Adventsmarkt

Beiträge zum Thema Adventsmarkt

Wirtschaft
Die verkaufsoffenen Sonntage locken regelmäßig viele Besucher in die Altstadt

Buxtehuder Altstadtverein plant viele tolle Veranstaltungen im kommenden Jahr

Seit 30 Jahren organisiert der Buxtehuder Altstadtverein vom Altstadtfest bis zum Weihnachtsmarkt tolle Feste für die Bewohner der Estestadt. Die eigene Feier zum 30-jährigen Bestehen haben die Mitglieder dieses Jahr jedoch mehr oder weniger ausfallen lassen. "Wir hatten einfach zu viel damit zu tun, die anderen Veranstaltungen trotz der Baumaßnahmen im Rathausviertel zu organisieren", sagt Vorstandsmitglied Christoph Frenzel. "Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht, indem wie die...

  • Buxtehude
  • 11.12.13
Panorama
Was hat der Rauschebart im Sack?
2 Bilder

"Viel los" beim Adventsmarkt in Bliedersdorf

Volle Kirche nicht nur beim Gottesdienst tp. Bliedersdorf. Festliche Musik und ein Besuch des Weihnachtsmannes: Beim Adventsmarkt in Bliedersdorf kamen am vergangenen Wochenende große und kleine Gäste gleichermaßen auf ihre Kosten. "Bei uns war viel los. Großer Andrang herrschte in der 'Heimatstube' und in der Kirche - nicht nur beim Gottesdienst", schwärmt Mit-Organisatorin, Pastorin Manuela Handelsmann. In der Kaffeestube wurden viele Gäste bewirtet. Und auch die Standbetreiber waren...

  • Horneburg
  • 02.12.13
Panorama
Der Weihnachtsmann knipst am Freitag die Adventsbeleuchtung an

Neu Wulmstorf weckt den Weihnachtsmann

bc/nw. Neu Wulmstorf. Ein komplettes Jahr durfte es sich der Weihnachtsmann unter dem Rathausdach in Neu Wulmstorf gemütlich machen. Am Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr endet seine Schlummerzeit mit dem traditionellen Weihnachtsmannwecken. Viele kleine und große Besucher wollen den rotgewandeten Mann mit ordentlicher Phonstärke aus seinen süßen Träumen erlösen. Mit Hilfe der Feuerwehr und ihrer großen Drehleiter soll er mit Musik und Gesang „vom Himmel“ geholt werden. Damit dies gelingt,...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.11.13
Panorama
So sollte es sein: Während der „Stillen Tage“ gedenken viele Menschen den Verstorbenen
2 Bilder

Stille Tage: "Diesmal sind wir nicht die Spielverderber!"

Samtgemeinde Hanstedt lässt traditionelle Veranstaltungen zu / Kritik an Nachbar-Kommunen. (mum). Die Enttäuschung war im vorigen Jahr riesig bei den vielen engagierten Helfern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Marxen: Kurzfristig hatten sie den traditionellen Basar im Dorfgemeinschafthaus abgesagt. Man sei von Hans-Heinrich Schwanemann, dem Leiter des Ordnungsamtes der Samtgemeinde Hanstedt, darauf hingewiesen worden, dass am Totensonntag keine öffentlichen Veranstaltungen erlaubt seien...

  • Hanstedt
  • 15.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.