Geldautomat gesprengt

Beiträge zum Thema Geldautomat gesprengt

Blaulicht
Der Geldautomat in der Deutschen Bank in Winsen wurde am Montag gesprengt  Fotos: thl (2)/ts
3 Bilder

Keine Täterhinweise

Ermittlungen zu den drei gesprengten Geldautomaten laufen weiter auf Hochtouren thl. Winsen/Buchholz. Drei Taten innerhalb von knapp sechs Wochen - Kriminelle, die sich auf das Sprengen von Geldautomaten spezialisiert haben, haben sich offenbar gerade den Landkreis Harburg als Ziel ihrer Taten ausgesucht. Der Schaden, der dabei angerichtet wurde, ist immens und beträgt mehrere Hunderttausend Euro. Rückblick: Am frühen Morgen des 2. Mai werden Anwohner der Brahmsallee in Winsen durch einen...

  • Winsen
  • 23.06.18
Blaulicht
Im Gebäude richtete die Sprengung erheblichen Schaden an
2 Bilder

Wieder Geldautomat in Winsen gesprengt

thl. Winsen. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag den Geldautomaten in der Deutschen Bank in der Markstraße in Winsen gesprengt. Dabei entstand ein Schaden im mindestens sechsstelligen Eurobereich. Ob und wieviel Geld die Täter erbeuteten, ist derzeit noch unklar, Aktuell ist der Tatort noch weiträumig abgesperrt. Beamte sichern noch Spuren. Es ist nicht die erste Tat dieser Art in Winsen. Erst vor rund sechs Wochen hatten Unbekannte den Geldautomaten in der Postbankfiliale an der...

  • Winsen
  • 18.06.18
Blaulicht
Die Wucht der Sprengung hat alle Scheiben der Commmerzbank-Geschäftstelle an der Breiten Straße zerstört
4 Bilder

Geldautomat in Buchholz gesprengt

100.000 Euro Sachschaden an Commerzbank-Geschäftsstelle. Wucht der Explosion zerstört alle Scheiben. ts. Buchholz. Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen gegen vier Uhr den Geldautomaten im Vorraum der Commerzbank-Geschäftsstelle an der Breiten Straße in Buchholz gesprengt. Die Täter sind mit der Beute in bisher unbekannter Höhe entkommen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von mehr als 100.000 Euro. Die Wucht der Explosion hat alle Scheiben der Filiale zerstört. Wie die...

  • Seevetal
  • 11.05.18
Blaulicht
Der Geldautomat wurde völlig zerstört. Die Täter ließen diverse Geldscheine am Tatort zurück
2 Bilder

Geldautomat in Winsen gesprengt

thl. Winsen. Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch den Geldautomaten im Gebäude der Post an der Brahmsallee gesprengt und vermutlich eine höhere Summer Bargeld erbeutet. Der Automat wurde bei dem Anschlag komplett zerstört. Auch der gesamte Eingangsbereich des Gebäudes, in dem der Geldautomat stand, wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Einen ausführlichen Bericht über den Anschlag lesen Sie am Samstag in der WOCHENBLATT-Printausgabe.

  • Winsen
  • 02.05.18
Blaulicht
Das gesamte Haus wurde bei der Sprengung des Geldautomaten in Bendestorf zerstört

227.000 Euro Beute - Geldautomatensprenger muss sich vor Gericht verantworten

thl. Lüneburg. Vor dem Lüneburger Landgericht beginnt am Freitag, 3. November, um 9.30 Uhr (Saal 121) die Hauptverhandlung gegen einen in Untersuchungshaft befindlichen 38-jährigen Mann. Ihm wird vorgeworfen, in der Zeit von August bis November 2014 sechs Geldautomaten, darunter je einen in Brackel und Bendestorf, gesprengt zu haben. Allein bei den beiden Fällen im Landkreis Harburg erbeuteten der Angeklagte und seine Mittäter rund 227.000 Euro. Zudem wird dem 38-Jährigen zur Last gelegt, in...

  • Winsen
  • 24.10.17
Blaulicht
Der Container-Terminal in Bendestorf wurde in der Nacht zu Mittwoch gesprengt
2 Bilder

„Sinnlose Zerstörung“ - Diebe sprengen Bendestorfer Geldautomaten

Aufwand und Schaden sind gewaltig, doch für die Diebe hat sich ihr Coup nicht gelohnt: In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte versucht, den Geldautomaten in Bendestorf zu sprengen. An das Geld kamen die Täter nicht, dafür richteten sie einen Schaden in Höhe von bis zu 50.000 Euro an. Seit 2014 wurde der Standort bereits viermal von Verbrechern heimgesucht - der Gesamtschaden liegt bei 100.000 Euro. mum. Bendestorf. Und wieder haben sich Diebe am Geldautomaten zu schaffen gemacht, der nahe...

