Alles zum Thema Widerstand gegen Polizei

Beiträge zum Thema Widerstand gegen Polizei

Blaulicht

Polizeieinsatz in Buchholz
Tätlicher Angriff bei Zwangseinweisung

thl. Buchholz. Am Donnerstag gegen 16 Uhr wurden Polizeibeamte zur Unterstützung bei einer geplanten Zwangseinweisung gerufen. Als die Beamten die Wohnung des 22-jährigen Mannes betraten, stürmte dieser unvermittelt auf die Polizisten los und versuchte, sie mit Faustschlägen zu treffen. Die Beamten konnten den Schlägen ausweichen und setzten Pfefferspray ein, um den Mann zu überwältigen. Anschließend wurde er fixiert und mit dem Rettungswagen in eine psychiatrische Klinik gebracht. Gegen den...

  • Buchholz
  • 29.06.19
Blaulicht

Prozess am Amtsgericht Winsen
"War eine dumme Idee"

Bewährungsstrafe: Betrunkener zielte mit Spielzeugpistole auf Polizisten thl. Winsen. "Sie haben eine Frau und einen dreijährigen Sohn. Wann wollen Sie denn mal erwachsen werden?" Mit dieser Frage leitete der Richter am Winsener Amtsgericht am Donnerstag die Urteilsbegründung gegen einen 26-Jährigen ein, der am Himmelfahrtstag 2018 im Rahmen des Stadtfestes mit einer Spielzeugpistole auf einen Polizisten gezielt und gesagt hatte: "Ich bring dich um." Als er daraufhin seine Personalien nennen...

  • Winsen
  • 21.06.19
Blaulicht

20-Jähriger in Tostedt festgenommen
Polizeigewahrsam nach Widerstand

thl. Tostedt. Ein 20-Jähriger ist am Dienstag in Gewahrsam genommen worden, nachdem er zuvor mehrere Straftaten begangen hatte. Der Heranwachsende war gegen 12 Uhr vor der Schule an der Schützenstraße aufgetaucht. Beamte, die dort gerade eine Jugendschutzkontrolle durchführten, erkannten den Mann, der tags zuvor ein Hausverbot für das Schulgelände bekommen hatte. Trotz der Polizeipräsenz betrat der 20-Jährige das Schulgelände und sprach dort mit mehreren Schülern. Er wurde von den Beamten...

  • Tostedt
  • 08.05.19
Blaulicht

Trunkenbold rastete aus

thl. Winsen. Völlig außer Kontrolle war ein 37-jähriger Trunkenbold in der Nacht zu Donnerstag. Zunächst randalierte er in der Notaufnahme des Krankenhauses an der Friedrich-Lichtenauer-Allee. Auch als alarmierte Beamte eintrafen, gab der Mann keine Ruhe. Bei der Ankündigung, ihn in Gewahrsam zu nehmen, ging der 37-jährige Winsener auf die Polizisten los. Hierbei versuchte er, einem 24-jährigen Beamten einen Faustschlag gegen den Kopf zu verpassen. Außerdem trat er nach ihm. Der Beamte konnte...

  • Winsen
  • 05.04.18
Blaulicht

Gesuchter Räuber sitzt in Haft

thl. Tostedt. Jetzt haben sie ihn doch! Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen klickten am Samstagmittag für einen 24-jährige Tostedter im Bereich des Hamburger Hauptbahnhofes die Handschellen. Bei der Festnahme leistete der Mann erheblichen Wiederstand. Er kam in eine Hamburger Haftanstalt, wo er jetzt auf seine Gerichtsverhandlung wartet. Wie das WOCHENBLATT berichtete, steht der 24-Jährige im Verdacht ein Fahrzeug in seinen Besitz gebracht und im Anschluss versucht zu haben, einen...

  • Winsen
  • 05.03.18
Blaulicht

Widerstand nach Schlägerei

thl. Maschen. Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.40 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Gast und dem Sicherheitspersonal einer Diskothek in Maschen. Der stark alkoholisierte Gast wollte einem ausgesprochenen Hausverbot nicht nachkommen, infolge dessen es zu einer Rangelei mit dem Sicherheitspersonal kam. Hierbei wurde der 31-jährige Hamburger leicht verletzt. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten vor Ort erschienen und nach Sachverhaltsaufnahme das Hausrecht gegen...

