Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Handtasche aus dem Keller gestohlen

tk. Horneburg. Einer Reinigungskraft wurde am Mittwochmorgen in Horneburg die Handtasche gestohlen. Sie lag im Heizungskeller eines Mehrfamilienhauses an der Johann-Hinrich-Wichern-Straße. Bei der Polizei sind zwar schon einige Habseligkeiten aufgetaucht - der Schaden beträgt dennoch rund 100 Euro. Als tatverdächtig gilt ein Prospektverteiler. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise: Tel 04163 - 826104

  • Horneburg
  • 08.05.13
Blaulicht

11.500 Euro Schaden: Werkzeugklau in großem Stil

tk. Harsefeld/Buxtehude. In zwei Fällen haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch hochwertiges Werkzeug aus Fahrzeugen entwendet. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei zusammen rund 11.500 Euro. In Harsefeld wurde "Im Sande" ein Werkstattwagen geknackt. Die Beute reicht vom Akkuschrauber bis zum Trennschleifer. Kriminelle haben ebenfalls in Buxtehude-Neukloster an der B73 zugeschlagen. Werkzeuge und Messgeräte aus einem VW Crafter verschwanden.

  • Buxtehude
  • 08.05.13
Blaulicht

Einschleichdieb raubt 99-Jährigen in Buxtehude aus

tk. Buxtehude. Ein dreister Einschleichdieb hat am Dienstagvormittag in Buxtehude am Mühlenskampsweg die Gutgläubigkeit eines Mannes (99) ausgenutzt. Der Unbekannte gab vor, den Heizungsverbrauch ablesen zu müssen. Der Senior ließ ihn in den Keller. Dort fand er Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Schon vorher scheiterte ein ähnlicher Versuch: Ein ungefähr 25 Jahre alter Mann klingelte bei einer Frau (82) an der Berliner Straße in Buxtehude. Der Ganove behauptete, dass vom Fernseher...

  • Buxtehude
  • 08.05.13
Blaulicht
Helfer ziehen den Wagen vom Fußweg
4 Bilder

Schwerer Unfall in Jork: 85-jähriger Autofahrer in Lebensgefahr

tk. Jork. Ein Autofahrer (85) hat am Dienstagvormittag aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen VW Golf verloren. Das Auto prallte mit voller Wucht gegen eine Straßenlaterne. Der Fahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. In Höhe des Rewe-Marktes kam es zu dem Unglück. Beherzt griffen Augenzeugen ein und retteten den Mann aus dem Fahrzeugwrack. Neben dem Notarzt aus Buxtehude wurde auch der Rettungshubschrauber alarmiert. Die Mediziner und die Besatzung des Rettungswagens...

  • Jork
  • 07.05.13
Blaulicht

Haben Kinder dieses Fahrrad in Buxtehude gestohlen?

tk. Buxtehude. Obwohl die Kinder erst 12 und 14 Jahre alt sind, kennen Polizeibeamte die Beiden schon recht gut. Daher fielen sie am vergangenen Montag auch auf, als sie mit einem Fahrrad vor dem Marktkauf in Buxtehude an der Bahnhofstraße von Beamten angetroffen wurden. Ein Kind flüchtete, das andere machte keine Angaben zur Herkunft des Fahrrades. Das Polizeikommissariat Buxtehude sucht nun den Eigentümer das Drahtesels. Hinweise: Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 06.05.13
Blaulicht
Burchard Scholz zeigt den aufgebrochenen Fensterladen, der von alten Schriften geziert wird

Einbruch oder Vandalismus?

thl. Stelle. "Ich verstehe es nicht, hier gibt es doch nichts zu holen", sagt Revierförster Burchard Scholz und guckt auf den halb zersplitterten Fensterrahmen seiner Jagdhütte im Buchwedel. Unbekannte haben das Holzhaus im Zeitraum zwischen dem 30. April und 3. Mai aufgesucht. Mit einer Metallstange versuchten sie zunächst das Vorhängeschloss an der Eingangstür zu knacken. Als das nicht gelang, brachen sie einen Fensterladen und das dahinter befindliche Fenster auf. Ob die Täter im Gebäude...

