Hans-Heinrich Aldag

Beiträge zum Thema Hans-Heinrich Aldag

Panorama
Nach der Diskussion (v. li.): André Bock, Michael Neumann, Rainer Rempe, Michael Grosse-Brömer und Hans-Heinrich Aldag
2 Bilder

"Das hat Vorzeigecharakter": Hamburgs Innensenator Michael Neumann stellte in Luhmühlen Bewerbung für Olympia 2024 vor

ce. Luhmühlen. Die Sportler sollen wieder in den Mittelpunkt der größten Sportveranstaltung der Welt rücken. Das ist das Ziel des Hamburger Bewerbungskonzeptes für die Olympischen Spiele 2024. Das Konzept stellte Michael Neumann, Hamburgs Senator für Inneres und Sport, jetzt auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Grosse-Brömer am potenziellen Olympia-Schauplatz auf dem Reitsport-Turniergelände in Luhmühlen vor. Mit dabei waren Landrat Rainer Rempe, CDU-Landtagsabgeordneter André...

  • Salzhausen
  • 16.10.15
Politik
Klinikgeschäftsführer Dr. Hans-Heinrich Aldag (v. li.) führte Svenja Stadler gemeinsam mit  Dr. Hans-Peter Neunzig durch die Waldklinik

„Das Gesetz verschlechtert die Situation!“ - Svenja Stadler (SPD) besichtigt die Waldklinik / Diskussion über das „Krankenhausstrukturgesetz“

mum. Jesteburg. Hoher Besuch in der Waldklinik Jesteburg: Die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler informierte sich bei Geschäftsführer Dr. Hans-Heinrich Aldag und dem Ärztlichem Direktor Dr. Hans-Peter Neunzig über die Situation der Kliniken im Landkreis. Stadler interessierte die Geschichte des Unternehmens sowie das heutige therapeutische Konzept als Spezialklinik für Neurologische Frührehabilitation sowie die weiteren Phasen neurologischer und orthopädischer Rehabilitation. Ein Thema...

  • Jesteburg
  • 09.09.15
Panorama
Dr. Hans-Heinrich Aldag freut sich, dass er mit den Betreuuerinnen Sarina Schramke und Ute Voelker den Ferien-Service für Mitarbeiter anbieten kann
2 Bilder

Die Waldklinik wird zum Kindergarten! Bereits zum vierten Mal in Folge bietet das Unternehmen flexible Ferienbetreuung für Mitarbeiter-Kinder an

mum. Jesteburg. Das ist vorbildlich: Zum vierten Mal in Folge wird von der Waldklinik Jesteburg in diesem Jahr eine Sommerferien-Betreuung für die Kinder der Mitarbeiter organisiert. Während der insgesamt drei Wochen kümmern sich zwei Betreuerinnen um den Nachwuchs. Die Eltern hatten die Möglichkeit, ihre Kinder vorab flexibel anzumelden. Das bedeutet, dass einzelne Tage ebenso "gebucht" werden können, wie die kompletten drei Wochen. Seit der ersten Woche sind bis zu zwölf Jungen und Mädchen...

  • Jesteburg
  • 11.08.15
Wirtschaft
Bei der Zertifikatsübergabe in der Waldklinik (v. li.): Dr. Hans-Heinrich Aldag (Geschäftsführer der Waldklinik), Petra Böker (Therapieleiterin), Dr. Hans-Peter Neunzig (Ärztlicher Direktor),Ilka Thode und Karen Jacob (Qualitätsmanagerinnen), Sven Heitmann (IHK), Brigitte Kaminski (Verbund Frau und Wirtschaft), Juliane Boyke (stellv. Verwaltungsleiterin), Martina Rosenthal (Personalsachbearbeiterin) und Hansjürgen Unteutsch (Pflegedienstleitung)

Im Sinne der Familie handeln - Waldklinik Jesteburg wird als als familienfreundlicher Arbeitgeber mit dem „FaMi-Siegel“ ausgezeichnet

mum. Jesteburg. Große Ehre für die Waldklinik Jesteburg und ihre 385 Mitarbeiter: Für ihr Konzept als familienfreundlicher Arbeitgeber ist das Unternehmen jetzt mit dem „FaMi-Siegel“ ausgezeichnet worden. Das Siegel wurde durch die Geschäftsführerin des überbetrieblichen „Verbund Frau und Wirtschaft“, Brigitte Kaminski, sowie durch Sven Heitmann (Teamleiter des Geschäftsbereiches Existenzgründung und Unternehmensförderung der IHK Lüneburg-Wolfsburg) überreicht. Die Auszeichnung beruht auf einer...

