Oste

Beiträge zum Thema Oste

Wirtschaft
Mit Boot und Tauchgeräten (v. li.): Ernst Quednau, Robert Paschke, Oliver Steinert und Daniel Stolter
  12 Bilder

Berufstaucher aus Oldendorf schuften im Schwarzwasser

Extrem-Job in Tümpel und Tiefsee: Ernst Quednau und sein Team sind deutschlandweit unterwegs tp. Oldendorf. Kläranlagen voller Fäkalien, stockdunkle Wassertürme, Flüsse mit tückischen Strömungen und kalte Tiefsee: Extreme Tauchgründe sind das Revier von Ernst Quednau (47) aus Oldendorf und seinem Team vom "Tauchbetrieb Kirchgäßner". Die versierte Mannschaft erledigt für Auftraggeber aus ganz Deutschland handwerkliche Arbeiten unter Wasser in bis zu 50 Metern Tiefe. 90 Prozent ihrer...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.11.15
Panorama
Archäologie-Studenten aus Kiel bei den Grabungsarbeiten
  4 Bilder

Pfeifen, Münzen und Bierkrüge

Spannende Funde bei Ausgrabung an historischem Fährkrug an der Oste bei Blumenthal tp. Blumenthal. Bereits im Mittelalter gab es an der Oste bei Blumenthal eine Gaststätte. In dem Krug konnten Schiffer und Fährpassagiere rasten. In Kooperation mit der Kreisarchäologie Stade haben Altertumsforscher der Universität Kiel den Standort des einstigen Gasthauses untersucht und dabei spannende Funde gemacht, darunter Silbermünzen, Trinkgeschirr und Überreste des Gebäudes. Auf einer unscheinbaren Wurt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 02.09.15
Politik
Die Schwebefähre

"Oste-Lobby" sieht Vereinsziele in Gefahr

Kritik an Stromtrassenvariante und Windpark bei Vereinssitzung in Gräpel tp. Gräpel/Osten. Die gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft Osteland schlägt Alarm. Die 580 Mitglieder starke "Lobby für die Oste" sieht eines ihrer zentralen Vereinsziele in Gefahr: den Erhalt und die Förderung der Schwebefähre Osten-Hemmoor. Auf seiner jüngsten Sitzung in Gräpel begrüßte der Osteland-Vorstand die kürzlich vom Rat der Gemeinde Osten einstimmig bekräftigte Ablehnung eines Windparkstandorts in nur 2,9...

  • 27.08.15
Service
Die Klappbrücke wird wegen Bauarbeiten gesperrt

Bauarbeiten: Klappbrücke in Geversdorf wird gesperrt

Umleitung über Bundesstraßen und das Sperrwerk tp. Geversdorf. Von Montag bis Sonntag, 27. Juli bis 16. August, wird die Klappbrücke über die Oste zwischen Nordkehdingen und Geversdorf im Kreis Cuxhaven saniert (das WOCHENBLATT berichtete). Während der Bauzeit ist die Brücke für den Straßenverkehr gesperrt. Für den Pkw- und Lkw-Verkehr wird eine Umleitung über die Bundesstraßen B73 und B495 ausgeschildert. Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gewicht, Fußgänger und Radfahrer können über das...

  • Nordkehdingen
  • 22.07.15
Service
Für Kanuten ist die Oste ein beliebtes Ausflugsziel

Geselliger Freizeitspaß auf der Oste

Kanutour am Samstag, 25. Juli / Angebot aus dem Ferienspaß-Programm der Gemeinde Hechthausen sb. Hechthausen. Die Oste einmal von der Wasserseite aus erleben: Krista Reibe von der Firma „Boote, Sport & Freizeit“ an der Mühle in Hechthausen lädt deshalb zu einer besonderen Ferienspaß-Aktion ein. Am Samstag, 25. Juli, geht es mit dem Kanu aufs Wasser. Teilnehmen können Erwachsene und Kinder ab acht Jahren, letztere mit elterlicher Begleitung. Im Angebot sind zwei verschiedenen Touren: •...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.07.15
Panorama
Der schmucke Bürgerbus
  2 Bilder

Bürgerbus Osteland: Das Fahrzeug ist da

Fahrzeug wird noch bunt mit Reklame beklebt tp. Gräpel. Darauf haben die Bürgerbus-Aktivisten aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten lange gewartet: Georg Bergmann, Geschäftsführer der Firma Fibe-Bus überbrachte vor wenigen Tagen das bestellte Fahrzeug an den Vorsitzenden des Vereins "Bürgerbus Osteland", Viktor Pusswald und Fahrdienstleiter Eckhard Wintersieg. Die Fahrzeugübergabe fand im Beisein weiterer Vereinsmitglieder am Fähranleger an der Oste in Gräpel statt. Der noch weiße...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.07.15
Wirtschaft
Über die Brücke des Sperrwerkes in Balje wird der Straßenverkehr im Sommer umgeleitet. Folge sind Behinderungen für Schiffe und Boote auf der Oste
  2 Bilder