  • Stelle
  • 06.05.13
Blaulicht

Zusammenstoß mit Rollstuhl

bc. Harsefeld. Zusammenstoß auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Harsefeld: Ein Unbekannter steuerte seinen Lieferwagen am Freitag um 13 Uhr gegen den Rollstuhl eines 78-Jährigen aus Harsefeld. Der Rollstuhl wurde dabei beschädigt. Zwecks Schadensregulierung bittet die Polizei den ca. 30- bis 40-jährigen Transporterfahrer, sich bei der Polizeistation Harsefeld unter Tel. 04164-909590 zu melden.

  • Harsefeld
  • 05.05.13
Panorama
Claudia El Zorkany ist stolz auf Finley und seinen Spürsinn
3 Bilder

Finley alias Hauptkommissar Schnüffelnase

thl. Thieshope. Dieser Hund hat eine besonders gute Spürnase. Als Finley, ein knapp zweijähriger Miniature American Shepherd, morgens mit seinem Frauchen Claudia El Zorkany in den Wiesen rund um Thieshope Gassi ging, machte er einen ganz besonderen Fund. "Finley wühlte in einem Laubhaufen. Und plötzlich kamen dort drei Werkzeugkisten zum Vorschein", erzählt Claudia El Zorkany. Da ihr die Sache merkwürdig vorkam, rief sie die Polizei, die auch wenige Minuten später vor Ort war. Die Beamten...

  • Winsen
  • 04.05.13
Blaulicht

Einbrecher auf frischter Tat in Stade ertappt

tk. Stade. In der Nacht zum Donnerstag sind zwei Einbrecher in einen Supermarkt am Drosselstieg in Stade eingedrungen. Das Sicherheitspersonal ertappte die Ganoven auf frischer Tat. Die Polizei nahm zwei Männer (31 und 39) vorläufig fest. Die beiden Täter aus Stade sind den Ermittlern bereits bekannt. Der 39-Jährige kam nach seiner Vernehmung auf freien Fuß. Bei dem Komplizen wird noch geprüft, ob er in Untersuchungshaft wandert.

  • Stade
  • 03.05.13
Blaulicht

Polizei nimmt jugendliche Schmierfinken in Fredenbeck fest

tk. Fredenbeck. Nach Zeugenhinweisen hat die Polizei drei Tatverdächtige (17 Jahre) ermittelt, die für eine Serie von Schmierereien in Fredenbeck verantwortlich sein sollen. Bei den jungen Männern wurde sogar noch zwei unbenutzte Sprühdosen gefunden. Wenn sich der Verdacht erhärtet, wird es für sie teuer werden. Der Schaden an öffentlichen und privaten Gebäuden liegt nach Angaben der Polizei bei mehreren tausend Euro.

  • Fredenbeck
  • 03.05.13
Blaulicht

Raser geben ihren Führerschein ab

tk. Stade. Es gibt offenbar noch immer Hobby-Rennfahrer, die irrtümlicherweise davon ausgehen, nie erwischt zu werden. Eine gründliche Fehleinschätzung: Einige dieser Raser gingen der Polizei vor kurzem ins Netz. Geblitzt wurde dieses Mal auf dem Stadtweg in Stade-Hagen. Auf dieser schmalen Gemeindeverbindungsstraße sind 60 km/h erlaubt. Der Spitzenreiter brachte es auf 117 Stundenkilometer. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Fahrer mit 114 bzw. 103 km/h. Polizeisprecher Rainer Bohmbach:...

  • Stade
  • 02.05.13
Blaulicht

Dreister Baumklau in Fredenbeck

tk. Fredenbeck. Dieser Baumklau ist wirklich dreist: In der Feldmark von Fredenbeck-Wedel haben Unbekannte sieben Eichen und sechs Buchen ausgegraben, die der Bauhof der Gemeinde gerade gepflanzt hatte. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 600 Euro.

  • Fredenbeck
  • 02.05.13
Blaulicht

Polizei kontrolliert im Kreis Stade den Jugendschutz

tk. Landkreis. Bei der Maifeier in Ottendorf haben Polizei und Jugendamt, wie im Vorfeld angekündigt, Jugendschutzkontrollen durchgeführt. 18 Beamtinnen und Beamte waren dabei ab 23 Uhr im Einsatz. Bei rund 1.800 Besuchern stellten die Polizisten bei 18 Jugendlichen Verstöße gegen Jugendschutzbestimmungen fest. Einige Minderjährige waren auch erheblich angetrunken. Bei einer 16-Jährigen lag der Atemalkoholwert bei 1,74 Promille. Die insgesamt geringe Zahl der Verstöße hat laut Polizei damit zu...

