Brand

Beiträge zum Thema Brand

Wirtschaft

Heiße Weihnachten!

(tp). Zu Weihnachten gilt es, auf offenes Kerzenlicht aufzupassen. Dies betont die Immobilien-Eigentümer-Organisation "Haus & Grund Stade" unter Hinweis auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichtes Düsseldorf. Allerdings sprach das Gericht einen Versicherungsnehmer vom Vorwurf der grob fahrlässigen Herbeiführung eines Brandschadens frei, nachdem dieser am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages die Kerzen eines Adventskranzes auf dem Wohnzimmertisch angezündet, den Frühstückskaffee zubereitet...

  • Stade
  • 18.12.14
Politik
Bei Bränden rückt die Feuerwehr kostenlos aus

Ein "Tatü-Tata" kann manchmal teuer werden

jd. Harsefeld. Die Feuerwehr kommt nicht immer gratis: Neue Gebührensatzung der Samtgemeinde Harsefeld für Einsätze der Blauröcke. Die Tür ist zugefallen und der Schlüssel liegt in der Wohnung oder die kletterfreudige Katze traut sich nicht mehr vom hohen Baum herunter: In solchen Fällen wird oft die Feuerwehr gerufen. Meist ist das Schloss schnell geknackt oder die Mieze mittels Leiter aus dem Geäst geholt. Doch viele wissen gar nicht, dass diese Dienstleistungen nicht gratis sind. Wenn nicht...

  • Harsefeld
  • 17.12.14
Blaulicht

Zirkusanhänger brennt vollständig aus

mum. Buchholz. Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr kam es zu einem Brand eines Bauwagens im Ahornweg in Buchholz. Der ehemalige Zirkusanhänger brannte vollständig aus. Die Ursache ist bislang unklar. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Buchholz unter der Telefonnummer 0 41 81 - 28 50 zu melden

  • Buchholz
  • 07.12.14
Blaulicht
Der Schuppen im "Benedixland" in Stade brannte komplett nieder
  4 Bilder

Schuppen brennt in Gartenkolonie

30 Feuerwehrleute in Stade im Einsatz / Holz, Strohballen und Kreiselmäher vernichtet tp. Stade. In einer Kleingartensiedlung in der Straße "Benedixland" in Stade ist am Sonntagnachmittag ein Schuppen niedergebrannt. Gegen 15.40 Uhr bemerkte der Besitzer (78) der Laube das Feuer und alarmierte die Feuerwehr, die mit rund 30 Rettungskräften anrückte. Die Brandschützer konnten das Gebäude nicht retten. In dem Schuppen lagerten mehrere Kubikmeter Holz, ca. 50 Heuballen und ein Kreiselmäher....

  • Stade
  • 13.10.14
Blaulicht
Der Maishexler wurde erfolgreich gelöscht

Maishächsler in Flammen

ab. Kakerbeck. Schreck in der Abendstunde: Der Fahrer eines Silowagens in der Gemarkung Kakerbeck merkte am Montagabend, dass aus dem 400.000 Euro teuren Maishächsler, der neben ihm herfuhr, Flammen schlugen. Den Mitarbeitern eines Lohnunternehmens aus Hohenhausen gelang es, die Flammen mit einem vorhandenen Feuerlöscher erfolgreich zu bekämpfen. Die alarmierten Feuerwehren aus Bargstedt, Harsefeld und Ohrensen kühlten den Motor mit Wasser ab. Um zu überprüfen, ob das Feuer komplett gelöscht...

  • Harsefeld
  • 30.09.14
Blaulicht
  3 Bilder

Vier Kälber kommen bei Feuer ums Leben

bc. Bützflethermoor. Feuer-Inferno auf dem Bauernhof: In der Nacht zum Sonntag ist an der Süderstraße in Stade-Bützfleth ein Stall nahezu komplett abgebrannt. Vier Kälber kamen ums Leben, ein Lager mit 70 Tonnen Stroh, zwei Ackerschlepper und viele weitere landwirtschaftliche Geräte wurden vernichtet. 80 Feuerwehrleute bekämpften den Brand bis in die Morgenstunden. Sachschaden: ca. 250.000 Euro. Dichter Qualm drang gegen 1 Uhr nachts aus der Scheune, Flammen schossen meterhoch in den...

