Schützenverein

Beiträge zum Thema Schützenverein

Panorama

Warten auf die Förderung: Der Veranstaltungsraum im Apenser Schießstand soll saniert werden

wd. Apensen. Bisher haben die Schützen in Apensen ihren 1976 eingeweihten Schießstand an der Fruchtallee in Eigenarbeit saniert. Doch jetzt steht eine umfangreiche energetische Sanierung des Mehrzweck-Veranstaltungsraumes an. Z.B. sollen die Fenster erneuert werden und das Gebäude braucht neue und auch barrierefreie Toiletten. Die Investitionen liegen bei 280.000 Euro, die Gemeinde plant Zuschüsse von 100.000 Euro ein. "Bisher liegt uns der Förderbescheid vom Amt für regionale Landesentwicklung...

  • Apensen
  • 12.07.16
Panorama
Schützenkönig Jan van Weeren (li.) und sein Adjutant Alexander Draeger freuen sich auf ein ereignisreiches Königsjahr

Wie der Vater, so der Sohn

Jan van Weeren setzt sich gegen sieben Kontrahenten durch und regiert künftig in Evendorf. mum. Evendorf. Die Evendorfer Schützen haben einen neuen König: Jan van Weeren setzte sich gleich gegen sieben Mitbewerber durch. Als Adjutant steht ihm Alexander Draeger zur Seite. Nach einem zögerlichen Start beim Königsschießen hatten die beiden Freunde erst nachmittags beschlossen: „Wir machen das in diesem Jahr!“ Das Besondere: Erstmals in der Vereins­ge­schichte ging die Königskette vom Vater -...

  • Hanstedt
  • 06.07.16
Service
Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus 
freut sich, dass das WOCHENBLATT auch im Jahr 2017 
wieder den beliebten Kalender auflegt

Wir wollen Ihre Termine!

Samtgemeinde und WOCHENBLATT bereiten neuen Hanstedt-Kalender vor / Fotos bitte der Redaktion schicken. mum. Hanstedt. Eine Erfolgsgeschichte wird im kommenden Jahr fortgesetzt: Derzeit bereitet das WOCHENBLATT gemeinsam mit Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus den Hanstedt-Kalender 2017 vor. Und auch diesmal kommt es auf die WOCHENBLATT-Leser an. Denn wir möchten Ihre Fotos veröffentlichen. Gesucht werden Landschaftsmotive, typische Gebäude, Szenen aus der Samtgemeinde und Impressionen von...

  • Hanstedt
  • 28.06.16
Panorama
6 Bilder

Marcel "Der Durchstarter" Joost ist neuer Schützenkönig von Ovelgönne

sc. Ovelgönne. "Es war ein spannender Kampf um die Krone", sagte Jens Hadler, Präsident des Schützenvereins von Ovelgönne. Er proklamierte am vergangenen Sonntag nach dem dreitägigen Schützenfest die neuen Würdenträger. Zum neuen König krönte Hadler Marcel Joost, der den Beinamen "Der Durchstarter" verliehen bekam. Zu seinen Adjutanten ernannte Joost Alex Ziebarth und Mattias Cohrs. Mehr dazu lesen Sie Mittwoch in Ihrem WOCHENBLATT.

  • Buxtehude
  • 29.05.16
Panorama
Vize-König Klaus Möricke und seine Gattin Stephanie 
übernehmen vorerst die Aufgaben des Königspaares in Wesel

Schützenverein Wesel: Jetzt muss der Vize übernehmen

mum. Wesel. Zum ersten Mal seit vielen Jahren stehen die Mitglieder des Weseler Schützenvereins ohne einen König da. „Niemand wollte ernsthaft auf die Scheibe schießen“, sagt Pressesprecher Manfred Hoffmann. Dabei hatte die scheidende Majestät Oliver Wiechmann seinen Schützenbrüdern noch via WOCHENBLATT zugerufen: „Nur Mut - es wird sich lohnen!“ Doch seine Worte blieben ungehört. Paradox: Wiechmann selbst hatte es vor einem Jahr sogar mit zwei Kontrahenten zu tun. Außer dem Weseler wollten...

