alt-text

++ A K T U E L L ++

Böllerverbot auch zu Silvester 2021 - Nehmen sie an der Spontan-Umfrage teil

Bedrohung

Beiträge zum Thema Bedrohung

Blaulicht

Bedrohung
55-Jähriger zielt in Winsen mit Soft-Air-Waffe auf Autos

ts. Winsen. Mit einer sogenannten Soft-Air-Waffe, die einer echten Schusswaffe täuschend ähnlich sieht, hat ein 55 Jahre alter Mann am Freitagnachmittag an der Kreuzung Hamburger Straße/Hoopter Straße auf vorbeifahrende Fahrzeuge gezielt, meldete die Polizei am heutigen Sonntag, 22. August. Zeugen alarmierten die Polizei. Nach Polizeiangaben war der Mann betrunken. Gegen ihn liegen jetzt mehrere Strafanzeigen vor, unter anderem wegen Bedrohung.

  • Winsen
  • 22.08.21
  • 107× gelesen
  • 1
Blaulicht
Der 24-Jährige wurde festgenommen und in die Psychiatrie
eingewiesen (Symbolbild)   Foto: thl

Buchholz: Randalierer landet in Psychiatrie

thl. Buchholz. Am Sonntagabend gegen kurz nach 20 Uhr erreichten die Polizei mehrere Notrufe aus Holm-Seppensen. Zeugen meldeten einen jungen Mann, der im Bereich des Bahnhofes auf Gegenstände eingeschlagen und laut herumgeschrien hatte. Im weiteren Verlauf wurde der Mann an der Hauptstraße, auf Höhe der Tankstelle beobachtet. Hier soll er mehrfach gedroht haben, jemanden umzubringen und mit einer mutmaßlichen Schreckschusspistole in die Luft geschossen haben. Mehrere Streifenwagen wurden nach...

  • Buchholz
  • 17.08.21
  • 289× gelesen
  • 2
Blaulicht

Elbmarsch: Raus aus der Zelle, rein in die Zelle

thl. Elbmarsch. Ein 27-jähriger Mann ist am Mittwoch um 10.40 Uhr in Gewahrsam genommen worden, nachdem erst wenige Stunden zuvor aus diesem entlassen worden war. Zeugen hatten zunächst den Rettungsdienst alarmiert, weil sie neben der Elbuferstraße in Marschacht  eine mutmaßlich hilflose Person bemerkt hatten. Die Besatzung eines Rettungswagens hatte den Mann angesprochen und festgestellt, dass er zwar alkoholisiert, aber durchaus wegefähig und nicht behandlungsbedürftig war. Der Mann verlangte...

  • Elbmarsch
  • 08.07.21
  • 153× gelesen
  • 1
Panorama
Informationsstände wie 2020 beim Tag der Zivilcourage mit (v. li.) Carsten Bünger (PI Harburg), Martina Vohr, Bettina Rose und Vera Theelen sollen auch in diesem Jahr stattfinden

WEISSER RING zieht Bilanz
77 Opfer von Straftaten betreut

(os). Im vergangenen Jahr haben sich im Landkreis Harburg weniger Opfer von Straftaten an die Hilfsorganisation Weisser Ring gewandt als im Jahr davor. Das geht aus der Jahresbilanz 2020 hervor, die die Außenstelle Kreis Harburg jetzt herausgegeben hat. Demnach halfen die Ehrenamtler des Weissen Rings 77 Personen, im Jahr 2019 waren es noch 116. Die meisten Menschen (26) suchten Hilfe nach einer Körperverletzung, gefolgt von sexualisierter Gewalt (18), Bedrohung/Nötigung (12) und...

