Kreisfeuerwehr

Beiträge zum Thema Kreisfeuerwehr

Blaulicht
Über die Übergabe der neuen Tablets freuen sich (v.li.) Konstantin Keunecke, Volker Bellmann, Torsten Meyer (Maschen), Jörg Micsek (Winsen), Michael Kuch (Jesteburg), Sven Staack (Hollenstedt), Matthias Freudenberg (Buchholz), Gerrit Krepinsky (Marschacht), Stephan Boenert (Salzhausen), Heiko Witte (Egestorf) und Martin Busch (Rade)   Foto: Matthias Köhlbrandt

Landkreis: Neue Tablets für eine schnellere Hilfe durch die Feuerwehr

thl. Hittfeld. Neun robuste Outdoor-Tablets sind jetzt durch den Landkreis für die Feuerwehren beschafft und an die Kreisfeuerwehr übergeben worden. Kreisbrandmeister Volker Bellmann nahm die Tablets von Konstantin Keuneke, Leiter der Abteilung Rettungsdienst, entgegen. Die neuen Tablets sollen auf den neun im Landkreis Harburg stationierten Rüstwagen der Ortsfeuerwehren in Buchholz, Egestorf, Hollenstedt, Jesteburg, Marschacht, Maschen, Rade, Salzhausen und Winsen verstaut werden, um dort...

  • Seevetal
  • 22.09.20
Panorama
Der Abrollbehälter "Schaum" der Kreisfeuerwehr
2 Bilder

Altes Land: Übung mit Schaumzug

Kreisfeuerwehr bei winterlichen Temperaturen im "Einsatz" ab. Hollern-Twielenfleth. Der Schaumzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd übte jüngst mit 60 Einsatzkräften trotz winterlicher Temperaturen am Elbdeich in Hollern-Twielenfleth. Ca. zwei Stunden waren die Feuerwehrmänner in Aktion, mit dem Ziel, die Zusammenarbeit im Schaumzug zu intensivieren und dabei den Umgang mit der neuen Technik des Schaumcontainers zu trainieren. Der Zug "Sonderlöschzug" kommt zum Einsatz, wenn größere Mengen...

  • Lühe
  • 07.12.18
Blaulicht
Der Einsatzort: Aus diesem Zug trat laut Übungsplan eine unbekannte Flüssigkeit aus
7 Bilder

Alarm am Buchholzer Bahnhof: Retter übten den Notfall

os. Buchholz. So viel Blaulicht gab es lange nicht in Buchholz: Die Feuerwehr hat am Samstagmorgen am Buchholzer Bahnhof den Ernstfall geübt. Rund 190 Retter, Statisten und Beobachter aus dem gesamten Landkreis Harburg waren dabei im Einsatz. Folgender Fall wurde simuliert: Ein Lokführer wollte einen Waggon ankuppeln und bemerkte dabei, dass aus dem Wagen eine unbekannte Flüssigkeit ausläuft. Der Mann konnte aus dem Führerstand noch die Rettungsleitstelle alarmieren, bevor er bewusstlos...

  • Buchholz
  • 29.09.18
Panorama
Verbinden den rollenden Riesen-Tank (li.) mit der Pumpe des Löschfahrzeuges: die Feuerwehrmänner Stefan Tietje und André Holst (re.) aus Stade
4 Bilder

Rollender Riesen-Tank für Waldbrand-Notfälle im Landkreis Stade

Feuergefahr wegen Trockenheit: Retter rüsten mit Spezialfahrzeug auf / 12.000 Liter Wasser an Bord tp. Stade. Not macht erfinderisch. Angesichts der durch Hitze und anhaltende Trockenheit herrschenden akuten Wald- und Flächenbrandgefahr hatte André Holst (29) von der Feuerwehr Stade die passende zündende Idee: einen rollenden Löschwassertank im XXL-Format. Am Mittwochnachmittag vergangener Woche brachte Holst, pragmatisch veranlagter Gruppenführer der Zuges II der Stader Feuerwehr, den...

