Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Panorama
Frank Kettwig ist Initiator der Aktion "Helfende Hände"

Weihnachten mit Senioren feiern

"Reich mir Deine Hände" - unter diesem Motto möchte der Buchholzer Frank Kettwig, der sich seit Jahren für die Betreuung von älteren Menschen einsetzt, Senioren an den Weihnachtstagen an Gastfamilien vermitteln. "Gerade an den Festtagen sind Senioren oft allein in Seniorenwohnanlagen, wenn sie keine Verwandten haben", sagt Frank Kettwig. Daher hat der engagierte Buchholzer Kontakt mit mehreren Senioreneinrichtungen aufgenommen. Dort wurde sein Vorschlag durchgehend begrüßt. Wer also einem...

  • Buchholz
  • 15.12.15
Panorama
Lisa Sitz gründete im Jahr 2000 eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimerpatienten
3 Bilder

Verdienstmedaille für Lisa Sitz (66) aus Himmelpforten

Ehrenamtliche seit vielen Jahren in der Alzheimer-Hilfe aktiv / Lob vom Landrat: "Ein Vorbild für die Gesellschaft" tp. Himmelpforten. Sie ist jeden Tag für andere da: Für ihr langjähriges ehrenamtlichen Einsatz für Angehörige von Menschen mit Demenzerkrankung wurde Lisa Sitz (66) aus Himmelpforten jetzt mit der „Medaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten“ gewürdigt. Das Ehrenzeichen nebst Anstecknadel und Urkunde überreichte der Stader Landrat Michael Roeseberg jetzt im Rahmen einer...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.11.15
Panorama
Moderatorin Bettina Tietjen beim Treffen mit den Bewohnern im Kursana Domizil Buchholz

Bettina Tietjen sang mit Senioren

Andrea Buro, Direktorin des Kursana Domizil Buchholz empfing einen prominenten Gast: TV-Moderatorin Bettina Tietjen („DAS!“) sang gemeinsam mit den Bewohnern und diskutierte anschließend mit ihnen und ihren Angehörigen über das Thema Demenz. Anlass war das Buch „Unter Tränen gelacht. Mein Vater, die Demenz und ich“, das Bettina Tietjen über die Erkrankung ihres mittlerweile verstorbenen Vaters veröffentlicht hat. „Es war mir ein Anliegen, das Gespräch über Alter und Demenz anzuregen und dem...

  • Buchholz
  • 30.10.15
Panorama
2.000 Kerzen leuchteten im Rathauspark
2 Bilder

2.000 Lichter gegen das Vergessen

ah. Buchholz. Mehr als 2.000 Kerzen erhellten am Samstag die Dunkelheit im Buchholzer Rathauspark. Frank Kettwig, Initiator der "Demenz-Aktionstage", hatte dazu aufgerufen, sich im Rathauspark zu treffen und sich zu dem Thema Demenz auszutauschen. Frank Kettwig engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich dafür, dass das Thema Demenz öffentlich thematisiert und auch entabuisiert wird. Mitarbeiter von Seniorenheimen kamen mit Bewohnern in den Rathauspark. Das Duo "Herzchen und Dennis" sang Balladen,...

  • Buchholz
  • 18.08.15
Service
Zweitausend Kerzen werden im Rathauspark angezündet

Zweitausend Lichter im Buchholzer Rathauspark

ah. Buchholz. Frank Kettwig, der die "Demenz-Informationstage" sehr erfolgreich in Buchholz initiiert hat, lädt zur nächsten Aktion ein: Am Samstag, 15. August, findet um 19.30 Uhr das Event "2.000 Lichter im Rathauspark" statt. Alle Buchholzer Bürger sind aufgerufen sich zu beteiligen, Kerzen aufzustellen sowie anzuzünden. Musikalisch begleitet wird die Aktion vom Duo "Herzchen und Dennis". Es spielt passend zum Thema Balladen. Ferner findet eine Bücherlesung von Monika Külper und Uta Neb...

