Krankenhaus Buchholz

Beiträge zum Thema Krankenhaus Buchholz

Politik
Brief an Ministerin Rundt: MdL Heiner Schönecke
  4 Bilder

„Urologie muss im Landkreis Harburg erhalten bleiben“

Unklare Zukunft des Krankenhauses Salzhausen: Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke wendet sich an Sozialministerin Rundt In einem Schreiben an Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt fordert der CDU Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke aus Elstorf die Einrichtung einer Abteilung für Urologie am Krankenhaus Buchholz. Hintergrund: Schönecke sieht durch die unklare Zukunft des Krankenhauses Salzhausen die urologische Versorgung im Landkreis gefährdet. Bisher gibt es im Landkreis...

  • Buchholz
  • 01.08.14
Service
Besuchte die Buchholzer Gesundheits- und Krankenpflegeschule: Staatssekretär Karl-Josef Laumann (Mitte) mit Schülern des zweiten Ausbildungsjahrgangs und (hintere Reihe v. li.) Pflegedienstleitung Volker Wiesch, Schulleiter Michael Dethloff, MdB Michael Grosse-Brömer und Geschäftsführer Norbert Böttcher
  2 Bilder

Selbstbewusstsein der Pflege stärken

Karl-Josef Laumann, Pflegebeauftragter des Bundes, zu Gast im Krankenhaus Buchholz (nf). „Zeigen Sie mehr Selbstbewusstsein. Sie haben allen Grund dazu. Denn die Pflegeausbildung ist hochanspruchsvoll, und ohne Pflege kann die Gesellschaft nicht leben“. Das sagte Staatssekretär Karl-Josef Laumann, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege, den Schülern des zweiten Ausbildungsjahrgangs der Gesundheits- und...

  • 26.07.14
Panorama
Das Team der Sektion Kardiologie und Angiologie im Katheterlabor des Krankenhauses Buchholz: (v. li.) Chefarzt Dr. Werner Raut, Oberarzt Dr. Carsten Tack, Oberarzt Dr. Daniel Hausmann, Oberärztin Claudia Zeiler und Leitender Arzt Dr. Klaus Hertting

Modernes Herzkatheterlabor im Krankenhaus Buchholz: Mit innovativer Technologie wird Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen optimal geholfen

nf. Buchholz. Mit einer Investition von 2,3 Millionen Euro (davon sind 300.000 Euro vom Land Niedersachsen gefördert) hat das Krankenhaus Buchholz die technischen Voraussetzungen für die optimale Behandlung von Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen in der Sektion Kardiologie und Angiologie (Teilgebiet der Inneren Medizin, welches sich mit Gefäßerkrankungen beschäftigt) noch weiter verbessert: Im neu eingerichteten Katheterlabor stehen jetzt zwei Arbeitsplätze für die invasive Therapie zur...

  • Buchholz
  • 13.06.14
Politik
Ronald Bohn verletzte sich bei einem Treppensturz

Sturz! Bürgermeister-Kandidat Ronald Bohn schwer verletzt

os. Buchholz. Bei einem Sturz in seinem Büro hat sich Ronald Bohn (43), parteiloser Kandidat für das Bürgermeister-Amt in Buchholz, am Donnerstag schwer verletzt. Nach Angaben seiner Frau Claudia stolperte Bohn auf der Treppe, fiel aus rund zwei Metern Höhe auf den Boden und prallte gegen eine Küchenzeile. Bohn klagte über starke Schmerzen an Nacken, Schulter und Becken. Mitarbeiter alarmierten den Rettungsdienst, der Bohn ins Buchholzer Krankenhaus brachte. Erste Untersuchungen ergaben, dass...

  • Buchholz
  • 09.05.14
Panorama
Claudia Breitfeld mit ihren Söhnen Jakob (3) und Mats (elf Wochen), denen Hebamme Anke Voigt auf die Welt geholfen hat
  2 Bilder

Wo Mütter und Kinder zufrieden sind: Viel Andrang beim Tag der Hebammen

(nf). Wiedersehen macht Freude, findet Claudia Breitfeld (34). Weil sie die Entbindung ihrer beiden Söhne Jakob (3) und Mats (elf Wochen) als „rundherum gelungen“ in Erinnerung hat, kam sie gern zum Tag der offenen Tür auf der Geburtsstation im Krankenhaus Buchholz. Hebamme Anke Voigt, die den beiden Jungen auf die Welt geholfen hat, freute sich herzlich. Sie war, wie alle freiberuflichen Hebammen der Station, Ansprechpartnerin für die vielen werdenden Eltern, die die Gelegenheit nutzten, um...