  • Jesteburg
  • 29.06.15
Panorama
Hans-Hinnerk Aldag

„Ihr dürft nicht trauern!“ - Hans-Hinnerk Aldag ist im Alter von 87 Jahren verstorben

mum. Jesteburg. Das hat Tradition. Einmal in der Woche werden die neuen Patienten in der Jesteburger Waldklinik zu einem kleinen Vortrag eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen erzählen die Verantwortlichen etwas zur Geschichte des Hauses und zu den Therapie-Möglichkeiten. Eigentlich ist das Chefsache. Hans-Heinrich Aldag nimmt sich gern die Zeit für dieses Treffen. Erst neulich aber sprach ihn ein Gast, der den Vortrag bereits zweimal gehört hatte, in der Klinik-Caféteria an. „Sie haben das nett...

  • Jesteburg
  • 28.04.15
Panorama
Die Waldklinik-Mitarbeiter lernten in dem Kursus unter anderem das richtige Heben eines Patienten aus dem Rollstuhl
3 Bilder

Selbstständigkeit durch Pflege: Waldklinik-Mitarbeiter lassen sich im Bobath-Konzept unterrichten

mum. Jesteburg. Das ist eine Investition, die den Patienten zugute kommt: Zwölf Pflege-Mitarbeiter der Waldklinik Jesteburg haben jetzt in einem zehntägigen Kursus erfolgreich das Zertifikat „Therapeutisch-aktivierende Pflege Erwachsener nach erworbenen Hirnschädigungen - Bobath-Konzept“ erworben. Zentraler Inhalt des Kurses, der von der Physiotherapeutin und Bobath-Trainerin Petra Böker (im Hauptberuf Therapieleiterin der Waldklinik) und der Pflegeaufbaukurs-Trainerin Michaela Friedhof...

  • Jesteburg
  • 10.04.15
Wirtschaft
Hans-Heinrich Aldag

Neuer Posten für Hans-Heinrich Aldag: Waldklinik-Chef ist stellvertretender NKG-Vorsitzender

(mum). Die Mitgliederversammlung der Niedersächsischen Kranken-hausgesellschaft (NKG) hat Dr. Hans-Heinrich Aldag in seiner Funktion als Geschäftsführer der Waldklinik Jesteburg nach insgesamt zehnjähriger Amtszeit erneut in den Vorstand gewählt. Aldag fungiert künftig als 1. Stellvertretender Vorsitzender des Gremiums. Vorsitzender ist Caritasdirektor Dr. Gerhard Tepe (Vechta). Die NKG ist der Zusammenschluss aller 200 Krankenhäuser in Niedersachsen mit insgesamt etwa 44.000 Betten. Die...

  • Jesteburg
  • 20.03.15
Politik
Reger Andrang: Zur Ausschusssitzung waren auch viele Schüler und Schulelternratsvertreter als Zuhörer gekommen

Hittfelds Schulzukunft scheint gesichert: Kreis-Schulausschuss plädiert für Erweiterung der IGS

ce. Winsen. Die Zukunft der Integrierten Gesamtschule (IGS) Seevetal in Hittfeld sowie der Oberschulen in Rosengarten und Meckelfeld scheint vorerst gesichert. Das ist der Tenor der jüngsten Sitzung des Kreis-Schulausschusses, die am Mittwoch im Winsener Kreishaus stattfand. Das Gremium empfahl dem Kreistag einstimmig, an der IGS räumliche Rahmenbedingungen - womöglich auch mit einem Erweiterungsneubau - zu schaffen, die einen weiteren langfristigen Unterricht ermöglichen. Dieses Projekt soll...