  • Buchholz
  • 11.08.15
Service

Vergesslichkeit oder schon Demenz? - Die "Angehörigenschule" bietet in der Waldklinik Jesteburg Kurse an

mum. Jesteburg. "Ist es nur Vergesslichkeit oder schon Demenz?" lautet ein kostenloser Orientierungskursus, den die "Angehörigenschule" in der Waldklinik Jesteburg (Kleckerwaldweg 145) zum Thema Demenz anbietet. In insgesamt drei Stunden bekommen die Teilnehmer eine Einführung und fachliche Informationen zum Krankheitsbild "Demenz", zur Diagnostik, zu Fragen der Alltags- und Konfliktbewältigung sowie zur Organisation und Finanzierung einer möglichen Betreuung. Der Kursus findet statt am...

  • Jesteburg
  • 07.08.15
Service

"Demenz - besser früh erkennen"

mum. Egestorf. "Diagnose Demenz - je früher, desto besser" lautet das Motto eines Vortrags, zu dem das KerVita Senioren-Zentrum "Haus Eichenhof" (Hauskoppelweg 5-7, in Egestorf) für Dienstag, 12. Mai, ab 19 Uhr einlädt. "Wir möchten mit Interessenten darüber ins Gespräch kommen, welchen Stellenwert die Früherkennung hat", sagt Einrichtungsleiter Gerhard Freker. "Wir gehen der Frage nach, ob sichere Vorhersagen der Demenz überhaupt möglich sind und wie etwaige Risiken der Früherkennung aussehen...

  • Hanstedt
  • 07.05.15
Service

"Ist es nur Vergesslichkeit oder Demenz?"

mum. Jesteburg. "Ist es nur Vergesslichkeit oder schon Demenz?" lautet ein kostenloser Kursus, den die "Angehörigenschule" in der Waldklinik Jesteburg (Kleckerwaldweg 145) zum Thema Demenz anbietet. In insgesamt neun Stunden an zwei Tagen bekommen die Teilnehmer fachliche Informationen zum Krankheitsbild "Demenz", zur Diagnostik, zu Fragen der Alltags- und Konfliktbewältigung sowie zur Organisation und Finanzierung einer möglichen Betreuung. Der Kursus findet statt am Freitag (16 bis 19 Uhr)...

  • Jesteburg
  • 16.02.15
Service

"Angehörigenschule" zum Thema Demenz

mum. Jesteburg. Die "Angehörigenschule" veranstaltet am Donnerstag und Freitag, 11. und 12. Dezember, einen Spezialkursus zum Thema "Demenz - für Angehörige, Freunde, Nachbarn" in der Waldklinik Jesteburg (Kleckerwaldweg 145). Jeweils zwischen 10 und 16 Uhr werden fachliche Informationen zum Thema "Demenz" und der Alltags- und Konfliktbewältigung vermittelt. Gleichzeitig besteht für Angehörige und ehrenamtlich Pflegende die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Eine Anmeldung ist erforderlich,...

  • Jesteburg
  • 08.12.14
Panorama
Walther Markowski leidet an Demenz und nimmt seine Umwelt kaum noch wahr. Sein Sohn Klaus pflegt ihn
2 Bilder

Keine Antenne für kleine Leute: Demenzkranker Rentner nimmt nichts mehr wahr, muss aber Rundfunkbeitrag zahlen

jd. Harsefeld. Ein 83-jähriger schwer Demenzkranker, der nicht mehr mitbekommt, was um ihn herum geschieht, soll Gebühren für Fernsehen und Radio entrichten. Der Fall des Rentners Walther Markowski ist mal wieder ein Beispiel dafür, dass deutsche Bürokraten jegliche Bodenhaftung verloren haben. Allein aus der Tatsache, dass der bettlägerige Senior (Pflegestufe 3) noch in seiner Wohnung lebt, leiten die Gebühreneintreiber der öffentlich-rechtlichen Sender eine Beitragspflicht ab. Dabei ist...

