Audi AG ausgezeichnet

ah. Landkreis. Fünf Sterne - die höchste Auszeichnung - vergibt der Hersteller Audi in Ingolstadt nur an Autohäuser für ihre hervorragende Leistungen rund um seine Fahrzeuge. Als einziges Autohaus der Region wurde erneut "Kuhn+Witte" für seine Dienstleistungen auf besonders hohem Niveau als "Top Service Partner 2019" ausgezeichnet. Diese Trophäe erhielten beide Autohäuser von "Kuhn+Witte", sie machen beide Standorte einzigartig. Das Autohaus "Kuhn+Witte" in Buchholz setzt Top-Maßstäbe rund um...

  • 24.06.19
Ausbilder und Prüflinge freuten sich nach der Freisprechung

Einen spannenden Beruf ausüben
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten: Auszubildende wurden in Lüneburg freigesprochen

ah. Landkreis. Die Ausbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten ist bei jungen Leuten beliebt. Jetzt wurden in Lüneburg 16 Auszubildende nach bestandener Prüfung freigesprochen. Der Beruf verlangt eine hohe Gewissenhaftigkeit, die Rechtsanwalts- und Notargehilfen arbeiten ihren Chefs zu. Ob Besitzurkunde von Immobilien, Vollmachten, Testamente und Firmengründungen: Alles muss perfekt vorbereitet sein. Daher benötigen Anwälte und Notare kompetente und engagierte Mitarbeiter in ihren...

  • 24.06.19
Sie ziehen seit mittlerweile fünf Generationen an einem Strang (v.li.): Inge und Wilhelm Völksen, Karl-Heinz Völksen, Wilfried Völksen und Christian, Antoinette, Anna und Philipp Völksen  Fotos: Völksen/ab
14 Bilder

Seit 125 Jahren bietet Familie Völksen nützliche Dinge fürs alltägliche Leben an
Stolzes Jubiläum: Tankstellen Völksen aus Buxtehude-Hedendorf

ab. Hedendorf. Seit 125 Jahren bietet Familie Völksen besten Service für ihre Kunden, auch im Shop der Tankstellen. Das Angebot auf der rund 90 Quadratmeter großen Ladenfläche reicht von Getränken und Mitbringseln über eine große Auswahl an Zeitschriften bis hin zu Reiseproviant und Autozubehör und wird von den Kunden stark nachgefragt. Wer sich von der Autofahrt erholen möchte, findet zu heißen Bockwürsten oder den belegten Brötchen eine große Auswahl an verschiedenen Kaffeegetränken, die von...

  • Buxtehude
  • 24.06.19
Im ISI-Zentrum sind derzeit 32 Start-up-Unternehmen beheimatet
4 Bilder

Im ISI-Zentrum der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) finden Start-up-Unternehmer perfekte Bedingungen
Erfolgsgeschichte seit fünf Jahren

os. Buchholz. Vor fünf Jahren eröffnete die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) ihr ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation. Jetzt feierten die Verantwortlichen der WLH mit den Mietern des Gründungszentrums bei einem Sommerfest den Geburtstag der Wirtschaftseinrichtung an der Bäckerstraße 6 - und zogen dabei ein überaus positives Fazit. Im ISI-Zentrum finden Start-up-Unternehmer Büroräume und Werkhallen, die sie mieten können. "Wir waren von Beginn an und sind durchgängig...

  • Buchholz
  • 22.06.19
Freude über das Siegel herrschte bei (v. li.): Henri Krüger (Ausbildungsleiter Handwerk), Dr. Nina Lorea Kley, Martin Polzin (Ausbilder), Moritz Bahn (Auszubildender), Rebecca Ravens (Ausbilderin) und Angelika Harre (IHK-Ausbildungsleiterin)  Foto: thl

Feldbinder Spezialfahrzeugwerke erhalten IHK-Siegel als erstes Unternehmen im Landkreis
Ausgezeichnet für eine "TOP-AUSBILDUNG"

thl. Winsen. "Nicht nur die Ausbildung selbst, sondern auch die Qualität der Ausbildung, ist uns sehr wichtig. Deswegen schicken wir unsere Ausbilder auch laufend auf Fortbildungen", sagte Dr. Nina Lorea Kley, Geschäftsführerin der Feldbinder Spezialfahrzeugwerke in Winsen, als dem Unternehmen jetzt das Siegel "TOP-AUSBILDUNG" der Industrie- und Handelskammer (IHK) verliehen wurde. "Das ist der derzeitige Höhepunkt bei der Ausbildung", freute sie sich. Das landesweit einheitliche Siegel haben...

