WLH

Beiträge zum Thema WLH

Wirtschaft
Diskutierten über internationale Fachkräfte: (v. li.) Dirk Hartung, Meike Völker und Brigitte Kaminski (alle Unternehmensnetzwerk Frau und Wirtschaft) sowie die Referentinnen Gesine Keßler-Mohr und Schole Albers

Internationale Fachkräfte schnell integrieren

Unternehmensnetzwerk Frau und Wirtschaft traf sich im ISI-Zentrum in Buchholz (os). "Den Fachkräftemangel können wir nicht wegdiskutieren. Wir haben ihn längst. Und wir können es uns nicht erlauben, bestimmte Menschen links liegen zu lassen, die ihre Arbeitskraft einbringen können." Das sagte Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH), beim Unternehmensforum des Unternehmensnetzwerks Frau und Wirtschaft in Buchholz. Zahlreiche Unternehmer...

  • Buchholz
  • 29.05.15
Wirtschaft
Sie setzen auf E-Mobilität: (v. re.) Dr. Christian Kuhse, Geschäftsführer der Stadtwerke Buchholz, testet mit WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer und Stadwerke-Vertriebschef Jan Bauer einen „ISI-Rider“-Elektroroller
2 Bilder

Ein Jahr ISI-Zentrum: "Buchholz ist ein attraktiver Standort"

Träger WLH zieht positives Zwischenfazit für das Gründungszentrum an der Bäckerstraße os. Buchholz. „Es ist sicher kein Zufall, dass wir ausgebucht sind. Buchholz ist ein sehr attraktiver Standort“, sagt Wilfried Seyer. Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) ist zufrieden mit der Entwicklung des ISI-Zentrums für Gründung, Business & Innovation, dessen Träger und Betreiber die WLH ist. Jetzt feiert das Haus an der Bäckerstraße 6 einjähriges Bestehen. Im...

  • Buchholz
  • 08.05.15
Wirtschaft

Internationale Fachkräfte - für Unternehmen ein Gewinn

os. Buchholz. Wie kann man durch internationale Arbeitnehmer dem wachsenden Fachkräftemangel entgegenwirken? Welche rechtlichen Grundlagen müssen beachtet werden? Welchen Nutzen haben Unternehmen von der internationalen Vielfalt? Antworten auf diese Fragen gibt es beim dritten "Forum Unternehmensnetzwerk", zu dem das Unternehmensnetzwerk "Frau & Wirtschaft", die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) und Personalverantwortliche regionaler Unternehmen einladen. Die...

  • Buchholz
  • 26.04.15
Wirtschaft
Heiner Schönecke mit dem 3D-Drucker, den er der Zukunftswerkstatt zur Verfügung stellte
3 Bilder

3D-Drucker als Geschenk

Nach fast 17 Jahren Wirtschaftsförderung: Gründungsmitglied Heiner Schönecke scheidet bei der WLH aus os. Buchholz. Er war seit der Gründung im Jahr 1998 dabei und hat die Geschicke der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) als Mitglied des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung entscheidend geprägt: Jetzt hat sich Heiner Schönecke (69) aus allen Gremien der WLH verabschiedet. "Mit ihm geht das letzte Gründungsmitglied der WLH von Bord", sagte...

  • Buchholz
  • 17.04.15
Wirtschaft

"Matching-Abend": Konzepte vor potenziellen Investoren vorstellen

os. Buchholz. Ein Forum für das Zusammentreffen von privaten Kapitalgebern und Unternehmen aus der Region bietet das "Business Angels Netzwerk Elbe-Weser" (BANEW), das im Gebäude der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) in Buchholz (Bäckerstr. 6) untergebracht ist. Beim nächsten Treffen am Mittwoch, 18. März, haben Unternehmer beim sogenannten "Matching-Abend" die Möglichkeit, ihr Konzept vor potenziellen Investoren zu präsentieren. Die Bewerbungsunterlagen stehen unter...

  • Buchholz
  • 28.02.15
Wirtschaft
Wilfried Seyer (li.) begrüßt Michael Zeinert im ISI-Zentrum

Gemeinsame Weiterbildungsinitiative zwischen IHK und WLH

kb. Buchholz. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg und die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) setzen sich gemeinsam für die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in der Region ein: Mit dem Start für das neue Seminar- und Lehrgangsprogramm 2015 bietet die IHK erstmals auch Veranstaltungen in Buchholz an. Das Programm umfasst neben einer Seminarreihe für die erfolgreiche GmbH-Geschäftsführung unter anderem Lehrgänge für Meister, Gruppenleiter und...

