Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Diebe stehlen Autotüren

mum. Buchholz-Trelde. Zu einem ungewöhnlichen Diebstahl kam es in der Nacht zu Mittwoch in der Hanomagstraße in Buchholz-Trelde. Unbekannte schlugen auf dem Gelände eines Autohauses zunächst eine Seitenscheibe an einem Opel Corsa ein. Danach bauten sie aus dem Fahrzeug die beiden rechtsseitigen Türen aus und verschwanden damit. Der Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Buchholz unter 04181-2850.

  • Buchholz
  • 04.07.13
Blaulicht

Kein Führerschein: Jugendlicher flüchtet in Stade mit seinem Roller vor der Polizei

tk. Stade. Besonders clever war das nicht: Ein Jugendlicher (15) gab am Dienstagabend in Stade Gas, als er mit seinem Motorroller auf eine Verkehrskontrolle stieß. Wie sich hinterher herausstelle, hatte der junge Mann guten Grund die Polizei zu fürchten: er hat nämlich keinen Führerschein. Statt auf die Bremse zu treten jagte er durch ein Wohngebiet davon und flüchtete anschließend zu Fuß. Geholfen hat das wenig. Die Polizei traf den Jugendlichen zu Hause an. Er hat jetzt ein Strafverfahren am...

  • Stade
  • 03.07.13
Blaulicht

Motorroller und Anhänger in Stade gestohlen

tk. Stade. Ein Motorroller der Marke Zhejiang Motorcycle mit dem Kennzeichen 397 RSZ ist in der Nacht zum Dienstag von einem Innenhof an der Kirchstraße in Stade gestohlen. Der silberne Roller mit seitlichen Buchstabenaufklebern C und K hat laut Polizei einen Wert von rund 1.200 Euro. Bereits im Juni, irgendwann zwischen dem 5. und 27. Juni, verschwand vom Gelände des Max Bahr Baumarktes in Stade am Haddorfer Grenzweg ein Anhänger der Marke Stema 01. Wert: rund 500 Euro.

  • Stade
  • 03.07.13
Panorama
Die Sieger des Fahrrad-Geschicklichkeitsturniers: Die Klasse 4b der Grundschule Klecken

Meister auf dem Drahtesel / Grundschule Klecken gewinnt Fahrradturnier

b>mi. Nenndorf. Beim großen Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier der vierten Klassen der Rosengartener Grundschulen errang die Klasse 4b der Grundschule Klecken den ersten Platz. Bei dem Turnier gilt es, Geschicklichkeit auf dem Drahtesel und Kenntnisse der Verkehrsregeln unter Beweis zu stellen. Ausgerichtet wurde der Wettkampf von der Polizei Rosengarten in Zusammenarbeit mit dem Automobilclub Deutschland (ADAC). Neu war in diesem Jahr, dass sich insgesamt neun Schüler, die den Parcours...

  • Rosengarten
  • 03.07.13
Panorama
Christina Schaening sucht mit Hilfe der Polizei den Täter
  2 Bilder

Kleber-Attacke auf Brillengeschäft

bc. Neu Wulmstorf. War es ein unzufriedener Kunde, ein saudummer Jungenstreich oder gar eine fiese Attacke eines Mitbewerbers? Christina Schaening traute ihren Augen nicht, als sie am Donnerstagmorgen ihr Geschäft "Brillen-Lounge" in der Neu Wulmstorfer Bahnhofstraße aufschließen wollte. Der Schlüssel wollte nicht ins Schloss. Jemand hatte alle drei Schlösser der Eingangstür mit Sekundenkleber verklebt. Ein hinterhältiger persönlicher Anschlag? Nur die Schlösser der "Brillen-Lounge" waren...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.07.13
Blaulicht

320 Liter Diesel abgezapft

bim/nw. Neu Wulmstorf. Insgesamt 320 Liter Diesel zapften Unbekannte am Wochenende aus einem in der Fritz-Reuter-Straße in Neu Wulmstorf abgestellten Lkw. Hinweise unter Tel. 040-70013860.

