Festnahme

Beiträge zum Thema Festnahme

Blaulicht

Haftbefehl wurde zum Verhängnis

thl. Hollenstedt. Am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.45 Uhr ging Beamten der Autobahnpolizei ein Niederländer ins Netz, der durch das Amtsgericht in Düsseldorf zur Festnahme ausgeschrieben war. Der 31-Jährige war mit seinem Pkw Polo auf der A1 in Richtung Hamburg unterwegs. Grundlage für den Haftbefehl ist ein Eigentumsdelikt aus dem Jahre 2015, das der Mann in Nordrhein-Westfalen gemeinschaftlich mit anderen Tätern begangen haben soll.

  • Winsen
  • 22.02.18
Blaulicht

Ladendieb ohne Führerschein

thl. Tostedt. Am Dienstagnachmittag kam es in zwei Einzelhandelsgeschäften zu Diebstählen von Bargeld. Zwei Männer hatte die Geschäfte an den Straßen Unter den Linden und Bahnhofstraße betreten und die Kassiererinnen jeweils in ein Gespräch verwickelt. Während ein Mann die Angestellten ablenkte, griff der zweite in die Kasse und erbeutete jeweils ein paar Geldscheine. Im Rahmen der Fahndung konnten Beamte gegen 16.20 Uhr einen 46-jährigen Hamburger als mutmaßlichen Dieb stellen. Der Mann war...

  • Winsen
  • 22.02.18
Blaulicht
Wer festgenommen wird, geht nicht unweigerlich auch in Haft (Symbolfoto)

Für Haftbefehle sind hohe Hürden gesetzt

Darum kommt ein Täter, der einen anderen lebensgefährlich verletzt, nicht gleich ins Gefängnis (thl). Vergangenen Freitagabend in Buchholz: Zwei stark alkoholisierte Männer (22 und 23 Jahre alt) geraten in einen zunächst verbalen Streit. Doch plötzlich greift der Ältere zum Küchenmesser, sticht es seinem Kontrahenten in die Brust und verletzt ihn lebensgefährlich. Der 22-Jährige wird durch eine Notoperation gerettet. Der mutmaßliche Täter wird festgenommen und nach seiner Vernehmung mangels...

  • Winsen
  • 16.02.18
Blaulicht

Randalierer kommt in Haft

thl. Buchholz. Ein 27-jähriger Buchholzer randalierte am Dienstagabend in einem Metronom Zug. Der alkoholisierte Mann rauchte in der Bahn und weigerte sich zunächst sein Ticket vorzuzeigen. Als dann Mitarbeiter des Sicherheitspersonals dazukamen, flüchtete der Täter in eine Zugtoilette und verschanzte sich dort. Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann überwältigen. Eine Überprüfung ergab, dass er noch einen offenen Haftbefehl hatte. Dieser wurde dann auch vollstreckt und der Buchholzer in...

  • Winsen
  • 14.02.18
Blaulicht

Mit Messer zugestochen

thl. Buchholz. Am Freitagabend gerieten aus bislang nicht geklärter Ursache ein 22-Jähriger und ein 23-Jähriger in einer Wohnung in Buchholz in Streit. Dieser eskalierte dann derart, dass der Ältere mit einem Küchenmesser auf seinen Kontrahenten einstach. Durch den Stich in den Brustkorb wurde der Mann lebensgefährlich verletzt und musste im Krankenhaus operiert werden. Derzeit besteht keine Lebensgefahr mehr. Beide Personen waren erheblich alkoholisiert. Der Täter wurde zunächst festgenommen,...

  • Winsen
  • 12.02.18
Blaulicht
Beamte der Verhandlungsgruppe sind vor dem Haus in Stellung gegangen
2 Bilder

Axt-Angriff auf Autofahrer - Amok-Alarm in Radbruch

thl. Radbruch/Winsen. Großeinsatz der Polizei in Radbruch bei Winsen, direkt an der Grenze zum Landkreis Harburg: Ein 57-jähriger Frührentner ist am Montag offensichtlich durchgedreht, hat vor seinem Haus an der Bardowicker Straße einen Autofahrer angehalten und dann mit einer Axt auf dessen Fahrzeug eingeschlagen. Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Täter verschanzte sich anschließend in seinem Haus. Aus dem gesamten Umkreis, auch aus Winsen, wurden Streifenwagen zusammengezogen....

