Beiträge zum Thema Pandemie

Panorama
Das Impfzentrum in Buchholz
2 Bilder

Zwischenruf - meine Meinung!
Die Freude verloren?

Zugegeben: Die Zeit ist momentan nicht einfach. Berufs- und Privatleben sind Corona-bedingt stark eingeschränkt. Doch muss in dieser Zeit auch unbedingt der Optimismus und die Freude an funktionierenden und schönen Dingen verlorengehen bzw. schlechtgeredet werden? Im Landkreis Harburg gibt es zwei Impfzentren, die professionell erstellt worden sind und reibungslos funktionieren. Sämtliche Personen, die ich persönlich kenne und die dort geimpft worden sind, berichten über den freundlichen...

  • Buchholz
  • 09.05.21
Service
Das Corona-Dashboard Niedersachsen bietet zentrale Daten zur Pandemie

Daten rund um die Pandemie auf einen Blick
Corona-Dashboard Niedersachsen liefert zentrale Informationen

(nw/tw). Seit der Änderung im Infektionsschutzgesetz (IfSG) am 24. April sind die vom Robert Koch-Institut (RKI) übermittelten Inzidenzwerte maßgeblich für die Regelungen der Bundesländer. Vor diesem Hintergrund hat auch Niedersachsen die öffentliche Kommunikation der Inzidenzen von den Werten des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (NLGA) auf die RKI-Werte umgestellt. Bislang erfolgte dies anhand einer tabellarischen Übersicht. Jetzt geht die Landesregierung einen Schritt weiter und...

  • Buchholz
  • 07.05.21
Service
Die systemrelevante Berufsgruppe wird in den kommenden 
Jahren noch stärker nachgefragt werden

Pflegeberufe: Der Bedarf ist garantiert!
Am 12. Mai ist Tag der Pflege - Institutionen benötigen ausgebildete Mitarbeiter

Wenn es eine Berufsgruppe gibt, die mit Recht als zukunftssicher bezeichnet werden kann, dann die Pflegeberufe. Knapp zehn Millionen Bundesbürger werden im Jahr 2050 über 80 Jahre alt sein, prognostiziert das Statistische Bundesamt. Und obwohl ältere Menschen dank guter Gesundheitsversorgung immer länger fit und selbstständig sind, sind die meisten früher oder später auf Pflege angewiesen. „Pflegekräfte haben heute schon die Wahl zwischen vielen offenen Stellen“, erklärt Petra Timm,...

  • Buchholz
  • 07.05.21
Service
Die Zerrissenheit der Pandemie versucht der Künstler Timo Hoheisel in seiner neuen Ausstellung "Hauch" zu versinnbildlichen
Video

Ausstellung
Ein "Hauch" von Kunst in Buchholz

tw. Buchholz. Einerseits gilt der Atem zurzeit als potenzielles Infektionsrisiko, andererseits ermöglicht erst das Atmen das Leben. Diese Zerrissenheit versucht der Künstler Timo Hoheisel in seiner neuen Ausstellung zu versinnbildlichen. Unter dem Titel "Hauch" setzt er sich mit der lebenserhaltenden Atmung auseinander und beleuchtet die Pandemie, die die Menschen seit fast eineinhalb Jahren in ihrem Griff hält. Die Ausstellung beginnt am Sonntag, 9. Mai, um 11 Uhr in den Räumen des...

  • Buchholz
  • 05.05.21
Panorama
Auch wer bereits zum zweiten Mal geimpft ist, muss sich
weiterhin an die Regeln halten - und zum Beispiel im
Supermarkt eine Maske tragen

AHA-Regeln gelten auch für Geimpfte
Impfung ist kein Freifahrtsschein

(as). Wer geimpft ist, für den sinkt das Risiko eines schweren Verlaufs von COVID-19. Dennoch ist es wichtig, dass sich auch Geimpfte weiterhin an die AHA-Regeln halten. „Das Land Niedersachsen hat aktuell noch einmal deutlich darauf hingewiesen, dass Regeln wie Abstand, Hygiene und das Tragen medizinischer Schutzmasken auch für geimpfte wie negativ getestete Personen weiterhin gelten", sagt Sebastian Schaper, Leiter der Stabsstelle Pandemie im Landkreis Harburg. "Begründet wird dies damit,...