  • Neu Wulmstorf
  • 02.07.13
Blaulicht

Einbrecher stehlen in Stade Badelatschen

tk. Stade/Jork. Dieser Einbrecher haben eine merkwürdige Vorliebe: Aus einem Haus in Stade am Erlenweg verschwanden nach einem Einbruch am vergangenen Wochenende neben einem Medion-Laptop auch ein Paar Badelatschen von Adidas. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Unbekannte sind am Wochenenende außerdem in ein Haus in Jork an der Birkenstraße eingedrungen. Was dort gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

  • Stade
  • 01.07.13
Blaulicht
Sein Ziel, nämlich die Fahrbahn der A26,  verfehlte dieser betrunkene Fahrer

Fahrer betrunken: Audi landet in Horneburg auf der Leitplanke

tk. Horneburg. Sein Ziel hat dieser Autofahrer glatt verfehlt: Ein Mann (56) wollte Sonntagnacht gegen 1.30 Uhr in Horneburg auf die A26 Richtung Stade fahren. Die Auffahrt war für den angetrunkenen Audi-Fahrer offenbar nicht breit genug. Zielstrebig landete er mitten auf der Leitplanke. Der Wagen saß fest. Eine Frau, die helfen wollte, schickte der 56-Järhgie weg. Als die Polizei am Unfallort eintraf, war schon ein Bekannter des Unfallverursachers dabei, mit einem Transppoter den Audi von der...

  • Buxtehude
  • 01.07.13
Blaulicht
  7 Bilder

Ein Toter und sieben Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Buxtehude

jd/bc. Buxtehude-Neuland. +++ UPDATE: Polizei konnte Identität des getöteten Unfallfahrers ermitteln: Es handelt sich um einen 26-jährigen Erntehelfer aus Polen +++ In der Nacht zum Sonntag kam es in Buxtehude-Neuland auf der K 39 zu einem schweren Unfall, bei dem ein zunächst noch unbekannter Alfa Romeo-Fahrer einen Frontalcrash mit einem entgegenkommenden Golf verursacht hatte. Dabei war der Unfallfahrer tödlich, sein Beifahrer lebensgefährlich und ein weiterer Mitfahrer schwer verletzt...

  • Buxtehude
  • 30.06.13
Blaulicht
Sieben Obdachlose wurden über Leitern aus dem Gebäude gerettet
  11 Bilder

Feuer: Sieben Obdachlose verletzt

bc. Buxtehude.Rettung in höchster Not: Die Feuerwehr musste am Samstagmorgen sieben Obdachlose im Alter zwischen 30 und 55 Jahren aus einem brennenden Bauernhaus in Buxtehude-Heitmannshausen retten. Die drei Männer und vier Frauen hatten das seit längerem leerstehende ehemalige landwirtschaftliche Anwesen nach Ermittlungen der Polizei als Unterkunft genutzt. Zwei weitere Männer flüchteten beim Ausbruch des Feuers aus dem Gebäude und flohen in Richtung des Bahnhofes Neukloster. Die Polizei...

  • Buxtehude
  • 29.06.13
Blaulicht

Einbrecher kamen in Horneburg während der Trauerfeier ins Haus der Verstorbenen

tk. Horneburg. Das ist besonders dreist und pietätlos: Einbrecher haben am Mittwoch ein landwirtschaftliches Anwesen an der Issendorfer Straße in Horneburg durchsucht, während die verstorbene Bewohnerin beerdigt wurde. Alle Nachbarn waren auf der Trauerfeier. Was gestohlen wurde, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Zwei Männer, die zwischen 25 und 30 Jahren sein sollen, wurden gesehen. Sie sind ungefähr 1,70 Meter groß und trugen blaue Oberbekleidung. Hinweise: Tel. 04163 -...

  • Horneburg
  • 28.06.13
Blaulicht

Schwerhöriger Senior überhört zwei Einschleichdiebe

tk. Dollern. Der Bewohner (83) saß im Wohnzimmer seines Hauses in Dollern, als am Donnerstag gegen 11 Uhr zwei Einschleichdiebe eindrangen. Weil der Senior schwerhörig ist, bemerkte er die Eindringlinge nicht. Seine Frau (83), die gerade vom Einkaufen kam, stieß allerdings auf die Unbekannten. Dreist behaupteten sie, die Heizung zu überprüfen. Mit einer roten Schmuckschatulle ergriffen beide die Flucht. Die beiden Männer sollen 20 bis 30 Jahre alt und ungefähr 1,75 Meter groß und schlank sein....