  • Winsen
  • 12.02.18
Blaulicht
Ein Beschuldigter wurde festgenommen und wanderte in U-Haft

Weiterer Schlag gegen Drogenring

(thl). Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen drei Beschuldigte Männer im Alter von 23, 25 und 45 Jahren Jahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Handelns mit Betäubungsmitteln durchsuchten Polizeibeamte am Mittwoch insgesamt fünf Wohnungen in den Landkreisen Harburg, Stade und dem Kreis Segeberg. Die Durchsuchungen stehen im Zusammenhang mit den Ermittlungen, die bereits am 25. Januar zu einer größeren Durchsuchungsaktion geführt hatten (siehe auch hier: Polizei sprengt...

  • Winsen
  • 08.02.18
Blaulicht

Einbrecher auf der Flucht festgenommen - Haftbefehl

thl. Buchholz. Am Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr, versuchte ein 24-jähriger Mann in ein Reihenhaus an der Brandenburger Straße einzubrechen. Er setzte sein Werkzeug an der Terrassentür an und brachte die Fensterscheibe zum Zerspringen. Allerdings war ein Bewohner anwesend und schrie den Einbrecher aus einem Obergeschossfenster an. Daraufhin ergriff der Mann die Flucht. Der Geschädigte alarmierte die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte der 24-Jährige noch in der Nähe des Tatortes...

  • Winsen
  • 07.02.18
Blaulicht

Randalierer (28) landet in Zelle

thl. Buchholz. Trotz Hausverbotes begab sich ein 28-jähriger Trunkenbold am Montagabend mehrmals zu einer Wohnanlage an der Hannoverschen Straße und randalierte, verschwand aber wieder, bevor die Polizei da war. Am Dienstag gegen 1 Uhr erschien er wieder in der Wohnanlage. Diesmal waren die Beamten schneller - Festnahme.

  • Winsen
  • 06.02.18
Blaulicht

Überfall auf Penny-Markt

thl. Stelle. Am späten Samstagabend ereignete sich an der Lüneburger Straße ein Überfall auf den Penny-Markt. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete vom Parkplatz aus gegen kurz nach 22 Uhr, wie drei Personen auf die noch im Laden befindliche Kassiererin zugingen und sie in den Lagerbereich drängten. Die Zeugin schloss auf einen Überfall und alarmierte die Polizei. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zum Markt entsandt. Als die ersten Beamten eintrafen, liefen drei Männer aus dem Gebäude und...

  • Winsen
  • 29.01.18
Blaulicht

Erneuter Raub auf Stader Tankstelle

Mutmaßlicher Täter (24) festgenommen tp. Stade. Zum wiederholten Mal wurde am Samstag gegen 21.30 Uhr eine Tankstelle an der Harburger Straße in Stade überfallen. Der maskierte Täter (24) forderte von der 22-jährigen Angestellten Bargeld. Mit einer geringen Geldsumme flüchtete er mit seinem in der Nähe bereitgestellten Auto. Die Kassiererin, die bis auf einen Schock unverletzt, blieb, löste Alarm aus. Bei der Polizei-Fahndung wurde das Fluchtfahrzeug an der Halter-Anschrift in Stade...

  • Stade
  • 07.01.18
Blaulicht

Aus dem Metronom in die Zelle

thl. Tostedt. Ein 23-Jähriger aus Loxstedt fuhr am Donnerstagabend mit dem Metronom von Bremen nach Hamburg. Da er keinen gültigen Fahrschein bei sich trug, alkoholisiert war und agressiv, sollte er der Bahn verwiesen werden. Dies akzeptierte der Mann nicht. Die hinzugerufenen Beamten beleidigte der Mann und spuckte nach Ihnen. Sämtliche Beruhigungsversuche scheiterten, sodass der Loxstedter bis zur Ausnüchterung in der Zelle landete.

