Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Hier rollen ab Juli die Bagger: Dann beginnt die Erschließung des Wohngebietes Giselbertstraße Foto: tk

Wohngebiet Giselbertstraße: 23.000 Kubikmeter Torf raus, 27.000 Kubikmeter Sand rein

tk. Buxtehude. Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein, dass das geplante neue Wohngebiet Giselbertstraße ein Vorhaben im XXL-Format ist. Um den Torfboden aus dem nördlichen Bereich abzufahren und Sand - zum Auffüllen und für die Baustraßen - anzukarren, sind 4.000 bis 5.000 Lkw-Touren notwendig. Klaus Michael Sowitzki von der Planungsgruppe "Sweco" stellt die Grundzüge der Erschließungsplanung im Buxtehuder Bauausschuss vor. Zurzeit ist die Fläche noch eine grüne Wiese, doch die ersten...

  • Buxtehude
  • 19.03.19
Politik

Weg heißt nun "Posthalterstieg"

bim. Tostedt. Der im Jahr 2011 geschaffene Verbindungsweg zwischen dem Tostedter Marktplatz Am Sande und der Johanneskirche im Himmelsweg soll nun endlich einen Namen bekommen. Das hatte der Heimatverein Tostedt bereits im vergangenen Mai vorgeschlagen. Der Gemeinderat sprach sich nun für den Namen "Posthalterstieg" aus, angelehnt an die alte Posthalterei im Huthschen Haus am Sande.

  • Tostedt
  • 18.03.19
Politik
Dr. Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser

"Mehr Geld für Verkehrsprojekte"

Verkehrsminister Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser: A26, Ortsumgehung Tostedt und der schlechte Zustand der Straßen. (mum). Der Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beim WOCHENBLATT-Verlag Ende vergangenen Jahres war ein großer Erfolg. Fast 100 E-Mails mit Fragen gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). Einige beantwortete Weil sofort oder in mehreren längeren Interviews (nachzulesen unter...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Politik
In dem in Weiß gestalteten großen Saal der Burg Seevetal finden bis zu 500 Besucher Platz

Burg Seevetal: Die Decke muss erneuert werden

Baumangel festgestellt: Von den weißen Akustik-Paneelen löst sich die Oberflächenschicht. Auswirkungen auf das Veranstaltungsprogramm sind noch unklar ts. Seevetal. Wegen der in Weiß gestalteten Fassade im Hauptsaal nennen manche Einheimische das Veranstaltungszentrum Burg Seevetal stolz auch die "Elbphilharmonie des Landkreises". Jetzt ist ausgerechnet an der prächtigen Decke schon der sprichwörtliche Lack ab: An den weißen Akustik-Paneelen beginnt sich die Oberflächenbeschichtung zu lösen....

  • Seevetal
  • 15.03.19
Politik
Auf der Hofstelle sollen insgesamt 
20 neue Wohneinheiten entstehen Fotos: Lücking/mum
2 Bilder

Grünes Licht für Lücking

Bauausschuss stimmt für Entwicklung mit 20 neuen Wohneinheiten auf dem Hof von Robert Böttcher. mum. Jesteburg-Itzenbüttel. Gute Nachrichten für Investor Steffen Lücking! Am Mittwochabend empfahl der Jesteburger Bauausschuss mit den Stimmen von CDU und SPD die Umsetzung seines Projektes auf der Hofstelle von Robert Böttcher ("Jappens Hof") in Itzenbüttel. Dagegen stimmten UWG Jes! und Grüne. Wie berichtet, hatte Lücking das etwa 11.800 Quadratmeter große Areal von Böttcher gekauft. Konkret...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Politik
Wollen Frauen motivieren, sich politisch zu engagieren: die Gleichstellungsbeauftragten Gabi Schnackenberg (v.li.), Anne Behrends und Karina Holst sowie Praktikantin Laura Kück

Mentoring-Programm für mehr Frauen in der Politik / Gleichstellungsbeauftragte fordern Paritätsgesetz

 lt. Landkreis. Der Anteil von Frauen in politischen Gremien muss 50 Prozent betragen: Das fordert die AG der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade. Um dieses Ziel auch zu erreichen, beteiligt sich die AG am Mentoring-Programm "Frau.Macht.Demokratie" des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Gesucht werden dafür Mandatsträger aus dem Landkreis Stade, die auf mindestens eine Amtsperiode in einem Rat oder dem Kreistag zurückblicken und der...

