Hans-Heinrich Aldag

Beiträge zum Thema Hans-Heinrich Aldag

Panorama
Ziehen gemeinsam an einem Strang für Jesteburg (v. li.): Sven Hatesuer (Schützenverein), Helmut Meyer (VfL Jesteburg), Paul-H. Mojen (Bürger- und Gewerbeverein), Bernd Jost (Naturbühne) und Michael Schröder (Bürger- und Gewerbeverein)
10 Bilder

Jesteburger Bürger- und Schützenfest
Gemeinsam für Jesteburg

Jesteburger Vereine organisieren das Dorffest rund um das Schützenfest. mum. Jesteburg. Das ist echte Gemeinschaft! In Jesteburg haben sich Vertreter von mehreren Vereinen zusammengefunden, um gemeinsam das Dorffest zu organisieren. Vorgesehen ist unter anderem ein "Tag der offenen Tür" der Vereine auf dem Gelände des VfL Jesteburg mit Open-Air-Konzerten und unterschiedlichen Darbietungen. Den perfekten Rahmen für das Event bietet das Jesteburger Schützenfest vom 31. Mai bis zum 3....

  • Jesteburg
  • 28.05.19
Panorama
Für Anlieferer aus dem Landkreis Harburg ist das AWZ Ardestorf ab Juli tabu

Grünschnittannahme für Neu Wulmstorf und Hollenstedt
Keine Lösung absehbar

bim. Neu Wulmstorf/Appel. Gartenbesitzer aus Neu Wulmstorf und der Samtgemeinde Hollenstedt werden bald Probleme bekommen: Bis zum 1. Juli muss eine Lösung für die Grünschnittannahme gefunden werden, die dann im Abfallwirtschaftszentrum Ardestorf nicht mehr möglich ist. Wie berichtet, hatte der Landkreis Harburg der Helmuth Meyer GmbH & Co. KG in Appel-Grauen den Zuschlag für die künftige Grünschnittannahme gegeben. Allerdings: "Die Firma Meyer hat erst Freitag den Pachtvertrag für die...

  • Hollenstedt
  • 21.05.19
Politik
Im Museum in Marxen wird die regionale 
Feuerwehrgeschichte präsentiert

CDU/WG: Einrichtung am Kiekeberg integrieren
Antrag zur Zukunft des Feuerwehrmuseums Marxen

os. Marxen. Kann das Feuerwehrmuseum in Marxen in das Freilichtmuseum am Kiekeberg integriert werden? Das soll der Landkreis Harburg laut eines Antrags der CDU/WG-Gruppe im Kreistag gemeinsam mit den Fördervereinen der Institutionen prüfen. Auch soll ermittelt werden, wie die Ausstellung zur regionalen Feuerwehrgeschichte weiterentwickelt werden kann. Das Feuerwehrmuseum ist seit 1987 in Marxen ansässig und wird ehrenamtlich betrieben. Das Management erfolgt in Kooperation mit der Stiftung...

  • Hanstedt
  • 17.05.19
Politik
Hans-Heinrich Aldag (CDU) 
Fotos: mum / bim
2 Bilder

Es gibt nicht mehr Geld

Kreistag: SPD-Antrag auf Entlastung der Gemeinden bei der Kinderbetreuung chancenlos mi. Hittfeld. Wichtige Entscheidungen und lange Debatten prägten die Sitzung des Kreistags am vergangenen Mittwoch in der Burg Seevetal in Hittfeld. Unter anderem folgende Beschlüsse fasste der Kreistag: Die Kommunen sollen erst in 2020 weitere Hilfen zur Finanzierung der Kinderbetreuung erhalten. Für die Natura-2000- Naturschutzgebiete (NSG) Tideelbe bis Bunthäuser Spitze und Elbeniederung von Avendorf bis...

