Überfall

Beiträge zum Thema Überfall

Blaulicht
Polizeisprecher Jan Krüger

Überfall auf Autohaus-Mitarbeiter

thl. Maschen. Am Montag zwischen 5.30 und 6 Uhr wurde ein Mitarbeiter des Autohauses Wolperding auf dem Betriebsgelände an der Winsener Straße von Unbekannten überfallen und bewusstlos geschlagen. Der Mann hatte gerade den Bereich hinter dem Gebäude betreten, als er hinterrücks angegriffen wurde. Ein weiterer Mitarbeiter, der kurz nach 6 Uhr eintraf, fand seinen Kollegen am Boden liegend vor und alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Eine Sofortfahndung brachte kein Ergebnis. Zu einem...

  • Seevetal
  • 08.01.15
Blaulicht

Polizei Hamburg sucht Geschädigte aus dem Landkreis Harburg

thl. Hamburg/Landkreis. Am 15. September gegen 22.05 Uhr wurde in der Carl-Petersen-Straße in Hamburg, in Höhe der Hausnummer 60, ein älteres Paar von einem Mann belästigt und nach Geld gefragt. Der Ton wurde immer aggressiver, aber die Personen reagierten nicht. Sie setzten sich in ihren Pkw, einen silberfarbenen Kleinwagen mit WL-Kennzeichen und wollten wegfahren. Der Mann riss die Fahrertür auf und wollte den Fahrer aus dem Pkw ziehen. Dies konnte durch einen gerade nicht im Dienst...

  • Winsen
  • 03.12.14
Blaulicht
Tatort Klosterpark in Stade

"Ich gehe ängstlich durch die Straßen"

Azubi im Park in Stade mit Messer überfallen tp. Stade. „Ich sehe Fremde plötzlich als Bedrohung“, sagt Nino S.* (23) aus Hollern-Twielenfleth im Alten Land, nachdem ihn eine Gruppe Unbekannter kürzlich wochentags in Stade beraubte. Der Fleischer-Azubi war nach Feierabend zu Fuß von seiner Arbeitsstelle in der Altstadt in Richtung Bushaltestelle unterwegs, als sich ihm einer der fünf jungen Männer (alle etwa Anfang 20) anschloss und ein Gespräch eröffnete. Der zunächst freundliche Ton...

  • Stade
  • 14.11.14
Blaulicht
Nach dem Banküberfall in Vahrendorf waren die Täter mit diesem Polo geflüchtet, kamen aber nicht sehr weit

Polizei klärt Raubserie auf Supermärkte

thl. Vahrendorf. Nachdem sie nach einem Banküberfall in Vahrendorf im April dieses Jahres erwischt worden waren, zeigten sich die zwei Heranwachsenden (19 und 20 Jahre alt) vor dem Tostedter Amtsgericht reumütig und beklagten ihre schreckliche Kindheit. Der Richter hatte Mitleid und ließ sie laufen (das WOCHENBLATT berichtete). Doch jetzt kam heraus: Die beiden jungen Männer aus Hamburg gehören zu den schlimmsten Räubern der Region. Im Rahmen von Ermittlungen haben Fahnder des Hamburger...

  • Stelle
  • 13.11.14
Blaulicht
Angriffsopfer Sergej W. hat Angst, dass die Täter wiederkommen
3 Bilder

Kommen die Täter wieder?

Im Sommer das Auto demoliert - nun bekam Serjej W. zusätzlich Prügel / Wer ist der Auftraggeber? tp. Stade. Erst zertrümmerten sie hinter einer Dorf-Disco sein Auto bis zur Schrottreife, dann ließen sie zwei Monate vergehen, um dem Geschädigten zu Hause einen bösen Besuch abzustatten: Sergej W.* (21) aus Stade wurde am vergangenen Wochenende erneut Opfer einer Attacke, die nach seiner Vermutung auf das Konto der selben Täter geht. Diesmal erlitt nicht nur sein Wagen Schaden: Sergej W....

  • Stade
  • 10.10.14
Blaulicht

Überfall nach Oktoberfest

thl. Buchholz. Ein 19-Jähriger ist nach am Sonntagmorgen auf dem Rückweg vom Oktoberfest bei Möbel Kraft in der Schlosserstraße überfallen, verletzt und beraubt worden. Der junge Mann wurde von Zeugen gegen 0.55 Uhr auf dem Gehweg gefunden. Statt aber sofort die Polizei zu rufen, brachten sie den Verletzten nach Hause, der sich erst am Sonntagvormittag an die Beamten wandte. Jetzt werden Zeugen gesucht. Hinweise an Tel. 04181 - 2850.