  • Stade
  • 15.03.19
Politik
Dieses Wappen soll in allen rund 590 Gerichtssälen in Niedersachsen angebracht werden  Foto: thl
2 Bilder

Da wiehert das Niedersachsen-Pferd!

Justizministerin Havliza will Gerichtssäle mit einheitlichem Wappen ausstatten / Gerichte müssen "Bohrloch-Beauftragten" ausbilden (thl). Da hat Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU, 61) eine ganz brillante Idee gehabt: In den rund 590 Verhandlungssälen der Gerichte im Land - davon betroffen sind somit auch die Amtsgerichte in Buxtehude, Stade, Tostedt und Winsen sowie das Landgericht in Stade - soll künftig hinter den Richtern das Niedersachsen-Wappen hängen, ein weißes,...

  • Winsen
  • 15.03.19
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth  Foto: ce

Samtgemeinde Elbmarsch plant städtebauliche Entwicklung

Grobkonzept soll bis zum Sommer stehen  ce. Elbmarsch. Die Planungen des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes der Samtgemeinde Elbmarsch stoßen bei den Bürgern auf großes Interesse. Das zeigte die erste Infoveranstaltung, zu der kürzlich rund 180 Besucher kamen. "Ich war von dieser starken Resonanz sehr positiv überrascht", erklärt Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth gegenüber dem WOCHENBLATT. Ein von der Kommune beauftragtes Ingenieurbüro soll nun mit Sportvereinen, Unternehmen und...

  • Winsen
  • 15.03.19
Politik

"Fridays for Future": Schüler demonstrieren in Stade, Buxtehude, Jork und Buchholz für die Zukunft der Welt

tk./ab. Landkreis. In Stade, Buxtehude, Jork und Buchholz sind am Freitag Hunderte Schülerinnen und Schüler auf die Straße gegangen. Die Bewegung "Fridays for Future" ist mit überzeugender Power im Landkreis Stade angekommen. Quer durch alle Klassenstufen mahnen die Jugendlichen an, endlich den Klimawandel ernst zu nehmen und nicht die Zukunft der Welt aufs Spiel zu setzen. Die Organisatorinnen und Organisatoren der Demos versprechen, dass die nicht locker lassen. Beim nächsten globalen "Friday...

  • Buxtehude
  • 15.03.19
Politik
Dieser trostlose Spielplatz in Bliedersdorf soll demnächst schöner werden Fotos: jab
2 Bilder

Die Dorfregion Bliedersdorf-Nottensdorf startet jetzt mit der Planung durch

Bliedersdorf steckt ganze Energie in Dorferneuerung / Nottensdorf plant bereits konkrete Projekte jab. Bliedersdorf/Nottensdorf. Mit dem Bescheid zur Aufnahme in das Dorferneuerungsprogramm und der zusätzlichen Genehmigung, vorzeitig mit den Maßnahmen zu beginnen, können die Gemeinden Bliedersdorf und Nottensdorf mit der Planung ihrer Projekte durchstarten. Das Programm dient dazu, die Strukturen in ländlichen Regionen in Niedersachsen zu fördern und zu verbessern. Dabei reichen die...

