Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Für die Polizei war der Vatertag, hier am Lühe Anleger, relativ entspannt

Partyhochburgen Gräpel, Lühe-Anleger und Bassenfleth
Vatertag war im Kreis Stade relativ entspannt für Polizei und Rettungsdienst

tk. Landkreis. Die Lage am Vatertag war bis zum frühen Abend für Polizei und Rettungsdienste im Landkreis Stade relativ entspannt. In Gräpel haben sich - wetterbedingt etwas später als sonst - rund 1.500 Menschen getroffen. Dort kam es zu einer Körperverletzung. An den übrigen "Vatertags-Hotspots" in Bassenfleth waren 400 Partyfans und am Lühe-Anleher rund 200 Vatertagsausflügler. Bis zum frühen Abend gab es für den Rettungsdienst 15 vatertagsbedingte Einsätze. Eine Person kam nach...

  • Stade
  • 30.05.19
Blaulicht

Gestohlen oder allein auf Reisen?
Herrenloses Boot in Stade gefunden

tk. Stade. Die Polizei in Stade hatte es in den vergangenen Tagen mit maritimen Aufgaben zu tun: Am Dienstagnachmittag trieb ein herrenloses rot-weißes Kunststoffboot auf dem Burggraben. Das Boot wurde an Land gezogen. Ob es gestohlen wurde oder aber von allein abtrieb, steht nicht fest. Außerdem wurde zwischen dem 19. und 24. Mai in der Kleingartenanlage "Nagelstiftsweg" ein 2er-Kanu mit einem blauen Rumpf von einem Ponton an der Schwinge gestohlen. Der Schaden beträgt nach Angaben der...

  • Stade
  • 29.05.19
Blaulicht

Zwei Jugendlichen in geklauten Autos und Zweirädern unterwegs
Viele Straftaten in kürzester Zeit: Autoklau, Unfallflucht und Tanken ohne zu bezahlen

tk. Stade/Wischhafen. Zwei Jugendliche (16 und 17) aus Wischhafen haben innerhalb kürzester Zeit eine Serie von Fahrzeugdiebstählen begangen, die wohl ihresgleichen sucht. Zuerst entwendeten sie in Wischhafen einen Motorroller. Der blieb nach wenigen Hundert Metern jedoch liegen. Als nächstes schnappte sich das kriminelle Duo ein Cross-Motorrad. Die Fahrt ging bis Neulandermoor. Dort brachen sie einen Mercedes 230E auf und brausten davon. Das Ziel dieses Mal:  Groß Sterneberg. Dort entwendeten...

  • Stade
  • 27.05.19
Blaulicht
In diesem Haus in Wischhafen hat sich das tödliche Drama abgespielt

Nach Mord an Ehefrau in Wischhafen
Auto des Täters wurde gefunden

tk. Wischhafen. Wie geht es nach dem Mord an Kathrin B. (31) in Wischhafen jetzt mit den Ermittlungen weiter? Ihr Mann Jens B. (52) hatte die Frau und ihren Hund in der Nacht zu Samstag erschossen. Am Montag wurde der Täter tot in Norderstedt gefunden. Er hatte sich das Leben genommen (das WOCHENBLATT berichtete). Inzwischen hat die Polizei auch den Wagen aufgespürt, mit dem Jens B. aus Wischhafen geflüchtet war. Der amerikanische Geländewagen wurde von einem Zeugen in Herzhorn, in der Nähe...

  • Stade
  • 24.05.19
Blaulicht

Seniorin in Stade bestohlen
Mann klaut Tasche aus Gehwagen

jab. Stade. Am Vormittag des vergangenen Dienstags wurde gegen 9.40 Uhr einer Seniorin die Handtasche gestohlen. Der Täter entwendete die Tasche aus dem Gehwagen der Frau und lief davon. Als er zwei Zeugen bemerkte, ließ er die Tasche fallen und flüchtete. Kurz darauf griff die Polizei, die den Mann aus einem anderen Verfahren kannte, ihn in der Nähe des Tatortes auf. Nach ersten polizeilichen Maßnahmen wurde der 29-Jährige wieder freigelassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. Die...