  • Buchholz
  • 06.10.14
Blaulicht
Am Stader Landgericht wird der "Sittensen-Prozess" verhandelt

"Schüsse" vor Gericht

"Sittensen-Prozess": Waffen-Expertise erstellt / Frist für Beweisanträge tp. Stade. Der "Sittensen-Prozess" wird am Dienstag, 23. September, um 9.15 Uhr im Schwurgerichtssaal des Stader Landgerichtes fortgesetzt. Angeklagt ist, wie berichtet, Rentner Ernst B.* (80), der einen jugendlichen Räuber (16) auf der Flucht erschossen hatte, nachdem dieser im Dezember 2010 mit vier Komplizen in das Haus des Seniors in Sittensen eingebrochen war. B. muss sich wegen Totschlags verantworten. Am...

  • Stade
  • 19.09.14
Blaulicht

Stade: Maskierte Männer bedrohen Ladenangestellte mit Messer und räumen Tresor leer

bc. Stade. Zwei maskierte Männer haben am Donnerstagabend gegen 19.10 Uhr zwei Angestellte des Modegeschäftes „Vögele“ am Haddorfer Grenzweg in Stade kurz nach Ladenschluss aufgelauert. Die 44 und 50 Jahre alten Frauen wurden mit vorgehaltenem Messer gezwungen, das Geschäft wieder aufzuschließen und den Tresor im Büro zu öffnen. Die Täter konnten mit ca. 1.000 Euro Bargeld in Richtung B73 flüchten. Bis auf einen Schock blieben die Mitarbeiterinnen unverletzt. Die Polizei beschreibt die...

  • Stade
  • 29.08.14
Blaulicht
Die Angeklagten und ihre Rechtsanwälte im Schwurgerichtssaal
2 Bilder

Startschuss im Rocker-Prozess

"Mongols" vor Gericht: Kammer mildert Anklage-Forderung der Staatsanwaltschaft / Versuchter Totschlag statt Mordversuch tp. Stade. Mit peniblen Ausweis- und Taschenkontrollen und einem massiven Aufgebot von Sicherheitseinheiten der Polizei aus Oldenburg und Celle begann am Freitag vor der großen Strafkammer des Landgerichtes Stade der Rocker-Prozess gegen Mitglieder des Biker-Clubs "Mongols MC". Entgegen der Forderung der Staatsanwaltschaft setzte die Kammer das Anklagemaß gegen die...

  • Stade
  • 08.08.14
Blaulicht
Beim Rocker-Prozess herrscht Kuttenverbot. Die Polizei schirmt das Gerichtsgelände ab
4 Bilder

Kutten-Tabu und Polizei-Aufgebot beim Mongols-Prozess

Auftakt des Rockerprozesses in Stade / Anklage: versuchter Totschlag tp. Stade. Mit strengen Kontrollen und einem Großaufgebot an Polizisten, die das Justizvierviertel in Stade bewachten, begann am Freitagmorgen vor dem Landgericht der spektakulärer Prozess gegen sechs Männer (26 bis 30 Jahre) aus dem Umfeld der Rocker-Gang Mongols MC, die im September bei einer Biker-Party des Gremium MC in Freiburg vier Männer mit Waffen überfallen und zum Teil lebensgefährlich verletzt haben. Die Anklage...

  • Stade
  • 08.08.14
Blaulicht

18-Jährige bekommt im Parkdeck Faust ins Gesicht

bc/nw. Stade. Die Polizei sucht Zeugen für eine brutale Attacke auf eine junge Frau in Stade. Bereits am Dienstag, 24. Juni, gegen 8.30 Uhr wurde eine 18-Jährige aus Neuenkirchen Opfer einer Körperverletzung im Bahnhofs-Parkhaus. Die Frau hatte ihr Auto auf dem Oberdeck abgestellt, ging dann die Abfahrt hinunter, als ihr eine ca. 35 Jahre alte Frau entgegenkam. Laut Polizeiangaben schlug die Mittdreißigerin unvermittelt und grundlos der 18-Jährigen ins Gesicht. Die Angreiferin ging...

