Freiwillige Feuerwehr

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr

Blaulicht
Gemeindebrandmeister Arne Behrens
2 Bilder

Mehr Einsätze, mehr Verletzte: Gemeindebrandmeister Arne Behrens zieht Bilanz

mum. Hanstedt. Deutlich mehr Einsatzzahlen mit mehr Verletzten: So lautet das Fazit von Gemeindebrandmeister Arne Behrens. Jetzt stellte er die Bilanz der drei Stützpunktwehren und der zwölf Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt vor. 2013 rückte die 586 Mitglieder zählende Einsatzabteilung - darunter 72 Frauen - zu insgesamt 307 Einsätzen aus. Die Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde Hanstedt mussten 69 Brände bekämpfen und 214 technische Hilfeleistungseinsätze sowie 24 „sonstige Einsätze“...

  • Hanstedt
  • 11.02.14
Blaulicht
Die angehenden Feuerwehrfrauen haben bereits ihre Einsatz-Montur erhalten. Jetzt warten sie auf den ersten Alarm
7 Bilder

Hoch motivierte Mädeltruppe: Frauen-Power in der Harsefelder Feuerwehr

jd. Harsefeld. Sie wollen den Jungs zeigen, wo der Hammer oder der Schlauch hängt: Larissa (17), Lea (16), Jendra (16) und Franziska (16) aus Harsefeld sind bei der Freiwilligen Feuerwehr eingestiegen. "Wir haben Lust auf Feuerwehr", verkünden die Schülerinnen, die motiviert sind bis in die Spitzen ihrer langen blonden Haare. Bevor die muntere Mädeltruppe ihren ersten Einsatz absolvieren darf, ist fleißiges Üben und Theorie pauken angesagt. Gerade hat der Grundlehrgang, die sogenannte...

  • Harsefeld
  • 24.01.14
Blaulicht
Diese Feuerwehrleute wurden für besondere Leistungen bzw. langjährige Mitgliedschaft in der Harsefelder Ortswehr geehrt

Ausgebüxte Schafe und beißendes Brom

jd. Harsefeld. Jede Menge Einsätze im vergangenen Jahr: Harsefelder Ortswehr hielt Generalversammlung ab. Sie trieben ausgebüxte Schafe zurück auf die Weide, kämpften an vorderster Front gegen die Fluten der Elbe, beseitigten unzählige Bäume, die nach dem Orkantief "Christian" reihenweise auf den Straßen lagen, und gingen in Chemie-Schutzanzügen gegen beißende Bromdämpfe im örtlichen Gymnasium vor: Die Freiwilligen der Harsefelder Ortswehr konnten sich 2013 gewiss nicht über eintönige...

  • Harsefeld
  • 14.01.14
Service

Termine für die Weihnachtsbaum-Entsorgung

(mum). Während die einen noch nicht einmal einen Weihnachtsmann gekauft haben, schauen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr bereits voraus. Hier die Termine für die Weihnachtsbaum-Entsorgung in der Samtgemeinde Hanstedt: • Hanstedt: Samstag, 11. Januar, ab 8.30 Uhr • Evendorf: Samstag, 11. Januar, ab 8.30 Uhr • Quarrendorf: Samstag, 11. Januar, ab 13 Uhr • Asendorf: Samstag, 11. Januar, ab 9 Uhr • Egestorf und Döhle: Samstag, 11. Januar, ab 9 Uhr • Sahrendorf und Schätzendorf:...

  • Hanstedt
  • 16.12.13
Panorama
Endlich: Jetzt feierten Politiker gemeinsam mit Mitgliedern aus Verwaltung und Feuerwehr den ersten Spatenstich für das neue Gerätehaus in Evendorf

Einen Meilenstein für Evendorf

Ein Meilenstein für das kleine Evendorf: Jetzt fand der erste Spatenstich für das neue Feuerwehrhauses statt. Die Samtgemeinde investiert 127.000 Euro. mum. Evendorf. „Das Warten hat ein Ende“, freuen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Evendorf. Jetzt fand der erste Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus statt. Im Februar hatte der Rat die entsprechenden Mittel im Haushalt bereitgestellt. Nach Abschluss der Planungen und Vorliegen der Baugenehmigung folgte nun der...