  • Winsen
  • 06.05.14
Service

Schlaganfall: Nach- und Vorsorge

ab. Buchholz. Er kann jeden treffen: der Schlaganfall. Gut dran ist, wer sich über die Qualität unterschiedlicher Arzneimittel informiert. Dazu ist am Donnerstag, 8. Mai, ab 16 Uhr in der Krankenpflegeschule des Krankenhauses Buchholz Gelegenheit. Apotheker und Dozent für Altenpflege Paul Ulmer setzt sich in seinem Vortrag "Informationen zum sinnvollen Einsatz von Arzneimitteln in der Nachsorge und Vorsorge von Schlaganfällen" mit der Qualität unterschiedlicher Arzneimittel auseinander. Der...

  • Buchholz
  • 05.05.14
Service
Dr. Werner Raut zeigt den elektronischen Winzling, der direkt in die Brust des Patienten eingepflanzt wurde
  2 Bilder

Hightech in der Brust

Implantierbares EKG hilft Ärzten, gefährliche Herzrhythmusstörungen aufzudecken (nf). Andreas L. (62) aus Buchholz ist ein Mann, der lieber im Hintergrund bleibt. Dass er als einer der ersten Deutschen neuartige Medizin-Hightech in seiner Brust trägt, lässt er sich nicht anmerken: Ein implantiertes Dauer-EKG von der Länge eines Streichholzes ist jetzt sein ständiger Begleiter und soll helfen, mögliche Rhythmusstörungen seines Herzschlags zu enttarnen. Atemnot und geringe körperliche...

  • Buchholz
  • 02.05.14
Service
In frischem Tempo durch den Frühlingswald: Die Laufgruppe mit Lehrerin Eva Husung (li.)
  2 Bilder

Fürsorge für das eigene Wohlergehen

In der Gesundheits- und Krankenpflegeschule gehören Sport und Entspannung zum Lehrplan (nf). Das Pflegepersonal im Krankenhaus hilft Patienten dabei, gesund zu werden. Doch müssen die Pfleger lernen, Fürsorge auch für sich selbst zu betreiben, um diesen Beruf möglichst lange ausüben zu können. Dieser Meinung sind Eva Husung und Svenja Dreyer, beides Lehrerinnen an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Krankenhaus Buchholz. Deshalb haben sie das Projekt „Gesund und fit durch die...

  • Buchholz
  • 02.05.14
Service
So schön war es bei der Eröffnung des Wehengartens in Buchholz im vergangenen Jahr
  3 Bilder

Die Hebammen laden ein

Tag der offenen Tür in Buchholz und Aktion „helfende Hand“ in Winsen (nf). Anlässlich des Internationalen Hebammentags, der in diesem Jahr unter dem Motto steht "Die Welt braucht Hebammen, heute mehr denn je“, haben die Hebammen der Krankenhäuser Buchholz und Winsen am Sonntag, 4. Mai, verschiedene Aktionen vorbereitet. Die zwölf Hebammen im Krankenhaus Buchholz laden von 11 bis 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in die Geburtsstation ein. Dort gibt es einen Babyflohmarkt mit Artikeln rund...

  • Buchholz
  • 25.04.14
Panorama
Das Buchholzer Krankenhaus half und wird weiter helfen - Muamer Kujevic übereicht Geschäftsführer Norbert Böttcher ein Bild als Dankeschön. Auf dem Foto (v.li.): Muharem Balota, Dr. Ulrich Kusche, Norbert Böttcher, Muamer Kujevic, Jens Lohmann, Jemso Kujevic
  3 Bilder

Eine Region braucht Hilfe

WOCHENBLATT-Aktion für Rozaje geht weiter - Krankenhaus engagiert sich - Hilfe zur Selbsthilfe ist gefragt (rs/nf). Die ersten Spenden sind da, das Buchholzer Krankenhaus hat Beistand versprochen, Kontakte zur Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V, der weltweiten humanitären Hilfsorganisation sind hergestellt - die kleine Delegation (Vater, Sohn, Onkel) aus Rozaje, dem Zentrum der muslimischen Minderheit in Montenegro, kann zufrieden in die Heimat zurückkehren. Dem früheren Jesteburger Pastor...

