Alles zum Thema Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Panorama
Stehen hinter dem Kalender-Projekt (v.li.): Anne Skaza ( Opferhilfe Stade), Svenja Wigger, Dr. Matthias Grau, Gabi Schnakenberg (Gleichstellungs-beauftragte Buxtehude) und Sonja Domröse (Soroptimisten)

Ein diskretes Hilfsangebot

Kalender mit Telefonnummer für den Notfall bei Gewalt gegen Frauen sb. Stade. Im Landkreis Stade wurden bei der Polizei in 2017 fast 400 Fälle von häuslicher Gewalt gemeldet, in diesem Jahr werden wohl ähnliche Zahlen erreicht. Bundesweit wird jeden dritten Tag eine Frau von ihrem Partner ermordet, statistisch erfährt jede dritte Frau in Deutschland in ihrem Leben Gewalt durch ihren Partner. "Und die Dunkelziffer ist deutlich höher", sagt Svenja Wigger, Beauftragte für Kriminalprävention bei...

  • Stade
  • 17.12.18
Panorama
Für viele Kinder ist das Geschenk aus Deutschland das einzige, was sie zu Weihnachten bekommen Fotos: Frank Wendorff/mum
2 Bilder

Ganz Deutschland packt wieder Päckchen

Der Weihnachtspäckchen-Konvoi 2018 geht bald auf die Reise / Jetzt Geschenke abgeben (mum). Es sind zwar noch ein paar Wochen bis Weihnachten, doch die Vorbereitungen für den Weihnachtspäckchen-Konvoi von Round Table, Ladies Circle, Old Tablers, Tangent Club und Freunden gehen jetzt in die heiße Phase. In ganz Deutschland heißt es daher gerade in Familien, Kitas und Schulen: Päckchen packen unter dem Motto "Kinder helfen Kindern". Und auch die Landkreise Harburg und Stade sind dabei....

  • Jesteburg
  • 09.11.18
Panorama
Wurde nach einem Unfall von Verkehrsteilnehmern ignoriert: 
Dörte Delventhal   Foto: tp

Ignoranz im Straßenverkehr

Behinderte Frau aus Stade stürzte auf Straße und verletzte sich schwer: Passanten schauten einfach weg tp. Stade. Kritik an mangelnder Hilfsbereitschaft einiger Verkehrsteilnehmer übt Dörte Delventhal (53) aus Stade. Nachdem sie bei einem Sturz auf die Straße schwer verletzt und hilflos am Boden lag, sei sie von Passanten einfach ignoriert worden. Am Freitagmittag vergangener Woche parkte die unter Multipler Sklerose leidende Frührentnerin ihren Pkw in einer Nebenstraße der Harsefelder...

  • Stade
  • 09.11.18
Wir kaufen lokal
Media Markt in Buxtehude Foto: wd

DSL gibt es auch bei Media Markt in Buxtehude: Das geschulte Personal hilft bei allen Fragen rund ums Internet

Was viele Kunden nicht wissen: Media Markt in Buxtehude, Lüneburger Schanze 17, bietet auch DSL an und ist ein kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund ums Internet. "Wir arbeiten mit z.B. eng mit der Firma Telekom zusammen und nehmen die Aufträge auch gerne entgegen", sagt Fachberater Florian Tchorz. Für den Kunden ein Riesenvorteil: Das geschulte Personal von Media-Markt beantwortet alle Fragen verständlich und umfassend, macht sogar den Vertrag fertig, und der Kunde braucht sich mit...

  • Buxtehude
  • 21.08.18
Service
In der Löns Apotheke finden interessante Vorträge statt

Löns Apotheke in Buchholz: Vortrag über Demenz

Mit bundesweit fast 1,5 Millionen Erkrankten ist Demenz mittlerweile zur Volkskrankheit geworden. Sie ist nicht heilbar und ein Patentrezept zur Vorbeugung gibt es nicht. Vielen macht die Krankheit Angst – auch wegen der Pflegebedürftigkeit, die diese in den meisten Fällen mit sich bringt. Zahlreiche Betroffene wünschen sich, so lange wie möglich zu Hause in der gewohnten Umgebung bleiben zu können. Derzeit leben in Deutschland etwa zwei von drei Demenzkranken in den eigenen vier Wänden....