  • Stade
  • 11.07.14
Blaulicht

78-Jährige brutal überfallen

bc. Stade. Die Sonne lacht vom Himmel, ein herrlicher Nachmittag in Stade: Trotzdem gerät der 10. Juli für eine 78-jährige Seniorin zum Albtraum. Es ist Donnerstag, kurz nach 14 Uhr: Die Dame schlendert mit ihrer Einkaufstasche einen Fußweg zwischen Hohenwedeler Weg und Schubertweg entlang, als sie plötzlich einen Schlag verspürt. Sie stürzt, verletzt sich schwer und muss mit mehreren Knochenbrüchen ins Krankenhaus. Ihre schwarze Stofftasche mit den Einkäufen und etwas Bargeld ist weg. An die...

  • Stade
  • 11.07.14
Blaulicht

Überfall auf Reformhaus: Wer hat den Täter gesehen?

os. Buchholz. Bei einem Überfall auf ein Reformhaus an der Neuen Straße in Buchholz hat ein unbekannter Mann am Montagabend eine geringe Menge Bargeld erbeutet. Der Täter ist nach Angaben der Polizei 20 bis 25 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er hat dunkelblonde Haare, war dunkel gekleidet und mit einem Schal maskiert. • Hinweise auf den Täter an die Polizei unter Tel. 04181-2850.

  • Buchholz
  • 01.07.14
Blaulicht
Im FKK-Club "Harmony" ruht der Geschäfts-Verkehr seit dem Überfall

Buttersäure-Anschlag auf FKK-Club

thl. Seevetal. Ging des um Schutzgelder oder die Vorherrschaft im Rotlichtmilieu? Die Typen, die kürzlich den FKK-Club "Harmony" in Harmstorf stürmten, suchten keine sexuelle Entspannung. Wie das WOCHENBLATT aus gut unterrichteter Quelle erfuhr, rissen die Täter, die zur albanischen Mafia gehören sollen, u.a. Fernseher von der Wand und machten aus dem Laden Kleinholz. Im Anschluss an die massiven Zerstörungen sollen sie Buttersäure ausgekippt haben. Die Polizei bestätigt auf...

  • Seevetal
  • 27.06.14
Blaulicht

Raubüberfall auf Spielhalle

thl. Buchholz. Zwei unbekannte Täter haben am Freitagmorgen gegen 0.20 Uhr eine Spielhalle in der Poststraße ausgeraubt. Die Ganoven passten die Angestellte (24) am Hinterausgang ab, als sie gerade Feierabend machen wollte. Die Frau wurde mit einer Schusswaffe bedroht und zurück ins Gebäude gedrängt. Dort musste sie den Tresor öffnen. Die Räuber entkamen mit Bargeld in unbekannter Höhe. Beide Täter waren dunkel gekleidet und sprachen Deutsch mit Akzent. Eine Sofortfahndung blieb...

  • Buchholz
  • 23.05.14
Blaulicht

Kein Täter wurde ermittelt

thl. Winsen. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat das Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen eines angeblichen Raubes eingestellt. "Obwohl die Polizei noch einen Zeugenaufruf in die Medien brachte, haben wir keinen Tatverdächtigen ermitteln können", so Sprecherin Angelika Klee. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte ein 27-jähriger Maschener im März behauptet, er sei nachmittags am Kreishaus von vier Ausländer überfallen worden, habe diese aber in die Flucht schlagen können.

  • Winsen
  • 22.05.14
Blaulicht
Der Angeklagte betritt den Gerichtssaal
13 Bilder

Totschlag-Verhandlung: Tränen vor Gericht

Verzögerter Auftakt des Sittensen-Prozesses am Landgericht Stade / Ist der 80-jährige Todesschütze verhandlungsfähig? tp. Stade. Ist der Angeklagte* (80) verhandlungsfähig? Diese Frage beschäftigt in den kommenden Tagen einen psychiatrischen Gutachter in dem Prozess gegen einen Rentner (80) aus Sittensen, der im Dezember 2010 einen Jugendlichen (16) in den Rücken geschossen und dabei getötet hat. Zur Eröffnung des Verfahrens am Mittwochmorgen, 23. April, am Landgericht in Stade stellte der...

  • Stade
  • 23.04.14
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für angeblichen Überfall auf Lkw-Fahrer

thl. Seevetal. Heute (Freitag), gegen 0.20 Uhr, wurde ein 46-jährige Fahrer eines Autotransporters auf den Rastplatz Seevetal Ost, Fahrtrichtung Hamburg, nach eigenen Angaben überfallen. Er gab an, dass eine ca. 30 Jahre alte Frau mit kräftiger Statur und langen, dunklen Haaren an seine Fahrertür geklopft und ihn in ein Gespräch verwickelt habe. Dann habe die Frau durch das geöffnete Fenster in den Lkw gegriffen und die Tür entriegelt. Plötzlich sei ein Mann, etwa 30 bis 40 Jahre alt, mit zum...

