Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Charlotte Michel tritt in Tostedt als Samtgemeinde-
Bürgermeisterkandidatin für die FDP an

FDP Tostedt
Charlotte Michel tritt als Samtgemeinde-Bürgermeisterkandidatin an

sv. Tostedt. Aussicht auf frischen Wind im Tostedter Rathaus: Die Wirtschaftsinformatikerin und dreifache Mutter Charlotte Michel aus Dohren wird im September für die FDP als Samtgemeinde-Bürgermeisterkandidatin ins Rennen gehen. Mit viel Energie und guter Laune widmet sie sich auch ihren politischen Aufgaben: „Mein Anliegen ist unsere Heimat. Ich bin gerne hier und ich möchte, dass wir für Familien, Betriebe, Dörfer, Gemeinden, Groß und Klein, Alt und Jung die Samtgemeinde noch lebenswerter...

  • Tostedt
  • 02.06.21
  • 301× gelesen
Auf dem Platz Am Sande hielten die Teilnehmer die Mahnwache ab

Weitere Aktionen geplant
Mahnwache gegen die Küstenautobahn in Stade abgehalten

jab. Stade. Rund 45 Personen haben auf dem Platz "Am Sande" in Stade gegen die Küstenautobahn A20 demonstriert. Ziel der Mahnwache war für die Teilnehmer, sich klar gegen den Bau der Autobahn zu positionieren. Die geplante Strecke verlaufe zu Großteilen durch Moore, die als CO₂-Speicher dienen. "Wenn Deutschland seine gesetzten Klimaziele erreichen will, ginge der Schritt mit dem Bau in die falsche Richtung", so die Verantwortlichen. Außerdem würden wichtige Flächen von...

  • Stade
  • 02.06.21
  • 214× gelesen
Allee mit Eichenbestand: Der Thekla-von-Düring-Weg soll saniert und umgestaltet werden
2 Bilder

Einbahnstraße testweise eingerichtet
Thekla-von-Düring-Weg in Nottensdorf wird neugestaltet

jab. Nottensdorf. Der Thekla-von-Düring-Weg in Nottensdorf soll neu gestaltet werden. Eine Aufwertung soll demnach im Bereich zwischen den Straßen "Am Freizeitpark" und "Am Walde" stattfinden. Ziel der Maßnahme ist die dorfgerechte Gestaltung des Straßenraumes sowie seiner Nebenräume. Damit geht neben der Attraktivität auch die Verkehrssicherheit einher. Der Rat der Gemeinde stimmte nun einstimmig dafür, im Rahmen der Dorferneuerung Nottensdorf-Bliedersdorf einen Förderantrag für das Projekt zu...

  • Horneburg
  • 02.06.21
  • 58× gelesen
  • 1
Schmale Fahrbahn und ein fehlender Weg für Radfahrer und Fußgänger: Ohne Auto ist es mitunter gefährlich, zwischen Immenbeck und Moisburg unterwegs zu sein

SPD will Mittel für das Projekt umleiten
Jetzt den Radweg von Immenbeck nach Moisburg planen

tk. Immenbeck. Corona hat viele Themen in der öffentlichen Wahrnehmung verdrängt: Auch der Plan, in Immenbeck den ersten Abschnitt eines neuen Rad- und Fußwegs Richtung Moisburg zu bauen, ist kein Topthema mehr. Die SPD-Fraktion im Buxtehuder Rat holt das Projekt aus der gedanklichen Versenkung und hat konkrete Ideen, wie es weitergeht. Und: Immenbecker wollen noch mehr. Möglichst einen durchgehenden Radweg bis Moisburg. Auch das hat die SPD im Blick: "Die ersten Gespräche mit den Landkreisen...

  • Buxtehude
  • 02.06.21
  • 139× gelesen
  • 1
Jesteburger Ratsfrau Birgit Heilmann (Grüne)

Ist das das Aus für 5G in Jesteburg?

as. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg soll den ungeprüften Ausbau des geplanten Mobilfunkstandards 5G auf ihrem Gebiet ablehnen, da die Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch und Tier und die Auswirkungen auf die Umwelt noch nicht ausreichend erforscht sind. Das fordern jetzt die Grünen im Ausschusses für Straßen, Wege und Umwelt der Gemeinde Jesteburg am Donnerstag, 10. Juni, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) in Jesteburg. Die Besucherzahl ist begrenzt, im Gebäude gilt die...

