Holger Falcke

Beiträge zum Thema Holger Falcke

Politik
Holger Falcke

Himmelpforten: Samtgemeinde-Chef sieht "keine strafrechtlichen Verfehlungen"

Nach Anzeige: Holger Falcke erhielt Akteneinsicht tp. Himmelpforten. Akteneinsicht hatte der Chef der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, Holger Falcke, im Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft gegen ihn und einige Verwaltungsmitarbeiter (das WOCHENBLATT berichtete). "Die Akten werden wir jetzt mit der gebotenen Gründlichkeit prüfen", so der Samtgemeinde-Bürgermeister. "Dann werden wir gegenüber der Staatsanwaltschaft zu den Vorwürfen Stellung nehmen." Da es sich um ein laufendes...

  • Stade
  • 16.06.17
Politik
Im Fähr-Dörfchen Gräpel könnte der Platz am Ufer mit Infrastruktur für Wohnmobilisten ausgestattet werden

"Schiffbare Oste": Studie für 30.000 Euro in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Touristische Attraktivität des Flusses steigern / Bessere Wohnmobil-Infrastruktur in Gräpel tp. Oldendorf-Himmelpforten. Das erste Projekt aus dem europäischen Fördertopf "Leader-Region Kehdingen Oste" für die Stader Geest ist bewilligt. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert 7.500 Euro in eine Machbarkeitsstudie zum Thema "Schiffbare Oste", ebensoviel die Stadt Bremervörde als Kooperationspartner. Weitere 15.000 Euro steuert die EU bei. Laut Samtgemeinde-Chef Holger Falcke...

  • Stade
  • 23.05.17
Politik
Gratulation: Horst Wartner (li.) und Landrat Michael Roesberg
2 Bilder

Ehre für den Vater der Fusion aus Kranenburg

Bundesverdienstkreuz für Horst Wartner (76) tp. Kranenburg. "Ich bin stolz, dass ich mit meiner Arbeit Erfolg hatte": Nach 35 Jahren Ratsmitgliedschaft, 32 Jahren als Bürgermeister und etlichen weiteren Posten, wie Deichgraf, bekam Horst Wartner (76) aus Kranenburg am Mittwoch für sein außergewöhnliches politisches Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen. "Du warst der gute Geist in vielen Gremien, es ging dir immer um die Sache, nie um deine eigene Person", lobte der...

  • Stade
  • 31.03.17
Politik
Warten auf Akteneinsicht: der beschuldigte Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke und die Erste Samtgemeinderätin Ute Kück

Korruptionsgerücht in Himmelpforten: Anzeige aus eigenem Haus

Samtgemeinde-Chef Holger Falcke wartet noch immer auf Akteneinsicht tp. Himmelpforten. Seit der Rathaus-Razzia in den Verwaltungsräumen der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten und der Durchsuchung eines Home-Office' in der Wohnung eines Verwaltungsmitarbeiters am Rosenmontag ist das Betriebsklima in beiden Rathäusern gestört. Denn noch immer ist unklar, wer Strafanzeige gegen Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke erstattete und die Fahndung der für Korruption zuständigen Staatsanwaltschaft...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.03.17
Politik
"Das Betriebsklima leidet": Holger Falcke

Korruptionsvorwurf: Rathaus-Razzia in Oldendorf und Himmelpforten

Verwaltungschef Holger Falcke: "Ich bin mir keiner Schuld bewusst" tp. Himmelpforten. Die Rathausmitarbeiter sind verunsichert, Politiker reagierten ungläubig auf die Vorwürfe gegen den Chef der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, Holger Falcke (51, parteilos) und sieben Mitarbeiter: Im Raum stehen Gerüchten zufolge Beschuldigungen wie Korruption und Vorteilsnahme. Der Rosenmontag begann für die Belegschaft des Himmelpforter Rathauses und des Oldendorfer Bürgerhauses mit einer...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.03.17
Politik
Holger Falcke: "Nahversorgung auch in kleineren Gemeinden"

Oldendorf-Himmelpforten: Hohe Investitionen in Brandschutz an Schulen

Samtgemeinde-Chef Holger Falcke: "Sicherheit hat Priorität"/ Start für Seniorenbeirat tp. Oldendorf-Himmelpforten. "Im Jahr 2016 wurde die gute Entwicklung in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten fortgesetzt", sagt Verwaltungs-Chef Holger Falcke. Die Bevölkerung der Samtgemeinde wachse - aus Falckes Sicht ein positiver Effekt der in den vergangenen Jahren geschaffenen Infrastruktur, die von den Bürgern gut angenommen werde. Investitionen in die Infrastruktur "unter Wahrung einer gesunden ...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.01.17
Panorama
Viele Anwohner befürchten Lärmbelästigung aufgrund des Tagebaus in Hammah

Gemeinde Hammah klagt gegen Landkreis

Weiter Konflikt um Sandabbau tp. Hammah. Der geplante Sandabbau des Industrieunternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) im Gebiet der Gemeinde Hammah bleibt weiter ein Streitpunkt: Auf Mehrheitsbeschluss des neuen Rates erhebt die Kommune Klage gegen den kürzlich gefassten Planfeststellungsbeschluss (Baugenehmigung) des Landkreises Stade für den Sandabbau durch die AOS. Die Klage wurde laut Gemeindedirektor Holger Falcke zwischenzeitlich beim Verwaltungsgericht eingereicht. "Eine detaillierte...

