Rainer Rempe

Beiträge zum Thema Rainer Rempe

Wirtschaft
Vor dem Grünkohlessen: (v. li.) Majbritt Bebernick, Hartmut Matthies, Marie Röling (Geschichts- und Museumsverein Buchholz) sowie die Vorstandsmitglieder der Buchholzer Wirtschaftsrunde, Christian Kurtz, Frauke Petersen-Hanson, Frank Krause, Jens Weidling, Oliver Weiß und Vorsitzender Christoph Diedering
  2 Bilder

Beim Grünkohlessen der Buchholzer Wirtschaftsrunde wurde es politisch
"Nicht in alte Muster verfallen"

os. Buchholz. Dieser Termin gehört zur Vorweihnachtszeit in Buchholz dazu: Die Buchholzer Wirtschaftsrunde lud am vergangenen Donnerstag zu ihrem traditionellen Grünkohlessen ein. Rund 130 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen ins Gasthaus Wentzien in Trelde, darunter Buchholz' Ehrenbürger Hans-Heinrich Schmidt, Landrat Rainer Rempe und CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke. Christoph Diedering, Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde, lobte die Ausweisung neuer...

  • Buchholz
  • 03.12.19
Panorama
Veranstaltungsleiter Günther Borchers mit Briefmarken und Postkarten, die anlässlich des 250-jährigen Jubiläums des
Dreikreissteins gedruckt wurden

Stade, Harburg und Rotenburg (Wümme) feiern 250 Jahre Dreikreisstein
Jubiläumsfahrt für drei Landkreise

(ab). Die Kurhannoversche Landesaufnahme nannte ihn "3-Krütz-Steen", auf dem einst drei Kreuze eingeritzt wurden. Der Stein markierte 1769 die Grenzen zwischen den damaligen Ämtern Moisburg, Harburg und Zeven. Jetzt liegt der Dreikreisstein, der das Zusammentreffen der Landkreise Stade, Harburg und Rotenburg (Wümme) kennzeichnet, zwischen 300 und 500 Metern von der ursprünglichen Stelle entfernt in Ramshausen (Ramshausener Straße/K121) bei Sauensiek. Am Sonntag, 1. September, wird nun das...

  • Apensen
  • 23.08.19
Panorama
Der Sauensieker Günther Borchers, 1. Vorsitzender der Briefmarken- und Münzenfreunde der Geest aus Harsefeld, hat die Jubiläumsfeier maßgeblich mitorganisiert
  3 Bilder

Zum 250. Jubiläum treffen sich Politiker und Anwohner aus den Landkreisen Stade, Harburg und Rotenburg/Wümme
Radeln zum Dreikreisstein mit drei Landkreisen

ab. Sauensiek. Der Dreikreisstein in Bockhorst/Ramshausen (Gemeinde Sauensiek) markiert die Grenze, an der sich die drei Landkreise Stade, Harburg und Rotenburg (Wümme) treffen. Ein Findling wurde an die Stelle gesetzt, geschmückt mit den Wappen der Landkreise. Im September wird das 250-jährige Jubiläum des Dreikreissteins gefeiert, organisiert von den Briefmarken- und Münzenfreunden der Geest aus Harsefeld. Federführend bei der Jubiläumsfeier ist Günther Borchers aus Sauensiek: Seit 30...

  • Apensen
  • 13.07.19
Panorama
Was für ein Idyll: Wie man sich modernes Wohnen in den 1960er Jahren vorstellte, zeigt dieses
Fertighaus aus dem Quelle-Katalog
  10 Bilder

Wohnen wie aus dem Katalog

Zuwachs für die Königsberger Straße im Freilichtmuseum am Kiekeberg: Das Quelle-Fertighaus von 1966 ist eine "Ikone des Bauens" (as). Ein paar Möbel stehen noch, doch der Großteil der Einrichtungsgegenstände ist bereits verpackt und abtransportiert. "Dass wir dieses Gebäude samt Inventar erhalten haben, ist ein großes Glück", freut sich Stefan Zimmermann, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Carina Meyer, Landrat Rainer Rempe, dem...

  • Rosengarten
  • 01.02.19
Panorama
Endlich ist es soweit: Förderer und Wegbegleiter der Königsberger Straße beim ersten Spatenstich  Fotos: as
  3 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Spatenstich für Millionen-Projekt "Königsberger Straße"

as. Ehestorf. "Es ist finanziert - und es wird gebaut!" Im Freilichtmuseum am Kiekberg war nicht nur bei Heiner Schönecke, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins, die Freude groß. Im Freilichtmuseum wurde gemeinsam mit Förderern und Wegbegleitern des Projektes, darunter u.a. Bundestagsabgeordneter Michael Grosse-Brömer, Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) und Landrat Rainer Rempe, der erste Spatenstich des Millionen-Projektes...