  • Stade
  • 23.05.19
Blaulicht

Einbruch am helllichten Tag
Einbrecher in Stade und Mittelnkirchen unterwegs

jab. Mittelnkirchen/Stade. Gleich zwei mal brachen bisher unbekannte Täter in Wohnungen am vergangenen Montag in Mittelnkirchen und Stade ein. In der Straße "Kirschhoff" in Mittelnkirchen hebelten die Langfinger eine Terrassentür auf, stiegen in das Einfamilienhaus ein und durchsuchten es nach Wertsachen. Was genau gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Der angerichtete Schaden wird aber auf mehrere 100 Euro geschätzt. • Hinweise an die Polizei telefonisch unter 04142-811980 In Stade...

  • Stade
  • 23.05.19
Blaulicht

Handy-Klau missglückt
Die Polizei Buxtehude sucht Diebstahl-Zeugen

jab. Buxtehude. Ein Diebstahl-Versuch missglückte am Freitag, 17. Mai, gegen 13.25 Uhr in der Viverstraße in Buxtehude. Ein bisher unbekannter Täter versuchte auf einem neongrünen Fahrrad im Vorbeifahren einem zehnjährigen Jungen das Handy aus der Hand zu nehmen. Dabei fiel das Telefon zu Boden und wurde beschädigt. Der Täter flüchtete. • Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 04161-647115

  • Buxtehude
  • 23.05.19
Blaulicht

Verkehrsunfall auf der B73 in Buxtehude
Autofahrer geriet immer wieder auf die Gegenfahrbahn

tk. Buxtehude. Ein Autofahrer (54) aus Horneburg verlor am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr in Buxtehude auf der B73 die Kontrolle über seinen Opel Mokka. Zeugen beobachteten, wie der Wagen immer wieder auf die Gegenfahrbahn geriet. Das Auto kollidierte schließlich mit einem Volvo XC 60. Der Opel kippte bei dem Zusammenstoß um. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 25.000 Euro. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen.

  • Buxtehude
  • 23.05.19
Blaulicht

Unfall auf der B73 in Stade
Autofahrerin kollidiert mit einem Sattelzug

tk. Stade. Eine Autofahrerin (76) aus Jork ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Stade auf der B73 schwer verletzt worden. Zwischen den Ausfahrten Harburger und Harsefelder Straße kam die Seniorin aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Sie prallte gegen einen Scania-Sattelzug, der mit 21 Tonnen Bananen beladen war. Der Fahrer  (50) aus Polen hatte keine Chance, noch auszuweichen oder zu bremsen. Die 76-Jährige wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit. Mit schweren...

  • Stade
  • 23.05.19
Blaulicht
In diesem Haus hat sich das Beziehungsdrama abgespielt Foto: ig
2 Bilder

Tödliches Ehedrama in Wischhafen
Mann erschießt seine Frau, ihren Hund und später sich selbst

Der mutmaßliche Täter hat Frau und Hund erschossen / Seine Leiche wird in Norderstedt gefunden tk/ig. Wischhafen. Familiendrama mit zwei Toten in Wischhafen: Kathrin B. (31) ist von ihrem Mann erschossen worden. Jens B. wurde zwei Tage später tot in Norderstedt gefunden. Er hat sich das Leben genommen. Samstagnachmittag um 17 Uhr: Die Polizei fährt zu dem älteren Einfamilienhaus am Hollerdeich. Verwandte der 31-Jährigen hatten sich Sorgen gemacht, weil die Frau nicht zur Arbeit gekommen...

  • 20.05.19
Blaulicht

Mord in Wischhafen: Polizei sucht den getrenntlebenden Ehemann
31-jährige Frau und ihr Hund getötet

UPDATE Täter erschießt sich selbst. Die aktuelle Entwicklung lesen Sie hier tk. Wischhafen. Nachdem die Feuerwehr am Samstag gegen 17 Uhr die Wohnung einer 31-jährigen Frau in Wischhafen geöffnet hatte, machten die Beamten eine grausame Entdeckung: Die Bewohnerin war tot, der Notarzt konnte ihr nicht mehr helfen und die Gesamtsituation ließ kaum einen Zweifel zu: Die 31-jährige wurde getötet. Auch ihr Hund lag tot in der Wohnung. Ein Verdacht, der sich durch die Arbeit der Spurensicherung...

  • Stade
  • 19.05.19
Blaulicht

Dreister Diebstahl in Stade
Falsche Wasserableser stehlen Seniorin Geld

tk. Stade. Zwei falsche Wasserableser haben am Mittwochnachmittag einer Seniorin in Stade mehrere Hundert Euro gestohlen. Die beiden Männer standen gegen 14 Uhr vor dem Haus der alleinstehenden Dame an der Brinkstraße. Sie erklärten, dass sie im Bad das Wasser andrehen und dann den Zähler ablesen müssen. Auf den "Ausweis" hatte die Seniorin nur einen flüchtigen Blick geworfen. Die beiden Täter telefonierten zwischendurch und verließen nach 20 Minuten das Haus. Anschließend stellte die Frau...

