Therapie

Beiträge zum Thema Therapie

ServiceAnzeige
Den eigenen Körper spüren und sich etwas zutrauen: Elisabeth Weißbach-Ruf (re.) leitet die Gruppe bei einer Dehnübung an
2 Bilder

Wege aus dem Teufelskreis
Multimodale Therapie im Krankenhaus Winsen befreit Patienten aus dem Schmerz

nw/nf. Winsen. Wenn Schmerzen den Alltag bestimmen, Tabletten kaum noch helfen und eine Besserung nicht in Sicht ist, ziehen viele sich zurück. Sie verlieren das Vertrauen in ihre körperlichen Fähigkeiten, bewegen sich kaum noch aus Angst, es könnte weh tun, und lassen Sozialkontakte schleifen. Die Stimmung sinkt. Das Ergebnis: Noch mehr Schmerz. Ein Teufelskreis. Ihn zu durchbrechen ist das Ziel der Interdisziplinären Multimodalen Schmerztherapie (IMST) im Krankenhaus Winsen. Gerade stehen die...

  • Winsen
  • 16.02.22
  • 148× gelesen
Panorama
Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Gundula Göbel

Interview mit einer Psychotherapeutin
Jugendliche müssen gehört werden

cbh. Landkreis. Die Pandemie hat unser aller Leben verändert. Kinder und Jugendliche sind jedoch besonders stark von den Auswirkungen betroffen. Ein normales Leben und damit eine normale Entwicklung ist nicht möglich. Welche Auswirkungen die Pandemie mit all ihren Einschränkungen auf die Psyche der Jugendlichen hat und wie Eltern und andere Erwachsene den jungen Menschen helfen können, fragte das WOCHENBLATT die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Gundula Göbel aus Buchholz. WOCHENBLATT:...

  • Buchholz
  • 11.02.22
  • 279× gelesen
ServiceAnzeige
Oberärztin Dr. Anne Menke, Leiterin der Stroke Unit im Krankenhaus Buchholz, schaut nach einer Schlaganfallpatientin
2 Bilder

Stroke Units
Zertifizierte Schlaganfalltherapie im Krankenhaus in Buchholz und in Winsen bremst das Zellsterben im Kopf

Mit Stroke Units ist auch in Pandemiezeiten die qualitativ hochwertige Versorgung gesichert nw/nf. Buchholz/Winsen. Mit einem Schlag ist alles anders: Ein Mundwinkel hängt, die Sprache klingt vernuschelt, ein Arm lässt sich nicht mehr bewegen oder ein Bein zieht nach. Was viele als vorübergehende Schwäche abtun, sind Zeichen einer akuten Durchblutungsstörung im Gehirn. Auch, wenn es nicht wehtut: Das gibt sich nicht von allein. Sondern ist möglicherweise lebensbedrohlich und gehört sofort in...

  • Buchholz
  • 10.02.22
  • 208× gelesen
ServiceAnzeige
Neueste Therapien und menschliche Zuwendung: Chefarzt Johannes Klemm im Gespräch mit einer Patientin
2 Bilder

Mit Menschlichkeit und Fachkompetenz
Höchstes Lob für Therapie: Kooperatives Brustkrebszentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen rezertifiziert

(nw/nf). Ein Zentrum, eine Philosophie, zwei Standorte: Das kooperierende Brustkrebszentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen wurde jetzt von einem unabhängigen Expertengremium rezertifiziert. Frauen, die sich in einem anerkannten Brustkrebszentrum behandeln lassen, haben viele Vorteile: Sie können sicher sein, die bestmögliche Versorgung auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zu bekommen. Ein interdisziplinäres Team kümmert sich um Diagnostik, Therapie und Nachsorge. Keine...

  • Buchholz
  • 29.12.21
  • 138× gelesen
Service
Video

Herz unter Druck
Bluthochdruck - oft nicht erkannt! Thema der Herzwochen 2021

Etwa ein Drittel aller Erwachsenen in Deutschland hat einen zu hohen Blutdruck, das sind circa 20 Millionen Menschen (Angabe: Robert Koch-Institut). Viele von ihnen haben Bluthochdruck ohne es zu wissen – das ist besorgniserregend. Denn die häufigste Volkskrankheit Bluthochdruck gilt als wesentlicher Grund für einen vorzeitigen Tod und ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für Herz- und Gefäßerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Hirnblutung, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen oder...