  • Stade
  • 31.07.18
Panorama
Impressionen: Katastrophenschutzübung des Landkreises Harburg
9 Bilder

Katastrophenschutzübung des Landkreises Harburg: "Sturmflut" mit "Deichbruch" in Fliegenberg

bs. Winsen. Großflächige Stromausfälle, blockierte Autobahnen und eine schwere Sturmflut mit brechenden Deichen, das war jetzt das Horror-Szenario der am vergangenen Samstag durchgeführten Katastrophenschutzübung des Landkreises Harburg. Bei dem praktischen Teil, der Deichverteidigungsübung, drohte der Deich in Höhe des Fliegenberger Sportplatzes zu brechen: Unkontrollierbare Wassermassen "drückten" dabei gegen und unter die Schutzmauer, die an drei Schadstellen von den Einsatzkräften...

  • Winsen
  • 27.11.16
Panorama
Freuen sich über die gelungene Beschaffung: Samtgemeindebürgermeister Holger Falcke (im Fahrzeug) mit (v. li.) Gemeindebrandmeister Rolf Jarck, Ortsbrandmeister Thorsten Raap, dem stellvertretenden Ortsbrandmeister Christian Gerdts, Vize-Kreisbrandmeister Thorsten Hellwege und Jörg Barthelmes von der Daimler AG

Neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Oldendorf

Fahrzeug kostete 83.000 Euro tp. Oldendorf. Die Feuerwehr Oldendorf hat einen neuen Einsatzleitwagen. Der Mercedes Sprinter hat ein Gesamtgewicht von 3,88 Tonnen und ist mit einem Automatikgetriebe ausgestattet. Er bietet Platz für maximal acht Einsatzkräfte und ist mit der neuesten Druck- und Funktechnik ausgerüstet. Eingesetzt werden soll das Fahrzeug als Einsatzleitwagen in der Samtgemeinde, aber auch bei Aktivitäten der Kreisfeuerwehr. 83.000 Euro hat das Fahrzeug gekostet, der Landkreis...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.10.16
Panorama
Die Brandflöhe werden augezeichent

48 "Brandflöhe" beim Kreiskinderfeuerwehr-Tag augezeichnet

mi. Wenzendorf. Löschen mit der Kübelspritzte, schnelles Anlegen einer kompletten Schutzausrüstung , Torwand schießen und die Bewältigung eines Hindernislaufes - beim Kreis-Kinderfeuerwehrtag in Wenzendorf (Samtgemeinde Hollenstedt) standen jetzt Teamwork, Geschicklichkeit und nicht zuletzt der Spaß im Vordergrund. Über 32 Wettkampfgruppen mit Teilnehmern zwischen sechs und zehn Jahren waren beim Kreis-Kinderfeuerwehrtag dabei. Organisiert hatte den Tag die Feuerwehr Wenzendorf unter...

  • Rosengarten
  • 11.10.16
Panorama
Drei Personen mussten aus dem Wasser gerettet werden

Bootsunglück auf der Elbe

thl. Fliegenberg. Außerordentlich anspruchsvoll war die große Übung, der der Fachzug Gewässerschutz der Kreisfeuerwehr, bestehend aus Fahrzeugen, Booten und Personal der Feuerwehren aus Drage, Fliegenberg/Rosenweide, Garstedt, Hoopte, Laßrönne, Marschacht und Roydorf jetzt auf der Elbe bei Fliegenberg absolviert hat. Das Szenario sah vor, dass ein Fahrgastschiff aufgrund eines Motorschadens manövrierunfähig geworden und mit dem Heck voraus auf einen Buhnenkopf getrieben war. Durch den Aufprall...

  • Winsen
  • 28.09.16
Panorama
Über die Ernennung erfreut (v. li.): Martin Porth, Dirk Meyer, Jörg Buchholz und Volker Bellmann

Neue Führungskräfte

Kreisfeuerwehr bestellt Zugführer offiziell ins Amt (as.) Vier neue Führungskräfte der Kreisfeuerwehr des Landkreis Harburg wurden jüngst durch Kreisbrandmeister Volker Bellmann offiziell ins neue Amt bestellt. Martin Porth aus Borstel wurde zum Zugführer des Fachzuges Technische Hilfeleistung 1 ernannt, er tritt die Nachfolge von Hans Rebenstorf an. Thomas Reiß aus Luhdorf ist der neue stellvertretende Zugführer des Zugs. Auch der Fachzug Brandbekämpfung 3 erhält einen neuen stellvertretenden...

