Windmühle

Beiträge zum Thema Windmühle

Politik
Der Hanstedter Platz bekommt ein neues Pflaster und wird dadurch barrierefrei

Gemeinde lässt Hanstedter Platz neugestalten
Barrierefreies Wappen für etwa 50.000 Euro

mum. Hanstedt. Die Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Hanstedt und die Gemeinde Bispingen haben sich an dem Städtebauförderprogramm "Kleine Städte und Gemeinde" beteiligt. Dabei wurden in mehreren Foren Missstände in der städtebaulichen Entwicklung aufgezeigt und Lösungsansätze erarbeitet. Ein Punkt dabei war der Hanstedter Platz, der mit dem in 1983 verlegten Kopfsteinpflaster nicht den heutigen Ansprüchen der Barrierefreiheit von öffentlichen Einrichtungen entspricht. "Die Problematik hat...

  • Hanstedt
  • 18.02.20
Panorama
2 Bilder

Denkmal
An der Hittfelder Mühle drehen sich wieder Flügel

ts. Hittfeld. Ein historisches Wahrzeichen der Ortschaft Hittfeld zeigt sich nach Instandsetzungsarbeiten wieder von der schönsten Seite: An der 1875 erbauten Windmühle drehen sich wieder Flügel. Handwerker unterschiedlicher Betriebe haben in den vergangenen zwölf Monaten das Baudenkmal restauriert. Die wichtigsten Sanierungs- und Sicherungsarbeiten seien damit abgeschlossen, sagt Carmen Schulz-Voss, Tochter des Mühleneigentümers Heinrich Voss. Die Sanierungsarbeiten seien in Zusammenarbeit...

  • Seevetal
  • 09.07.19
Service
Die Mühle "Amanda"
2 Bilder

Erntedankfest bei "Amanda" in Grefenmoor

Mühlen-Führungen, Spielmobil, Traktoren und Butterkuchen tp. Düdenbüttel-Grefenmoor. An der historischen Windmühle "Amanda" in Düdenbüttel-Grefenmoor wird am Sonntag, 14. Oktober, ab 10 Uhr der traditionelle Erntedank-Gottesdienst in der prächtig geschmückten Mühlenscheune gefeiert. Der Gottesdienst wird unter musikalischer Begleitung des Posaunenchores der St.-Johannis-Kirche Stade von Pastorin Sonja Domröse gehalten. Ein buntes Rahmenprogramm soll den Festtag zu einem besonderen Erlebnis...

  • Stade
  • 12.10.18
Panorama
Die Windmühle "Anna-Maria" ist das Wahrzeichen 
des Geest-Ortes Mulsum   Foto: tp

Mulsum: Anna-Maria in neuen Händen

Verein will Windmühle kaufen / Ziel: Mehr kulturelle Veranstaltungenauf der Geest tp. Mulsum. Die Traditions-Windmühle "Anna-Maria" (Baujahr 1843) in Mulsum wechselt voraussichtlich den Besitzer. Der Mühlenverein Mulsum plant den Kauf der funktionstüchtigen zweigeschossigen Galerie-Holländer-Windmühle, die sich im Privatbesitz der Familie Ernst-Wilhelm Wülpern befindet. Der Kaufvertrag zwischen den Eigentümern und dem Mühlenverein sei bereits in notarieller Vorbereitung, sagt der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.05.18
Politik
Repowering:Die alten Windräder im Windpark Kuhla weichen vier neuen Anlagen

Vier neue Mega-Mühlen zwischen Oldendorf und Himmelpforten

Knappe Zustimmung für Windpark Ost in Oldendorf / 217 Meter Flügelhöhe tp. Oldendorf. Mit knapper Mehrheit haben die Mitglieder des Rates der Gemeinde Himmelpforten kürzlich den Weg für zwei Mega-Windmühlen der neuesten Generation im Windpark Ost am Ortsrand frei gemacht. Gemeinsam mit zwei weiteren Anlagen im direkt angeschlossenen Windpark Kuhla auf dem Grund der Nachbargemeinde Himmelpforten kann nun der Bremer Projektentwickler "wpd AG" in die konkreten Planungen einsteigen. Die künftigen...