  • Jesteburg
  • 23.04.21
Service

Frau & Wirtschaft
Online-Seminar: Der Ausnahmesituation gut begegnen

(sv/nw). Online-Workshop: Ich – Du – Wir: Frauen gemeinsam in der Pandemie: Die Corona-Pandemie bringt viele Herausforderungen und Planungsunsicherheiten mit sich. Um Frauen zu unterstützen, bietet die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft mit Büros in Buchholz und Winsen in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Winsen einen Online-Workshop am Montag, 26. April, um 19 Uhr an. Es geht um die Frage: "Wie schaffe ich es, der anhaltenden Ausnahmesituation gut zu begegnen?" Im...

  • Buchholz
  • 20.04.21
Panorama

Zwischenruf
Hört nicht auf zu planen!

Der Festivalsommer ist Pandemie-bedingt bereits abgesagt, die Konzerte und Dorffeste folgen nun tröpfchenweise. Wirklich traurig deswegen erlebe ich aktuell aber nur noch die wenigsten in meinem Umfeld. Denn die Absagen waren vorhersehbar. Rational gesehen bereits einkalkuliert. Auch bei mir wich die Enttäuschung während des Lockdowns im Winter einer emotionslosen Resignation. Dieses Abfinden mit der Situation, dieses Aufgeben, nervte mich im neuen Jahr aber noch mehr als die vielen Absagen....

  • Buchholz
  • 17.04.21
Panorama

Gedenken an die Corona-Toten

as/ce. Buchholz/Winsen. Deutschland gedenkt der in der Corona-Pandemie Verstorbenen: Am morgigen Sonntag, 18. April, um 13 Uhr richtet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin eine zentrale Gedenkfeier für die Corona-Toten aus. Der Gedenkakt wird unter anderem live im ZUDF, im Deutschlandfunk und auf verschiedenen ARD-Hörfunkwellen übertragen. Bundesweit sind am Sonntag alle öffentlichen Gebäude auf Halbmast geflaggt. "Auch wenn die Pandemie noch nicht überwunden ist, soll dies ein Tag...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.04.21
Service
Martina Wagner trinkt im Home-Office regelmäßig Latte Macchiato
3 Bilder

Laut Statistik trinken wir zuhause mehr Kaffee / Das WOCHENBLATT fragt nach
Mehr Kaffee im Home-Office

(sb/wd). Der erste Schritt am Arbeitsplatz führt fast immer in die Kaffeeküche. Ohne das wachmachende Heißgetränk mag kaum einer in den Arbeitstag starten. Doch wie läuft es im Home-Office? Laut Deutschem Kaffeeverband führten das heimische Arbeiten und der Lockdown im Jahr 2020 zu einem Anstieg des Kaffeekonsums im eigenen Zuhause. Der Pro-Kopf-Konsum stieg auf 168 Liter - das ist ein Plus von elf Prozent. Der Konsum in der Gastronomie, am Arbeitsplatz und außerhalb der eigenen vier Wände ging...

  • Stade
  • 10.04.21
Panorama
Kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer und Museumsdirektor Stefan Zimmermann fordern mehr Planungssicherheit für das Freilichtmuseum am Kiekeberg

Das Freilichtmuseum möchte ständige Öffnung und Schließung vermeiden
Trotz Lockerungen: Kiekeberg bleibt geschlossen

as. Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf bleibt weiterhin geschlossen - obwohl der Landkreis Harburg die Corona-Notbremse aufgehoben hat und das Museum ab sofort wieder öffnen dürfte. Hintergrund für die Entscheidung ist die unsichere Situation bei den sich dynamisch entwickelnden Fallzahlen in der Corona-Pandemie. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg musste aufgrund der Hochinzidenz im Landkreis Harburg am 29. März schließen – nachdem es erst am 13. März nach 18...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.04.21
Sport
Der VfL Jesteburg-Vorsitzende,  Prof. Dr. Michael Bockisch, fordert dass negativ getestete Schüler in ihrer Freizeit auch wieder gemeinsam Sport treiben dürfen
2 Bilder

