Amt für regionale Landesentwicklung

Beiträge zum Thema Amt für regionale Landesentwicklung

Wirtschaft

Designer Outlet Soltau
Öffentlichkeit wird beteiligt

Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg hat jetzt das Raumordnungsverfahren für die geplante Erweiterung des Designer Outlets Soltau (DOS) eingeleitet. In einem öffentlichen Beteiligungsverfahren haben Städte, Kommunen, Landkreise, Fachbehörden und -verbände, aber auch Bürgerinnen und Bürger, die Möglichkeit, Hinweise und Bedenken zu dem Vorhaben vorzutragen. Stellungnahmen können per E-Mail an rov-dos@arl-lg.niedersachsen.de abgegeben werden. Weitere Informationen zum...

  • Buchholz
  • 09.06.22
  • 26× gelesen
Politik
Der Vorsitzende der LEADER-Region Naturpark Lüneburger Heide, Olaf Muus, übergibt die Bewerbung für die neue Programmrunde an die Landesbeauftragte und Chefin des Amtes für regionale Landesentwicklung, Monika Scherf

Die Region stärken
Naturpark Lüneburger Heide hofft auf vier Millionen Euro LEADER-Förderung

as. Nindorf. Die Naturparkregion Lüneburger Heide möchte weiterhin LEADER-Region sein und damit europäische Fördermittel in Millionenhöhe in der Region binden. Naturpark-Vereinsvorsitzender Olaf Muus hat das Regionale Entwicklungskonzept 2023-2027 jetzt im Heide-Himmel in Hanstedt-Nindorf an die Leiterin des Amtes für Regionalentwicklung, Monika Scherf (ArL), übergeben. Gemeinsam mit Beteiligung aller Kommunen im Naturpark, den drei Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg, Vereinen,...

  • Hanstedt
  • 29.04.22
  • 43× gelesen
Panorama
Annika Wangerin (Dezernatsleiterin für die Strukturförderung beim Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, v. li.), Gemeindebürgermeister Dirk Seidler, Monika Scherf (Landesbeauftragte), Christina Seiler (Inspektour), Sven Hedicke (Regionalpark Rosengarten) und Hilke Feddersen (Kreisentwicklung Landkreis Harburg) bei der offiziellen Übergabe des Regionalen Entwicklungskonzepts

Entwicklungskonzept übergeben
Regionalpark Rosengarten auf der Zielgeraden zur LEADER-Förderung

Um sich für die LEADER-Förderperiode 2023 bis 2027 zu bewerben, hat der Regionalpark Rosengarten nun ein Regionales Entwicklungskonzept (REK) an das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) übergeben. Das Konzept wurde in den vergangenen sechs Monaten in enger Zusammenarbeit mit den Bürgern im Gebiet des Regionalparks erstellt. Bei mehreren Veranstaltungen in Präsenz und online wurde über den Inhalt des REK debattiert. Die Ergebnisse wurden nun auf 161 Seiten zusammengefasst und an Monika...

  • Rosengarten
  • 26.04.22
  • 23× gelesen
Panorama

"Vier Nordlichter im Land der Gezeiten“
Geld für Dorfentwicklung in Balje

nw/tk. Balje. Im Amtsbezirk Lüneburg werden künftig zwei neue Dorfregionen in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen, darunter auch die Dorfregion „Vier Nordlichter im Land der Gezeiten“, bestehend aus den vier Orten Balje, Hörne, Geversdorf und Cadenberge (Landkreise Cuxhaven und Stade). Das hat das Landwirtschaftsministerium bekannt gegeben. Dazu sagte Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast: „Dorfentwicklung ist mehr als Gestaltung, Dorfentwicklung ist auch ein Konjunkturbeitrag für...

  • Buxtehude
  • 18.02.22
  • 66× gelesen
Panorama
Konrad Lerch (31) agiert als Projektleiter für Moor- und Klimaschutz landesweit als Schnittstelle zwischen handelnden Akteuren, wird laufende Klimaverfahren auswerten und im Zuge des Wissenstransfers auf einer digitalen Plattform bereitstellen.

