WLH

Beiträge zum Thema WLH

Politik
Die Planung sieht im Anschluss an das Gewerbegebiet Vaenser Heide II einen Technologiepark, klassisches Gewerbe und einen Campus vor

Weg frei für Technologie- und Innovationspark

Buchholz: WLH soll Planungen für 18-Hektar-Areal vertiefen / „Chance auf qualitätvolle Ansiedlungen“ os. Dibbersen. Mit einem spektakulären Neubauprojekt soll die Stadt Buchholz zu einem Zentrum von Innovation und Technologie werden: Der Wirtschaftsausschuss hat am Mittwochabend mit seinem Grundsatzbeschuss den Weg geebnet für einen Technologie- und Innovationspark (TIP) im Norden der Stadt. Auf einer Fläche von 17,9 Hektar im direkten Anschluss an das erweiterte Gewerbegebiet Vaenser Heide II...

  • Buchholz
  • 09.06.17
Wirtschaft
Der "Future Day" findte im ISI-Zentrum an der Bäckerstraße statt

Futury Day: Neue Technologien entdecken

os. Buchholz. Welche neuen Ideen und Technologien gibt es, die aktuell und in naher Zukunft unser Leben und Arbeiten prägen? Zu dieser Frage organisiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) einen "Future Day": Die Veranstaltung am Dienstag, 13. Juni, von 14 bis 18.30 Uhr im ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation (Bäckerstr. 6) richtet sich an Unternehmer und interessierte Bürger. Eine öffentliche Ausstellung von Kooperationspartnern, u.a. der Leuphana...

  • Buchholz
  • 19.05.17
Wirtschaft
Weihten die neue Ladesäule vor dem ISI-Zentrum ein: (v. li.) Jens Tasche (Stadtwerke), Rene Meyer (WLH) sowie die Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse und Wilfried Seyer

Weiterer Baustein zur Stärkung der E-Mobilität

Stadtwerke Buchholz eröffnen am Innovationszentrum der WLH eine weitere E-Ladesäule os. Buchholz. „Derzeit steckt die Elektromobilität noch in den Kinderschuhen, zum Marktdurchbruch fehlen u.a. noch einige Standards. Wir sehen aber die Wichtigkeit der Elektromobiliät und fördern sie an allen Stellen, an denen es Sinn ergibt.“ Das sagte Dr. Christian Kuhse, Geschäftsführer der Buchholzer Stadtwerke, jetzt bei der offiziellen Eröffnung der neuen E-Tankstelle am ISI-Innovationszentrum der...

  • Buchholz
  • 02.05.17
Wirtschaft
Diesen neuen T6 hat das Mobilcentrum Lönnies gerade modifiziert. Ein Rollstuhlfahrer ist nun in der Lage, das Auto ohne Hilfe zu steuern.
5 Bilder

Barrierefrei Auto fahren für jedermann

André Lönnies zieht mit seinem Mobilcentrum von Seevetal nach Marxen. mum. Marxen. André Lönnies hat es geschafft! Der Unternehmer hat sich in einer Nische mit großem Erfolg selbstständig gemacht und sein Betrieb ist seitdem kräftig gewachsen. Den vorläufigen wirtschaftlichen Höhepunkt hat der Unternehmer jetzt erreicht. Kürzlich zog er mit seinen sechs Mitarbeitern aus Seevetal in ein eigens für ihn konzipiertes Gebäude im Gewerbegebiet Schünbusch Feld in Marxen. Lönnies rüstet Autos für...

  • Jesteburg
  • 29.04.17
Wirtschaft
Arbeiten nicht nur im Co-Working-Space des ISI-Zentrums zusammen: Wilfried Seyer, 
Geschäftsführer der WLH, und Uwe Jens Neumann, Geschäftsführer von „Hamburg@work“

Kooperation der Wirtschaftsförderung mit dem Verein „Hamburg@work“

(as). Die Digital- und Medienwirtschaft in der Region stärker zu vernetzen - das ist das Ziel der Kooperation zwischen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) und dem Verein „Hamburg@work“. Wilfried Seyer, Geschäftsführer der WLH, und Uwe Jens Neumann, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von „Hamburg@work“, sowie WLH-Projektleiterin Anne Schneider stellten jetzt im Rahmen einer Auftakt-Veranstaltung das Netzwerk vor. „Seit einiger Zeit verzeichnen wir einen...