  • Jesteburg
  • 24.05.16
Panorama
Große Freude in Schierhorn! Tatjana Borowi (Mitte) ist neue Damenkönigin. Zu Ihren Adjutantinnen ernannte sie Claudia Henk (li.) und Julia Scaturro

Schierhorn: Tatjana Borowi ist neue Damenkönigin

mum. Schierhorn. Große Freude in Schierhorn! Tatjana Borowi (Mitte) ist neue Damenkönigin. Zu Ihren Adjutantinnen ernannte sie Claudia Henk (li.) und Julia Scaturro. Beim Schießen auf den Vogel trafen Julia Scaturro (Kopf), Marlies Rademacher (Schwanz), Ilse Vogt (linker Flügel), Sabine Gehrigk (rechter Flügel) und Tatjana Borowi (Rumpf). Weitere Ergebnisse: Die Ehrenscheibe der Damenkönigin ging an Thorsten Henck. Das Luftgewehrpreisschießen für Schüler und Jugend gewann Fenja Danat. Das...

  • Jesteburg
  • 24.05.16
Panorama
Gewonnen - und doch das Gewehr nicht in Händen: Frank Soetbeer (li.) und Jutta Bargmann (re.) von der Volksbank mit dem siegreichen Team aus Marxen (v. li.): Günther Voß, Christian Banke, Markus Meyer, Stefanie Reimers und Wolfgang Neder
5 Bilder

Zur Belohnung ein neues Gewehr

Volksbank-Schießen: Toppenstedt siegt in Winsen / Marxen gewinnt in Ramelsloh und lässt Ohlendorf vor. (mum). Das wechselhafte Wetter konnte der fröhlichen Geselligkeit nichts anhaben. Das Volksbank-Schießen, das kürzlich beim Schützenverein Ramelsloh und beim Schützenkorps Winsen stattfand, erwies sich erneut als spannender Wettkampf. In Ramelsloh traten zwölf Vereine aus dem Bereich Hanstedt/ Seevetal an, in Winsen waren es sogar 15 Vereine aus dem Raum Winsen/Salzhausen/Neuland. Jede...

  • Jesteburg
  • 17.05.16
Panorama
Die glückliche Damenkönigin Ilse Brusch (Mitte) wählte sich Ina Dierksen (li.) und Brigitte Glatzer zu ihren Adjutantinnen

Hanstedt: Die Schützen jubeln mit Ilse Brusch

Titel der Damenkönigin geholt: 67-jährige Hanstedterin erfüllt sich einen Traum. mum. Hanstedt. Seit sehr vielen Jahren ist Ilse Brusch eine hartnäckige Anwärterin auf den Titel der Damenkönigin im Schützenverein Hanstedt. Aber immer wieder kam der guten Schützin eine andere Schützenschwester zuvor. Auch in diesem Jahr lieferte sie sich mit Mitbewerberin Yvonne Schröder, ebenfalls eine erfolgreiche und zielsichere Schützin, einen nervenaufreibenden Wettkampf, der im Schützenhaus für mächtig...

  • Hanstedt
  • 03.05.16
Panorama
Freuen sich über das gute Abschneiden beim Bürgerpokal-Schießen (v. li.): Ankathrin Hackenbroich („Stockstelzen“), Sven Urban (CDU Egestorf) und Ulrich Knust (Förderverein „Aquadies“
2 Bilder

Christdemokraten zielen am besten - Egestorfer Schützen starten in die Saison

mum. Egestorf. Das kann sich sehen lassen! Am Bürgerpokal-Schießen in Egestorf nahmen diesmal gleich 14 Mannschaften teil. Und offensichtlich sind die Egestorfer Christdemokraten gute Schützen. Mit 172 Ringen landeten sie auf dem ersten Platz vor dem Förderverein „Aquadies“ (170) und den „Stockstelzen“ (168). Beim Schießen um den Kompanie-Orden hatte Philipp Kruse die Nase vorn (Teiler 140,4). Auf dem zweiten PLatz schoss sich Monika Wemmel (230,3). Dafür gewann sie das Preisschießen. Beim...