ArL Lüneburg verstärkt sein Engagement
Klimaschutz in den Mooren

(as). Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg kümmert sich in Zukunft noch stärker um den Klimaschutz in den Mooren. „Wir arbeiten schon seit längerer Zeit in verschiedenen Flächenmanagement-Projekten daran mit, Moorgebiete wieder zu vernässen. Das ist wichtig, weil die einst trockengelegten Böden für einen großen Teil unserer CO2-Emissionen verantwortlich sind“, weiß Konrad Lerch, der in der Geschäftsstelle Verden des Amtes für regionale Landesentwicklung als Projektleiter für...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.02.22
  • 24× gelesen
Wirtschaft
Teil der "Zukunftsregion Süderelbe": der TIP Innovationspark Nordheide in Buchholz

Fördermittel für "Zukunftsregion Süderelbe"
Drei Landkreise und die Stadt Lüneburg: Gemeinsam Wachstumsimpulse schaffen

(os). Kurz vor dem Jahresende bekamen die Landkreise Harburg, Stade, Lüneburg sowie die Hansestadt Lüneburg vom Amt für regionale Landesentwicklung die gute Nachricht, dass sie mit ihrem gemeinsamen Projekt "Zukunftsregion Süderelbe" im Landesförderprogramm "Zukunftsregionen in Niedersachsen" eine Runde weitergekommen sind. Bis zum Jahr 2027 stellt das Land aus EU-Mitteln insgesamt mehr als 95 Millionen Euro für kreisübergreifende Zusammenarbeit bei der Bewältigung wichtiger Zukunftsaufgaben...

  • Buchholz
  • 06.01.22
  • 79× gelesen
  • 1
Panorama
Lina Dening (v. li.) von der Naturparkregion Lüneburger Heide, Uwe Thater, Dieter von Plata vom Museumsdorf und Martina Fetter vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg warfen bereits einen Blick auf die Dauerausstellung

Die ersten Fördergelder sind da
40.000 Euro für eine neue Ausstellung im Museumsdorf Seppensen

lm. Seppensen. Das Museumsdorf Seppensen hat für die geplante Dauerausstellung in der alten Dorfschule die ersten Fördergelder erhalten. Wenn es gut laufe, seien die Arbeiten im Winter durch, freut sich auch Dieter von Plata aus dem Vorstandsteam des Museumsdorfes. Bereits seit drei Jahren wird im Museumsdorf an dem Projekt gearbeitet. Eine begehbare alte Karte der Heidelandschaft und Flachbildschirme, die in historische Fotografien eingebettet sind, werden der Ausstellung ein Gesicht geben....

  • Buchholz
  • 23.11.21
  • 23× gelesen
Panorama

Wo soll die Trasse für die Stromleitung verlaufen?
Amt für regionale Landesentwicklung: Stellungnahmen zur Stromtrasse eingegangen

(nw/jab). Für den Bau der neuen Elbe-Weser-Leitung, die auch durch den Landkreis Stade führt, hat das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg jetzt den so genannten Untersuchungsrahmen festgelegt. In diesem Dokument bestimmt das ArL, welche Informationen die Verfahrensunterlagen für das spätere Raumordnungsverfahren enthalten müssen. Hintergrund ist der geplante Austausch der bestehenden 380-kV-Stromleitung durch eine leistungsstärkere Freileitung durch den Übertragungsnetzbetreibers...

  • Stade
  • 22.10.21
  • 148× gelesen
Panorama
Der Verein richtet regelmäßig Pflückaktionen aus

Gemeinnütziger Verein richtet Pflückaktion auf Krautsand aus
Freiwillige vor: Wer macht mit bei der Apfelernte auf der Elbinsel?

jd. Stade/Krautsand. Auf der Elbinsel Krautsand sind an diesem und am kommenden Wochenende fleißige Pflücker unterwegs: Die freiwilligen Erntehelfer holen jede Menge reife Äpfel von den Bäumen. Ausgerichtet wird die Pflückaktion von der gemeinnützigen Organisation "Das Geld hängt an den Bäumen". Am heutigen Samstag läuft die Aktion bereits auf Hochtouren. Wer noch am morgigen Sonntag, 17. Oktober, oder am Samstag und Sonntag, 23. bzw. 24. Oktober, dabei sein möchte, kann sich beim Verein unter...