  • Harsefeld
  • 31.08.14
Service
Initiator Frank Kettwig eröffnete mit Bürgermeister Wilfried Geiger die Ausstellung

Demenz-Ausstellung eröffnet

ah. Buchholz. "Diese Thematik ist mir eine Herzensangelegenheit", sagt Initiator Frank Kettwig während der Demenz-Ausstellung in der Buchholzer Bücherei. Zusammen mit Bürgermeister Wilfried Geiger eröffnete Frank Kettwig die Veranstaltung, die noch bis zum 29. Juli läuft. Es werden Bilder - gemalt von Menschen mit Demenz - aus verschiedenen Pflegeeinrichtung aus Buchholz und Umgebung gezeigt. Zudem Fotografien, die vor, während und nach der Demenzaktionswoche im Jahr 2013 entstanden sind....

  • Buchholz
  • 08.07.14
Panorama
Im vergangenen Jahr wurden bereits Bilder von an Demenz erkrankten Menschen gezeigt

Ausstellung zum Thema Demenz

Die Demenz-Aktionswoche, die im vergangenen Jahr in Buchholz auf große Resonanz stieß, wird fortgesetzt. Am Samstag, 5. Juli, wird in der Stadtbücherei Buchholz (Kirchenstraße 6) eine Ausstellung eröffnet, bei der Bilder gezeigt werden, die von an Demenz erkrankten Menschen gemalt wurden. Es wird zudem ein Projekt der Berufsbildenden Schulen Buchholz (BBS) vorgestellt sowie Fotografien der Demenzwoche gezeigt. Bürgermeister Wilfried Geiger eröffnet die Veranstaltung am Samstag um 11 Uhr.

  • Buchholz
  • 01.07.14
Blaulicht
Wir vermisst: Margret Ziob

Wer hat Margret Ziob (80) gesehen?

(mum). Mit einem verzweifelten Hilferuf hat sich jetzt Kerstin Herbig aus Buchholz an die WOCHENBLATT-Redaktion gewandt: Sie sucht ihre an Demenz erkrankte Mutter. Margret Ziob (Foto) wird seit vergangenem Samstag (etwa 15 Uhr) vermisst. Die 80-Jährige lebt in einer Demenzwohngruppe in Harburg (Reeseberg) und ist nach einem Spaziergang nicht mehr zurückgekehrt. „Alle Unternehmungen sie zu finden, sind bisher leider ohne Erfolg geblieben“, sagt Kerstin Herbig. Die Polizei habe die Suche...

  • Buchholz
  • 10.06.14
Panorama
So soll die Seniorenresidenz "Delmer Hof" aussehen. Die Residenz-Gruppe Bremen hat eine neue Visualisierung anfertigen lassen

Neue Visualisierung: So sieht die Seniorenresidenz "Delmer Hof" in Apensen aus

Das Pflegeheim "Dlemer Hof" in Apensen soll im kommenden Jahr eröffnet werden. In dem dreistöckigen Gebäude stellt die Residenz-Gruppe Bremen für 76 pflegebedürftige Senioren geräumige Einzelzimmer zur Verfügung. Diese sind zwischen 21 und 26 Quadratmeter groß und haben alle ein eigenes Bad. Darüber hinaus gibt es in der Seniorenresidenz einige Komfortzimmer, die fast doppelt soviel Platz wie ein Einzelzimmer bieten. Um den Herausforderungen von Alterskrankheiten professionell zu begegnen,...