  • Rosengarten
  • 19.06.18
Panorama
Die Jury steht fest (v. li.): Stephan Schrader, Rainer Östlind, Ilona Johannsen, Gerhard Schierhorn, Rainer Böttcher, Jan Bauer, Heiner Schönecke, Jürgen A. Schulz, Klaus Schulz und Ekkehard Brüggemann
  2 Bilder

Auf der Suche nach alten Film-Schätzen

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT schicken die Landkreis Harburger in den Keller oder auf den Dachboden. Dort sollen sie nach alten, selbst gedrehten Filmen suchen. "Bevor die Leute begannen, alles mit ihren Handys zu filmen, wurden Familienfeste oder die ersten Schritte der Kinder auf Super-8 festgehalten", so Schulz. Diese Streifen möchte der Asendorfer zu neuem Glanz verhelfen. Vor allem Filme ab 1950, die auch für Fremde von Interesse sind, sucht Schulz. Spätestens im Herbst...

  • Jesteburg
  • 27.04.18
Panorama
Eine Ausstellung rund um die vierbeinigen "Arbeitstiere": Museumsdirektor Stefan Zimmermann (Foto, v. li.), Landrat Rainer Rempe, Stiftungsratvorsitzender Klaus-Wilfried Kienert, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Jürgen Hagenkötter, Leiter des Zugpferdemuseums Lütau haben jetzt die Sonderausstellung "Zugpferde. Kulturgeschichte echter Pferdestärken" im Freilichtmuseum am Kiekeberg eröffnet
  3 Bilder

"Motor der Industrialisierung": Sonderausstellung am Kiekeberg

Neue Sonderausstellung "Zugpferde. Kulturgeschichte echter Pferdestärken" im Freilichtmuseum am Kiekeberg as. Ehestorf. Pferde waren lange Zeit nicht aus dem Alltag der Menschen wegzudenken. Noch heute wird die Leistungsfähigkeit eines Autos mit "Pferdestärken" angegeben. Dass der Einsatz von Zugpferden nicht so lange zurückliegt, wie gemeinhin angenommen, und dass die Pferde nicht nur auf dem Feld, sondern auch in Handel, Handwerk oder Transportwesen eine entscheidende Rolle spielten,...

  • Rosengarten
  • 27.03.18
Wirtschaft
Alle Teilnehmer der Gesprächsrunden mit Moderatorin Judith Rakers
  43 Bilder

Ein Lotse geht von Bord: Heinz Lüers, Vorsitzender des Sparkassenvorstands, wurde festlich verabschiedet

ah. Harburg. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude lud am Donnerstagabend zu ihrem traditionellen Jahresempfang in das Privathotel Lindtner nach Harburg ein. Circa 650 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und Institutionen versammelten sich, um dem Programm mit dem Titel „Regionale Verantwortung in einer digitalen Welt - ein Widerspruch?“ zu folgen. Doch diese Veranstaltung war etwas ganz Besonderes: Heinz Lüers, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, wurde an diesem...

  • Buchholz
  • 02.03.18
Panorama
Landrat Rainer Rempe (v. li.), Museumsleiter Stefan Zimmermann, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke, Geschäftsführerin Carina Meyer und Stiftungsratvorsitzender Klaus-Wilfried Kienert freuen sich, im Mai die Stellmacherei in Langenrehm als neue Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg zu eröffnen
  2 Bilder

"Immer wieder neue Ideen" - Rückblick und Vorschau im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Rosengarten. „Ein so gut erhaltenes Haus, das ist wie ein Sechser im Lotto!“ Begeistert führte Stefan Zimmermann, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, jetzt durch die Räume der Museumsstellmacherei Langenrehm (Rosengarten), die am 20. Mai eröffnet wird. In seine neue Außenstelle hatte das Museum anlässlich des Jahresrückblicks eingeladen, Bis in die 1970er Jahre stellte Stellmacher Heinz Peters in seiner Werkstatt in Langenrehm Räder und landwirtschaftliche Geräte aus Holz her. In...