  • Winsen
  • 15.11.14
Politik
Seine Zukunft ist gesichert: das Krankenhaus Salzhausen
3 Bilder

Landkreis übernimmt Krankenhaus-Regie in Salzhausen - Heftige Kreistagsdebatte um die Frage "Sicherung des Gesundheitsstandortes oder Kosten-Fass ohne Boden?"

ce. Salzhausen/Hittfeld. Der Landkreis Harburg übernimmt das insolvente Krankenhaus Salzhausen und will die stationäre Klinik innerhalb der nächsten drei Jahre in ein ambulantes Gesundheitszentrum umwandeln. Das beschloss der Kreistag in seiner Sitzung am Montag in der Hittfelder "Burg Seevetal" mehrheitlich gegen die Stimmen der Grünen. Der Kreis übernimmt die für den Zeitraum 2015 bis 2017 anfallenden Umwandlungskosten von jährlich 800.000 Euro. Die erforderlichen Finanzmittel werden...

  • Salzhausen
  • 07.10.14
Politik
Olympiasieger Claus Erhorn (3. v. li.) und Bundestrainer Hans Melzer (2. v. re.) freuen sich über die Initiative von André Bock (li.), Dr. Hans Heinrich Aldag und Heiner Schönecke (re.), die Hamburg-Bewerbung für Olympia zu unterstützen

Olympia in Hamburg - davon profitiert der Landkreis Harburg

Die Landtagsabgeordneten André Bock und Heiner Schönecke unterstützen Hamburger Olympia-Bewerbung. (mum). Das ist ja mal ein Zeichen! Die CDU im Landkreis Harburg unterstützt die Hamburger Olympia-Bewerbung. Die Landtagsabgeordneten André Bock und Heiner Schönecke wollen dies mit einem offenen Brief an Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) unterstreichen. „Die Bewerbung von Hamburg als Austragungsort für die olympischen Spiele könnte mit dem Zuschlag auch für den Landkreis Harburg ein enormer...

  • Jesteburg
  • 19.09.14
Panorama
Ein toller Service: In der Waldklinik Jesteburg werden in den Ferien Kinder berufstätiger Eltern betreut

Die Waldklinik wird zum Kindergarten: Flexible Ferienbetreuung für Mitarbeiter-Kinder

mum. Jesteburg. Das ist vorbildlich: Zum dritten Mal in Folge wird von der Waldklinik Jesteburg und dem Autohaus Kuhn + Witte in diesem Jahr eine gemeinsame Sommerferien-Betreuung für die Kinder der Mitarbeiter organisiert. Während der insgesamt drei Wochen kümmern sich zwei Betreuerinnen um den Nachwuchs. Die Eltern konnten ihre Kinder vorab flexibel anmelden. Einzelne Tage sind dabei ebenso möglich, wie die gesamten drei Wochen. Durchschnittlich sind täglich zwölf Kinder im Alter von fünf...

  • Jesteburg
  • 11.08.14
Panorama
Die Waldklinik Jesteburg geht neue Wege: Erstmals fand dort jetzt ein Gesundheitstag für die Mitarbeiter statt

Motivierte Mitarbeiter als Erfolgsfaktor

Waldklinik organisiert Gesundheitstag für alle Mitarbeiter / Arbeitsabläufe werden analysiert. mum. Jesteburg. Premiere in der Waldklinik: Jetzt fand dort zum ersten Mal ein Gesundheitstag für alle 360 Mitarbeiter statt. „Wir lassen uns dabei von dem Gedanken leiten, dass gesunde und motivierte Mitarbeiter ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Gesundheitswesen sind“, sagt Waldklinik-Chef Hans-Heinrich Aldag. „Durch verschiedene Projekte und Maßnahmen versuchen wir, die Arbeitsplätze für unsere...

