Theodor Peters

Beiträge zum Thema Theodor Peters

Panorama
Ist der Schweinemaststall geräumt?
  2 Bilder

Die Frist ist abgelaufen - Wie geht es mit dem Schweinemaststall weiter?

thl. Borstel. Den gestrigen Dienstag, 30. Juni, hatten sich viele Borsteler Bürger dick im Kalender angestrichen. Denn da lief für Landwirt Siegfried Porth als Eigentümer sowie für Torsten Jarms als Pächter die Frist zur Räumung des Schweinemaststalls auf dem Porth-Hof an der Lüneburger Straße ab. Ein Vertreter der Stadt wollte im Laufe des Tages die Einhaltung der Frist kontrollieren. Das Ergebnis lag bis zum Redaktionsschluss dieser WOCHENBLATT-Ausgabe noch nicht vor. Wie mehrfach berichtet,...

  • Winsen
  • 30.06.15
Panorama
Hatte geklagt: Siegfried Porth

Schweinemaststall Borstel: Gericht weist Eilantrag ab

thl. Winsen. Etappensieg für die Stadt Winsen: Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat einen Eilantrag gegen die sofortige Vollziehung des Borsteler Landwirts Siegfried Porth abgelehnt. Das bestätigt Stadtsprecher Theodor Peters dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Wie berichtet, hatte die Stadt Porth und seinem Pächter Torsten Jarms nach mehreren Verstößen gegen Auflagen und Emmissionsgrenzen rückwirkend die Baugenehmigung für einen Schweinemaststall auf dem Porth-Hof an der Lüneburger Straße entzogen...

  • Winsen
  • 15.06.15
Politik
Elli und Heinz Porth verstehen die Entscheidung der Stadt nicht
  3 Bilder

"Wird teuer für die Stadt"

thl. Winsen. Jubel auf der einen Seite, Frust und Entsetzen auf der anderen. Der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen hat beschlossen, dass dem umstrittenen Schweinemaststall an der Lüneburger Straße nachträglich die Baugenehmigung wieder entzogen wird. Die sofortige Vollziehung wurde angeordnet. Dies bedeutet, dass der Stall bis zum 30. Juni geräumt werden muss. Ein einmaliges Vorgehen einer Kommune, das vor allem bei den Mitgliedern der Bürgerinitiative "Saubere Luft für Borstel" große...

  • Winsen
  • 10.03.15
Wirtschaft

Erschließungsarbeiten sind beendet

thl. Winsen. Der zweite Bauabschnitt des Gewerbegebietes Luhdorf ist inzwischen komplett erschlossen. Damit bietet Winsen zusätzlich 16 ha Nettogewerbefläche direkt an der Autobahnanschlussstelle Winsen-Ost an. Das teilt die Verwaltung jetzt mit. "Die Wirtschaftsförderung der Stadt wird sich selbst um die Vermarktung kümmern, denn so kann am besten Einfluss auf die Ansiedlungen genommen werden", sagt Stadtsprecher Theodor Peters. Es sollen vorrangig Unternehmen gewonnen werden, die gut nach...

  • Winsen
  • 24.02.15
Panorama
In diesem Stall befindet sich die Schweinemastanlage, die den Borsteler Bürgern ein Dorn im Auge ist

Nimmt die Stadt die Baugenehmigung zurück?

thl. Borstel. Lange war es ruhig um die Schweinemastanlage an der Lüneburger Straße in Borstel. Doch jetzt kocht das Thema wieder hoch. Mittlerweile ist das Gutachten, das in einer Bürgerversammlung im Oktober angekündigt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), eingetroffen. Deswegen treffen sich am kommenden Montag, 9. Februar, Vertreter der Stadt und der Bürgerinitiative gegen den Schweinemaststall mit dem Gutachten, "um einige Fragen zu klären, die durch das Schriftstück noch offen sind"....

  • Winsen
  • 03.02.15
Politik
André Bock (CDU)
  5 Bilder

"Haushaltslage verbietet das"

thl. Winsen. "In Sachen Gründung eines Ortsrates haben wir eine breite Unterstützung von Bürgern sowie aus Vereinen und Politik", sagte Renate Menke, Sprecherin der Interessengemeinschaft Pro Lebensqualität Pattensen, vergangene Woche im WOCHENBLATT. "Ob es allerdings zu einer Mehrheit im Stadtrat reicht, wissen wir noch nicht." Hintergrund: Das Gremium muss per Mehrheitsbeschluss die Hauptsatzung ändern, um den Weg für einen Ortsrat frei zu machen. Stadtsprecher Theodor Peters räumte dem...

