André Bock

Beiträge zum Thema André Bock

Panorama
Sind diese Besucher nur Einbildung? Laut André Bock gibt es in unserer Region kein Interesse an Sonntags-Flohmärkten

Kein Interesse an Sonntagsmärkten?

thl. Winsen. "Statt immer nur plump Politik und Verwaltung zu beschimpfen, sollten Sie mal über Ihr Vorgehen nachdenken. Ich mag keine guten Gründe erkennen, warum das Feiertagsrecht zu ändern wäre. Und zumindest von Ihnen aber ich diese auch noch nicht gehört. Der Sonntag ist ein Feiertag und sollte aus meiner Sicht nicht generell gleichgestellt werden mit Werktagen." Diese barschen und teilweise patzig klingenden Worte schrieb der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock an...

  • Winsen
  • 15.08.14
Politik
Heiner Schönecke: "Niedersachsens Landesregierung lässt sich von Hamburgs Bürgermeister vertreten"

Landtagspolitiker sauer: "Liegt der Rangierbahnhof Maschen in Hamburg?"

(rs). Mit viel Politprominenz ist jüngst der Abschluss der Modernisierung von Europas größtem Rangierbahnhof gefeiert worden. Doch Vertreter der Landesregierung wurden in Maschen nicht gesehen, moniert die CDU-Landtagsfraktion. Stattdessen gab Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz das Signal zur Inbetriebnahme. Insgesamt hat der Bund immerhin über 230 Mio. Euro in die Modernisierung des Rangierbahnhofs investiert. Mit einer Anfrage haben sich jetzt die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner...

  • Seevetal
  • 23.07.14
Politik
André Bock

Minister soll helfen

thl. Winsen. "Ich fordere Sie auf, die baulichen Verzögerungen bei allem Verständnis für eine sorgfältige Prüfung der baulichen Sicherheit so kurz wie möglich zu halten und den Bürgern verbindlich mitzuteilen, wann diese wieder mit einer freien Durchfahrt über die Luhebrücke rechnen dürfen. Die Prüfung des Untergrundes und der Tragfähigkeit der neuen Brücke muss in der Sache sorgfältig erfolgen. Verzögerungen jedoch, die aufgrund von zu geringer Einschätzung der hohen Bedeutung dieses...

  • Winsen
  • 22.07.14
Politik
Heiner Schönecke (CDU): "Landesregierung darf sich bei der Finanzierung der Schulsozialarbeit nicht drücken"
  2 Bilder

Buchholz finanziert Schulsozialarbeiter selbst

Zwischenlösung für zwei Grundschulen bis Jahresende / Kritik an Landesregierung os. Buchholz. Die Stadt Buchholz finanziert Sozialarbeiter für die Wiesenschule und die Grundschule Sprötze/Trelde aus eigener Tasche. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen. Für die beiden halben Stellen investiert die Stadt bis Ende des Jahres 20.000 Euro. Wie es danach weitergeht, ist noch unklar, da landesweit die Finanzierung der Schulsozialarbeiter-Stellen ungewiss...

  • Buchholz
  • 04.07.14
Politik
Heiko Kösling

"Bock soll sich mäßigen"

thl. Winsen. Der verbale, politische Schlagabtausch, wer auf Länderebene die dritte Kraft für Krippen beantragt hat, geht unvermindert weiter. Jetzt mischen sich auch die Jusos des Landkreises Harburg ein und fordern die CDU-Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen und Norbert Böhlke aus Seeevetal auf, sich zu mäßigen. „Wenn die beiden Christdemokraten mangels eigener Mehrheit im Landtag jene beschimpfen, die handeln, und sich um die eigene Verantwortung winden, bestätigt das immer mehr...

  • Winsen
  • 04.07.14
Politik
André Bock (CDU)

André Bock geht auf Sommertour

thl. Winsen. Der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock geht auf Sommertour. Am Dienstag, 8. Juli, ist er vormittags bei verschiedenen Firmen in der Elbmarsch zu Gast, nachmittags ist Bock im Bereich Salzhausen unterwegs. Am Mittwoch, 9. Juli, steht ein Besuch der Reso-Fabrik in Winsen an. Am Donnerstag, 10. JUli, informiert sich der Christdemokrat über den Ambulanten Hospizdienst Winsen. Am Freitag, 11. JUli, stehen vormittags die Besichtigung des Krankenhauses und einer Tischlerei in...