  • Buxtehude
  • 02.05.13
Blaulicht
15 Bilder

Großeinsatz in Buxtehuder Innenstadt: Laden neben Kino brennt aus

bc. Buxtehude. Ein Brand hielt am frühen Dienstagabend die Buxtehuder Feuerwehr in Atem. Aus bisher ungeklärter Ursache brach in einem Bekleidungsgeschäft neben dem Kino an der Bahnhofstraße Feuer aus. Eine 43-jährige Angestellte des Bekleidungsgeschäftes bemerkte gegen 18 Uhr die Rauchentwicklung. Sofort schickte sie die Kunden nach draußen. Als die ersten der ca. 100 alarmierten Feuerwehrleute an der Einsatzstelle eintrafen, drang dichter Qualm aus der Eingangstür. Unter schwerem...

  • Buxtehude
  • 30.04.13
Blaulicht
7 Bilder

Tödlicher Unfall: Autofahrer prallt gegen einen Straßenbaum

tk. Drochtersen. Ein Autofahrer (28) aus Drochtersen ist am Mittwochnachmittag nach einem Unfall auf der K28 zwischen Ritschermoor und Ritsch an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben. Der Mann war mit seinem Mercedes-Kombi aus ungeklärten Gründen von der Straße abgekommen. Das Auto touchierte vier Bäume und prallte schließlich mit voller Wucht gegen eine Linde. Die zufällig vorbeifahrenden Ersthelfer befreiten den Verunglückten aus dem Wrack. Der Notarzt und die Besatzung eines...

  • Nordkehdingen
  • 30.04.13
Blaulicht

Autodiebe schlagen zu

bc. Drochtersen/Stade. In der Nacht zu Montag haben Unbekannte in Drochtersen an der Asseler Straße einen Ford-Transit-Kleinbus vom Gelände eines Autohauses geklaut. Der dunkelblaue Wagen hat einen Wert von ca. 12.000 Euro. Zeugenhinweise unter Tel. 04143-911880. In der gleichen Nacht haben Unbekannte in Stade an der Thuner Straße einen VW-Bus geknackt und entwendet. Die Polizei schätzt den Wert des weißen Multivans (Kennzeichen STD-CB 577) auf etwa 20.000 Euro. Hinweise unter Tel....

  • Drochtersen
  • 29.04.13
Blaulicht
Teilweise gerieten die Autofahrer bei den Wendemanövern vor den Absperrgittern in brenzlige Situationen

Unverbesserliche versuchen Baustelle zu umkurven

bc. Jork/Neukloster. Viele Autofahrer wollten es offensichtlich nicht wahrhaben. Seit Montagmorgen ist die Kreisstraße 26 zwischen Neukloster und Jork voll gesperrt, trotzdem ignorierten einige Unverbesserliche die mehr als eindeutigen Hinweisschilder. Als die Autofahrer vor den Absperrgittern an der Baustelle umdrehen mussten, gerieten sie teilweise in brenzlige Situationen. Nach Auskunft der Bauarbeiter seien einige fast in den Graben gerutscht, teilt die Polizei in Stade mit. Die Beamten...

  • Buxtehude
  • 29.04.13
Blaulicht
Sie wollen das Komasaufen eindämmen (v.l.): Maike Hesebeck, Präventionsbeauftragte der Polizei, Jugendschützer Harm-Paul Schorpp und Polizeioberrat Jan Kurzer

Komasaufen: Polizei und Stadtverwaltung greifen durch

tk. Buxtehude. Für Jugendliche unter 16 Jahren in Partylaune sind Polizei und Jugendschutz in diesem Fall wohl amtliche Spaßverderber: Angesichts des Trends zum Komasaufen kündigen die beiden Insitutionen an, alkoholbedingte Auswüchse, etwa beim Pfingstmarkt in Neukloster, mit Nachdruck zu verhindern. In einem Elternbrief reden Polizei und Stadtverwaltung Klartext: Bei Großveranstaltungen seien immer wieder Großeinsätze von Polizei und Rettungsdienst notwendig, um die Folgen üppigen...