  • Horneburg
  • 14.03.19
Politik
Bereits vergangenes Jahr wurde in Neu Wulmstorf gegen Rassismus demonstriert. Die Veranstalter hoffen diesmal auf noch mehr Teilnehmer

Aufstehen gegen Rassismus

"Willkommen in Neu Wulmstorf" ruft für kommenden Samstag zur Demonstration auf mi. Neu Wulmstorf. Das Netzwerk "Willkommen in Neu Wulmstorf", die Lutherkirchengemeinde und die SPD rufen anlässlich des "Internationalen Tags gegen Rassismus" am Samstag, 16. März, um 11 Uhr (Treffen 10.30 Uhr vor dem Rathaus) zu einer Demonstration unter dem Motto "Aufstehen gegen Rassismus - Unsere Alternative heißt Solidarität" auf. "Wir haben lange diskutiert, ob wir überhaupt 'gegen' etwas demonstrieren...

  • Hollenstedt
  • 13.03.19
Politik
Das Stadthaus bietet keine Erweiterungsmöglichkeiten Foto: archiv

Platz im Buxtehuder Stadthaus wird knapp

Mehr Teilzeitjobs in der Verwaltung sorgen für Raummangel tk. Buxtehude. Das Buxtehuder Stadthaus platzt aus allen Nähten. In Politik und Verwaltung werde seit einem Jahr darüber gesprochen, so Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. Grund für die Raumknappheit sei aber nicht die Zunahme von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. sondern vor allem die wachsende Zahl von Teilzeitkräften. "Weil uns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wichtig ist, nimmt die Zahl der Teilzeitkräfte deutlich...

  • Buxtehude
  • 13.03.19
Politik
Die SPD-Ortsratsmitglieder und die Gewinner von Gutscheinen der Bäckerei Dietz (v.li.): Jochen Damman, Melanie Henkel, Susann Schwerdtfeger, Ludwig Stadler, Lieselotte Schude, Wolfgang Körner und Peter Zenker Foto: SPD Hedendorf

Aktion "Offenes Ohr": Das wünschen sich die Hedendorfer

tk. Hedendorf. Die Aktion "Offenes Ohr" der Hedendorfer SPD soll Bürgerinnen und Bürger mit der Politik vor Ort ins Gespräch bringen. Alle fünf Jahre fragen die Sozialdemokraten, welche Themen wichtig sind, wo Probleme liegen, wo es Verbesserungsbedarf gibt. Jetzt wurden die gelben Fragebögen wieder verteilt. Jochen Damman: "Mit der Resonanz sind wir zufrieden." Hauptkritikpunkt der Hedendorfer: der Busverkehr. "Das hat sich für die Bürger deutlich verschlechtert", sagt Peter Zenker. Die...

  • Buxtehude
  • 13.03.19
Politik
Mit Rathausvorplatz und Feuerwehrhaus kommen einige Kosten auf die Gemeinde zu

Rosengarten legt nach

Erster Nachtragshaushalt 2019: Höhere Steuereinnahmen, aber auch steigende Investitionen as. Nenndorf. Einen ausgeglichenen Ergebnishaushalt legte Kämmerer Lorenz Thiel jüngst dem Finanzausschuss vor. "Wir sind zufrieden mit dem ersten Nachtragshaushalt 2019", freut sich der Erste Gemeinderat Carsten Peters. "Wenn man sich vorstellt, dass wir keine einzige Investition aufgegeben und zusätzlich das neue Rathaus gebaut haben, ist das ein sehr gutes Ergebnis", so Peters. Unter anderem sei dies...

  • Rosengarten
  • 12.03.19
Politik
Der derzeitige Mühlentunnel stammt 
aus dem Jahr 1870

"Frage der Finanzierung stellt sich immer"

Weitere Lesermeinungen zum verschobenen Mühlentunnel-Neubau in Buchholz os. Buchholz. Die Resonanz auf den WOCHENBLATT-Artikel über die Entscheidung des Buchholzer Stadtrates, den Neubau des Mühlentunnels aus finanziellen Gründen nicht zu vergeben, war besonders groß. Zahlreiche Zuschriften erreichten die Reaktion - vor allem nach dem Vorstoß des CDU-Ratsherrn Ralf Becker, jetzt alle Kraft in die Umsetzung des Projekts "Buchholz 2025plus" mit einer Umgehungsstraße und bis zu 1.500...