  • Buxtehude
  • 28.06.13
Panorama
Trainiert derzeit mit Gipsarm: Marko Hüttry in seiner Kampfsportschule

Das könnte die Existenz kosten

jd. Harsefeld. Unfallverursacher haut einfach ab: Motorradfahrer bleibt auf Schaden sitzen. "Autofahrer bringt Biker zu Fall und flüchtet" - diese "Blaulicht"-Meldung brachte das WOCHENBLATT vor zwei Wochen. Wieder einmal wurde Fahrerflucht begangen - mit finanziellen Folgen für das Unfallopfer: Kann die Polizei den Verursacher nicht ermitteln, bleibt ein Geschädigter auf den Reparaturkosten sitzen. Wie Marko Hüttry aus Harsefeld. Er ist der Motorradfahrer aus dem WOCHENBLATT-Artikel. Hüttry...

  • Harsefeld
  • 27.06.13
Blaulicht

Einbruch in Kutenholzer Bäckerei

tk. Kutenholz. Mit Brachialgewalt sind Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in eine Bäckerei in Kutenholz eingedrungen. Mit zwei Gullideckeln zertrümmerten sie die Verglasung der Eingangstür. Sie fanden nur einen geringen Geldbetrag. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

  • Buxtehude
  • 27.06.13
Blaulicht

Schleuser in Mitfahrzentralen

(thl). Achtung Autofahrer: Kriminelle nutzen gerade jetzt in der Urlaubszeit zunehmend Online-Mitfahrzentralen, um Menschen illegal in EU-Länder zu schleusen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Kriminalprävention hervor. Autofahrer sollten wachsam sein und genau prüfen, wen sie mitnehmen. Im Zweifel sollte die Polizei gerufen werden. Nimmt ein Autofahrer einen Illegalen mit, gerät er in den Verdacht, Mitglied einer Schleuserbande zu sein. Festnahmen, Vernehmungen und Strafverfahren können...

  • Winsen
  • 27.06.13
Service
Pascal Leube und Corinna Gerken (Landkreis Stade) sowie Jens Wittke (Umweltgruppe der Polizei Stade) markieren Elektro-Sperrmüll mit dem neuen Aufkleber „Hände weg!“
  2 Bilder

Sperrmüll-Aufkleber-Aktion „Hände weg von Elektrogeräten"

lt./nw. Stade. Ob Waschmaschine, Computer oder Fernsehgerät – alle Elektro- und Elektronikgeräte, die als Sperrmüll an die Straße gestellt werden, dürfen von Fremden nicht einfach mitgenommen oder ausgeschlachtet werden. Wer Sperrmüll von zu Hause abholen lässt, bekommt mit der Ankündigung des Termins deshalb künftig vom Landkreis Stade einen entsprechenden Aufkleber. Die gemeinsame Aktion mit der Umweltgruppe der Polizei läuft zunächst probeweise in der Hansestadt Stade. Anlass für die...

  • Stade
  • 27.06.13
Blaulicht

Einbrecher ergreifen in Mittelnkirchen und Wischhafen die Flucht

tk. Mittelnkirchen/Wischhafen. Zwei Tageswohnungseinbrecher haben am Mittwochvormiitag in Mittelnkirchen und am Mittag in Wischhafen zugeschlagen. In beiden Fällen wurden die Unbekannten von den Bewohnern ertappt und ergriffen die Flucht. In Mittelnkirchen ertappte die Bewohnerin (45) den mutmaßlichen Einbrecher, als er gerade das Fleigengitter eiens Fensters aufbrach und das Fenster knacken wollte. Dummdreiste Ausrede des Kriminellen: Er sei Handwerker und müsse einen Rohrbruch reparieren....

  • Lühe
  • 26.06.13
Blaulicht

Dieseldiebe "tanken" in Nottensdorf für 500 Euro

tk. Ntotensdorf. In einer Nottensdorfer Sandgrube haben in der Nacht zu Dienstag Dieseldiebe zugeschlagen: Sie zapften den Tank eines Radladers an. 200 Liter Diesel haben die Gauner abgefüllt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 500 Euro.

