Jan Krüger

Beiträge zum Thema Jan Krüger

Blaulicht
Auch die mehrfache Absuche der Elbe brachte der Polizei keine Erkenntnisse über den Verbleib von Mutter und Tochter

Wo sind Mutter und Tochter?

thl. Drage. Die Polizei sucht weiterhin verzweifelt nach Sylvia Schulze (43) und deren Tochter Miriam (12). Die beiden sind seit mittlerweile zwei Wochen wie vom Erdboden verschluckt. "Wir haben allerdings derzeit keinen konkreten Ansatz für weitere großangelegte Suchmaßnahmen", sagt Jan Krüger, Sprecher der Polizeiinspektion Harburg. Wie das WOCHENBLATT online unter www.kreiszeitung-wochenblatt.de berichtete, wurde der vermisste Familienvater Marco Schulze (41) am Freitagmorgen bei Lauenburg...

  • Winsen
  • 03.08.15
Blaulicht
Wem gehört dieses Fahrrad?

+++Aktuelles Update+++: Leichenfund in der Elbe - Wer kennt dieses Fahrrad? - Polizei bestätigt: Es ist Marco Schulze

thl. Drage/Lauenburg. Die Absuche der Elbe unterhalb der Brücke bei Lauenburg am heutigen Samstag mit einem Sonarboot und mehreren Polizeitauchern wurde gegen 16.30 Uhr ohne Ergebnis eingestellt. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die Obduktion des am Freitagmorgen in Lauenburg in der Elbe entdeckten männlichen Leichnams hat die Vermutungen der Polizei bestätigt. Es handelt sich um den seit vergangener Woche Donnerstag vermissten 41-jährigen Marco Schulze aus Drage. Der Mann ist in der...

  • Winsen
  • 31.07.15
Blaulicht
Mit speziell ausgebildeten Hunden wurden der Uferbereich und auch das Wasser abgesucht. Unterstützung bekam die Polizei dabei von der Feuerwehr
2 Bilder

+++Aktuell+++ Vermisste Familie - Suchmaßnahmen eingestellt

thl. Drage. Die Polizei hat die Suchmaßnahmen nach der vermissten Familie Schulze aus Drage vorerst eingestellt. Das teilt Sprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage mit. Wie berichtet, wird das Ehepaar Marco (41) und Sylvia (43) sowie Tochter Miriam (12) seit Donnerstag vergangener Woche vermisst. "Am Dienstag haben Taucher noch einmal den Uferbereich der Elbe abgesucht. Und auch Suchhunde wurde durch das Dickicht geschickt. Sämtliche Maßnahmen verliefen allerdings ergebnislos", so...

  • Winsen
  • 28.07.15
Blaulicht
Polizeisprecher Jan Krüger
2 Bilder

Einbruchszahlen steigen dramatisch

thl. Landkreis. Wird das Leben im Landkreis Harburg immer unsicherer? Die Zahl der Einbrüche ist zum Vorjahr um rund 30 Prozent angestiegen. Darauf machte jetzt ein Staatsanwalt in der öffentlichen Gerichtsverhandlung gegen einen Einbrecher aufmerksam. Wurden im gesamten Jahr 2014 "nur" 751 Einbruchstaten aktenkundig, sind es in diesem Jahr (Stand: 24. Juli) schon über 600. "Und der zweite Teil der dunklen Jahreszeit, in dem die Einbruchszahlen 'traditionell' immer stark ansteigen, kommt erst...

  • Winsen
  • 24.07.15
Politik
Seit rund einem Monat steht dieses Auto in Buchholz herum. Wegschleppen darf ihn nur der Halter

Darf das Schrottauto dort stehen?

WOCHENBLATT fragt nach: Wann muss ein beschädigtes Fahrzeug aus dem öffentlichen Raum entfernt werden? os. Buchholz. Dieses Auto ist definitiv nicht mehr fahrtüchtig. Die linke Front des Ford Mondeo ist stark beschädigt, tiefe Schrammen "zieren" die Türen der Fahrerseite. Passanten stören sich an dem Anblick des Fahrzeugs, das am Rand einer Wohnsammelstraße in Buchholz steht. Ist das erlaubt? Wer muss das Auto entfernen? Das WOCHENBLATT hat bei der Stadt Buchholz und bei der Polizei...

  • Buchholz
  • 05.06.15
Blaulicht

Betrugsversuch per Fax

thl. Winsen. Der Polizei wurde kürzlich von einem aufmerksamen Geschäftsmann ein Fax weitergeleitet. Er hatte das Schreiben von einer angeblichen Anwaltskanzlei aus London erhalten und war misstrauisch geworden. Der Verfasser des Schreibens gab sich als Anwalt aus, der die millionenschwere Hinterlassenschaft eines verstorbenen Mandanten, der zufällig den gleichen Nachnamen wie der Faxempfänger hatte, regeln wollte. In dem Schreiben bot der Unbekannte dem Winsener an, das Vermögen mit ihm zu...