  • Buchholz
  • 19.11.21
  • 85× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Luisa Vollmert hat Logopädie und Sprachtherapie in Hamburg studiert und sechs Jahre für die Jesteburger Waldklinik im Krankenhaus Buchholz gearbeitet Fotos: sv
3 Bilder

Eine Logopädin für Hanstedt
Sprachtherapeutin Luisa Vollmert hat sich selbstständig gemacht

sv. Hanstedt. Von der Schlaganfallstation über die HNO-Abteilung bis hin zur Intensiv-Station, hat die studierte Logopädin und Sprachtherapeutin Luisa Vollmert schon die unterschiedlichsten Erfahrungen im Buchholzer Krankenhaus gesammelt. Nun hat sie sich mit ihrer eigenen Praxis in Hanstedts Ortskern selbstständig gemacht. "Sechs Jahre habe ich für die Jesteburger Waldklinik im Krankenhaus in Buchholz gearbeitet und gesehen, wie groß der Bedarf für Sprachtherapien ist", sagt Luisa Vollmert....

  • Hanstedt
  • 17.11.21
  • 725× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Zum KiJuNa-Team gehören (v.li.): Corinna Degenhart, 
Dr. Alexander Naumann und Malina Ohlsen
4 Bilder

Für ein besseres Leben
KiJuNa: Eine neue Praxis in Seevetal-Meckelfeld hilft Kindern und Jugendlichen

Viele Minderjährige fallen heutzutage durch verändertes Verhalten und Krankheitssymptome auf. Soziale Vereinsamung durch Corona, negative Einflüsse durch visuelle Medien, Probleme im engsten Umfeld, dazu Ängste und scheinbar unlösbare Konflikte – kein Wunder, dass die Kinderseele Hilfe schreit. Genau hier beginnt die Arbeit von Dr. Alexander Naumann und seinem Team. In der neuen kinder- und jugendpsychiatrischen Facharztpraxis KiJuNa in der Glüsinger Straße 20 in Meckelfeld behandelt das...

  • Buchholz
  • 05.11.21
  • 396× gelesen
Service
Schlafstörungen können mit verantwortlich sein für Bluthochdruck, Herzinfarkt und weitere Krankheiten
2 Bilder

Gesundheit beachten
Tipps und Informationen von Experten

Retardiertes Melatonin – endlich gut schlafen Mit Chronobiologie zu gesundem Schlaf Ein erholsamer Schlaf ist die Grundlage eines gesunden Organismus'. Wie tiefgreifend seine Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit sind, wird in den letzten Jahren durch Forschungsergebnisse der sogenannten „Chronobiologie“ immer deutlicher. Anhaltende Schlafstörungen verringern nicht nur die allgemeine Lebenszufriedenheit und Leistungsfähigkeit. Sie können sogar Bluthochdruck, Herzinfarkt,...

  • Buchholz
  • 24.09.21
  • 174× gelesen
  • 1
Service
Spezialisten für die Behandlung von Tumoren im Mundraum (v.li.): Dr. Jens Hummel, Dr. Günther Bohlen und Stefan Leisner
2 Bilder

Wenn der Krebs zurückkehrt:
Neue Behandlungsoption für Mundtumore

Brachytherapie vereint höchste Wirksamkeit mit optimaler Schonung nf/nw. Buchholz. Wund im Mund? Das kann ein Alarmzeichen sein. Wenn die Wunde nicht mehr verschwinden will, steckt manchmal Krebs dahinter. In den meisten Fällen können diese Geschwüre erfolgreich operiert und anschließend bestrahlt werden. Doch was tun, wenn der Tumor zurückkommt? Im Krankenhaus Buchholz bieten Dr. Jens Hummel, Chefarzt der HNO-Abteilung, und Dr. Günther Bohlen, Chefarzt der Strahlentherapie, eine...