Offener Brief des VfL Jesteburg-Vorsitzenden Prof. Dr. Michael Bockisch an Ministerpräsident Stephan Weil
"Wir müssen Sport für negativ getestete Schüler ermöglichen!"

as. Jesteburg. Negativ getestete Schüler sollen möglichst bald auch wieder Sport treiben dürfen. Das fordert Prof. Dr. Michael Bockisch, Vorsitzender des größten Jesteburger Sportvereins, VfL. Hintergrund: Das Kultusministerium hat nach den Osterferien für alle Schüler zwei verpflichtende Schnelltests pro Woche angeordnet. Vorgabe ist, dass nur negativ getestete Schüler am Unterricht teilnehmen dürfen, damit die Ausbreitung der Pandemie verringert wird. In einem offenen Brief an Niedersachsens...

  • Jesteburg
  • 07.04.21
Panorama
Darf nun endlich Schüler in seiner Musikschule empfangen: 
Sänger Christian Martius freut sich

Beschluss erlaubt Einzelunterricht in Präsenz
Trotz schärferer Regeln: Musikschulen dürfen wieder öffnen

(sv). Trotz seines guten Hygienekonzeptes durfte Christian Martius seine neu gegründete Musikschule in Asendorf nicht öffnen, wie das WOCHENBLATT am 24. Februar berichtete. Dank der Klage einer anderen Musiklehrerin im Verfahren 13 MN 118/21 ist dieses Verbot nun aufgehoben. Mit dem Beschluss vom 19. März dürfen Musikschulen einzelnen Schülern wieder Präsenzunterricht erteilen. So wurde in dem Verfahren festgestellt, dass "eine Ungleichbehandlung des Präsenzeinzelunterrichts der Musiklehrer mit...

  • Hanstedt
  • 31.03.21
Panorama

Die Corona-Zahlen am 30. März im Landkreis Harburg
110,44: Inzidenzwert sinkt, viele Einrichtungen in Quarantäne

(sv). Im Landkreis Harburg sind derzeit besonders viele Menschen aus Kitas, Schulen und Asylunterkünften in Quarantäne: Am heutigen Dienstag, 30. März, meldete der Landkreis 1.002 Menschen, die zuhause bleiben müssen. Davon sind 403 Personen positiv getestet.  Von der Quarantäne betroffene Kitas und Schulen sind:Buchholz: Grundschule Steinbeck: eine Gruppe einer KlasseRealschule am Kattenberge: eine Gruppe einer KlasseAlbert Einstein Gymnasium: ein JahrgangGymnasium am Kattenberge: ein...

  • Winsen
  • 30.03.21
Panorama

Schärfere Regeln gelten ab Montag, den 29. März
Landkreis Harburg zieht die Corona-Notbremse

(os/nw). Weil der Inzidenz-Schwellenwert 100 drei Tage in Folge überschritten ist und der Landkreis Harburg damit als "Hochinzidenzkommune" gilt, treten ab Montag, 29. März, verschärfte Corona-Regeln in Kraft. Kontaktbeschränkung Öffentlichkeit und privat: Ein Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen, Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Click&Meet: Terminshopping in Schuhläden, Modefachgeschäften, Autohäusern, Fahrradläden, Möbelhäusern, Küchenfachgeschäften,...

  • Buchholz
  • 26.03.21
Service
Hier können Jugendliche kickern, billardspielen oder einfach nur in Ruhe die Hausaufgaben erledigen

LKG Brackel bietet Ort der Begegnung und Ruhe
Tapetenwechsel für Jugendliche

sv. Brackel. Begegnungen von jungen Menschen mit Gleichaltrigen sind für die Entwicklung einer Persönlichkeit außerordentlich wichtig. Digitale Angebote können den Wert einer realen Begegnung jedoch nicht gänzlich abdecken, darum ist das Leben in der aktuellen Pandemie eine große Belastung für viele Jugendliche. Die Landeskirchliche Gemeinschaft und EC-Jugendarbeit Brackel bietet deshalb einen Ort zur Begegnung, aber auch einen Ort der Ruhe und Konzentration, um Hausaufgaben und Schreibarbeiten...