  • Winsen
  • 05.11.17
Blaulicht

Lagerfeuer in den "Gärtner Fantasien"

mi. Winsen. Zoff in den Gärtner-Fantasien in Winsen: Am Samstagnachmittag wurde die Winsener Polizei in den Park "Gärtner-Fantsasien" gerufen, weil dort ein Lagerfeuer entzündet worden sein sollte. Als die Beamten dort eintrafen, fanden sie einige Betrunkene vor. Ein 38-Jähriger bepöbelte Passanten und provozierte Streit, weshalb die Polizei für ihn einen Platzverweis aussprach. Als der Hamburger dem nicht nach kam, wollten die Beamten ihn mit  die Dienststelle nehmen. Auf dem Weg dorthin...

  • Elbmarsch
  • 17.09.17
Blaulicht

Wüterich landete in der Zelle

thl. Sieversen. Einem 21-jährigen Hamburger ist am Sonntagmorgen der Alkohol offenbar gehörig zu Kopf gestiegen. Am Rande einer privaten Feier im Quellenweg fing der Hamburger plötzlich an, Gegenstände umherzuwerfen. Unter anderem wurde ein Kühlschrank umgestoßen. Der hinzugerufenen Polizei gegenüber reagierte der Mann ebenfalls agressiv, sodass er in Gewahrsam genommen wurde. Währen dieser Maßnahme leistete der Mann erhebliche Gegenwehr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab 2,65 Promille. Bis...

  • Winsen
  • 29.05.17
Blaulicht

Beleidigung und Widerstand im Winsener Krankenhaus

thl. Winsen. Ein 30-jähriger Mann hat am Dienstag gegen 13.20 Uhr im Winsener Krankenhaus das Personal aufs übelste beleidigt und den Mitarbeitern Schläge angedroht hatte. Grund war die nach seiner Ansicht eine zu lange Wartezeit bei der Behandlung seiner Tochter in der Notaufnahme. Der Mann wurde der Einrichtung verwiesen. Allerdings ging er erst, als die Mitarbeiter die Polizei alarmiert hatten. Beamte trafen den 30-Jährigen an der Einmündung zur Luhdorfer Straße an. Schon bei der...

  • Winsen
  • 24.05.17
Blaulicht

Nach Widerstand in der Zelle übernachtet

thl. Buchholz. In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem polizeilichen Einsatz in Tostedt, in dessem Verlauf ein 26-jähriger Betrunkener aus Buxtehude in Gewahrsam genommen werden sollte, weil er sich aggressiv verhielt und die eingesetzten Beamten wiederholt beleidigte. Der Mann leistete dabei aber solchen Widerstand, dass ihm durch die Beamten Handschellen angelegt werden mussten. Hierbei wurden drei eingesetzte Beamte leicht verletzt. Nachdem der Mann sich bis zum Morgen im Gewahrsam...

  • Buchholz
  • 21.05.17
Blaulicht

Polizisten ins Gesicht gespuckt

thl. Buchholz. Völlig aus seiner Haut gefahren ist am Sonntagabend ein 33-Jähriger nach seiner Festnahme im Zellentrakt der Polizei. Er spuckte einem 38-jährigen Beamten ins Gesicht. Das besonders Schlimme daran: Der 33-Jährige hatte zuvor selbt behauptet, an mehreren Infektionskrankheiten erkrankt zu sein. Ob der Polizeibeamte durch diese Tat infiziert wurde, kann erst durch wiederholte, medizinische Untersuchungen festgestellt werden. Gegen den Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen...

  • Winsen
  • 24.04.17
Blaulicht

Flüchtling in Psychiatrie eingewiesen

thl. Winsen. Am Dienstagabend wurde die Polizei in die Flüchtlingsunterkunft an der Straße Bürgerweide gerufen. Ein 22-jähriger Sudanese, der stark alkoholisiert war, hatte in der Unterkunft randaliert. Als die Polizeibeamten das Gelände erreichten, fing der Mann an, mit seinem Kopf gegen einen Türrahmen zu schlagen. Die Polizisten wollten den Mann zum Schutz seiner eigenen Person in Gewahrsam nehmen. Er leistete jedoch massiven Widerstand, schlug und trat nach den Beamten. Letztlich gelang es...

