Schwedenspeicher

Beiträge zum Thema Schwedenspeicher

Politik
Eintrag ins Goldene Buch: Per-Ola Mattsson - Bürgermeister von Karlshamn, mit seiner Referentin für EU-Fragen und Städtepartnerschaften Annika Henesey (re.) und der Stader Bürgermeisterin Silvia Nieber
3 Bilder

Kommen die neuen Stader Pfleger aus Schweden?

Per-Ola Mattsson, neuer Bürgermeister von Karlshamn, auf Antrittsbesuch bei Bürgermeisterin Silvia Nieber tp. Stade. Mit Kanonendonner und durch eine Kriegslist nahmen die Schweden am Ende des Dreißjährigen Krieges die Harschenfleether Vorstadt in der heutigen Kreisstadt Stade ein. Inzwischen ist die Beziehung zu den skandinavischen Nachbarn friedlich und freundschaftlich: Stade und Karlshamn in Schweden pflegen seit Jahrzehnten eine Städtepartnerschaft. Jetzt waren die Schweden an der...

  • Stade
  • 16.09.16
Panorama
Das neogotische Backsteingebäude aus dem Jahr 1904 ist seit sechs Jahren für die Öffentlichkeit geschlossen
2 Bilder

Stade: Neue Nutzung für altes Heimatmuseum

bc. Stade. Mehr als 70 Jahre diente das neogotische Backsteingebäude an der Inselstraße in Stade als städtisches Museum. Nachdem 1977 der Schwedenspeicher eröffnet wurde, nahm die Bedeutung und das Interesse der Besucher an den Ausstellungen stetig ab, seit 2010 ist das Haus für die Öffentlichkeit komplett dicht. Das soll sich wieder ändern. Der Plan: Das denkmalgeschützte Heimatmuseum wird umfassend energetisch saniert. Neben einem musealen Teil, für den der Museumsverein Stade...

  • Stade
  • 17.05.16
Service

Aktionstag zur Segel-Ausstellung in Stade

tp. Stade. Aktuell zeigt das Museum Schwedenspeicher in Stade die Sonderausstellung "Willst du mit mir segeln gehen?". Am Sonntag, 24. Januar, findet von 10 bis 18 Uhr zur Ausstellung ein großer Aktionstag statt. Im Schwedenspeicher präsentieren sich verschiedene Segelvereine mit eigenen Ständen. Der Aktionstag bietet ein buntes Programm rund um den Segel- und Wassersport entlang der Elbe. Eintritt 6 Euro (Kinder und Jugendliche frei).

  • Stade
  • 23.01.16
Panorama

„Von Auschwitz nach Niedersachsen"

Vortrag im Schwedenspeicher in Stade tp. Stade. Zu dem Abendvortrag „Von Auschwitz nach Niedersachsen. Der historische Ort der Nazi-Verbrechen und seine Repräsentation in der Gedenkstättenarbeit“ lädt der Stader Geschichts- und Heimatverein am Dienstag, 19. Januar, um 19.30 Uhr in den Schwedenspeicher in Stade ein. Der Historiker Dr. Jens-Christian Wagner, Geschäftsführer der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, spricht über die Gedenkstättenarbeit in Niedersachsen vortragen. • Eintritt...

  • Stade
  • 07.01.16
Politik
Der Schwedenspeicher soll einen Schriftzug bekommen, um ihn von außen als Museum kenntlich zu machen

Vier Buchstraben kosten 4.000 Euro

Stadt Stade plant Beschriftung des Schwedenspeichers tp. Stade. Die Finanzierung eines Schriftzuges am Schwedenspeicher-Museum brachte jetzt der Stader Kulturausschuss auf den Weg. Die aus Metall bestehenden, von hinten beleuchteten großen Lettern für die Fassade schlagen nach Schätzungen der Stadt mit rund 4.000 Euro zu Buche und sollen aus Haushaltsresten des Jahres 2015 finanziert werden. Offen ist noch, ob der Landkreis als Eigentümer mitzieht und für eine Beschriftung 6.000 Euro des...

  • Stade
  • 11.11.15
Panorama
Ein historisches Pilgerzeichen mit dem Motiv "Christi Geburt"

Pilgerzeichen aus dem Stader Hafenbecken

Start der Abendvorträge des Stader Geschichtsvereins tp. Stade. Der Stader Geschichts- und Heimatverein setzt seine Reihe interessanter Abendvorträge fort. Den Auftakt macht am Dienstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr im Museum Schwedenspeicher Dr. Hartmut Kühne aus Berlin. Der Kirchenhistoriker wird über „Wallfahrt und religiöses Leben des Spätmittelalters im Spiegel der Stader Hafenfunde“ referieren. Mit Unterstützung der AG Archäologie des Geschichts- und Heimatvereins wurde in den vergangenen...