  • Buchholz
  • 18.09.21
  • 150× gelesen
Panorama
Gabriele Koebe in ihrer Praxis in Stelle
2 Bilder

WOCHENBLATT-Serie Traumberufe:
Eine Begleiterin für schwierige Stunden - Gabriele Koebe aus Eckel ist Sterbeamme

lm. Eckel. Im Sterben sind wir alle Meister und alle Lehrjungen, so sagt es ein altes Sprichwort. Und das stimmt auch. Denn so sicher wie es ist, dass uns früher oder später alle das gleiche Schicksal ereilt, so sicher ist es auch, dass es dafür nur einen Versuch gibt. Einen zweiten, bei dem aus den gewonnen Erfahrungen Kraft gezogen werden kann, gibt es nicht. Gabriele Koebe aus Eckel ist Lebens- und Sterbeamme und sagt von sich selbst, ihren Traumberuf gefunden zu haben. Das Wort Sterbeamme...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 25.06.21
  • 87× gelesen
WirtschaftAnzeige
Sarah Fiebach (li.) und Inhaberin Kristin Sieberth nehmen sich in der Hörstube in Nenndorf viel Zeit für die Anliegen ihrer Kunden
2 Bilder

Angebot von Hörtherapien
Hörakustikzentrum in Nenndorf feiert im Mai Geburtstag

lm. Nenndorf. Im Mai 2016 eröffnete in der Nenndorfer Kirchstraße die Hörstube. Seit mittlerweile fünf Jahren sind die fachkundigen Mitarbeiter hier Ansprechpartner für alles, was das menschliche Gehör anbelangt. Im Jahr 2019 hat Hörakustik-Meisterin Kristin Sieberth die Hörstube vollständig übernommen, nachdem Klaus-Peter Schubert in den Ruhestand gegangen war. Unterstützt wird sie seit Januar 2019 von Hörakustikerin Sarah Fiebach. In der Hörstube steht die individuelle Beratung im...

  • Buchholz
  • 25.05.21
  • 136× gelesen
  • 1
ServiceAnzeige
Andrea Bartels
6 Bilder

Glücklich in neuen Räumen
Ergotherapeutin Andrea Bartels in Jork ist mit ihrer Praxis in moderne, barrierefreie Räume umgezogen

Körperliche Einschränkungen auflösen, reduzieren oder auch alternative Bewegungsabläufe finden - in der Praxis für Ergotherapie von Andrea Bartels in Jork werden neben Kindern und Jugendlichen unter anderem Klienten nach einem Schlaganfall, mit Parkinson oder anderen neurologischen Erkrankungen behandelt. Der traditionell ganzheitliche Ansatz der Ergotherapie bezieht auch immer das häusliche Umfeld der Klienten mit ein, um individuelle Lösungen zu finden. Jetzt ist die 1984 examinierte...

  • Buxtehude
  • 11.05.21
  • 361× gelesen
WirtschaftAnzeige
Hartmut Schulz präsentiert das Fahrzeug mit der Rampe für Rollstuhlfahrer
2 Bilder

Perfekter Service für Rollstuhlfahrer
Taxi Schulz bietet zusätzliche Leistung an

Das renommierte Unternehmen Taxi Schulz in Hittfeld (Bahnhofstraße 1, Tel. 04105-570944), das für seinen sicheren, freundlichen und zuverlässigen Fahrdienst im Landkreis bekannt ist, bietet ab sofort einen neuen Service für Rollstuhlfahrer. Das Unternehmen verfügt über ein Fahrzeug mit integrierter Rampe. Auf dieser können Rollstuhlfahrer sitzend in das Fahrzeug transportiert werden. Da die Rampe sehr lang und damit flach ist, ist der Transport in das Fahrzeug bequem zu bewältigen. "Besonders...

  • Buchholz
  • 26.03.21
  • 121× gelesen
Service
Auf dem Ergometer wärmen sich die Frauen vor dem Training auf (v.l.): Rosel Vannauer, Birgit Zerfowski und Jutta Ostheimer
8 Bilder

Gesundheit
Den Dauerschmerz besiegen: Wie vier Frauen mithilfe einer neuen Therapie wieder Spaß am Leben haben

nw/nf. Winsen. „Und die Atmung nicht vergessen, bei jedem Ausatmen geht es ein Stück tiefer“, spornt Sportwissenschaftlerin Elisabeth Weissbach-Ruf vier Frauen im Alter von 57 bis 75 Jahren an. Im Gymnastikraum der Physiotherapie im Krankenhaus Winsen machen die Damen Dehnübungen mit Faszienrollen, beugen sich mit dem Oberkörper über das gestreckte Bein. Noch vor wenigen Wochen waren sie dauerschmerzgeplagte Patientinnen, die sich kaum noch bewegen mochten und denen kein Arzt mehr helfen...