  • Buchholz
  • 11.04.14
Panorama
Burkhard Starcke (Techniker Krankenkasse, re.) überreichte jetzt die Auszeichnungen an (v. li.): Dr. Heiner Austrup (Ärztlicher Direktor Winsen), Brigitte Klinger (Pflegedienstleitung Winsen), Norbert Böttcher (Geschäftsführer), Angelika Hutsch (Pflegedienstleitung Buchholz) und Dr. Christian Pott (Ärztlicher Direktor Buchholz)
  3 Bilder

„Das ist eine Bestätigung für unsere Arbeit“: Auszeichnung für die Krankenhäuser in Buchholz und Winsen

Krankenkasse zeichnet Kliniken in Buchholz und Winsen für überdurchschnittliche Patientenzufriedenheit aus. mum. Buchholz/Winsen. Das kann sich sehen lassen! Die Krankenhäuser Buchholz und Winsen sind jetzt von der Techniker Krankenkasse (TK) für überdurchschnittliche Patientenzufriedenheit ausgezeichnet worden. „Das ist für uns eine große Bestätigung unserer Arbeit“, freute sich Dr. Christian Pott, Ärztlicher Direktor des Buchholzer Krankenhauses. „Das Lob und zudem ein großes Dankeschön...

  • Buchholz
  • 04.04.14
Panorama
„Und schön gründlich verteilen“: Eva Husung besprüht die Hände von Vincent Kock (12), Schüler am AEG Buchholz, mit Desinfektionslösung
  3 Bilder

Zukunftswerbung für den Pflegeberuf

Schüler sammelten im Buchholzer Krankenhaus erste medizinische Erfahrungen (nf). Was muss eine Pflegekraft tun, bevor sie an das Bett des Patienten tritt? Wieso dürfen Krankenpfleger keinen Schmuck tragen? Und wie kann man Patienten versorgen, ohne dass der eigene Rücken leidet? Fragen, die 19 Mädchen und Jungen im Alter von elf bis 14 Jahren beim Zukunftstag im Buchholzer Krankenhaus beantwortet bekamen. Die Kinder wurden nicht nur durch einen OP-Saal geführt, sie durften auch am Krankenbett...

  • Buchholz
  • 31.03.14
Service
An einem überdimensionalen Darm können sich Interessierte über die Details informieren

Darmkrebs kann man heilen

Bei rund 33.600 Frauen und 39.4000 Männer jährlich in Deutschland wird Darmkrebs festgestellt. Eine Diagnose, die nicht das Lebensende bedeuten muss, aber von heute auf morgen den Alltag entscheidend verändert. Früh erkannt, lässt sich Darmkrebs gut behandeln. Deshalb wollen die Ärzte des Krankenhauses Buchholz zusammen mit einem niedergelassenen Spezialisten auf die Wichtigkeit der Vorsorgeuntersuchung aufmerksam machen. Das Tückische an Darmkrebs ist, dass er sich erst dann bemerkbar...

  • Buchholz
  • 28.02.14
Service
Das Carcinoma in situ, eine Krebsvorstufe, ist häufig ein Zufallsfund bei der Mammographie
  2 Bilder

Bestrahlung als Sicherheitsplus

Neue Therapieempfehlung für Frauen mit Krebsvorstufen in der Brust (nf). Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) hat für die Bestrahlungsbehandlung von Brustkrebs jetzt eine neue Therapieleitlinie herausgegeben, die das fordert, was in Buchholz seit langem Standard ist. Das Carcinoma in situ, ein Tumor, der auf den Ursprungsort begrenzt ist und noch nicht auf benachbartes Gewebe übergegriffen hat, wird häufig als Zufallsbefund während einer Mammografie entdeckt. 95 Prozent...

