Jahresrückblick

Beiträge zum Thema Jahresrückblick

Panorama
Robert Isernhagen
2 Bilder

Unfall überschattete das Jahr

thl. Stelle. "Das Jahr 2015 ist vorbei. Beim Rückblick sehen wir vor allem ein Ereignis, welches das Jahr besonders überschattet hat. Am 20. März verunglückte unser Bürgermeister Uwe Sievers auf dem Weg ins Rathaus mit dem Auto so schwer, dass er noch nicht wieder in den Dienst zurückkehren konnte", schreiben Verwaltungsvize Robert Isernhagen und Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Tomm (CDU) im Jahresrückblick der Gemeinde Stelle. "Wir möchten ihm auch im Namen aller Verwaltungsmitarbeiter von hier...

  • Stelle
  • 30.12.15
Wirtschaft
Gewerbevereinssprecher Thomas Götze

Noch 300 Tage bis zum nächsten Event

thl. Stelle. "Wie auch schon in den Vorjahren hat der Gewerbeverein den Steller Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr finanziell unterstützt", sagt Thomas Götze, Sprecher des Gewerbevereins, und gibt einen kleinen Rückblick auf die Aktionen im Jahr 2015. "Der Verein hat es sich auch seit fast 20 Jahren zur Aufgabe gemacht, mit finanzieller Hilfe der Mitglieder für die festliche Weihnachtsbeleuchtung an über 50 Straßenlampen im Ortskern zu sorgen." Diese werde jeweils zum ersten Advent von...

  • Stelle
  • 08.12.15
Panorama
Bürgermeister Uwe Sievers

"Es gab viele Veränderungen"

thl. Stelle. Der Jahresrückblick von Stelles Bürgermeister Uwe Sievers: "Die letzte Ratssitzung ist vorüber, der Haushalt 2015 verabschiedet und wichtige Projekte können auf den Weg gebracht werden. Ich nutze die Gelegenheit um Rückschau zu halten auf das vergangene Jahr. Besonderes Augenmerk möchte ich zunächst auf die vielen baulichen Veränderungen in der Gemeinde lenken. Vieles wurde erweitert, saniert oder neu errichtet. Manche Baumaßnahme fällt auf den ersten Blick nicht auf, wenn sich...

  • Stelle
  • 13.01.15
Panorama
André Wiese

„Auf das Engagement der Bürger ist Verlass" - Jahresrückblick von Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU)

thl. Winsen. An dieser Stelle blickt Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) auf das Jahr 2014 zurück und erinnert an ein paar Highlights: "Eine der vielen guten Erfahrungen war wieder, dass in unserer Stadt auf das Engagement der Bürgerinnen und Bürger Verlass ist. Dies hat sich auch 2014 gezeigt. In großer Zahl haben sich Menschen mit Ideenreichtum und Einsatzbereitschaft, Solidarität und Verantwortungsbewusstsein in ganz verschiedenen Bereichen für den Nächsten und die Allgemeinheit stark...

  • Winsen
  • 06.01.15
Politik
Hans-Heinrich Höper
2 Bilder

"Die Verschuldung liegt unter dem Landesschnitt" - Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper nimmt Stellung

mum. Jesteburg. Der Jahreswechsel ist traditionell die Zeit für ein Fazit. Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper schaut auf ein bewegtes Jahr zurück. Die "Famila-Pleite" sowie die stetig steigende Zahl an Flüchtlingen stellen die Samtgemeinde vor große Herausforderungen. "Ich hoffe, dass Sie im Kreise ihrer Familien ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest begehen konnten. Die Welt ist im Jahre 2014 leider unruhiger und unsicherer geworden. Neue Krisen und Kriege...

  • Jesteburg
  • 30.12.14
Politik
André Wiese lobt das ehrenamtliche Engagement vieler Winsener
2 Bilder

"Stolz auf die Ehrenamtlichen"

thl. Winsen. Ein dickes Dankeschön spricht Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) in seinem Jahresrückblick für 2013 allen Ehrenamtlichen und Freiwilligen aus, die sich in der Stadt engagieren: "Ihr unbezahltes und zugleich unbezahlbares Engagement ist Ausdruck von Verantwortungsbereitschaft und Gemeinsinn. Ich bin stolz, dass es in diesem Sinne in Winsen ganz viele Bürger gibt." Die Stadt danke jährlich einigen Ehrenamtlichen für ihr Wirken mit der Verleihung des Luhekiesels. Diesen haben im...