  • Buchholz
  • 12.03.19
Politik
Sie laden alle Jorker Unternehmen, große wie kleine, zum ersten Unternehmerlunch ein: Bürgermeister Gerd Hubert (li.), Verwaltungsmitarbeiterin Sabine Martens und Erster Gemeinderat Matthias Riel

Jork: Lokales Forum zum Netzwerken

Erster Unternehmerlunch in Jork am 26. März / Große und kleine Jorker Betriebe sind eingeladen ab. Jork. Mehr Kontakt zu Wirtschaft und Gewerbe, eine Plattform zum Austausch bieten und auf Wünsche eingehen. Um diese Ziele umzusetzen, hat die Verwaltung Jork in Kooperation mit dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Landkreis Stade, Chris-#+tof Starke, den ersten Unternehmerlunch ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist kostenlos. Über den Ablauf informierten Bürgermeister Gerd Hubert, der...

  • Jork
  • 12.03.19
Politik
Bauinvestor Steffen Lücking auf seinem Grundstück an der Glüsinger Straße
2 Bilder

Steffen Lücking bietet an, eine Kindertagesstätte in Fleestedt zu bauen

Die Gemeinde zeigt wenig Interesse / Die Öffentlichkeit erfuhr bislang nichts von der Offerte ts. Fleestedt. Dass der Handlungsbedarf in der Seevetaler Ortschaft Fleestedt besonders groß ist, zusätzliche Plätze für die Kinderbetreuung zu schaffen, ist bekannt. Nur 44,5 Prozent betrug im vergangenen Jahr die Versorgungsquote bei den ein- bis dreijährigen Kindern - viel zu wenig. Nicht öffentlich bekannt ist, dass der Bauinvestor Steffen Lücking aus Rosengarten-Langenrehm der Gemeinde...

  • Seevetal
  • 12.03.19
Politik
Christian Kind ist Rektor der Grundschule in Brackel

"Je länger, je lieber"

Brackels Grundschulleiter Christian Kind spricht sich für eine Ganztagsschulbetreuung aus. mum. Hanstedt/Egestorf/Brackel. "Ganztagsschulbetreuung hat etwas Totalitäres und ist Instrument undemokratischer Staaten!" Zu diesem Schluss kam Carsten Stinshoff-Hinselmann, Frauenarzt aus Hanstedt, am Ende einer Info-Veranstaltung in der Grundschule Egestorf. Dorthin sowie nach Hanstedt hatte die Samtgemeinde unter dem Motto "Grundschulen Hanstedt und Egestorf - auf dem Weg zu Ganztagsgrundschulen"...

  • Jesteburg
  • 12.03.19
Politik
Waldemar Hindersin gibt sein Mandat ab
2 Bilder

Waldemar Hindersin gibt sein Mandat ab

Wechsel bei den Grünen in Handeloh / Stephan Heger übernimmt Sitz im Rat bim. Handeloh. Wechsel in der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in Handeloh: Zur Mitte der Wahlperiode gibt Waldemar Hindersin (67) sein Mandat im Gemeinderat überraschend ab. Für ihn rückt Stephan Heger (55) nach. Waldemar Hindersin engagierte sich von Anfang 2010 bis Ende 2016 im Samtgemeinderat Tostedt, davon zwei Jahre lang als Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Im Gemeinderat Handeloh war er seit Ende...

  • Tostedt
  • 12.03.19
Politik

Bildungscampus Riensförde war Thema im Ausschuss

lt. Stade. Mit den Planungen für den Bildungscampus Riensförde (das WOCHENBLATT berichtete) haben sich kürzlich der Schulausschuss und der Ausschuss für den Bildungscampus in gemeinsamer Sitzung beschäftigt. Damit in drei Monaten die Ausschreibungsunterlagen für das Großprojekt veröffentlicht werden können, muss die Politik ein Raumprogramm für die geplante Grund- und Oberschule absegnen. Der Erste Stadtrat Dirk Kraska wies die Ausschussmitglieder darauf hin, dass die Oberschule fünfzügig für...

