Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Panorama

Neue Vandalismus-Serie

tp. Assel. Rund ein halbes Jahr war Ruhe in der Gemeinde Drochtersen, nun berichtet die Polizei erneut von mehreren Fällen von Vandalismus. Im Ortsteil Assel war es im Januar und Anfang Februar zu diversen Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei ermittelte zwei Verdächtige (18 und 19). Bei den Ermittlungen wurde ein gestohlenes Damentourenrad sichergestellt. • Hinweise: Tel. 04143 - 911880.

  • Drochtersen
  • 12.02.13
Blaulicht

Wodka gegen Zahnschmerzen

bim/nw. Rade. Mit Wodka Zahnschmerzen zu betäuben, war wohl keine gute Idee. Die hatte am Samstagvormittag der Fahrer eines 40-Tonners. Er war von einem anderen Verkehrsteilnehmer dabei beobachtet worden, wie er sich in einem Kiosk einer Rastanlage eine Flasche Wodka kaufte, diesen gleich etwas verkostete und mit seinem Sattelzug losfuhr. Die Polizei konnte ihn auf der A 1 Richtung Bremen bei Rade anhalten. Der bei dem bulgarischen Fahrzeugführer durchgeführte Alkotest ergab tatsächlich einen...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.02.13
Blaulicht
Das Unglück ereignete sich auf der K 49 bei Apensen
  3 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall bei Apensen

Autofahrer (74) aus Harsefeld stirbt noch am Unglücksort tp. Apensen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 49 bei Apensen kam am Freitag, 8. Februar, gegen 19.25 Uhr ein Autofahrer (74) aus Harsefeld ums Leben. Er war mit seinem Mazda-Geländewagen in Richtung Ruschwedel unterwegs, als er auf gerader Strecke aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Rentner starb noch an der Unfallstelle. Die Polizei schließt nicht aus,...

  • Apensen
  • 09.02.13
Blaulicht

Salzhäuser rammt Streifenwagen

mum. Winsen. Das erlebt auch die Polizei nicht jeden Tag: In der Nacht zu Donnerstag, gegen 0.45 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Max-Planck-Straße in Winsen einen VW Passat Kombi mit einem ausländischen Kennzeichen. Am Lenkrad saß ein amtsbekannter Salzhäuser (30). Die Beamten stellten bei dem Mann Hinweise auf Drogenkonsum fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Weiter stellten die Beamten fest, dass der Pkw nicht zugelassen...

  • Winsen
  • 08.02.13
Blaulicht

Ohne Führerschein, aber mit 2,07 Promille

mum. Winsen. Am Mittwochnachmittag, gegen 16.55 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Niedersachsenstraße in Winsen einen Mercedes 300 TE Kombi. Die Beamten stellten bei dem 46-jährigen Fahrer eine deutliche Alkoholfahne fest. Der Mann pustete 2,07 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen, da ihm dieser bereit gerichtlich entzogen war.

  • Winsen
  • 08.02.13
Blaulicht

Taschendiebe in Tostedt

mum. Tostedt. Im Lidl-Markt Am Westbahnhof in Tostedt wurden am Mittwochvormittag zwei Frauen (54 und 79) Opfer von Taschendieben. Der oder die Täter entwendeten jeweils aus den Handtaschen die Portemonnaies. Hinweise: 0 41 82 - 2 80 00.

  • Tostedt
  • 08.02.13
Blaulicht
Mutmaßlicher Vergewaltiger: Frank W. wurde von der Polizei auch im Landkreis Harburg gesucht. Jetzt ist er in Spanien gefasst worden

Mutmaßlicher Vergewaltiger in Spanien verhaftet / Fahndung auch in Jesteburg

mum. Hamburg/Jesteburg. Großer Fahndungserfolg für die Hamburger Polizei: Der mutmaßlicher Vergewaltiger Frank W. (45) wurde in Spanien verhaftet. Er befand sich auf dem Jakobsweg. Auch im Landkreis Harburg wurde nach W. gesucht, da er auf einem Campingplatz in Jesteburg mindestens fünf Jahren einen Sommer-Wohnwagenplatz angemietet hatte. W. wird vorgeworfen, in Hamburg am 15. September eine 58-Jährige überfallen, ausgeraubt und sich an ihr vergangen zu haben. Der 45-Jährige wurde laut...