  • Apensen
  • 13.05.14
Panorama
Hans-Jürgen Meyer und Dr. Hiska Karrasch-Bergander vom Förderkreis laden zum Theaterstück "Du bist meine Mutter" in die Jesteburger St. Martins-Kirche ein

Der Altar wird zur Bühne: "Du bist meine Mutter"

mum. Jesteburg. Es ist ein Stück über das Altern, das Vergessen und die Erinnerung - über Nähe und Distanz: "Du bist meine Mutter" des Bremer Theaterprojekts wird am Sonntag, 30. März, um 18 Uhr in der Jesteburger St. Martinskirche aufgeführt. Es ist ein Ein-Mann-Stück mit dem Schauspieler Martin Leßmann in der Hauptrolle, der eine demenzkranke Mutter und ihren fürsorglichen Sohn mit großer Intensität spielt. "Demenz ist ein Thema, das viele Menschen betrifft", sagt Dr. Hiska...

  • Jesteburg
  • 03.03.14
Wirtschaft
Die K&S-Seniorenresidenz in Buxtehude ist zentral am Bahnhof gelegen

Die K&S Seniorenresidenz in Buxtehude bietet ihren Bewohnern viel Service

Im Alter zentral und gut betreut wohnen: Die K&S Seniorenresidenz in Buxtehude bietet ihren Bewohnern alle Voraussetzungen für ein komfortables und angenehmes Leben. Leiter Lars Oldach und seine rund 110 Mitarbeiter tun alles dafür, damit sich die etwa 155 Senioren wohl fühlen. "Die Bedürfnisse ändern sich im Alter oft", weiß Oldach. "Während junge Familien gerne auf das Land ziehen, um fern vom Trubel ihre Kinder in der Natur aufwachsen zu lassen, freuen sich ältere, weniger mobile Menschen,...

  • Buxtehude
  • 27.02.14
Service
An Demenz-Erkrankte benötigen viel Aufmerksamkeit

Kostenlose Angebote der AOK-Pflegekasse

(ah/nw). Pflegebedürftig kann jeder werden – im hohen Alter, aber auch bereits in jungen Jahren, beispielsweise durch einen Unfall. Die AOK-Pflegeversicherung unterstützt Pflegebedürftige und deren Angehörige. Ab 18. Februar 2014, jeweils dienstags von 15 bis bis 18 Uhr informiert die AOK-Pflegefachkraft Heike Wolter an sechs Nachmittagen im AOK-Servicezentrum Buchholz, Steinbecker Str. 30, alle Interessierten im Rahmen des AOK-Pflegekurses. In diesem Kurs werden theoretische Informationen mit...

  • Buchholz
  • 28.01.14
Panorama
Das Wohnmobil steht oft mit laufendem Motor auf einem Parkplatz in Jesteburg. Im Hintergrund das Seniorenheim
3 Bilder

"Ich wurde bedroht und beschimpft!": Wie ein Wohnmobil-Besitzer eine Seniorin mit Abgasen schikaniert

mum. Jesteburg. „Ich bin so verzweifelt“, sagt Karin Fischer. „Ich kann nicht verstehen, was in so einem Menschen vorgeht.“ Seit Monaten ist die Frau aus Meckelfeld den Launen eines Jesteburgers ausgesetzt. „Er hat mich aufs Schlimmste beschimpft und zudem bedroht“, sagt Karin Fischer, die inzwischen die Polizei eingeschaltet hat. Dabei wollte sie nur ihre 85-jährige Mutter, die unter einer schweren Demenz leidet, schützen. Rückblick: Überglücklich war Karin Fischer, als sie einen Platz für...

  • Jesteburg
  • 17.12.13
Service

Hilfe bei Demenz: Beratungsmöglichkeiten für Angehörige in Buxtehude

bo. Buxtehude. Wer einen an Demenz erkrankten Angehörigen pflegt, hat viele Fragen. Erfahrungen können einerseits in der neu in Buxtehude gegründeten Demenz-Gesprächsgruppe ausgetauscht werden. Zum anderen gibt es die Möglichkeit, sich beraten zu lassen. Ansprechpartner zum Thema Hilfe für demenziell Erkrankte und ihre Angehörigen sind die Sozialstation Buxtehude, Pflegedienstleitung Karen Adolf, Tel. 04161 - 742314, die Seniorenberatung der Stadt Buxtehude, Elke Baier-Wirbals, Tel. 04161 -...