  • Winsen
  • 27.01.15
Politik

Ein Ortsrat für Pattensen?

thl. Pattensen. "Wir wollen, dass unser Dorf mit seinen Belangen bei der Stadt Winsen besser vertreten ist, und dass mehr Menschen mitmachen können, die sich für die Zukunft unserer Heimat zuständig fühlen", sagt Renate Menke, Sprecherin der Interessengemeinschaft Pro Lebensqualität Pattensen. "Deswegen wollen wir einen Ortsrat gründen, der bei der Kommunalwahl 2016 gewählt wird." Ein politischer Vorstoß, der - nach Menkes Aussagen - bereits eine breite Unterstützung hat. "Ob es allerdings zu...

  • Winsen
  • 20.01.15
Panorama
Die Grundmasten sind bereits aufgestellt. Die Ampel wurde Landkreis Harburg gefordert und ist im Bebauungsplan festgeschrieben

Neue Ampel an Osttangente

thl. Winsen. An der Osttangente wird eine neue Ampelanlage aufgestellt. Allerdings nicht dort, wo zahlreiche Bürger sie gerne hätten. Wie die Stadt dem WOCHENBLATT auf Nachfrage mitteilt, wird die Lichtsignalanlage - so die amtliche Bezeichnung - an der Einfahrt zum Gewerbegebiet Luhdorf errichtet. Die Grund-Masten wurden bereits aufgebaut, im Sommer 2015 soll die Anlage in Betrieb gehen. "Die Maßnahme ist im Bebauungsplan für die Erweiterung des Gewerbegebietes verankert", so Stadtsprecher...

  • Winsen
  • 25.11.14
Panorama
In diesem Bereich, direkt an der Wohnbebauung grenzend, soll der Hühnerstall gebaut werden

Hühnerstall neben Wohnhaus?

thl. Sangenstedt. In Borstel stinkt den Bürgern der Schweinemaststall an der Lüneburger Straße. Und in Sangenstedt bald ein riesiger Hühnerstall? Wie das WOCHENBLATT exklusiv erfuhr, plant ein Landwirt den Bau eines Stalls für rund 2.000 "Federviecher" zur Eiergewinnung am Bruchweg - direkt neben der dortigen Wohnbebauung. Stadtsprecher Theodor Peters bestätigt auf Nachfrage, dass der Verwaltung bereits seit längerer Zeit ein entsprechender Antrag vorliege, aber noch keine Genehmigung erteilt...

  • Winsen
  • 11.11.14
Panorama

Sanierung zieht sich weiter hin

thl. Winsen. Das juristische Tauziehen im Albert-Schweitzer-Viertel geht weiter. Die Stadt will das Verfahren um das von ihr verhängte Modernisierungs- und Instandsetzungsgebot fortführen. "Das Gebot war vom Eigentümer der Häuser (Anm. d. Red.: die Capricornus Investment aus Berlin) vor dem Verwaltungsgericht angefochten worden", sagt Stadtsprecher Theodor Peters. "Und seit der Insolvenz des Unternehmens ruhte das Verfahren." Zwischenzeitlich hatte der Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt...

  • Winsen
  • 21.10.14
Panorama
Bis zu 400 Lkw mehr fahren derzeit täglich durch Pattensen

"400 Lkw mehr pro Tag"

thl. Pattensen. Es rumort mal wieder gewaltig in Pattensen. Der Grund: "Derzeit fahren rund 400 Lkw täglich zusätzlich zu den bekannten etwa 10.000 Fahrzeugen durch unseren Ort", sagt Philip Meier, Sprecher der Interessengemeinschaft (IG) Pro Lebensqualität Pattensen. "Das ist ein unhaltbarer Zustand." Ziel der Lkw ist die Erweiterungsfläche des Gewerbegebietes Luhdorf, auf der gerade die Erschließungsarbeiten laufen. Dafür muss dort der Boden ausgetauscht werden. Was Meier und seine...

  • Winsen
  • 30.09.14
Panorama
Theodor Peters

"Das Essen war in Ordnung"

thl. Winsen. Alles nur ein Zufall? Wie das WOCHENBLATT am Mittwoch berichtete, litten mehr als ein Dutzend Schüler der Oberschule am Ilmer Barg am Montag unter Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, nachdem sie in der Mensa Königsberger Klopse mit (kalten) Kartoffeln gegessen hatten. Darüber tauschten sich auch mehrere Eltern in der Facebook-Gruppe "Winsen Luhe - Das bist du" aus. Am Donnerstag haben Stadt und Schule zu dem Vorfall Stellung genommen. "Ob und wieviel Schüler nach dem...

