alt-text

++ A K T U E L L ++

WOCHENBLATT-Leserreporter werden:

Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Rat Düdenbüttel diskutiert über Sandabbau

Mit der Scoping-Unterlage für die Erschließung einer neuen Sandabbaustätte bei Düdenbüttel befasst sich der Gemeinderat Düdenbüttel auf seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 23. Juni, um 19.30 Uhr im Kötnerhuus (An der Loge 14). Die Heidelberger Sand und Kies GmbH möchte dort auf einer Fläche von rund 13,8 Hektar Sand abbauen. Das Verfahren wird von der Planfeststellungsbehörde des Landkreises Stade durchgeführt. Wichtige Themen für die Gemeinde Düdenbüttel sind dabei die verkehrliche...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.06.22
  • 38× gelesen
Beim ersten Christopher Street Day (CSD) in Stade war der Infostand gut besucht

Demo und Infostand am 25. Juni
Für sexuelle Vielfalt und Toleranz: CSD in Stade

Stade wird am letzten Juni-Wochenende wieder bunt: Am Samstag, 25. Juni, findet in der Stader City der zweite Christopher Street Day (CSD) statt. Das erste Event, mit dem ein klares Zeichen für Toleranz und sexuelle Selbstbestimmung gesetzt wurde, gab es 2019. Danach herrschte zwei Jahre Corona-Zwangspause. Jetzt wird es eine Neuauflage geben - diesmal sogar mit einer kleinen Demo. Außerdem wird wie vor drei Jahren ein Infostand aufgebaut. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto...

  • Stade
  • 17.06.22
  • 588× gelesen
Eike Holtzhauer, hier mit TSV-Vorsitzender Renate Preuß,  wird Ehrenbürger der Gemeinde Tostedt

Tostedt
Eike Holtzhauer wird Ehrenbürger

Das Bundesverdienstkreuz hat er schon vor vielen Jahren erhalten. Nun wird dem 85-Jährigen eine weit seltenere Würde zuteil: Eike Holtzhauer wird in der Ratssitzung der Gemeinde Tostedt am Dienstag, 28. Juni, um 19 Uhr in der Grundschule Poststraße zum Ehrenbürger der Gemeinde Tostedt ernannt. Holtzhauer hat maßgeblich mit dazu beigetragen, dass der Todtglüsinger Sportverein (TSV) vom Dorfclub mit 100 Mitgliedern Anfang der 1970er Jahre zum heute größten Sportverein im Landkreis und zum...

  • Tostedt
  • 17.06.22
  • 77× gelesen
  • 1
Die Kreisverwaltung präsentiert den Mitgliedern des Schulausschusses im Landkreis Harburg die Ergebnisse der Elternbefragungen zur Einrichtung von Integrierten Gesamtschulen in Hollenstedt, Hanstedt und Marschacht

Schulausschuss Landkreis Harburg
Eltern lehnen eine Integrierte Gesamtschule in der Elbmarsch ab

Der Umbau der Schullandschaft im Landkreis Harburg nimmt Gestalt an: In den Samtgemeinden Hollenstedt und Hanstedt sollen mit Beginn des Schuljahres 2023/24 jeweils Integrierte Gesamtschulen (IGS) eingerichtet werden. Sie werden die bestehen Oberschulen ersetzen. Das hat der Schulausschuss des Kreistags am heutigen Donnerstag einstimmig empfohlen. Die Kreisverwaltung hatte zuvor die Ergebnisse der Elternbefragungen zur Einrichtung von Integrierten Gesamtschulen präsentiert. Faustdicke...

  • Seevetal
  • 16.06.22
  • 352× gelesen
Im Landkreis Stade herrscht an vielen Schulen Lehrermangel. Landrat Kai Seefried fordert beim Land Niedersachsen Maßnahmen ein, um die Situation zu verbessern

Schlechte Unterrichtsversorgung
Lehrermangel: Stader Landrat fordert Maßnahmen vom Kultusminister

Das Thema mangelhafte Unterrichtsversorgung hat jetzt auch den Stader Landrat Kai Seefried (CDU) auf den Plan gerufen. In einem Schreiben an Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) weist Seefried auf die problematische Situation an vielen Schulen im Landkreis hin. Der Landrat betont ausdrücklich, dass er sich auch im Namen der Bürgermeister an das Land wende. Anhand der Zahlen zur Unterrichtsversorgung kommen der Landrat und die Bürgermeister zu dem Schluss, dass die...