  • Buchholz
  • 07.08.18
Service
Christian Fleßner ist Pflegemanager der
Sozialstation Buxtehude  Foto: wd

Mit Freude pflegen: Die Sozialstation in Buxtehude bietet Mitarbeitern gute Rahmenbedingungen

 Wer Pflege braucht, bekommt Pflege - das ist das Grundprinzip der Sozialstation Buxtehude, Bebelstraße 38 (Tel. 04161-74230). "Anders als private ambulante Pflegedienste sind wir eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts der Hansestadt Buxtehude", erklärt Hans-Uwe Hansen, geschäftsführender Vorstand. Die Stadt trägt auch die Defizite, so dass das Team der Sozialstation zwar wirtschaftlich arbeiten muss, aber trotzdem nicht gezwungen ist, Anfragen aus Kostengründen abzulehnen. Die rund 40...

  • Buxtehude
  • 17.07.18
Service
Gelenkprobleme werden während des Info-Abends erläutert

Info-Abend rund um das Gelenk

ah. Landkreis. Hüfte, Schulter, Knie: Was tun, wenn Bewegung schmerzt? Hilft nur noch eine OP, oder gibt es Alternativen? Fragen können Interessierte gleich zwei Experten: Dr. Alexander Krueger, Chefarzt im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand und sein niedergelassener Kollege, Dr. Stefan Lipski stehen Besuchern am Mittwoch, 20. Juni, im Hotel Maack (Hamburger Straße 6, 21220 Maschen) ab 17.30 Uhr Rede und Antwort. Besionders ältere Menschen kennen die Situation: Jeder Schritt schmerzt. Kaum...

  • Buchholz
  • 15.06.18
Service
Dr. Krüger informiert über Arthrose und medizinischen Maßnahmen

Hüftschmerz - was hilft?

Vor allem viele ältere Menschen kennen es: Jeder Schritt schmerzt, Hüftprobleme bestimmen den Alltag. „Da kann man im Alter nichts mehr machen“, sagen viele. „Nein“, sagt Gelenk-Spezialist Dr. Alexander Krueger vom Krankenhaus Groß-Sand. „Wir können in sehr vielen Fällen helfen – auch wenn Sie bereits älter sind, oder unter Begleiterkrankungen leiden.“ Die häufigste Ursache für Gelenkschmerzen: Arthrose. „Je mehr der Knorpel abnutzt, umso stärker meist die Beschwerden“, berichtet Krueger....

  • Buchholz
  • 09.03.18
Service
Hilft in schweren Zeiten weiter: Helio Meißner

Beistand für Trauernde: Helio Meißner bietet in Buxtehude eine professionell angeleitete Trauergruppe an

Gut gemeinte Ratschläge wie "die Zeit heilt alle Wunden" oder "Kopf hoch, es wird schon wieder" sind meist kein Trost: Der Verlust eines nahe stehenden Menschen ist in den meisten Fällen nur schwer zu bewältigen. Ab März bietet Helio Meißner, Integrative Trauerbegleiterin, Systemische Beraterin und Vorsitzende der Hospizgruppe Buxtehude, Betroffenen eine kostenlose, professionell geleitete Trauergruppe an. "Wenn Freunde einige Wochen nach dem Tod eines Menschen wieder zum Alltagsleben...

  • Buxtehude
  • 22.02.18
Panorama
Die Sternsinger der Kirchengemeinde St. Martin

Sternsinger in Oldendorf waren erfolgreich

Aktion für Kinder in Afrika brachte 2.838 Euro ein tp. Oldendorf. Insgesamt 28 Kinder und Jugendliche der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Martin machten sich an zwei Tagen auf den Weg, um mit Liedern den Sternsinger-Segen in die Häuser zu bringen und um Geld für Kinder in Afrika zu sammeln. Die Sternsinger waren nicht nur in Oldendorf, sondern auch in den Dörfern der Umgebung erfolgreich. Dank der großzügigen Spender kam die Summe von 2.838 Euro zusammen.