  • Winsen
  • 01.06.15
Panorama
Es ist ein Wunder, dass es entlang des Seppenser Mühlenwegs nicht schon häufiger zu Unfällen gekommen ist. Autos müssen hier häufig auf die Bankette ausweichen, die im schlechten Zustand ist

Wann wird es den ersten Toten geben? - Seppenser Mühlenweg: 19-Jähriger überschlägt sich in der Kurve

mum. Jesteburg. „Es war ja klar, dass es hier irgendwann wieder richtig krachen wird“, sagt ein WOCHENBLATT-Leser. Am Samstagabend war ein 19-Jähriger mit seinem VW-Bora auf dem Seppenser Mühlenweg zwischen Itzenbüttel und dem Reindorfer Osterberg in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Im Anschluss hatte sich das Fahrzeug mehrfach überschlagen. Der junge Mann blieb laut Polizeisprecher Jan Krüger wie durch ein Wunder unverletzt. Bereits im November vorigen...

  • Jesteburg
  • 14.04.15
Blaulicht
In Buchholz florierte der Drogenhandel. Dem setzte die Polizei jetzt ein Ende (Szene gestellt)

Drogennetzwerk gesprengt

thl. Buchholz. Durch intensive Fahndungsmaßnahmen ist es der Polizei gelungen, ein Drogennetzwerk in Buchholz zu sprengen. Im Rahmen der Ermittlungen wurden 40 Häuser und Wohnungen durchsucht. Dabei wurden 41 Erwachsene, 43 Heranwachsende, 71 Jugendliche und ein Kind als Tatverdächtige ermittelt. Insgesamt leiteten die Beamten 126 Verfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln und 168 Verfahren wegen Drogenbesitzes ein. Hinzu kommen fünf Verfahren wegen anderer...

  • Buchholz
  • 03.04.15
Blaulicht

Technischer Defekt oder Brandstiftung?

thl. Wistedt. Am Donnerstag vergangener Woche kam es kurz nach 20 Uhr im Schlafzimmer eines Einfamilienhauses an der Bremer Straße zu einem Feuer, bei dem ein Schaden von rund 25.000 Euro entstand. Die Familie, die sich unverletzt ins Freie retten konnte, kam bei Verwandten unter. Noch während die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache liefen, brannte es am Montagabend erneut in dem Haus. Auch dafür ist die Ursache noch unklar. Gutachter sollen die Polizei jetzt bei der Spurensuche...

  • Tostedt
  • 25.03.15
Panorama
Verbandsvorsitzender Volker Bellmann (2. v. li.), Gemeindebrandmeister Michael Matthies (re.) und Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow (3 v. li.) gratulierten allen Geehrten und Beförderten der Feuerwehr Bendestorf

Freiwillige Feuerwehr Bendestorf: Nachwuchs-Suche steht im Vordergrund:

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bendestorf freuen sich auf das neue Tanklöschfahrzeug. mum. Bendestorf. 45 Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr Bendestorf im vergangenen Jahr absolviert. Diese Bilanz zog jetzt Ortsbrandmeister Sven Wrede-Lissow während der Jahreshauptversammlung. Laut Wrede-Lissow waren es 32 Hilfeleistungen, zwölf Brände - und ein Fehlalarm. „Bei den Einsätzen retteten wir fünf Menschen das Leben“, so der Ortsbrandmeister. Insgesamt seien bei den Einsätzen 785...

  • Jesteburg
  • 17.02.15
Blaulicht

"Enkelin" ging leer aus

thl. Seevetal. Eine Unbekannte rief am Dienstag bei einer Rentnerin (91) in Hittfeld an, gab sich als deren Enkelin aus und fragte nach Bargeld und Goldschmuck. Sofort informierte die Seniorin die Polizei. Eine Observation des Wohnumgebung der Rentnerin blieb leide erfolglos. Die Beamten gehen davon aus, dass noch mehrere ältere Leute von der Gaunerin angerufen wurden. Diese mögen sich bitte unter Tel. 04105 - 6200 melden. "Grundsätzlich raten wir zu äußerster Vorsicht, wenn vermeintliche...

  • Seevetal
  • 05.02.15
Panorama
Zur Musik der Showband "Valendras" tanzten die Gäste des Polizeiballs von der ersten Minute an
3 Bilder

Kesse Tanzsohle und "Blecherne Hochzeit"

Gelungene Premiere: Bürger- und Polizeiball fand erstmals in Buchholz statt / 120 Gäste in der Empore os. Buchholz. Bei dieser Musik muss man einfach tanzen: Die Showgruppe "Valendras" sorgte mit ihren schwungvollen Tönen dafür, dass beim Bürger- und Polizeiball in Buchholz beste Laune herrschte. Rund 120 Gäste kamen am Samstagabend in das Veranstaltungszentrum Empore. Bei der 27. Auflage des gesellschaftlichen Ereignisses gastierte die Polizei erstmals in der Empore. Zuvor hatte sie 25 Mal...