  • Stade
  • 16.06.22
  • 213× gelesen
Es fehlen Lehrer - nicht nur an der Rosenborn-Grundschule in Harsefeld. Die Situation könnte sich im Landkreis Stade sogar noch zuspitzen

Besondere Probleme gibt es in Harsefeld
Eltern schlagen Alarm: Im Landkreis Stade fehlen die Lehrer

Die Eltern der Rosenborn-Grundschule in Harsefeld haben genug: Wegen des Lehrermangels an ihrer Schule müssen ihre Kinder tageweise wieder ins Home-Schooling. "Der Zustand an unserer Grundschule ist für Schüler und Eltern nicht mehr zumutbar", sagt die Elternratsvorsitzende Kristin Dammann. Das Problem: An der Rosenborn-Grundschule fehlen derzeit bis zu zehn Lehrer. "Und die Tendenz ist steigend", heißt es in einem Brandbrief, den der Elternrat an das Kultusministerium geschickt hat. Der...

  • Stade
  • 16.06.22
  • 297× gelesen
Der Landkreis Stade wird die Anteile der Hansestadt Stade an den Elbe Kliniken komplett übernehmen

7 Mio. Euro Steuern müssen nicht gezahlt werden
Fast sicher: Kreis Stade übernimmt Elbe Kliniken komplett

Die Signale stehen offenbar auf Grün: Der Landkreis Stade kann den 50-prozentigen Anteil der Stadt Stade an den Elbe Kliniken übernehmen und wird dann deren alleiniger Anteilseigner - und zwar ohne die befürchtete Zahlung von sieben Millionen Euro Grunderwerbssteuer. Denn das vom Landkreis gewählte Konstrukt, um die Steuer zu umgehen, stößt beim Fiskus und bei der Landesregierung augenscheinlich auf Zustimmung. Die frohe Kunde vernahmen zunächst die Mitglieder des Finanzausschusses im...

  • Stade
  • 16.06.22
  • 143× gelesen

Landkreis Harburg
Kreisschülerrat lädt zur Podiumsdiskussion zur Landratswahl

Zu einer eine Podiumsdiskussion zur kommenden Landtags- sowie Landratswahl lädt der Kreisschülerrat am Mittwoch, 22. Juni, um 10.30 Uhr in die Empore in Buchholz ein. Mehrere parteinahe Jugendorganisationen haben zur Podiumsdiskussion zugesagt. Die Schüler haben die Möglichkeit, die Diskussion mit eigenen Fragen mitzugestalten. Anschließend können sie die Jugendparteien an deren jeweiligen Infoständen näher kennenlernen. Fahrtkosten werden zur Veranstaltung erstattet. Die teilnehmenden...

  • Buchholz
  • 16.06.22
  • 70× gelesen
  • 1
Stege wie auf dem Foto wurden weggerissen, Höfe überflutet: Die Flutwelle der Lühe richtete hohen Sachschaden an

Warum gibt es dort kein Schöpfwerk?
Grüne stellen Fragen zur Lüheflut

Die Kreistagsfraktion der Grünen stellt für die nächste Sitzung des Stader Kreistags Fragen zur Lüheflut Ende Mai. Weil das Fluttor in der Nacht zum 28. Mai nicht geschlossen wurde, ist die Lühe über die Ufer getreten und hat mutmaßlich Schäden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro angerichtet. (Das WOCHENBLATT berichtete). Wie es zu der Panne kam, ist derzeit noch nicht offiziell ermittelt worden. Zuständig ist der NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und...

  • Stade
  • 15.06.22
  • 67× gelesen
Ein alltägliches Bild: Der Bus dreht ohne Fahrgäste seine Runden durch Winsen

Stadt Winsen betrachtet leere Buslinie als Erfolg

"Stadtbus fährt fast immer leer durch die City" titelte das WOCHENBLATT und berichtete über die Winsener Stadtbuslinie 4003, die im 20-Minuten-Takt durch die Innenstadt fährt und kaum Fahrgäste hat. In dem Bericht fragte das WOCHENBLATT auch: "Wann wird diese Linie, die eine reine Steuergeldverschwendung zu sein scheint, wieder eingestellt?" Stadtbus fährt fast immer leer durch die City Eine Antwort gab es seitens der Verwaltung darauf nicht. Jetzt wurde das Thema auf die Tagesordnung des Bau-...