  • Drochtersen
  • 15.10.21
  • 173× gelesen
Panorama
Das Tafelhaus ist der Treffpunkt für die gesamte Dorfgemeinschaft
4 Bilder

Offiziell eingeweiht
Das neue Tafelhaus ist das Dorfzentrum für Wohlerst

jab. Wohlerst. Die Wohlerster Dorfgemeinschaft hat wieder einen Treffpunkt: Das Tafelhaus, das eigentlich schon im vergangenen Jahr fertiggestellt wurde, wurde kürzlich offiziell mit den Bewohnern des Dorfes eingeweiht. Dabei machte die Feier dem Namen ihres Dorfgemeinschaftshauses alle Ehre. Denn auf den Tisch kam ein Spanferkel, gespendet vom Brester Bürgermeister Johann Höft. Gemeinsam wurde genussvoll getafelt und geklönt. Fertiggestellt war das Dorfgemeinschaftshaus bereits im März 2020....

  • Harsefeld
  • 05.10.21
  • 76× gelesen
Panorama
Bei der Übergabe des Förderbescheides (v. li.): Klaus Franke vom Vorstand des Vereins "Alte Schule Bütlingen", Annika Wangerin (Amt für regionale Landesentwicklung) und Tespes Bürgermeister Michael Cramm
2 Bilder

Arbeiten im Dorfgemeinschaftshaus wurden vom Land gefördert
"Alte Schule Bütlingen" erstrahlt frisch renoviert

ce. Tespe. Nach einer umfangreichen Renovierung konnte die "Alte Schule Bütlingen“ jetzt wieder zur Nutzung an die Öffentlichkeit übergeben werden. Annika Wangerin, Dezernatsleiterin beim Amt für regionale Landesentwicklung in Lüneburg, übergab Bürgermeister Michael Cramm, eine Tafel mit der die nachhaltige Förderung dokumentiert wurde. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 200.000 Euro, wovon 98.000 Euro gefördert werden und den verbleibenden Betrag die Gemeinde Tespe finanziert. Renoviert...

  • Elbmarsch
  • 17.08.21
  • 54× gelesen
Panorama
Beim "Markt der Ideen" konnten sich Interessierte über die Phase I der Sozialen Dorfentwicklung informieren und erste Ideen in den weiteren Prozess einbringen

Soziale Dorfentwicklung geht in Phase II über
Gemeinde Ahrensmoor plant ihre weitere Zukunft

jab. Ahrensmoor. So kann es weitergehen: Mehr als 80 Einwohner aus den acht Ortsteilen der Gemeinde Ahlerstedt kamen zur Auftaktveranstaltung der zweiten Phase der Sozialen Dorfentwicklung. Sie nutzten ihre Chance, sich zu informieren und zu vernetzen. Bürgermeister Uwe Arndt gab zunächst einen Rückblick auf das Niedersächsische Modellprojekt der Sozialen Dorfentwicklung. Anschließend zeigten das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg sowie die begleitenden Planungsbüros die Chancen und...

  • Harsefeld
  • 04.08.21
  • 16× gelesen
Politik

Hollenstedt will ins Dorfentwicklungsprogramm

bim. Hollenstedt. Die Gemeinde Hollenstedt will sich ins Dorfentwicklungsprogramm aufnehmen lassen und von der damit verbundenen Landes- und EU-Förderung profitieren. Das hat der Planungsausschuss jüngst einstimmig empfohlen. Die Kosten für den Antrag an das Amt für regionale Landesentwicklung betragen einmalig 6.000 Euro. Verschiedene Projekte können bei der Dorfentwicklung anteilig gefördert werden. Ende Mai/Anfang Juni soll es eine Videokonferenz mit allen Interessierten geben, um Ideen zu...

  • Hollenstedt
  • 11.05.21
  • 29× gelesen
Panorama
Die Gemeinde Bargstedt kann durch die Fördermittel nun 
Projekte zum Wohl der Dorfentwicklung umsetzen

Fördergelder für geplante Projekte
Gemeinde Bargstedt ist jetzt im Dorfentwicklungsprogramm

jab. Bargstedt. Gute Nachrichten für die Gemeinde Bargstedt: Die Ortschaften Bargstedt, Ohrensen und Frankenmoor sind in das Förderprogramm der Dorfentwicklung des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Somit zählt die Gemeinde zu den neu ausgewählten Dorfregionen, die künftig mit Mitteln des Landes für ihre Projekte rechnen dürfen. Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg verkündete kürzlich die Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm. Das ArL wird das Programm über die Jahre...