  • Buxtehude
  • 29.04.13
Blaulicht

Einbruch in ein Buxtehuder Restaurant

tk. Buxtehude. Ein Restaurant an der Abtstraße in Buxtehude war in der Nacht zu Sonntag das Ziel von Einbrechern. Sie hebelten eine Terrassentür auf und fanden im Gebäude zwei Kellner-Geldbörse mit mehreren hundert Euro.

  • Buxtehude
  • 29.04.13
Blaulicht

Betrunken in einem Stader Kanal fast ertrunken

tk. Stade. Fast wäre das dringendes Bedürfnis eines Mannes (63) sein letztes Lebenszeichen gewesen: Er fuhr mit seinem Auto auf den Parkplatz der BBS in Stade. An einem Kanal wollte er sich erleichtern. Die Kombination von Harndrang und Alkohol führten aber zu fatalen Gleichgewichtsstörungen. Der Mann stürzte kopfüber ins Wasser und kam aus eigener Kraft nicht mehr ans Ufer. Spaziergänger entdeckten ihn und alarmierten die Retter. Bei dem unterkühlten Unglücksraben wurde ein Atemalkoholwert...

  • Stade
  • 29.04.13
Blaulicht
Der tote Schweinswal, der den Weg zurück in die Nordsee nicht mehr gefunden hatte

Toter Schweinswal bei Kranenburg gefunden

tk. Kranenburg. Ein rund 1,20 Meter langer Schweinswal ist vom Kurs abgekommen und bei Kranenburg in einem See mit Oste-Anbindung verendet. Am Sonntagnachmittag wurde das tote Tier von Spaziergängern entdeckt. Vermutlich war der Schweinswal aus der Nordsee in die Oste geschwommen und hatte den Weg zurück nicht mehr gefunden. Die Feuerwehr hat den Kadaver geborgen, der bereits von Passanten aus dem Wasser gezogen worden war.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.04.13
Blaulicht
Bei diesem Unfall in Fredenbeck sind im vergangenen Jahr drei junge Menschen gestorben. Vermutlich war zu hohe Geschwindigkeit der Grund - daher wird von der Polizei immer wieder das Tempo kontrolliert

Irre Raser: Was bringen die Polizeikontrollen im Landkreis Stade?

tk. Landkreis Stade. Ein junger Mann (20) aus Kutenholz steht wegen fahrlässiger Tötung vor dem Amtsgericht Stade. Er fuhr das Auto, das im November 2012 in Fredenbeck von der Straße abkam. Drei junge Menschen verloren bei dem Unfall ihr Leben. Nach Ermittlungen der Polizei soll der Unglücksfahrer viel zu schnell gefahren sein. Solche tragischen Unglücke sind der Grund dafür, dass die Polizei fast jedes Wochenende landkreisweit die Geschwindigkeit von Autofahrern kontrolliert und nach Alkohol-...

  • Buxtehude
  • 26.04.13
Panorama
Lukas lässt sich von  Polizeioberkommissar Felgentreu die Bedienung der Videomessanlage erklären

Abenteuer im Streifenwagen

(mum). 39 Mädchen und Jungen schauten im Zuge des Zukunftstages bei der Polizeiinspektion Harburg in Buchholz vorbei. Auf der Wache erklärten die Polizisten, wie aus einem Notruf ein Polizeieinsatz wird. Auch der Gang durch den Zellentrakt durfte nicht fehlen. In der kriminaltechnischen Abteilung stand die Sicherung von Fingerabdrücken auf dem Programm. Beamte der Verfügungseinheit demonstrierten, wie mit Laserpistole der Straßenverkehr überwacht wird.

  • Buchholz
  • 25.04.13
Blaulicht
5 Bilder

B73: LKW schiebt in Himmelpforten Auto bis zur Hinterachse zusammen

tk. Himmelpforten. Ein Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag in Himmelpforten auf der B73: Der Fahrer (22) eines mit Möbeln beladenen LKW aus Polen übersah einen vor ihm haltenden Seat Ibiza. Der Truck fuhr mit voller Wucht auf den Kleinwagen auf. Der PKW wurde dadurch bis zur Hinterachse zusammengeschoben. Der Fahrer (69) und seine Beifahrerin (32) wurden in dem Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite sie. Mit schweren Verletzungen kamen beide ins Krankenhaus. Der LKW-Fahrer und sein...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 25.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.