  • Winsen
  • 04.02.14
Panorama
Heinz Hauschild vom Heimat- und Kulturkreis beim Aufbau der Ausstellung vor einem Jahr

Jahresrückblick in Bildern

sb. Kutenholz. Einen Jahresrückblick in Bildern stellt der Heimat- und Kulturkreis Kutenholz jeden Februar im Wechsel bei der örtlichen Kreissparkasse bzw. der Volksbank aus. Dieses Jahr sind die Fotos von Montag, 3. Februar, bis Freitag, 14. Februar, im Schalterraum der Kreissparkasse in Kutenholz, Hauptstr. 13, während der Öffnungszeiten zu sehen. Anhand der Ausstellungsstücke können alle interessierten Bürger das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren lassen.

  • Fredenbeck
  • 29.01.14
Panorama
Seit Oktober Bürgermeisterin von Seevetal: Martina Oertzen

"Stillstand ist Rückschritt"

Seevetal will in diesem Jahr die Weichen für die Zukunft stellen kb. Seevetal. Ein Hin und Her bei der Westumfahrung, der Kampf gegen die Rastanlage Elbmarsch und die Wahl eines neuen Gemeindeoberhauptes: Hinter der Gemeinde Seevetal liegt ein bewegtes Jahr. Für 2014 werde wegweisend sein, wie die Gemeinde sich insgesamt aufstelle, so Bürgermeisterin Martina Oertzen, die seit 9. Oktober an der Spitze der Gemeinde steht. Der aktuelle Flächennutzungsplan aus dem Jahr 2000 bedürfe einer...

  • Seevetal
  • 08.01.14
Panorama
Helmut Kuntze

Ausgefülltes Jahr für Winsener Feuerwehren

thl. Winsen. Mit 66 Brand- und 146 Hilfeleistungseinsätzen haben die 13 Feuerwehren der Stadt Winsen ein ausgefülltes Jahr hinter sich. Darauf weist Stadtbrandmeister Helmut Kuntze in seinem Jahresbericht hin, den er jetzt vorstellte. Insgesamt 13 Mal rückten die Wehren in Nachbargemeinden aus. Hinzu kommen 212 Fehlalarme, drei Alarmübungen und neun sonstige Einsätze. "Diverse Einsatzlagen erforderten die Alarmierung mehrerer Wehren, um den Gefahren mit hohem Personalaufwand entgegen zuwirken",...

  • Winsen
  • 07.01.14
Politik
Bürgermeister Uwe Sievers
2 Bilder

"Nachbarschaftshaus bleibt Thema"

thl. Stelle. Nachbarschaftshaus, „Stelle inklusiv“, Freibadkonzept, Bebauungsplan Oldendörpsfeld-West und Klimaschutzprogramm - das waren die prägenden Themen im vergangenen Jahr in der Gemeinde Stelle. Daran erinnert Bürgermeister Uwe Sievers in seinem Jahresrückblick. "Von Beginn des Jahres an haben die politischen Gremien sich intensiv mit dem Thema Nachbarschaftshaus für Stelle beschäftigt. Es wurden Antworten auf die Fragen ob und mit welchem inhaltlichen Konzept, in welcher Form und an...

  • Stelle
  • 07.01.14
Panorama

Ehrenamtliche helfen Kindern

sb. Stade. Auf ein arbeitsreiches Jahr 2012 blickt der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Stade, zurück. "Mein besonderer Dank geht an alle Mitglieder für ihren aktiven und hoch motivierten Einsatz", sagt der Erste Vorsitzende Dr. Henning Kehrberg. Zum Jahresende hatte die Einrichtung 184 Mitglieder, von denen gut 40 Prozent ehrenamtlich tätig sind. Die von allen erbrachte Arbeitszeit betrug rund 7.650 Stunden. Für den Verband begann das Jahr mit einer traurigen Nachricht. Jutta...

  • Stade
  • 05.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.