  • Winsen
  • 15.03.17
Blaulicht

Sturz nach "Stinkefinger" - Trunkenbold beleidigte Polizei und kam zu Fall

thl. Tespe. Ein 26-jähriger Mann hat am Montagabend für einen umfangreicheren Polizeieinsatz gesorgt. Zunächst waren Beamte gegen 19.05 Uhr in die Bütlinger Straße gerufen worden, weil es dort in einer Wohnung zu einer lautstarken Auseinandersetzung gekommen sein sollte. Als die Beamten an der betreffenden Wohnung eintrafen, trafen sie auf den Wohnungsinhaber sowie den 26-jährigen Mann und dessen Vater. Der 26-Jährige hatte einige oberflächliche Schnittverletzungen. Eine ärztliche Behandlung...

  • Winsen
  • 02.03.17
Blaulicht

Betrunkener stoppt Lkw und gibt sich als Polizist aus

thl. Winsen/Lüneburg. Erfolgreich konnte die Polizei mit mehreren Streifenwagen in der Nacht zu Mittwoch einen betrunkenen Autofahrer stoppen. Der 28 Jahre alte Fahrer eines Pkw BMW hatte gegen 2.30 Uhr auf der A39 im Bereich Winsen/Radbruch einen 48 Jahre alten Fahrer eines Lkw Daimler "ausgebremst" , in dem er sich mit eingeschalteten Warnblinkern vor den Lkw fuhr. In der Folge stieg der 28 Jahre alte Lüneburger aus und gab sich als Zivilfahnder aus. Auf die Frage des Lkw-Fahrers nach dem...

  • Winsen
  • 22.02.17
Blaulicht

Gewahrsam nach Widerstandshandlung

thl. Tostedt. Ein 25-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag in Gewahrsam genommen worden. Polizeibeamte wollten die Identität des Mannes am Bahnhof in Tostedt feststellen, nachdem er dort eine Ordnungswidrigkeit begangen hatte. Der 25-Jährige, der unter Alkoholeinfluss stand, weigerte sich jedoch, seine Personalien anzugeben. Seinen Ausweis wollte er den Beamten nicht aushändigen. Die Polizisten mussten daraufhin unmittelbaren Zwang anwenden. Hierbei leistete der Mann Widerstand. Zur...

  • Winsen
  • 03.02.17
Blaulicht

Jugendlicher randaliert bei Polizei

thl. Buchholz. Als die Beamten zu einer gemeldeten Schlägerei dreier Jugendlicher gerufen wurden, konnten trotz deren Flucht zwei gestellt werden. Der eine stark alkoholisierte Jugendliche wurde zur Dienststelle gebracht, bei der Fahrt spuckte er mehrfach in den Streifenwagen. Auf der Dienststelle urinierte er neben die öffentliche Toilette, beleidigte die Beamten und versuchte kläglich diese zu schlagen.

  • Winsen
  • 28.11.16
Blaulicht

Widerstand nach Trunkenheitsfahrt

thl. Winsen. Am Dienstag, gegen 22.30 Uhr, kontrollierten Beamte einen Opel, der auf der Hoopter Straße unterwegs war. Bei einem Alkoholtest erreichte der Fahrer einen Wert von mehr als zwei Promille. Der Mann wurde daraufhin mit zur Dienststelle genommen. Als ein Arzt dem 61-Jährigen eine Blutprobe entnehmen wollte, begann dieser sich gegen die Maßnahme zu wehren. Letztlich mussten Beamte den Mann zu Boden bringen und fixieren, damit die Blutprobe entnommen werden konnte. Gegen den 61-Jährigen...

  • Winsen
  • 02.11.16
Blaulicht

Widerstand und Wegweisung

thl. Winsen. Ein 30-jähriger Mann ist am Donnerstag bei einem Polizeieinsatz in Gewahrsam genommen worden. Der Mann hatte zuvor einen heftigen Streit mit seiner Frau, bei dem er dieser mehrfach gegen den Kopf geschlagen hatte. Mehrere Kinder des Ehepaares mussten die Auseinandersetzung mit ansehen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, reagierte der alkoholisierte Ehemann äußerst aggressiv. Unterstützung erhielt er durch seinen 45-jährigen Bruder, der sich ebenfalls den Beamten in den Weg stellen...