  • Stade
  • 07.09.14
Blaulicht
In der Dachgeschosswohnung stand ein Bett in Flammen
  3 Bilder

Brennendes Bett im Asylbewerberheim

Dichter Rauch in Dach-Apartment in Himmelpforten / Bewohner kamen mit dem Schrecken davon tp. Himmelpforten. Zu einem Wohnungsbrand im Asylbewerberheim an der Straße "Im Wiesengrund" in Himmelpforten rückte die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr aus. Dichter Qualm drang aus einer Dachgeschosswohnung. Die Einsatzkräfte hatten anfangs Schwierigkeiten, zu ermitteln, ob sich noch Menschen in der brennenden Wohnung aufhielten. Grund waren Verständigungsprobleme mit den ausländischen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.08.14
Wirtschaft
Laut Studie geht von CFK bei Bränden ein Krebsrisiko aus
  4 Bilder

"Wir nehmen kritische Fragen ernst"

Krebsgefahr durch Leichtbau-Werkstoff? "CFK Valley"-Vorstand in Stade verärgert über Berichterstattung tp. Stade. Unglücklich gelaufen ist nach Ansicht des Vereinsvorstandes des Leichtbau-Kompetenznetzwerkes "CFK Valley Stade", Dr. Gunnar Merz, die Berichterstattung des regionalen Fernsehsenders NDR über eine mögliche Gesundheitsgefährdung durch carbonfaserverstärkten Kunststoff CFK. Laut Fernsehrecherchen geht von dem im Stade entwickelten Zukunftswerkstoff bei Bränden ein Krebsrisiko aus,...

  • Stade
  • 15.08.14
Blaulicht

Bekennerschreiben nach Brand am Bahngleis aufgetaucht

thl. Meckelfeld. In einem Schreiben an eine Hamburger Tageszeitung sollen sich Linksextreme zu einem Brandanschlag am Bahnhof Meckelfeld bekannt haben. Dabei entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Angeblich wollten die Linken damit den Hamburger Hafen in seiner Funktion als Drehscheibe des globalen Handels treffen. In dem Schreiben wird auch noch ein weiterer Brandanschlag auf eine Bahnanlage in Hamburg eingeräumt. Jan Krüger, Sprecher der Polizeiinspektion Harburg, bestätigt den...

  • Seevetal
  • 22.07.14
Blaulicht
Die Scheune fiel den Flammen zum Opfer
  12 Bilder

Scheune brennt bis auf Grundmauern nieder

Nächtliches Feuer in Brest: 100.000 Euro Schaden / Wohnhaus und Pkw gerettet / Keine Verletzten tp. Brest. In der Nacht auf Sonntag, kurz vor 3 Uhr, erblickten aufmerksame Passanten einen Feuerschein auf dem Gelände eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens an der Rehfingerstraße in Brest (Samtgemeinde Harsefeld) und alarmierten die Feuerwehr. Rund 130 Freiwillige rückten aus, um den Brand in einer Scheune zu löschen. Den Feuerwehrleuten, die die Löscharbeiten unter schwerem Atemschutz...

  • Harsefeld
  • 15.06.14
Politik
Die neue Turnhalle der Mühlenschule nimmt langsam Gestalt an
  4 Bilder

Richtfest bei der Mühlenschul-Turnhalle

os. Holm-Seppensen. "Dieser Tag bedeutet, dass das Schlimmste jetzt hinter uns liegt." Das sagte Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke am Donnerstag beim Richtfest für die neue Turnhalle an der Mühlenschule in Holm-Seppensen. Rund 60 Gäste aus Politik, Verwaltung und Schule kamen zu der kleinen Feierstunde am Jungfernstieg. Grondke dankte den Lehrern und Schülern der Mühlenschule für ihre Geduld und den Handwerkern für den Bau. "Wir sind voll im Zeitplan, uund übrigens auch im Kostenplan",...

  • Buchholz
  • 23.05.14
Blaulicht
Die Feuerwehr wurde am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz nach Egestorf gerufen
  6 Bilder

Großeinsatz für die Feuerwehr: "Café Mundi" ist zerstört

mum. Egestorf. Ein Schock für die Menschen in Egestorf (Samtgemeinde Hanstedt)! Am Mittwochnachmittag wurde das etwa 60 Meter lange Gebäude im Sudermühler Weg 19 durch ein Feuer zerstört. Dort befindet sich das "Café Mundi" - ein Restaurant, Ferienwohnungen sowie ein Hostel. "Als wir eintrafen, brannte der Dachstuhl bereits auf einer Fläche von etwa 40 Metern", sagt Feuerwehrsprecher Michele Quattropani. "Wir konnten das Gebäude nicht mehr retten und haben uns deshalb darauf konzentriert,...