  • Stade
  • 30.09.15
Panorama
Oliver Barth kennt sich mit der Geschichte des Rillensteins aus

Dieser Brocken gibt Rätsel auf: Der Rillenstein von Hollenbeck

jd. Hollenbeck. Ein ungewöhnliches Objekt ziert seit kurzem den Hollenbecker Dorfplatz. Dort stellte der örtliche Heimatverein "Rund ums Dörp" einen Stein auf, um den sich merkwürdige Begebenheiten und einige Geheimnisse ranken: Der sogenannte "Hollenbecker Rillenstein" ist ein Granitblock, der Millionen von Jahren auf dem Buckel hat und einst mit den Gletschern aus Skandinavien nach Norddeutschland kam. Hier bearbeiteten ihn Menschen in grauer Vorzeit - vermutlich zu kultischen Zwecken. Vor...

  • Harsefeld
  • 09.09.15
Service
Absperrung an der Kreuzung
2 Bilder

Wanderbaustelle in Stade rückt zur Kreuzung vor

tp. Stade. Sommerzeit heißt Bauzeit: Die größte Wanderbaustelle in der Stader Innenstadt hat die Kreuzung Salztorswall/Altländer Straße/Hansestraße/Beim Salztor erreicht. Wie berichtet, entsteht zwischen dem Museum Schwedenspeicher und der Hansebrücke beiderseits der Fahrbahn ein Geh- und Radweg. Die Straße wird auf 6,50 Meter verengt. Die Sanierung des Regen- und Abwasserkanals wird gleich mit erledigt.

  • Stade
  • 02.09.15
Service
Gemütlicher Dämmerschoppen beim Winzerfest
4 Bilder

Lange Nacht und Winzerfest in Stade

Tolles Programm mit Musik und Führungen in der Stader Altstadt / Guter Weinam Pferdemarkt tp. Stade. Zum sechsten Mal wird in Stade die Lange Nacht gefeiert: Am Freitag, 10. Juli. ab 16 Uhr, locken kulturelle Einrichtungen und Gastronomen die Gäste mit besonderen Attraktionen die Innenstadt. Rund um den Pferdemarkt wird das Stader Winzerfest gefeiert. Die Fischmarkt-Gastronomen laden während der Langen Nacht zur „Biermeile am Alten Hafen“ ein. Hier eine kleine Auswahl des Programms: Mit...

  • Stade
  • 08.07.15
Service
Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers an einer "Zeit-Insel", die über die steinzeitliche Jäger-Kultur informiert
6 Bilder

"Highlights von europäischem Rang"

Schwedenspeicher-Restaurierung abgeschlossen: Schätze der archäologischen Sammlung jetzt modern inszeniert tp. Stade. Nachbarstädte wie Buxtehude wünschen sich ein Vorzeige-Museum wie den Schwedenspeicher in Stade: Die Einrichtung am besten Platz der Stadt, dem historischen Hafen, wurde jetzt in einem großen Sanierungsschritt für 1,3 Millionen Euro umfassend umgebaut. Eine halbe Million Euro davon floss in die Modernisierung der ur- und frühgeschichtlichen Abteilung, die am Sonntag von der...

  • Stade
  • 03.03.15
Panorama
Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers auf dem Dachboden. Dort wird die Bibliothek des "Schwedenspeichers" neu eingerichtet
6 Bilder

"Mammut-Projekt in Windeseile"

Schnell noch das Fördergeld ausgeben: Schwedenspeicher-Umbau in Stade soll im März abgeschlossen sein tp. Stade. Der Stader Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers eilt von einer Baubesprechung zur nächsten: Bei der Sanierung des Schwedenspeichers am Alten Hafen ist Schnelligkeit gefordert: Das restliche Geld aus dem EFRE-Fonds der EU, aus dem die Modernisierung mit 900.000 Euro gefördert wird, muss bis Ende März 2015 ausgegeben sein. "Ein Mammut-Projekt in Windeseile", sagt Möllers. Er ist...

  • Stade
  • 25.11.14
Panorama
Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch mit dem Einbaum
2 Bilder

Elf Meter langes "Klotz am Bein"

Einbaum für Drochtersen: Wer hat Ideen für die Verwendung? tp. Drochtersen. Ein gut gemeintes, aber ungebetenes Geschenk entwickelt sich im wahrsten Wortsinn zum "Klotz am Bein" der Gemeinde Drochtersen im Land Kehdingen: ein rund elf Meter langer Einbaum. Das Modell eines Boots-Urtyps war übrig, als das Schwedenspeicher-Museum in Stade wegen Umbaumaßnahmen ausmistete. Nun steht der hölzerne Koloss ungenutzt auf dem Drochterser Bauhof. Der Einbaum wurde vor vielen Jahre von einem...