"Erhebliche Beeinträchtigung der Schifffahrt"

Kritik an veränderter Öffnungszeiten des Oste-Sperrwerkes wegen Brückenbau tp. Nordkehdingen. Die geplante Sperrung der Oste-Klappbrücke zwischen der Samtgemeinde Nordkehdingen und Geversdorf im Landkreis Cuxhaven (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) von Montag, 27. Juli, bis Sonntag, 16. August, aufgrund von Sanierungsmaßnahmen soll mit geänderten Öffnungszeiten des Oste-Sperrwerks in Balje einhergehen. Über die Klappbrücke des an der Oste-Mündung gelegenen Sperrwerkes nahe des Natureums...

  • Nordkehdingen
  • 06.06.15
Wirtschaft
Behörden-Chef Hans-Jürgen Haase
  2 Bilder

Termin-Verschiebung "ausgeschlossen"

Trotz des massiven Protestes: Behörde beharrt auf Brückensanierung im Sommer tp. Nordkehdingen. Keine Aussicht auf Erfolg hat der Antrag der AG Osteland auf zeitliche Verschiebung Klappbrücken-Sanierung an der Oste zwischen Nordkehdingen und der Gemeinde Geversdorf im Landkreis Cuxhaven. Der verantwortliche Chef der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade, Hans-Jürgen Haase, lehnt das Gesuch der Aktivisten um den Vorsitzenden, Oste-Lobbyist Jochen Bölsche, ab und...

  • Nordkehdingen
  • 29.05.15
Politik
Die Arme der Klappbrücke bleiben während der Bauarbeiten abgesenkt: Dann können nur kleine und flache Boote hindurchfahren
  2 Bilder

Sperrung als Tourismusbremse

In den Sommerferien soll Klappbrücke dicht gemacht werden / AG Osteland fordert Verschiebung der Baumaßnahme tp. Nordkehdingen. "Warum hat uns im Vorfeld niemand um Rat gefragt?": Irritiert und verärgert reagieren die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (AG) Osteland um den Vorsitzenden Jochen Bölsche auf die von der zuständigen niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade geplante Sperrung der Ostebrücke an der Landesstraße L111 in Nordkehdingen ausgerechnet während der...

  • 15.05.15
Panorama
Vor dem Bau des neuen Bootsanlegers muss die morsche Spundwand erneuert werden. Die Kostenfrage ist noch nicht geklärt
  3 Bilder

Facelifting für den Fähr-Hafen

Dank "Leader"-Förderung: Touristische Aufwertung des Anlegers an der Oste in Gräpel rückt näher tp. Gräpel. Ein bedeutendes Fremdenverkehrsvorhaben in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten könnte bald in die Tat umgesetzt werden. Nachdem das Land kürzlich 2,4 Millionen Euro Zuschüsse aus dem "Leader"-Fonds der EU für die Förderregion Kehdingen-Oste freigab (das WOCHENBLATT berichtete), rückt die Modernisierung des Boots- und Fähranlegers im Oste-Dörfchen Gräpel in greifbare Nähe. „Als...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.05.15
Panorama
"Wichtige Pendler-Route": Bauausschuss-Mitglied Daniela Schilling an der B73-Brücke in Hechthausen
  3 Bilder

Die alte B73-Brücke ist marode

Bund investiert 7,5 Millionen Euro in Neubau der Oste-Querung zwischen Himmelpforten und Hechthausen tp. Hechthausen. Sie ist das Nadelöhr zwischen den Landkreises Stade und Cuxhaven und Teil einer wichtigen Verkehrsader für Unternehmen und Pendler in Richtung Hamburg: die Bundesstraßen-73-Brücke, die zwischen Himmelpforten und Hechthausen die Oste überquert. An dem 80 Jahre alten Bauwerk nagt der Zahn der Zeit. Die zuständige Landesstraßenbaubehörde mit Sitz in Stade um ihren Chef Hans-Jürgen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.03.15
Panorama
Die Oste in Hachthausen

Behörde genehmigt Deichneubau

Unterlagen liegen bei den Samtgemeinden zur Einsicht aus tp. Hechthausen. Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat mit einem Pfeststellungsbeschluss den Deichneubau am Oste-Bogen bei Hechthausen genehmigt. Noch bis einschließlich Mittwoch, 1. April, liegen die Entwürfe bei den Samtgemeinden Hemmoor und Oldendorf-Himmelpforten während der üblichen Öffnungszeiten für jedermann zur Einsicht aus. Auch im Internet unter...