  • Buchholz
  • 21.01.15
Wirtschaft
Catrin Hartig und Andreas Rougk auf der Baustelle im Gewerbegebiet Hanstedt

„Auepark“ wächst weiter - WLH zufrieden: Neuer „Mieter“ im Hanstedter Gewerbegebiet gefunden

Das Hanstedter Gewerbegebiet „Auepark“ galt schon als Fehlplanung. Mehrere Jahre gelang es der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) nicht, das „Sondergebiet für Dienstleistungen und freiberufliche Nutzungen“ zu vermitteln. Doch seit die Gemeinde das Areal in ein „normales“ Gewerbegebiet umgewandelt hat, klappt es mit den Neuansiedlungen. mum. Hanstedt. Im Sommer vorigen Jahres machte die Gemeinde Hanstedt Nägel mit Köpfen: Das ursprüngliche Konzept des Gewerbegebiets „Auepark“...

  • Jesteburg
  • 02.01.15
Politik

Unterkunft für 100 Asylbewerber in Egestorf

mum. Egestorf. Der Rat der Gemeinde Egestorf entscheidet in seiner Sitzung am morgigen Donnerstag, 18. Dezember, ob im Gewerbegebiet Lübberstedter Straße (Hauskoppel) eine neue Unterkunft für Asylbewerber entsteht. Das Grundstück gehört der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) und muss daher von der Gemeinde gekauft werden. Laut Ratsunterlage geht die Verwaltung von einem Kaufpreis in Höhe von 122.500 Euro aus. Die Beschluss-Empfehlung sieht vor, dass dort eine Unterkunft für...

  • Hanstedt
  • 16.12.14
Wirtschaft

Förderung der Kreativwirtschaft

os. Buchholz. Hamburg hat sich als wichtiges Zentrum der Kreativwirtschaft etabliert. Rund acht Prozent aller Erwerbstätigen in der Hansestadt verdienen ihren Lebensunterhalt in kreativen Berufen. Am Donnerstag, 13. November, ab 19 Uhr Uhr referiert Egbert Rühl über "Hamburgs Strategie zur Förderung der Kreativwirtschaft". Der Gründerstammtisch findet im ISI - Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz (Bäckerstr. 6) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, kurzfristige Anmeldungen...

  • Buchholz
  • 11.11.14
Wirtschaft
"Über die Kreisgrenzen hinaus denken": (v. li.) Sabine Schlüter (Bürgermeisterin Bispingen), Manfred Cohrs (Aufsichtsratsvorsitzender WLH), Landrat Rainer Rempe und Wilfried Seyer (Geschäftsführer WLH)

WLH denkt nicht in Kreisgrenzen

Neue Kooperation: Wirtschaftsförderungsgesellschaft aus Buchholz entwickelt 18-Hektar-Gewerbegebiet in Bispingen os. Buchholz. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) mit Sitz in Buchholz weitet ihren Geschäftsbereich aus: Mit der Entwicklung des Gewerbegebietes "Horstfeld" in Bispingen (Heidekreis) vermarktet die WLH erstmals ein Areal außerhalb des Landkreises Harburg. Die WLH investiert rund 7,2 Millionen Euro in das rund 18 Hektar große Gewerbegebiet in Sichtweite...

  • Buchholz
  • 14.10.14
Wirtschaft
Freut sich über die Entwicklung in Hanstedt: Olaf Muus

Busse und ein Caterer machen den Anfang - Drei Unternehmen siedeln sich im „Auepark“ an

mum. Hanstedt. Im Sommer vorigen Jahres machte die Gemeinde Hanstedt Nägel mit Köpfen: Das Gewerbegebiet „Auepark“ (5,5 Hektar) an der Landesstraße 213 - eigentlich ein „Sondergebiet für Dienstleistungen und freiberufliche Nutzungen“ - wurde aufgelöst (das WOCHENBLATT berichtete). Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) hatte es innerhalb von sieben Jahren nicht geschafft, das Areal erfolgreich zu vermitteln. Unter anderem hatte sich dort ein Tierkrematorium angesiedelt. „Wir...

  • Jesteburg
  • 24.09.14
Wirtschaft

Vortragsreihe "Treffpunkt Innovation"

os. Buchholz. Wie können Innovationen dabei helfen, Unternehmen fit für die Zukunft zu machen? Antworten gibt die Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Innovation", die von der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) in Buchholz initiiert wird. In vier Fachvorträgen geben renommierte Referenten Einblicke in ihre Fachgebiete. Alle Veranstaltungen finden ab 17 Uhr im ISI - Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz (Bäckerstr. 6) statt. Die Termine: Dienstag, 30. September: "Die...