  • Stade
  • 16.05.19
Blaulicht

1.400 Liter Kraftstoff abgezapft
Dieseldiebe in Apensen und Horneburg

Horneburg/Apensen. 50 Kanister mit jeweils 20 Litern Diesel standen in Horneburg in der Nacht zu Mittwoch schon abholbereit auf dem Gelände einer Spedition im Gewerbegebiet "Am Poggenpohl". Offenbar wurden die Täter gestört, denn sie flüchteten ohne den Kraftstoff. In Apensen waren Dieseldiebe in derselben Nacht dagegen erfolgreich: Sie brachen die Tanks von fünf Lkws einer Genossenschaft auf und zapften rund 1.400 Liter Diesel ab. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei  ungefähr 2.000...

  • Buxtehude
  • 15.05.19
Blaulicht

Erfolgreiche Ermittlungen der Polizei in Stade
Bei zwei Hausdurchsuchungen Drogen gefunden

tk. Stade. Bei zwei Wohnungsdurchsuchungen in Stade hat die Polizei Drogen und Bargeld, mutmaßlich aus Drogengeschäften, sichergestellt. Es wird gegen drei Männer im Alter von 40, 43 und 63 Jahren ermittelt. In der Wohnung des 63-Jährigen fanden die Beamten mehrere Hundert Gramm Marihuana, Haschisch und Geld. In der zweiten Wohnung wurde eine laut Polizei "nicht unerhebliche Menge Kokain" gefunden. Außerdem auch Geld.  Die drei Männer wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen und...

  • Stade
  • 15.05.19
Blaulicht

Auf der B73 in 70er-Zone in Stade geblitzt
Raser war mit 184 Stundenkilometern unterwegs

tk. Stade. Bei einer Radarkontrolle in Stade auf der B73 in einer Tempo-70-Zone wurden am Samstag 189 Autofahrer geblitzt, die zu schnell waren. Spitzenreiter war der Fahrer eines Mercedes SUV, der mit 184 km/h unterwegs war. Ein VW-Bus-Fahrer brachte es auf 133 Sachen. Das führte zu drei bzw. zwei Monaten Fahrverbot. Insgesamt bekamen 33 Verkehrsteilnehmer Punkte in Flensburg.

  • Stade
  • 13.05.19
Blaulicht

Richter schickt kriminelles Trio in U-Haft
Diebesbande in Buxtehude geschnappt

tk. Buxtehude. Eine Bande von mutmaßlichen Ladendieben sitzt in U-Haft. Der Trio wurde von der Polizei am Freitagabend festgenommen. Zuerst hatte ein noch Unbekannter in einem Supermarkt in Buxtehude mehrere Stangen Zigaretten gestohlen. Der Dieb stieg in einen VW Passat, in dem zwei Komplizen saßen. Ein Zeuge verfolgte das Auto, das mit überhöhter Geschwindigkeit über Neukloster nach Harsefeld raste. Mittlerweile waren mehrere Streifenwagen unterwegs. In Harsefeld stoppte die Polizei das...

  • Buxtehude
  • 13.05.19
Blaulicht
Der Unfallwagen ist komplett zerstört worden Foto: Polizei

Schwerverletzter nach Autounfall in Ruschwedel
Fahrzeug prallt erst gegen Baum und geht schließlich in Flammen auf

jab. Ruschwedel. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, 11. Mai, gegen 20.40 Uhr auf der Kreisstraße 49 bei Ruschwedel. Dabei erlitt der 26-jährige Fahrer schwere Verletzungen. Der Buxtehuder war mit seinem Peugeot aus Stade Richtung Apensen unterwegs und kam bei Ruschwedel auf gerader Strecke aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab. Im Seitenraum prallte er gegen einen Baum und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Dank eines Ersthelfers konnte der Unfallfahrer...

  • Harsefeld
  • 12.05.19
Blaulicht

Einbruch in ein Büro
Täter hebelten Terrassentür in Stade auf

jab. Stade Bisher unbekannte Täter sind in ein Bürogebäude in Stade eingebrochen. Irgendwann im Zeitraum zwischen Samstagmittag, 11.30 Uhr, und Montagmorgen, 7 Uhr, hebelten die Langfinger in der Altländer Straße eine Terrassentür auf und drangen in das Gebäude ein. Die Polizei vermutet, dass die Einbrecher bei ihrer Tat gestört wurden und ohne Beute die Flucht ergriffen. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. • Hinweise an die Polizeiinspektion Stade unter der Telefonnummer...