  • Jesteburg
  • 02.06.21
  • 142× gelesen
  • 1
  • 1
Volkmar Persiel ist Spitzenkandidat

CDU Stelle hat ihre Liste aufgestellt

thl. Stelle. Die CDU in der Gemeinde Stelle hat jetzt unter strengen Hygienemaßnahmen in der Schulsporthalle im Rahmen einer Mitgliederversammlung ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 12. September aufgestellt. Die Liste wird vom Kreistagsabgeordneten Volkmar Persiel angeführt. Der 59-jährige ist seit 1986 Mitglied der CDU, war von 1986 bis 2001 Mitglied im Gemeinderat und ist zudem seit 1991 Kreistagsabgeordneter. Neben der Kommunalpolitik engagiert sich der...

  • Stelle
  • 02.06.21
  • 130× gelesen

Verweilen möglich
Sitzbank im Horneburger Bewegungspark wurde wieder aufgestellt

jab. Horneburg. Diese Entscheidung sorgte im vergangenen August im Flecken Horneburg für Wirbel: Bürgermeister Hans-Jürgen Detje (CDU) verfügte, quasi im Alleingang, dass die Sitzgruppe im Bewegungspark an der Otto-Balzer-Straße abgebaut wird. Inzwischen gibt es aber wieder eine Sitzmöglichkeit vor Ort. Das teilte Gemeindedirektor Knut Willenbockel während der vergangenen Ratssitzung des Fleckens mit. Beschwerden von Anwohnern machte Maßnahme notwendig Grund für den Abbau der Bänke waren...

  • Horneburg
  • 01.06.21
  • 37× gelesen
Hier neben dem Feuerwehrhaus soll eine Sechs-Gruppen-Kita in Modulbauweise entstehen   Foto: thl

Neue Kita-Plätze für Stelle

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle braucht neue Kita-Plätze. Das ist hinlänglich bekannt. Auch das WOCHENBLATT berichtete schon mehrfach. Um dem Bedarf gerecht werden zu können, werden jetzt von der Verwaltung verschiedene Projekte in Angriff genommen. In Ashausen soll neben dem Feuerwehrgerätehaus in der Straße Duvendahl eine Einrichtung in Modulbauweise für sechs Gruppen entstehen. Dafür wird zunächst eine Baugrunduntersuchung beauftragt. Parallel dazu wird das Planungsrecht geschaffen. Bürger...

  • Stelle
  • 01.06.21
  • 57× gelesen
  • 1

Listen aufgestellt
Harsefelder SPD-Mitglieder nominieren ihre Kandidaten

jab. Harsefeld. Die Mitglieder des SPD Ortsvereins Harsefeld haben am Donnerstag insgesamt 60 Bürger der Samtgemeinde für die Kommunalwahlen im September nominiert. Als Spitzenkandidat wurde Michael Ospalski mit rund 92 Prozent seitens der SPD-Mitglieder bestätigt. Neben alteingesessenen Harsefeldern und erfahrenen Kommunalpolitikern finden sich auch politische Neueinsteiger sowie neu hinzugezogene Einwohner auf der Ahlerstedter, Bargstedter, Flecken- und Samtgemeindeliste für die Wahlbereiche...

  • Harsefeld
  • 01.06.21
  • 38× gelesen
Kraftfahrzeuge stauen sich an der Autobahnanschlussstelle Maschen. Wie der Verkehrsknotenpunkt entlastet werden soll, ist umstritten

Verkehrsausschuss
Autobahnanschlussstelle Maschen: Seevetal sucht noch seine Position

ts. Maschen. Das in Seevetal umstrittene Ergebnis der Machbarkeitsstudie zur Verbesserung des Verkehrsflusses an der überlasteten Autobahnanschlussstelle Maschen sei rechtlich nicht bindend, erklärte Seevetals Bauamtsleiter Gerd Rexrodt im Verkehrsausschuss des Gemeinderats. Es handele sich um eine gutachterliche Arbeit, nicht um eine formelle Planung. Auf diese Aussage werden vor allem die Bürger aus Maschen bestehen, die vehement die in der Studie vorgeschlagenen Lösungen zur einer...