  • Stade
  • 12.01.18
Service
Heike Mertens ermittelt 
qualifizierte 24-Stunden-Betreuungskräfte

In Würde zu Hause altern: Das Büro Mertens lädt zu Infogesprächen ein

Die meisten Menschen möchten in Ruhe Zuhause altern, wie repräsentative Studien belegen. Wenn eine selbstständige Lebensführung z.B. durch Krankheit oder ein Handicap nicht mehr möglich ist, sind Betroffene jedoch auf fremde Hilfe angewiesen. Wenn Angehörige den Hilfebedarf nicht abdecken können und auch der ambulante Pflegedienst nicht ausreicht, bietet eine häusliche 24-Stunden-Betreuung die gewünschte Alternative zum Pflegeheim. Diese kann dauerhaft, aber auch vorübergehend in Anspruch...

  • Buxtehude
  • 22.09.17
Wirtschaft
Vom Rasenmähen bis zum Zaunaufbau: Jürgen Heinsohn ist der richtige Mann für alle Arbeiten rund um den Garten

"Ich bin da, wenn Sie mich brauchen": Jürgen Heinsohn aus Sauensiek bietet Gartenservice vom Profi

"Was gibt es Schöneres, als in der Natur zu arbeiten und für einen sauberen, gepflegten Garten zu sorgen", sagt Jürgen Heinsohn aus Sauensiek und machte sein Hobby im September 2016 zum Beruf und gründete den Jürgen Heinsohn Gartenservice. Ob Rasen mähen und pflegen, vertikutieren, düngen, Moos entfernen, Beete pflegen oder neu anlegen - Jürgen Heinsohn übernimmt für private und gewerbliche Kunden zuverlässig, schnell und kompetent alle Aufträge. "Die positive Resonanz meiner Kunden zeigt mir,...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
Panorama
Ehrenamtliche des Kriseninterventionsteams werden alarmiert, wenn Menschen zu Opfern oder Augenzeugen stark schockierender Ereignisse wurden

Erste Hilfe für die Seele

Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiter. (mum). Wer sich vorstellen kann, Menschen nach psychisch stark belastenden Ereignissen, beispielsweise Unfällen oder Gewaltverbrechen, zur Seite zu stehen, kann sich an zwei Terminen (16. Mai und 6. Juni) informieren. Eine junge Frau wird brutal überfallen, ein Mann erfährt vom Freitod seines Sohnes, beim Großbrand eines Wohnhauses werden die Bewohner, darunter viele Kinder, evakuiert: In Situationen...

  • Jesteburg
  • 13.05.17
Panorama

„Ich bin den Menschen sehr dankbar!“

Hildegard Meinke bedankt sich bei Helfern. mum. Hanstedt. Als Hildegard Meinke aus Hanstedt am Wochenende ins WOCHENBLATT schaute und den Bericht über Evelyn Fritz-Bockelmann lass, musste sie sofort an ihr eigenes Schicksal denken. Vor rund vier Wochen verunglückte die Winsenerin Fritz-Bockelmann (65) mit ihrem Fahrrad und trug mehrere Knochenbrüche davon. Hilflos lag sie auf der Straße, konnte sich kaum bewegen. Dann erlebte die Frau eine Welle der Hilfsbereitschaft, für die sie sich nun...

  • Jesteburg
  • 07.03.17
Service

mitMenschen brauchen Unterstützung

wd. Sauensiek. Für die Betreuung der Flüchtlingsfamilien im Bereich Sauensiek/Wiegersen braucht die Initiative mitMenschen dringend Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer. Zu den Aufgaben gehört, einfach mal nach dem Rechten zu sehen, wenn man z.B. ohnehin gerade an den Containern vorbeifährt, mit den Kindern zu spielen, ihnen vorzulesen oder Bilderbücher anzusehen. Auch Kontaktperson und Ansprechpartner, die bei Problemen helfen, oder die für gelegentliche Fahrten zum Arzt, Behörde oder zum...