  • Winsen
  • 21.06.19
Stieß die Diskussion über die Zukunft des Einzelhandels an: Stephan Schmidt
2 Bilder

Große Resonanz auf Vorstoß von Stephan Schmidt zur Zukunft des Einzelhandels
"Viele haben innerlich schon aufgegeben"

(os). Auf viel Resonanz ist der WOCHENBLATT-Artikel "Das ist deutlich mehr als ein Hilferuf" gestoßen, in dem Stephan Schmidt, Geschäftsführer von Smile Records in Buchholz, vor dem Aussterben des Einzelhandels in den Innenstädten warnt. Wie sehen die Leser die Entwicklung? Wir veröffentlichen einige Zuschriften - in Teilen gekürzt. • Sie kaufe nur selten im Internet, weil sie die örtlichen Geschäfte unterstützen wolle, erklärt Hanne Krüger aus Harsefeld (Landkreis Stade). "Was halten Sie von...

  • Buchholz
  • 21.06.19
Hagelkörner haben viele Äpfel in und um Jork beschädigt
2 Bilder

Schäden in Millionenhöhe
Hagelschauer trifft Jorker Obstbauern hart

lt. Jork. Kurzer Schauer - große Wirkung: Durch einen heftigen rund zehnminütigen Hagelschauer sind auf den Obstplantagen in und um Jork im Alten Land auf einer Fläche von rund 1.800 Hektar Schäden in Millionenhöhe entstanden, sagt Dr. Matthias Görgens, stellvertretender Leiter des Obstbauzentrums Esteburg in Jork-Moorende. Viele Äpfel haben Dellen, bei einigen haben die Hagelkörner auch Fruchthaut und die Blätter beschädigt. Erst zur Erntezeit könne man sagen, was mit den "verhagelten"...

  • Jork
  • 21.06.19
Ralf Achim Rotsch (v.li.), Richard Wilke, Michael Roesberg und Michael Carstens bei der Verabschiedung Foto: Kreissparkasse Stade

Langjähriges Mitglied verlässt Verwaltungsrat der Kreissparkasse Stade
Wilke sagt Adieu

jab. Stade. „Wir verabschieden heute einen Mann der Argumente", sagt Ralf Achim Rotsch, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Stade bei der Verabschiedung von Richard Wilke. Fast vier Jahrzehnte war dieser Mitglied des Verwaltungsrats. „Bei den vielen Beratungen im Verwaltungsrat und im Kreditausschuss hat Richard Wilke engagiert mitgewirkt und dabei großen Sachverstand auch bei komplexen Themen bewiesen", so Rotsch. Der Verwaltungsratsvorsitzende, Michael Roesberg, honorierte Wilkes...

  • Stade
  • 21.06.19
So soll das geplante Pflegeheim aussehen  Visualisierung: Architekt Tim Schulenburg
2 Bilder

Am Stader Hinterdeich soll eine Einrichtung für 119 Personen entstehen
Investor will ein Pflegeheim bauen

jd. Stade. Der Bedarf an Pflegeplätzen für ältere Menschen wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Um künftig die Nachfrage in Stade zu decken, plant ein privater Investor die Errichtung eines Seniorenpflegeheims mit 119 Plätzen. Ein Standort für die Pflegeeinrichtung ist bereits gefunden. Das Gebäude mit V-Grundriss soll auf einem rund 5.300 Quadratmeter großen Gelände am Hinterdeich entstehen. Mit dem Bau soll im ersten Quartal 2020 begonnen werden. Der Architekt ist in der Region...

  • Stade
  • 19.06.19
Erst einmal die Schutzkleidung anziehen: Dann führten Frauke Petersen-Hanson (2. v. re.) und Bezirksleiter  Carsten Tiedt (re.) die Gäste durch McDonald's in Dibbersen
2 Bilder

"Tag der Wirtschaft": Mehr als 800 Besucher blickten bei 19 Firmen hinter die Kulissen
Die hohe Leistungsfähigkeit gezeigt

(os). "Mit dem 'Tag der Wirtschaft' machen wir die hohe Leistungsfähigkeit und das breite Branchenspektrum des Wirtschaftsstandorts Landkreis Harburg sichtbar und erlebbar." Das sagte Landrat Rainer Rempe zum Abschluss seiner Unternehmensbesuche bei der Firma Grundt in Buchholz sowie Dicht-elemente Arcus und der Manufaktur Overmeyer in Seevetal. Rund 800 Besucherinnen und Besucher nahmen beim dritten "Tag der Wirtschaft" am vergangenen Freitag das Angebot von insgesamt 19 Firmen und...

  • Buchholz
  • 18.06.19
Carola und Alex Heinze in der Werkstatt

Ein Fachmann für Motorräder und motorisierte Zweiräder
Alex Heinze feiert 20-jähriges Betriebsbestehen

In diesem Jahr besteht der Reparaturservice Motorradhandwerk von Zweiradmeister Alexander Heinze in Rosengarten-Tötensen (Westerhofer Straße 3) seit 20 Jahren. 1999 wurde der Betrieb als Mobiler Motorrad Service gegründet. Seit 2007 hat die Firma ihren festen Standort in Tötensen. Inhaber Alex Heinze, der schon in der Jugend an Mopeds geschraubt hat, hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seine Fachkompetenz, sein Engagement und seine Freundlichkeit trugen zum Erfolg bei. Der...