  • Hanstedt
  • 14.05.14
Blaulicht

Brandstifung in Horneburg

Unbekannter legte nachts Feuer in einem Einfamilienhaus / Fußmatte angesteckt tp. Horneburg. In der Nacht auf Samstag, 26. April, gegen 2.20 Uhr, legte ein Unbekannter ein Feuer an einem Einfamilienhaus am Rübenkamp in Horneburg. Hierzu sprühte er vermutlich Lack in ein "auf Kipp" stehendes Fenster und versuchte, die Farbe zu entfachen. Als das misslang, steckte er eine Fußmatte an. Durch den Brand entstand Sachschaden an der Haustür. Zudem wurde ein Fenster beschädigt. Die...

  • 27.04.14
Blaulicht
Die Feuerwehrleute brachten den Schuppenbrand schnell unter Kontrolle

Schuppen brennt in Himmelpforten

lt. Himmelpforten. Zu einem Schuppenbrand musste die Feuerwehr Himmelpforten am Mittwochnachmittag ausrücken. Bei der Ankunft der Retter gegen 13.30 Uhr stand nahezu der gesamte Holzschuppen, in dem Kunststoffgartenmöbel gelagert wurden, am Hüperskamp in Flammen. Weil Teile des Daches sowie der Innenraum mit Kunststoffmaterial und Folie verkleidet waren, kam es zum Austritt giftiger Dämpfe. Die Feuerwehrleute trugen Atemschutz und konnten den Brand schnell löschen sowie ein Übergreifen der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.04.14
Blaulicht
Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach
  6 Bilder

Scheune in Wohlerst niedergebrannt

Gebäude war zum Abriss freigegeben / Polizei sucht Zeugen tp. Wohlerst. Im Dörfchen Wohlerst bei Harsefeld ist in der Nacht auf Freitag eine Scheune niedergebrannnt. Als die von einem Nachbarn alarmierte Feuerwehr mit 70 Einsatzkräften eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Die Helfer drangen mit schwerem Atemschutz zum Brandherd vor. Das Gebäude wurde schwer beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Die Ursache des Feuers...

  • Harsefeld
  • 14.02.14
Blaulicht

Feuer in Buxtehuder Wohnblock

++++ UPDATE Mann (59) lebensgefährlich verletzt mehr zu dem Brand und Fotos von dem Unglück in Buxtehude hier++++ bc. Buxtehude. Ein Brand in einem dreistöckigen Wohnblock an der Buxtehuder Schanzenstraße hält am späten Montagnachmittag die Feuerwehr in Atem. Dicke Rauchschwaden qualmen aus dem Dachstuhl. Polizei und mehrere Krankenwagen sind vor Ort. Der Rettungshubschrauber ist gelandet. Nach WOCHENBLATT-Informationen ist mindestens ein Mensch schwerverletzt. Sämtliche Feuerwehren aus dem...

  • Buxtehude
  • 06.01.14
Blaulicht

Räucherofen setzt Garage und Pkw in Brand

thl. Luhdorf. Eigentlich wollte ein Luhdorfer am Silvester-Nachmittag noch schnell ein paar Fische räuchern. Doch das ging gründlich daneben. Am Ende lagen eine Garage und ein Pkw in Schutt und Asche. Aus noch ungeklärter Ursache waren aus dem Räucherofen, der direkt neben der Garage stand, plötzlich Flammen geschlagen. Schnell griff das Feuer auf die Garage über. Ein vorbeifahrender Pkw-Fahrer entdeckte den Brand und schlug Alarm. Löschversuche des Eigentümers mittels eines Feuerlöschers...

  • Winsen
  • 02.01.14
Blaulicht
Ein Wirtschaftsgebäude in Freiburg brannte am Neujahrsmorgen komplett nieder. Mehrere Tiere kamen in den Flammen um
  4 Bilder

Mehrere Tiere sterben bei Großfeuer in Kehdingen

lt/nw. Freiburg. Bei einem Großfeuer auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen in Freiburg/Elbe an der Landesstraße 111 sind am frühen Neujahrsmorgen mehrere Tiere ums Leben gekommen. Gegen 6 Uhr wurde der Feuerwehr und der Polizei ein Brand eines Wirtschaftsgebäudes gemeldet. Als die ersten der ca. 150 eingesetzten Kräfte der Ortswehren aus Freiburg, Wischhafen, Balje, Hörne, Krummendeich und Oederquart an der Einsatzstelle einige Hundert Meter außerhalb von Freiburg in Richtung...

