Krankenhaus Buchholz

Beiträge zum Thema Krankenhaus Buchholz

Panorama
Auftakt zur Trainingstour: Prof. Dr. Christian Flamme (re.) mit der Blau-Weiss-Radsportgruppe und dem Vereinsvorsitzenden Arno Reglitzky (li.)
  2 Bilder

Der Highspeed-Professor

Buchholzer Chefarzt auf Stippvisite bei Blau-Weiss / Radtour durch den Landkreis nw. Buchholz. Zu einer Stippvisite schaute jüngst Prof. Dr. Christian Flamme, Chef der Orthopädie und Unfallchirurgie im Buchholzer Krankenhaus, bei den Radsportlern von Blau-Weiss Buchholz vorbei. Der passionierte Radrennfahrer Flamme drehte bei schönstem Herbstwetter eine zweieinhalbstündige Trainingsrunde mit den Blau-Weissen und legte auf der Tour, die bis Egestorf führte, insgesamt 85 Kilometer zurück....

  • Buchholz
  • 03.12.15
Panorama
Machen auf die Deckelaktion aufmerksam (v. li.): die Rotarier Fritz Waldrich, Dr. Karl-Heinz Winterstein, Klaus Meier, Rainer Östlind, Klaus Weyl, Herbert Schwiegk und Famila-Vize-Warenhausleiter Jens Mellenthin

Deckel gegen Polio

thl. Winsen. Mit der Sammlung von Plastikdeckeln von Einweg- und Mehrweggetränkeflaschen setzt der Rotary-Club Winsen seinen Kampf gegen die Kinderlähmung fort. An mehreren Stellen im Landkreis haben die Rotary Sammeltonnen aufgestellt, in denen Bürger die Deckel entsorgen können. Sammelstellen sind u.a. der Getränkemarkt von Famila im Luhe Park, die Stadthalle in Winsen, der Rewe-Getränkemarkt in Maschen, die Krankenhäuser in Buchholz und Winsen, die Kindergärten in Hoopte und Rottorf und die...

  • Winsen
  • 02.12.15
Panorama
„Am Montag geht es los“, freuen sich Schwester Christel Büntig und Dr. Andreas-W. Schneider im OP, wo gerade noch die letzten Installationsarbeiten laufen

Jetzt kann es losgehen

Urologen aus Salzhausen haben sich im Krankenhaus Buchholz eingerichtet / Erste OP am Montag nw. Buchholz. Die Schreibtische stehen, das Untersuchungszimmer bekommt gerade seinen letzten Schliff und im OP ist das Uroskop - das Herzstück der operativen Ausstattung - installiert: Der Umzug der Urologen aus Salzhausen in das Krankenhaus Buchholz ist weitgehend abgeschlossen. Was hinter dem Standortwechsel steckt und in welcher Weise Patienten profitieren, erläutert Dr. Andreas W. Schneider...

  • Buchholz
  • 16.10.15
Panorama

Luftballone setzen ein Zeichen

Aktionstag der Krankenhausmitarbeiter gegen die Krankenhausreform (nw). Die Mitarbeiter der Krankenhäuser Buchholz, Winsen und Salzhausen beteiligen sich am Mittwoch, 23. September, an einem bundesweiten Aktionstag gegen die Krankenhausreform: Um 14 Uhr werden vor dem Krankenhaus Winsen hunderte Luftballons in den Himmel steigen, um ein Zeichen zu setzen gegen die Reform, die nach Meinung der Beteiligten in die falsche Richtung geht. „Krankenhaus-Reform - So nicht!“ - unter diesem Motto hat...

  • Buchholz
  • 20.09.15
Panorama
Der neue und der alte Chef der Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Buchholz: Professor Dr. Christian Heinrich Flamme (li.) und Dr. Bernd Hinkenjann
  2 Bilder

Hohes Niveau wird fortgeführt

Orthopädie im Krankenhaus Buchholz: Prof. Dr. Flamme folgt auf Dr. Bernd Hinkenjann (nw). Chefarztwechsel im Krankenhaus Buchholz: Vor rund 80 geladenen Gästen wurde jetzt Professor Dr. Christian Heinrich Flamme als neuer Leiter der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie begrüßt und sein Vorgänger, Dr. Bernd Hinkenjann, verabschiedet. Prof. Flamme stammt aus Hannover, hat dort studiert und nach verschiedenen Stationen an dortigen Kliniken seit 2007 die Abteilung für Orthopädie und...