  • Buxtehude
  • 15.08.16
Panorama
Bei kleinen Blessuren sind in den "Kinderinseln" Pflaster zu bekommen

Erste Anlaufstelle bei kleinen Sorgen: In Harsefeld soll das Projekt "Kinderinsel" ins Leben gerufen werden

jd. Harsefeld. Immer wieder wird sich beklagt, dass sich in unserer Gesellschaft eine Ellenbogen-Mentalität ausbreitet. Auf die Schwächsten wird kaum Rücksicht genommen. Dazu zählen auch die Kinder. Diesem Trend wollen einige engagierte Geschäftsleute in Harsefeld entgegenwirken. Sie planen, ein Projekt ins Leben zu rufen, das Kindern ein Gefühl der Sicherheit vermitteln soll: "Kinderinseln für Harsefeld" heißt die Initiative, an der sich Läden, Büros und auch öffentliche Einrichtungen...

  • Harsefeld
  • 08.07.16
Wirtschaft
Dr. Anke Meuther unterstützt Kinder mit Lese-Rechtschreib- oder Rechenschwäche

Wenn Schule schwer fällt: Heilpraktikerin Dr. Anke Meuther in Buxtehude setzt bei den Ursachen an

Es kommt vor, dass ein Kind ständig übt und in einem Schulfach trotzdem laufend Misserfolge hat. "Oft ist es dafür in anderen Fächern sehr gut", sagt Dr. Anke Meuther. "Oft liegt das an einer Lese-Rechtschreibschwäche oder Rechenschwäche." Genau dort setzt Dr. Anke Meuther, Heilpraktikerin für Psychotherapie, mit ihrer Praxis für systemische Lerntherapie Buxtehude, Bahnhofstraße 51, an. Zwar könne man nicht von einem Patentrezept sprechen, so die Heilpraktikerin für Psychotherapie. Gerade...

  • Buxtehude
  • 14.06.16
Panorama
Vier der sieben Gründungsmitglieder (v. li.): Jasmin Förstera, Ana Kirste, Nicole Lorenz und Sonja Plorin
2 Bilder

Tiertafel in Buxtehude unterstützt in Not geratene Tierhalter

Manchmal fließen Tränen vor Glück und Rührung. „Für unsere Kunden ist es etwas ganz Neues, dass ihnen geholfen wird“, sagt Sonja Plorin, eine von sieben Gründern des Vereins Buxtehuder Tiertafel. Seit Anfang des Jahres erhalten in Not geratene Tierbesitzer dort Unterstützung. Das sind zur Zeit 16 Hunde- und 25 Katzenhalter sowie zahlreiche Besitzer von Nagern. Die Tendenz ist steigend. Wer über einen gültigen Sozialleistungsbescheid verfügt und nachweisen kann, dass er Tierhalter ist, kann...

  • Buxtehude
  • 14.06.16
Panorama
Eine engagierte Truppe: der Vorstand der "Methusalems"

Senioren helfen Senioren - Positive Vereins-Bilanz: Horneburger "Methusalems" unterstützen ältere Menschen mit Rat und Tat

jd. Horneburg. Nur Positives gab es auf der Jahreshauptversammlung des Horneburger Seniorenvereins "Methusalem" zu berichten: Sämtliche Veranstaltungen des rund 150 Mitglieder starken Vereins werden gut besucht und auch das umfassende Beratungsangebot wird bestens angenommen. Die Statistik spricht für sich: Die Hilfeleistungen, bei denen sich die Mitglieder gegenseitig mit Rat und Tat unterstützen, beliefen sich auf immerhin 780 Einsätze im Jahr 2015. Am häufigsten wird der ehrenamtliche...

  • Horneburg
  • 05.04.16
Panorama
Der junge Labradorrüde macht seine Besitzerin glücklich
2 Bilder

Ihre ganze Hoffnung ist ein Hund: Labrador-Rüde wird für sein Frauchen als Assistenzhund ausgebildet

Dieser Labrador bringt neuen Lebensmut: "Alec" ist für sein Frauchen Johanna Kraus (24) viel mehr als nur ein Haustier. Der schoko-farbene, sechs Monate alte Labrador-Rüde wird zurzeit zum Assistenzhund ausgebildet und ermöglicht ihr, wieder am Leben teilzunehmen. Denn alleine kann die Staderin ihre Wohnung nicht verlassen, sitzt einsam Hause und trägt sich zeitweise sogar mit Selbstmordgedanken. Die junge Frau leidet an einer komplexen posttraumatischen Belastungsstörung, die sich unter...