  • Winsen
  • 15.06.22
  • 576× gelesen
  • 4
  • 2
Engagieren sich im Jugendrat: (v. li.) Ben Meisborn, Svea Schulze, Emma Dießner und Jakob Aschern

Projekte des Jugendrats Buchholz
Jugendplätze mit Aufenthaltsqualität

Jugendplätze, Sammeltaxi, Stadtfest, Podiumsdiskussion vor der Landtagswahl - das sind die Projekte, die der zehnköpfige Jugendrat der Stadt Buchholz in den kommenden Wochen und Monaten angehen will. Die Jugendratsmitglieder Svea Schulze, Emma Dießner, Ben Meisborn und Jakob Aschern äußern sich im Gespräch mit dem WOCHENBLATT optimistisch, dass ihre Wünsche beim Stadtrat und in der Stadtverwaltung Gehör finden. "Aus Diskussionen mit der Verwaltung und den Ratsfraktionen wissen wir, dass der...

  • Buchholz
  • 14.06.22
  • 67× gelesen
Solange der Haushalt der Samtgemeinde Apensen noch nicht verabschiedet wurde, steht auch noch nicht fest, wie hoch die Samtgemeindeumlage für die Mitgliedsgemeinden sein wird
3 Bilder

Hohe finanzielle Risiken
Grüne, FWG und IGB kritisieren Genehmigung des Beckdorfer Haushalts

Dass die Mehrheit des Rates der Gemeinde Beckdorf den Haushalt 2022 in seiner vergangenen Sitzung bereits genehmigt hat, sehen die Mitglieder der Gruppe FWG  und Grünen sowie Frank Wallin von der IGB als höchst bedenklich an. Denn mit der Verabschiedung des Haushalts kann die Gemeinde jetzt neue Investitionen tätigen, die sie sich eventuell gar nicht leisten kann. So enthält der neue Haushalt eine Kreditaufnahme von 3.200.000 Euro für die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts an der Blide...

  • Buxtehude
  • 14.06.22
  • 62× gelesen
Kleine und mittlere Betriebe sollen sich im geplanten 
Gewerbegebiet auf dieser noch als Ackerland genutzten Fläche bei Tangendorf ansiedeln

Schwerpunkt auf kleineren Betrieben statt Logistik
Rat beschließt Überplanung des Gewerbegebiets Tangendorf

ce. Toppenstedt/Tangendorf. Bei der Realisierung des Gewerbegebietes Tangendorf soll die gesamte anvisierte Fläche von 45 Hektar entsprechend überplant werden. Das beschloss der Toppenstedter Gemeinderat jetzt mehrheitlich bei einer Gegenstimme. Laut Vorgabe des Rates sollen sich auf bis zu 80 Prozent des Areals kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des innovativen und produzierenden Gewerbes ansiedeln und höchstens 20 Prozent Logistik. Mit der Entscheidung folgte der Rat der Empfehlung des...

  • Salzhausen
  • 14.06.22
  • 58× gelesen
Arbeitsgruppe und Verwaltung auf der Fläche, die zum Park werden soll (v. li.): Gerhard Netzel, Laura-Sophie Carstens, Oliver Wolkenhauer, Jan Hinnerk Zirkel, Nadja Weippert, Dr. Harry Kalinowsky, Karin Plate, Stefan Walnsch, Burkhard Allwardt und Dr. Peter Dörsam
2 Bilder

Tostedt
Eine grüne Oase im historischen Ortskern

Seit vielen Jahren wird in Tostedt darüber diskutiert, wie man - abseits der Wegeverbindung mit dem Posthalterstieg - eine Verbindung zwischen dem Platz Am Sande und dem Himmelsweg herstellen, einen Park und eine Veranstaltungsfläche entwickeln kann. Dank der Fördergelder im Rahmen des Programms "Perspektive Innenstadt" und dank der Familie Rose, die ihre Fläche zur Verfügung stellt, wird diese Tostedter Vision womöglich bald Realität. Aus dem Fördertopf des Landes mit insgesamt 117 Millionen...