  • Harsefeld
  • 20.04.21
  • 285× gelesen
Service
Bezuschusst werden können auch private Sanierungsmaßnahmen, z.B. am Hausdach
2 Bilder

Verbund-Dorfentwicklung "Dorfregion MeGa Geest Mitte": Jetzt noch schnell Geld beantragen
Einen Monat mehr Zeit für Förderanträge in Kutenholz und Brest

sb. Kutenholz/Brest. Über vier Wochen Aufschub freuen sich die Mitglieder des Mulsumer Heimat- und Kulturvereins. Denn wegen Corona wurde die Abgabefrist für Fördergeld beim Amt für Regionale Landesentwicklung (ARL) vom 15. September auf den 15. Oktober verlängert. Das gilt übrigens nicht nur für den Verein, sondern auch für Privatpersonen, die in den Genuss einer öffentlichen Förderung ihrer Altbausanierung kommen möchten (s. unten). Der Mulsumer Heimat- und Kulturverein möchte in seine Mühle...

  • Fredenbeck
  • 09.09.20
  • 157× gelesen
Panorama
Die Marxener Ortsdurchfahrt lädt aktuell nicht zu einem Besuch ein. Eigentlich sollten die Arbeiten Anfang kommenden Jahres abgeschlossen sein
2 Bilder

Sanierung der Marxener Ortsdurchfahrt erst im Herbst 2021 fertig?

Starke Nerven benötigen die Marxener: Die Sanierung der Ortsdurchfahrt wird sechs Monate länger dauern als gedacht. Ursprünglich sollten die Arbeiten Anfang kommenden Jahres abgeschlossen sein. mum. Marxen. Das sind keine guten Nachrichten: Die ohnehin schon sehr zeitaufwändige Sanierung der Marxener Ortsdurchfahrt könnte sich weiter verzögern. "Ich gehe aktuell davon aus, dass wir erst im Herbst kommenden Jahres fertig sein werden", sagt Bürgermeister Christian Meyer. Ursprünglich war die...

  • Hanstedt
  • 16.06.20
  • 550× gelesen
Panorama
Der ehemalige Hof der Familie Holst soll künftig mit der gegenüberliegenden Bücherei den soziokulturellen Mittelpunkt von Fredenbeck bilden

Hofstelle Holst soll endlich Dorfgemeinschaftshaus werden
Treffpunkt für Fredenbeck

jab. Fredenbeck. Ein Platz, an dem die Bewohner von Fredenbeck zusammenkommen, Beratungsangebote wahrnehmen und Feste feiern können - das soll der ehemalige Hof der Familie Holst werden. Denn bisher verfügt der Hauptort der Samtgemeinde über kein Dorfgemeinschaftshaus. Schon jetzt wird das Grundstück und die Scheune für Feste wie das Dorf-, Apfel- oder Herbstfest genutzt. Doch künftig soll auch das Haupthaus Vereinen und kleineren Gruppen zur Verfügung stehen. "Dass hier in Fredenbeck jetzt ein...

  • Fredenbeck
  • 18.02.20
  • 159× gelesen
Politik

Pläne vorgestellt
Zwei Alternativen für künftiges Bürgerhaus in Dollern

jab. Dollern. Die Arbeitsgruppe "Bürgerhaus" in Dollern stellte kürzlich zwei Alternativen zur Realisierung des Projekts im Gemeinderat vor. Der erste mögliche Plan sieht den Standort neben dem Schießstand des Schützenvereins Dollern vor. Für das geplante Objekt muss hier ein rund 5.000 m² großes Waldgrundstück im Tannenweg für 200.000 Euro erworben werden. Für das Gebäude sind in der Planung rund 1,395 Mio. Euro veranschlagt. Alternative zwei beinhaltet das gleiche Grundstück, allerdings mit...

  • 04.06.19
  • 174× gelesen
Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines wesentlich...