  • Horneburg
  • 26.06.13
Blaulicht
Die Ecke Lüneburger Straße/Bahnhofstraße/Hansestraße ist ein Unfallschwerpunkt

Radler fast immer verletzt

thl. Winsen. Die Winsener Polizei hat den Unfallzahlen mit Radfahrern den Kampf angesagt. Im vergangenen verunglückten 65 Radfahrer, davon 39 im Innenstadtbereich. 50 der Verunfallten wurden dabei teilweise schwer verletzt. "Fahrradfahrer haben keine Knautschzone", sagt Horst Kraßmann, Kontaktbeamter der City Wache, der die Zahlen zusammengetragen hat. Die Zahl der "Radopfer" stehe im krassen Missverhältnis zu anderen Unfallgeschädigten. So habe es, erklärt Kraßmann weiter, 2012 insgesamt 846...

  • Winsen
  • 25.06.13
Panorama
Freuten sich über den Erfolg der Veranstaltung (v. li.): Gerald Dressler (Verwaltungsbeirat), Polizeioberrat Frank Freienberg, Silke Schauer (Hausverwaltung Vollbrecht), Heiner Meier (Verwaltungsbeirat), Sven Dunker (Quartiersmanager), André Wiese und Anwohnerin Mirja Kempe
  3 Bilder

Gelungener Sicherheitstag in Winsen

thl. Winsen. „Wer mindestens sieben Nachbarn mit dem Vornamen anspricht, erhöht seine individuelle Sicherheit um 50 Prozent." Das sagte Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) kürzlich im Rahmen des Sicherheitstages im Europaring. Die Veranstaltung wurde durchgeführt, weil die dortigen Hochhäuser mit dem Qualitätssiegel für sicheres Wohnen vom Land Niedersachsen ausgezeichnet wurden (das WOCHENBLATT berichtete). Mit der Verleihung ist das Thema Sicherheit bei den Bewohnern aber noch nicht...

  • Winsen
  • 25.06.13
Blaulicht

Stader Altstadtfest brutal: Drei Männer wurden bei Prügeleien schwer verletzt

tk. Stade. Altstadtfest mega-brutal: Ein junger Mann (16) aus Stade wurde in der Nacht zum Samstag am Rand des Stader Altstadtfestes von einem Unbekannten zusammengeschlagen. Mit schweren Kopfverletzungen kam der Jugendliche in eine Hamburger Spezialklinik. Der junge Mann traf gegenüber vom "Pastor Behrens Haus" auf seinen späteren Peiniger. Der Unbekannte urinierte dort. Nach einem Wortwechsel forderte der Mann den Jugendlichen auf, ihm zu folgen. Der Freund des Opfers wurde derweil von drei...

  • Stade
  • 25.06.13
Blaulicht
Damit war der Ausflug vorbei: Feuerwehrleute trieben die Schafe zu einer Mauer. Dort gab es kein Entkommen

Brandschützer waren als Schafhirten im Einsatz

jd. Harsefeld. Polizei bat Feuerwehrmänner um Hilfe. Auf dieses nächtliche "Schäferstündchen" der besonderen Art hätten die Mitglieder der Harsefelder Feuerwehr sicher gern verzichtet: Die Brandschützer waren nachts um 1 Uhr von der Polizei um Hilfe gebeten worden, um sich als Schafhirten zu betätigen. Die aus 13 Tieren bestehende Herde war aus einer Koppel ausgebüxt und sollte nun zusammengetrieben werden. Doch das war gar nicht so einfach: Die blökenden Wollknäule fanden Gefallen an ihrem...

  • Harsefeld
  • 25.06.13
Blaulicht

Das Fehlen des Anhängers erst nach Wochen bemerkt

tk. Buxtehude. Dass der Hänger weg ist, wurde offenbar erst nach Wochen bemerkt. Ein im Wald bei Buxtehude-Heimbruch abgestellter Anhänger der Marke Seropol Neptun (Kennzeichen STD-L 1401) ist verschwunden. Wert: rund 700 Euro. Die Diebe dürften damit schon über alle Berge sein.

  • Buxtehude
  • 25.06.13
Blaulicht
Täter 1
  4 Bilder

Raubüberfall: Polizei bittet um Mithilfe

thl. Glüsingen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach zwei Räubern. Wie das WOCHENBLATT berichtete, kam es am 28. Mai gegen 8.55 Uhr zu einem versuchten Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in der Glüsinger Straße. Dabei wurde die 75-jährige Inhaberin durch einen Schlag auf den Kopf verletzt. Die Täter verließen das Geschäft ohne Beute, weil der 77-jährige Ehemann die Situation erkannte und den Alarm auslöste. Da sämtliche Fahndungsmaßnahmen bisher erfolglos...

  • Seevetal
  • 25.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.