  • Buchholz
  • 28.01.15
Blaulicht

Großbrand Bütlingen: Polizei sucht Feuerteufel

thl. Bütlingen. Noch immer sind die Untersuchungen zur Ursache des Großfeuers in Bütlingen von vergangener Woche nicht abgeschlossen. Aber die Tendenz ist deutlich: "Wir gehen derzeit von Brandstiftung aus", sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Wie berichtet, haben in der Bütlinger Straße nachts zwei Scheunen auf einem Bauernhof gebrannt. In einem Gebäude kamen sechs Pferde in den Flammen um. Auf der Suche nach dem Täter sind bei der Polizei schon zahlreiche Hinweise eingegangen. Krüger: "Eine...

  • Elbmarsch
  • 26.01.15
Blaulicht
Polizeisprecher Jan Krüger

Überfall auf Autohaus-Mitarbeiter

thl. Maschen. Am Montag zwischen 5.30 und 6 Uhr wurde ein Mitarbeiter des Autohauses Wolperding auf dem Betriebsgelände an der Winsener Straße von Unbekannten überfallen und bewusstlos geschlagen. Der Mann hatte gerade den Bereich hinter dem Gebäude betreten, als er hinterrücks angegriffen wurde. Ein weiterer Mitarbeiter, der kurz nach 6 Uhr eintraf, fand seinen Kollegen am Boden liegend vor und alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Eine Sofortfahndung brachte kein Ergebnis. Zu einem...

  • Seevetal
  • 08.01.15
Blaulicht
Die Täter schlagen schnell und nahezu lautlos zu

Tatort Supermarktparkplatz - Weiterhin viele Kfz-Aufbrüche

Die Polizei Winsen sucht dringend eine Zeugin für eine Tat am 19. Dezember thl. Winsen. Jeder weiß es - und doch passiert es immer wieder: Kurz Einkaufen gehen und die Handtasche im Auto lassen. Ganz nach dem Motto: "Ich bin ja schnell zurück. Da reicht meine Geldbörse." Wenig später folgt dann die böse Überraschung: die Scheibe wurde eingeschlagen und die Handtasche geklaut. Seit einigen Monaten werden im Stadtgebiet vermehrt Pkw aufgebrochen (das WOCHENBLATT berichtete bereits im Oktober...

  • Winsen
  • 07.01.15
Blaulicht
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Fahndung nach Vergewaltiger läuft weiter

thl. Neu Wulmstorf. Die Polizei fahndet noch immer nach dem Unbekannten, der in der Nacht zum 14. November am Bahnhof Neu Wulmstorf ein 17-jähriges Mädchen aus Hamburg vergewaltigt haben soll. Nach der Veröffentlichung des Phantomfotos seien zwar schon einige Hinweise eingegangen, aber der Entscheidende sei noch nicht dabei gewesen, so Polizeisprecher Jan Krüger. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben: zwischen 35 und 40 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte graue,...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.11.14
Blaulicht

Mit dem Pkw in den Media Markt: Litauer sitzen in U-Haft

thl. Buchholz. Unterkunft auf Staatskosten: Die beiden Litauer (19 und 20 Jahre alt), die in der Nacht zu Montag mit einem gestohlenen Pkw in den Media Markt in Buchholz gebrettert sind und dort u.a. Handys geklaut haben, sitzen in U-Haft. Das bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Die beiden sind am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt worden, der sie ins Gefängnis schickte", so Krüger. Hier lesen Sie unsere anderen Meldungen zu dieser...

  • Buchholz
  • 26.11.14
Panorama
Helmut Böhm zeigt auf das zerbrochene Fenster. Er ist sich sicher, dass dort jemand einbrechen wollte

Wenn die Polizei nicht kommt

Einbrüche, Diebstähle, Vandalismus und Körperverletzungen - die Zeitung ist voll von diesen Meldungen. Ein paar Beispiele aus dieser Woche: In Tostedt randalierten ausländische Wanderarbeiter und richteten einen Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro an. Die Behörden sahen tatenlos zu. In Stade wird ein junger Mann im Park überfallen. In Jesteburg und Egestorf fühlen sich Anrufer des „110“-Notrufs nicht ernstgenommen. Das WOCHENBLATT nimmt diese Beispiele zum Anlass und fragt: Wie sicher...