  • Nordkehdingen
  • 20.03.15
Panorama
"Privatnutzung läuft dem Zuwendunggszweck zuwider": Projekt-Koordinatorin Ute Kück
  3 Bilder

Keine Dauer-Liegeplätze für heimische Skipper

Bootsanleger an der Oste in Kranenburg und Brobergen dienen als Tourismus-Motoren / Vermietung nicht möglich tp. Kranenburg/Brobergen. Mit dem Bau des neuen Sportboot- und Ausflugsschiffs-Anlegers an der Oste in Kranenburg im Jahr 2014 und der Sanierung des Anlegers im Nachbarort Brobergen im Jahr zuvor hat die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten die Attraktivität der Stader Geest für auswärtige Gäste gesteigert. Doch die Anleger, die als Tourismus-Motoren dienen, sind auch bei privaten...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.01.15
Wirtschaft
Zeigt auf die A20-Pläne: Hans-Jürgen Haase, Leiter des Geschäftsbereichs Stade der Landes-Straßenbaubehörde
  2 Bilder

Ein Meilenstein für das A20-Projekt

Planfeststellungsbeschluss für neuen Elbtunnel im März erwartet / Noch viele offene Fragen zur "Küstenautobahn" tp. Stade. Noch ist die von Pendlern und Unternehmern in der Region ungeduldig erwartete Küstenautobahn A20 nur ein dicker roter Strich auf der Landkarte der Planer: Auf dem rund 75 Kilometer langen Abschnitt, der von Drochtersen im Landkreis Stade quer durchs Elbe-Weser Dreieck durch den Wesertunnel bis Westerstede verläuft, ist nicht nicht ein Quadratmeter Asphalt verbaut....

  • Stade
  • 23.01.15
Panorama
Stefan Elfers Plate (re.) und sein Fährmanns-Kollegen Andreas Buck auf der Oste
  2 Bilder

Oste-Fähre liegt im Winterschlaf

Alte Prahmfähre liegt geputzt und geteert auf dem Trailer / Tausende Passagiere befördert / Australier setzten über tp. Gräpel. Sie ist das urtümliche Wahrzeichen der Oste-Region und Attraktion für Touristen: die Prahmfähre in Gräpel am westlichen Zipfel des Landkreises Stade. Vor wenigen Tagen hat Fährmann Stefan Elfers-Plate (45), dessen Ehefrau Karin die Wirtin der Gaststätte "Plate's Osteblick" ist, die Wintersaison eingeläutet und die Fähre an Land geholt. Mit seinem Fährmanns-Kollegen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.10.14
Politik
Rostige Spundwände und morsche Holzpflöcke
  3 Bilder

Morsche Kaimauer an der Oste

Uferbefestigung in Gräpel stark reparaturbedürftig / Geschätzte Baukosten: 400.000 Euro / "Finanzierungspaket schnüren" tp. Gräpel. Dringend sanierungsbedürftig ist rund 100 Meter lange Kaimauer im Hafen des Oste-Dorfes Gräpel in der Gemeinde Estorf. Offen ist, wer die Kosten der von der Verwaltung auf rund 400.000 Euro geschätzten Instandsetzung trägt und wann die Reparatur beginnt. Estorfs Bürgermeister Hans-Werner Hinck (SPD) teilte auf der jüngsten Ratssitzung mit, die Konstruktion aus...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.10.14
Service

Kalender mit Oste-Motiven

(sb). Einen Benefiz-Kalender mit Oste-Motiven hat die Arbeitsgemeinschaft Osteland herausgebracht. Gezeigt werden Bilder regional bekannter Fotokünstler wie Nikolaus Ruhl aus Osten, Hermann Tödter aus Zeven, Gundula Ida Gäntgen aus Hechthausen und Gerd Bertholdt aus Hechthausen. Der Kalender kostet 9,90 Euro, der Reinerlös geht an die gemeinnützige AG Osteland. • Weitere Infos und Bezugsquellen unter www.ag-osteland.de/ag-osteland/kalender

  • Stade
  • 10.09.14
Panorama
Der schönste Platz der Welt": Christian Girardet, vor dem turmartigen Schöpfwerk am Oste-Deich in Kranenburg
  11 Bilder

Kreative Schlagader der Region

Künstlerkolonie Ostetal wird das neue Worpswede / Kameramann Christian Girardet: "Schönster Ort zum Leben" tp. Kranenburg. Was die Künstlerkolonie Worpswede einmal für das Umland der Stadt Bremen war, ist jetzt das Oste-Tal für die Metropole Hamburg. Der ruhige Fluss, der sich behäbig durch den Kreis Stade schlängelt, wirkt wie ein Magnet auf Kreative. Einer von Vielen, die sich an der Oste niedergelassen haben, ist Kameramann Christian Girardet (75) aus Kranenburg. Direkt am Fluss-Ufer,...