  • Jesteburg
  • 08.02.13
Blaulicht

Im Rausch Unfall verursacht?

(mum). Am Wochenende gingen der Polizei gleich mehrere Personen ins Netz, die zu tief ins Glas geschaut hatten und dennoch ihr Fahrzeug nicht stehen ließen. Hier ein paar Beispiele: • Am Samstag kam es gegen 14.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Harburger Straße in Dibbersen. Ein 65-jähriger VW-Fahrer fuhr einem vor ihm befindlichen BMW auf. Durch den Zusammenstoß wurde der VW-Fahrer leicht verletzt. Bei der anschließenden polizeilichen Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr....

  • Buchholz
  • 04.02.13
Blaulicht

Tiertransporter hatte 55 Schweine zu viel geladen

mum. Bispingen. Am Freitag hat die Polizei gegen 15.30 Uhr auf der A7 in Höhe Bispingen einen niederländischen Tiertransporter gestoppt. Die beiden ungarischen Fahrer (24 und 26 Jahre alt) waren mit ihrem Sattelzug unterwegs von einem Mastbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern zum Schlachthof nach Hannover. Das Fahrzeug war mit 200 Schweinen beladen und auf den ersten Blick offensichtlich überladen. Dies wurde dann bei der Wägung bestätigt. Statt der erlaubten 40 Tonnen brachte das Fahrzeug 46,5...

  • Hanstedt
  • 04.02.13
Blaulicht
Der mit Bauschutt beladene Sattelzug stürzte um und blockierte die Fahrbahn

Spektakulärer Unfall bei Eddelsen

mum. Eddelsen. Da hatte der Fahrer wohl das sprichwörtliche Glück im Unglück: Mit leichten Verletzungen ist am Freitagnachmittag der Fahrer eines mit Bauschutt beladenen Sattelzuges bei einem Verkehrsunfall auf der Eddelsener Straße (Kreisstraße K 11) in Eddelsen davon gekommen. Der Mann war mit seinem Fahrzeug zwischen Tötensen und Eddelsen von der Fahrbahn abgekommen, das Fahrzeug hatte dabei den Grünstreifen durchpflügt. Anschließend schleuderte der Sattelzug über die Fahrbahn und stürzte...

  • Seevetal
  • 04.02.13
Blaulicht

Engländer schlägt Ehefrau

mum. Drage/Stove. Ein Engländer (29) wurde am Sonntag gegen 23.30 Uhr in Polizeigewahrsam genommen. Der Mann, der mit der ganzen Familie Urlaub auf einem Campingplatz macht, hatte zuvor bei einem Streit mit seiner Ehefrau die Kontrolle verloren und der 29-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Als die Beamten den Mann des Wohnwagens verwiesen, widersetzte er sich dem Platzverweis. Daraufhin nahmen die Polizisten ihn in Gewahrsam.

  • Winsen
  • 04.02.13
Blaulicht

Drei Halbstarke schlagen Mann zusammen und randalieren

tk. Drochtersen. Drei mit Sturmhauben maskierte Halbstarke haben in Drochtersen einen Mann (59) so heftig verprügelt, dass er schwer verletzt ins Krankenhaus kam. Dass die Polizei den Schlägern schnell auf die Schliche kam, liegt daran, dass sich das spätere Opfer mit ihnen zu geselligen Trinkgelagen in seiner Wohnung in Drochtersen getroffen hatte. Weil der Mann bemerkt hatte, dass ihm Geld fehlte, verbot er den drei Jugendlichen aber das Haus. Offenbar sannen sie auf Rache: In der Nacht...