  • Nordkehdingen
  • 01.01.14
Blaulicht
Das Feuer in Brackel zerstörte das Haus des Ehepaares Mertig
  4 Bilder

„Unser Hund ‚Sina‘ rettete uns das Leben!“

Walther und Marie-Luise Mertig verdanken wohl ihrer Labrador-Hündin „Sina“, dass sie noch am Leben sind. Die Hündin weckte das Ehepaar, als deren Haus in Brackel in der Nacht zu Samstag brannte. Obwohl die Feuerwehr schnell eintraf, war das Haus nicht mehr zu retten. mum. Brackel. „Ich bin noch ganz durcheinander“, sagt Walther Mertig (75). Er sitzt bei seinen Nachbarn am Esstisch und versucht, die schlimmen Ereignisse zu verarbeiten. Es muss kurz vor 4 Uhr in der Nacht zu Samstag gewesen...

  • Hanstedt
  • 26.12.13
Blaulicht
Wegen verbauter Gasflaschen bestand Explosionsgefahr
  2 Bilder

Wohnmobil komplett ausgebrannt - Explosion verhindert

mi. /nw. Garlstorf. Ein Wohnmobil aus Izehoe ist am frühen Samstagmorgen ( 16.11) auf dem Campingplatz in Garlstorf (Landkreis Harburg) komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Wegen Gasflaschenim Fahrzeug bestand Explosionsgefahr. Um 4:40 Uhr alarmierte die Leitstelle in Winsen die Feuerwehr Garlstorf. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung. Wegen der im Fahrzeug verbauten Gasflaschen bestand Explosionsgefahr. Die Einsatzkräfte konnten den...

  • Salzhausen
  • 16.11.13
Panorama
Ilona Plett vor ihrem provisorischen Laden. Sie hat das Schlimmste bereits gewuppt und kann schon wieder lächeln
  9 Bilder

Der Laden läuft schon wieder

jd. Harsefeld. Die Powerfrau von der Parfümerie: Ilona Plett lässt sich nicht unterkriegen, obwohl ein Feuer ihr Geschäft zerstörte. "The show must go on" - dieser Musiktitel der Rockband "Queen" ist derzeit das Motto von Ilona Plett. Die Geschäftsfrau aus Harsefeld lässt sich nicht aus der Bahn werfen: In der Nacht zum vergangenen Mittwoch zerstörte ein Schwelbrand ihre Parfümerie. Die Inneneinrichtung und der gesamten Warenbestand sind völlig verrußt, so dass alles entsorgt werden muss. Der...

  • Harsefeld
  • 12.11.13
Blaulicht
Spezialkräfte der Feuerwehr zeigten ihr Können
  2 Bilder

Feuer im Stader Hafen und ein Schiff in Not ... alles nur eine Übung

tk. Stade. Gemeinsam haben das DOW-Notfallmanagement, die Werksfeuerwehr und örtliche Einsatzkräfte am Samstagmorgen eine große Notfallübung durchgeführt. Das Szenario: Ein Feuer auf dem Verladeanlager im Südhafen. Für die Feuerwehren wurde die Aufgabe dadurch erschwert, dass genau am Einsatzort ein Gastanker lag, der aus eigener Kraft nicht mehr manövrieren konnte. Drei Verletzte wurden erfolgreich geborgen, der Brand bekämpft und das Schiff aus dem Gefahrenbereich geschleppt. Lotsen und...

  • Stade
  • 12.11.13
Service

Lebensretter mit Spürnase: Rauchmelder warnen rechtzeitig vor Feuergefahren

(djd/pt). Wenn es tagsüber zu einem Wohnungsbrand kommt, wird dieser meist frühzeitig entdeckt. Die Bewohner können sich in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Anders in der Nacht: Dann schläft auch der Geruchssinn, sodass viele Opfer den tödlichen Brandrauch erst zu spät bemerken. Ein unscheinbarer Lebensretter unter der Zimmerdecke sorgt für Abhilfe: Rauchmelder schlagen zuverlässig und lautstark Alarm. Rund 400 Menschen sterben jährlich in Deutschland an Bränden, die Mehrheit...

  • 10.11.13
Blaulicht
  10 Bilder

Schwelbrand im Harsefelder Zentrum hält Feuerwehr in Atem

jd. Harsefeld. Feuer in der Harsefelder Ortsmitte: In der Nacht auf Mittwoch zerstörte ein Schwelbrand die Geschäftsräume der Parfümerie Ilona Plett. Als die Feuerwehr anrückte, war der Bereich um den Friedrich-Tobaben-Platz (Rewe-Parkplatz) in dichten Rauch gehüllt. Die Retter mussten sich durch den beißenden Qualm kämpfen, um zum Brandherd vorzudringen. Im Einsatz waren knapp 40 Feuerwehrleute der Harsefelder und Bargstedter Ortswehren. Das Feuer war von einem Bewohner der über dem Laden...

  • Harsefeld
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.