  • Winsen
  • 22.01.21
  • 137× gelesen
Blaulicht

Polizeieinsatz in Winsen
Einsatzkräfte mit Waffe bedroht

lm. Winsen. Ein 43-jähriger Mann sorgte am Dienstag für einen größeren Polizeieinsatz in Winsen. Den wegen eines angeblich medizinischen Notfalls gerufenen Rettungskräften verweigerte er den Zutritt zur Wohnung und beschimpfte sie. Seine 38-jährige Frau, die die Wohnung verlassen wollte, drängte er wieder zurück, daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Den eintreffenden Beamten zeigte sich der Mann plötzlich mit einer Schusswaffe am Fenster seiner Wohnung, woraufhin weitere Einsatzkräfte...

  • Winsen
  • 14.10.20
  • 1.199× gelesen
Blaulicht

Ganze Serie an Straftaten in Winsen

thl. Winsen. Gleich mehrere Strafverfahren wegen verschiedener Delikte, wie Bedrohung, Sachbeschädigung, Beleidigung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, haben am Freitagabend zwei junge Männer in Winsen "gewonnen". Am späten Abend wurde zunächst eine 16-jährige Fahrradfahrerin in der Schirwindter Straße aus dem Trio heraus im Vorbeifahren mit einem Messer bedroht. Beinahe zeitgleich wurde gemeldet, dass es in der genannten Straße durch eine dreiköpfige Personengruppe zu Sachbeschädigungen...

  • Winsen
  • 20.09.20
  • 527× gelesen
Blaulicht

Neu Wulmstorf: Räuber nahm das Fahrrad mit

thl. Neu Wulmstorf. Kurz vor 23 Uhr fuhr ein 30-Jähriger am Mittwoch mit seinem E-Mountainbike durch die unbeleuchtete Königsberger Straße, als er von einem anderen Mann angehalten wurde. Unter Drohung mit einem Schlagstock zwang dieser den Radler, ihm sein Fahrrad zu geben. Das Fahrrad der Marke Giant ist vom Typ Reign E+ und hat einen Wert von ca. 5.000 Euro.  Der Täter soll einen osteuropäischen Akzent haben, 180 cm groß sein und dunkel gekleidet gewesen sein mit weißen Turnschuhen.

  • Neu Wulmstorf
  • 03.09.20
  • 67× gelesen
Blaulicht

Beleidigung und Bedrohung in Winsen

thl. Winsen. Am Freitagabend wurden Beamte zur Unterstützung eines Kollegen der Bundespolizei zum Bahnhof in Winsen entsandt. Dieser wurde zuvor auf der Zugfahrt von Hamburg nach Lüneburg vom Zugpersonal auf eine männliche Person aufmerksam gemacht, welche mehrere Fahrgäste bedroht und beleidigt habe. Nachdem die Person am Bahnhof aufgrund des gezeigten Verhaltens durch das Zugpersonal des Zuges verwiesen wurde, zeigte sich der 44-jährige Lüneburger auch gegenüber den eingesetzten...

  • Winsen
  • 23.08.20
  • 393× gelesen
Panorama
Die hölzerne Umfassung des Sandkastens ist zersplittert und sorgt für Verletzungsgefahr bei Kindern
4 Bilder

Schön ist sicher was anderes
Splitter, Müll, Algenbefall: Buchholzer Rathauspark zeigt sich verschmutzt und gefährlich - Auf ein Wort!

Wer im Hochsommer in einen Park geht, möchte sich zumeist im kühlenden Schatten von Bäumen entspannen. Mütter lassen ihre Kleinkinder gerne in einem Sandkasten spielen oder am Spielgerät austoben. Wasserspiele oder Teiche sorgen zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre. Ganz anders sieht hingegen die Situation im Buchholzer Rathauspark aus: Im Rathausteich finden sich stets Glasflaschen und Plastikgebinde, die unachtsame Besucher dort entsorgen. Durch die Sommertemperaturen riecht es rund um...