  • Winsen
  • 25.09.14
Panorama
Die Messungen erfolgten offen...
  2 Bilder

Die Winsener sind ein Volk von Rasern

thl. Winsen. Haben Winsener Autofahrer einen so genannten "Bleifuß"? Nach Meinung der Stadtverwaltung: Ja! "Mehrere offene und versteckte Geschwindigkeitsmessungen haben ergeben, dass zwei Drittel aller Verkehrsteilnehmer schneller als erlaubt unterwegs sind", sagt Sprecher Theodor Peters. Die Winsener - ein Volk von Rasern. In der ersten Juli-Hälfte habe die Stadt an acht Tagen in der Luhdorfer Straße Messgeräte aufgestellt, so Peters. Das Ergebnis: 91,6 Prozent aller Fahrzeugführer haben das...

  • Winsen
  • 16.09.14
Panorama
Seit mehr als sechs Wochen tut sich auf der Baustelle nichts

Luhebrücke wird nicht vor 2015 fertig

thl. Winsen. Viele haben darauf sarkastisch schon gewettet - jetzt ist es offiziell: eine Verkehrsfreigabe für die Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) - eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen in Winsen - wird erst Anfang 2015 möglich sein. Das teilte die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am heutigen Mittwoch mit. Anfang der kommenden Woche wolle man die Stadt und die Gewerbetreibenden aus dem Luhe Park über die weitere Maßnahme der Abwicklung informieren. Eigentlich...

  • Winsen
  • 09.07.14
Panorama
Kreisbrandmeister Dieter Reymers

"Dinge, die wir nicht wollen" - Kreisbrandmeister spricht sich gegen "Cold Water Challenge" aus

thl. Winsen. Die Winsener Feuerwehr hat es bereits gemacht, die Oldershausener, die Garlstorfer und bundesweit noch viele mehr. Selbst der THW-Ortsverband Stelle-Winsen hat sich beteiligt - an der "Cold Water Challenge 2014", einem Jux-Wettbwerb, der in Filmbeiträgen festgehalten wird, die anschließend im Internet zu sehen sind. Das Ziel der Aktion ist einfach: Nass werden in Feuerwehruniform mit Hilfe von schwerem Gerät. Jede Wehr, die mitmacht, nominiert mindestens eine andere Wehr, die dann...

  • Winsen
  • 20.06.14
Panorama
Mit Flatterband waren die Parkplätze abgesperrt. Trotzdem stellten einige Pendler ihre Fahrzeuge dorthin

Parkplatzsperrung sorgt für Aufregung

thl. Winsen. Lange Gesichter bei vielen Bahnpendlern. Als sie am vergangenen Dienstag morgens ihren Pkw auf dem Parkplatz hinter der Stadthalle abstellen wollten, standen sie vor Flatterband. Grund: Wegen einer größeren Veranstaltung am Abend hatte der Stadthallen-Pächter die Parkplätze kurzerhand abgesperrt, um Platz für seine Gäste zu haben. Diese Aktion hatte er am Tag zuvor zwar per Handzettel an den Windschutzscheiben der geparkten Autos angekündigt, so richtig realisiert haben die Pendler...

  • Winsen
  • 10.06.14
Panorama
Der Luhewanderweg ist derzeit ein einziges Schlamm- und Wasserloch

Luhewanderweg weiter gesperrt

thl. Winsen. "Es ist eine Zumutung, was die Baufirma sich dort leistet." Immer wieder schimpfen WOCHENBLATT-Leser über die Baustelle an der Bahnbrücke im Zuge des Luhewanderweges. Grund: Seit Monaten ist der stark frequentierte Weg nicht benutzbar. "Das sieht dort aus, wie ein mit Wasser gefüllter Bombentrichter", schreibt Leser Frank Rehlmeyer. Und daran wird sich so schnell wohl auch nichts ändern. Denn eigentlich sollte der Weg schon im Frühjahr dieses Jahres wieder frei sein. Doch nun hat...

  • Winsen
  • 20.05.14
Panorama
Stadtsprecher Theodor Peters

Wann wird der Radweg in der Winsener Landstraße saniert?

thl. Winsen. "Leider stehen keine Haushaltsmittel zur Verfügung. Diese Antwort haben wir immer wieder bekommen, wenn wir wiederholt Hinweise an das Land Niedersachsen gegeben haben, dass der Fuß- und Radweg im Zuge der Winsener Landstraße (L234) dringend saniert werden müsse", sagt Theodor Peters, Sprecher der Stadt Winsen. Auf die bisher letzte Eingabe im November vergangenen Jahres habe man jetzt aber von der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr deutlich positivere Signale...