  • Jesteburg
  • 14.11.14
Panorama

Jesteburger wollen Polizei-Arbeit machen: Geheime Facebook-Gruppe plant Nachbarschaftswache

mum. Jesteburg. In Jesteburg muss die Angst vor Dieben offensichtlich riesig sein. Einige Bürger wollen jetzt eine Nachbarschaftswache organisieren, um ihr Hab und Gut zu schützen. Die Idee dazu stammt aus einer Facebook-Gruppe, die sich selbst „Nordheide aufgepasst“ nennt. Die Mitglieder haben dazu eigens einen nicht-öffentlichen Bereich gegründet, um weitere Schritte zu besprechen. „Die Polizei begrüßt grundsätzlich, dass Bürger wachsam sind“, sagt Polizeisprecher Jan Krüger. Gerade im...

  • Jesteburg
  • 14.10.14
Blaulicht
Die Demo gegen den IS-Terror startete am Bahnhof und endete am Schlossplatz

Demo gegen den IS-Terror

thl. Winsen. "IS-Terror stoppen" - Unter diesem Motto zogen am Wochenende rund 900 (nach Polizeiangaben rund 400) vorwiegend kurdische Mitbürger durch Winsen und demonstrierten gegen die brutalen Machenschaften der Terroristen des selbsternannten "Islamischen Staates" in Syrien. Der Demonstrationszug startete am Bahnhof und zog quer durch die Innenstadt zum Schlossplatz. "Die Teilnehmer, etwa zur Hälfte Frauen und Kinder, verhielten sich absolut friedlich und kooperativ", sagt Polizeisprecher...

  • Winsen
  • 06.10.14
Panorama
Mit seinem Romandebüt: Autor Michael Thode

Mordsspannung mit Lokalkolorit: Autor Michael Thode aus der Heide bringt Debükrimi heraus

ce. Oelstorf. Das Grauen regiert in der Lüneburger Heide: In Döhle und Holm-Seppensen wurden binnen weniger Tage ein Kinderarzt und ein Rechtsanwalt ermordet. Licht ins Dunkel der Verbrechen könnte ein autistisches Mädchen bringen. Um dieses "stumme Kind" dreht sich der gleichnamige Krimi, den Michael Thode (40) aus Oelstorf bei Salzhausen jetzt als Romandebüt (ISBN 978-3-404-16988-7) herausgebracht hat. Thode "schickt" Hauptkommissar Rolf Degenhardt und Kommissaranwärterin Jana Liebisch auf...

  • Salzhausen
  • 26.09.14
Panorama
Jan Krüger wirbt für die Bläserklasse für Erwachsene

Stadtorchester geht neue Wege

thl. Winsen. Mit einer Bläserklasse für Erwachsene will das Stadtorchester Winsen neue Wege gehen. Das Projekt soll in Kürze starten. Darauf wies jetzt Vorsitzender Jan Krüger hin. "Seit zehn Jahren bieten wir Bläserklassen-AG's an den Schulen in Roydorf an. Erst am Gymnasium, jetzt an der IGS", erläutert Krüger. Das Konzept dazu ist klar: Musikbegeisterte gleich in großen Gruppen an die Instrumente heranführen um Hemmschwellen abzubauen und nebenbei noch Nachwuchs für das Orchester gewinnen....

  • Winsen
  • 05.08.14
Blaulicht

Technischer Defekt oder fahrlässige Brandstiftung

thl. Meckelfeld. Nach dem Brand einer Wohnung in einem Hochhaus an der Glüsinger Straße am Sonntagmorgen sind die Brandermittlungen am Montagabend abgeschlossen worden. "Wir schließen eine Fremdeinwirkung aus", teilt Polizeisprecher Jan Krüger mit. "Als mögliche Brandursachen kommen demnach ein technischer Defekt oder aber eine fahrlässige Brandstiftung durch den später verstorbenen Bewohner in Frage." Noch am Sonntag war ein Statiker vor Ort, um zu prüfen, inwieweit die Bausubstanz durch die...

  • Seevetal
  • 05.08.14
Blaulicht
In diesem Bereich wurde der Brand gelegt

Ermittlungsgruppe eingerichtet

thl. Meckelfeld. Wegen des Feuers in einem Kabelschacht an den Bahngleisen in Meckelfeld hat die Polizei jetzt beim Staatsschutz des Zentralen Kriminaldienstes in enger Zusammenarbeit mit den Landeskriminalämtern Hamburg und Hannover eine Ermittlungsgruppe eingerichtet und sucht dringend Zeugen. Wie berichtet, kam es am 19. Juli zu dem Brand, der erhebliche Auswirkungen auf den Bahnverkehr hatte. Zwei Tage später ging bei einer Hamburger Tageszeitung ein Bekennerschreiben einer...

  • Seevetal
  • 31.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.