  • Buchholz
  • 19.08.20
  • 1.479× gelesen
Politik
Neu im Gemeinderat:
Hans-Georg Meyn   Foto: thl

Beleidigungen und Bedrohungen gegen Steller Politiker

Mandatsträger sehen sich immer öfter Attacken der Aldi-Gegner ausgesetzt thl. Stelle. Was in Sachen "Widerstand gegen das Aldi-Zentrallager" derzeit in Stelle abgeht ist schwer zu ertragen - zumindest für die Mitglieder der Verwaltung und des Rates. Nicht nur, dass sie in den Sitzungen der Fachausschüsse und des Rates teilweise polemische Äußerungen und Unterstellungen zu hören bekommen. Auch in ihrer Freizeit werden sie immer öfter von den Aldi-Gegner verbal attackiert und bedroht. Das stellte...

  • Stelle
  • 14.07.20
  • 246× gelesen
Blaulicht
Mehrere Waffen wurden beschlagnahmt

Psychisch krank und unter Drogen
Polizisten in Stade mit Waffe bedroht

tk. Stade-Wiepenkathen. Zwei Streifenwagen und ein Rettungswagen rasten am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr nach Wiepenkathen in die Weichelstraße. Ein Anrufer hatte dort eine Schlägerei mit mehreren Verletzten in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Als die Polizisten dort eintrafen, hörten sie, wie auf einer Terrasse des Hauses eine Schusswaffe durchgeladen wurde. Wenig später zielte ein Mann (23) mit dieser Waffe auf die Einsatzkräfte, die sich sofort in Deckung brachten. Überwältigt und fixiert...

  • Stade
  • 19.05.20
  • 378× gelesen
Panorama
Hasskommentare mehren sich im Internet. Die Polizei rät dazu, frühzeitig gegen sie vorzugehen und auch Anzeige zu erstatten
2 Bilder

Polizei und Staatsschutz informierten in Stade über Maßnahmen bei Bedrohung
"Nicht an die Hetze gewöhnen"

jab. Stade. Ein Bürgermeister aus dem Rheinland beantragt einen großen Waffenschein, da er sich akut von Rechtsextremen in seiner Kommune bedroht fühlt. Der Bürgermeister der Gemeinde Estorf (Landkreis Nienburg), Arnd Focke, tritt von seinem Amt zurück, da er ebenfalls massiv von Rechtsextremen bedroht wurde. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste werden im Einsatz immer wieder behindert und angegriffen - auch im Landkreis Stade. Diese Meldungen zeigen die Dringlichkeit, warum die...

  • Stade
  • 11.01.20
  • 206× gelesen
Blaulicht

Prozess am Amtsgericht Winsen
"War eine dumme Idee"

Bewährungsstrafe: Betrunkener zielte mit Spielzeugpistole auf Polizisten thl. Winsen. "Sie haben eine Frau und einen dreijährigen Sohn. Wann wollen Sie denn mal erwachsen werden?" Mit dieser Frage leitete der Richter am Winsener Amtsgericht am Donnerstag die Urteilsbegründung gegen einen 26-Jährigen ein, der am Himmelfahrtstag 2018 im Rahmen des Stadtfestes mit einer Spielzeugpistole auf einen Polizisten gezielt und gesagt hatte: "Ich bring dich um." Als er daraufhin seine Personalien nennen...

  • Winsen
  • 21.06.19
  • 267× gelesen
Blaulicht
Der Imbiss-Betreiber Vasileios Drosos steht vor seinem Lokal. Mit einem Bauzaun und Holzbrettern wurde das Gebäude für den Abriss vorbereitet
6 Bilder

Polizei nimmt Mann in Gewahrsam
Ein Fall von Selbstjustiz?

Vasileios Drosos sollte nach eigenen Angaben von Rumänen aus seinem Imbiss geworfen werden. mum. Jesteburg. Das Telefon stand am Montag nicht still. Viele WOCHENBLATT-Leser schilderten ihre Erlebnisse vom frühen Morgen. Zwei Busse hätten vor dem griechischen Imbiss an der Hauptstraße in Jesteburg angehalten. Bis zu 60 Personen seien ausgestiegen und hätten damit begonnen, das Gebäude für den Abriss vorzubereiten. Tatsächlich wurden die Fenster und Türen mit Holzplatten verrammelt - dabei ging...