  • Winsen
  • 12.03.21
  • 389× gelesen
ServiceAnzeige
Chefarzt Dr. Michael Scheruhn
4 Bilder

Darmkrebs - ein vermeidbares Risiko
Auch in Pandemie-Zeiten laufen Vorsorgeuntersuchungen weiter

Noch immer ist Darmkrebs bei Frauen in Deutschland die zweithäufigste Todesursache. Bei Männern steht er an dritter Stelle. Rund 60.000 Menschen pro Jahr erkranken, 24.300 sterben daran. Dabei gibt es gerade bei dieser Krebsart ausgezeichnete Möglichkeiten, vorzusorgen. Eine Früherkennungsuntersuchung durch Darmspiegelung (Koloskopie) bringt in doppelter Hinsicht Sicherheit: Sie zeigt kleinste Krebsvorstufen. Und in der gleichen Untersuchung können diese Vorstufen entfernt werden. Alles das...

  • Buchholz
  • 05.03.21
  • 115× gelesen
Service
Jeden Morgen eine Gymnastikeinheit einzulegen, stärkt die Rückenmuskulatur

"Ich hab’ Rücken ...!"
Volkskrankheit Kreuzschmerzen: Bewegung hilft

Fast jeder Deutsche hatte schon einmal Rückenschmerzen. Die häufigste Ursache: zu wenig Bewegung. Ein Problem, das sich während der Corona-Pandemie noch verschärft, denn langes Sitzen schwächt die Muskeln. Natürlich gibt es aber auch andere Ursachen für Rückenschmerzen. Wie Betroffene die Auslöser erkennen, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV. Er gibt außerdem Tipps für mehr Bewegung im Alltag. Wie entstehen Rückenschmerzen? Die Ursachen für Rückenschmerzen sind vielfältig:...

  • Buchholz
  • 23.02.21
  • 28× gelesen
Service
Nordic Walking ist eine gelenkschonende Alternative zum Joggen und sportliche Alternative zum Spazierengehen
2 Bilder

Die Menschen sinnvoll in Bewegung bringen
Kristina Voß bietet Nordic-Walking-Kurse und Physiotherapie für Erwachsene an

Gesundheit ist ein wichtiges Gut. Eigeninitiative ist sehr wichtig, um etwas für seinen Körper zu tun. In Buchholz-Dibbersen (Harburger Straße 24) ist Kristina Voß die richtige Ansprechpartnerin. Die Physiotherapeutin, Orthopädische Manualtherapeutin (OMT) sowie Heilpraktikerin für Physiotherapie ist ebenfalls Expertin für Nordic Walking und bietet Präventionskurse an. Kristina Voß arbeitet seit 2010 im Rückenzentrum Am Michel in Hamburg. Ihr Motto lautet: "Mutig ist nicht der, der keine Angst...

  • Buchholz
  • 01.02.21
  • 450× gelesen
Service
Kinder, die unter Migräne leiden, können sich häufig nur noch schlecht konzentrieren Foto: djd/Petasites Petadolex/Shutterstock

Migräne erkennen und behandeln
Wenn Kinder unter Kopfschmerzen leiden

(djd). Viele Eltern ahnen nicht, dass auch ihre Kinder unter Migräne leiden könnten. Je nachdem, welche Symptome die Kleinen zeigen, fällt es ihnen schwer, die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Denn Kinder bis zu fünf Jahren haben oft Schwierigkeiten, ihre Körpersignale zuzuordnen und genau zu benennen, was ihnen fehlt. Häufig klagen sie ganz pauschal über Bauchschmerzen und ziehen sich beim Spielen zurück. Einige wirken schlapp und teilnahmslos. Andere reagieren empfindlich auf Lärm oder...

  • Buxtehude
  • 08.11.20
  • 167× gelesen
Panorama
Große Freude herrschte bei der Übergabe des speziellen Lastenrads durch Vertreter der Leiendecker-Stiftung, der Sparkassen-Stiftung und des Vereins Buchholz fährt Rad an Schulleiter Martin Ihlius und Schüler

Sponsoren übergeben neues Lastenrad
Strahlende Kinderaugen an der Förderschule An Boerns Soll

lm. Buchholz. Die Aufregung bei den Schülern an der Buchholzer Förderschule An Boerns Soll war groß am vergangenen Donnerstagmorgen. Endlich wurde offiziell das neue Lastenfahrrad übergeben, mit dem zukünftig auch Rollstuhlfahrer transportiert werden können. Bereits bei den ersten Runden, die Schulleiter Martin Ihlius drehte, erkannte man, wie sehr diese Form der Mobilität den Schülern Erleichterung verschafft. Gestiftet wurde das Dreirad von der Leiendecker-Stiftung in Zusammenarbeit mit der...

