Alles zum Thema Beschwerden

Beiträge zum Thema Beschwerden

Politik
Anwohnerin Susanne Stange und Bürgermeister Gerhard Seba vor dem parkenden Riesen-Wohnmobil
3 Bilder

Park-Zoff trübt Wohn-Idylle in Kutenholz

Gemeinde stellt Poller gegen XXL-Wohnmobil auf / Halter sieht sich als Opfer von Amtswillkür tp. Kutenholz. Es ist elf Meter lang, 2,55 Meter breit und hat jede Menge Zoff-Potenzial „an Bord“: Das XXL-Wohnmobil an der ruhigen Wohnstraße Rohrweg in Kutenholz. Der Jumbo-Camper ist Nachbarn seit Jahren ein Dorn im Auge, weil er nach ihrer Auffassung die Sicht auf die Fahrbahn versperre und mit seinen breiten Reifen den Grünbewuchs auf dem Seitenstreifen zerstöre. Nachdem Gegner die Behörden...

  • Stade
  • 24.01.18
Panorama
Bürgermeister André Wiese

Beleidigter Bürgermeister? - André Wiese verweigert Gespräch mit Bürgern

thl. Winsen. Ist Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) schnell eingeschnappt? Diesen Eindruck haben zumindest mehrere Anwohner der Luhestraße. Sie suchten das Gespräch mit dem Stadtoberhaupt und bekamen eine Abfuhr. "Weil über unser Anliegen bereits ein Artikel im WOCHENBLATT stand, habe sich der Ton verschärft und deswegen würde ein Gespräch keinen Sinn machen, ließ Herr Wiese uns schriftlich wissen", erzählt Hella Boltz. Auslöser für Wieses offensichtlichen Unmut ist der Bericht "Die Stadt...

  • Winsen
  • 01.09.17
Panorama
Weist die Kritik zurück: Alfred Schudy

"Passt sich sehr gut ein"

Bauaufsicht nimmt Stellung zu Beschwerden von Anwohnern der Luhestraße thl. Winsen. "Viertel wird dichtgebaut" titelte das WOCHENBLATT vergangenen Mittwoch und berichtete von Bürgern aus der Luhestraße, die Kritik an der Stadt üben, weil diese den Bau eines aus ihrer Sicht Betonklotzes an der Deichstraße/Ecke Luhestraße genehmigt hat. Zu diesem Thema gab es in der Sitzung des Verwaltungsausschusses eine Anfrage. Diese nutzte der Leiter der Bauaufsicht, Alfred Schudy, um zu der öffentlich...

  • Winsen
  • 22.08.17
Service

Damit es dem Körper gut geht - Tag des Fußes am 28. Juni

ah. Landkreis. Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden sind wichtige Aspekte in unserer Leistungsgesellschaft. Dabei nimmt der Haltungs- und Bewegungsapparat des Menschen eine bedeutende Stellung ein. Doch leider wird dieser schon im Kindesalter durch einseitige Bewegung häufig gestört und bei Erwachsenen setzt sich dieser Trend oft stetig fort. Dabei können Sie für sich eine Menge tun: Ausgleichssport, Bewegung und eine ausgewogene Ernährung unterstützen Sie aktiv. Eine gute Prophylaxe im...

  • Buchholz
  • 27.06.17
Politik
Hoffen auf den raschen Bau des Pavillons (v. li.): Jan-Frederik Wendt und seine Freunde Alex und Miguel

Pavillon als Jugend-Treffpunkt in Stade

WOCHENBLATT mischt sich ein / Konflikt am Bahnhof: Stadt schlägt Lösung vor / Clique ist erleichtert tp. Stade. Wieder ein Erfolg für die Aktion "WOCHENBLATT mischt sich ein": Nachdem die Bahnhofs-Clique um Jan-Frederik Wendt (20) einen Mangel an Aufenthaltsmöglichkeiten für junge Erwachsene beklagten, traf sich Dr. Andreas Schäfer, Chef des Fachbereiches für Kultur, Bildung und Soziales bei der Stadtverwaltung, mit der Gruppe. Bei dem Ortstermin am Bahnhof, an dem der städtische Streetworker...

  • Stade
  • 05.04.17
Blaulicht
Zeitdruck? Auch der Stadtbus fuhr zu schnell durch die Altstadt
2 Bilder

20 "Raser" in zwei Stunden

thl. Winsen. Mehrmals hatten Politiker in jüngster Zeit in den Gremien der Stadt daraufhin gewiesen, dass sich Bürger über mutmaßliche Raser in der Marktstraße beschweren. Jetzt ging die Polizei den Hinweise auf den Grund. Am Mittwoch vergangener Woche hatten sich Einsatzleiter Julian Forker, Bachelor-Student Yannik Alex und die beiden Kommissarinnen Mandy Kühne und Mareike Jannscheski-Reimer mit einer Laserpistole in der Altstadt postiert. Die Marktstraße ist als verkehrsberuhigter Bereich...