  • Jesteburg
  • 20.04.16
Politik
Eigentlich hatte man in Jesteburg bereits im Frühjahr 2014 mit der Eröffnung des Famila-Marktes gerechnet

Famila-Verträge: Die Frist läuft ab

Das ist ein Zeichen von Vertrauen: Famila bittet darum, die Verträge, die die Ansiedlung eines Warenhauses in Jesteburg regeln, mit einer neuen Frist zu versehen. Die Original-Verträge sind nur noch bis Oktober gültig, dann würde der Deal platzen. Wann und ob gebaut werden darf, steht in den Sternen. mum. Jesteburg. Damit hat in Jesteburg wohl niemand gerechnet. Als Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper und Bürgermeister Udo Heitmann im April 2013 gemeinsam mit Vertretern des Schützenvereins...

  • Jesteburg
  • 12.04.16
Panorama
Schießwart Dennis Rust (li.) und Präsident Marc Schween (re.) gratulierten Dirk Macken­thun zum Titel „König 
der Könige“

Jetzt wird wieder geschossen!

Dirk Mackenthun ist „König der Könige“ / Premiere bei der Jugend. mum. Brackel. Endlich - auch für die Brackeler Schützen - ist die Saison gestartet. Jetzt trafen sich die Mitglieder zum Anschießen auf dem Schießstand im Haßel. „Die Wettbewerbe verliefen äußerst spannend und die Beteiligung war sehr gut“, so Sprecher Heiko Neumann. Gleich zehn ehemalige Schützenkönige traten an, um „König der Könige“ zu werden. Am Ende hatte Dirk Mackenthun die Nase vorn. Beim Schießen auf die...

  • Jesteburg
  • 12.04.16
Panorama
Ein feierlicher Moment bei der Generalversammlung der Schützen in Brackel: Präsident Marc Schween (li.) ehrte Reinhold Meyer für 50-jährige Mitgliedschaft

Brackel: Lob für das Engagement der Mitglieder

Präsident Marc Schween schaut auf ein erfolgreiches Schützenjahr in Brackel zurück. mum. Brackel. Sein Fazit war positiv! Marc Schween, Präsident des Schützenvereins Brackel lobte die Mitglieder während der Generalversammlung für ihr Engagement: "Alle Veranstaltungen waren erfolgreich. Viele Gäste fanden den Weg in unser Schützenhaus." Dennoch appellierte Schween an die Kameraden, sich noch mehr aktiv an den Veranstaltungen zu beteiligen. In seiner Begrüßung ging der Präsident auch auf den...

  • Hanstedt
  • 30.03.16
Panorama
Ex-Präsidentin Karin Pahle übergibt den Symbolschlüssel an Klaus-Peter Borchers-Saß

Neuer Vorsitzender bei den Schützen in Düdenbüttel

Karin Pahle gibt Amt an Klaus-Peter Borchers-Saß weiter tp. Düdenbüttel. Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Düdenbüttel bekamen Detlef Maretzki, Kommandeur, und Peter Pahle, Schriftwart, kürzlich für 25 Jahre Vorstandsarbeit eine Ehrennadel verliehen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Volker Zastrow und Frank Ewald die Vereinsehrennadel. Präsidentin Karin Pahle legte nach mehr als 30 Jahren Vorstandsarbeit ihr Amt nieder. Zum Nachfolger wurde Klaus-Peter Borchers-Saß...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.03.16
Panorama
Gewählt: Folkert Steinfeld (v. li.), Karl-Heinz Strey und Jürgen Schmidt sowie Udo Zielke, Nils Kettler und Hans-Jürgen Neumann

Neue Obleute im Amt: Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ovelgönne wurde gut besucht

wd. Buxtehude. Großer Andrang: Zur Jahrshauptversammlung des Schützenvereins Ovelgönne fanden sich 93 Schützinnen und Schützen ein. Unter anderem standen diverse Wahlen an. Mit knapper Mehrheit wurde Vizepräsident Folkert Steinfeldt wieder gewählt, der erste Sportwart Karl-Hein Strey wurde einstimmig im Amt bestätigt. Als zweiter Sportleiter wurde Jürgen Schmidt als Nachfolger von Wilfried Wendt gewählt. Desweiteren wurden neue Obleute benannt: Udo Zielke löst seinen Schwiegervater Otto...