  • 18.06.19
Die Werkstatt von Steffen's Automobile liegt verkehrsgünstig  in Schierhorn
4 Bilder

Top-Service für den Kunden
Steffen's Automobile mit perfekten Leistungen zum optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis

ah. Schierhorn. Die beiden Geschäftsführer Daniel Steffen und Kay Gerken von Steffen's Automobile in Schierhorn (Schierhorner Allee 6) freuen sich, mit ihren Kunden das fünfte Jahr des Firmenbestehens zu feiern. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 23. Juni, von 10 bis 16 Uhr ein Flohmarkt auf dem Firmengelände statt. Die Einnahmen werden dem Kinderhospiz Sternenbrücke gespendet. Für Erfrischungsgetränke und Snacks sorgt das Team von Steffen's Automobile ebenfalls. Alle Standmöglichkeiten sind...

  • 18.06.19
Auf der Bahnhofstraße in Buxtehude wäre zum Beispiel ein Business Improvement District denkbar Foto: tk

Business Improvement District: Eine Chance, um Quartiere besser zu entwickeln
Die Landesregierung bringt das "BID-Gesetz" voran

Business Improvement Districts sind eine Möglichkeit der Quartiersentwicklung tk. Stade. In einem Business Improvement District (BID) schließen sich Einzelhändler und Immobilienbesitzer zusammen, um ein Stadtviertel oder auch nur einen Straßenzug voranzubringen und zu entwickeln. Wird ein BID eingerichtet, meistens für fünf Jahre, ist zumindest die finanzielle Mitwirkung daran Pflicht. Anders als etwa bei Gewerbevereinen, die zum Beispiel die Weihnachtsbeleuchtung einer Stadt finanzieren,...

  • Stade
  • 16.06.19
Die Podiumsdiskussion mit Oliver Grundmann (Bundestagsabgeordneter, v.li.), Benjamin Ney (Raisa), Dr. Jens Schmidt (Dow), Lutz Tesmer (Faun Umwelttechnik) und Dr. Marcel Frank (Geschäftsführer EVB) wurde von IHK-Chefin Maike Bielfeldt moderiert Foto: jab
2 Bilder

Mit Wasserstoff in die Zukunft
Zweiter Wasserstofftag in Stade zeigt Niedersachsens Potenziale, um Vorreiter und "Power-Region" zu werden

jab. Stade. "Wir zeigen hier, was geht", mit diesen Worten eröffnete Maike Bielfeldt, Hauptgeschäftsführerin der IHK Stade, den zweiten Wasserstofftag in Stade. An der Veranstaltung der IHK Stade nahmen rund 100 Akteure aus Politik und Wirtschaft teil. Es ging vor allem um den Sachstand der Wasserstoffwirtschaft in der Region und das Zukunftspotential als Energieträger besonders für Lasttransporte, aber auch Pkw. Niedersachsen habe alle Voraussetzungen, um Wasserstoff als Technologie der...

  • Stade
  • 15.06.19
Ausbilderin und "AHD-Männerbeauftragte" Eva Samulewitsch  mit Steven (v.li.)  Niklas, Joel, Justin, Tim und Joscha. Es fehlt Björn

Männer in Pflegeberufen setzen sich besonders ein
Der Ambulante Hauspflege Dienst (AHD) sucht männliche Pflegekräfte

(ah). Der Pflegeberuf wird in der Öffentlichkeit weitestgehend als weibliche Domäne wahrgenommen, die Statistik bestätigt das. In Deutschland sind weit über 80 Prozent der Pflegekräfte Frauen. Beim Ambulanten Hauspflege Dienst (AHD) in Jesteburg möchte man dieses Verhältnis gerne ändern. Schon seit Jahren werden gezielt männliche Auszubildende gesucht. Über 50 Pflegekräfte bildete der AHD in den letzten 20 Jahren aus. Viele sind nach ihrem Examen geblieben. Bei den Patienten ist die Resonanz...

  • Jesteburg
  • 15.06.19
Stephan Schmidt: "Der jetzige Weg ist 
nicht der richtige"
2 Bilder

Stephan Schmidt will dem Niedergang des Einzelhandels entgegentreten
"Wir brauchen ein neues Wir-Gefühl"

os. Buchholz. An manchen Tagen erzielt er in seinem kleinen Ticket-Geschäft im Buchholzer Einkaufszentrum Buchholz Galerie genau null Euro Umsatz, berichtet Stephan Schmidt (55). Das sei natürlich nicht Usus, verdeutliche aber ein Problem, an dem viele Einzelhändler in ganz Deutschland leiden: Immer weniger Menschen finden den Weg in die Geschäfte, die Umsätze sinken bei gleichbleibend hohen Kosten. "Viele Einzelhändler arbeiten nur noch gegen die Kosten an", betont Stephan Schmidt. Miete und...