  • Seevetal
  • 02.04.19
Politik
Im Gespräch: (v. li.) Landesminister Dr. Bernd Althusmann, Dr. Hans-Heinrich Aldag (Waldklinik Jesteburg) und Norbert Böttcher (Geschäftsführer Krankenhäuser Buchholz und Winsen)
2 Bilder

Krankenkassen kündigen Ende der Klagewelle gegen Krankenhäuser an, doch der Ärger bleibt
"Das Vertrauen ist nachhaltig beschädigt"

os. Winsen/Buxtehude. In den vergangenen Monaten war die Atmosphäre zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern in Niedersachsen vergiftet. Grund war eine Klagewelle, die die Krankenkassen vor den Sozial- und Landessozialgerichten anstrengten. Die Krankenkassen weigerten sich, die sogenannte neurologische Komplexpauschale zu bezahlen, die die Bezahlung der Behandlung bei Schlaganfällen regelt. Im Kern ging es darum, ab wann die Behandlung bezahlt werden muss. Anfang dieser Woche hat die AOK...

  • Buchholz
  • 29.03.19
Wirtschaft
Den ganzen Tag über schauten Patienten, Angehörige und Freunde des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD) am neuen Firmensitz vorbei
10 Bilder

"Eine angenehm offene Atmosphäre"

Zahlreiche Besucher beim "Tag der offenen Tür" bei AHD in Jesteburg. mum. Jesteburg. Trotz des schlechten Wetters haben sich am Samstag viele Patienten, Angehörige und Freunde des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD) auf den Weg zum neuen AHD-Hauptsitz in die Allerbeekskehre gemacht. Inhaber Ole Bernatzki und seine Mitarbeiter zeigten den Gästen das 1.300 Quadratmeter große Gebäude. "Die Reaktionen waren ausnahmslos positive", freute sich Bernatzki. Der neue Firmensitz sei geprägt von einer...

  • Jesteburg
  • 19.03.19
Panorama
Durch Windkraft gefährdet: der Rot Milan
2 Bilder

Todesfalle für Greifvögel ist jetzt amtlich

Kreistag hat keine Bedenken, Windräder direkt neben einer Hühnerfarm zuzulassen mi. Landkreis. "Die jetzt im Regionalen Raumordnungsprogramm verabschiedeten Windvorrangflächen in Ardestorf und Elstorf sind nicht genehmigungsfähig", sagt Wilhelm Hartmann. Kritik dieser Art ist beim Reizthema Windenergie nichts Neues. Doch hier handelt es sich nicht um das oft wenig fundierte Gepolter des typischen "Wutbürgers". Im Gegenteil: Wilhelm Hartmann ist selbst an der Planung von Windparks beteiligt....

  • Hollenstedt
  • 02.11.18
Panorama
Hans-Heinrich Aldag, Chef der Waldklinik Jesteburg
2 Bilder

IHK-Mitglieder können noch bis 23. Oktober Vollversammlung wählen

Noch bis 23. Oktober können IHK-Mitglieder bei Wahl abstimmen ce. Landkreis. Noch bis zum 23. Oktober sind die 65.000 Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg zur Wahl aufgerufen: Wer soll ihre Region und ihre Branche von 2019 bis 2023 in der IHK-Vollversammlung vertreten? "Sie alle entscheiden – vom Einzelunternehmer bis zum Großkonzern, Händler, Dienstleister und Industriebetriebe", appelliert IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Zeinert. "Nutzen Sie die...

  • Winsen
  • 19.10.18
Politik
Christian Horend ist zuversichtlich, dass die technischen Hilfsmittel für Hörgeschädigte bald zum Einsatz kommen
Foto: archiv Szielasko

Landkreis Harburg: Auch Hörgeschädigte sollen teilhaben

(bim). Die Hörgeschädigten der Region wird diese Nachricht freuen: Einstimmig befürwortete kürzlich der Kreissozialausschuss die Anschaffung von technischen Geräten im Wert von 8.000 Euro, um das Sprachverstehen in öffentlichen Gebäuden, insbesondere für Schwerhörige, zu verbessern. Außerdem soll die Kreisverwaltung Bedarfe und Verleihmodalitäten prüfen, die geeignet sind, dieses System auch durch andere Städte und Gemeinden, Vereine, Initiativen und Verbände nutzen zu lassen. Beide Maßnahmen...

