Alles zum Thema bauen

Beiträge zum Thema bauen

Wir kaufen lokal
Bieten zeitgemäßes Bauen und optimale Qualität: Dipl.-Ing. Marco Schwiebert (li.) und Wilfried Wildemann

WITO Massivhaus- und Baugesellschaft: Die Experten für bestes Wohnen

Die Firma WITO realisiert zeitgemäße Immobilienwünsche ah. Buchholz-Dibbersen. Wer beabsichtigt, sich ein zeitgemäßes Haus zu bauen, sollte sich an eine Firma mit Erfahrung wenden. So ist gewährleistet, dass alle wichtigen Aspekte berücksichtigt werden. Die Firma WITO Massivhaus- und Baugesellschaft mbH ist in den Landkreisen Harburg, Rotenburg/Wümme, Lüneburg und Stade sowie in der Metropolregion Hamburg und im südlichen Schleswig-Holstein ein zuverlässiger Partner für anspruchsvolles...

  • Buchholz
  • 21.09.18
Service

VIP-Karten für "home²"-Messe in Hamburg gewinnen

tw. Hamburg. Rund um das Thema Immobilien, Bauen und Modernisieren dreht sich die Verbrauchermesse "home²". Bereits zum zweiten Mal öffnet sie ihre Tore auf dem Hamburger Messegelände (Messeplatz 1), diesmal von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Januar, täglich von 10 bis 18 Uhr. Die Verlosung ist beendet!

  • Buchholz
  • 19.01.18
Wirtschaft
Qualifiziert und engagiert: das Team vom Baugeschäft Zabel
3 Bilder

Ein fairer Partner für alle Baumaßnahmen: Das Baugeschäft Zabel in Nindorf ist umgezogen

 Neue Adresse und neue Firmierung: Nach 26 erfolgreichen Jahren in Nindorf am Muttweg 8 ist das ehemalige Baugeschäft Uwe Zabel jetzt am Goldbachtal 10b zu finden und heißt Baugeschäft Zabel GbmH. Bereits seit 2014 leitet Meikel Zabel, der Sohn des Firmengründers Uwe Zabel, das erfolgreiche Unternehmen. Unter dem Motto "Wir bauen so, wie Sie es möchten", übernimmt der erfahrene Mauer- und Betonbaumeister von der Planung bis zur Ausführung alle Aufträge rund ums Bauen. Sei es die Sanierung...

  • Apensen
  • 01.11.17
Panorama
Baustellenauffahrt zum Neubaugebiet "Bei der Porta-Coeli-Schule II"
2 Bilder

Neues Bauland im Christkinddorf

Wohnstandort Himmelpforten auf Expansionskurs / Erschließungsarbeiten für 94 Grundstücke haben begonnen tp. Himmelpforten. Die Gemeinde Himmelpforten wird als Wohnstandort immer beliebter. Neues Bauland, das insbesondere für Familien attraktiv ist, bietet die Geest-Kommune in direkter Nachbarschaft der Schule an. Im Baugebiet "Bei der Porta-Coeli-Schule II" stehen 94 neue Grundstücke für Häuslebauer zur Verfügung. Die Vermarktung liegt in den Händen der Kreissparkasse Stade. Laut...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.01.17
Service
Eröffneten die Ausstellung (v.li.): Stephan Sahr, Doris Grondke, Katharina Göbel-Groß, Lothar Tabery und Frank Krause

Ausstellung "Auf den zweiten Blick" in der Bucholz Galerie

Welches Potenzial sich in Grundstücken verbirgt, die auf den ersten Blick als Bauland ungeeignet erscheinen, zeigt eine Ausstellung in der Buchholz Galerie. „Auf den zweiten Blick“ lautet das Motto der Schau, die die Volksbank Lüneburger Heide eG gemeinsam mit der Architektenkammer Niedersachsen dort präsentiert. „Wer den Traum vom eigenen Haus verwirklichen möchte, stößt bei der Suche nach einem geeigneten Bauplatz auch auf Grundstücke, die ihre wahre Qualität beim ersten Hinsehen noch nicht...

