Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

Panorama
Im Café: Heimbewohner, Gäste, Mitarbeiterinnen und ehrenamtliche Helfer. Auch Heim-Hund "Paula" fühlt sich in dem Treffpunkt "pudelwohl"
3 Bilder

Hotel-Flair statt Pflegemief in Himmelpforten

Gegen die Isolation: Klosterfeld-Café öffnet für alle Dorfbewohner / Lob an Ehrenammtliche tp. Himmelpforten. Der Mief muss raus: Beim alten Image von Seniorenheimen vollzieht sich ein Wandel weg vom bedrückenden Pflegecharakter hin zu einem freundlichen, offenen Ambiente. Die Häuser werden zu Wohlfühl-Treffpunkten für das ganze Dorf. Musterbeispiel der langsamen aber stetigen Revolution ist das Café "Kaffeezeit" im Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten, das zur Altenpflege Landkreis...

  • Stade
  • 24.04.18
Blaulicht

Feuer in einem Tostedter Altenheim

thl. Tostedt. In einem Altenheim an der Bremer Straße gab es am Dienstag gegen 11 Uhr einen Feueralarm. Mitarbeiter entdeckten in einem Lagerraum brennende Windelpakete und begannen sofort mit der Brandbekämpfung, bis die Feuerwehr hinzu kam. Personen wurden nicht verletzt, auch am Gebäude entstand kein Sachschaden. Die Polizei geht davon aus, dass jemand die Pakete vorsätzlich in Brand gesetzt hat. Es wurde ein Verfahren wegen schwerer Brandstiftung eingeleitet.

  • Winsen
  • 15.03.17
Panorama
Heimbewohnerin Charlotte Kernbach und ihr Ehemann Helmut

Kehdinger Ehepaar dankt Pflegern: "Hut ab vor so viel Menschlichkeit"

Schöne Weihnachten im Seniorenheim tp. Freiburg. Gerührt von der besonderen menschlichen Zuwendung, die ihrer Mutter Charlotte Kernbach (86) zum Weihnachtsfest zuteil wurde, sind Doris Jurd (56) und ihr Ehemann Dietmar (55) aus Wischhafen-Neuland im Land Kehdingen. Die gehbehinderte alte Dame, die an Diabetes und einer Demenzerkrankung leidet, wohnt seit August im Rotkreuz-Seniorenheim in Freiburg. "Die Pflege zu Hause klappte einfach nicht mehr, leider", bedauert Doris Jurd. "Wir bangten,...

  • Stade
  • 04.01.17
Panorama
Fröhliche Vorfreude auf Weihnachten herrschte im Harsefelder DRK-Seniorenheim: Eine Gruppe des Waldkindergartens stattete den Bewohnern einen Besuch ab. Die kleinen "Weihnachtswichtel" mit ihren rot-weißen Zipfelmützen verbreiteten adventliche Stimmung
2 Bilder

Kleine "Weihnachtswichtel" zu Besuch im Harsefelder Seniorenheim: Waldkindergartengruppe verbreitete Adventsstimmung

jd. Harsefeld. Kleine "Weihnachtswichtel" sorgten für adventliche Stimmung im Harsefelder Seniorenheim: Die Kinder des Waldkindergartens erfreuten die Bewohner mit Weihnachtsliedern, selbstgebackenen Keksen und Mitmach-Spielen. Die älteren Herrschaften fieberten schon voller Vorfreude dem Besuch der jungen Gäste entgegen, schließlich verbreiten die Kinder reichlich Spaß und jede Menge gute Laune. Die Gruppe "Waldmäuse" schaut regelmäßig bei den "Omas und Opas" vorbei, um mit ihnen ein paar...

  • Harsefeld
  • 18.12.16
Panorama
Fingiertes Kontakt-Gesuch in einer Telefonzelle

Weiter Sex-Stalking gegen Marion M. aus Stade

"Am liebsten würde ich ihm den Hals umdrehen" / Sorge um die schwangere Tochter tp. Stade. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln, doch das lässt den Stalker, der Marion M.* (49) aus Stade seit Monaten das Leben zur Hölle macht, offenbar kalt: Erneut verbreitet der Unbekannte Flugzettel mit der Aufschrift "Nuttenalarm, ruf mich an", ihrer Adresse und Handy-Nummer in der Stadt. Marion M. verdächtigt ihren Ex-Lebensgefährten. Die handgeschriebenen, fingierten Kontaktgesuche seien erst in...