  • Stade
  • 12.03.19
Politik
Schön ist anders: Die Aufgänge des Fußgängertunnels zwischen Bahnhofs- und Lindenstraße sind mit Moos bewachsen und mit Graffiti beschmiert
6 Bilder

Buchholz ist immer noch viel zu dreckig

In der Nordheidstadt gibt es nach wie vor zahlreiche Schmuddelecken / Hinweise des Stadtdirektors os. Buchholz. "Dreckstadt Buchholz?" titelte das WOCHENBLATT vor eineinhalb Jahren in Anspielung auf die selbsternannten Schlagwörter der Verwaltung für die Nordheidestadt als "Familienstadt", "Sportstadt", "Kulturstadt", "Einkaufsstadt" und "Sportstadt". An vielen Ecken gab Buchholz wegen des Drecks und zahlreicher Graffiti ein schlechtes Bild ab. Mittlerweile muss man das Fragezeichen durch...

  • Buchholz
  • 12.03.19
Politik
Bei der ersten Klimaschutzdemonstration mobilisierten Fritz Volkers (re.) und seine Mitstreiter mehr als 500 Bürger, davon die meisten Schülerinnen und Schüler

Elf Vorschläge für einen besseren Klimaschutz

"Fridays for Future": Organisatoren konkretisieren ihre Forderungen / Demonstration am 15. März os. Buchholz. Nach dem großen Erfolg bei der Premiere von "Fridays for Future" mit mehr als 500 Schülerinnen und Schülern vor rund zweieinhalb Wochen rufen die Organisatoren Fritz Volkers und Jannes Mittelbach am Freitag, 15. März, erneut zur Teilnahme an der Klimaschutzdemonstration in Buchholz auf. Treffpunkt ist um 12 Uhr auf dem Schützenplatz an der Richard-Schmidt-Straße. Von dort führt der...

  • Buchholz
  • 12.03.19
Politik
"Eklatantes Versagen der Ministerialbürokratie": Dr. Wolff-Dietrich Botschafter (FDP)  
Foto: Christina Opeldus

FDP prangert "Fremdbestimmtheit" der Samtgemeinde Salzhausen bei Verbindungsstraße Vierhöfen-Garstedt an

FDP Salzhausen prangert "Fremdbestimmtheit" bei Straßen-Projekt an ce. Salzhausen. "Der öffentlich ausgetragenen Diskussion über den Ausbau der Straße zwischen Garstedt und Vierhöfen würde etwas mehr Besonnenheit und Vernunft sicher gut tun." Das betont Dr. Wolff-Dietrich Botschafter, FDP-Mitglied im Samtgemeinderat Salzhausen, jetzt bezüglich der umstrittenen Sanierung der Verbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen. "Fremdbestimmt" durch immer neue Vorgaben und Gesetze aus Hannover...

  • Winsen
  • 12.03.19
Politik
Freuen sich über das neue Dorfgemeinschaftshaus: Heinz Stüben (v. li.), Vorsitzender des SC Schwinge, Liane Knabbe von der Samtgemeinde und Ernst-Wilhelm Cordes von der Dorfentwicklungsgruppe Foto: lt
2 Bilder

Dorfentwicklung: Multifunktionshaus nach rund zehnjähriger Planungsphase fertig

lt. Schwinge. Gute Nachrichten für die Bürger in Schwinge (Samtgemeinde Fredenbeck). Nach insgesamt rund zehnjähriger Planungszeit steht nun endlich das lang ersehnte neue Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz zur Verfügung. Der Anbau an das bestehende Sportlerheim wurde im Rahmen der "Dorfentwicklung Schwinge" umgesetzt und hat insgesamt 455.000 Euro gekostet. Gefördert wurden gut 195.000 Euro. In dem neuen Multifunktionshaus können künftig verschiedene Aktivitäten stattfinden. Der gut 100...

  • Stade
  • 12.03.19

Beiträge zu Politik aus