  • Buchholz
  • 23.09.14
Wirtschaft

Weniger ist mehr - Tipps rund ums Thema "Ressourceneffizienz"

os. Buchholz. Mit weniger Mitteln mehr leisten - dieses Prinzip steht hinter dem Stichwort "Ressourceneffizienz". Gerade für kleine und mittlere Unternehmen ist der verantwortungsvolle Umgang mit Energie, Rohstoffen und Nutzflächen von Bedeutung, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wie Unternehmer effizient arbeiten können, vermittelt die Wanderausstellung "Ressourceneffizienz - das zahlt sich aus", die von Dienstag, 2. September, bis Freitag, 12. September, im ISI - Zentrum für Gründung, Business...

  • Buchholz
  • 29.08.14
Panorama
Der Entwurf für das in drei Abschnitte aufgeteilte neue Gewerbegebiet: Die bis zu 20 Meter breiten Grünflächen als Lärmschutz und optische Aufwertung waren eine Voraussetzung für die Zuschüsse vom Land
2 Bilder

Niedersachsens Wirtschaftsministerium bezuschusst mit 1,6 Millionen Euro Erweiterung des Gewerbegebietes in Salzhausen-Oelstorf - Bürger befürchten Verkehrszunahme

ce. Salzhausen/Buchholz. Effektive Weichenstellung für die heimische Wirtschaft oder Belastung für die Bürger? An dieser Frage scheiden sich die Geister bei der von der Gemeinde Salzhausen geplanten Erweiterung des Gewerbegebietes im Ortsteil Oelstorf (das WOCHENBLATT berichtete). Niedersachsens Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr bezuschusst das insgesamt 6,4 Millionen Euro teure Vorhaben aus EU-Mitteln mit knapp 1,6 Millionen Euro. Den Förderbescheid übergab jetzt Dr. Sabine...

  • Salzhausen
  • 04.07.14
Wirtschaft

Treffpunkt Innovation: Wann lohnt sich die Umrüstung auf LED-Technik?

os. Buchholz. "Durchschnittlich lassen sich durch die Umrüstung auf LED-Leuchten rund 60 Prozent Energiekosten sparen", sagt Dr. Claudius Hardt. An der Jacobs-Universität in Bremen haben der Forscher und sein Team LED-Produkte von 50 verschiedenen Herstellern geprüft. Ergebnisse der Studie stellt Hardt beim Treffpunkt Innovation im ISI - Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz (Bäckerstr. 6) vor: Die Veranstaltung am Dienstag, 1. Juli, ab 17 Uhr läuft unter dem Motto...

  • Buchholz
  • 27.06.14
Politik
Sie stellten ihre Konzept zur Nachnutzung des Lokschuppen-Areals vor: (v. li.) Simon Fritsch, Fabian Schaumann, Arne Führer, Jana Peterseim und Merle Müller
5 Bilder

So kann sich Buchholz entwickeln

Studenten der Hochschule 21 präsentieren Konzepte für Rütgersfläche und Lokschuppen-Areal os. Buchholz. Wie lässt sich Buchholz zu einem Kongress- und Eventstandort weiterentwickeln? Welches Potenzial hat die Nordheidestadt als Hotelstandort? Mit diesen Fragen haben sich 30 Studenten der Hochschule 21 in Buxtehude auseinandergesetzt. Die Ergebnisse ihrer Projektarbeit stellten die Studenten am vergangenen Freitag im ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation der...

  • Buchholz
  • 17.06.14
Wirtschaft
Präsentieren die neue Broschüre: Wilfried Eyer (WLH, li.) und Prof. Dr. Norbert Fischer

Wirtschaftliche Boomregion

Neue Broschüre im Auftrag der WLH: Wirksamer Strukturwandel im Landkreis Harburg os. Buchholz. Der Landkreis Harburg hat beste Aussichten für die Zukunft, was die wirtschaftliche Entwicklung betrifft. "Er ist mit seinem dynamischen Strukturwandel zu einer wirtschaftlichen Boom- und Wohlstandsregion geworden, die den Vergleich im Hamburger Umland nicht zu scheuen braucht", bilanziert Prof. Dr. Norbert Fischer. Im Auftrag der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) hat sich...

  • Buchholz
  • 07.06.14
Wirtschaft

Infoabend für Existengründer

os. Buchholz. Wer mit dem Gedanken spielt, ein eigenes Unternehmen zu gründen, sollte auf dem Weg in die Selbstständigkeit seine Schritte sorgsam abwägen. Unterstützung bieten kostenlose Workshops und Beratungsangebote der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH). Unter dem Motto "Von der Idee zum erfolgreichen Unternehmen" findet am Mittwoch, 4. Juni, von 18.30 bis ca. 21.30 Uhr im ISI-Zentrum der WLH in Buchholz (Bäckerstraße 6) ein Infoabend für Startups statt. Gründungsexperten gegen...