  • Seevetal
  • 04.04.14
Blaulicht

Spielhalle ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

thl. Jesteburg. Heute (Freitag), gegen kurz nach Mitternacht, haben zwei Unbekannte in der Schützenstraße eine 46-jährige Spielhallenangestellte überfallen. Die Frau hatte gerade das Geschäft geschlossen und wollte es durch den Hinterausgang verlassen, als sie dort von zwei Männern abgepasst und in die Spielhalle gedrängt wurde. Die Frau musste den beiden Tätern mehrere hundert Euro aushändigen. Der Versuch, einen Tresor gewaltsam zu öffnen, scheiterte. Die beiden Räuber schlossen die Frau in...

  • Jesteburg
  • 04.04.14
Blaulicht

Überfall auf Lkw-Fahrer

thl. Winsen. Ein Lkw-Fahrer (46) ist am Mittwoch gegen 0.15 Uhr in der Porschestraße von einem Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Der Trucker war seit Dienstagnachmittag in der Straße und hatte dort geschlafen. Als er sich um kurz nach Mitternacht neben seinen Lkw wusch, drückte ihm ein Unbekannter einen Gegenstand in den Rücken und forderte Bargeld. Mit seiner Beute flüchtete der Maskierte unerkannt. Er wird wie folgt beschrieben: 1,75 Meter groß, schlank, dunkel gekleidet,...

  • Winsen
  • 03.04.14
Blaulicht

Räuber kamen kurz vor Ladenschluss

thl. Hittfeld. Den Werbespruch "Erstmal zu Penny" müssen zwei Ganoven gründlich missverstanden haben. Am Dienstag kurz vor Ladenschluss gegen 21.45 Uhr betraten die beiden maskierten Männer den Penny-Markt in der Bahnhofstraße und bedrohten die beiden weiblichen Angestellten mit Pistolen. Sie zwingen sie dazu, eine Registrierkasse und einen Bürotresor im Obergeschoss zu öffnen. Ein noch im Laden befindlicher Kunde wird von den Tätern ebenfalls gezwungen, sich in das Büro im Obergeschoss zu...

  • Seevetal
  • 12.03.14
Blaulicht
Diese Spielhalle wurde Samstagmorgen überfallen

Zweiter Überfall in drei Monaten

thl. Winsen. Schreck in der Morgenstunde! Zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten ist am Samstag eine Spielhalle in der Plankenstraße in Winsen überfallen und ausgeraubt worden. Die 23-jährige Angestellte war gegen 5 Uhr morgens gerade zur Arbeit gekommen und wollte die Eingangstür aufschließen, als sich der Täter von hinten näherte und die Frau mit einer Pistole bedrohte. Der Unbekannte drängte sein Opfer in die Eingangshalle., dort zwang er es, einen Geldwechselautomaten zu öffnen. Mit...

  • Winsen
  • 10.03.14
Blaulicht

Ladenbesitzer schlägt Räuber in die Flucht

"Geld her, aber schnell!": Da stürzte sich das Opfer auf den Ganoven tp. Horneburg. Ein unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag den Lotto-Laden an der Straße "Im großen Sande" in Horneburg überfallen. Der Geschäftsbesitzer (49) schlug den bewaffneten Ganoven eigenhändig in die Flucht. Der Unbekannte zog beim Betreten des Ladens eine Pistole und forderte: "Geld her, aber schnell!" Doch der couragierte Ladeninhaber ließ sich davon nicht einschüchtern und stürzte sich auf den Gauner. Bei...

  • Horneburg
  • 09.03.14
Blaulicht
Der Rewe-Markt wurde am Mittwochabend überfallen

Überfall auf Rewe-Markt in Stelle - Bewaffnete Täter entkommen mit Bargeld

thl. Stelle. Diese "Kunden" führten nichts Gutes im Schilde. Am Mittwoch gegen 21.35 Uhr wurde der Rewe-Markt am Oldendörpsfeld in Stelle überfallen. Drei junge Männer (südländisches Erscheinungsbild, etwa 1,70 bis 1,80 m groß) bedrohten eine Kassiererin (20) mit einer Pistole und drängten sie und eine weitere Angestellte (18) in das Büro des Marktleiters (30). Der musste den Tätern mehrere Hundert Euro aus einer Wechselgeldkassette aushändigen. Die Räuber steckten das Geld in eine Sporttasche...

  • Stelle
  • 16.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.