  • Stade
  • 19.09.14
Panorama
Zwei Etagen des Schwedenspeichers werden entkernt: Museumswärter Klaus Baumgarten inmitten von Abbruchmaterialien
7 Bilder

Umbaustress im laufenden Betrieb

Schwedenspeicher wird entrümpelt / Grabungsfunde gehen an die Kommunen / Einbaum-Tour geplant tp. Stade. Mitten in der Tourismus-Saison stecken die Mitarbeiter des Museums Schwedenspeicher am alten Hafen in Stade im Umbaustress. Wegen Sanierungsarbeiten sind zwei Etagen gesperrt. Trotz Bau- und Entrümpelungsarbeiten halten Museumsaufseher Klaus Baumgarten und seine Kollegen den laufenden Betrieb aufrecht. Wie berichtet, fördert die EU aus dem EFRE-Fonds die Modernisierung des Obergeschosses...

  • Stade
  • 19.08.14
Service

"Geschichte einer maritimen Landschaft"

Ausstellung im Schwedenspeicher in Stade tp. Stade. Die Ausstellung "Die Elbe. Alles im Fluss. Geschichte einer maritimen Landschaft" zeigt der Schwedenspeicher in Stade bis Ende September. Es gibt ein Rahmenprogramm. Am Montag, 7. Juli, 19.30 Uhr, hält Dr. Beate Ratter den Vortrag "Heimat an der Elbe - ein Kultur-, Natur- und Wirtschaftsraum aus Sicht der Bevölkerung". Dr. Norbert Fischer spricht zum Thema "Wasserbau und Landschaftswandel". Am Dienstag 22. Juli, 19.30 Uhr, informieren...

  • Stade
  • 01.07.14
Politik
Die Europäische Union stellt Fördergeld für den Schwedenspeicher in Aussicht
3 Bilder

1,2 Millionen für den Schwedenspeicher in Stade

EU-Finanzspritze für Modernisierung des Regionalmuseums / Neugestaltung Veranstaltungsraum und Ausstellungsetage tp. Stade. Gute Nachricht für Geschichts- und Kulturfreunde: Das Regionalmuseum Schwedenspeicher in Stade hat von der EU einen vorläufigen Förderbescheid über rund 1,2 Millionen Euro erhalten. 900.000 Euro stammen aus der Europäischen Regionalförderung (EFRE). Den Restbetrag von 300.000 Euro muss die Stadt Stade als Eigentümerin aus Eigenmitteln beisteuern. Mit dem Fördergeld...

  • Stade
  • 17.06.14
Panorama
Die Schauspieler des Hamburger Thalia-Theaters, Oda Thormeyer und Thomas Niehaus, bei der Lesung

"Jeder stirbt für sich allein"

Lesung des Thalia Theaters im Schwedenspeicher in Stade tp. Stade. "Es war ein traumhaft schöner Abend", schwärmt Regina Wetjen von den Museen in Stade. Im Schwedenspeicher-Museum am alten Hafen fand kürzlich eine Lesung mit den Schauspielern des Hamburger Thalia-Theaters, Oda Thormeyer und Thomas Niehaus, statt. Gelesen wurde aus Hans Fallada: "Jeder stirbt für sich allein". • Internet: www.museen-stade.de/schwedenspeicher

  • Stade
  • 30.04.14
Panorama

Buch "Flüsse in Norddeutschland"

Landschaftsverband Stade stellt neues Schriftwerk mit 21 Studien vor tp. Stade. Sein neues Buch "Flüsse in Norddeutschland. Zu ihrer Geschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart" stellte der Landschaftsverband Stade am Mittwoch, 4. Dezember, um 18 Uhr im Museum Schwedenspeicher, Wasser West 39, in Stade der Öffentlichkeit vor. Das Buch enthält 21 Studien zu norddeutschen Flüssen und Wasserläufen. Behandelt werden unter anderem die Unterelbe, die Oste und die Schwinge. • Preis: 32...

  • Stade
  • 28.11.13
Politik
Zu dem neuen Dow-Gaskraftwerk soll sich ein Kohlekraftwerk gesellen. Die Pläne werden im Dezember erneut ausgelegt
2 Bilder

Runde zwei für das Kraftwerk

Bebauungsplan für Dow-Kohlemeiler wird erneut ausgelegt / Umweltverbände demonstrierten tp. Stade. Die Planungen des Chemiekonzerns Dow für das neue Kohlekraftwerk in Stade geht in die zweite Runde: Der Bebauungsplan wird, nachdem Kritiker Einwendungen geäußert haben, erneut öffentlich ausgelegt. Eine entsprechende Empfehlung gab der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltfragen (ASU) dem Verwaltungsausschuss bei der jüngsten Sitzung im Schwedenspeicher. Vor dem Gebäude protestierten...