  • Buchholz
  • 29.08.15
Panorama
Gemeinsam mit den Angehörigen berät das klinische Ethik-Komitee der Krankenhäuser Buchholz und Winsen über den Patientenwillen
  2 Bilder

„Der Wille des Patienten steht über allem“

WOCHENBLATT-Interview mit Dr. Linda Wanke, Vorsitzende des klinischen Ethik-Komitees der Krankenhäuser Buchholz und Winsen (nw). Die Diskussion um Sterbehilfe und assistierten Suizid beschäftigt derzeit nicht nur den Deutschen Bundestag. Auch in der Krankenhausarbeit setzen sich Ärzte und Pfleger zunehmend mit Fragen der Patientenautonomie auseinander. Aus diesem Grund wurde 2005 ein Klinisches Ethik-Komitee für die Krankenhäuser Buchholz und Winsen gegründet. Das WOCHENBLATT sprach mit der...

  • Buchholz
  • 22.08.15
Service
Die Strahlentherapie ist auch im Brustzentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen ein wichtiger Baustein der Brustkrebsbehandlung

Strahlentherapie bei Brustkrebs

Kürzer, aber genauso wirksam / Krankenhaus Buchholz beteiligt sich an bundesweiter Studie (nw). Eine verkürzte Strahlentherapie für Frauen mit Brustkrebs wird ab sofort im Krankenhaus Buchholz angeboten. Das neuartige Behandlungsschema ist Teil einer bundesweiten Studie. Jährlich erkranken 75.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs. Neben Operation und Medikamenten sind Strahlen ein erprobtes Therapiemittel. Tumorzellen sind empfindlich. Werden sie bestrahlt, gehen sie schneller zugrunde...

  • Buchholz
  • 09.08.15
Panorama
Strahlende Gesichter bei der Abschlussfeier (v.li.): Kursleiterin Heike Winckelmann, Tatjana Röhrs, Denise Draak, Laura Rabeler, Tobias Lange, Niklas Ditsch, Darleen Wunsch, Marina Aebersold, Jan-Luca Kurzidim, Peggy-Sue Bärenfänger, Nicola Petras, Nicky Zaugg, Mareike Crocoll, Jenny Poturnak, Nicole Pelzer, Lara Semmler, Dominik Schilling, Stefanie Engelmann, Anja Herrmann, Anna Ogurek, Vanessa Hardt und Nina Schwabroh

Hier sind die Pflegespezialisten

Abschlussjahrgang der Gesundheits- und Krankenpflegeschule glänzte mit guten Leistungen (nw). „Das war ein hervorragender Jahrgang“, sagt Michael Dethloff, Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, anerkennend: 21 junge Frauen und Männer haben jetzt ihr Examen zur Gesundheits- und KrankenpflegerIn bestanden. Unter den Prüflingen im Alter von 19 bis 42 Jahre waren auch vier Männer. Alle zeigten so gute Leistungen, dass sie von den Krankenhäusern...

  • Buchholz
  • 01.08.15
Service
Stehen im Akutfall bereit: Die Urologen (v.li.) Dr. Kilian Rödder, Tim Neumann und Dr. Andreas W. Schneider helfen Steinpatienten in ihrer Praxis in Winsen und kooperieren mit den Krankenhäusern Salzhausen, Winsen und Buchholz

Trinken erspart Schmerzen

Sommerkrankheit Harnsteine - Was der Urologe Dr. Schneider zur Vorbeugung rät und wie im Akutfall geholfen wird (nw). Vor vermeidbaren Schmerzen warnt der Urologe Dr. Andreas W. Schneider aus Salzhausen: Harnsteine haben im Sommer Hauptsaison. Viel Trinken ist die beste Vorbeugung. Und im Akutfall stehen die Urologen in den Krankenhäusern Salzhausen, Winsen und Buchholz rund um die Uhr bereit, um zu helfen. Harnsteine sind kristallisierte Bestandteile des Urins. Sie lagern sich vorzugsweise...