  • Tostedt
  • 14.06.22
  • 277× gelesen
Dieser triste Anblick bietet sich den Stade-Besuchern, wenn sie am Stadthafen parken und von dort in die Stadt gehen
3 Bilder

Triste Wand am Stadthafen
Nicht schön: Kahle Mauer als erster Eindruck von Stade

Der Parkplatz am Stader Stadthafen ist für viele auswärtige Besucher die erste Anlaufstelle in der Hansestadt. Auf dem Platz halten auch wieder die Touristenbusse, damit die Reisegruppen von dort aus die Altstadt erkunden können. Dabei fällt der erste Blick auf die riesige kahle Betonwand, die den Spiegelberg hin zur Hansestraße abstützt. Die triste Mega-Mauer wirkt alles andere als einladend und ist ganz gewiss keine Visitenkarte für das sonst so malerische Stade. Der Stader SPD-Ratsherr Kai...

  • Stade
  • 14.06.22
  • 118× gelesen
Die Kindertagesstätte in Wistedt soll erweitert werden

Tostedt
Zwei Kitas werden sollen erweitert werden

Die Erweiterungen der Kindertagesstätten Wistedt und Welle für jeweils rund 2,2 Millionen Euro stehen im Mittelpunkt des Tostedter Jugend-, Senioren-, Sozial- und Sportausschusses am Montag, 20. Juni, um 19 Uhr im Rathaussitzungsraum, Schützenstraße 26a. Weiterhin geht es um die Einrichtung eines Jugendrates in der Samtgemeinde Tostedt. Die Verwaltung hatte einen rotierenten Jugendrat nach Winsener Vorbild vorgeschlagen. Andreas Dyck (CDU) spricht sich in seinem Antrag für einen Jugendrat nach...

  • Tostedt
  • 14.06.22
  • 57× gelesen
Das "Frühstück mit Hut" ist auch eine politische Aktion

Frauen sollen öfter den Hut aufhaben
Stader Genossinnen: Politische Forderungen zum Frühstück

Gut "behütet" frühstückten kürzlich einige Damen. Die Stader Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) veranstaltete ihr traditionelles "Frauenfrühstück mit Hut". Die ASF organisiert als Frauenvertretung der SPD Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen für Frauen und ist dabei im gesamten Landkreis Stade aktiv. Diesmal wählte sie für ihr Frauenfrühstück den Obsthof Matthies in Jork aus. Dort gab es ein reichhaltiges „Schlemmerfrühstück“ in angenehmer Atmosphäre. ASF...

  • Stade
  • 14.06.22
  • 16× gelesen

Hollenstedt
Künftige Jugendarbeit ist Thema im Rat

Der Rat der Gemeinde Hollenstedt diskutiert in seiner Sitzung am Donnerstag, 23. Juni, um 19.30 Uhr im Küsterhaus, Am Markt 5a, über einen Vertrag zwischen den Gemeinden, der Samtgemeinde und dem Förderverein Jugendtreff über die künftige Jugendarbeit in der Samtgemeinde. Wie berichtet, ist die Einstellung einer zweiten Vollzeitkraft erforderlich, um die Jugendarbeit in der bewährten Form weiter sicherzustellen. Die bisherige Teilzeitkraft Olga Rosenberg soll damit ihre Arbeit fortsetzen...

  • Hollenstedt
  • 14.06.22
  • 14× gelesen
Fünf der acht Vorstandsmitglieder (v.li.): Dirk Kühne, Enrico Bergmann, Sven Feldtmann, Wolfgang Ehlers und Johann-Hinrich Heinsohn

Wahlen bei der FDP
Neue Gesichter im Vorstand der Stader Liberalen

Bei den Stader Liberalen gibt es neue Gesichter im Vorstand: „Ich freue mich, dass wir Sven Strelow und Dirk Kühne, den Leiter der Stader Privatschule, für die Arbeit im FDP-Ortsvorstand gewinnen konnten“, betont der Stader Parteichef Enrico Bergmann. Im Vorstand bestätigt wurden neben Bergmann als Vorsitzender auch Wolfgang Ehlers und Sven Feldtmann als dessen Stellvertreter und Benjamin Bergmann als Schatzmeister. Als Beisitzer bleiben Johann-Hinrich Heinsohn und Hinnerk Giese im Amt. Stader...