  • Buxtehude
  • 29.11.13
Service

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Wer fit und gesund ist, schiebt den Gedanken an Unfall, Krankheit und Sterben gerne weit weg. Doch jeder kann schnell in die Situation geraten, nicht mehr eigenverantwortlich über alltägliche oder medizinische Dinge entscheiden zu können. Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sind wichtig, um für diese Situationen selbstbestimmte Entscheidungen festzulegen. Ob Unfall, Schlaganfall oder fortschreitende Demenz: Wenn Betroffene nicht mehr für sich selbst entscheiden können, dürfen selbst enge...

  • 24.10.13
Service
Der Ratgeber enthält viele wertvolle Tipps und kann für 19,90 Euro im Buchhandel bestellt werden

„Ratgeber Demenz“ für Pflegende

(dpp/cbh). Der Umgang mit Demenz ist für Betroffene und Angehörige eine tägliche Herausforderung: Gedanken und Erinnerungen verblassen, Orientierungslosigkeit und Depression bestimmen den Alltag. Der „Ratgeber Demenz“ der Stiftung Warentest vermittelt neben medizinischem und psychologischem Wissen Eindrücke aus der Perspektive der Erkrankten und bietet damit Betroffenen und Angehörigen eine Hilfestellung im Umgang mit der Krankheit. Der größte Teil der Demenzkranken lebt bei ihren...

  • 18.10.13
Service

Gesprächskreis zum Thema Demenz

mum. Hanstedt. Der Umgang mit demenzkranken Menschen ist meist nicht leicht - gerade, wenn es sich um den Partner, die Eltern oder Großeltern handelt. Der Kranke verändert sich, die Krankheit schreitet voran und die Bedürfnisse der pflegenden Angehörigen geraten meist in den Hintergrund. Margot Hübenthal und Karin Nottorf, beide Mitglied des Kuratoriums der Bürgerstiftung Hanstedt, haben sich intensiv mit dem Krankheitsbild Demenz auseinandergesetzt. Seit mehr als zwei Jahren bieten sie einen...

  • Hanstedt
  • 24.09.13
Service

Ernährung: Viele Beschwerden von Senioren werden durch Vitamin- und Mineralstoffmangel verursacht

(djd). Gesund alt zu werden - das wünscht sich wohl jeder. Tatsächlich steigt die Lebenserwartung, aber zeitgleich nehmen alterstypische Erkrankungen wie Diabetes oder Demenz zu. Verstärkt werden diese oft durch Fehlernährung - und die ist bei Senioren nicht selten: Laut des aktuellen Ernährungsberichts der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sind sowohl Übergewicht als auch Defizite in der Nährstoffversorgung bei Pflegebedürftigen weit verbreitet. Erheblich verstärkt wird diese Problematik...

  • 22.07.13
Wirtschaft
Freuen sich über die Eröffnung des neuen Kompetenz-Zentrums für Demenz (v. li.): Christian Kerling (Geschäftsführer KerVita-Gruppe), Torsten Rieckmann (Geschäftsführer KerVita-Projektentwicklungsgesellschaft) und Einrichtungsleiter Jan-Hendrik Wilke
2 Bilder

KerVita-Gruppe investiert 5,5 Millionen Euro in "Kompetenz-Zentrum für Demenz"

mum. Egestorf. Das ist ein Meilenstein für Egestorf! Am Donnerstag wurde das neue "Kompetenz-Zentrum für Demenz" im Senioren-Zentrum „Haus Eichenhof“ offiziell eröffnet. Die KerVita-Gruppe investierte 5,5 Millionen Euro in den Standort. Der neue Gebäudekomplex beherbergt das "Kompetenz-Zentrum für Demenz" mit sechs Wohngruppen (70 Bewohner). Der beschützte Bereich ist so angelegt, dass ein sicheres Wohnen möglich ist, aber auch genügend anregende und therapeutische Elemente enthalten sind -...

  • Hanstedt
  • 03.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.