  • 08.01.16
Panorama
Fünf "verletzte" Personen rettete die Feuerwehr aus dem verunglückten Pkw
4 Bilder

Feuerwehren übten den Ernstfall

thl. Winsen. Eine Gruppe Jugendlicher verschaffte sich nach einer Party Zutritt zu einem Betriebsgelände im Winsener Gewerbepark Ost und setzte dort einen Gabelstapler in Betrieb. Das Unglück nahm seinen Lauf. Am Ende waren zwei Jugendliche unter einem Container eingeklemmt und drei weitere verletzt. Obendrein kam auf der Zufahrt zu Gelände noch ein mit fünf Personen besetzter Pkw von der Straße, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Dieses Szenario war Ausgangslage...

  • Winsen
  • 10.10.15
Panorama
Andreas Schubert (re.) erhielt von Bürgermeister Dirk Seidler die silberne Ehrenmedaille

Silberne Ehrenmedaille für Andreas Schubert

mi/nw. Rosengarten. Eine besondere Ehrung ist dem langjährigen Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Leversen/Sieversen, Andreas Schubert, jetzt zuteil geworden. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Schubert durch den Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten, Dirk Seidler, für besondere Verdienste um die Gemeinde mit der silbernen Ehrenmedaille der Gemeinde ausgezeichnet. „Mit dieser Auszeichnung möchte die Gemeinde Rosengarten sich bei Herrn Schubert für dessen jahrelanges Wirken um...

  • Rosengarten
  • 09.09.15
Panorama
Offiziell im Amt bestätigt - die neue Führungscrew der Feuerwehr im Landkreis Harburg (v. li.):  Michael Bulst, Torsten Lorenzen, Volker Bellmann, Sven Wolkau und Jonny Anders

Bellmann ist neuer Kreisbrandmeister - Kreistag bestätigt offiziell Wahl der neuen Führungsgruppe der Kreisfeuerwehr

mum. Hittfeld/Winsen. Jetzt ist es offiziell: Die neue Führung der Kreisfeuerwehr wurde durch den Kreistag des Landkreises Harburg ernannt. Kreisbrandmeister Volker Bellmann, die beiden stellvertretenden Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen und Sven Wolkau sowie die beiden stellvertretenden Abschnittsleiter Jonny Anders und Michael Bulst traten offiziell ihre Ämter an. Schon im Frühjahr dieses Jahres waren die entsprechenden Wahlen der neuen Führungskräfte durch die Stadt-, Gemeinde- und...

  • Jesteburg
  • 27.07.15
Panorama
Kreisbrandmeister Dieter Reymers

Einsatzzahlen gingen zurück

thl. Vierhöfen. Einen deutlichen Rückgang der Brand- und Hilfeleistungseinsätze für die 107 Feuerwehren des Landkreises Harburg hat Kreisbrandmeister Dieter Reymers in seinem Jahresbericht im Rahmen der Dienstversammlung aller Orts-, Stadt- und Gemeindebrandmeister in Vierhöfen verzeichnet. Dem Bericht zufolge rückten die Wehren im letzten Jahr insgesamt 2.743 mal (2013: 3.255) aus. Bei allen Einsätzen befreiten die Feuerwehren 405 Menschen aus lebensbedrohlichen Lagen (2013: 245), für 37...