  • Rosengarten
  • 23.01.18
Panorama
Suchten das Gespräch mit der BI (v. re.): MdL André Bock, MdL Axel Miesner, MdL Heiner Schönecke, Gemeindebürgermeisterin Martina Oertzen, BI-Vorstandsmitglied Günter Schwarz, 
Landrat Rainer Rempe und MdL Karsten Heineking
  2 Bilder

„Hier darf nichts hinkommen!“ - BI gegen Raststätte trifft Arbeitsgruppe Verkehr der CDU-Landtagsfraktion

as. Meckelfeld. Seit fast fünf Jahren kämpft die „Bürgerinitiative (BI) gegen die Raststätte Elbmarsch“, die an der A1 bei Meckelfeld gebaut werden soll (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Bei einem Besuch am Seevedeich informierten sich jetzt Vertreter der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Verkehr der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion über die Situation. Mehrere gefährdete Tierarten sind laut Rainer Weseloh, Vorstandsmitglied der BI, auf den Wiesen zu Hause. „Wir haben hier sonst kaum...

  • Seevetal
  • 01.08.17
Panorama
  16 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Eine Erfolgsgeschichte seit 30 Jahren

Landkreis Harburg kaufte im Jahr 1987 die kulturelle Einrichtung von der Stadt Hamburg / Tausende Besucher beim Jubiläumsfest (os). „Unsere Stärken sind viele Ideen und ein Team, das unser Museum immer weiter nach vorne bringen will. Deshalb waren wir in den vergangenen 30 Jahren so erfolgreich.“ Das sagte Prof. Dr. Rolf Wiese, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf (Landkreis Harburg), am Montag bei der Feierstunde anlässlich des Jubiläumsfests. Rund 70 geladene...

  • Buchholz
  • 02.05.17
Panorama
Haben die Ausstellung eröffnet (v. li.): Landrat Rainer Rempe, Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, Ausstellungskuratorin Vera Dembski, Heiner Schönecke (Vorstandsvorsitzender des Fördervereins), Stiftungsratsvorsitzender Klaus-Wilfried Kienert, Museumsgärtner Matthias Schuh (vorn sitzend), Kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer und Abteilungsleiter Volkskunde Alexander Eggert

Nicht nur für grüne Daumen: Ausstellung „Aufgeblüht! Norddeutsche Gartenkultur“ im Freilichtmuseum

as. Ehestorf. Rund 15 Milliarden Euro werden in Deutschland pro Jahr für den Garten ausgegeben. Ob zur Selbstversorgung durch den Anbau von Gemüse und Obst, als repräsentativer Ziergarten oder als Freizeitoase: Die Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten von Gärten sind vielfältig und haben sich in den vergangenen Jahrhunderten gewandelt. Die neue Sonderausstellung „Aufgeblüht! Norddeutsche Gartenkultur“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Rosengarten-Ehestorf nimmt die Besucher...

  • Rosengarten
  • 28.04.17
Panorama
Die Organisatoren des Spendenlaufs sind stolz auf das Ergebnis: (v. li.) Markus Blume, Anneke Ratfeld, Noah Schlünss, Schulleiter Hans-Ludwig Hennig, Henry Wilcken und Michael Wiese
  7 Bilder

Am Anfang stand eine Unterschriftenliste

50 Jahre Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz: Dreitägige Feier zum runden Geburtstag / Spendenlauf erbrachte mehr als 5.000 Euro os. Buchholz. „In den vergangenen 50 Jahren sind Dinge real geworden, die völlig unmöglich erschienen. Damals schrieb man auf Schiefertafeln, heute auf Whiteboards. Gegessen wurde Buchweizengrütze, heute bestimmt der Dönerservice das Bild. Man kommunizierte direkt - und nicht über WhatsApp.“ Launig blickte Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer...

  • Buchholz
  • 06.09.16
Panorama
Freuen sich über den positiven Jahresabschluss (v. li.) Heike Meyer (Stiftungsratsvors.), Museumsdirektor Rolf Wiese, Carina Meyer, Heiner Schönecke (Vors. Förderverein) und Landrat Rainer Rempe

Positiver Jahresabschluss: Carina Meyer, neue Geschäftsführerin am Kiekeberg, präsentiert Wirtschaftszahlen

kb. Ehestorf. "Das Museum strahlt vor Engagement, das ist beeindruckend", sagt Carina Meyer (41), neue Kaufmännische Geschäftsführerin der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, über ihre Wirkungsstätte. Die studierte Kulturwissenschaftlerin ist bereits seit 2008 am Kiekeberg tätig, zunächst als Volontärin im Museumsmanagement, dann als Referentin des Vorstands der Museumsstiftung. Seit 1. Juni ist sie die Nachfolgerin von Marc von Itter, der als Verwaltungsdirektor zur Stiftung Historische...