  • Stade
  • 14.06.22
  • 17× gelesen

Steuerprüfungen beschleunigen
Ministerbesuch im Stader Finanzamt für Großbetriebe

Die niedersächsische Steuerverwaltung auf die großen Herausforderungen der kommenden Jahre vorbereiten: Dieses Ziel formulierte jetzt Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) bei seinem Besuch des Finanzamtes für Großbetriebsprüfung in Stade „Die fortschreitende Digitalisierung der Steuerverwaltung und der Kampf gegen Steuerhinterziehung gehören ebenso dazu wie die weiterhin rasanten Veränderungen im Steuerrecht", so der Minister. Die 101 Mitarbeiter des Stader Sonderfinanzamts...

  • Stade
  • 14.06.22
  • 15× gelesen

Verkehrsangebote optimal verbinden
SPD möchte Mobilitäts-Hub in Neu Wulmstorf

„Hub“ ist Englisch und bedeutet Nabe, und genau wie die Speichen eines Rades alle in der Nabe zusammenlaufen, werden in einem Mobilitäts-Hub verschiedene Verkehrsangebote miteinander verbunden. Einen solchen perspektivisch am Bahnhof Neu Wulmstorf einzurichten, ist Ziel eines Antrags der SPD-Gemeinderatsfraktion in Neu Wulmstorf. Jürgen Waszkewitz, Verkehrsexperte der Fraktion, erläutert die Vorteile: „Die meisten von uns sind mal zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Bus oder der Bahn oder mit dem Auto...

  • Buxtehude
  • 13.06.22
  • 36× gelesen
Bernd Henke

Kleiner Teilerfolg für die SPD Stelle

Die SPD in Stelle hat bei ihrem Bemühen um die Einrichtung von Tempo-30-Zonen, z.B. auf der K86 und an der Kreuzung Bardenweg/Unter den Linden einen kleinen aber wichtigen Teilerfolg erzielt. Auf Initiative des Ortsvereins hatte der Unterbezirk der SPD einen Antrag an den Landesparteitag gestellt, innerorts Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit zu ermöglichen und es den Kommunen zu erlauben, diese Regelgeschwindigkeit zu erhöhen, wenn es dadurch nicht zu zusätzlichen Gefährdungen kommt (das...

  • Stelle
  • 13.06.22
  • 48× gelesen

Klimaschutz-Charta auf Tagesordnung
Winsener Umweltausschuss tagt

Die Kilmaschutz-Charta des Landkreises Harburg beschäftigt den Ausschuss für Umwelt, Klima, Landwirtschaft und Feuerschutz der Stadt Winsen in seiner Sitzung am Dienstag, 21. Juni, um 18 Uhr im Marstall (Schlossplatz 11). Weitere Themen: Sturmschäden, Jubiläumsbäume sowie ein Überblick zu Grünflächenmanagement, Baumkataster und Blühflächen. Darüber hinaus geht es um einen Antrag der Gruppe CDU/FDP zur Energieeinsparung in den städtischen Liegenschaften. 

  • Winsen
  • 11.06.22
  • 29× gelesen
Die Nachwuchspolitiker der Jungen Union Elbe-Weser besuchten den Abgeordneten David McAllister (Mitte vorne) im EU-Parlament in Brüssel

Eu-Parlament
Junge Union Elbe-Weser zu Besuch bei David McAllister

Der Bezirksverband der Jungen Union Elbe-Weser besuchte kürzlich das Europäische Parlament in Brüssel. Ermöglicht wurde die Reise durch den CDU-Abgeordneten David McAllister, der die jungen Köpfe zum gemeinsamen Austausch in das Europäische Parlament einlud. Nach einer Führung durch das Parlament durften die jungen Politiker an einer Sitzung des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten, dessen Vorsitzender David McAllister ist, teilnehmen und sich einen Eindruck der politischen Arbeit...

  • Stade
  • 10.06.22
  • 46× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.