  • Buxtehude
  • 26.02.16
Wirtschaft
Der Handwerksservice bietet Kunden professionelle Unterstützung bei ihren Vorhaben

Individuelle Beratung vom Profi: Die toom Baumärkte in Buxtehude und Stade bieten umfassenden Handwerkerservice an

Die kalte Jahreszeit motiviert viele Eigenheimbesitzer, in den eigenen vier Wändenneue Ideen umzusetzen, zu renovieren oder umzugestalten. Dabei ist oft auch professionelle Unterstützung gefragt. "Es gibt immer wieder Arbeiten, die eine exakte Konzeption erfordern und lieber dem Profi überlassen werden", weiß Thies Jost, Leiter des toom Baumarktes in Buxtehude am Ostmoorweg. Aus diesem Grund stellen die toom Baumärkte in Buxtehude und Stade den toom Handwerkerservice zur Verfügung. Auch der...

  • Buxtehude
  • 09.02.16
Panorama
Bittet ein letztes Mal um Unterstützung: 
Pastor Dr. Ulrich Kusche
6 Bilder

Hilfe für die in Rozaje Vergessenen - Pastor Dr. Ulrich Kusche sammelt Spenden für Armen-Region in Montenegro

„Es ist an der Zeit, dass ich mit diesem Thema abschließe - auch wenn es mir unglaublich am Herzen liegt“, sagt Dr. Ulrich Kusche (70). Von1993 bis 2007 war er Pastor der St. Martins-Kirche in Jesteburg. In dieser Zeit hat er eine Hilfsaktion angeschoben, die das WOCHENBLATT viele Jahre intensiv begleitet hat. Kusche setzte sich mit großem Engagement für die Menschen in Rozaje (Montenegro) ein. Alles begann genau vor 20 Jahren. „Die Not ist dort unverändert groß“, so Kusche. „Ich bin aber der...

  • Jesteburg
  • 24.12.15
Panorama
Bricht in Kürze nach Afrika auf: Julian Winter
2 Bilder

Er hilft den Allerärmsten: Abiturient aus Ahlerstedt geht nach Uganda

jd. Ahlerstedt. Die Flüchtlings-Welle beherrscht derzeit die Schlagzeilen. Kein Tag vergeht ohne Berichte über die Menschen, die sich auf den Weg nach Europa machen, um Bürgerkrieg und widrigen Lebensbedingungen in ihrer Heimat zu entfliehen. Dabei geraten das Not und Elend großer Bevölkerungsteile in vielen afrikanischen Staaten immer mehr aus dem Blickwinkel der europäischen Öffentlichkeit. Doch dort ist Hilfe genauso dringend vonnöten. Einer, der sich direkt vor Ort um die Ärmsten der Armen...

  • Harsefeld
  • 11.09.15
Panorama
Alles andere als ein unfreundlicher "Buskutscher": Stefan Allers ist immer hilfsbereit.

Busfahrer leistet "Flüchtlingshilfe": KVG-Chauffeur aus Harsefeld will Afghanen mit Privat-Pkw heimfahren

jd. Harsefeld. Das Verhalten von Busfahrern ist immer wieder Anlass für negative Schlagzeilen: So wurde unlängst eine junge Mutter aus dem Bus geworfen, weil sie ihr Baby stillte. Und über Fälle, in denen Kinder wegen einer vergessenen Schülerkarte nicht mitgenommen werden, wird fast wöchentlich berichtet. Diese Busfahrer sollten sich von ihrem Berufskollegen Stefan Allers eine Scheibe abschneiden. Der KVG-Chauffeur aus Harsefeld erwies sich für einen Flüchtling als Retter in der Not. "Der...

  • Harsefeld
  • 04.09.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.