  • Jesteburg
  • 14.05.19
  • 3.651× gelesen
Blaulicht

Prozess wurdeausgesetzt

Richter sah keinen Anlass für Rechtsgespräche thl. Winsen. Da war im wahrsten Wortsinn ein kurzer Prozess. Vor dem Winsener Amtsgericht sollte sich am Donnerstag ein 25-Jährigen u.a. wegen Bedrohung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Beleidigung verantworten. Der Vorwurf: Er soll im Rahmen des Winsener Stadtfestes im Mai dieses Jahres einen Polizeibeamten mit einer Spielzeugpistole und den Worten "Ich knall dich ab" bedroht haben. Bei den anschließenden...

  • Winsen
  • 09.11.18
  • 91× gelesen
Politik
Immer häufiger erhalten Bürgermeister , Kommunalpolitiker und Verwaltungsmitarbeiter anonyme Drohschreiben   Foto: jd

Beschimpfen und beleidigen: Anfeindungen gegen Amtsträger nehmen auch in den Kreisen Stade und Harburg zu

Sie werden beschimpft, beleidigt und manchmal sogar bedroht: Unsere Bürgermeister sind immer häufiger Hass-Attacken ausgesetzt. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Anfeindungen gegenüber Amts- und Mandatsträgern stark angestiegen. Auch in den Landkreisen Stade und Harburg sind Rathauschefs betroffen. Solche Taten seien ein „Angriff auf unsere Demokratie“, erklärte der christdemokratische Innenpolitiker Uwe Schünemann jetzt im Landtag. Die Union will mit einer „Wertschätzungskampagne“...

  • Harsefeld
  • 30.01.18
  • 518× gelesen
Blaulicht
Der Angeklagte mit seinem Verteidiger Rainer Mertins

Geiselnehmer aus Kehdingen vor Gericht

Angeklagter (70) will Angaben zur Tat machen / Öffentlichkeit ausgeschlossen tp. Drochtersen/Stade. Der Angeklagte* (70) will sich zu der Tat äußern, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Was genau im November 2016 - offenbar unter Einfluss großer Mengen von Alkohol - in einer ehemaligen Obst-Lagerhalle am Elbdeich in Drochtersen-Barnkrug geschah, wird vorerst in Abwesenheit von Presse und Prozessbeobachtern verhandelt. Seit Mittwoch, 31. Mai, muss sich der Senior aus Kehdingen vor...

  • Stade
  • 02.06.17
  • 801× gelesen
Panorama
Der Waschbär breitet sich enorm aus

Landkreis Stade: Heimische Tierwelt ist bedroht

(bc). Die in Deutschland eingeschleppten Arten Waschbär, Marderhund und Nutria breiten sich im Landkreis Stade mit beachtlichen Zuwächsen aus. Das ergibt sich aus dem Streckenbericht der Jägerschaft Stade für das Jagdjahr 2016. Kreisjägermeister Günther Bube verweist auf die aktuellen Daten des Landkreises Stade: Danach wurden 2016 im Kreisgebiet 36 Nutria - auch Biberratte genannt - erlegt, was einem Zuwachs von 430 Prozent zum Vorjahr entspricht. Hinzu kommen 37 Waschbären (+ 62 Prozent) und...

  • Buxtehude
  • 28.04.17
  • 965× gelesen
Panorama
Unfreiwilliger Badewannenschnappschuss
6 Bilder

Nacktfotos in der Stader City zur Schau gestellt

Bloßgestellt und mit dem Tod bedroht: Opfer Marion M. wehrt sich gegen Extrem-Stalking (tp). Plötzlich war die Stadt mit Nacktfotos von ihr plakatiert: Den Horror wohl jeder Frau, die ihrem Partner im falschen Glauben an die große Liebe grenzenloses Vertrauen schenkt, erlebte jetzt Marion M.* (49) aus Stade. Sie verdächtigt ihren Ex-Lebensgefährten* (55) eines besonders drastischen Falls von Stalking und sieht ihren Ruf schwer beschädigt. Auf einen nach ihrem Bekunden eher unbedeutenden Streit...