  • Winsen
  • 29.12.17
Blaulicht

Zeugin verhindert Einbruch

thl. Buchholz. Am Donnerstagmorgen gegen 2.45 Uhr beobachtete eine 51-Jährige drei Personen, die sich an einem Cafe am Buchholzer Bahnhof aufhielten. Einer der Männer war gerade im Begriff die Scheibe des Cafes einzuschlagen. Die Zeugin alarmierte die Polizei, welche auch kurze Zeit später am Bahnhof eintraf. Als die Personen die Beamten bemerkten, ergriffen sie in unterschiedliche Richtungen die Flucht, teilweise sogar über die Gleise. Im Rahmen der Fahndung konnten alle drei Männer noch in...

  • Winsen
  • 28.12.17
Blaulicht

Einbrecher auf frischer Tat geschnappt

thl. Lüneburg/Winsen. Einen Einbrecher konnte die Polizei bereits in den Nachtstunden zum 21. Dezember in Dannenberg (Landkreis Lüchow-D.) auf frischer Tat festnehmen. Zwei weitere Mittäter flohen zu Fuß. Parallel fanden die Beamten auch das Fahrzeug der Täter, einen Pkw mit RZ-Kennzeichen, und stellten diesen sicher. Das Trio hatte es auf Bargeld in dem Kaffee-/ Confiserie-Geschäft in der "Lange Straße" abgesehen und hatte die Eingangstür aufgebrochen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen...

  • Winsen
  • 22.12.17
Blaulicht

Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt

thl. Tostedt. Zivilfahnder haben am Mittwochmorgen gegen 1.35 Uhr am Tostedter Bahnhof einen Fahrraddieb auf frischer Tat gefasst Der 25-Jährige  schnitt mit einem Seitenschneider das Fahrradschloss auf und wollte davon fahren. Hieran hinderten ihn jedoch die Beamten und nahmen den Mann vorläufig fest. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung fanden die Polizisten dann auch noch etwas Betäubungsmittel in seinen Taschen.

  • Winsen
  • 21.12.17
Blaulicht

Polizisten ins Gesicht geschlagen

thl. Buchholz. Ein 18-jähriger Mann hat am Freitag einen 27-jährigen Polizeibeamten mit einem Schlag ins Gesicht leicht verletzt. Der Heranwachsende war gegen 2 Uhr vorläufig festgenommen worden, nachdem er in der Innenstadt ein Damenrad entwendet hatte und damit zum Bahnhof gefahren war, um dort mit einem Drahtbügel Getränke aus einem Automaten zu stehlen. Auf der Wache widersetzte sich der Mann den Anordnungen der Beamten und schlug dem 27-jährigen Kommissar mit der Hand ins Gesicht. Es...

  • Winsen
  • 15.12.17
Blaulicht

Widerstand nach Schlägerei

thl. Maschen. Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.40 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Gast und dem Sicherheitspersonal einer Diskothek in Maschen. Der stark alkoholisierte Gast wollte einem ausgesprochenen Hausverbot nicht nachkommen, infolge dessen es zu einer Rangelei mit dem Sicherheitspersonal kam. Hierbei wurde der 31-jährige Hamburger leicht verletzt. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten vor Ort erschienen und nach Sachverhaltsaufnahme das Hausrecht gegen...

  • Winsen
  • 05.11.17
Blaulicht

Zwei Einbrecher festgenommen

thl. Seevetal. Innerhalb von wenigen Minuten wurden der Polizei am Mittwoch zwei Tageswohnungseinbrüche in Metzendorf und in Beckedorf. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zur Fahndung in den Bereich entsandt. Mit Erfolg: rund 500 Meter von den beiden Tatorten entfernt, konnten zwei Männer im Alter von 22 und 26 Jahren festgenommen werden, deren Schuhspuren zumindest an einem Tatort gefunden wurden - U-Haft.