  • Stade
  • 28.10.16
Panorama
Hündin "Paula" mit Frauchen Melanie Behrendt (hi.) und den tierlieben Eheleuten Hans und Christel Rathjens

Heim-Hund Paula: "Diese guten, alten Freunde sind einfach wau!"

tp. Himmelpforten. Ein buchstäbliches Hundeleben führt die kleine Französische Bulldogge "Paula" (8). Seit sieben Jahren begleitet die putzige Hündin mit den markanten Fledermausohren und der niedlichen Knautschnase ihr Frauchen, Pflegerin Melanie Behrendt (38), zur Arbeit ins Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten. Dort hat Paula Freundschaft mit vielen alten Menschen geschlossen. Pudelwohl fühlt sich der Vierbeiner bei dem tierlieben Eheleuten Hans (89) und Christel Rathjens (81), die im...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.06.16
Politik
Ulrich Hemke

"Personelle Engpässe" beim Landkreis Stade

Grünen-Chef Ulrich Hemke bittet um Bericht der Verwaltung tp. Stade. Über "personelle Engpässe beim Landkreis Stade" beschwert sich der Vorsitzende des Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Stader Kreistag: "Uns wurde die Information gegeben, dass es nicht nur in den Kfz-Zulassungsstellen erhebliche personelle Engpässe gibt, sondern auch erhebliche Überstunden im Bereich der Abfallwirtschaft angefallen sind - und dies ohne Perspektive des Abbaus der Überstunden." Hemke bittet vor diesem...

  • Stade
  • 22.08.15
Politik
Architektenentwurf: Altenheim (hi. re.) mit angeschlossener Einichtung für "Betreutes Wohnen", Nahversorgungskomplex (re.) mit Kundenparkplätzen sowie ein "Mehrgenerationenpark" (vorne) mit Wasserfläche
4 Bilder

Zwei Vorzeige-Bauprojekte - ein Investor

Rahlfs Immobilen GmbH aus Neustadt plant Seniorenheim und Boarding-House / Rat fällt Kaufentscheidung im Oktober tp. Stade. Wenn es nach dem Willen von Politik und Verwaltung der Stadt Stade geht, errichtet die Rahlfs Immobilien GmbH, ein Familien-Bauunternehmen aus Neustadt bei Hannover, ein modernes Seniorenheim nebst Supermarkt/Lebensmittel-Discounter im neuen Stadtteil Riensförde sowie ein Mietshaus für vorübergehendes Wohnen - ein sogenanntes Boarding-House - in der Salztorsvorstadt. Auf...

  • Stade
  • 14.07.15
Politik
Demonstration der Stiftungs-Mitarbeiter am Rande der Ausschuss-Sitzung in Bützfleth

Zukunftsängste bei den Stiftungs-Mitarbeitern

Demonstration am Rand der Ausschuss-Sitzung / Heim-Angestellte übergeben Positionspapier an Politiker tp. Stade. Mit Verunsicherung reagieren die rund 50 Mitarbeiter des Altenheims der christlich orientierten Ernst und Claere Jung-Stiftung auf die Umstrukturierungen. Nachdem die Schließung des Heims am Benedixweg bekannt wurde, hoffen die Angestellten auf Beschäftigung bei der städtischen Gesellschaft Stader Betreuungsdienste im Neubau in Riensförde, bezweifeln aber beim neuen Arbeitgeber...

  • Stade
  • 14.07.15
Wirtschaft
Demonstrierten stellvertretend für rund 50 Mitarbeiter des Heimes der Jung-Stiftung (v. li.): Claudie Wichers, Monika Kühn, Ina Helmke und Andrea Dombrowski
2 Bilder

Job-Angst bei den Stiftungs-Mitarbeitern

Ernst und Claere Jung-Stiftung chließt im Jahr 2016 Alten- und Pflegeheim am Benedixweg s tp. Stade. "Lasst uns nicht im Regen stehen!", prangte auf einem Transparent, das Mitarbeiter des Senioren- und Pflegeheims der Ernst und Claere Jung-Stiftung am Benedixweg in Stade am Freitag bei einer Mahnwache hochhielten. Grund zur Sorge bereitet den rund 50 Mitarbeitern die von der Jung-Stiftung beschlossene Schließung der Einrichtung im Jahr 2016 aufgrund eines teuren Sanierungsstaus. Die...