  • Buxtehude
  • 22.03.16
Panorama

Versammlung des Schützenvereins Himmelpforten

tp. Himmelpforten. Zur Jahreshauptversammlung kommen die Mitglieder des Schützenvereins Himmelpforten am Freitag, 11. März, 19.30 Uhr, in Witt’s Gasthof zusammen. Das Programm hängt in der Schießsporthalle aus.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.02.16
Panorama
Der Schützenverein tritt zur Fahnenweihe an

Ob Tradition, Sport oder Geselligkeit - im Schützenverein Harsefeld findet man alles

Harsefelder Schützenverein ist nicht nur im sportlichen Bereich aktiv. Die Mitglieder sorgen auch für das gesellschaftliche Leben im Flecken. So lädt der Verein am Samstag, 20. August, als besonderes Highlight zum Bayrischen Abend mit den "Bayern Stürmern" ein. Diese Vollblutmusiker verbreiten gnadenlos gute Laune und haben sich bereits im In- und Ausland einen Namen für erstklassige Musik gemacht. Die junge Band ist besonders durch ihre Publikumsnähe und die verrückten Showeinlagen bekannt...

  • Buxtehude
  • 25.02.16
Panorama

Alte Festhalle in Jesteburg: Sichtbare Arbeiten erst ab Mitte Februar

mum. Jesteburg. „Die alte Festhalle des Jesteburger Schützenvereins wird ab dem 1. Februar abgerissen“, hatte Jesteburgs Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper im WOCHENBLATT angekündigt. Ganz so schnell geht es nun doch nicht - zumindest rollen die Bagger nicht schon diese Woche an. „Ich habe mit der beauftragten Firma über den Ablauf gesprochen. Zunächst finden die vorbereitenden Arbeiten und der Abriss innerhalb des Gebäudes statt. Sichtbar werden die Arbeiten voraussichtlich erst ab dem 15....

  • Jesteburg
  • 02.02.16
Politik
Ist im Moment Hauptgesprächsthema in Horneburg: die Festhalle

Flüchtlinge in die Festhalle? Samtgemeinde Horneburg will Gebäude als Unterkunft und Lagerhalle nutzen

jd. Horneburg. Es ist im Moment das Gesprächsthema Nr 1. in Horneburg: die Zukunft der Festhalle des Schützenvereins. Kürzlich wurde bekannt, dass die Samtgemeinde die Absicht hat, die Halle längerfristig zu pachten, um sie als Notunterkunft für Flüchtlinge und als Depot für gespendete Gegenstände zu nutzen. Im Ort schlugen daraufhin die Wellen hoch: Etliche Bürger halten das für eine nicht hinnehmbare Zweckentfremdung. Andererseits ist aber Fakt, dass das sanierungsbedürftige Gebäude ohnehin...

  • Horneburg
  • 19.01.16
Politik
Wird jetzt abgerissen: die Festhalle des Jesteburger Schützenvereins
2 Bilder

Festhalle: Die Abriss-Bager rollen an

„Famila“ übernimmt die Kosten - „Neue Hoffnung“ aufgrund geplanter Änderung der Landesraumordnung. mum. Jesteburg. Das WOCHENBLATT hatte es bereits angekündigt - jetzt ist es offiziell: Die alte Festhalle des Jesteburger Schützenvereins wird ab dem 1. Februar abgerissen. „Famila“, beziehungsweise die Mercura Grundstücksverwaltung, habe der Gemeinde mitgeteilt, dass der Auftrag zum Abbruch der Festhalle und des Schießstandes erteilt wurde. Das Kieler Unternehmen und die Gemeinde hatten Ende...