  • Stade
  • 07.12.16
Politik
Im Rathaus in Himmelpforten gibt es Bedarf an weiteren Büros
2 Bilder

Neuer Ratssaal oder Begegnungszentrum

Platzbedarf in Himmelpforten: Rat soll bis Sommer zwei Varianten diskutieren tp. Himmelpforten. Die dringend notwendige Sanierung des Ratssaals in Himmelpforten für grob geschätzte 150.000 Euro, u.a. für neue Möbel, Modernisierung der Beleuchtung und Akustik ist unstrittig (das WOCHENBLATT berichtete). Nun bringt Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke eine Alternative mit Sparpotenzial ins Spiel: ein Begegnungszentrum mit Saal als Gemeinschaftsprojekt mit der evangelischen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.11.16
Politik
Der Damm an der Rotschlammdeponie wird mit Sand aus der Umgebung laufend erhöht
2 Bilder

Landkreis Stade genehmigt Sandabbau in Hammah

Gemeinde will alternative Transporttrasse über Feldwege tp. Hammah. Per Planfeststellungsbeschluss hat der Landkreis Stade als Genehmigungsbehörde jetzt den umstrittenen Sandabbau des Industriebetriebes Aluminium Oxid Stade (AOS) nahe des Hammaher Sees auf dem Gebiet der Gemeinde Hammah gestattet. Damit hat AOS die Genehmigung, an der Kreisstraße K3 nördlich von Hammah Sand abzubauen. Der Sand wird zur laufenden Erhöhung des Deiche der AOS-Rotschlammdeponie bei Bützfleth benötigt. Das...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.11.16
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke (2. v. li.) mit Spitzenvertretern des neuen Rates (v. li.): Rainer Jürgens (FWG), Kirsten Stüven-Diercks (CDU), Ratsvorsitzender Lothar Wille (SPD), Matthias Wolff (CDU) und Bernd Reimers (SPD)
2 Bilder

Lothar Wille aus Himmelpforten hat den Ratsvorsitz

Erste Sitzung des neuen Samtgemeinderates / Ratssaal-Sanierung bereitet "einen Haufen Arbeit" tp. Oldendorf-Himmelpforten. Einträchtig verlief am Dienstagabend die konstituierende Sitzung des Rates der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Auf ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl fassten die Lokalpolitiker durchweg einstimmige Beschlüsse. Der angesehene Ex-Bürgermeister von Himmelpforten und Lehrer im Ruhestand, Lothar Wille (SPD), wurde zum Ratsvorsitzenden gewählt. Vize-Vorsitzende ist...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.11.16
Panorama
Uwe Kowald (li.) und "Pate" Sören Behrmann überreichen den Scheck an den SV Deinste
23 Bilder

Schecks von "Paten"

10.000 Euro von "fair geht vor" für ehrenamtliche Projekte und besondere Aktionen ig. Himmelpforten. Das Projekt „Fair geht vor“ der Stader Rheumaliga besteht seit fünf Jahren. Sprecher und Initiator Uwe Kowald ist mit seinem Team jedes Jahr auf vielen Veranstaltungen vertreten, generiert u.a. mit Flohmärkten, Bücher-Basaren, und Haushaltsauflösungen Geld für „gute Zwecke“. „In diesem Jahr kamen 10.000 Euro für Vereine, Gruppen und Institutionen zusammen“, so Kowald stolz vor vielen geladenen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.11.16
Panorama
Freuen sich über die gelungene Beschaffung: Samtgemeindebürgermeister Holger Falcke (im Fahrzeug) mit (v. li.) Gemeindebrandmeister Rolf Jarck, Ortsbrandmeister Thorsten Raap, dem stellvertretenden Ortsbrandmeister Christian Gerdts, Vize-Kreisbrandmeister Thorsten Hellwege und Jörg Barthelmes von der Daimler AG

Neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Oldendorf

Fahrzeug kostete 83.000 Euro tp. Oldendorf. Die Feuerwehr Oldendorf hat einen neuen Einsatzleitwagen. Der Mercedes Sprinter hat ein Gesamtgewicht von 3,88 Tonnen und ist mit einem Automatikgetriebe ausgestattet. Er bietet Platz für maximal acht Einsatzkräfte und ist mit der neuesten Druck- und Funktechnik ausgerüstet. Eingesetzt werden soll das Fahrzeug als Einsatzleitwagen in der Samtgemeinde, aber auch bei Aktivitäten der Kreisfeuerwehr. 83.000 Euro hat das Fahrzeug gekostet, der Landkreis...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.10.16
Panorama
Das Shining-Open-Air bei Nacht
4 Bilder

Streit um Open Air auf der Stader Geest

Erneut Lärmbeschwerden bei Shining-Festival: Organisator und Veranstalter ziehen Ortswechsel in Betracht tp. Himmelpforten. Die einen wollten feiern, die anderen ihre Ruhe: Das dritte Shining-Festival in Himmelpforten sorgte für Unmut bei den Bürgern. Nun denken die Macher über einen Wechsel des Veranstaltungsortes nach. Zwar verlief das Open-Air mit elektronischer Tanzmusik im Psychedelic-Stil von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. August, nach Bekunden der Behörden weitgehend friedlich, doch...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.08.16
Panorama
Grundsteinlegung: Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke (Mitte vorn) mit Gästen

Neubau an der Sonnenseiite

Grundsteinlegung für Jugendhaus in Himmelpforten tp. Himmelpforten. "Diese wird nicht die zweite Elb-Philharmonie", scherzte Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke am Freitagmorgen bei der Grundsteinlegung für das neue Jugendhaus, das die Geest-Kommune als Ersatz für das durch Brandstiftung zerstörte Einrichtungg errichten lässt. Das Bauprojekt liege bislang im vorgegebenen Kostenrahmen von knapp 300.000 Euro. Bei der feierlichen Grundsteinlegung mauerte der Verwaltungs-Chef gemeinsam mit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.08.16
Panorama
Beim Innenausbau im Jugendtreff in Oldendorf sind nur noch wenige Handgriffe nötig
2 Bilder

Jugendtreffs in Oldendorf und Himmelpforten fast fertig

Neue Räume für die junge Generation / Grundstein wird gelegt tp. Oldendorf-Himmelpforten. In der Jugendbetreuung der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten tut sich was: Am Freitag, 12. August, wird der Grundstein für das neue Jugendhaus in Himmelpforten gelegt. Und: Beim Neubau des Jugendzentrums an der Oberschule in Oldendorf stehen die Handwerksarbeiten laut Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke vor dem Abschluss. In dem neuen "Jugendtreff Oldendorf" steht der Innenausbau kurz vor der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.08.16
Wirtschaft
Hermann Hintelmann in seinem Laden
3 Bilder

Kaufmann aus Hammah plant den Ruhestand

Hermann Hintelmann will „Nah und Frisch“-Markt verkaufen tp. Hammah. Kaufmann Hermann Hintelmann (60), der in Hammah den „Nah und Frisch“-Markt betreibt, will sich in den kommenden fünf Jahren aus dem Geschäftsleben zurückziehen und seinen Lebensmittelladen im Dorfzentrum verkaufen. Hermann Hintelmann, der das Geschäft gemeinsam mit seiner Ehefrau Angela (59) betreibt, nennt gesundheitliche Gründe und das fortschreitende Alter als Gründe für den Entschluss. Da die beiden erwachsenen Kinder...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.08.16
Wirtschaft
Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke (li.) gratuliert Andreas Busch und Karina Tiedemann zu der Auszeichnung "1a-Fachgeschäft"

"Der Brillenmacher" in Himmelpforten ist erneut "1a-Fachhändler"

Team freut sich über die Auszeichnung sb. Himmelpforten. Erneut wurde das Fachgeschäft "Der Brillenmacher" in Himmelpforten, Poststraße 33 (Tel. 041 44 - 23 66 77), vom Düsseldorfer Verlag "markt intern" mit einer "1a-Urkunde" ausgezeichnet. Das Signet ist für qualitätsorientierte und anspruchsvolle Verbraucher eine wertvolle Orientierungshilfe und steht für ein Kauferlebnis mit einer persönlichen und freundlichen Ansprache. Stolz nahmen kürzlich Inhaber Andreas Busch und seine...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 25.05.16
Panorama