  • Tostedt
  • 10.10.18
Panorama
Die Bahnbrücke soll wieder zu einem vorzeigbaren Portal nach Jesteburg werden Fotos: mum / archiv
3 Bilder

Streit um Kunst eskaliert mal wieder

Droht da etwa der nächste Kunst-Ärger in Jesteburg? Nachdem sich zuletzt Kunsthaus-Kuratorin Isa Maschewski ("Kunstpfad") austoben durfte, bevor sie - wohl auch aufgrund der immer lauterer werdenden Kritik an Spiegelhaus und Straßenkunst - das Handtuch geworfen hat, fürchtet die UWG Jes! nun den nächsten Kunst-Fehltritt. Diesmal geht es um die Bahnbrücke am Ortsausgang Richtung Bendestorf. "Statt Jesteburger Künstler und Kunstinteressierte bei der Neugestaltung einzubeziehen und vielleicht...

  • Jesteburg
  • 05.10.18
Politik

Fragenkatalog zur Ärzteversorgung

Kreistagsgruppe CDU/WG hat weiteren Informationsbedarf (os). Die rechnerische Ermittlung zu den Versorgungsgraden bei Haus- und Fachärzten im Landkreis Harburg liegt der Politik vor - allerdings nur für die definierten Mittelbereich "Buchholz/Nordheide", "Harburg Nord" und "Winsen". "Die Mitglieder unserer Fraktion werden trotz dieser vermeintlich objektiven Zahlen auf 'gefühlte' Missstände in den verschiedenen Bereichen und Regionen angesprochen. Daher möchten wir diesen Punkt noch einmal...

  • Buchholz
  • 31.08.18
Panorama
Mitglieder der Bürger Initiative (BI)  "Windkraft mit Vernunft" hatten Vertreter des Kreistags nach Brackel eingeladen
3 Bilder

"Brackel hat genug!"

BI "Windkraft mit Vernunft" hofft auf Kreistags-Votum / Grosse-Brömer unterstützt Windkraft-Gegner. mum. Brackel. Die Bürgerinitiative (BI) "Windkraft mit Vernunft" fordert die Streichung der zusätzlicher Kapazitäten im Vorranggebiet HAN 10 (keine Erhöhung der vorhandenen Windräder auf bis zu 230 Meter Höhe) und einer Neuausweisung von Windenergieanlagen (WEA) im Vorranggebiet HAN 06 im Raumordnungsprogramm (RROP) 2025 (keine zusätzliche Windräder mit bis zu 230 Metern Höhe). Das machten...

  • Hanstedt
  • 21.08.18
Politik
Landrat Rainer Rempe (re.) 
gratulierte Josef Nießen

Große Mehrheit im Kreistag für Josef Nießen

Neuer Kreisrat gewählt / Wolfgang-Borchert-Schule in Winsen soll weiterlaufen (kb). Josef Nießen (50) ist neuer Kreisrat des Landkreises Harburg. Wie erwartet, wurde Nießen auf der Sitzung des Kreistages am vergangenen Montag mit großer Mehrheit (50 Stimmen dafür, sieben dagegen, eine Enthaltung) zum Nachfolger von Monika Scherf gewählt. "Wenn ich sage, dass ich vom Wahlergebnis beeindruckt bin, wäre das untertrieben", freute sich Nießen. Das positive Votum sei für ihn Ansporn, Verpflichtung...

  • Seevetal
  • 19.06.18
Panorama
Ein starkes Team: Hans-Heinrich Aldag (re.) mit seiner Frau Cathrin (3. v. re.) und den Kindern Kristine Amelie
und Nils Hinnerk
15 Bilder

Alles Gute zum Geburtstag, Dr. Hans-Heinrich Aldag

mum. Jesteburg. „Ein wichtiger Charakterzug meines Mannes ist, dass er an Menschen interessiert ist“, sagt Cathrin Aldag. Im Vorgespräch für diese Seiten, die anlässlich des 60. Geburtstags von Dr. Hans-Heinrich Aldag erscheinen, gewährte seine Ehefrau WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff Einblicke in das Privatleben ihres Mannes. Aldag wuchs in Jesteburg auf, besuchte dort die Grundschule. Das Abitur machte er auf demAlbert-Einstein-Gymnasium in Buchholz. „Heini interessierte sich  sehr...