  • Stade
  • 19.11.13
Panorama
Studenten aus Bielefeld haben anhand von Da Vincis Skizzen hunderte Modelle gabaut
3 Bilder

Leonardos Visionen zum Anfassen

Neue Ausstellung im Schwedenspeicher tp. Stade. "Zu Wasser, zu Lande und in der Luft - Leonardos Visionen zum Anfassen und Ausprobieren": Unter diesem Titel zeigt das Schwedenspeicher-Museum in Stade bis zum 16. März eine Ausstellung über das Schaffen Leonardo da Vincis (1452-1519). Der Italiener war Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Philosoph. Er ist der wohl berühmteste Universalgelehrte. In unzähligen Zeichnungen widmete er sich allen Lebensbereichen seiner...

  • Stade
  • 18.11.13
Panorama
Erhält den Museumspreis 2013 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung: der Schwedenspeicher in Stade
2 Bilder

"Niedersachsens bestes Museum": Museumspreis für Stader Schwedenspeicher

lt. Stade. Besondere Auszeichnung für den Stader Schwedenspeicher. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung verleiht dem Museum den mit 30.000 Euro dotierten Museumspreis 2013. „Wir freuen uns sehr, dass wir als bestes Museum Niedersachsens ausgezeichnet wurden", so Museumssprecherin Ina Hildburg. Das Konzept des Schwedenspeichers, den Fokus auf interaktive Ausstellungen zu setzen und Geschichte erlebbar zu machen, komme offenbar gut an. Es sei schön zu sehen, dass der Schwedenspeicher nach der...

  • Stade
  • 15.10.13
Panorama
Für einen stabilen Baugrund: Sand wird auf eine Folie aufgetragen und planiert
5 Bilder

Baugrund an der Hudebrücke in Stade wird vorbereitet

Schlick aus dem alten Hafen wird auf dem Bauhof gesiebt tp. Stade. An der historischen Hudebrücke am Fischmarkt in Stade laufen die Bau-Vorarbeiten auf Hochtouren. Arbeiter bereiten den Baugrund in dem trockengelegten Hafenbecken vor, planieren fleißig Sand. In den kommenden Tagen wird ein weiterer Baucontainer für die Mitarbeiter aufgestellt. Dann beginnt die eigentliche aufwendige Sanierung der maroden Brücke. Aus dem Bereich unterhalb der Brücke, deren Ursprung bis ins Mittelalter...

  • Stade
  • 24.09.13
Politik
Die Soforthilfe des Landkreises kommt auch dem Stader "Schwedenspeicher"-Museum zugute
4 Bilder

202.000 Euro Soforthilfe für die Museen

Kreistag beschließt einstimmig Finanzspritze tp. Stade. Gute Nachricht für die Museums-Trägervereine in Stade und Buxtehude: Beide Einrichtungen bekommen eine kräftige Finanzspritze, um die in den vergangenen Jahren aufgelaufenen Defizite im Haushalt auszugleichen. Das hat der Kreistag bei seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen. Die Finanzierung der Museumsverein teilen sich je zur Hälfte die Städte Stade und Buxtehude sowie der Landkreis Stade. Nachdem die Museums-Chefs beider Städte vor...

  • Stade
  • 19.06.13
Service
Hans-Georg Ehlers, Leiter Bildung und Vermittlung im Schwedenspeicher-Museum, zeigt Schülern der Grundschule Am Burggraben die neue Ausstellung
7 Bilder

Geschichten aus dem Untergrund

"Bodenschätze" - neue Mitmach-Ausstellung für Familien im Schwedenspeicher tp. Stade. Das Schwedenspeicher-Museum am Alten Hafen von Stade hat sich in eine Experimentier- und Ausgrabungsfläche verwandelt. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dort jetzt im Rahmen der neuen Mitmach-Ausstellung „Bodenschätze - Geschichten aus dem Untergrund“ auf Entdeckungsreise gehen. Teilnehmer können unter anderem ein richtiges Skelett ausgraben und erhalten Antworten auf spannende Fragen, wie: Welche...

  • Stade
  • 06.05.13
Politik

Mai-Kundgebung "Am Schwedenspeicher" in Stade

tk. Stade. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) lädt am Mittwoch, 1. Mai. zur traditionellen Kundgebung nach Stade "Am Schwedenspeicher" ein. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. DGB-Vertreter Ulrich Gransee wird die Hauptrede halten. Themen werden unter anderem der Niedriglohnsektor und drohende Armut im Alter sein. Die Mittelschicht bröckele und der unteren Einkommen sinken, kritisiert der DGB. Nach der Kundgebung spielt die Gruppe "Jazz-up".

  • Stade
  • 25.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.