  • Stade
  • 12.08.16
  • 2.375× gelesen
Blaulicht

Springmesser im Zug, Alkohol am Steuer - Polizei bekam es Heiligabend mit mehreren alkoholisierten Personen zu tun

(mum). Manche Menschen können offensichtlich nicht auf Alkohol verzichten. Das gilt auch fürs Weihnachtsfest. Die Polizei bekam es Heiligabend mit mehreren alkoholisierten Personen zu tun. Bereits am Donnerstagmittag fielen Passanten am Bahnhof in Sprötze zwei betrunkene Männer (50 und 37 Jahre) auf. Einer der Männer soll unter anderem seinen Hund misshandelt haben. Am frühen Nachmittag wurden die gleichen Männer beim Bahnhof in Buchholz gemeldet: Sie hatten eine Metronom-Zugbegleiterin auf der...

  • Buchholz
  • 25.12.15
  • 427× gelesen
Blaulicht

Mit Baseballschläger bedroht

thl. Buchholz. Sauber ist wohl nicht für jeden gleich sauber! Ein 51-jähriger Autofahrer aus Buchholz geriet am Dienstagvormittag mit einem Mitarbeiter der Autowaschanlage in Dibbersen in Streit. Der 51-Jährige war offensichtlich unzufrieden mit der erhaltenen Leistung. Die Auseinandersetzung schaukelte sich immer weiter hoch. Schließlich holte der Kunde einen Baseballschläger aus dem Kofferraum seines Wagens und drohte damit dem Waschanlagen-Mitarbeiter, besann sich dann aber und haute ab.

  • Buchholz
  • 09.12.15
  • 292× gelesen
Blaulicht

Fußballspieler fuhr völlig aus der Haut

thl. Garstedt. Das war nicht gerade sportlich: Am Sonntag ist es gegen 11 Uhr auf dem Sportplatz an der Bahnhofstraße nach einem Foulspiel zu einer unschönen Eskalation gekommen. Zunächst beschimpften sich die am Foulspiel beteiligten Fußballer der Heim- und Gastmannschaft auf dem Spielfeld. Eine Beleidigung eines Spielers führte schließlich dazu, dass sein Gegenspieler die Beherrschung verlor und handgreiflich wurde. Der Schiedsrichter zeigte dem 33-Jährigen wegen dieser Tätlichkeit die rote...

  • Salzhausen
  • 12.10.15
  • 227× gelesen
Blaulicht

Radlerin rastet aus

Betrunkene 62-Jährige fällt gegen Pkw und bedroht die Polizei as. Garstedt. Kurioses trug sich am Mittwoch in Winsen zu: Eine 62-jährige Frau fuhr betrunken Fahrrad, schlug auf ein Auto ein, flüchtete und bedrohte die Polizei mit einer Pistole. Nach Polizeiangaben war die Radfahrerin betrunken auf der Straße „Lehmberg-Ost“ in Garstedt unterwegs, als ihr ein Pkw entgegen kam. Sie habe plötzlich die Straßenseite gewechselt und das Auto zum Anhalten gezwungen. Als sie in Höhe des Fahrzeugs war,...

  • Salzhausen
  • 04.09.15
  • 128× gelesen
Blaulicht

14-Jähriger landete in der Zelle

thl. Tostedt. Ein 14-Jähriger beschäftigte am Montagabend die Polizei. Gegen 19 Uhr drohte er zunächst zwei 16-Jährigen, sie abzustechen. Wenig später raubte er einem anderen 16-Jährigen dessen Fahrrad, indem er ihn mit einem Messer bedrohte und dann davon fuhr. Als die Beamten den 14-Jährigen auf dem Gelände der Grundschule in der Poststraße stellten, leistete er Widerstand und musste mit Handfesseln fixiert werden. Er wurde zur Dienststelle gebracht. Ein Richter ordnete an, den Jugendlichen,...

  • Tostedt
  • 14.07.15
  • 374× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.