  • Winsen
  • 18.02.14
Politik
André Wieses Alleingang kostet der Stadt rund 6.000 Euro

"Ungehorsamkeit" kostet 6.000 Euro

thl. Winsen. Nachdem das Oberverwaltungsgericht Lüneburg das von der Stadt Winsen angestrebte nächtliche Tempolimit von 30 km/h in den Ortschaften Luhdorf, Pattensen und Scharmbeck endgültig gekippt hat (das WOCHENBLATT berichtete), ist im Rathaus jetzt die große Abrechnung angesagt. Und da dürfte erneut Katerstimmung aufkommen. Denn: Nachdem Bürgermeister André Wiese (CDU) sich kurz nach Amtsantritt bürgerfreundlich präsentieren wollte und das Tempolimit im "zivilen Ungehorsam" anordnete,...

  • Winsen
  • 14.02.14
Panorama
Stück für Stück meißelt der Bagger den Beton der Luhebrücke auf

Abriss der Luhebrücke in Winsen hat begonnen

thl. Winsen. "Tock, tock, tock" - Zentimeter für Zentimeter "frisst" sich der Meißel des Baggers durch den dicken Beton der Luhebrücke in Winsen. Wie berichtet wird das marode Bauwerk im Zuge der L234 (Hansestraße) bis voraussichtlich Ende Oktober abgerissen und neu gebaut. Nach dreieinhalb Wochen Vorarbeiten, haben am Donnerstag die eigentlichen Abrissarbeiten begonnen. Sie werden wohl rund zwei Wochen andauern. Unterdessen haben sich die Autofahrer an die Umleitungsstrecken über den...

  • Winsen
  • 14.02.14
Panorama
So kannten die Winsener und die Touristen Susanne Bullwinkel (†55)

Susanne Bullwinkel von der Winsener Touristinfo ist verstorben

thl. Winsen. Große Trauer bei der Stadt Winsen: Susanne Bullwinkel von der Touristinformation im Marstall ist in der Nacht zu Donnerstag plötzlich und unerwartet im Alter von 55 Jahren eines natürlichen Todes gestorben. "Aus diesem Grund ist die Tourist-Info auch bis einschließlich Dienstag, 4. Februar, geschlossen", sagt Stadtsprecher Theodor Peters. Susanne Bullwinkel war seit Mai 2007 in der Touristinformation tätig. Zu ihren Aufgaben zählten die Information und Beratung von Gästen über...

  • Winsen
  • 24.01.14
Panorama
Ab Montag wird die Luhebrücke abgerissen

Am Montag bricht in Winsen das Verkehrschaos los!

thl. Winsen. Jetzt ist es soweit: Am kommenden Montag, 20. Januar, beginnt der Bau der neuen Luhebrücke und damit die Sperrung der Hansestraße (L234). Und damit droht der Stadt bis voraussichtlich Ende Oktober ein Verkehrschaos. Denn: Ein Teil der Umleitungsstrecke ist die ohnehin schon stark frequentierte Hamburger Straße. "Um die ein wenig zu entlasten, werden zwei Wirtschaftswege teilweise und befristet für den Pkw-Verkehr freigegeben", sagt Stadtsprecher Theodor Peters. Dabei handelt es...

  • Winsen
  • 16.01.14
Politik

Grüne/Linke wollen mehr Macht im Winsener Stadtrat

thl. Winsen. Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk, über das sich eigentlich keiner so richtig freut, hat Bernd Meyer, Sprecher der Gruppe Grüne/Linke im Winsener Stadtrat, dem Gremium für die nächste Sitzung am Donnerstag, 19. Dezember, beschert: Er hat die Feststellung der Gruppenstärke beantragt. Hintergrund: Man erhofft sich mehr Ausschuss-Sitze, nachdem Ex-Bürgermeister-Kandidat Tobias Müller die Winsener Liste verlassen hat und als Einzelkämpfer durch die politische Landschaft tingelt. Das...

  • Winsen
  • 10.12.13
Politik
Seit der Markt in der Rathausstraße ist, steigen bei Beschickern und Einzelhändlern die Umsätze

Wochenmarkt bleibt in der City

thl. Winsen. Der Wochenmarkt soll zukünftig in der Rathausstraße bleiben - das ist der Vorschlag, den die Verwaltung in Zusammenarbeit mit den Anwohnern, den Marktbeschickern, der Polizei und verschiedenen Fachbereichen für den zukünftigen Standort des Wochenmarktes ausgearbeitet hat und der am 19. Dezember dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt wird. Zudem sollen die Öffnungszeiten ausgeweitet werden. Der Markt soll künftig dienstags von 9 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 13.30 Uhr...

  • Winsen
  • 26.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.