  • Jesteburg
  • 25.05.18
Politik
Immer wieder setzen sich Eltern für die Weiterfinanzierung der Schulsozialarbeiter ein

Schulsozialarbeit: Landkreis übernimmt bis Land einspringt

mi. Landkreis. Für Schulsozialarbeiter an Grundschulen und Gymnasien im Landkreis Harburg gab es jetzt ein richtiges Weihnachtsgeschenk: Der Kreistag entschied, die Kosten für die Schulsozialarbeit an Grundschulen und Gymnasien so lange zu tragen, bis das eigentlich zuständige Land Niedersachsen übernimmt. Ursprünglich sollte die Ende des Jahres auslaufende Finanzierung nur bis Ende des Schuljahrs 2017/18 verlängert werden. Überraschend setzte sich im Kreistag jetzt aber ein SPD-Antrag durch,...

  • Hollenstedt
  • 22.12.17
Wirtschaft
Staatssekretär Jörg Röhmann (2. v. re.) traf sich zu einem Fachgespräch mit Klaus Köhring (v. li.), Dr. Hans-Heinrich Aldag und Dr. Hans-Peter Neunzig

Vorreiter bei der Frührehabilitation

Staatssekretär Jörg Röhmann besuchte Waldklinik Jesteburg. mum. Jesteburg. Staatssekretär Jörg Röhmann aus dem niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung besuchte jetzt die Waldklinik Jesteburg. Anlass war ein Meinungsaustausch über gesundheitspolitische Fragen mit Dr. Hans-Heinrich Aldag, Geschäftsführer der Waldklinik, vor allem in dessen Funktionen als Vorsitzendem des Verbandes der Privatkliniken Niedersachsens und der Niedersächsischen...

  • Jesteburg
  • 29.09.17
Panorama
Die Feuerwehr war beinah komplett zur Eröffnung angetreten
20 Bilder

"Ein Zeichen für die Wertschätzung der Feuerwehrarbeit" Jesteburger Brandschützer eröffnen ihr neues Domizil

mi. Jesteburg.14.200 Quadratmeter Grundstücksfläche, 1.353 Quadratmeter bebaute Fläche, Einstellmöglichkeiten für sieben Fahrzeuge, eine eigene Waschhalle und insgesamt 1.544 Quadratmeter Aufenthaltsfläche, verteilt auf zwei Stockwerke. Es sind schon echte Superlative, die das neue Feuerwehrhaus in Jesteburg ausmachen. Insgesamt investierte die Samtgemeinde Jesteburg 3,8 Millionen Euro in das neue Domizil der Retter. Geld, das, so betonte Samtgemeindebürgermeister Hans-Heinrich Höper,...

  • Hollenstedt
  • 18.09.17
Politik
Mit einer kräftigen Finanzspritze könnte der Kreis die Kommunen bei der Kinderbetreuung unterstützen

Kommunen unter Kostendruck: Senkung der Kreisumlage im Gespräch

Kinderbetreuung wird zunehmend zum echten finanziellen Problem mi/thl. Landkreis. Die Finanzierung der Kinderbetreuung wird für die Kommunen im Landkreis Harburg mittlerweile zu einem handfesten finanziellen Problem. Immer mehr Eltern nehmen den vom Bund gesetzlich verankerten Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz wahr. Städte und Gemeinden müssen in immer kürzeren Abständen immer mehr Betreuungseinrichtungen schaffen. Die Kinderbetreuung ist mittlerweile der am schnellsten wachsende...

  • Hollenstedt
  • 29.08.17
Service

Nach Freibad-Schließung: Auch die Kurse werden fortgesetzt

Schwimm-Anfänger weichen in die Waldklinik aus / Bronze- und Silberkurse in Hanstedt. mum. Jesteburg. Das sind gute Nachrichten für die Gäste des Jesteburger Freibads. Wie berichtet, musste das Bad aufgrund von massiven Schäden am Beckenkopf am Freitag vor einer Woche geschlossen werden. Es bestand erhöhtes Verletzungsrisiko. Nachdem bereits eine Lösung für die Saisonkarten-Besitzer gefunden wurde (das WOCHENBLATT berichtete), kann der Förderverein „Unser Freibad“ nun auch den...