  • Seevetal
  • 14.06.16
Politik
Professor Rolf Wiese (3. v. li.) begrüßte die Mitglieder des Arbeitskreises Haushalt und Finanzen der CDU-Landtagsfraktion im Freilichtmuseum. Gäste waren unter anderen Landrat Rainer Rempe (4. v. re.) und Heinz Lüers (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, re.)

"Ein Leuchtturm in Niedersachsen"

Mitglieder des Arbeitskreises "Haushalt und Finanzen" der CDU-Landtagsfraktion zu Gast am Kiekeberg. (mum). „Wenn wir die Museumslandschaft in der Fläche erhalten wollen, muss es eine Möglichkeit geben, diese schnell und unbürokratisch zu unterstützen!“ Der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke fand deutliche Worte. Jetzt besuchten die Mitglieder des Arbeitskreises „Haushalt und Finanzen“ der CDU-Landtagsfraktion das Freilichtmuseum am Kiekeberg „Wir werden einen Antrag vorbereiten, dass...

  • Jesteburg
  • 21.05.16
Panorama
Vor den Exponaten der neuen Ausstellung: (v. li.) Geschäftsführer Marc von Itter, Landrat Reiner Rempe, Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Museumsdirektor Rolf Wiese

Jahresbericht des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Auszeichnungen, Jubiläen und eine Picasso-Verlosung as. Ehestorf. „So etwas wie das Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es kein zweites Mal“, zeigte sich Landrat Rainer Rempe angesichts des Jahresrückblicks beeindruckt von der Arbeit des Museums. Es sei schon besonders, wie es dem Kiekeberg gelänge, Geschichte immer wieder lebendig darzustellen und interessant zu machen, so Rempe. Insgesamt war 2015 für das Museum ein erfolgreiches Jahr. Das Museum wurde in diesem Jahr wiederholt mit dem...

  • Rosengarten
  • 25.01.16
Politik
Landrat mit Vision: Rainer Rempe möchte mit einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft den sozialen Wohnungsbau nach vorn bringen

"Wir müssen Wohnungen schaffen!" - Landrat Rainer Rempe geht neue Wege beim sozialen Wohnungsbau

Was den sozialen Wohnungsmarkt betrifft, hat der Landkreis Harburg ein gewaltiges Defizit. „Wenn sich nichts ändert, werden wir in die Situation kommen, dass die Geschäfte im Ort schließen müssen, weil sich die Verkäuferinnen die Mieten nicht leisten können“, sagt Hans-Heinrich Höper. Der Verwaltungschef der Samtgemeinde Jesteburg ist froh, dass in seinem Ort etwas geschieht. In 2015 werden zehn Wohnungen für Menschen mit geringen Einkünften gebaut. Weitere 24 könnten schon bald folgen. Was für...

  • Jesteburg
  • 15.01.16
Panorama
Stimmgewaltig: Der Frauenchor Hollenstedt begleitete die Auftaktveranstaltung der "Plattdeutschen Wochen" in Hamburg
  2 Bilder

„Leuchtturm“ für Plattdeutsch

Heimat- und Verkehrsverein Estetal: Erfolgreicher Auftakt der "Plattdüütsch Weken" im Landkreis Harburg as. Hollenstedt. Die „Plattdüütsch Weken“ im Landkreis Harburg sind eröffnet. Rund 180 Freunde der niederdeutschen Sprache feierten letztes Wochenende den Auftakt der Plattdeutschen Wochen, die bereits zum siebten Mal im Landkreis Harburg stattfinden. Da der Schirmherr der Plattdeutschen Wochen, Landrat Rainer Rempe, verhindert war, übernahm sein Stellvertrer, Heiner Schönecke, die...

  • Hollenstedt
  • 14.09.15
Panorama
Wollen mit "Olympia in Hamburg" aufs richtige Pferd setzen (v. li.): Heiner Schönecke, André Bock, Christoph Meinecke, Adrian Mohr, Rainer Rempe und Björn Thümler

"Rauf aufs Spielfeld und loslegen!"

CDU und Unternehmerverbände fordern vom Land mehr Engagement für Olympia in Hamburg ce. Luhmühlen. "Wir sind Feuer und Flamme für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 in Hamburg. Damit das klappt heißt es aber für alle Beteiligten in Niedersachsen: Runter vom Sofa, rauf aufs Spielfeld und loslegen!" Das war Tenor eines Treffens der CDU-Landtagsfraktion und der Unternehmerverbände, das jetzt auf dem Turniergelände in Luhmühlen stattfand. Das Reitermekka und die Schießsportanlage...