  • Rosengarten
  • 28.04.17
Wirtschaft
Wilfried Seyer hält Crowdfunding für keine schlechte Idee
2 Bilder

Immer öfter setzen Existenzgründer auf das Modell „Crowdfunding“

kb/lt. Landkreis. Viele Existenzgründer stehen vor demselben Problem: Sie haben eine gute Idee, aber das nötige Geld fehlt und die Bank will keinen Kredit geben. Eine Möglichkeit ist dann das „Crowdfunding“: Wer ein Projekt realisieren möchte, stellt sich und seine Idee auf einer Online-Plattform vor, gibt den Betrag ein, den er benötigt und muss dann innerhalb eines bestimmten Zeitraumes das Geld zusammen bekommen. Jeder Unterstützer kann einen beliebig hohen Betrag beisteuern und bekommt...

  • Seevetal
  • 31.03.17
Wirtschaft
Bei der symbolischen Übergabe des Förderbescheids (v. li.): Landrat Rainer Rempe, Bispingens Bürgermeisterin Sabine Schlüter, Minister Olaf Lies und WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer

1,77 Millionen Euro Fördergelder für landkreisübergreifendes WLH-Projekt

as. Buchholz. Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies kam persönlich nach Buchholz zur Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), um Landrat Rainer Rempe, Sabine Schlüter, Bürgermeisterin der Gemeinde Bispingen (Landkreis Heidekreis), und Wilfried Seyer, Geschäftsführer der WLH, den Förderbescheid für das gemeinsam entwickelte Gewerbegebiet in Bispingen zu überreichen. Das Land Niedersachsen unterstützt die Erschließung neuer Gewerbeflächen am „Gauß‘schen...

  • Rosengarten
  • 11.02.17
Wirtschaft
(as). Einsteigen, Füße hochlegen und in Ruhe das WOCHENBLATT lesen, während das Auto einen selbstständig von A nach B fährt - so wie WOCHENBLATT-Redakteurin Katja Bendig es für das Foto demonstriert, könnten in Zukunft die Autofahrer auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Bis Menschen nur noch als Passagiere im Auto mitfahren, die sich entspannt am Steuer zurücklehnen und den Autopiloten die Arbeit machen lassen können, dauert es aber wohl noch
4 Bilder

Autonomes Fahren: Sind Fahrer im Auto bald überflüssig?

(as). Im Auto gemütlich hinterm Steuer sitzen und Zeitung lesen oder einen Film schauen, während der Autopilot selbstständig fährt, bremst und lenkt - eine schöne Vorstellung. Teilautomatisierte Systeme wie automatische Spur- und Bremssysteme sind schon jetzt in einigen Fahrzeugen im Einsatz. Bis der Autopilot das Fahren komplett übernimmt, dauert es aber noch. „Autonomes Fahren wird frühestens 2030 möglich sein“, sagt Dr. Lothar Grösch. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Innovation“...

  • Rosengarten
  • 10.02.17
Wirtschaft
Das ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz ist für viele Existenzgründer erste Anlaufstelle im Landkreis Harburg
2 Bilder

Das Mekka der Existenzgründer

Landkreis Harburg steigt in die bundesweiten Top 10 der attraktivsten Regionen für Existenzgründer und junge Unternehmen auf. (mum). Der Landkreis Harburg kann sich ab sofort zu den Top 10 der attraktivsten Regionen für Existenzgründer und junge Unternehmen in ganz Deutschland zählen. In keiner anderen norddeutschen Region ist die sogenannte Gründungsneigung zudem so hoch wie hier. Das bestätigt das neue, über den Jahreswechsel veröffentlichte NUI-Regionen-Ranking des Instituts für...