  • Stade
  • 03.02.15
Blaulicht

Plastikgefäß auf Herd vergessen

thl. Buchholz. Ein auf einem Herd stehendes Kunststoffgefäß hat am Mittwoch gegen 17.25 Uhr Feueralarm in einem Altenheim am Stadtpark ausgelöst. Die Feuerwehr war schnell vor Ort. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden zwei Bewohner (beide 74) vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nachdem die Retter das Gebäude belüftet hatten, konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen.

  • Buchholz
  • 24.07.14
Panorama
Einige der geehrten IGS-Schüler mit Schulleiter Holger blenck (hinten li.) und Jan-Hendrik Röhse (hintern, 2. v. li.)

Bausteine fürs Ehrenamt

IGS-Schüler engagieren sich beim Projekt "Soziale Verantwortung" os. Buchholz. Kastanien sammeln für den Tierpark, Müll sammeln für die Stadt Buchholz, Mithelfen in Altenheimen, Kindergärten, beim Tierheim, dem THW oder der DLRG - viele Siebtklässler der IGS Buchholz waren in den vergangenen Monaten ehrenamtlich tätig. Für ihren Einsatz beim Projekt "Soziale Verantwortung" wurden jetzt 84 Schüler in einer Feierstunde gewürdigt. Alle erhielten als Dank eine Urkunde. Mit dem Projekt...

  • Buchholz
  • 15.07.14
Panorama
Das 50 Jahre Pflegeheim am Benedixweg wird aufgegeben. Grund ist ein teurer Sanierungsstau
4 Bilder

Sanierungsstau im Altenheim

Ernst und Claere Jung-Stiftung schließt Einrichtung am Benedixweg / Neubau in der "Heidesiedlung" tp. Stade. Neue Pläne für das Alten- und Pflegeheim der Ernst und Claere Jung-Stiftung am Benedixweg in Stade gab jetzt der Stiftungsvorstand bekannt. Entgegen der ursprünglichen Idee, ein neues Pflegeheim mit betreutem Wohnen auf dem ehemaligen Festplatz an der Harburger Straße zu errichten, hat sich der Vorstand nun entschieden, im künftigen Neubaugebiet "Heidesiedlung Riensförde" im Süden der...

  • Stade
  • 18.03.14
Panorama
Der Rohbau der Seniorenresidenz. Demnächst werden die Fenster eingesetzt
5 Bilder

Schon zwei Stockwerke errichtet

Fertigstellung des Seniorenzentrums in Oldendorf im Sommer tp. Oldendorf. Das neue Seniorenzentrum der "Residenz-Gruppe Bremen" in der Ortsmitte von Oldendorf nimmt Gestalt an. Der Komplex befindet sich bereits im Rohbau. Frauke Meyenberg, Sprecherin der "Residenz-Gruppe", rechnet mit einer pünktlichen Fertigstellung im kommenden Sommer. Der Rohbau der dreigeschossigen Seniorenresidenz ist bereits bis zur zweiten Oberetage fertig. Das Verblendmauerwerk steht zu einem Drittel. Die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.12.13
Service
Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Achtung vor dem Leben sind Eigenschaften, die ein/e Altenpfleger/in mitbringen sollte

Helfen mit Herz und Respekt: Altenpfleger/innen unterstützen und versorgen ältere Menschen bei Gebrechlichkeit und Krankheit

(berufenet/cbh). Damit ältere Menschen trotz Gebrechen oder Krankheit ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen können - sei es in der eigenen Wohnung oder in einem Pflegeheim -, ist oft die Pflege und Betreuung im Sinne einer ganzheitlichen Hilfe durch Altenpfleger/innen erforderlich. Diese planen je nach individuellen Bedürfnissen der zu betreuenden Personen den Pflegeprozess. Die jeweiligen Maßnahmen dokumentieren sie und werten sie aus. Dies ist wichtig, um z.B. die Behandlungspflege...