  • Winsen
  • 04.07.14
Politik
Schwer genervt: Wilfried Rieck

"Wie an einem Stammtisch"

thl. Winsen. "Manchmal frage ich mich, warum tue ich mir das eigentlich an. Normalerweise sollten doch alle das Gleiche wollen. Das Beste für die Familien und dabei die Finanzen im Blick behalten. Aber nein, da wird fies gestritten, polemisiert, persönlich beleidigt, da werden Tatsachen wissentlich verdreht, andere als unfähig betitelt, die Verwaltung für blöd und untätig erklärt, sich absolut kritikunfähig gezeigt, und manche sind dann noch sarkastisch, spöttisch, verletzend, boshaft,...

  • Winsen
  • 01.07.14
Politik
Weisen die Kritik zurück: André Bock (li.) und Norbert Böhlke

"Populistische Nebelkerze"

thl. Winsen/Seevetal. "Erst informieren und denken und dann reden. Das wäre in diesem Fall einmal mehr angebracht. Denn alles andere ist purer Populismus." Mit scharfen Worten weisen die beiden CDU-Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen und Norbert Böhlke aus Seevetal die Kritik vom Grünen-Kreistagsvize Bernd Meyer zurück. Meyer hatte den beiden Christdemokraten kürzlich vorgeworfen, zum Thema "Dritte Kraft in Krippen" nur "heiße Luft im Wahlkampf herauszupusten" (das WOCHENBLATT...

  • Winsen
  • 27.06.14
Panorama
Bei der Scheckübergabe: Vize-Bürgermeister André Bock, Lehrerin Rita Belhous und Drittklässler der Schule im Borsteler Grund

Grundschüler gewannen 200 Euro bei "Winsen räumt auf"-Verlosungsaktion

ce. Winsen. Großer Jubel bei den Drittklässlern der Winsener Schule im Borsteler Grund: Zusammen mit Lehrerin Rita Belhous bekamen sie jetzt im Rathaus von Vize-Bürgermeister André Bock einen Scheck über 200 Euro überreicht. Das Geld hatten sie im Rahmen der Aktion "Winsen räumt auf" gewonnen. Insgesamt rund 700 Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Schulklassen, Kindertagesstätten und andere Initiativen hatten dabei in der Luhestadt 60 Kubikmeter Müll zusammengetragen. Mit beim Großreinemachen...

  • Winsen
  • 24.06.14
Politik
Ruderte für die SPD zurück: Thorsten Perl

Die SPD rudert zurück - Ausstieg aus der City Marketing ist kein Thema mehr

thl. Winsen. Mit ihrem Antrag, die Stadt Winsen solle ihren Anteil an der City Marketing kündigen, hat sich die SPD keine Freunde gemacht. Sämtliche anderen Ratsfraktionen distanzierten sich davon und auch die Stadt bezog ungewohnt deutlich Stellung (das WOCHENBLATT berichtete). Den Weckruf, den die Sozialdemokraten mit ihrem Antrag erreichen wollten, haben sie offenbar nun selbst gehört. Gleich zu Beginn der Sitzung des zuständigen Fachausschusses zog Thorsten Perl den Antrag zurück und...

  • Winsen
  • 10.06.14
Politik

"Haben die Regierung zum Einknicken gezwungen"

thl. Winsen. "Unsere Anstrengungen haben sich gelohnt. Die rot-grüne Landesregierung ist eingeknickt und will nun doch die dritte Betreuungskraft für Kinderkrippen einführen", sagen die CDU-Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen und Norbert Böhlke aus Seevetal. Man habe hart gekämpft und dadurch die Regierung schließlich gezwungen, eine Entscheidung im Sinne der Kinder, Eltern und Kita-Mitarbeiter zu treffen. Nun wolle man zusätzlich eine weitere Qaulitätsverbesserung in der frühkindlichen...

  • Winsen
  • 04.06.14
Politik
CDU-Fraktionsvorsitzender André Bock

Bürgerversammlung auf Zwang?

thl. Winsen. Mehr Bürgerbeteiligung - das wollen sowohl die SPD als auch die CDU erreichen und hatten für die gestrige Sitzung des Wirtschaftsausschusses entsprechende Anträge eingereicht. Dennoch gibt es Streitigkeiten über den Weg zum Ziel. Die Sozialdemokraten möchten gerne, dass in allen Ortsteilen einmal jährlich Bürgerversammlungen (ähnlich dem Bauernrechnen in Scharmbeck) durchgeführt werden. Dazu sollen die jeweiligen Ortsvorsteher verdonnert werden. Auch die Christdemokraten sind...