  • Jesteburg
  • 24.06.14
Service
Begrüßung vor der Waldklinik (v.li.): Jesteburgs Samtgemeindebürgermeister Hans-Heinrich Höper, Hinnerk Aldag, Jens Spahn, Dr. Hans-Heinrich Aldag, stellv. Landrat Rainer Rempe
3 Bilder

Krankenhausfinanzierung - krasses Missverhältnis zwischen Niedersachsen und Hamburg

„Strukturveränderungen sind dringend notwendig“ - gesundheitspolitische Debatte mit MdB Jens Spahn in der Jesteburger Waldklinik (nf). Wohin steuert die Gesundheitspolitik? Und welche Auswirkungen haben aktuelle Planungen und Entscheidungen der Bundesregierung auf den Landkreis Harburg? Zum Informations- und Meinungsaustausch trafen sich jetzt Politiker, Ärzte und Klinikmanager mit Jens Spahn, Gesundheitspolitischer Sprecher der Union im Deutschen Bundestag. Der Gesundheitsexperte war auf...

  • Buchholz
  • 21.05.14
Politik

Kreisparteitag der CDU in Nenndorf mit Podiumsdiskussion

kb. Nenndorf. Einen thematischen Rundumschlag von der aktuellen Lage in der Ukraine über die Planungen zur Y-Trasse bis hin zur Abschaffung der Brenntage gab es kürzlich bei der Podiumsdiskussion auf dem Kreisparteitag der CDU. Unter der Überschrift "Landkreis nah - Europa fern: Wie sieht unsere Zukunft aus?" beteiligten sich Gäste und Mitglieder sowie auf dem Podium André Bock (MdL), Rainer Rempe (CDU-Landratskandidat), Michael Grosse-Brömer (Parlamentarischer Geschäftsführer der...

  • Seevetal
  • 21.03.14
Panorama
Superintendent Dirk Jäger (li.) und Kultusminister Stephan Dorgerloh
4 Bilder

"Bildung darf kein Privileg sein": Stephan Dorgerloh auf dem Jahresempfang der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen

(kb). Mit auf eine Reise ins 16. Jahrhundert nahm Gastredner Stephan Dorgerloh, Kultusminister von Sachsen-Anhalt, am vergangenen Mittwoch seine rund 140 Zuhörer aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kirche und Schulen auf dem Jahresempfang der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen im Hittfelder "ric". Eindrucksvoll beschrieb der Theologe, Politiker und Bildungsexperte den Kampf Martin Luthers mit der römischen Kirche und den Beginn der Reformation: „Bildung für alle Menschen war Luthers zentrale...

  • Seevetal
  • 07.03.14
Politik
Beim Thema "Reaktivierung von Bahnstrecken" musste die Sitzung unterbrochen werden. Am Ende einigte man sich auf einen überfraktionellen Antrag
2 Bilder

"Wir haben nichts Besseres": Landkreis hält an Süderelbe AG fest

(kb). Für reichlich Diskussionsstoff im Kreistag sorgte jetzt der Antrag der Gruppe Grüne/Die Linke, den Vertrag des Landkreises mit der Süderelbe AG zu kündigen. Am Ende beschlossen die Abgeordneten mit breiter Mehrheit an der Wachstumsinitiative festzuhalten. Für Grünen-Fraktionsvorsitzende Ruth Alpers stand fest: "Die Süderelbe AG hat für den Landkreis nichts geschaffen als Luftblasen." Die Leistungen seien dürftig, greifbare Ergebnisse Mangelware, so Alpers. Generell beklagte sie...

  • Seevetal
  • 21.12.13
Politik
Bilden den neuen Vorstand der CDU-Kreistagsfraktion (v. li.): Jürgen Meinberg, Dr. Hans-Heinrich Aldag, Anette Randt und Manfred Cohrs

CDU-Kreistagsfraktion: Vorstand wieder komplett

(mum). Nach der Wahl von Martina Oertzen zur Bürgermeisterin von Seevetal und ihrem damit verbundenen Ausscheiden aus dem Kreistag, musste auch der Vorstand der CDU-Kreistagsfraktion neu besetzt werden. In diesem Zuge wurde gleich der gesamte Vorstand neugewählt. Über einstimmige Wiederwahlergebnisse freuten sich der Vorsitzende Dr. Hans-Heinrich Aldag (Jesteburg) sowie mit Manfred Cohrs (Wenzendorf) und Jürgen Meinberg (Salzhausen) zwei seiner bisherigen Stellvertreter. Neu im Vorstand ist...