  • Buchholz
  • 25.07.15
Panorama
Bei der Verabschiedung: (v. li.): Norbert Böttcher (Geschäftsführer der Krankenhäuser Winsen und Buchholz), Dr. Christian Pott (ärztlicher Direktor),  Dr. Felix Butscheid (neuer Chefarzt der Neurologie), Tadjana Butscheid, Dr. Konrad Luckner (scheidender Chefarzt der Neurologie) mit Lebensgefährtin Maren Petersen

Ende einer Ära am Krankenhaus Buchholz - Dr. Konrad Luckner verabschiedet

mi. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus endet eine Ära. Nach fast zwanzig Jahren als Chefarzt der Neurologischen Abteilung wurde jetzt Dr. med. Konrad Luckner verabschiedet. Die Nachfolge tritt sein langjähriger Stellvertreter Dr. med. Felix Butscheid an. „Ihre hohe Kompetenz, Ihr Verständnis und Ihre freundliche von Sympathie geprägte Art hat Ihnen höchstes Ansehen in unserem Hause, bei Kollegen und bei den Patienten eingebracht“, sagte Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser...

  • Buchholz
  • 10.07.15
Service
Wird neuer Chefarzt in Buchholz: Prof. Dr. Christian Flamme

Chef der Orthopädie im AK Harburg wechselt ins Krankenhaus Buchholz

Professor Flamme kommt (nw). Das Krankenhaus Buchholz bekommt einen neuen Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie: Prof. Dr. Christian Flamme (52), derzeit noch Leiter der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie im AK Harburg, wird am 1. August die Nachfolge von Dr. Bernd Hinkenjann antreten. Dr. Hinkenjann verlässt Buchholz, um am Klinikum Westmünsterland in seiner Heimatstadt Bocholt die Leitung der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie sowie des...

  • Buchholz
  • 27.06.15
Politik
Ein Zeichen gegen den Personalmangel setzten jetzt mehr als 200 Beschäftigte des Krankenhauses Buchholz
  2 Bilder

Protest gegen Personalmangel

Auch Mitarbeiter der Krankenhäuser Buchholz und Winsen beteiligten sich an bundesweiter Aktion oh. Buchholz. Teil der deutschlandweiten Protestkette gegen den Personalmangel in Krankenhäusern waren jetzt über 200 Beschäftigte des Krankenhauses Buchholz. Sie folgten dem Aufruf des Betriebsrats unter der Leitung von Markus Beecken. Nach Berechnungen von ver.di fehlen bundesweit 162.000 Stellen in Krankenhäusern, davon 70.000 allein in der Pflege. Das Förderprogramm im Gesetzentwurf zur...

  • Buchholz
  • 26.06.15
Politik
In Winsen beteiligten sich mehr als 120 Mitarbeiter an der Demonstration gegen Personalmangel an den Krankenhäusern

Demonstration gegen Personalmangel

os. Buchholz/Winsen. Gegen den Personalmangel in Krankenhäusern haben am Mittwoch insgesamt mehr als 300 Beschäftigte der Krankenhäuser Buchholz und Winsen demonstriert. Worum es genau ging, lesen Sie in unserer Printausgabe am Samstag.

  • Buchholz
  • 25.06.15
Service
Wenn sich ein Bein plötzlich nicht mehr bewegen lässt, kann dies ein Anzeichen für einen Schlaganfall sein
  2 Bilder

Schlaganfall: Wer wartet, verliert

Studie beweist: Noch immer zögern viele Betroffene, die 112 zu wählen (nw). Viele Bewohner des Landkreises Harburg sind ausgesprochen schnell darin, einen Schlaganfall zu erkennen und die richtige Hilfe zu suchen. Aber nicht alle sind schnell genug. Dies will Dr. Konrad Luckner, Chefarzt der Neurologie im Krankenhaus Buchholz, ändern. Ein ischämischer Schlaganfall, bei dem ein Gerinnsel ein Gefäß im Gehirn verschließt, die Blutversorgung unterbricht und Nervenzellen absterben lässt, trifft in...