  • Buchholz
  • 21.02.14
Panorama
Nach zehn Jahren Martyrium endlich ohne Schmerzen: Klaus Mazur bei der Nachuntersuchung durch Dr. Bernd Hinkenjann

„Endlich kann ich wieder gehen“

Knie-Patient aus Nordrhein-Westfalen fand im Buchholzer Krankenhaus Hilfe (nf). Wetter an der Ruhr? Die meisten Norddeutschen dürften google bemühen, bevor sie wissen: Das ist eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen, 330 Kilometer von Buchholz entfernt. Klaus Mazur schreckt diese Entfernung nicht. Der 54-jährige Berufsberater sagt: „Ich komme gern in das Buchholzer Krankenhaus. Denn hier wurde mein linkes Knie gerettet.“ Nach einem Sportunfall in den achtziger Jahren, bei dem Mazur sich...

  • Buchholz
  • 07.02.14
Panorama
Der Radiologe Dr. Karl-Heinz Winterstein nimmt Abschied von seinem Arbeitsplatz im Krankenhaus Buchholz

Abschied nach 45 Jahren

Der Radiologe Dr. Karl-Heinz Winterstein geht in den Ruhestand (nf). „Ich bin der Dinosaurier der Klinik, habe viele Chefärzte kommen und gehen sehen“. Das sagt Dr. Karl-Heinz Winterstein, Begründer der Gemeinschaftspraxis für Radiologie, Nuklearmedizin und Neuroradiologie im Krankenhaus Buchholz. Jetzt geht der 65-jährige Diagnostik-Experte nach über 45 Jahren selbst: in den Ruhestand. Im Jahr der Studentenrevolten, 1968, trat der Abiturient Winterstein seinen Dienst im Krankenhaus...

  • Buchholz
  • 28.01.14
Panorama
Ihr Amt als stellvertretende Küchenchefin übergibt Heidemarie Micheel jetzt an Stefan Ellerbrock

Zur Managerin hochgearbeitet

Heidemarie Micheel: Abschied nach 39 Arbeitsjahren in der Krankenhaus-Küche (nf). Fast 39 Jahre im Beruf sind genug: Das findet Heidemarie Micheel (58), stellvertretende Küchenleiterin im Krankenhaus Buchholz. Zum Jahresende ging sie in den Ruhestand. Seit sie mit 15 Jahren zum ersten Mal die Buchholzer Großküche betrat, in der jeden Tag 590 Essen für Patienten und Besucher frisch gekocht werden, weiß sie: „Das ist mein Arbeitsplatz, hier will ich sein“. Von der Praktikantin arbeitete sie...

  • Buchholz
  • 07.01.14
Panorama
Siegrid Spieker an ihrem Schreibtisch: Flexibilität ist ihr oberstes Gebot

Dienstleistung im Krankenhaus: Überraschungen im Minutentakt

Was Projektleiterin Sigrid Spieker täglich erlebt nf. Buchholz. Damit es Patienten im Krankenhaus gut geht, brauchen sie mehr als ärztliche Versorgung: ein sauberes, bequemes Bett, gepflegte Räume, verschiedene Handreichungen, ein schmackhaftes und gesundes Essen. Dinge, die allzu oft als selbstverständlich hingenommen werden, für die aber hinter den Kulissen ein hoher Aufwand betrieben wird. Eine eigene Dienstleistungsgesellschaft mit 169 Mitarbeitern erledigt diesen „hauswirtschaftlichen“...

  • Buchholz
  • 27.12.13
Panorama
So wird der Anbau an das Bettenhaus West einmal aussehen
  2 Bilder

Grundsteinlegung für Anbau an das Bettenhaus West

Krankenhaus Buchholz fit für die Zukunft / Mehr Platz für Patienten (nf). „Wir wollen weiter wachsen“, nach diesem Motto griffen Landrat Joachim Bordt und Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, jetzt zur Kelle, um gemeinsam den Grundstein für die Erweiterung des Bettenhauses West am Buchholzer Krankenhaus zu legen. Der Anbau ist Teil eines Masterplans, der für die Klinik bis zum Jahr 2030 ein umfangreiches Paket an zukunftssichernden Investitionen vorsieht. ...