  • Winsen
  • 23.03.16
Politik

Karten für den Meckerkasten im Stader Rathaus

tp. Stade. Karten für den städtischen Meckerkasten liegen jetzt im Stader Rathaus aus. Bürger können darauf Anregungen an die Verwaltung notieren und in einen der Briefkästen werfen. Beschwerden sind auch im Internet unter www.stadt-stade.info (Bürgertipps) möglich. https://www.stadt-stade.info/buergertipp/buergertipp_eingabe.html

  • Stade
  • 08.03.16
Panorama
Wolfgang Sabrowsky

Eine lange Liste an Beschwerden

thl. Winsen. Ein viel zu "dünnes" Programm, versprochene, aber nicht umgesetzte Programmpunkte, viel weniger Buden als in den Vorjahren, ein starker Besucherrückgang und Schausteller, die ihre Geschäfte vorzeitig dicht gemacht haben, mangelhafte Werbung und vieles mehr. Die Liste der Beschwerden über das Winsener Stadtfest ist lang. Hinzu kommt, dass gleich zwei Leute Organisator Wolfgang Sabrowsky als "unseriösen Geschäftsmann" bezeichnen. Zum einen die Truckbetreiber des viel beworbenen...

  • Winsen
  • 26.05.15
Panorama
Inhaber Joannis Kourkoutidis (re.) und sein Manager Peter Felgentreu räumen Fehler ein

Premiere wäre fast geplatzt - Konzertverein sagt: "Unhaltbare Zustände in der Stadthalle."

thl. Winsen. "Es war das reinste Chaos, das wir direkt vor der Premiere unseres Sternenstaub-Musicals in der Stadthalle erlebt haben. Ich hoffe, dass uns eine Wiederholung bei der nächsten Aufführung am Samstag, 17. Januar, erspart bleibt", sagt Petra Golly vom Verein "Konzerte in Winsen". Schon im Vorwege habe sie Befürchtungen gehabt, dass es zu Problemen kommen könne, so Golly. "Wir hatten insgesamt drei verschiedene Ansprechpartner", sagt sie. "Leider haben sich unsere Befürchtungen dann...

  • Winsen
  • 06.01.15
Blaulicht

Nicht einen Raser erwischt

thl. Buchholz. Wer hätte das gedacht? Kürzlich berichtete das WOCHENBLATT, dass sich Anwohner über Raser in der 30er-Zone im Dibberser Mühlenweg beschweren. Diesen Bericht nahm die Polizei zum Anlass, sich jetzt dort einen Vormittag lang mit der Radarkamera auf die Lauer zu legen. Das erstaunliche Ergebnis: Nicht ein einziger Autofahrer fuhr zu schnell. Trotzdem wollen die Beamten in dem Bereich zeitnah weitere Messungen durchführen.

  • Buchholz
  • 01.10.14
Panorama
Horst Peter fragt: „Was ist los bei der Post?“ Seit knapp zwei Monaten bleibt der Briefkasten oft leer

Nur einmal pro Woche Post?

Immer wieder Beschwerden über unregelmäßige Brieflieferung und mangelhaften Kundenservice Die Post - Transportmonopolist, Mega-Konzern, modernes Dienstleistungsunternehmen! Doch in der Region sorgt der „gelbe Riese“ für Unmut bei seinen Kunden. Wiederholt wurden ganze Straßenzüge über Monate unregelmäßig beliefert (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Derzeit betroffen sind der Rosengarten-Ort Eckel und die Kreishauptstadt Winsen. Es ist immer das Gleiche: Statt täglich kommt der...

  • Rosengarten
  • 18.04.14
Panorama
An den Einfahrten zum Fritz-Rönneburg-Ring hat die Stadt jetzt Zusatzschilder anbringen lassen

Zusatzschild statt Hindernisse

thl. Winsen. "Die wenigen deutlichen Geschwindigkeitsübertretungen fallen meist in den Zeitraum von 22 bis 6 Uhr und bedeuten somit wohl keine Gefahr für spielende Kleinkinder." Mit dieser Begründung wischt die Stadt Winsen eine Beschwerde der Bewohner des Fritz-Rönneburg-Ring - ein verkehrsberuhigter Bereich, in dem lediglich Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf - vom Tisch, die von den vielen Rasern in ihrem Wohngebiet genervt sind und sich deswegen an die Verwaltung gewendet hatten....

  • Winsen
  • 14.03.14
Panorama

Bürger genervt: Raser im Wohngebiet

thl. Stelle. "Unsere Wohnstraße ist mittlerweile zu einer Durchgangsstraße mutiert", klagen mehrere Anwohner aus dem Bereich Hoher Weg/Heimstraße in Stelle. "Immer mehr Autofahrer kürzen hierdurch den Weg zum Sportplatz ab. Und dabei wird sehr oft regelrecht gerast." Dadurch entstehe in der Tempo 30-Zone nicht nur jede Menge Lärm, sondern auch eine erhebliche Gefahr für Kinder, Tiere und ältere Menschen. "Wir waren schon bei der Gemeinde und der Polizei vorstellig. Aber die versagen sich...

  • Stelle
  • 17.09.13
Panorama
Zunehmende Tendenz: Das Postauto bleibt einfach aus

Die Beschwerden über die Post reißen nicht ab

Immer wieder klagenBürger über unregelmäßige Briefzustellung mi. Landkreis. Anfang des Jahres berichtete das WOCHENBLATT über unregelmäßige Zustellungen durch die Deutsche Post. Diese Pannenserie reißt offenbar nicht ab. Beschwerden kommen u. a. aus Buchholz, Hittfeld und Emmelndorf. "Wir haben in Hittfeld fünf Tage lang keine Post erhalten", berichtet eine verärgerte Bürgerin dem WOCHENBLATT. Liegen geblieben sei auch ein Päckchen mit Medikamenten. Auch in Buchholz scheint die Zustellung...

  • Rosengarten
  • 28.03.13