  • Hanstedt
  • 10.12.13
Blaulicht
Kreisbrandmeister Peter Winter erhält von Landrat Michael Roesberg die Schlüssel für das neue Feuerwehrfahrzeug
3 Bilder

Ein Unternehmen, das Sicherheit produziert

jd. Harsefeld. Brandmeister aus dem Landkreis kamen in Harsefeld zusammen: Feuerwehrchef übte Kritik an zu viel Bürokratie.Ein Sturmtief, das die Statistik ordentlich durcheinanderwirbelt, ein neuer, mit modernster Technik ausgestatteter Einsatz-Leitwagen, der in Deutschland seinesgleichen sucht, und ein dickes Lob für die engagierte Arbeit, die die mehr als 900 Helfer aus dem Landkreis Stade beim Elbe-Hochwasser im Juni leisteten. Neben diesen drei herausragenden Punkten hatte der neue...

  • Harsefeld
  • 05.11.13
Panorama
3 Bilder

Richtig dicke Fische im Netz

bs. Winsen/Hoopte.Vergangenes Wochenende war es wieder soweit: Die freiwillige Feuerwehr Hoopte feierte auf dem örtlichen Obsthof Sander ihr beliebtes Abfisch-Spektakel. Was dabei heraus kam war mehr als erstaunlich erstaunlich: Mehrere hundert Kilo Forellen, Hechte und Karpfen zappelten in den riesigen Netzen der Fischer. Nahezu unglaublich: Riesige Gras- und Mamorkarpfen mit bis zu 25 Kilo Gewicht und 120 Zentimetern Länge brachten die freiwilligen Helfer der Feuerwehr beim Einholen dann...

  • Winsen
  • 03.11.13
Blaulicht
Wenn die Feuerwehr ausrückt, ist Eile geboten: Unnötige Hindernisse wie zugeparkte Straßen sind aber ein Problem

Zugeparkte Straßen in Buxtehude: Feuerwehr wird ausgebremst

tk. Buxtehude. Wenn die Feuerwehr ausrückt, muss es schnell gehen. Tatsächlich werden die Retter aber oft ausgebremst. Von der Masse parkender Auos am Straßenrand und enger Bebauung in Wohngebietern. In der aktuellen Ausgabe der Buxtehuder Feuerwehrzeitung sprechen die ehrenamtlichen Helfer diese Probleme an. Das WOCHENBLATT hat bei Stadtbrandmeister Horst Meyer nachgefragt. "Zugeparkte Straßen sind ein grundsätzliches Problem", sagt Meyer. Rechts und links geparkte Autos und dann müssen die...

  • Buxtehude
  • 29.10.13
Panorama
Und wieder reißen sie die Arme in die Höhe: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg haben in Schneverdingen zum dritten Mal in Folge gewonnen

Diese Jungs sind nicht zu schlagen: Jesteburger Wehr gewinnt erneut Feuerwehrmarsch

mum. Jesteburg/Schneverdingen. Diese Jungs sind einfach nicht zu schlagen: Mit knapp 40 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Insel gewannen die Jesteburger Feuerwehrmänner um Florian Hartner jetzt zum dritten Mal in Folge den beliebten Feuerwehrmarsch in Schneverdingen. Wieder galt es auf einem fünf Kilometer langen Rundkurs knifflige, feuerwehrtechnische Fragen sowie Aufgaben zu meistern. Am Feuerwehrhaus der ausrichtenden Ortswehr Großenwede gab es dann auch für die Zuschauer viel...

  • Jesteburg
  • 18.06.13
Panorama
Beteiligten sich an der Müllsammelaktion: Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, des Ortsrates und der McDonald's-Filiale

20 Freiwillige machen Dibbersen sauberer

os. Dibbersen. "Dass jemand einen Farbeimer "vergisst", sollte einem zu denken geben." Erstaunt reagierten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, des Ortsrates und der McDonald's-Filiale nach der Müllsammelaktion in Dibbersen. Rund 20 Freiwillige halfen, die Ortschaft sauberer zu machen. In zwei Stunden kamen zahlreiche Abfallsäcke zusammen.

  • Buchholz
  • 26.04.13
Panorama
Gemeindebrandmeister Rainer Wendt (v. li.) gratulierte Johann Zimmermann und Thomas Ptasik zu ihrer Wahl

Johann Zimmermann weiter Ortsbrandmeister in Hörsten

os. Hörsten. Johann Zimmermann bleibt Ortsbrandmeister in der Seevetal-Gemeinde Hörsten. Auf der Jahreshauptversammlung wurde er jüngst in seinem Amt bestätigt. Zimmermann leitet die Wehr seit zwölf Jahren. Neuer Stellvertreter ist Thomas Ptasik. Er löst Jürgen Kröger ab, der nach zwölfjähriger Tätigkeit aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung stand. Neu sind auch Gruppenführer Marc-Simon Schmitz, Atemschutzgerätewart Peter Kröger und Zeugwart Detlef Lüllau.