  • Winsen
  • 02.11.17
Blaulicht

Einbrecher festgenommen

thl. Neu Wulmstorf. Am Dienstagvormittag, gegen 11.15 Uhr, brach ein 57-Jähriger aus Hamburg in ein Haus in der Straße Wulmstorfer Moor ein. Der Täter hebelte dazu ein Fenster auf. Nicht gerechnet hatte er mit dem zufällig eintreffenden Hausbesitzer. Dieser machte alles richtig und rief laut um Hilfe. Diese Rufe hörten einige Nachbarn. Gemeinsam verfolgte man den flüchtigen Einbrecher und hielt ihn letztlich fest. Die Polizei nahm den Mann fest. Die Staatsanwaltschaft Stade stellte Haftantrag...

  • Winsen
  • 25.10.17
Blaulicht
Symbolfoto

Mutmaßlicher Vergewaltiger sitzt in Haft - Polizei nimmt 18-jährigen Ägypter fest

thl. Winsen. Die Vergewaltigung in den Morgenstunden des 7. September an der Winsener Stadthalle ist offenbar geklärt, der mutmaßliche Täter sitzt in Haft. Das bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Kurz nach der Tat hatten die Beamten zunächst einen 27-jährigen Marokkaner festgenommen. Doch schnell stellte sich heraus: Der Mann hat die Vergewaltigung nicht begangen. Da der Täter dem Opfer (39) auch das Handy geraubt hatte, konnte dieses bei einer Adresse in...

  • Winsen
  • 23.10.17
Blaulicht

Vier Einbrecher festgenommen

thl. Seevetal. Am Freitag gegen 0.40 Uhr riefen Anwohner des Ostwegs in Ohlendorf die Polizei, weil sie Geräusche auf ihrer Terrasse gehört hatten. Sie sahen zwar keine Personen, allerdings standen die Terrassenmöbel anders. Einem Streifenwagen fiel auf der Anfahrt in Ramelsloh ein mit vier Personen (20 bis 58 Jahre alt) besetzter Pkw auf. Bei der Kontrolle wurde im Fahrzeug diverses Einbruchswerkzeug gefunden. Zudem hatten die Insassen aus Mazedonien und Montenegro einschlägige Erkenntnisse -...

  • Winsen
  • 29.09.17
Blaulicht

Festnahme nach versuchten Totschlag

thl. Tötensen. Wegen der Verdachts des versuchten Totschlags hat die Polizei am Freitagmorgen in der Asylbewerberunterkunft an der Hamburger Straße einen Marrokkaner (24) festgenommen. Der Trunkenbold (über ein Promille) hatte zuvor Streit mit einem Algerier (33), in dessen Verlauf der Marrokkaner ein Messer zog und seinen Kontrahenten damit im Gesicht verletzte. Der Algerier musste ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei aber nicht.

  • Winsen
  • 29.09.17
Blaulicht
Diese Hanf-Plantage wurde sichergestellt

Hanf-Plantage ausgehoben

thl. Klecken. Nach einem anonymen Hinweis auf verdächtige Gerüche durchsuchten Polizeibeamte vergangene Woche ein Einfamilienhaus und beschlagnahmten darin eine Plantage mit 46 Marihuana-Pflanzen, rund 1.500 Gramm geerntetes Marihuana sowie umfangreiches Zubehör. Die 31-jährige Bewohnerin und ihr 36-jähriger Ehemann wurden vorläufig festgenommen und nach erkennungsdienstlicher Behandlung mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß gesetzt. Laut Polizei schweigen beide zu den Vorwürfen.

  • Winsen
  • 25.09.17
Blaulicht

Feier endete in der Zelle

Polizei nimmt sechs Litauer vorläufig fest thl. Neu Wulmstorf/Hittfeld. Am Sonntag gegen 22.30 Uhr wurde die Polizei in die Wilhelm-Busch-Straße nach Neu Wulmstorf gerufen. Dort hatten sich Anwohner über den Lärm aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus beschwert. Zunächst hatten die Anwohner selbst versucht mit den ca. 20 feiernden Personen direkt zu sprechen, wurden von diesen aber nur beschimpft. Auch als die ersten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, waren die feiernden und deutlich...

  • Winsen
  • 25.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.