  • Seevetal
  • 01.06.21
  • 103× gelesen

Flecken will nachhaken
Nur wenig Interesse an Ferienbetreuung in Harsefeld

jab. Harsefeld. In der Ferienzeit fragen sich viele Eltern, wo sie ihre Kinder unterbringen können. Denn vielen stehen nicht ebenso viele Urlaubstage zur Verfügung wie ihren Kindern Ferientage. Um den Eltern bei der Betreuung ein wenig unter die Arme zu greifen, bietet der Flecken Harsefeld eine Ferienbetreuung an. Doch die Zahlen der Nutzer sind rückläufig. Und das, obwohl Corona und die damit verbundenen Schulschließungen bereits die meisten Erholungstage aufgebraucht haben dürfte. Auch...

  • Harsefeld
  • 01.06.21
  • 46× gelesen
Container mit verschiedensten Nutzungsmöglichkeiten, wie hier als Café, sollen den Platz "Am Sande" beleben

Container auf dem Platz Am Sande
Stader Ausschuss berät über Finanzierung des Ankerplatz-Projekts

jab. Stade. Dem Platz "Am Sande" soll endlich wieder mehr Leben eingehaucht werden. Das soll durch das Projekt "Ankerplatz" ermöglicht werden. Doch um die Idee, ausgediente Container mit unterschiedlichen Verwendungszwecken aufzustellen, auch umsetzen zu können, werden mehr als 300.000 Euro benötigt. Über die Finanzierung ab diesem Jahr berät der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt am Donnerstag, 10. Juni, um 17 Uhr im Königsmarcksaal des historischen Rathauses in Stade. Seit Juni 2020...

  • Stade
  • 01.06.21
  • 227× gelesen

CDU-Fraktion schrumpft, SPD profitiert
Neues Machtverhältnis im Jesteburger Gemeinderat

as. Jesteburg. Vor der Kommunalwahl wird der Jesteburger Gemeinderat kräftig durchgemischt. Die CDU-Ratsherren Dr. Reinhard Feldhaus und Bernd Jost waren aus der Partei und ihrer Fraktion ausgetreten (das WOCHENBLATT berichtete). Für die Christdemokraten im Gemeinderat verbleiben Britta Witte, Julia Neuhaus, Henning Buß und der nachgerückte Kurt Schlichting. Damit schrumpft die Fraktion von fünf auf vier Sitze. Die SPD bleibt mit sieben Sitzen die größte Fraktion im Gemeinderat. Es folgt die...

  • Jesteburg
  • 01.06.21
  • 60× gelesen
Am Langen Sal, wo früher die Flüchtlingsunterkunft stand, soll jetzt ein sechszügiger Kindergarten gebaut werden

Gebäude geht an die Stadt Buchholz über: Neue Wege beim Kitabau

os. Buchholz. Bislang lief es so: Ein Betreiber einer Kindertagesstätte errichtete einen Neubau und erhielt später von der Stadt Buchholz einen jährlichen Zuschuss für die Betriebs- und Unterhaltungskosten. Das Gebäude blieb im Besitz des Betreibers. Jetzt geht die Stadtverwaltung neue Wege: Die geplante neue Kita am Langen Sal soll nach spätestens 30 Jahren in das Eigentum der Stadt Buchholz übergehen. Geplant ist eine sechszügige Einrichtung mit 36 Plätzen für bis dreijährige Kinder sowie 81...

  • Buchholz
  • 01.06.21
  • 488× gelesen
Die Sporthalle in Assel soll als Überbrückungslösung fungieren

Bedarf an Betreuungsplätzen ist hoch
Drochtersen sucht nach Lösungen für Kita-Neubauten

ig. Drochtersen. Es war eine lange Sitzung in der Dreifachhalle in Drochtersen. Fast drei Stunden wurde im Ausschuss für Familie, Soziales Kultur und Sport diskutiert. Und „Hausaufgaben“ verteilt. Die Aufgaben, die es zu bewältigen gab: Geeignete Übergangslösungen und Standorte für Neubauten zu finden, um den Fehlbedarf an Betreuungsplätzen in den Kindergärten abzubauen. Verwaltung schlägt Übergangslösungen vor Die von der Verwaltung vorgeschlagenen Übergangslösungen - Aufenthaltsraum der...

