Windpark

Beiträge zum Thema Windpark

Panorama
Teile der Gemarkung von Stade und Hammah sind von den Plänen betroffen. Im Hintergrund ist die Silhouette von Hohenwedel zu erahnen

Windpark-Pläne am Stader Stadtrand

Projektierer aus Cuxhaven informiert Grundeigentümer bc. Stade. Der Windkraft-Projektierer PNE aus Cuxhaven hat jüngst Grundeigentümern seine Windpark-Pläne für Teile der Gemarkung Stade-Haddorf sowie für Teile von Hammah vorgestellt. Dort sollen in Zukunft mehrere große Windspargel aus dem Boden sprießen, die Rede ist von elf Anlagen auf einer Fläche von mehr als 100 Hektar Land. Das WOCHENBLATT fragt bei dem Unternehmen nach. Was genau ist geplant? Zunächst ging es PNE, bei dem der...

  • Stade
  • 27.03.18
Panorama
Wilhelm Hartmann zeigt den Standort der Windräder
2 Bilder

Der Uhu fliegt nur zum Golfplatz

mi. Buxtehude. Es geht wohl auch um Geld: Rund 50 Millionen, so schätzt Wilhelm Hartmann, der selbst in der Windenergiebranche tätig ist, das Investitionsvolumen für den gesamten Windpark ein, der auf dem Gebiet der Landkreise Harburg und Stade derzeit entsteht. Anders als mit wirtschaftlichen Faktoren ist wohl auch nicht zu erklären, warum beide Kreise das Projekt vorantreiben. Gerade auf dem Gebiet des Landkreises Stade ist ein Standort bei Buxtehude-Daensen für den Vogelschützer untragbar....

  • Rosengarten
  • 28.06.16
Politik
Die Bliedersdorfer Politiker befassen sich mit dem Thema  Windkraft

Bliedersdorfer Politiker beraten über bis zu 210 Meter hohe Windräder

jd. Bliedersdorf. Auf dem Gebiet der Gemeinde Bliedersdorf sollen vier Windräder entstehen. Der Gemeinderat will auf seiner Sitzung am kommenden Montag die weiteren Planungen in die Wege leiten. Laut Entwurf des B-Plans sind vier Anlagen mit einer zulässigen Höhe von bis zu 210 Metern vorgesehen. Die Politiker müssen nun den nächsten Verfahrensschritt beschließen: die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden. Der neue Windkraft-Standort liegt beiderseits der Kreisstraße 26...

  • Horneburg
  • 09.02.16
Politik
Der Windpark in der Gemeinde Brest: Noch stehen dort die kleinsten Rotoren im Landkreis Stade

Trotz Gegen-Votum der Gemeinde: Landkreis hat Windkraft-Vorrangfläche in Brest erweitert

jd. Brest. Trotz Gegen-Votum der Gemeinde: Landkreis hat Vorrangfläche erweitert. Die Debatte um Windräder in der Samtgemeinde Harsefeld dreht sich munter weiter: Vergangene Woche ging es im Bauausschuss um Windparks in den Mitgliedskommunen Ahlerstedt und Bargstedt. Am heutigen Mittwoch, 15. Juli, ist die Gemeinde Brest an der Reihe: Der Rat befasst sich mit einem Repowering der bestehenden elf Anlagen auf dem Gemeindegebiet. Außerdem geht es um die Erweiterung der jetzigen Vorrangflächen für...

  • Harsefeld
  • 15.07.15
Wirtschaft
Mathias Eik (li.) und Thomas Müller-Wegert
2 Bilder

Energiewende: gewünscht und ausgebremst? - Warum die Stadtwerke Buxtehude und Winsen schnelle Entscheidungen brauchen

Da kann sich jeder wohl an die eigene Nase fassen: Wir wollen zwar Strom aus umweltfreundlichen Quellen nutzen – und das zu jeder Tages- und Nachtzeit -, protestieren aber gegen die notwendigen Anlagen, wie zum Beispiel Windkrafträder vor der eigenen Haustür. Auch planerische Prozesse, die hoheitlich von den Städten und Landkreisen wahrgenommen werden, stellen die Investoren vor Herausforderungen, da sie einen erheblichen Zeitbedarf in Anspruch nehmen und derzeit bundespolitische Förderhähne...

  • Buxtehude
  • 13.02.15
Politik
Mit Protestplakaten (v. li.): die BI-Mitglieder Klaus-Johannes Hartlef, Hans Dieter Braun, Olaf Hagemann, Ute Hartlef und Hilke Ehlers
4 Bilder

"Die Stadt hat Steuern, wir den Dreck"

Rückhalt für Interessengemeinschaft: Schon 100 Unterschriften gegen Windspargel im Moor tp. Stade. Immer mehr Bürger unterstützen die Widerstandsbewegung gegen die geplante Windpark-Erweiterung in Bützflethermoor bei Stade. Die "Interessengemeinschaft (IG) Flethstraße" um Sprecherin Hilke Ehlers hat schon rund 100 Unterschriften gegen die Expansion der aus fünf Rädern mit einer Rotorblatthöhe à 100 Meter bestehenden Anlage um drei weitere, mit ca. 180 Metern Höhe wesentlich größere Mühlen...

  • Stade
  • 14.10.14
Politik

Sturm im Wasserglas? Neue Aufregung um die Windenergie

jd. Stade. Gegen Windenergie an sich haben die meisten Menschen nichts. Doch nicht wenige stören sich an dem Anblick der mittlerweile bis zu 200 Meter hohen Stahlspargel. Nun geht ein Aufschrei durch Niedersachsen, weil die rot-grüne Landesregierung vorhat, die Windkraft massiv auszubauen. Die Nennleistung soll bis 2050 von 7,8 auf 20 Gigawatt steigen. Per Erlass sollen die Landkreise gezwungen werden, mehr Flächen für die Rotoren zur Verfügung zu stellen. Damit das funktioniert, sollen die...

  • Stade
  • 25.08.14
Politik
Besonders die Einnahmen aus der Windkraft tragen zum dicken Plus bei den Gewerbesteuereinnahmen bei

In Ahlerstedt gönnt man sich nun etwas

jd. Ahlerstedt. Gemeinde verzeichnet ordentliches Plus bei der Gewerbesteuer. Die Politiker in Ahlerstedt würden am liebsten Freudensprünge machen: Dank des sprunghaften Anstiegs der Gewerbesteuereinnahmen ist das Gemeindesäckel üppig gefüllt. 2013 kassierte die Kommune von den Unternehmern rund 1,7 Millionen Euro und damit mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr. Das liegt nicht zuletzt an der Windkraft: Konnten die Betreiber der örtlichen Windparks in den ersten Jahren Abschreibungen...

  • Harsefeld
  • 11.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.