  • Jesteburg
  • 13.01.17
Wirtschaft
Landrat Rainer Rempe (li.) und WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer (re.) mit einigen der vorgestellten Unternehmern und den Machern der Broschüre

Innovativ und erfolgreich: WLH-Broschüre präsentiert Unternehmer aus dem Landkreis

kb. Landkreis. Gute Ideen, mutige Gründer, erfolgreiche Unternehmen: Dass der Landkreis Harburg ein guter Standort für innovative Firmen ist, beweist die neue Broschüre der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), die jetzt im Buchholzer ISI-Zentrum vorgestellt wurde. In "Mutig, erfolgreich, Unternehmer" berichten zehn Unternehmer aus der Region von ihren innovativen Ideen und deren Verwirklichung. Die Bandbreite reicht vom Yogastudio und Hebammenzentrum "Yoga-Circus" in Buchholz über...

  • Seevetal
  • 09.12.16
Service

Forum zu Informations- und Datensicherheit in Unternehmen

as. Buchholz. Wirtschaftsspionage, Datendiebstahl, Sabotage - in Deutschland wird durch digitale Angriffe auf Unternehmen jährlich ein Gesamtschaden von mehr als 50 Milliarden Euro verursacht. Laut einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom ist etwa jedes zweite Unternehmen bereits Opfer dieser Angriffe geworden. Um Unternehmen für die Gefahren von Cyber-Kriminalität zu sensibilisieren und Handlungsstrategien aufzuzeigen, lädt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg am Dienstag, 7....

  • Buchholz
  • 07.05.16
Panorama
Üben schon mal die Staffelübergabe (v. li.): Gabriel Günther, Kerstin Helm vom ISI-Zentrumsmanagement, Dieter Bielert, Henrike Boysen, Juliane Hänsel, Daniel Trautmann, Sascha Denzel, stv. WLH-Geschäftsführer René Meyer und Malte Böhm

Sie sind leuchtend blau und federleicht: WLH sponsert Staffelstäbe für den Buchholzer Stadtlauf

as. Buchholz. Leuchtend blau und federleicht sind die Staffelstäbe, die die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) für den Buchholzer Stadtlauf am 19. Juni gespendet hat. „Mit den Stäben ist für Zuschauer und auch Organisatoren an der Strecke deutlich erkennbar, wer tatsächlich Staffelläufer ist“, sagt Stadtlauf-Organisator Arno Reglitzky. Die WLH wird auch selbst aktiv: Beim Staffellauf treten ein WLH-Team und zwei ISI-Teams mit Unternehmen und Co-Workern, z.B. Freiberufler, die...

  • Buchholz
  • 06.05.16
Wirtschaft
Informierte zum Thema Bloggen: Claudia Scheffler-Perrone

Bloggen: Vom Online-Tagebuch zum professionellen Marketing-Instrument

kb. Buchholz. Was ist eigentlich ein Blog? Was machen erfolgreiche Blogger richtig? Wie können Unternehmen Blogs als Marketing-Instrument nutzen? Diese und andere Fragen beantwortete PR-Fachfrau, Journalistin und Bloggerin Claudia Scheffler-Perrone aus Seevetal, bei ihrem Vortrag im ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz auf Einladung der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg. Dabei machte Scheffler-Perrone vor allem deutlich: Wer erfolgreich bloggen will, braucht...

  • Seevetal
  • 06.05.16
Wirtschaft

Info-Abend für Existenzgründer

(os). Unter dem Motto "StartUp! Von der Idee zum erfolgreichen Unternehmen" lädt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) zu zwei Info-Abenden ein. Sie finden am Donnerstag, 21. April, von 18.30 bis 20.30 Uhr im ISI-Zentrum in Buchholz (Bäckerstr. 6) sowie am Donnerstag, 12. Mai, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Grüdnungszentrum Winsen (Löhnfeld 26) statt und zeigen die einzelnen Schritte einer Existenzgründung auf. Referenten sind Diplom-Kauffrau Dr. Angelika Eichenlaub, Betriebswirt...