  • Buchholz
  • 30.05.15
Panorama
Herzlich: Anna-Lena Müller mit einer ghanaischen Schwesternschülerin
  2 Bilder

Ein Geschenk für Afrika

Warum eine Buchholzer Hebamme in Ghana Entwicklungshilfe leistet (nw). Vier Wochen hat Anna-Lena Müller (31), Hebamme im Krankenhaus Buchholz, in einem kleinen Krankenhaus in Afrika gearbeitet. Als Geschenk, ohne Honorar. Sie sagt: „Die Zeit dort war für mich ein Gewinn.“ Um Entwicklungshilfe zu leisten, hatte sich Anna-Lena Müller bei der Organisation German Rotary Volunteer Doctors (GRVD) beworben. Anfang Januar 2015 saß sie mit dem ehemaligen Leiter der Frauenklinik Celle, Prof....

  • Buchholz
  • 11.04.15
Panorama
Dr. Henning Protzen

Ehemaliger Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. Henning Protzen verstorben

Ein Fürsprecher medizinischen Fortschritts (nw). Der Landkreis und die Krankenhäuser Buchholz und Winsen trauern um Dr. Henning Protzen, der vor kurzem verstorben ist. Der ehemalige Chefarzt der gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung im Krankenhaus Buchholz übernahm sein Amt 1971 und blieb bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000. Ab 1993 war Dr. Protzen zusätzlich Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Buchholz. Nach einem Medizinstudium in Kiel, Innsbruck und Hamburg und ärztlicher...

  • Buchholz
  • 10.04.15
Panorama
Das Büchereiteam (hi. v.li.): Pastor Jürgen Pommerien, Sigrid Lederer, Sigrid Lehmann, Antja Witte. Vordere Reihe v.li.: Ingrid Haupt, Mieze Niemeyer, Gerda Rega, Elke Wutsdorff, Sieglinde Winterstein. Es fehlt Brigitte Meissler
  4 Bilder

Lektüre, Trost und Abwechslung

Krankenhausbücherei feiert ihren 30. Geburtstag / Angebot noch immer gefragt (nw). Ein strahlender Frühlingstag. Doch Ingrid Haupt (69) verlässt ihren Garten, um die Patienten des Buchholzer Krankenhauses mit Lesestoff zu versorgen. Seit der Geburtsstunde der evangelischen Krankenhausbücherei vor 30 Jahren ist sie dabei. Ihre ehrenamtliche Arbeit teilt sie sich mit acht Kolleginnen. „Jede von ihnen hat einen anderen Geschmack, jede schlägt andere Bücher vor, sodass wir breit aufgestellt sind“,...

  • Buchholz
  • 08.04.15
Panorama
Dr. Gabriele Probandt und Dr. Christian Pott in einem der modernen Zweibettzimmer, die über alle Annehmlichkeiten und ein barrierefreies Bad verfügen
  3 Bilder

Wo Senioren wieder selbstständig werden

Geriatrie im Krankenhaus Buchholz jetzt in neuen Räumen / Interdisziplinäres Angebot nf. Buchholz. Mit 22 Betten und hoch motivierten, speziell fortgebildeten Ärzten, Pflegekräften und Physiotherapeuten ist jetzt die erweiterte geriatrische Fachabteilung zur Versorgung älterer Patienten im Krankenhaus Buchholz eröffnet worden. Schon seit fünf Jahren gibt es im Krankenhaus Buchholz eine Geriatrie unter der Leitung von Dr. Gabriele Probandt. Doch bisher bestand diese lediglich aus sechs...

  • Buchholz
  • 04.03.15
Service
Die Krankenhäuser Buchholz und Winsen sind vielfach ausgezeichnete Kliniken. Das wird beim Blick in die Eingangshalle des Krankenhauses Winsen deutlich
  3 Bilder

Ausgezeichnete Krankenhäuser

Kliniken bekamen zum dritten Mal Management-Qualitätssiegel (nf). Eine Auszeichnung für die Krankenhäuser Buchholz und Winsen: Sie sind zum dritten Mal von der DNV GL, einem unabhängigen Prüfinstitut, zertifiziert worden. Das Prüfzeichen ISO 9001: 2008, das den Häusern erstmals im Jahr 2008 verliehen wurde, steht dafür, dass die gemeinnützige GmbH international anerkannten Qualitätsmanagement-Prinzipien folgt. Drei Tage lang haben zwei Auditoren der Prüfungskommission alle Bereiche der...