  • Buchholz
  • 08.11.13
Service
Das Team der Gynäkologie im Krankenhaus Buchholz hilft Frauen mit Inkontinenz: (v.li.): Dr. Friedemann Schulz, Jürgen Maier-Wiegand, Julia Pauck und Andre Meidel

Blasenschwäche: Kontrolle zurückgewinnen

Im Krankenhaus Buchholz wird Frauen mit multimodalem Therapiekonzept geholfen (nf). Die mangelnde Fähigkeit, den Urin zu halten, ist eines der häufigsten Probleme nach den Wechseljahren: Bis zu 40 Prozent der Frauen sind von Inkontinenz betroffen. Die Ärzte in der Abteilung für Gynäkologie im Krankenhaus Buchholz unter der Leitung von Chefarzt Dr. Friedemann Schulz setzen bei der Therapie auf ein multimodales Stufenkonzept, bei dem die Operation erst die letzte Möglichkeit ist. Ist vor den...

  • Buchholz
  • 08.11.13
Service
Macht sich stark für eine verbesserte Herzinfarkt-Versorgung: Chefarzt Dr. Werner Raut

Zeit sparen, Leben retten

Herzinfarkt: Krankenhaus Buchholz nimmt an landesweiter Arbeitsgruppe teil. Das Ziel: Infarkt-Patienten schneller versorgen nf. Buchholz. Das Krankenhaus Buchholz mit seiner Spezialabteilung für Herz- und Gefäßmedizin unter der Leitung von Chefarzt Dr. Werner Raut und Dr. Klaus Hertting ist jetzt Teil einer Arbeitsgruppe, die zum Ziel hat, die Versorgung von Herzinfarkten in Niedersachsen zu verbessern. Diese Arbeitsgruppe ist aus dem Qualitätssicherungsprojekt Fitt-STEMI entstanden. Dabei...

  • 18.10.13
Service
Errechnet Bestrahlungspläne für Patienten: Medizinphysikerin Veronika Preylowski

Bestrahlung auf den Punkt

Medizinphysikerin entwickelt Bestrahlungspläne / Nachwuchskraft für das Krankenhaus Buchholz nf. Buchholz. Zahlen sind ihr Ding. Und Interesse für Medizin hat sie auch. In ihrem Beruf als Medizinphysikerin der Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz kann Veronika Preylowski (24) beides vereinen. Sie berechnet mit Hilfe von modernen Computerprogrammen, wie hochenergetische Strahlung Tumoren trifft, gesundes Gewebe aber verschont. Ihr Wissen hat sich die Nachwuchskraft beim Studium der...

  • Buchholz
  • 25.09.13
Panorama
Hebamme Vera Scheib mit Nela-Maria Woitczak und deren Großmutter Teresa Dolenski

Babyboom in Buchholz

Hebammenteam aufgestockt / Mütter kommen auch aus Nachbarkreisen nf. Buchholz. Im Krankenhaus Buchholz macht der „Klapperstorch“ derzeit kräftig Überstunden. Von Januar bis zum 11. September wurden dort 464 Kinder geboren, 100 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Und ein Ende des Babybooms ist nicht abzusehen. Damit die Mütter und ihr Nachwuchs in gewohnt guter Qualität versorgt werden können, haben sich die Hebammen um eine weitere Fachkraft verstärkt: Vera Scheib (25) komplettiert...

  • Buchholz
  • 24.09.13
Service
Errechnet Bestrahlungspläne für Patienten: Medizinphysikerin Veronika Preylowski

Medizinphysikerin entwickelt Bestrahlungspläne

Sie rechnet für Patienten / Nachwuchskraft für das Krankenhaus Buchholz (nf). Zahlen sind ihr Ding. Und Interesse an Medizin hat sie auch. In ihrem Beruf als Medizinphysikerin der Strahlentherapie im Krankenhaus Buchholz kann Veronika Preylowski (24) beides vereinen. Sie berechnet mit Hilfe von modernen Computerprogrammen, wie hochenergetische Strahlung Tumoren trifft, gesundes Gewebe aber verschont. Ihr Wissen hat sich die Nachwuchskraft während ihres Studiums der Medizinphysik an der...

  • Buchholz
  • 13.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.