  • Buchholz
  • 09.04.16
Panorama
Wirtschaftsgespräch in Salzhausen (v. li.): Volker Bellmann, Wolfgang Krause und Wilfried Seyer (WLH-Geschäftsführer)
5 Bilder

Erstes Wirtschaftsgespräch der Samtgemeinde Salzhausen: "Die Feuerwehr ist für die Zukunft gut aufgestellt"

bs. Salzhausen. "Ja, wir sind gut aufgestellt und selbstverständlich in der Lage, unsere Aufgaben auch zukünftig zu meistern. Entscheidend dafür ist aber, dass die Feuerwehr durch kommunale Unterstützung und mit einer guten und modernen Ausstattung für alle freiwilligen Helfer weiterhin attraktiv bleibt", sagte jetzt Kreisbrandmeister des Kreisfeuerwehrsverband Landkreis Harburg, Volker Bellmann. Anlässlich des ersten Wirtschaftsgesprächs, das jetzt auf Initiative der Samtgemeinde Salzhausen...

  • Salzhausen
  • 13.03.16
Panorama
Beim Behördenleiter-Treffen (v. re.): Dr. Astrid Hillebrenner, Direktorin des Amtsgerichts in Tostedt, Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), Carl-Fritz Fitting, Präsident des Landgerichts in Stade, sowie Bernd Rohde, Geschäftsleiter des Amtsgerichts Tostedt

Treffen der Behördenleiter im Amtsgerichtsbezirk Tostedt

bim. Tostedt. Wie können neue Managementmethoden Gerichte dabei unterstützen, sich als moderner Dienstleister aufzustellen? Und welchen Herausforderungen steht die Justiz in Niedersachsen dabei gegenüber? Darüber sprach jetzt Carl-Fritz Fitting, Präsident des Landgerichts in Stade, vor führenden Vertretern aus Behörden, Verwaltung und Kammern sowie aus Schulen, Polizei und Feuerwehr des Landkreises Harburg. Bei einem „Behördenleiterabend“ im Amtsgericht Tostedt zeichnete er ein Bild moderner...

  • Tostedt
  • 09.03.16
Wirtschaft
Sarah-Lee Sljaka ist Referentin des Kreativworkshops und Beauftragte für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Kreativen Ideen auf die Sprünge helfen - Kostenloser Workshop im ISI-Zentrum

(mum). Mit einem Kreativworkshop für Mitarbeiter und Selbstständige aus Handwerk, Handel und Dienstleistung startet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in das Veranstaltungsjahr. Der Workshop am Dienstag, 2. Februar, hilft dabei, neue Ideen zu finden und zeigt auf, wie kreatives Potenzial erfolgreich erkannt, gefördert und genutzt werden kann. Die Referentin Sarah-Lee Sljaka, Beauftragte für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, stellt...

  • Jesteburg
  • 16.01.16
Panorama
Hüllt Bräute in Traumkleider: Ramona Bellmann
2 Bilder

Handarbeit nach Maß: Ramona Bellmann entwirft Traumkleider

kb. Seevetal. Für die meisten Frauen ist der Tag ihrer Hochzeit der wichtigste Tag in ihrem Leben. Alles soll perfekt sein - die Trauung, das Essen, die Feier und natürlich das Hochzeitskleid! Dafür, dass letzteres wie angegossen sitzt und die Braut strahlen lässt, sorgt Ramona Bellmann (29) aus Seevetal. Die gelernte Schneiderin und Schnittdirektrice betreibt seit vier Jahren ihr eigenes Atelier in Ramelsloh, wo sie traumhafte Braut- und Abendkleider entwirft und nach Maß schneidert. Für ihr...

  • Seevetal
  • 22.11.15
Wirtschaft

Auszeichnung für Gewerbeprojekt

thl. Stelle. Die Planung des neuen Gewerbeprojekts „Fachenfelde-Süd“ in der Gemeinde Stellem ist von der "Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" (DGNB) mit dem Vorzertifikat in Gold für nachhaltige Quartiersentwicklung ausgezeichnet worden. Auf 19 Hektar Land plant und entwickelt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in enger Kooperation mit der Gemeindeverwaltung neue Flächen zur Ansiedlung von Unternehmen. „Die erfolgreiche Vorzertifizierung des Projekts belegt, dass...