  • Seevetal
  • 19.03.13
Panorama
Bei der Mitgliederversammlung (v. li.): Ortsbrandmeister Nils Pralow, Stadtbrandmeister Karsten Cohrs, Bürgermeister Wilfried Geiger, Kreisbrandmeister Dieter Reymers, Hermann von Rönnen, Wolfgang Oetjen, Stv. Ortsbrandmeister Wolfram Wetzel, Maik Kuschel und Oliver Weiß

"Gelebtes Ehrenamt": Viel zu tun für die Freiwillige Feuerwehr Holm

os. Holm. Auf ein ereignisreiches Jahr blickt die Freiwillige Feuerwehr Holm zurück: 2012 wuden die Retter zu 21 Hilfeleistungen und zwölf Brandeinsätzen gerufen, erklärte Ortsbrandmeister Nils Pralow jüngst auf der Mitgliederversammlung. Besonders gefordert war die Wehr beim Brand der Turnhalle in Holm-Seppensen Anfang Mai 2012. Pralow erinnerte daran, dass die aktive Mitgliedschaft in einer schlagkräftigen Feuerwehr gelebtes Ehrenamt sei. Die Einsätze in 2012 und bereits in diesem Jahr...

  • Buchholz
  • 19.03.13
Panorama
Geehrte und Beförderte der Freiwilligen Feuerwehr Trelde mit Erstem Stadtrat Jan-Hendrik Röhse (re.)

18 Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Trelde

os. Trelde. Der Großbrand der Turnhalle in Holm-Seppensen und große Mengen ausgelaufenen Apfelsaftkonzentrats auf der B3 haben die Freiwillige Feuerwehr Trelde im vergangenen Jahr besonders gefordert. Das berichtete Ortsbrandmeister Christian Matzat jüngst bei der Jahreshauptversammlung. Die Wehr rückte zu acht Brandeinsätzen und zehn Hilfeleistungen aus und absolvierte dabei 641 Einsatzstunden. In der Feuerwehr Trelde sind 45 Männer und Frauen sowie sieben Jugendliche tätig. Matzat...

  • Buchholz
  • 12.03.13
Panorama
Ernannte und geehrte Feuerwehrmänner und ihre Gratulanten (v. li.): Hartmut Maack, Sven Löffler, Bernd Meyer, Rainer Wendt, Olaf Konetzka, Marco Zeiler, Ortsbürgermeisterin Martina Oertzen und Wilfried Oertzen

Viele Hilfeleistungen durch die Freiwillige Feuerwehr Holtorfsloh

os. Holtorfsloh. Eine zufriedene Bilanz des abgelaufenen Jahres zog Hartmut Maack, Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Holtorfsloh. Alle Aufgaben seien zufriedenstellend gelöst worden. In erster Linie hatte die Feuerwehr Hilfeleistungen zu erledigen. Brände waren 2012 nicht zu löschen. Mit umfangreichen Übungen hielt sich die Wehr fit. Gemeinschaftliche Aktionen wie Sommerfeste und Skatturniere rundeten das Programm ab. Für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ehrte...

  • Seevetal
  • 12.03.13
Service
120.000 Liter Wasser - etwa 600 voll Badewannen - passen in den etwa 800 Quadratmeter großen Bolzplatz

Aus Bolzplatz wird Eisbahn

mum. Jesteburg. Dieser Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg wird kleine und große Schlittschuh-Freunde begeistern: Bei minus sieben Grad rückten die Blauröcke am Dienstagabend zum Seevespielplatz aus. Warm angezogen befüllten die Feuerwehrleute den etwa 800 Quadratmeter großen Bolzplatz mit Wasser aus der nahe gelegenen Seeve und schufen so die Grundlage für ein winterliches Eissportvergnügen. Etwa 120.000 Liter Wasser - das sind rund 600 volle Badewannen - flossen dabei durch die...

  • Buchholz
  • 23.01.13
Blaulicht
Mit Hebekissen wurde der Baum angehoben

Alarmübung: Forstunfall in Wiegersen

(wd). Ein Glück, dass es nur eine Übung war, doch die Freiwilligen Feuerwehren Sauensiek und Wiegersen wären auch im Ernstfall gut gerüstet. Das zeigte eine Einsatzübung im Wiegerser Forst, bei der ein Unfall beim Baumfällen simuliert wurde. Ein Baum hatte drei Arbeiter unter sich begraben und klemmte sie ein. Neben den Freiwilligen Feuerwehren mit 33 Wehrleuten nahm auch der erste Technische Zug des THW Ortsverbandes Buxtehude an der Übung teil. Mit Hilfe der Koordinaten auf ihren...

  • Apensen
  • 03.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.