  • Buchholz
  • 17.02.15
Politik
Für den Hubschrauber-Landeplatz am Buchholzer Krankenhaus wurden zahlreiche Bäume gefällt

Stadtwald: Bäume für Hubschrauber-Landeplatz gefällt

os. Buchholz. Einige Wege im Buchholzer Stadtwald waren in den vergangenen Tagen gesperrt. Grund: Für die vorbereitenden Arbeiten zum Bau des Hubschrauber-Sonderlandeplatzes am Krankenhaus wurden dort rund 180 Bäume gefällt. Wie berichtet, dient der Landeplatz dazu, Patienten auszufliegen, die so schwerwiegend erkrankt sind, dass sie eine spezielle Versorgung benötigen, z.B. bei einer Operation am offenen Herzen. Damit die Rettungshubschrauber sicher starten und landen können, muss die...

  • Buchholz
  • 25.01.15
Politik
Das Elbe Klinikum schreibt schwarze Zahlen: Dennoch mahnt Geschäftsführer Siegfried Ristau Reformen in der Krankenhausfinanzierung an

Ländliche Krankenhäuser brauchen mehr Geld

tk. Landkreis. Das passt nicht zusammen: Nach den Ergebnissen einer neuen Studie schreibt fast die Hälfte der ländlichen Krankenhäuser Verluste und kämpft ums Überleben. Der private Klinik-Konzern Asklepios hingegen kann es sich aufgrund seiner guten Erträge leisten, mit dem Hamburger Luxusherberge "Atlantic" ein weiteres Renommierhotel seinem Immobilienportfolio hinzuzufügen. Hier können die Angehörigen internationaler Patienten demnächst im Fünf-Sterne-Ambiente logieren. Die Schere klafft...

  • Buxtehude
  • 19.12.14
Panorama
Weiß markierte Bäume in der Nähe des Krankenhauses sollen dem Hubschrauberlandeplatz weichen

Baumfällung für Landeplatz

Krankenhaus Buchholz: Baumaßnahme bringt Sicherheitsplus bei Patiententransport nf. Buchholz. Im Buchholzer Stadtwald beginnen jetzt die vorbereitenden Arbeiten für den Bau des Hubschrauber-Sonderlandeplatzes am Krankenhaus: Vor Beginn der Vegetationsphase müssen dort ca. 180 Bäume gefällt werden, voraussichtlich acht in der kommenden Woche, die übrigen Anfang kommenden Jahres. Die dazu notwendigen Genehmigungen wurden bereits erteilt. Parallel wird der Bebauungsplan Buchholzer Park...

  • Buchholz
  • 29.11.14
Service
Fersenschmerz kann ebenso heftig wie hartnäckig sein. Radiotherapie ist eine Möglichkeit, bei Fersensporn und anderen Gelenkerkrankungen die Beschwerden zu nehmen

Gelenkschmerz wirksam stoppen

Strahlentherapie - Behandlungsalternative fast ohne Nebenwirkungen (nf). Eine alte Behandlungsmethode gegen Gelenkschmerz wird neu entdeckt und von wissenschaftlichen Fachgesellschaften empfohlen: die Strahlen- oder Radiotherapie. Im Krankenhaus Buchholz gehört sie zum medizinischen Leistungsspektrum. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die schmerzstillende Wirkung von Röntgenstrahlen erkannt. Die Strahlentherapie von Gelenkentzündungen und degenerativen Gelenkerkrankungen wie Arthrose...

  • Buchholz
  • 22.11.14
Panorama
So sieht ein Studienteilnehmer aus: Klaus Eckert ist dankbar, dass er in das Programm aufgenommen wurde, und fühlt sich heute wieder völlig gesund
  2 Bilder

Vom Glück, ein Studienteilnehmer zu sein

Von wegen „Versuchskaninchen“: Wie Klaus Eckert im Krankenhaus Buchholz wieder gesund wurde (nf). Ein lauer Sommerabend. Kfz-Meister Klaus Eckert (56) sitzt mit seiner Frau, der Altenpflegerin Birgit (55) im Garten seines Hauses im Rosengarten-Ort Nenndorf. Rundum zufrieden sieht er aus und kerngesund. Das war nicht immer so. Klaus Eckert hat Glück. Er nimmt an einer medizinischen Studie teil. Und fühlt sich keineswegs als „Versuchskaninchen“. „Sie haben Krebs“. Diese Diagnose versetzte...

  • Buchholz
  • 23.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.