  • 18.10.13
Politik
Planer Thomas Rathje informierte über die Nachnutzung des Zivildienstschul-Geländes
6 Bilder

Krankenhaus-Chef: "Standort für Hubschrauber-Landeplatz ist ohne Alternative"

os. Buchholz. "Für den geplanten Hubschrauber-Landeplatz am Buchholzer Krankenhaus gibt es keinen alternativen Standort." Das stellte Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher am Mittwoch bei einem Ortstermin und anschließend im Planungsausschuss klar. Wie berichtet, hatte die Buchholzer FDP im Zuge der Neuplanung des ehemaligen Zivildienstschule-Geländes vorgeschlagen, den Hubschrauber-Landeplatz auf einen Sandparkplatz vor dem Krankenhaus zu verlegen. Vermutlich, um den FDP-Ratsherrn...

  • Buchholz
  • 24.08.13
Panorama
Regionalleiter Carsten Adenäuer (re.) griff bei der Grundsteinlegung zur Maurerkelle. Bürgermeister Uwe Arndt schaut zu
5 Bilder

Pflegeheim mit Hotel-Charakter

jd. Ahlerstedt. Grundsteinlegung in Ahlerstedt: Bremer Unternehmen baut Senioren-Residenz mit 77 Plätzen."Das ist ein historischer Tag, den wir lange herbeigesehnt haben", verkündete Ahlerstedts Bürgermeister Uwe Arndt am vergangenen Freitag. Der Gemeindechef packte viel Pathos in seine Rede, die er anlässlich der Grundsteinlegung für die neue Senioren-Residenz hielt. Die Entscheidung der Bremer "Residenz-Gruppe", die Einrichtung in Ahlerstedt zu errichten, bezeichnete Arndt als "Glücksfall"...

  • Harsefeld
  • 16.07.13
Panorama
Pavillon-Einweihung (vorne v. li.): Sabine Meyer von der Firma "Haack-Dorf", Lions Club-Präsident Manfred Kaminsky, Heimleiterin Iris Hagen, sowie die Lions-Freunde Jörg Igloffstein und Monika Linnert
8 Bilder

Noch mehr Freunde am Garten

Lions-Club "Aurora" spendet Pavillon an Altenheim St. Josef tp. Stade. Die Bewohner des katholischen Altenheims St. Josef in Stade haben nun noch mehr Freude an dem großen, schönen Garten: Der Lions-Club "Aurora von Königsmarck" hat dem Heim einen schmucken Pavillon gespendet. Clubmitglieder haben ihn kürzlich aufgebaut. Aber es fehlte noch der Anstrich. Bei der Übergabe des Pavillons am vergangenen Donnerstag schwangen die "Lions" den Pinsel. Heimleiterin Iris Hagen freute sich über das...

  • Stade
  • 02.07.13
Panorama
Eine tierisch gute Idee: Senioren und Kinder sollen unter anderem gemeinsam die Ziegen betreuen, die auf der Fotomontage vor den Bürgermeistern Michael Ospalski (li.) und Rainer Schlichtmann (re.) sowie Uwe Lütjen vom DRK zu sehen sind

Alt und Jung werden Nachbarn

jd. Harsefeld. Kita wird neben Seniorenheim gebaut. Alt und Jung zusammenbringen: Dieses Vorhaben schreiben sich das Rote Kreuz und der Flecken Harsefeld auf ihre Fahnen. Im Geestflecken wird direkt neben dem DRK-Pflegeheim eine Kita gebaut. Die räumliche Nähe ist bewusst gewählt: Senioren und Kinder sollen sich gegenseitig besuchen und gemeinsame Aktivitäten unternehmen. "Kleine Kinder brauchen Zeit und alte Menschen haben Zeit", bringt es Uwe Lütjen, Vize-Geschäftsführer des Kreis-DRK, auf...