  • Winsen
  • 03.06.14
Politik
Bernd Meyer

"Dritte Kraft in Krippen ist beschlossen"

thl. Winsen. "Und wieder fallen die Herren Bock und Böhlke nicht positiv auf", sagt Bernd Meyer, Vize-Fraktionsvorsitzender vom Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag, und kritisiert eine Presseerklärung der beiden CDU-Landtagsabgeordneten, in der sie die "Dritte Kraft für Krippen" forderten. "Die damalige CDU/FDP-Regierung schaffte es zu Regierungszeiten nicht, dieses Thema politisch zu beschließen und zu finanzieren. Und jetzt folgt von den Christdemokraten im laufenden Haushaltsjahr ein...

  • Winsen
  • 03.06.14
Politik
Hat den Antrag gestellt: Benjamin Qualmann

Raus aus der City Marketing? - SPD-Fraktion überrascht mit Antrag

thl. Winsen. Steigt die Stadt Winsen aus der City Marketing aus? Zumindest möchte das die SPD und hat für die Sitzung des Wirtschaftsausschusses am kommenden Dienstag, 3. Juni, (18 Uhr im Rathaus) einen entsprechenden Antrag gestellt. "Wir sehen die Entwicklung der Innenstadt mit Sorge und stellen fest, dass die von der City Marketing durchgeführten Aktionen kein zufriedenstellendes Ergebnis gebracht haben", sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Benjamin Qualmann. Dabei habe man erhebliche Ressourcen...

  • Winsen
  • 27.05.14
Politik
Kritisieren die rot-grüne Landesregierung: die Christdemokraten André Bock (li.) und Norbert Böhlke

"Ein Schlag ins Gesicht der Wähler"

thl. Winsen. "Rot-grüne Sonntagsreden und Absichtserklärungen - aber kein Fortschritt bei den so wichtigen Qualitätsverbesserungen bei Erziehung, Betreuung und Bildung in unseren Krippen und Kitas. Klar, dass Eltern und Erzieher tief enttäuscht sind“, kommentieren die CDU-Landtagsabgeordneten André Bock und Norbert Böhlke das Ergebnis der jüngsten Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags. Die CDU hatte in einem eigenen Antrag zur Kita-Volksinitiative ein Sofortprogramm ab 1. August 2014...

  • Winsen
  • 23.05.14
Politik
So voll, wie an den verkaufsoffenen Sonntagen ist es in der Innenstadt leider nur selten. Jetzt gibt es Streit in der Politik, ob dieser Zustand durch ein neues Gutachten geändert werden kann

Neues Einzelhandelskonzept notwendig?

thl. Winsen. Im Jahr 2007 hatte die Winsener Stadtverwaltung die Lübecker Unternehmensberatung "CIMA" mit der Erstellung eines Einzelhandelsgutachtens beauftragt und dafür mehrere 10.000 Euro auf den Tisch geblättert. Von den Ergebnisse, wie die Kaufkraft in der Stadt optimiert werden kann, ist bis heute allerdings wenig umgesetzt. Jetzt hat die Verwaltung das Thema für den kommenden Planungsausschuss am Dienstag, 6. Mai, wieder auf die Tagesordnung gesetzt. Tenor der Ausschuss-Vorlage: Obwohl...

  • Winsen
  • 29.04.14
Politik
Verteilt "Giftspritzen": Andreas Waldau

Spott und Häme für die Winsener CDU

thl. Winsen. "Als ich das gelesen habe, musste ich mich vor Lachen erst einmal hinsetzen", sagt Andreas Waldau, Fraktionsvorsitzender der Winsener Liste. "Die arme CDU. Hat allein 18 Leute in der Fraktion. Und von denen hatte keiner Zeit, sich wegen der Wohnsituation im Albert-Schweitzer-Viertel vor die Kamera zu stellen." Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte der NDR eine Doku über die Wohnzustände in den Plattenbauten gedreht. Dabei hatte sich die zuständige Redakteurin darüber beschwert,...

  • Winsen
  • 15.04.14
Panorama

NDR sendet erst nächste Woche die Reportage über das Albert-Schweitzer-Viertel

thl. Winsen. Die Ausstrahlung des Filmbeitrages des NDR über die Wohnzustände im Albert-Schweitzer-Viertel in Winsen ist kurzfristig verschoben worden. Das teilte die zuständige Redakteurin am Dienstagabend mit. Neuer Sendetermin in der Sendung "Panorama 3" ist voraussichtlich am kommenden Dienstag, 15. April, um 21.15 Uhr im NDR-Fernsehen. Unter dem Titel "Unhaltbare Wohnzustände" berichtete das WOCHENBLATT am Mittwoch über die Dreharbeiten und über das Unverständnis des NDR, dass sowohl...