  • Jesteburg
  • 22.09.17
Blaulicht

Geldautomat gesprengt

thl. Salzhausen. Am Montag zwischen 4 und 4.40 Uhr haben Unbekannte den Geldautomaten in der Sparkassen-Filiale an der Hauptstraße gesprengt. Automat und Vorraum wurden massiv beschädigt, es gelang den Tätern jedoch nicht, an das Geld zu kommen.

  • Winsen
  • 24.10.16
Blaulicht
In diesem Garagenkomplex hatten sich die Täter eine ungenutzte Garage zu eigen gemacht, um ihr Fluchtfahrzeug und Werkzeug zu lagern

Bewährung für Geldautomatensprenger

thl. Winsen. Sechs Monate saßen sie in Untersuchungshaft, dann konnten sie das Gericht als freie Menschen verlassen. Zu jeweils 18 Monaten Haft, ausgesetzt zur Bewährung, hat das Winsener Amtsgericht drei Niederländer mit afrikanischen Wurzeln (26, 23, 20) wegen Verabredens zum Verbrechen verurteilt. Das Trio war angeklagt, weil es im Dezember in der Sparkassen-Filiale in Ramelsloh einen Geldautomaten gesprengt haben soll. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro. Weitere 60.000...

  • Winsen
  • 16.07.16
Blaulicht
Bei der Sprengung der Geldautomaten richten die Täter immer immensen Schaden an

Panzerknacker sitzen in Haft

thl. Winsen. Das ging ratzfatz! Am Heiligabend gegen 3.45 Uhr haben Beamte des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) in Winsen drei Niederländer (19 bis 25 Jahre alt) festgenommen, die im Verdacht stehen, mehrere Geldautomaten gesprengt zu haben. Wie das WOCHENBLATT berichtete, sind in diesem Jahr landesweit bereits 25 Automaten gesprengt worden, zuletzt einer bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Ramelsloh. Das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen hatte daraufhin eine Sonderkommission ins Leben...

  • Winsen
  • 28.12.15
Blaulicht
Die Sparkasse in Ramelsloh: Hier eignete sich die Tat
3 Bilder

Geldautomaten gesprengt

thl. Ramelsloh. Mit einem lauten Knall haben Unbekannte am vergangenen Donnerstag einen Geldautomaten der Sparkasse Harburg-Buxtehude in den Räumlichkeiten an der Ohlendorfer Straße gesprengt und dabei eine noch unbekannte Menge an Bargeld erbeutet. Die Tat ereignete sich um 4.30 Uhr. Obwohl die Polizei schnell vor Ort war, gelang den Tätern die Flucht. Die Spurensuche gestaltete sich schwierig, da auch das Bankgebäude erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Deswegen musste erst die Statik...

  • Seevetal
  • 21.12.15
Panorama

Nach Sprengung: SB-Filiale in Bendestorf wird im Dezember wieder geöffnet

mum. Bendestorf. Die Sprengung der Selbstbedienungs-Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Bendestorf Anfang September hatte für reichlich Aufsehen gesorgt (das WOCHENBLATT berichtete). Die Kunden mussten seit dem Anschlag auf Filialen in der Umgebung ausweichen. "Wir mussten verschiedene organisatorische und versicherungstechnische Fragen klären und haben uns auch mit Standortalternativen beschäftigt", sagt Gerhard Oestreich, Regionaldirektor und Vorstandsvertreter der Sparkasse...

  • Jesteburg
  • 23.10.14
Blaulicht
Der Sparkassen-Container auf dem Edeka-Parkplatz in Bendestorf wurde von den Täter gesprengt. Von der Rückseite gelangten sie an den Geldautomaten
4 Bilder

Geldautomaten gesprengt: Täter schlagen in Bendestorf und Brackel zu

kb. Bendestorf/Brackel. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch in Bendestorf und Brackel zwei Geldautomaten aufgesprengt und Bargeld erbeutet. In Bendestorf traf es um 2.30 Uhr am Mittwochmorgen einen Geldautomaten der Sparkasse Harburg-Buxtehude am Edeka-Markt an der Straße "Im Alten Dorf". Teile des Automaten flogen nach Angaben der Polizei mehr als zehn Meter weit. Nach der Sprengung flüchteten die Täter mit einem dunklen Fahrzeug in Richtung Buchholz. Einer anrückenden...

  • Jesteburg
  • 10.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.