  • Drochtersen
  • 01.06.21
  • 20× gelesen
Die Hofstelle Böttcher am Itzenbütteler Sod. Der B-Plan sieht drei Mehrfamilienhäuser mit acht, fünf und drei Wohneinheiten sowie vier Einzelhäuser vor

Wohnraum statt Landwirtschaft
Gemeinderat beschließt zweite Änderung des Bebauungsplans "Itzenbüttel Dorfmitte"

as. Jesteburg. Gut drei Jahre nach dem Aufstellungsbeschluss ist es soweit: Der Jesteburger Gemeinderat hat die zweite Änderung des Bebauungsplanes (B-Plan) Nr. 2.04 "Itzenbüttel-Ortsmitte" beschlossen. Der Umwandlung des landwirtschaftlich genutzten "Jappens Hof" in Wohnbebauung steht nun nichts mehr im Wege. Nachdem Landwirt Robert Böttcher 2018 seinen Wunsch äußerte, den "Jappens Hof" in Itzenbüttel in ein Wohnbaugebiet umzuwandeln, folgten weitere Hofstellenbesitzer und der Masterplan...

  • Jesteburg
  • 01.06.21
  • 140× gelesen

Erster Nachtrag im Hanstedter Haushaltsplan

sv. Hanstedt. Der Rat der Samtgemeinde Hanstedt beschloss kürzlich den ersten Nachtrag im Haushaltsplan 2021. Damit der geplante Neubau der Kita Asendorf schon in diesem Haushaltsjahr beauftragt werden kann, erhöhte der Rat die Verpflichtungsermächtigung, um die rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen. Der tatsächliche Geldabfluss erfolge erst 2022. Die Aufwendungen für die Kita sind um 170.000 Euro gestiegen. Des Weiteren wurden für die Errichtung des Johanniter-Testzentrums im Küsterhaus...

  • Hanstedt
  • 01.06.21
  • 8× gelesen
  • 1
Die beiden roten Linien zeigen den Verlauf der Trassen von der L215 zwischen Pattensen und Wulfsen hindurch zur K37 und südlich von Luhdorf von der L234 auf die K78   Foto: Landkreis Harburg

Planung für die Mülltonne?
Raumordnungsverfahren für Ortsumgehung Luhdorf/Pattensen abgeschlossen

thl. Winsen. Die Untere Landesplanungsbehörde des Landkreises Harburg hat nun das Raumordnungsverfahren zu den Ortsumfahrungen von Luhdorf und Pattensen abgeschlossen. Die Landesplanerische Feststellung liegt ab dem morgigen Donnerstag, 3. Juni, bei der Stadt Winsen, der Samtgemeinde Salzhausen und bei der Kreisverwaltung für einen Monat (bis 5. Juli) zur Einsicht aus. Außerdem ist sie unter www.landkreis-harburg.de/oupalu verfügbar. Sowohl die Vorzugsvarianten der Vorhabenträger als auch die...

  • Winsen
  • 01.06.21
  • 231× gelesen
  • 1
Rodja Groß von der Elbmarscher SPD-Fraktion

Mehr Verkehrssicherheit schaffen
Elbmarscher SPD beantragt Installation mobiler Geschwindigkeits-Anzeigen

ce. Elbmarsch. Die Installation von mobilen Geschwindigkeits-Anzeigetafeln in der Elbmarsch hat jetzt die SPD-Fraktion im Samtgemeinderat beantragt. Die Verwaltung solle den Markt für entsprechende Anzeigen sondieren und die geeigneten Modelle im Ausschuss für Bauen, Planung, Umwelt, Energie und Infrastruktur vorstellen. Auf der Basis des ausgewählten Modells seien die Kosten für die Anschaffung dreier mobiler Tempo-Tafeln zu ermitteln und die nötigen Gelder in den Haushaltsplan für 2022 mit...