  • Buchholz
  • 16.08.16
Politik
Schäden zwischen Fahrbahn und Gehweg im Bereich Sprehenweg/Drosselstieg hat Anwohner H.D. mit Flatterbändern markiert
3 Bilder

Schäden und Enge und auf den Straßen in Stade-Hahle

Bürger müssen sich gedulden / Stadt erarbeitet Verkehrs-Rahmenplanung / "Mit kleinen Eingriffen die Sicherheit verbessern" tp. Stade. Unzufrieden mit der "allgemein schlechten Verkehrslage", der Enge auf Fahrbahnen, Bürgersteigen und Parkplätzen bzw. mit dem teils schlechten baulichen Zustand der Straßen und Wege im Stader Stadtteil Hahle ist WOCHENBLATT Leser Peter Schulz* (68). Der Rentner, der aus persönlichen Gründen anonym bleiben will, hat sich in dieser Angelegenheit nach eigenen...

  • Stade
  • 27.04.16
Service

Rauchmelder werden Pflicht

In Niedersachsen müssen bis zum Jahresende auch bestehende Wohngebäude mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Für Neu- und Umbauten gilt die Rauchmelderpflicht bereits seit November 2012. Damit herrscht in Niedersachsen ab 1. Januar 2016 für sämtliche Wohngebäude Rauchmelderpflicht. "Es hat sich gezeigt, dass der Einbau auf freiwilliger Basis nicht schnell genug vorangeschritten ist - leider", begründet Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt die Einführung der Rauchmelderpflicht. "Denn...

  • Buchholz
  • 12.11.15
Panorama
An dieser Stelle soll das neue Haus stehen: Die Familie Buddelmann hofft, dass die Sache gut ausgeht

Hoffnung für die Buddelmanns?

jd. Harsefeld. Nach dem WOCHENBLATT-Bericht über den Baufrust der Harsefelder Familie greifen die Grünen das Thema auf. Im Fall der Buddelmanns aus Harsefeld zeichnet sich ein erster Hoffnungsschimmer am Horizont ab: Im WOCHENBLATT schilderte die Familie ihre bisher vergeblichen Bemühungen, im Ortskern der Geest-Gemeinde ein Häuschen für den Junior und dessen Freundin zu errichten. Wie berichtet, machte das örtliche Bauamt den jungen Leuten wenig Hoffnung, dass ein Neubau in zweiter Reihe...

  • Harsefeld
  • 08.03.15
Service
Ein Eigenheim mit Keller steigert den Immobilienwert - vorausgesetzt, er ist trocken

Ein Keller steigert den Immobilienwert

(txn-p.) Baufamilien, die ihr Traumhaus mit einem Keller planen, haben den Grundstein für eine wertstabile Immobilie bereits gelegt. Denn unterkellerte Häuser sind - im Fall der Fälle - für potenzielle Käufer wesentlich interessanter, da sie deutlich mehr Platz für einen Hobby-, Party- oder Wellnessraum bieten. Das gilt aber nur, wenn der Keller auch trocken und wärmegedämmt ist, so dass ein wohngesundes Raumklima herrscht. Daher sollten beim Bau des Eigenheims zum Schutz der Kellerwände...

  • 04.09.14
Politik

Bauen ist Thema im Bargstedter Rat

jd. Bargstedt. Rund ums Bauen geht es in der Sitzung des Bargstedter Rates am Mittwoch, 25. Juni. Die Politiker kommen um 19 Uhr in der Gemeindeverwaltung zusammen, um die Änderungen zu zwei Bebauungsplänen auf den Weg zu bringen. Außerdem geht es um den Anschluss des Dorfgemeinschaftshauses Ohrensen an ein Nähwärmenetz und um die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde.