  • 20.03.15
Panorama
Patrick Wölk (li.) und Lars-Lennart Egge vor ihrem Werk

Ein "leuchtendes" Geschenk

ab. Neu Wulmstorf. Ein tolles Geschenk machten Hobbybastler Lars-Lennart Egge und Patrick Wölk kürzlich der Freiwilligen Feuerwehr Neu Wulmstorf: Auf einer großen Karte markierten die beiden mittels kleiner LED-Lampen alle Feuerwehrgerätehäuser und sämtliche Standorte von Rettungswachen im Landkreis Harburg, im südlichen Hamburg und im an Neu Wulmstorf angrenzenden Landkreis Stade. Die zwei Bastler, selbst Mitglieder der Schwerpunktfeuerwehr in Neu Wulmstorf, verbrachten Monate damit, das Bild...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.11.14
Panorama
Wurden befördert (v. li.): Ralf vom Lehn, Stephan Rattei und Ralf Peters

Verdiente Retter wurden befördert

thl. Hittfeld. Im Rahmen des Maschinisten-Lehrgangs an der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Hittfeld wurden jetzt drei Ausbilder in den nächst höheren Dienstrang befördert. Ralf vom Lehn aus Egestof darf sich künftig Erster Hauptlöschmeister nennen. Ralf Peters aus Rottorf und Stephan Rattei aus Klecken sind ab sofort Hauptlöschmeister.

  • Winsen
  • 15.08.14
Blaulicht

Ausbildung für Digitalfunk

thl. Buchholz. Insgesamt 27 Führungskräfte der Kreisfeuerwehr, Stadt- und Gemeindebrandmeister, Kreisausbilder und Funker vom Einsatzleitwagen des Landkreises haben jetzt an einer achtstündigen Anwenderschulung für den neuen Digitalfunk teilgenommen. Diese fand im Buchholzer Feuerwehrhaus statt. In den kommenden Monaten sollen rund 2.500 Feuerwehrleute aus den 107 Wehren des Landkreises in der neuen Digitalfunk-Technik ausgebildet werden.

  • Buchholz
  • 11.04.14
Blaulicht
Dieter Reymers (v. li.) berief Heino Neuse, Till Wedel und Stephan Wilhelm in ihre Ämter

Neue Führungskräfte in der Kreisfeuerwehr ernannt

thl. Hittfeld. Till Wedel aus Hollenstedt ist neuer Zugführer der Einsatzgruppe Führung und Kommunikation der Kreisfeuerwehr. Kreisbrandmeister Dieter Reymers sprach die Ernennung im Rahmen der Dienstversammlung der Kreisfeuerwehr-Führungskräfte aus. Zu Wedels Vize wurde Heino Neuse aus Lindhorst ernannt. Neuer stellvertretender Zugführer des Fachzuges Verpflegung wurde Stephan Wilhelm aus Kakenstorf.

  • Seevetal
  • 21.01.14
Panorama
Unterstützen die Imagekampagne: Landrat Michael Roesberg, KVG-Geschäftsführer Heinz-Dieter Pohl und Kreisbrandmeister Peter Winter (v. li.)
3 Bilder

Damit sich keiner drückt: Feuerwehr startet Imagekampagne

lt. Stade. "Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich." Mit diesem Slogan werben die Freiwilligen Feuerwehren in ganz Niedersachsen um Nachwuchs und rufen den Bürgern ins Gedächtnis, wie unverzichtbar ihr Einsatz für die Gesellschaft ist. Damit die Imagekampagne möglichst viele Menschen erreicht, ist der Werbeslogan auf rotem Untergrund auf einem Bus angebracht, der im ganzen Landkreis eingesetzt wird. Die KVG stellt den Bus für zwei Jahre kostenlos als Werbefläche zur Verfügung. "Für...

  • Stade
  • 15.11.13
Blaulicht
Mit einem Minibagger wurde die beschädigte Leitung frei gelegt
5 Bilder

Gasaustritt im Wohngebiet

thl. Stelle. Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehren mehrerer Gemeinden ist am Sonnabend Vormittag ein größeres Unglück in Stelle rechtzeitig verhindert worden. Gegen 10.30 Uhr hatte ein Hausbesitzer bei der Rettungsleitstelle angerufen und mitgeteilt, dass er gerade einen alten Zaunpfahl aus der Erde gerissen und dabei vermutlich eine Gasleitung beschädigt habe. Die alarmierte Feuerwehr, die wenige Minuten später vor Ort war, sperrte den Bereich weiträumig ab und evakuierte etwa 20...

  • Stelle
  • 24.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.