  • Elbmarsch
  • 01.06.21
  • 14× gelesen
Theresa Bostelmann aus Toppenstedt sitzt im JU-Vorstand

Mehr Attraktivität für Unternehmer schaffen
"Vision 2030" der Jungen Union für Salzhausen

ce. Salzhausen. Wie kann die Samtgemeinde Salzhausen für Gewerbetreibende attraktiver werden? Diese Frage stellen sich junge Leute aus der Region und fordern in der "Vision 2030” der Jungen Union (JU), dass sich auch die Verwaltung verstärkt damit befasst. "Wir wissen, dass die Samtgemeindeverwaltung an diesem Thema dran ist, möchten aber neue Aspekte in die Diskussion einbringen, wie die Schaffung von Coworking-Konzepten, Ausweisung von Mischflächen sowie die Förderung des lokalen Einkaufs...

  • Salzhausen
  • 01.06.21
  • 21× gelesen
So wie die Homepage der Stadt Winsen sehen derzeit alle Seiten der Kommunen aus
Foto: Stadt Winsen

Trotz niedriger Inzidenz
Behörden sperren sich weiter ein

thl. Winsen. Seit Wochen zeigen die Inzidenzzahlen in der Corona-Pandemie glücklicherweise nur noch nach unten. Am Sonntag lag die Zahl "nur" noch bei 7,1. Das heißt, dass sich in den vergangenen sieben Tage im gesamten Landkreis Harburg 18 Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben. Oder anders ausgedrückt: Von den rund 255.000 Einwohnern des Landkreises sind aktuell 59 infiziert. Während Geschäfte allerorts wieder geöffnet sind, die Bürger sonnige Stunden in der Außengastronomie genießen...

  • Winsen
  • 01.06.21
  • 263× gelesen
  • 1
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler

SPD-Landes-Parteitag
Svenja gehört jetzt dem SPD-Landesvorstand in Niedersachsen an

(ts). Die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler aus Seevetal ist auf dem SPD-Landes-Parteitag in Hildesheim auf Platz vier der Landesliste für die Bundestagswahl im September gewählt worden. Damit nimmt sie eine aussichtsreiche Position ein, über die Landesliste in den Deutschen Bundestag einzuziehen. Bei der Bundestagswahl 2017 hatte sie Platz acht auf der Landesliste eingenommen. Svenja Stadler steht in Niedersachsen auf dem zweiten Frauenplatz in der paritätisch bestimmten Liste. Angeführt...

  • Seevetal
  • 01.06.21
  • 213× gelesen
  • 2
Der EVB-Bahnübergang in der Tostedter Schützenstraße
wurde im vergangenen Jahr gesichert

Resolutionen sind Thema
Reaktivierung der Bahnstrecke Zeven - Tostedt beschäftigt die Politik

bim. Tostedt. Werden in einigen Jahren wieder Züge auf der Strecke Zeven-Sittensen-Tostedt verkehren? Entsprechende Resolutionen zur Reaktivierung der Bahnstrecke für die Personenbeförderung haben die Samtgemeinden Zeven und Sittensen aus dem Kreis Rotenburg und der Nachbarlandkreis selbst im vergangenen Jahr verabschiedet. Die Samtgemeinde Tostedt will diese Resolutionen mit einem Schreiben an die Niedersächsische Landesregierung unterstützen. Die Tostedter Verwaltung sieht das zur...

  • Tostedt
  • 01.06.21
  • 618× gelesen
  • 1
  • 1
Der bisherige Grandplatz am Sportzentrum Neu Wulmstorf

SPD fordert Kunstrasenplatz am Neu Wulmstorfer Schulzentrum
Abstellplatz statt Sportplatz in Neu Wulmstorf

nw/sla. Neu Wulmstorf. Die SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Harburg beantragt die Neugestaltung des Sportplatzes am Schulzentrum Neu Wulmstorf in zwei Punkten: Der vorhandene Grandplatz soll in einen multifunktionalen Kunstrasenplatz umgestaltet werden. Der Umbau ist in den Investitionsplan für 2022/23 wieder aufzunehmen, im Ablaufplan des Anbaus des Gymnasiums Neu Wulmstorf. Anlass für den Antrag war die unvorhergesehene Mitteilung der Kreisverwaltung, dass der geplante Umbau des...

  • Neu Wulmstorf
  • 01.06.21
  • 21× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.