  • Stelle
  • 16.10.15
Wirtschaft
Fühlen sich in Egestorf wohl: Die Mitarbeiter von M.A.C. System Solutions GmbH
8 Bilder

„Wir betreuen 200 Schiffe auf allen Weltmeeren“ - Junges Unternehmen aus Egestorf schreibt international eine echte Erfolgsgeschichte

Da hat die Gemeinde Egestorf bei ihrer Ansiedlungspolitik genau ins Schwarze getroffen. Vom neuen Gewerbegebiet am Buchenring aus erobert „M.A.C. System Solutions“ die Welt - und das im wahrsten Wortsinn. Weltweit sind schon jetzt mehr als 200 Schiffe mit den modernen Systemen zur Leistungs- und Energiedatenerfassung aus dem M.A.C-Haus unterwegs. Jetzt feierte das Unternehmen die Erweiterung des Firmensitzes - und sucht dringend weitere Mitarbeiter. mum. Egestorf. „Alle guten Dinge sind...

  • Hanstedt
  • 18.09.15
Wirtschaft

Jetzt um den Gründungspreis bewerben!

os. Buchholz. Noch bis zum 17. August dauert die Bewerbungsphase für den Gründungspreis 2015 der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH). Bewerben können sich Existenzgründer und Jungunternehmer, die im Zeitraum zwischen dem 1. September 2011 und 31. August 2014 gegründet haben. Betriebssitz muss der Landkreis Harburg sein. Infos und Bewerbungsunterlagen unter Tel. 04181-92360 oder www.wlh.eu. Das WOCHENBLATT unterstützt den mit 10.000 Euro dotierten Wettbewerb als...

  • Buchholz
  • 25.07.15
Wirtschaft
André Lönnies (re.) und Frank Rennhack demonstrieren es: Dank der Rampe ist zu Zugang zum Bulli einfach
3 Bilder

Mobilität für alle - das ist sein Antrieb

Preisträger André Lönnies ermuntert Unternehmer, sich für den Gründungspreis 2015 der WLH zu bewerben os./nw. Buchholz/Seevetal. Noch einen Monat, bis zum 17. August, dauert die Bewerbungsphase für den Gründungspreis 2015 der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH). Bewerben können sich Existenzgründer und Jungunternehmer, die im Zeitraum zwischen 1. September 2011 und 31. August 2014 gegründet haben. Betriebssitz muss der Landkreis Harburg sein. Infos und...

  • Buchholz
  • 17.07.15
Panorama
4 Bilder

Hockeytrainer Markus Weise: "Man muss sich einen Sieg nicht nur wünschen, sondern ihn wollen!"

bim. Buchholz. Zum ersten ISI-Trainerforum hatte jetzt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) eingeladen. Den 34 Teilnehmern wurden vier spannende Workshops und zwei Vorträge geboten. Einen mit dem Titel „Motivation und mentale Stabilität in Sport und Beruf“ hielt der erfolgreiche Hockeytrainer Markus Weise (52) aus Harburg. „Ich rede heute Trainerdeutsch. Es wird gnadenlos gedutzt und auch mal geflucht“, machte der Erfolgscoach und zweifache Vater, der in Mannheim...

  • Tostedt
  • 26.06.15
Panorama
Das Modell von "Marina Stöckte", wie es auch im Rathaus vorhanden ist

Winsen hat die große Chance verpasst

thl. Winsen. Gerne brüstet sich die Stadt Winsen mit ihrer Lage an der Elbe als touristisches Ausflugsziel. Doch die ganz große Chance, ihr Angebot noch auszubauen und so nachhaltig bekannter zu werden, hat sie verpasst. Und dabei hätte die Stadt "nur" rund 130.000 Euro dafür zahlen müssen. Die Rede ist vom Projekt "Marina Stöckte", das im Jahr 2007 im Auftrag der Wirtschaftsförderung Landkreis Harburg (WLH) von der "Hochschule 21" entwickelt wurde, und bei dem der Stöckter Hafen in ein...

  • Winsen
  • 16.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.