  • Buchholz
  • 15.09.20
  • 249× gelesen
Service
Die Patienten trainieren behutsam und unter Aufsicht, um für den Alltag fit zu werden

Nach dem Schlaganfall: Stück für Stück zurück in den Alltag
Wie Schlaganfallpatienten in der Waldklinik Jesteburg mithilfe multimodaler Therapie ihre persönliche Autonomie wiedergewinnen können

Aktuelle Forschungen bestätigen: Wie gut jemand einen Schlaganfall übersteht, hängt neben der Akutbehandlung in den Krankenhäusern auch davon ab, wie früh und intensiv die Rehabilitation einsetzt. Die Waldklinik Jesteburg ist spezialisiert auf die neurologische Früh- und weiterführende Rehabilitation. Sie behandelt Patienten aus ganz Norddeutschland und arbeitet vor allem auch eng mit den Krankenhäusern Buchholz und Winsen zusammen. Schon dort werden die Schlaganfallopfer von Therapeuten der...

  • Buchholz
  • 11.05.20
  • 321× gelesen
Service
Eine Patientin trainiert am 
Lokomat®

Gute Erfolge nach Schlaganfall erzielt
Körperzentrum Sundermeyer hilft mit LOKOMAT®-Gangroboter

Manchmal ist es ein Augenblick, der das Leben verändert. Ein Unfall, ein Sturz, ein Schlaganfall mit der Folge starker Bewegungsbeeinträchtigung oder Querschnittslähmung. Im Körperzentrum Sundermeyer in Rosengarten/Nenndorf (Am Hatzberg 4, Tel. 04108-590099) steht der einzige überregionale Lokomat®-Gangroboter zur Verfügung, der ambulant genutzt wird. Neurologische Erkrankungen mit starken motorischen Störungen sind Diagnosen, die meist eine längerfristige kompetente Behandlung benötigen. Auch...

  • Buchholz
  • 06.05.20
  • 393× gelesen
Panorama
Geht offen mit seiner Depression um: Autor Markus Bock

Buxtehude: "Schreiben ist meine größte Waffe"

"Depressionist" Markus Bock liest beim Selbsthilfetag am 2. Juni aus seinem Werk ab. Buxtehude. Markus Bock (36) geht offen mit seiner Depression um. Seit fünf Jahren schreibt er seinen Blog "Herr Bock" (www.verbocktde). Aus seinem Buch "Die Depression hat mich bestimmt. Jetzt bin ich dran. Vielleicht ..." liest er anlässlich des Selbsthilfetages in Buxtehude am Samstag, 2. Juni, um 11.30 Uhr im Kulturforum am Hafen (Hafenbrücke 1). Interessierte sind zu allen Veranstaltungen willkommen....

  • Buxtehude
  • 26.05.18
  • 193× gelesen
Panorama
Das Börne-Team freut sich, nach Harsefeld zu kommen (v.li): Beate Szillat, Marco Schrader, Stefanie Mencke und Cora Böhling   Foto: jd

"Wir fühlen uns hier willkommen": "Die Börne" will in Harsefeld einen Sprachheil-Kindergarten bauen

jd. Stade/Harsefeld. „Die Börne“ zieht mit ihrem Stader Sprachheil-Kindergarten um - nicht jetzt, aber spätestens in zwei Jahren: Dann soll der Neubau bezugsfertig sein, den die gemeinnützige soziale Einrichtung in Harsefeld errichten will. Die Börne, die ihren Hauptsitz in Stade hat, will an dem neuen Standort in Harsefeld Kinder aus weiten Teilen des Landkreises betreuen. Das Einzugsgebiet umfasst den gesamten Südkreis, die Geest sowie Stade und das südliche Kehdingen. „Wir fühlen uns in...

  • Harsefeld
  • 23.01.18
  • 976× gelesen
Service

Umgang mit Schlafapnoe

(wd). Am Dienstag, 1. August, 17.30 bis 19 Uhr, bietet die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe, in der "Personalcafeteria" des Elbe Klinikums Buxtehude, Informationsgespräche im Umgang mit der Schlafapnoe-Therapie an. Gäste sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. •www.schlafapnoe-stade.de

  • Buxtehude
  • 31.07.17
  • 22× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.