  • Buchholz
  • 30.05.14
Wirtschaft
Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (re.) gratulierte WLH-Aufsichtsratschef Manfred Cohrs (li.) und WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer zur "ISI"-Eröffnung
10 Bilder

Schlüsselübergabe per Smartphone: Olaf Lies (SPD) eröffnet "ISI"

mum. Buchholz. Die Schlüsselübergabe passte zum Anlass: Als der feierliche Moment gekommen war, holte Architekt Axel Meinhard (Studio B2, Brackel) sein Smartphone aus der Tasche und schickte die Zugangscodes für das elektronische Türschloss an Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH), und Aufsichtsratschef Manfred Cohrs. "Jetzt ist es Ihr Gebäude", sagte Meinhard und drückte auf eine Taste. Am Samstag feierte die WLH gemeinsam mit...

  • Buchholz
  • 12.05.14
Politik
„Arbeiten & Wohnen als Konzept“ lautete das Motto des „Aueparks“ in Hanstedt. Seitdem das Gewerbegebiet für alle Unternehmen geöffnet wurde, ist die Nachfrage gestiegen

Jetzt kommt der Boom: Nach der Kurs-Korrektur: Drei Unternehmen siedeln sich im Hanstedter „Auepark“ an

mum. Hanstedt. Im Sommer vorigen Jahres machte die Gemeinde Hanstedt Nägel mit Köpfen: Das Gewerbegebiet „Auepark“ an der Landesstraße 213 - eigentlich ein „Sondergebiet für Dienstleistungen und freiberufliche Nutzungen“ wurde aufgelöst. Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) hatte es innerhalb von sieben Jahren nicht geschafft, das Areal erfolgreich zu vermitteln. Unter anderem hatte sich dort ein Tierkrematorium angesiedelt. „Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass diese...

  • Hanstedt
  • 15.04.14
Wirtschaft
Vor dem Neubau des Gründungszentrums: (v. li.) Wilfried Seyer, René Meyer, Aufsichtsratschef Manfred Cohrs, Barbara Krumpel (alle WLH) und Jens Schümann von Opel Soujon
2 Bilder

Elektroroller für die künftigen Mieter

Service der WLH im Buchholzer Gründungszentrum "ISI" os. Buchholz. Toller Service für die künftigen Mieter: Für sein Gründungszentrum "ISI" ("Initiative für StartUp und Innovation") in Buchholz schafft die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) vier Elektroroller an. "Damit können unsere Mieter Fahrten etwa zu Banken oder zur Post erledigen", erklärte WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer bei der Vorstellung am Mittwoch. Wie berichtet, investiert die WLH an der...

  • Buchholz
  • 11.03.14
Wirtschaft
Bleibt fünf weitere Jahre Geschäftsführer der WLH: Wilfried Seyer

Wilfried Seyer bleibt Geschäftsführer der WLH

os. Buchholz. Wilfried Seyer bleibt an Bord: Der Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) bestellte den 62-Jährigen jüngst für weitere fünf Jahre. Seyer führt die Geschäfte der WLH seit der Gründung der Gesellschaft im Jahr 1998. "Ich bedanke mich für das Vertrauen und betrachte es als Ansporn, an die guten Ergebnisse und Projekte der vergangenen Jahre anzuknüpfen", erklärte Seyer. Er freue sich, diesen Weg gemeinsam mit einem engagierten und motivierten...

  • Buchholz
  • 01.03.14
Wirtschaft

"Infoabend Startup" der WLH: Basiswissen für Existenzgründer

(os). Von der Marktanalyse über den Businessplan bis zur Wahl des Firmensitzes: Wer mit dem Gedanken spielt, sein eigenes Unternehmen zu gründen, sollte sich gut auf die Selbstständigkeit vorbereiten. Unterstützung leistet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) mit einem neuen Veranstaltungsformat: Der "Infoabend Startup" findet am Mittwoch, 12. März, von 18.30 bis ca. 21.30 Uhr erstmals im Gründerzentrum Winsen (Löhnfeld 26) statt. Er vermittelt Basiswissen rund um...

  • Winsen
  • 28.02.14
Wirtschaft
WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer
2 Bilder

1.512 neue Arbeitsplätze: WLH blickt auf 15 erfolgreiche Jahre zurück

(kb). Auf 15 sowohl betriebswirtschaftlich als auch volkswirtschaftlich erfolgreiche Jahre blickt die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) zurück. Seit ihrer Gründung Ende 1998 hat die WLH 140 Unternehmen – darunter 54 neue Firmen im Landkreis Harburg – erfolgreich bei der Suche nach einem neuen Standort begleitet. Mit diesen Ansiedlungsaktivitäten verbunden sind 2120 Arbeitsplätze – davon 1512 neue Arbeitsplätze – sowie Investitionen in Höhe von 132 Millionen Euro in Gebäude und...

  • Seevetal
  • 01.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.