  • Stade
  • 07.05.19
Blaulicht

Dieseldiebstahl in Wischhafen
Tankdeckel aufgebrochen und Sprit abgezapft

jab. Wischhafen. Treibstoffdiebe haben sich in Wischhafen an einer Sattelzugmaschine aus dem Dieseltank bedient. Die Täter haben den Tankverschluss der auf dem Netto-Parkplatz abgestellten Maschine zwischen Freitagabend 18 Uhr und Montagmorgen 7 Uhr aufgebrochen. Anschließend wurden rund 300 Liter Kraftstoff abgezapft und abtransportiert. Dafür muss ein passendes Fahrzeug verwendet worden sein, schätzt die Polizei. Der Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt. • Hinweise an die...

  • 07.05.19
Blaulicht

Sattelzug landet im Graben / Sperrung der K26 bei Dammhausen
Fahrer verliert die Kontrolle über Lkw mit 25 Tonnen Pilzkompost

tk. Dammhausen. Auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der Autobahnauffahrt der A 26 ist der 21-jährige Fahrer eines mit ca. 25 Tonnen Pilzkompost  beladenen Sattelzuges von der Fahrbahn abgekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor der Fahrer die Kontrolleüber sein Fahrzeug. Der LKW kam über die Gegenfahrbahn in den Seitenraum auf den Geh- und Radweg und konnte nicht wieder auf die Fahrbahn zurückgelenkt werden. Der Sattelzug kam ins Schleudern und stürzte auf die Seite. Die...

  • Buxtehude
  • 07.05.19
Blaulicht

Mann aus Bremervörde könnte in Stade sein
Wer hat Detlef Kubski gesehen?

nw/tk. Stade. Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei nach dem 50-jährigen Detlef Kubski aus Bremervörde und bittet  die Bevölkerung dabei um Mithilfe.  Der Gesuchte ist seit Samstag aus dem Therapie- und Pflegezentrum an der Auestraße in Bremervörde verschwunden.Möglicherweise hat sich der Gesuchte in Richtung Stade abgesetzt. Die Polizei hat in den vergangenen Tagen in Bremervörde intensiv gesucht und dabei einen Hubschrauber überfolgen. Detlef Kubski ist...

  • Stade
  • 07.05.19
Blaulicht

Hühner und Schaf in Buxtehude gestohlen

tk. Buxtehude. Erneut ist es in Buxtehude zu Tierdiebstählen gekommen. Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen ist ein Schaf von einer Weide am Westmoor verschwunden. Außerdem beobachtete ein Zeuge in Neukloster, wie am Samstag gegen 23.30 Uhr mehrere Unbekannte über einen zwei Meter hohen Zaun in ein Hühnergehege kletterten. Sechs Hühner wurden gestohlen. Der Zeuge verfolgte die Viehdiebe noch zu Fuß, verlor sie in der Dunkelheit aber aus den Augen. Eventuell sind sie mit einem silbernen Opel...

  • Buxtehude
  • 06.05.19
Blaulicht

Stader Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus
Feuer vernichtet Garage

tk. Stade. Eine Garage samt angebautem Hauswirtschaftsraum sind am Ostermontag in Stade am Helmster Stieg ausgebrannt. Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, brannte die Garage bereits lichterloh. Die rund 50 Feuerwehrkräfte verhinderten, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Das Dach wurde allerdings beschädigt und musste zum Teil geöffnet werden, um Glutnester zu löschen. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 75.000 Euro. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht...

  • Stade
  • 24.04.19
Blaulicht

Stader Polizei hat tierischen Einsatz
Ponys auf der Flucht verhaftet

tk. Stade. Die Polizei hat am Dienstagmorgen in Stade zwei Ponys "verhaftet". Passanten hatten gemeldet,  dass die beiden Tiere auf der Salztorscontrescarpe Richtung Güterbahnhof auf der Flucht waren. Mit Hilfe von Passaten konnte die Beamten die Ausreißer schnell dingfest machen und weitere Fluchtversuche mithilfe eines Abschleppseils und Flatterbands unterbinden. Die beiden Ausbrecher wurden anschließend von einem Bekannten des Pferdehalters abgeholt,

  • Stade
  • 24.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.