  • 21.11.13
Panorama
"600.000 Euro Fördergelder" Landesgesundheitsministerin Cornelia Rundt SPD

Gesundheitsministerin spach über Ärztemangel im ländlichen Raum

mi. Jesteburg. Wie will die neue Landesregierung den Ärztemangel behandeln und wie sollen die Grundzüge der künftigen Sozial- und Gesundheitspolitik in Niedersachsen aussehen? Zu diesem Thema sprach jetzt die niedersächsische Gesundheitsministerin Cornelia Rundt (SPD) auf einem Treffen zu dem der niedersächsische Landesverband des Wirtschaftsrates der CDU in die Waldklinik in Jesteburg geladen hatte. Vor Persönlichkeiten aus Politik und Gesundheitswesen, u.a. den Landräten Joachim Bordt,...

  • 08.11.13
Politik
Dr. Erhard Schäfer
5 Bilder

Zoff um Zuwendungen für das Kiekebergmuseum

Kreistag befürwortet Zahlungen für die Zukunftsfähigkeit / Grüne betrachten Finanzierungsmodell Stiftung als gescheitert (bim). Riesen Zoff zwischen den Grünen und insbesondere Vertretern der CDU-Fraktion während der jüngsten Kreistagssitzung in Tostedt um die Verlängerung der Zuwendungszahlungen des Landkreises an das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Nachdem das Museum höhere Zuwendungen, u.a. wegen höherer Personalkosten und Unterhaltungskosten der Gebäude geltend gemacht hatte, sahen die...

  • Rosengarten
  • 01.11.13
Politik
Dr. Hans-Heinrich Aldag (CDU)
2 Bilder

"Landesregierung schwächt die Kommunen!"

CDU und Wählergemeinschaft wollen Resolution gegen Amtszeitverkürzung auf den Weg bringen. (mum). Der geballte Protest der kommunalen Spitzenverbände nutzte nichts: Niedersachsens rot-grüne Landesregierung hat Ende Juli kürzere Amtszeiten von Bürgermeistern und Landräten beschlossen (das WOCHENBLATT berichtete). Bislang sind die Hauptverwaltungsbeamten für acht Jahre gewählt, ab 2014 soll diese Zeit schrittweise auf fünf Jahre abgesenkt werden. Gegen diese Pläne regt sich jetzt auch massiver...

  • 13.09.13
Panorama
Haben viel Spaß beim Basteln an der frischen Luft (v. li.): Sozialassistentin Henrike, Mia (11), Amena (9), Ute Voelker, Sozialassistentin Sina und Lena (6)
4 Bilder

Vorbild für andere Unternehmen

In Jesteburg organisieren die Waldklinik, Kuhn + Witte und AHD eine Ferienbetreuung für Mitarbeiter-Kinder kb. Jesteburg. Sommerferien - die schönste Zeit im ganzen Jahr kann für Eltern zum echten Problem werden. Zusätzlich zu den Schulen schließen auch die Kindertagesstätten für mehrere Wochen ihre Türen. Die Plätze in den Ferienbetreuungsangeboten von Gemeinden sind knapp und nicht jeder hat eine Oma oder einen Opa zu Hause, der auf die lieben Kleinen aufpassen kann, während man selber...

  • Jesteburg
  • 23.07.13
Panorama
Da war die Welt des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ noch in Ordnung (v. li.): Alwine Pompe, Isa Maschewski, Rainer Löding und Volker Pompe bei der Vorstellung im Oktober. Jetzt ist das Ehepaar Pompe aus dem Vorstand ausgeschieden

Doppel-Rücktritt: Verein "Kunstwoche Jesteburg" ist wieder auf der Suche

mum. Jesteburg. Kontinuität sieht anders aus: Wie Rainer Löding, Vorsitzender des Vereins "Kunstwoche Jesteburg" auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte, haben mit den Eheleuten Volker (2. Vorsitzender) und Alwine Pompe (Beirat) gleich zwei Vorstandsmitglieder ihren Rücktritt erklärt. Sie hatten ihre Ämter erst Ende vorigen Jahres angetreten. "Volker und Alwine Pompe sind beruflich sehr eingespannt", erklärt Löding den Rücktritt des Ehepaares. In einer Mail hätten sie persönliche Gründe für...

  • Jesteburg
  • 17.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.