  • Jesteburg
  • 15.01.16
Service

Plattdüütsch-Nohmiddag im Schießstand in Apensen

Zum plattdeutschen Nachmittag mit Renate Kiekebusch lädt der Schützenverein Apensen am Sonntag, 24. Januar, 15.30 Uhr in den Schießstand Apensen an der Fruchtallee ein. Der Eintritt inklusive Kaffee- und Kuchentafel (ab 14.30 Uhr) kostet 7 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei S.Elmers Dekoratives für Haus und Garten in Apensen, Buxtehuder Str. 13.

  • Apensen
  • 12.01.16
Panorama
Präsident Ralf Hagel (re.) gratulierte den treffsicheren und geehrten Schützen (v. li.): Henrike Block, Jugendwartin Nina Meyer, Robert Asche, Angelika Meyer, Kevin Grumpelt, Hanna Wulze und Thorben Block

"Die Mitglieder sollen sich mehr beteiligen!"

Schützenverein Evendorf: Vereins­präsi­dent Ralf Hagel ruft zu mehr Engagement auf. mum. Evendorf. „Das vergangene Jahr war eher ein unschein­bares Jahr für unseren Verein“, so Vereins­präsi­dent Ralf Hagel auf der Mitglieder­versammlung des Evendorfer Schützen­vereins am vergangenen Samstag im Heide-Landhaus Döhle. Der Vorsitzende beklagte in seinem Jah­resbericht ein rückläufi­ges Interesse an den Vereins­veranstaltungen und die Be­teiligung an den Schießwett­bewerben. Das spiegelte sich...

  • Hanstedt
  • 05.01.16
Politik
Erich Wiedemann lässt einen Zuschuss für den Schützenverein Schierhorn von der Kommunalaufsicht prüfen

Keine Zeit für Besinnlichkeit - Erich Wiedemann schaltet Kommunalaufsicht wegen Schützen-Zuschuss ein

mum. Jesteburg. Die Zeit der Besinnlichkeit ist in Jesteburg schon wieder vorbei. Erich Wiedemann (FDP) will den vom Gemeinderat abgesegneten Zuschuss in Höhe von 1.600 Euro für den Schützenverein Schierhorn von der Kommunalaufsicht prüfen lassen. Wiedemann schreibt an den Landkreis Harburg: „Ich bitte Sie, zu prüfen, ob dieser Beschluss im Einklang mit der Niedersächsischen Kommunalverfassung steht, und ihn, falls nicht, zu annullieren. Er wurde von Bürgermeister Udo Heitmann damit begründet,...

  • Jesteburg
  • 29.12.15
Politik
Hat ein Herz für die Schierhorner Schützen: Bürgermeister Udo Heitmann (SPD)

Keine Spur von Streit: Jesteburg hilft Schierhorn

Bürgermeister Udo Heitmann setzt sich im Gemeinderat für den Schützenverein ein. mum. Jesteburg/Schierhorn. Das ist doch mal eine positive Überraschung zum Weihnachtsfest! Der Jesteburger Gemeinderat hat am Donnerstag für eine Unterstützung des Schierhorner Schützenvereins gestimmt. Dabei gilt das Klima zwischen Jestenburg und Hanstedt doch als unterkühlt, nachdem beide Gemeinden die Supermarkt-Ansiedlungspläne der jeweils anderen Gemeinde mit Klagen vor dem Oberverwaltungsgericht...

  • Jesteburg
  • 18.12.15
Politik
Soll jetzt abgerissen werden: Jesteburgs Festhalle
2 Bilder

Jesteburgs Festhalle: Jetzt kommt sie weg! - „Famila“ übernimmt Kosten für den Abriss

mum. Jesteburg. Haben die letzten Stunden der Jesteburger Festhalle geschlagen? Es sieht danach aus. Bauamtschef Thomas Burmester hat auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigt, dass die Halle am Ortsausgang in Richtung Asendorf im kommenden Jahr abgerissen werden soll. „Wir haben den Stromanschluss zum 15. Dezember gekündigt“, so Burmester. Zudem hätten die Schützen als ehemalige Nutzer der Festhalle eine Frist erhalten, dort ihr Eigentum auszuräumen. Die Kosten für den Abriss trage „Famila“, so...

  • Jesteburg
  • 27.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.