  • Salzhausen
  • 11.09.15
Politik
Die neue Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Britta Witte mit Schatzmeister Jürgen Böhme (2. v. li.) und den Stellvertretern Malte Kanebley (v. li.), André Bock und Christian Horend
  7 Bilder

„Jung, schwarz und sexy!“ - Neue CDU-Kreisvorsitzende Britta Witte will Mitgliederwerbung stärken

„Ich möchte meine eigenen kleinen Fußspuren neben die meines Vorgängers setzen“, sagte Britta Witte. Seit Samstag ist die 55-jährige Jesteburgerin neue Kreisvorsitzende der CDU im Landkreis Harburg. Witte löst niemand geringeren als Michael Grosse-Brömer ab. Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hatte das Amt 22 Jahre inne. Witte lobte ihren Vorgänger als Institution, „die man nicht ersetzen kann“. Sie wolle sich verstärkt dafür einsetzen, dass die einzelnen...

  • Jesteburg
  • 17.03.15
Panorama
Im neuen Magazin (v. li.): Heike Meyer, Rolf Wiese, Marc von Itter, Rainer Rempe und Heiner Schönecke

Neues Zuhause für das geschichtliche Gedächtnis der Region

Frelichtmuseum am Kiekeberg freut sich über großes Magazin / Resümee des vergangenen Jahres mi. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Auf einer Pressekonferenz präsentierten jetzt Museumsdirektor Rolf Wiese, Geschäftsführer Marc von Itter, Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe nicht nur Zahlen und Highlights aus den vergangenen Jahren, sondern auch das neue Magazin des...

  • Rosengarten
  • 13.02.15
Politik

CDU erwartet Fortsetzung der Y-Trassen-Planung

(bim/nw). Die jetzt erneut angeschobene Prüfung von alternativen Neu- und Ausbaustrecken zwischen Hamburg, Bremen und Hannover, insbesondere für den Güterverkehr, stößt bei der CDU im Landkreis Harburg auf völliges Unverständnis. Es sei nicht vorstellbar, dass durch die dicht besiedelten Gebiete der Metropolregion Hamburg eine weitere Trasse nur für den Güterverkehr gebaut werden kann. „Hamburg muss zusammen mit dem Land Niedersachsen und der Bahn ein Gesamtkonzept für den Güterverkehr mit...

  • Tostedt
  • 14.02.14
Politik
Mitwanderer: (v. li.) Matthias Weigmann, Heiner Schönecke, Rainer Rempe, Hans-Peter Ebeling, Dirk Bostelmann und Hans-Heinrich Höper

Die CDU-Kandidaten hautnah erlebt

80 Teilnehmer bei Neujahrswanderung an der Este (os). Ganz im Zeichen der Kommunalwahlen im Mai dieses Jahres stand der Neujahrsspaziergang der Kreis-CDU, zu dem CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke eingeladen hatte. Unter den rund 80 Teilnehmern waren die CDU-Bürgermeisterkandidaten Hans-Heinrich Höper (Jesteburg), Dirk Bostelmann (Tostedt) und Matthias Weigmann (Neu Wulmstorf) sowie Erster Kreisrat Rainer Rempe, der sich um das Amt das Landrates bewirbt. Die Gruppe wanderte von...

  • Tostedt
  • 03.01.14
Panorama
Eröffneten das Parkhaus (v. li.): Kreisrat Rainer Rempe, Bauamtsleiter Axel Seute, Bürgermeister Dirk Bostelmann, stv. Landrat Heiner Schönecke, der ehemalige Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen, Oliver Albers von "Albers-Parken consulting" und Christoph Wäßle von der Köster GmbH
  10 Bilder

Tostedter Parkhaus wurde eingeweiht

bim. Tostedt. Das neue Parkhaus in Tostedt, das bisher größte Bauprojekt der Samtgemeinde, ist jetzt im Beisein von Vertretern des Kreises und der Kommunalpolitik eingeweiht worden. Unter den Gästen begrüßte Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann auch den früheren Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen sowie seinen Amtsvorgänger Heinz Oelkers und Alt-Bürgermeister Günther Weiß, die bereits 2006 dabei waren, als der erste Abschnitt der P+R-Anlage eingeweiht wurde. Bostelmann bedankte...

  • Tostedt
  • 30.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.