  • Hanstedt
  • 23.03.21
Service
Apothekerin Lena Reuter führt in der Auetal Apotheke in Hanstedt die Schnelltests durch

Muus zieht positive Bilanz
500 Schnelltests in den ersten zehn Tagen in Hanstedt

sv/nw. Hanstedt. Eigentlich sollte seit dem 8. März jeder Bürgerin und jedem Bürger wöchentlich ein kostenloser Corona-Schnelltest zur Verfügung stehen. Leider blieben die Rahmenbedingungen für die Einrichtung der Testmöglichkeiten im Vorfeld unklar, sodass die Infrastruktur dafür in der Samtgemeinde Hanstedt erst seit dem 8. März aufgebaut werden konnte. Ein erstes Fazit von Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus fällt dennoch sehr positiv aus. Dankenswerterweise haben sich in der Samtgemeinde...

  • Hanstedt
  • 23.03.21
Panorama

Corona-Zahlen für den Landkreis Harburg
Inzidenzwert steigt weiter an

as. Landkreis Harburg. Im Landkreis Harburg wurden am heutigen Samstag, 20. März, 47 neue aktive Fälle gemeldet. Damit sind 347 aktive Fälle im Landkreis Harburg bekannt, von denen 236 binnen der letzten sieben Tage erfasst wurden. Der Inzidenzwert für den Landkreis steigt weiter auf 92,76. Liegt die Inzidenz länger als drei Tage über 100, werden die gelockerten Corona-Maßnahmen wieder verschärft. Es verstarb kein weiterer Mensch am oder mit dem Coronavirus, die Zahl der Corona-Toten bleibt...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 20.03.21
Panorama
Bei AstraZeneca treten die Impfreaktionen nach der ersten Impfung am stärksten auf, bei BionTech und Moderna nach der zweiten, erklärt Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg

AstraZeneca-Impfung von Erziehern und Lehrern
Kita-Ausfälle durch starke Impfreaktionen

(sv/thl). Erzieher und Lehrkräfte aus Niedersachsen erhielten vergangenes Wochenende ihre erste Impfung mit AstraZeneca. Aufgrund der Impfreaktionen (Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen) war daraufhin Anfang der Woche die Betreuung in zahlreichen Kitas stark eingeschränkt. Am Montag mussten auch im Landkreis Harburg viele Gruppen ganz schließen. Bis Mittwoch waren die meisten jedoch wieder geöffnet. Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg, beschreibt...

  • Winsen
  • 19.03.21
Wirtschaft
Wann Restaurants und Hotels wieder Gäste empfangen dürfen, muss spätestens bei der nächsten Sitzung (22. März) der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin beschlossen werden

Keine Lösung für Restaurants und Hotels: DEHOGA-Umfrage zum Endlos-Lockdown

(nw/tw). Die aktuellen Corona-Beschlüsse stoßen beim Gastgewerbe auf massive Kritik. 64,5 Prozent der Betriebe bezeichnen die Entscheidungen der letzten Bund-Länder-Konferenz als „katastrophal“, weitere 25,5 Prozent als „schlecht“. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Niedersachsen) hervor. „Bei den Unternehmern und Mitarbeitern in der Branche machen sich zunehmend Verzweiflung, Perspektivlosigkeit und Zukunftsängste breit“, sagt...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.03.21
WirtschaftAnzeige
Telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren, dann können Kunden bei Scholz Raumgestaltung vor Ort einkaufen

Scholz Raumgestaltung öffnet wieder seine Türen für das Einkaufen vor Ort
Stöbern für ein schönes Zuhause

sb. Stade. Kunden dürfen bei der Firma Scholz Raumgestaltung wieder persönlich beraten werden - natürlich nur mit Termin, unter der Voraussetzung der 40-Quadratmeter-Regel und den dazugehörigen Abstands- und Hygienemaßnahmen. So kann per Telefon unter 04141-92780 oder E-Mail info@scholz-raumgestaltung.de ein Termin vereinbart werden. Auf der Website www.scholz-raumgestaltung.de findet der Kunde ein Kontaktnachverfolgungsformular, das er dann ausgefüllt zu dem gebuchten Termin mitbringt. Dieses...