  • Stade
  • 28.02.14
Panorama
Auf der Deich-Baustelle (v. li.) Deichgraf Horst Wartner, Bodo Ficke, Schachtmeister der Firma Bunte, sowie Doch Schachtmeister Bodo Ficke von der Baufirma Bunte sowie Peter Schley und Bernhard Hönel (beide NLWKN)
  6 Bilder

Nie wieder Land unter

Erhöhung des Oste-Deiches weit vorangeschritten / Schon 2,1 Millionen Kubikmeter Sand verbaut tp. Blumenthal. Ein Mega-Wasserbauprojekt im Kreis Stade ist weit fortgeschritten: die Erhöhung des Oste-Deiches. Die Wanderbaustelle hat das Schöpfwerk in Blumenthal bei Kranenburg erreicht und nähert sich der B73-Brücke zwischen Himmelpforten und Hechthausen und der Bahntrasse Stade-Cuxhaven. Wie berichtet, läuft die Verstärkung des Hochwasserschutzwalls bereits seit 1999. Baustart war in Hude bei...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.02.14
Panorama
Großformatige Textilkunst: Schauspielerin Angelika Achinger arbeitet mitunter mehrere Jahre an einem Stück
  12 Bilder

Kreativ-Quell am Rand der Welt

Schauspielerin und Textilkünstlerin Angelika Achinger schöpft Inspiration am schroff-schönen Oste-Deich tp. Kranenburg. Über den mit kargem Gras bewachsenen Deich der Oste pfeift eiskalter Wind. Hinter dem Wall: ein altes Bauernhaus, auf dessen Reetdach sich kristalliner Schnee legt wie eine Prise Zucker. Außer dem Rauschen der Brise und dem fernen Ruf einer Krähe hört man am abgeschiedenen Ufer des Flusses in Kranenburg keinen Ton. Dieser verwunschene Ort spendet der Schauspielerin und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.01.14
Panorama
Malerisch: die Oste in Kranenburg. Am Ufer des Flusses wird nun ein Anleger für Boote und die Fähre "Püttenhüpper" errichtet
  10 Bilder

Neue Attraktion am Oste-Ufer

52.000 Euro für Bootsanleger in Kranenburg / Fährstation für den "Püttenhüpper" tp. Kranenburg. Die Kulturlandschaft an der Oste im Landkreis Stade mausert sich zur beliebten Tourismusregion für Radfahrer, Wanderer, Wassersportler und Schiffsausflügler. Mit einem Bootsanleger in Kranenburg wird der Fluss nun um eine Attraktion reicher. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert in den Anleger rund 52.000 Euro. Die EU steuert rund die Hälfte des Betrages aus dem europäischen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.01.14
Politik
Kommunen sollen Maßnahmen ergreifen, um die Folgen von Hochwassern - hier das Elbehochwasser im Juni - abzumildern

"Hochwasserbewusstsein schaffen": Umweltministerium informierte Kommunen über Risikomanagement

(os). "Wir müssen ein Hochwasserbewusstsein bei den Kommunen und Bürgern schaffen, damit sie eigenverantwortlich vorsorgen, um Schäden zu begrenzen. Das ist Risikomanagement." Das sagte Dr. Katharina Pinz vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) am Donnerstag in Lüneburg. Das Umweltministerium und der NLWKN hatten Vertreter der Landkreise Harburg, Stade, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Rotenburg und Uelzen eingeladen, um die Vorgehensweise bei der...

  • 06.09.13
Service

Verein Altenhilfe: Basteln und Lichtbilder-Vortrag

os. Buchholz. Die Senioren-Begegnungsstätte am Wilhelm-Baastrup-Platz 4 in Buchholz bleibt über Pfingsten geschlossen. Die nächsten Termine des Vereins Altenhilfe dort sind am Mittwoch, 22. Mai, ab 15.30 Uhr das Basteln und am Samstag, 25. Mai, ab 15.30 Uhr der Lichtbilder-Vortrag "Die Oste - Faszination einer Landschaft".

  • Buchholz
  • 14.05.13
Blaulicht
Der tote Schweinswal, der den Weg zurück in die Nordsee nicht mehr gefunden hatte

Toter Schweinswal bei Kranenburg gefunden

tk. Kranenburg. Ein rund 1,20 Meter langer Schweinswal ist vom Kurs abgekommen und bei Kranenburg in einem See mit Oste-Anbindung verendet. Am Sonntagnachmittag wurde das tote Tier von Spaziergängern entdeckt. Vermutlich war der Schweinswal aus der Nordsee in die Oste geschwommen und hatte den Weg zurück nicht mehr gefunden. Die Feuerwehr hat den Kadaver geborgen, der bereits von Passanten aus dem Wasser gezogen worden war.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.