  • Stade
  • 18.12.18
  • 753× gelesen
Panorama
Die Häuser im Albert-Schweitzer-Viertel in Winsen werden umfangreich saniert

450.000 Euro mehr Fördermittel für Sanierung des Winsener Albert-Schweitzer-Viertels

ce. Winsen. Große Freude im Winsener Rathaus: Das Amt für regionale Landesentwicklung in Lüneburg hat jetzt dem Antrag der Stadt auf Ausweitung der städtebaulichen Sanierung im Albert-Schweitzer-Viertel zugestimmt. Die Behörde, der die Bewilligung von Fördermitteln aus dem Programm "Soziale Stadt“ obliegt, hat sich mit einer Erhöhung des bisherigen Kostenrahmens von 1.665 Millionen Euro um 450.000 Euro einverstanden erklärt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Damit können demnach zusätzliche...

  • Winsen
  • 17.07.18
  • 35× gelesen
Politik
An ihr hat der Zahn der Zeit genagt: die seit über 30 Jahren bestehende Salzhäuser Dörpschün
2 Bilder

Kosten liegen bei 105.000 Euro: Modernisierung der Salzhäuser Dörpschün ist nötig

ce. Salzhausen. Die seit über 30 Jahren bestehende Salzhäuser Dörpschün, das über die Kreisgrenzen hinaus beliebte Haus der Heimat- und Kulturpflege, ist stark modernisierungs- und renovierungsbedürftig. Das ist der Tenor eines Antrages, den der Verkehrs- und Kulturverein, der in der Dörpschün regelmäßig Veranstaltungen durchführt, kürzlich an die Gemeinde Salzhausen als Hauseigentümer stellte. Die Verwaltung nahm den Antrag zum Anlass, die "Kulturscheune" genauer unter die Lupe zu nehmen. Im...

  • Winsen
  • 26.09.17
  • 122× gelesen
Panorama
Bei der Übergabe des Förderbescheides (v. li.): David Forster und Annika Vetter von der Stadt Winsen mit Agrarminister Christian Meyer

Agrarminister übergab Förderbescheid auch für Bauprojekt in ehemaliger Hoopter Schule

ce. Winsen/Schneverdingen. Mit insgesamt 26,5 Millionen Euro werden in diesem Jahr 275 Projekte im Gebiet des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg bezuschusst. Entsprechende Förderbescheide übergab jetzt Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer zusammen mit Jutta Schiecke (beide Grüne), Landesbeauftragte für Regionalentwicklung, in Schneverdingen. Einen Bescheid erhielten dort auch Annika Vetter und David Forster von der Stadt Winsen, deren Erneuerungsmaßnahmen in der...

  • Winsen
  • 30.06.17
  • 149× gelesen
Politik
Der streng geschützte Wachtelkönig

Problem-Radweg zwischen Buxtehude und Neu Wulmstorf: Der Runde Tisch macht Pause

Besucherzählung im EU-Vogelschutzgebiet könnte neue Daten liefern tk. Buxtehude/Neu Wulmstorf. Der Runde Tisch, der beim Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg (ArL) tagt, und den Konflikt um den Bau eines Radwegs zwischen Neu Wulmstorf und Buxtehude im EU-Vogelschutzgebiet "Moore bei Buxtehude" entschärfen soll, pausiertt, sagt Bernd Reitzel vom ArL, der das Projekt betreut. Der Grund: Es gibt nicht Neues, das diskutiert und abgewogen werden könnte. Stand der Dinge heute: Es bleibt aus...

  • Buxtehude
  • 16.05.17
  • 181× gelesen
Panorama
Rückansicht von der Baustelle: die ehemalige Bäckerei an der Bahnhofstraße in Salzhausen wird derzeit saniert

20.000 Euro von Bingo-Umweltstiftung für Sanierung von Salzhäuser Baudenkmal

ce. Salzhausen. Mit einem Zuschuss von 20.000 Euro beteiligt sich die niedersächsische Bingo-Umweltstiftung an den Kosten für die Sanierung des ehemaligen Hauses der Bäckerei Ackenhusen an der Bahnhofstraße in Salzhausen. Das teilt die Gemeinde mit. In dem seit 1986 leerstehenden Gebäude soll unter anderem die derzeit noch in der Engen Straße ansässige Arztpraxis Dr. Quehl voraussichtlich im Mai 2017 einziehen (das WOCHENBLATT berichtete). Das 1910 in Ziegelbauweise errichtete Haus befindet...

  • Winsen
  • 24.06.16
  • 108× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.