Wieder "Goa" auf der Stader Geest

Trotz Bass-Beschwerden: drittes Festival geplant tp. Himmelpforten. Wegen nervtötender Tiefenbässe hagelte es im vergangenen Jahr zahlreiche Beschwerden von Bürgern aus Blumenthal und den Nachbardörfern: Eine Fortsetzung der Shining-Festival-Reihe mit moderner elektronischer "Goa"-Musik stand auf der Kippe. Jetzt hat der Organisator bei der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten einen Antrag auf Erlaubnis zur Durchführung einer Musikveranstaltung von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. August,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.05.16
Panorama
Vor dem neuen Fahrzeug: Ortsbrandmeister Rolf Knop (4. v. li.), Samtgemeinde-Chef Holger Falcke (3. v. re.), Vize-Kreisbrandmeister Thorsten Hellwege und Gästen aus dem Feuerwehr- und Vereinswesen

Neue Halle und neues Fahrzeug

Doppelte Freude bei der Feuerwehr Engelschoff tp. Engelschoff. „Es kommt nicht häufig vor, dass die Einweihung eines neuen Feuerwehrautos und die Einweihung einer neuen Fahrzeughalle zusammen gefeiert werden können“, sagte der stellvertretende Kreisbrandmeister Thorsten Hellwege. Ein in dieser Kombination seltenes Ereignis feierten die Freiwilligen der Feuerwehr Engelschoff und ihre Festgäste am vergangenen Samstag. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten die Brandschützer das festlich...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.05.16
Politik
Viele Besucher am Infoabend Asyl im Schulzentrum Oldendorf
3 Bilder

Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten setzt auf dezentrale Unterbringung

650 Flüchtlinge bis Jahresende / Holger Falcke: "Container schmecken mir nicht" tp. Oldendorf. Im Jahr 2013 beherbergte die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten noch 88 Flüchtlinge in kommunalen Unterkünften. Angesichts der Krisen in der Welt ist die Zahl drastisch gestiegen. In der Samtgemeinde, wo nun rund 400 Asylbewerber leben, rechnet man bis Ende 2016 mit einem Anstieg der Flüchtlingszahl auf 650. "Wir setzen bei der Unterbringung weiter auf eine dezentrale Lösung", sagt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.03.16
Politik

Info-Abend zur Flüchtlingslage in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

tp. Oldendorf. Zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zur Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten sind Bürger am Donnerstag, 3. März, 19 Uhr, im Schulzentrum in Oldendorf willkommen. Für das Jahr 2016 rechnet Samtgemeinde-Chef Holger Falcke damit, dass sich die Kommune kurzfristig auf eine erhebliche Anzahl weiterer Flüchtlinge einstellen muss. Am Info-Abend sollen u.a. Flüchtlingshelfer geworben werden. Mit dabei sind der Arbeitskreis Asyl, die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.02.16
Politik
Bürgermeister Rainer Jürgens

Fremdenfeindliche Falschmeldung löst Verunsicherung in Hammah aus

"2.000 neue Flüchtlinge" eine Zeitungsente tp. Hammah. "2.000 neue Flüchtlinge und Asylbewerber in Hammah!": Eine so lautende Falschmeldung von Unbekannten verbreitete sich am vergangenen Wochenende blitzschnell via Internet und Handy über die sozialen Netzwerke Facebook und WhatsApp. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage distanziert sich Hammahs Bürgermeister Rainer Jürgens (66) im "Namen der Ratsleute sämtlicher Fraktionen" von der als Online-Artikel eines großen Bouleverdblattes getarnten virtuellen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.01.16
Politik
Samtgemeinde-Chef Holger Falcke
3 Bilder

"Respektvolles Miteinander" in Oldendorf und Himmelpforten

Flüchtlinge und zwei neue Jugendhäuser fordern Politik und Verwaltung der Super-Kommune auf der Geest im Jahr 2016 tp. Oldendof-Himmelpforten. Ein arbeitsreiches Jahr liegt vor der Politik und Verwaltung das Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Zwei Jahre nach der Fusion zur 196 Quadratkilometer großen Super-Kommune auf der Stader Geest bestimmt die Schaffung gleichwertiger Lebensbedingungen für die knapp 18.000 Bewohner der zehn Mitgliedsgemeinden weiter das Arbeitsprogramm. Eine große...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.12.15
Politik
Ratschef Lothar Wille (li.) und Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke (re.) gratulieren dem neuen Ortsbrandmeister von Estorf, Bastian Eckhoff (2. v. re.), und seinem Vize Heiko Dammann
2 Bilder

140 weitere Flüchtlinge in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Rat schafft Koordinationsstelle Asyl / Neuer Feuerwehr-Chef in Estorf tp. Himmelpforten. Die Mehrheit des Rates der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten hat - entsprechend den Empfehlungen des Finanzausschusses - auf der jüngsten Sitzung den Etat 2016 beschlossen. Zudem ernannte das Gremium zwei Führungskräfte der Feuerwehr Estorf und stellte die Weichen für die Unterbringung und Betreuung weiterer Asylbewerber. Gegen den ausgeglichenen Haushalt, der, wie bereits berichtet, ohne...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.