  • Winsen
  • 23.09.16
Blaulicht

Reichsbürger, keine Staatsbürger

thl. Neu Wulmstorf. Weil die Beifahrerin (72) eines Pkw den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, stoppte die Polizei den Wagen in der Liliencronstraße. Sowohl die Frau als auch der Pkw-Fahrer (67) zeigten sich aber uneinsichtig. Sie seien Reichsbürger, von daher würden die deutschen Gesetze für sie nicht gelten, gaben sie an. Als die Polizisten die Personalien der Frau haben wollten, kam es zum Handgemenge, bei dem eine Beamtin verletzt wurde - Anzeige gegen die Rentnerin.

  • Winsen
  • 14.07.16
Blaulicht

Widerstand und Körperverletzung

thl. Winsen. Eine 26-jährige Betrunkene (2,92 Promille) wollte sich Donnerstagnachmittag in der Innenstadt mehrfach selbst verletzten. Als sie daraufhin einem Amtsarzt vorgeführt werden sollte, setzte sie sich erheblich zur Wehr, sodass die Polizei ihr schließlich Handschellen anlegte. Trotzdem gelang es ihr, einem Beamten (30) in den Arm zu beißen und einer Beamtin (26) den Arm zu zerkratzen. Dazu sprach sie übelste Beleidigungen aus. Die Betrunkene landete schließlich in der Psychiatrie.

  • Winsen
  • 10.06.16
Blaulicht

Widerstand gegen Polizeibeamten in Winsen

thl. Winsen. Auf dem Bahnsteig kam es am Mittwoch gegen 12.15 Uhr zu einem Widerstand gegen einen Polizeibeamten, der hierbei leicht verletzt wurde. Der unbekannte Täter hatte sich zuvor im Metronom Hamburg-Uelzen auf der Toilette eingeschlossen, als die Zugbegleiterin die Fahrkarten kontrollieren wollte. Ein 37-jähriger Beamter, der im Zug zugegen war, wollte der Frau Amtshilfe bei der Personalienfeststellung leisten. Als sich die Toilettentür im Bahnhof Winsen öffnete, versuchte der...

  • Winsen
  • 28.04.16
Blaulicht

Trunkenbolde gingen der Polizei ins Netz

thl. Landkreis. Am Freitag gegen 23.30 Uhr wollten Beamte einen Renault mit WL-Kennzeichen anhalten. Noch vor der Kontrolle flüchtete der Fahrzeugführer am Anhalteort in der Bremer Straße zu Fuß, konnte jedoch wieder eingeholt und festgenommen werden. Der 32-jährige Buchholzer hatte nach einem freiwilligen Alcotest 1,43 Promille, sodass ihm eine Blutprobe bevorstand. Da er dies verhindern wollte, trat und schlug er nach den eingesetzten Polizeibeamten. In Handfesseln ging es dann zur...

  • Winsen
  • 28.02.16
Blaulicht

Festnahme nach räuberischen Diebstahl

thl. Winsen. Ein 41-Jähriger steckte am Dienstag gegen 17.50 Uhr in einem Geschäft an der Brüsseler Straße Fleisch- und Tabakwaren in einen Rucksack und wollte ohne Bezahlung den Laden verlassen, wurde dabei aber von einer Kassiererin festgehalten. Der Mann riss sich los und flüchtete zu Fuß. Weit kam er aber nicht, denn wenige Minuten stellte ihn die alarmierte Polizei im Bereich des Bahnhofes. Der mutmaßliche Dieb begann sofort, die Beamten zu beleidigen und leistete bei der Festnahme...

  • Winsen
  • 20.01.16
Blaulicht

Winsen: Betrunkener baut Unfall, flüchtet und legt sich mit Polizeibeamten an

thl. Winsen. Am Donnerstag fuhr eine 69-jährige Frau mit ihrem Ford Fiesta in der Drager Straße stadtauswärts. Plötzlich überholte sie eine Mercedes A-Klasse. Der Wagen scherte dann jedoch zu früh wieder ein. Es kam zur Berührung der beiden Fahrzeuge. Anstatt anzuhalten und sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Mercedes-Fahrer unbehelligt weiter. Die Ford-Fahrerin rief die Polizei. Diese stand kurze Zeit später vor der Tür des 45-jährigen Mercedes-Fahrers. Die Beamten rochen sofort die...

  • Winsen
  • 15.01.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.