Beiträge zum Thema Dachstuhlbrand

Blaulicht
In mühevoller Kleinarbeit öffneten die Einsatzkräfte Stück für Stück das Dach, um an den Brandherd zu gelangen

Elbmarsch: Schwelbrand in einem Dachstuhl

thl. Tespe. Zu einem Schwelbrand in einem Dachstuhl wurden am Dienstagabend mehrere Feuerwehren der Samtgemeinde Elbmarsch in die Straße Twiete nach Tespe gerufen. Die Bewohner eines Wohnhauses hatten eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Giebels und der Garage festgestellt. Für die Feuerwehr begann vor Ort eine mühsame Suche nach dem Brandherd. Stück für Stück mussten die Dachziegel des eingeschossigen Hauses abgetragen werden, um an den Brandherd zu gelangen. Dabei mussten auch sowohl...

  • Elbmarsch
  • 10.03.21
  • 133× gelesen
Blaulicht
Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach
Video 4 Bilder

Dachstuhlbrand in Buchholz

thl. Buchholz. Zu einem Dachstuhlbrand kam es am Sonntagnachmittag in der Schützenstraße in Buchholz. Gegen 16.30 Uhr lief der Alarm bei der Feuerwehr aus, die sofort mit einem Großaufgebot anrückte. Beim Eintreffen der Retter standen nach ersten Informationen zwei Dachgeschosswohnungen in Vollbrand. Acht Bewohner des kombinierten, vierstöckigen Wohn- und Geschäftshauses wurden evakuiert. Nach ersten Erkenntnissen wurden zudem zwei Bewohner gerettet.  Die Löscharbeiten dauern zur Stunde (18.25...

  • Buchholz
  • 07.02.21
  • 5.158× gelesen
Blaulicht
Sie sammeln Spenden, um ihren Nachbarn nach dem Hausbrand auszuhelfen: Hardy Benecke (v. li.), Rick Kolkmann, Leonard Dieker, Ortsbürgermeisterin Christiane Albowski, Sandra Kolkmann, stv. Ortsbürgermeister Andreas Schubert, Kira Wenzel mit Baby Loki, Roy Kolkmann, Silvia Benecke und Kurt Dieker
2 Bilder

Schnelle Hilfe für Familie Haines
Haus durch Brand zerstört: In Sieversen rufen Nachbarn zum Spenden auf

as. Sieversen. Was Familie Haines aus Sieversen erlebt hat, ist der absolute Horror: Am Dienstagabend stand zunächst der Dachstuhl ihres Einfamilienhauses in Brand. Nur wenige Stunden, nachdem das Feuer gelöscht worden war, stand das Haus erneut in Flammen, ist jetzt unbewohnbar. Die Brandursache ist noch ungeklärt (das WOCHENBLATT berichtete). "Die junge Familie steht jetzt vor dem Nichts - und das mit zwei kleinen Kindern. Sie haben kein Zuhause mehr. Papiere, Fotos, Erinnerungsstücke, Laptop...

  • Rosengarten
  • 05.05.20
  • 1.833× gelesen
Blaulicht
Dichter Qualm drang aus dem Dach. Mit einem C-Strahlrohr löschten die Feuerwehrleute den Brand
5 Bilder

Dachstuhl zweimal in Flammen

thl/ts. Sieversen. Zweimal innerhalb weniger Stunden mussten die Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten am Mittwochmorgen zu einem Dachstuhlbrand an der Straße "Am Südhang" in Sieversen ausrücken. Etwa 120 Brandschützer aus neun Freiwilligen Feuerwehren waren nach Angaben von Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi an den Löscharbeiten beteiligt. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Während der erste Brand vermutlich bei der Entzündung eines Außenkamins entstanden ist, ist die Ursache des...

  • Rosengarten
  • 29.04.20
  • 373× gelesen
Blaulicht
Um an die Glutnester zu gelangen, mussten die Retter über die Drehleiter das Dach öffnen
2 Bilder

Dachstuhl in Winsen ausgebrannt

thl. Winsen. Großeinsatz für die Feuerwehren der Stadt Winsen. Rund 80 Einsatzkräfte haben am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr einen Dachstuhlbrand an einem Wohnhaus im Hermann-Löns-Weg bekämpft. Der Dachstuhl brannte jedoch komplett aus. Glutnester im Dach machten es erforderlich, dass die Dacheindeckung an vielen Stellen geöffnet werden musste. Das darunterliegende Erdgeschoss ist durch Löschwasser massiv beschädigt worden. Derzeit ist das Haus unbewohnbar. Nach ersten Schätzungen der Polizei...

  • Winsen
  • 17.03.20
  • 2.325× gelesen
Blaulicht
Der Dachstuhl stand in Vollbrand
3 Bilder

Dachstuhl von Wohnhaus in Horst ausgebrannt

thl. Seevetal. Einen Großeinsatz von vier Feuerwehren der Gemeinde Seevetal hat ein Dachstuhlbrand in der Straße „Jägerpfad“ in Horst in der Nacht zu Mittwoch ausgelöst. Dabei brannte der zehn mal zehn Meter große Dachstuhl eines Wohnhauses vollständig aus, die restlichen Räume wurden durch Feuer, Rauch und Löschwasser erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Rund 70 Einsatzkräften waren mehrere Stunden im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Die 71 und 74 Jahre alten Bewohner konnten das Haus...

  • Winsen
  • 23.05.18
  • 673× gelesen
Blaulicht
Dichter Rauch drang aus dem Dach des Hauses

Vier Tiere aus Feuerwohnung gerettet

Großeinsatz für die Winsener Feuerwehren am 1. Weihnachtstag thl. Winsen. Großeinsatz für die Feuerwehren Winsen, Stöckte und Borstel: Am Abend des ersten Weihnachtstages ist in der Pestalozzistraße in Winsen in einem Wohn- und Geschäftshaus eine Dachgeschosswohnung ausgebrannt. Die Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung. Auch die weiteren Bewohner blieben unverletzt. Die Feuerwehr rettete zwei Hunde, eine Katze und ein Hamster vor dem Feuertod. Es entstand...

  • Winsen
  • 26.12.17
  • 1.950× gelesen
Blaulicht
Für die Nachlöscharbeiten mussten Teile des Daches abgedeckt werden

Dachstuhl in Flammen

thl. Rosengarten. Großalarm für die Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten: Aus noch ungeklärter Ursache kam es nachmittags in der Straße Im Hornfeld zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte Teile des Daches und der Fassade, das Feuer drohte sich weiter auszubreiten. Unverzüglich begannen die Löscharbeiten, soowhl von Außen als auch in dem Gebäude. Binnen einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle. Für die Nachlöscharbeiten mussten...

  • Winsen
  • 29.05.17
  • 216× gelesen
Blaulicht
Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, quoll dichter Rauch aus dem Dach des Anbaus

Meckelfeld: Dachstuhlbrand im Anbau eines Wohnhauses

thl. Meckelfeld. Feueralarm in Meckelfeld: In der Straße Waldgraben war am späten Mittwochabend der Dachstuhl eines Anbaus eines Einfamilienhauses in Brand geraten. Als die ersten der insgesamt 38 Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, quoll dichter Rauch aus dem Dach. Die Bewohner des Hauses hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits unverletzt ins Freie retten können. Durch den Einsatz von Wärmebildkameras konnte der Brandherd schnell lokalisiert werden. Die Retter nahmen einige Dachpfannen hoch und...

  • Seevetal
  • 03.03.16
  • 254× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.