  • Buchholz
  • 14.06.19
Die Belegschaft formiert sich zur Jubiläumszahl  Foto: Airbus

Airbus feierte runden Geburtstag im Werk Stade
Eine 50 auf dem Rasen

jd. Stade. Airbus feierte runden Geburtstag: Um welches Jubiläum es ging, war unübersehbar - allerdings nur aus luftiger Höhe, wie er sich für einen Flugzeugbauer gehört. Rund 1.500 Mitarbeiter des Stader Werks bildeten auf dem Rasen vor den Werkshallen eine überdimensionale 50. Wie an den anderen beiden Standorten in der Region, Buxtehude und Finkenwerder, richtete das Unternehmen eine zwanglose Feier für die Belegschaft aus. So wurden die Stader Mitarbeiter für ihr Ausharren beim Fotoshooting...

  • Stade
  • 12.06.19
Das Pott Peters-Haus und das davorliegende Knief-Haus sollen einem Neubau weichen   Foto: thl

Winsen: Neue Ideen für Mega-Bauprojekt
"Tolles Projekt, aber bitte ohne Supermarkt"

thl. Winsen. "Ein neuer Supermarkt als Kundenmagnet für die City" titelte das WOCHENBLATT vergangene Woche und berichtete über die Vision von Investor Jörg Schröder, der die Gebäude von Pott Peters und der Malerei Knief gekauft hat, um dort einen Neubau hinzusetzen, der mit Kundenfrequenz die Innenstadt beleben soll. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski stellte die Pläne in der Facebook-Gruppe "Winsen Luhe - das bist du" zur Diskussion. Das Ergebnis ist eindeutig: Die architektonisch nicht...

  • Winsen
  • 11.06.19

Monopol ist gefallen
Vollgutachten auch bei GTÜ und KÜS möglich

Prüforganisationen sind ab sofort bei Vollgutachten und Einzelabnahmen gleichberechtigt. Bisher durften die notwendigen Prüfungen nach § 21 StVZO in den alten Bundesländern nur vom TÜV und in den neuen Bundesländern nur von der DEKRA erstellt werden. Die bisherige Monopolstellung ist aufgrund einer Entscheidung des Bundesrats aufgehoben worden, sodass nun beispielsweise auch GTÜ und KÜS Fahrzeugumbauten per Einzelabnahme prüfen und die entsprechenden Vollgutachten erstellen dürfen.

  • 11.06.19
Alle Mitglieder der Firma Kaninck freuen sich auf das Jubiläum (v.li.): Armin Kaninck, Christa Kaninck, Bärbel Kaninck, Ellen Kaninck, Manfred Kaninck, Irmgard Kaninck, Uwe Jensen und Joachim Kaninck
4 Bilder

Ein Jahrhundert Qualität
Der Familienbetrieb Kaninck feiert 100-jähriges Bestehen

Wenn ein Betrieb sein 100-jähriges Firmenbestehen feiern kann, ist dieses in der heute schnelllebigen Zeit etwas Besonderes. Der Malereibetrieb Kaninck, der von den Brüdern Manfred, Armin und Joachim geführt wird, lädt daher am Freitag, 14. Juni, ab 12 Uhr Kunden, Zulieferer, Verwandte, Freunde, Bekannte und Nachbarn zu einem Empfang ein. "Wir würden uns freuen, wenn wir in geselliger Runde das Jubiläum bei Catering, Erfrischungsgetränken, Kaffee und Kuchen sowie beim anschließenden Grillen...

  • 10.06.19
An den vielen Ständen sammelten sich die Interessierten für mehr Informationen zu den Ausbildungsberufen und Betrieben Foto: jab
2 Bilder

Das war ein voller Erfolg für alle
Zehn Unternehmen und zwei Berufsschulen präsentierten sich und ihre Ausbildungsberufe im Stader BiZ

jab. Stade. Das Interesse an Berufen in der Chemie-Branche scheint groß. Denn kaum war die 25. Ausbildungsfachmesse des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit in Stade geöffnet, strömten schon zahlreiche Interessierte ein. Viele junge Menschen waren gekommen, um sich über die Ausbildung für Chemische Berufe zu informieren. Larissa Sommer (15) war mit ihrer Freundin Anna Brassat (15) ins BiZ gekommen. Beide besuchen derzeit die neunte Klasse der Oberschule Horneburg. Im...

  • Stade
  • 09.06.19

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.