  • Drochtersen
  • 04.02.13
Blaulicht

Unerlaubte Einreise

thl. Winsen. Gleich zwei Ausländer, die sich mit gefälschten Papieren auswiesen, gingen der Autobahnpolizei Winsen am Wochenende ins Netz. Auf der A1 bei Hittfeld zogen die Beamten einen 25-jährigen Mazedonier aus dem Verkehr, der für Deutschland ein Aufenthaltsverbot hat. Er kam in U-Haft. Auf der A7 "fanden" die Ordnungshüter einen Türken (32), der polizeilich bekannt ist und gesucht wurde. Er wurde vorläufig festgenommen, mangels Haftgründen aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

  • Winsen
  • 28.01.13
Blaulicht
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen
  6 Bilder

Carport und zwei Mercedes fackeln ab

bc. Sauensiek. Ein Carport und zwei Mercedes wurden in der Nacht zu Samstag ein Raub der Flammen. Gegen 1.15 Uhr alarmierte ein zufällig vorbeikommender Autofahrer die Feuerwehr, als er eine starke Rauchentwicklung an der L130 in Sauensiek (Apensen) beobachtet hatte. Als die ersten Einsatzkräfte an der Hauptstraße eintrafen, brannte das Carport bereits in voller Ausdehnung. Trotz des schnellen Einsatzes der Ortswehren Sauensiek, Wiegersen, Beckdorf und Apensen, die mit ca. 70...

  • Apensen
  • 19.01.13
Blaulicht

Truck rammt geparkte Autos

tp. Buxtehude. In der Nacht auf Donnerstag, 17. Januar, hat ein breiter Lastwagen in der Altstadt von Buxtehude viel zu enge Straßen durchfahren und dabei Schäden an Autos verursacht. Von der Hafenbrücke kommend fuhr der unbekannte Trucker mit seinem Lkw in die Straße "Westfleth" weiter zur Ritterstraße und zum "Ostfleth". Dabei rammte er geparkte Fahrzeuge und floh. Der Schaden wird mit mehreren tausend Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. • Zeugen melden sich unter...

  • Buxtehude
  • 18.01.13
Blaulicht

Brutalo-Überfall in der Nacht / Haftbefehl erlassen

bc. Kutenholz. Drama in Kutenholz: Ein 60-jähriger Mann ist in der Nacht zu Donnerstag in das Haus seiner früheren Lebensgefährtin eingedrungen und hat mit einem Kuhfuß auf den neuen Bekannten (62) der Frau eingeschlagen. Als die 55-jährige Bewohnerin des Hauses kurze Zeit später nach Hause kam, fesselte der Einbrecher das Paar. Danach flüchtete der Mann. Der Frau gelang es anschließend, sich selbst zu befreien und den Notruf zu wählen. Der 62-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins...

  • Fredenbeck
  • 17.01.13
Blaulicht

Unfallflucht - Wer hat's gesehen?

thl. Buchholz. Ein Fahranfänger (18) ist am Mittwoch gegen 16.40 Uhr bei einem Unfall in der Ritscherstraße in Buchholz leicht verletzt worden. Der junge Mann war mit seinem VW Polo in Richtung Trelde unterwegs, als ihm plötzlich auf seiner Fahrbahn ein Opel Omega oder Meriva entgegenkam. Um einen Unfall zu verhindern, wich der 18-Jährige nach links aus. Dabei kam sein Wagen ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete und...

  • Buchholz
  • 17.01.13
Blaulicht
Zwängt man das Projektil in einen Schraubstock und schlägt mit Hilfe von Dorn und Hammer auf das Zündhütchen, kann der Leichtsinn unter Umständen tödlich enden.

Scharfe Munition im Wald gefunden

bc. Buxtehude. Veronika Wegner traute ihren Augen nicht, als sie am Sonntag eine unbenutzte Schrotpatrone mitten auf einem Weg im Neukloster Forst fand. "Hier gehen sehr viele Leute spazieren. Was hätte da alles passieren können, wenn Kinder die Patrone an sich genommen hätten?", sagt die Frau aus Buxtehude. Jäger müssten ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen. Das Geschoss ist sechs Zentimeter lang und wahrlich nicht zum Spielen geeignet. Zwängt man das Projektil in einen Schraubstock und...