  • Winsen
  • 10.04.14
Politik
Giftete gegen die Winsener Liste: Norbert Rath
  2 Bilder

"Ihr seid Blindschleichen"

thl. Winsen. Verbalattacken und Beleidigungen bestimmten im Winsener Stadtrat die emotionale Diskussion um die neue Entgelt- und Benutzungsordnung für Kindertagesstätten. Auslöser war der angebliche Meinungsumschwung der Winsener Liste, die seit Ende vergangenen Jahres mit der CDU koaliert. Hintergrund: Noch vor einem Jahr hatte die Wählergemeinschaft zusammen mit der SPD, der Gruppe Grüne/Linke, den Freien Winsenern und dem parteilosen Ratsherrn Tobias Müller eine Satzung entworfen, die vom...

  • Winsen
  • 25.03.14
Politik
Tobias Müller

Tobias Müller neuer zweiter Vize-Ratsvorsitzender

thl. Winsen. Tobias Müller ist neuer zweiter Vize-Vorsitzender des Winsener Stadtrates. Der Parteilose wurde jetzt auf Vorschlag der Winsener Liste mit deren Stimmen, seiner eigenen Stimme und dem Votum der CDU gewählt. Nötig wurde die Wahl, weil der bisherige Amtsinhaber Thorsten Perl (SPD) hingeworfen hatte. "Als ich bei der konstituierenden Ratssitzung vor gut zwei Jahren mit einer relativ guten Mehrheit in dieses Amt gewählt, hatte ich mich gefreut und ich war stolz", so Perl. "Die...

  • Winsen
  • 25.03.14
Politik

Kreisparteitag der CDU in Nenndorf mit Podiumsdiskussion

kb. Nenndorf. Einen thematischen Rundumschlag von der aktuellen Lage in der Ukraine über die Planungen zur Y-Trasse bis hin zur Abschaffung der Brenntage gab es kürzlich bei der Podiumsdiskussion auf dem Kreisparteitag der CDU. Unter der Überschrift "Landkreis nah - Europa fern: Wie sieht unsere Zukunft aus?" beteiligten sich Gäste und Mitglieder sowie auf dem Podium André Bock (MdL), Rainer Rempe (CDU-Landratskandidat), Michael Grosse-Brömer (Parlamentarischer Geschäftsführer der...

  • Seevetal
  • 21.03.14
Politik
  2 Bilder

Streik an Winsener Schule

bs. Winsen. "Wir sollen die Professoren, die Juristen und die Ärzte von morgen werden und müssen sowieso schon viele Kürzungen hinnehmen. Warum werden die Sparpläne der Landesregierung nur auf unseren Schultern ausgetragen?", empört sich die junge Schülerin. Sie war eine von rund 800 Gymnasiasten in der Winsener Bürgerweide, die dem Aufruf der Schülervertreter Timm Seckel, Ahmet Gurtmann, Konrad Lucke, Leon Gjikokaj, Aaron Kropat und Nina Murrar zur Schüler-Vollversammlung am vergangenen...

  • Winsen
  • 16.03.14
Politik
André Bock (CDU)

Verbaler Angriff auf Landesregierung

thl. Winsen. Doppelzüngigkeit und den Bruch von Wahlsprechen wirft der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock der rot-grünen Landesregierung beim Thema Fracking vor. Noch im Wahlkampf hätten sich die Grünen vehement gegen jede Form von Fracking ausgesprochen. Jetzt aber hätten sie mit ihrem Koalitionspartner einen anders lautenden Erlass beim Umwelt- und Wirtschaftsministerium vorbereitet. "Offensichtlich muss Umweltminister Stefan Wenzel jetzt erkennen, dass die Regierungsverantwortung...

  • Winsen
  • 14.03.14
Sport
Bogenschützen Heiko Knüppel (li.) und Christoph Witt
  21 Bilder

Sympathisches „Fest des Sports“ in Winsen

KREISSPORTBUND: Sportler und Funktionäre standen im Rampenlicht – auch WOCHENBLATT- Sportler des Jahres eroberten das Podest (cc). Mehr als 70 glitzernde Medaillen wurden vom Kreissportbund (KSB) und dem Landkreis Harburg beim Fest des Sports am Freitagabend in der Winsener Stadthalle an herausragende Athleten der verschiedenen Fachverbände und an verdiente Ehrenamtliche vergeben. Es war die bewährte Mischung aus Ehrungen und Unterhaltung, die das 41. Fest des Sports so sympathisch und...

  • Buchholz
  • 10.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.