  • Stade
  • 13.03.21
Wirtschaft
Die Hyundai-Werkstätten haben für ihre Kunden geöffnet

Hyundai Werkstätten laden zum kostenlosen Sicherheitscheck ein
Kostenloser Sicherheitscheck mit Corona-konformer Abwicklung

Hyundai ist auch in Zeiten der Corona-Pandemie stets für seine Kunden da. Während des andauernden Lockdowns sind die Hyundai-Werkstätten weiterhin für Kunden geöffnet und bieten unter strikter Einhaltung der Hygienegebote ihren Service an. Seit dem 8. März 2021 sind auch die Ausstellungsräume vieler Hyundai Autohäuser abhängig vom regionalen Infektionsgeschehen wieder geöffnet. Informationen zu Öffnungszeiten und Terminvergabe gibt der örtliche Händler...

  • Buchholz
  • 09.03.21
Panorama
Die 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Brackel/Thieshope, Sonnhild Garbers, und ihr Team organisierten das Blutspenden in Brackel
2 Bilder

DRK-Kreisverband Harburg-Land verzeichnet Zuwachs an Erstspendern
Blutspenden trotz Pandemie

sv. Brackel. "Täglich werden in Niedersachsen und Bremen 2.300 Blutspenden benötigt", erzählt Pressesprecher Markus Baulke vom Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuz. Dass während der aktuellen Pandemie viel gespendet wird, ist darum umso wichtiger. So spendeten laut Sonnhild Garbers, erste Vorsitzende des DRK Ortsverein Brackel / Thieshope, vergangene Woche 59 Menschen beim DRK in Brackel (Landkreis Harburg) ihr Blut, vier davon waren Erstspender. Auch ich, Redaktionsvolontärin Svenja...

  • Buchholz
  • 05.03.21
Panorama
Ab Montag dürfen die Kinder in Niedersachsen zurück in die Kita. Es gilt der eingeschränkte Regelbetrieb (Symbolfoto). Die Schüler kehren ab dem 15. März im Wechselunterricht (Szenario B) Schule zurück

Corona-Maßnahmen: Schrittweise Öffnung
Kitas werden ab 8. März geöffnet, Schulen sollen folgen

(as). Die Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen werden am Montag, 8. März, für den eingeschränkten Regelbetrieb („Kita-Szenario B“) geöffnet. Eine Woche später folgen die Schulen. Das teilte das Kultusministerium am Donnerstag mit. Die Kitas sind damit ab Montag im Grundsatz offen und bieten Betreuung in Regelgruppengröße an, aber ohne Gruppenmischung. Das gilt allerdings nur bei einem Inzidenzwert von unter 100. Bei über 100 bleibt oder wird die Einrichtung bei gleichzeitigem Notbetrieb...

  • Jesteburg
  • 05.03.21
Service
Das Titelbild des Weltgebetstages 2021 steht unter dem Motto „Worauf bauen wir?“

Themen: Klimawandel und Geschlechtergerechtigkeit
Kirchenkreis Hittfeld feiert Weltgebetstag digital

(lm/nw). In vielen Kirchen im Kirchenkreis Hittfeld werden traditionell am ersten Freitag im März ökumenische Weltgebetstagsgottesdienste gefeiert. Frauen aus dem jeweiligen Weltgebetstagsland erstellen eine Liturgie, die überall auf der Welt gebetet wird. In diesem Jahr haben Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifischen Ozean östlich von Australien, die Gottesdienstordnung erstellt. Unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ haben die Frauen sich mit den Themen Klimawandel und...

  • Seevetal
  • 04.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.