  • Harsefeld
  • 21.06.13
Wirtschaft
Auf dem Ex-Edeka-Gelände in Oldendorf stehen die Baumaschinen still. Die Fertigstellung des Altenheims wird sich verzögern
4 Bilder

Altenheim-Bau beginnt später

Verzögerung in Oldendorf: "Residenz-Gruppe" braucht planerische Kapazität für Projekt in Ahlerstedt tp. Oldendorf/Ahlerstedt. Eigentlich sollten die Bauarbeiten für die neue Seniorenwohnanlage auf dem Ex-Edeka-Areal in Oldendorf bereits auf Hochtouren laufen (das WOCHENBLATT berichtete). Doch der Baubeginn des Altenzentrums wird sich bis voraussichtlich bis Juli verzögern. Grund: Die "Residenz-Gruppe Bremen", die den Komplex errichtet, benötigt ihre planerischen Kapazitäten für ein weiteres...

  • Harsefeld
  • 14.06.13
Politik
Diese Visualisierung zeigt, wie das neue Altenpflegeheim in Ahlerstedt aussehen wird

Altenheim-Streit in Ahlerstedt beigelegt

jd. Ahlerstedt. Anwohner und Heim-Betreiber einigen sich. Der demografische Wandel ist auch im Stader Südkreis ein wichtiges Thema: Dort müssen Senioren-Einrichtungen geschaffen werden, um zu verhindern, dass ältere Menschen im Pflegefall weit weg von ihren Angehörigen untergebracht werden. "In den kommenden Jahren werden bei uns auf der Geest rund 200 Pflegebetten benötigt", sagt Ahlerstedts Bürgermeister Uwe Arndt. Ein Teil dieses Bedarfs soll durch das Seniorenheim gedeckt werden, das die...

  • Harsefeld
  • 25.05.13
Blaulicht

Rollstuhlfahrer ausgeraubt

thl. Jesteburg. Dreister geht es kaum! Am Donnerstag gegen 15.15 Uhr drangen zwei Jugendliche (16, 17) in ein Zimmer in einem Altenheim in Jesteburg ein. Dort trafen sie auf den im Rollstuhl sitzenden Bewohner (90) und rissen ihm die Uhr vom Arm. Anschließend flüchtete das Duo. Die Heimleitung informierte die Polizei, die die beiden Tatverdächtigen im Rahmen einer Sofort-Fahndung aufgriffen und vorläufig festnahmen. Bei der Durchsuchung der beiden fanden die Beamten neben der Uhr des Seniors...

  • Jesteburg
  • 10.05.13
Panorama
Vor dem Anbau (v. li.): Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann, Architekt Detlef Voß, Ursula Sendes vom Vorstand, Geschäftsführer Peter Johannsen sowie die Pastorinnen Dorothea Blaffert und Sabine Krüger
2 Bilder

Anbau feierlich eingeweiht

bim. Tostedt. Der Anbau des Herbergsvereins, Altenheim und Diakoniestation zu Tostedt, wurde jetzt im Beisein von Ehrengästen, Mitarbeitern und Bewohnern feierlich eingeweiht. 25 neue Pflegeplätze in Einzelzimmern sind hinter dem bestehenen Altenheim entstanden. Planung und Bau kosteten 2,1 Millionen Euro, die Einrichtung 250.000 Euro. Die Fernsehlotterie steuert 300.000 Euro bei, das Diakonische Werk der Landeskirche Hannover 55.000 Euro. Dass der Bedarf groß ist, zeigt die Nachfrage. "Die 25...

  • Tostedt
  • 27.03.13
Panorama
Der alte Edeka-Markt wird abgerissen
2 Bilder

Platz für das neue Altenheim

Abbrucharbeiten in Oldendorf haben begonnen / Baustart im Frühjahr tp. Oldendorf. Das Gesicht des beschaulichen Geest-Ortes Oldendorf im Westen des Landkreises Stade wird sich schon bald verändern. Die "Residenz-Gruppe" Bremen hat mit dem Abriss des leerstehenden Edeka-Marktes begonnen. Im Frühjahr startet der Bau eines modernen Alten- und Pflegeheims mit Apartments für das betreute Wohnen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, soll das sieben Millionen teure Seniorenzentrum im Frühjahr 2014...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.02.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.