  • Jesteburg
  • 15.08.17
Panorama
Organisierten das Mahnfeuer (v. li.): Klaus Müller, Andrea Röhrs und Wendelin Schmücker

150 Besucher beim Mahnfeuer

thl. Stelle. Der Wolf ist allgegenwärtig - und nicht überall willkommen. Um darauf aufmerksam zu machen, hatten der Förderverein der Deutschen Schafhaltung (FDS) und die Weidetierhalter Nordost-Niedersachen (WNON) zu einem Mahn- und Solidarfeuer gegen die uneingeschränkte Ausbreitung der Wölfe aufgerufen. Deutschlandweit loderten am Freitagabend 21 Feuer, eines davon auf dem Eulenhof von Klaus Müller am Achterdeich in Stelle. Mit gutem Grund: "Im August vergangenen Jahres hatte morgens um kurz...

  • Winsen
  • 13.05.17
Panorama
Am Ende des Info-Tages in der Waldklinik Jesteburg verabschiedeten Dr. Hans-Heinrich Aldag (3. v. re.) und Anja Misch (li.) die Schüler aus Buxtehude
2 Bilder

Echte Patienten statt Fallbeispiele

Abiturklassen des Beruflichen Gymnasiums Buxtehude besuchen die Waldklinik Jesteburg. mum. Jesteburg/Buxtehude. Für die Schüler des Beruflichen Gymnasiums für Gesundheit und Soziales der Berufsbildenden Schulen Buxtehude (BBS) haben die Abiturprüfungen begommem. Einer der Schwerpunkte ist die Pflege und Therapie neurologischer Erkrankungen. Hierzu haben sich die Gymnasiasten intensiv mit den Krankheitsbildern des Schlaganfalls, den Folgen, Pflege- und Therapiemöglichkeiten sowie insbesondere...

  • Jesteburg
  • 15.04.17
Politik
Einstimmig votierte der Kreistag für die Oberstufe an der IGS Hittfeld

Kreistag votiert einstimmig für Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule in Hittfeld

mi. Seevetal. Einstimmig votierte der Kreistag des Landkreises Harburg jetzt für die Einführung einer Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule in Hittfeld. Mit einer Stimme sprachen die Politiker auch beim Thema Weiterführung der Heidebahn von Buchholz nach Hamburg. Es wurde eine Resolution verabschiedet, in der der Kreistag fordert, dass die Erweiterung Vergabekriterium bei der Neuausschreibung der Strecke wird. Keine Mehrheit fand ein Antrag der Grünen, die Dreifach-Belegung der Zimmer in...

  • Hollenstedt
  • 31.03.17
Politik
Die CDU im Landkreis Harburg ist gut aufgestellt (v. li.): Bernd Althusmann, André Bock, Martina Oertzen, Heiner Schönecke, Britta Witte, Rainer Rempe, Hans-Heinrich Aldag und Michael Grosse-Brömer
20 Bilder

„Vor der SPD hatten wir noch nie Schiss!“

CDU-Spitzenkandidaten schwören ihre Mitglieder auf Kreisparteitag auf die kommenden Wahlen ein. (mum). Das hatte schon ganz viel von einer Wahlkampf-Auftaktveranstaltung! Am Samstag trafen sich etwa 100 CDU-Mitglieder zum Kreisparteitag im Helbachhaus in Meckelfeld. Dr. Bernd Altusmann, Landesvorsitzender der CDU und Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, sowie der Bundestagsabgeordnete Michael Grosse-Brömer schworen ihre Partei mit markigen Sätzen auf die Bundestagswahl im September...

  • Jesteburg
  • 29.03.17
Politik
Kay Wichmann (WG)
2 Bilder

Oberstufenplätze: CDU und Wählergemeinschaft wollen Bedarf klären, um vorbereitet zu sein

mum. Jesteburg. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Unmittelbar nach der erneuten Absage der niedersächsischen Landesschulbehörde für die Einrichtung einer Oberstufe an der Jesteburger Oberschule Anfang März (das WOCHENBLATT berichtete) hat die Gruppe CDU/Wähler Gemeinschaft eine Anfrage an den Landkreis gestellt. Es geht um den künftigen Bedarf an Oberstufenplätzen im Landkreis Harburg. Unterschrieben wurde der Antrag unter anderem von Kay Wichmann (WG) und dem Ur-Jesteburger Dr. Hans-Heinrich...

  • Jesteburg
  • 14.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.