  • Buxtehude
  • 17.01.13
Blaulicht
Um einen Menschen in Eisnot zu helfen, sollte immer der Notruf 112 angerufen werden

Polizei, DLRG und Feuerwehr warnen vor Betreten der Eisflächen

(bc). Die niedrigen Temperaturen in den vergangenen Tagen haben dazu geführt, dass Bäche, Teiche und Seen mit einer Eisschicht überzogen sind. Trotz des Frostes sind die Eisflächen aber noch zu dünn und das Betreten lebensgefährlich. Polizei, DLRG und Feuerwehr warnen davor, auf Gewässer zu laufen, die noch nicht offiziell freigegeben sind. "Weisen sie auch Kinder und Mitbürger auf die Gefahren hin und helfen sie mit, Unfälle auf dem Eis zu vermeiden", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach....

  • Buxtehude
  • 16.01.13
Blaulicht

Enbrecher stehlen Reifen

tp. Stade. Diebe haben zwischen Samstag und Montag, 12. und 14. Januar, vom Gelände eines Reifenhandels am Klarenstrecker Damm in Stade zwei Container aufgebrochen. Die Einbrecher stahlen aus dem Behältern ca. 50 Lkw- sowie etwa 120 Pkw-Reifen. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. • Zeugen melden sich bei der Polizei in Stade, Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 14.01.13
Blaulicht

Riskantes Überholmanöver

Pkw-Fahrer überholt Fahrzeugschlange / Gegenverkehr muss in Seitenraum ausweichen / Verursacher flüchtet / Polizei sucht Zeugen tp. Wischhafen. Bei einem waghalsigen Überholmanöver auf der Landesstraße 111 bei Wischhafen hat ein Unbekannter am Samstag, 12. Januar, gegen 07.30 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde. Der Verursacher türmte. Eine Frau (31) aus Freiburg war mit ihrem VW-Beetle in Richtung Stade unterwegs, als ihr plötzlich auf ihrer...

  • Stade
  • 13.01.13
Blaulicht

Verkehrsrowdy flüchtet

bc. Wischhafen. Die Polizei sucht einen Verkehrsrowdy, der am Freitagmorgen beinahe einen Frontalcrash verursacht hätte. Der unbekannte Autofahrer war auf der L111 in der Gemarkung Wischhafen unterwegs, als er zum Überholen einer langen Fahrzeugschlange ansetzte. Nur weil eine 31-jährige Freiburgerin schnell reagierte und mit ihrem VW Beetle in den Seitenraum auswich, kam es nicht zu einem verheerenden Zusammenstoß. Der Pkw der Frau prallte neben der Fahrbahn gegen einen Leitpfahl. Der...

  • Nordkehdingen
  • 11.01.13
Blaulicht
Am vergangenen Sonntag brannte es in Neu Wulmstorf gleich dreimal kurz hintereinander. Am Lönsweg fackelte ein Geräteschuppen ab

Feuerteufel zündelt in Neu Wulmstorf

bc. Neu Wulmstorf. Die Polizei in Neu Wulmstorf sucht nach einem Brandstifter, der für eine Reihe von Taten verantwortlich sein soll. Am Sonntagmorgen hielt er die Feuerwehr mächtig auf Trab. Ein Container, Mülltonnen und ein Schuppen fackelten hintereinander ab. "Ob es ein oder mehrere Täter sind, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen", erklärt Neu Wulmstorfs Polizeichef Uwe Hesebeck. Sieben Mal schlug der Feuerteufel seit November zu. Brandserien sind in Neu Wulmstorf bekannt....

  • Neu Wulmstorf
  • 08.01.13
Panorama

Wo landen die Notrufe?

(bc). Knapp sieben Millionen Euro hat der Haushaltsausschuss in Hannover für den Bau einer kooperativen Leitstelle an der Polizeidirektion (PD) Lüneburg genehmigt. Ziel ist es, die Notrufannahme und die Disposition der Streifenwagen zu zentralisieren und zu optimieren. Innenminister Uwe Schünemann kommt am Donnerstag nach Lüneburg, um symbolisch den Grundstein zu legen. Geplant ist, dass künftig alle 110-Notrufe aus der Region - auch aus den Landkreisen Stade und Harburg - in Lüneburg...

  • Buxtehude
  • 07.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.