  • Stade
  • 10.04.18
Panorama
Am funktionstüchtigen Mahlwerk: Harald Widera (li.) und Rolf Schulze
6 Bilder

Bei "Amanda" in Grefenmoor geht's wieder rund

Mühlenbaumeister setzt Technik-Monument auf der Stader Geest instand / Denkmal an Pfingsten geöffnet tp. Düdenbüttel. "Das ist ein erhabenes Gefühl", schwärmt Harald Widera (65), Chef des Mühlen- und Heimatvereins Düdenbüttel-Grefenmoor, und blickt stolz auf das Getriebe der Windmühle "Amanda", die neben der Windmühle in Mulsum und der Wassermühle in Ohrensen eines der am besten erhaltenen Bauwerke ihrer Art im Landkreis Stade ist: Nach einer langen Reparaturpause läuft "Amanda" buchstäblich...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.01.16
Panorama
Das Geländer ist morsch
2 Bilder

Forschungsmühle in Stade ist marode

Bauwerk am Schiffertor wird um fassend saniert tp. Stade. Die Sanierung der Schiffertorswindmühle (Baujahr 1856) an der Schiffertorsstraße in Stade dauert länger als erwartet. Es war lediglich geplant, das Außengeländer aus Holz, die sogenannte Galerie (Baujahr 1992), nach ca. zehn Jahren neu zu streichen und kleinere Reparaturen durchzuführen. Doch zu Beginn der Arbeiten traten weitere Mängel zutage: Teile der Holztragkonstruktion wiesen erhebliche Feuchtigkeitsschäden auf. Die Stadt als...

  • Stade
  • 30.09.15
Service
Die Windmühle "Amanda"
3 Bilder

Fest bei der "Hochzeitsmühle"

Frühschoppen mit den "Oederquarter Musikanten" in Düdenbüttel-Grefenmoor tp. Düdenbüttel. Der Mühlen- und Heimatverein Düdenbüttel-Grefenmoor öffnet am 22. Deutschen Mühlentag die historische Windmühle „Amanda“. Am Pfingstmontag, 25. Mai, spielen ab 11 Uhr die "Oederquarter Musikanten" zum Frühschoppen. Interessierte können an Führungen durch die "Hochzeitsmühle" teilnehmen, die Außenstelle des Standesamtes der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist. Gäste können beim Backen mit dem...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.05.15
Panorama
Stolz auf die Mühle: Rolf Schulze, Vorstandsmitglied des Mühlen- und Heimatvereins Düdenbüttel-Grefenmoor
5 Bilder

"Amandas" Flügel stehen still

Sanierungsstau an der Galerie-Windmühle in Düdenbüttel-Grefenmoor / Verein ist auf Spenden angewiesen tp. Düdenbüttel-Grefenmoor. Die historische Holländer-Galerie-Windmühle "Amanda" (Baujahr 1853) in Düdenbüttel-Grefenmoor wirkt aus der Ferne robust. Doch aus der Nähe betrachtet, werden an dem Technik-Monument gravierende Mängel sichtbar: Einige Holzteile an dem Geländer sind durch die Witterung angegriffen und müssen ersetzt werden. Zudem muss die Mechanik von einem Fachmann überholt werden....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.03.15
Panorama
Im Juni riss ein Baggerfahrer versehentlich einen Flügel der Dibberser Windmühle ab

Windmühle in Dibbersen: Neue Flügel erst im kommenden Frühjahr

os. Dibbersen. Die Windmühle in Dibbersen bekommt ihre neuen Flügel erst im kommenden Jahr. Das teilt die Buchholzer Stadtverwaltung mit. Wie berichtet, hatte ein Baggerfahrer im Juni bei Bauarbeiten zwei der vier Flügel abgerissen. Für die Montage des in Holland gebauten neuen Flügels müsse es absolut windstill sein, heißt es aus der Verwaltung. Das gebe die derzeitige Witterung nicht her. Die Kosten in Höhe von rd. 80.000 Euro trägt die Versicherung der Baufirma. Siehe auch Mühle in...

  • Buchholz
  • 17.09.13
Panorama

Mühlenverein mit neuem Auftritt

sb. Grefenmoor. Mit einem neuen Internetauftritt präsentiert sich der Mühlen- und Heimatverein Düdenbüttel-Grefenmoor. Unter www.windmuehle-amanda-grefenmoor.de finden Besucher Informationen über die alte Windmühle und den vor 20 Jahren gegründeten Verein. Interessant für Verliebte: In der Amanda kann man sich auch das Ja-Wort geben.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.