  • Harsefeld
  • 24.06.14
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
Service

Ein wertstabiles Haus bauen

Immobilien gelten als Inflationsschutz. Besonders in Niedrigzinsphasen, in denen Erspartes auf dem Konto tendenziell eher an Wert verliert, stehen wertstabile Häuser für die eigene Altersvorsorge bei den Deutschen hoch im Kurs. Doch wertstabil ist eine Immobilie nur, wenn sie auch zukünftig den Anforderungen gerecht wird. Bauherren tun daher gut daran, sich an langfristigen Trends des Immobilienmarktes zu orientieren. „Immer wichtiger wird eine nachhaltige, energieeffiziente und unter...

  • 06.11.13
Service
Vor allem für Familien mit Kindern ist der Wohn-Riester eine attraktive Option

Selbst genutztes Wohneigentum: Der Wohn-Riester ist attraktiver geworden

(djd/pt). Die Eigenheimrente - den sogenannten Wohn-Riester - gibt es seit 2008. Der Staat will mit dieser Riester-Variante den Kauf von selbst genutztem Wohneigentum und damit das mietfreie Wohnen fördern. Dazu erhält jeder Sparer pro Jahr eine staatliche Zulage von 154 Euro. Für Kinder des Geburtsjahrgangs 2009 und später gibt es 300 Euro obendrauf, für ältere Kinder 185 Euro. Um die volle Zulage zu bekommen, sollte der Sparer vier Prozent seines Einkommens, maximal 2.100 Euro pro Jahr, in...

  • 05.11.13
Service

Vorsicht bei Eigenleistungen: Worauf Bauherren achten sollten

Malerarbeiten, das Verlegen von Teppich- oder Laminatböden und Wärmedämmarbeiten: Die Liste der Eigenleistungen, die sich Bauherren selbst zutrauen, ist lang. Und mit den selbst erbrachten Arbeiten am Haus kann der Bauherr durchschnittlich bis zu zehn Prozent der Gesamtkosten einsparen. Doch die Eigenhilfe birgt auch Gefahren. Denn neben der benötigten Freizeit und den handwerklichen Fähigkeiten müssen Bauherren im Vorfeld organisatorische Aufgaben bewältigen. So ist beispielsweise die Frage...

  • 07.09.13
Service
Beim Hausbau kommt es heute auf eine behagliche und
schadstofffreie Umgebung an

Bauen nach Feng Shui: Immer mehr Bauherren orientieren sich an der traditionellen chinesischen Lehre

Geistige und körperliche Gesundheit stehen für viele Menschen an erster Stelle. Beim Hausbau kommt es heute auf eine behagliche und schadstofffreie Umgebung an. Daher richten immer mehr Bauherren Planung und Baustoffwahl nach Feng Shui aus dem Prinzip der harmonischen Gestaltung des Wohn- und Lebensraumes. Nach der Feng Shui-Philosophie fließt ein ständiger Strom von Energie, das Chi, über die Erde und durch die Häuser. Mit Feng Shui lässt sich diese Kraft so lenken, dass keine Stellen mit...

  • 05.09.13
Wirtschaft
Die geladenen Gäste zeigten sich durchweg positiv beeindruckt von der neuen Ausstellung

Neue Ausstellung eröffnet / Große Eröffnungsfeier bei Bauwelt Delmes Heitmann

(cbh/Buchholz). Über durchweg positive Resonanz bei der Eröffnungsfeier der neuen Ausstellung bei Delmes Heitmann freuten sich Niederlassungsleiter Axel Meyer und seine Mitarbeiter. Im Mai hatte die Bauwelt Industriepartner, Planer und Unternehmer aus der Region eingeladen, die neue Ausstellung in der Buchholzer Filiale zu begutachten. In realer Einbausituation werden Haustüren und Fenster, Dachfenster-Systeme und sogar Terrassenanwendungen präsentiert. Dafür wurden hochwertige Baustoffe in...

  • Buchholz
  • 04.06.13