Fördermittel

Beiträge zum Thema Fördermittel

Panorama
Martin Wiese zeigt den Flyer, den die Stadt für die Förderrichtlinien erstellt hat

Fördermittel für Hausbesitzer

thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat einen reichen Schatz historischer Bausubstanz, insbesondere in der Innenstadt, aber auch in den Ortsteilen. Damit diese erhalten bleibt, wurde jetzt ein Förderprogramm aufgelegt und dafür 60.000 Euro in den Haushalt eingestellt. "Wir haben rund 100 denkmalgeschützte Objekte in Winsen", sagt Martin Wiese vom städtischen Bauamt. Bei denen gehe eine Sanierung richtig ins Geld. "Muss z.B. ein Reetdach erneuert werden, ist der Hausherr mal eben mit rund 100.000...

  • Winsen
  • 30.07.13
Politik
Norbert Böhlke

Seevetal: Aus für die Westumfahrung?

kb. Seevetal. Die für 2014 vom Wirtschafts- und Verkehrsministerium in Hannover in Aussicht gestellten Fördermittel in Höhe von 2,1 Mio. Euro für die geplante Westumfahrung Hittfeld sind von der Prioritätenliste gestrichen worden. Zumindest teilte das jetzt Norbert Böhlke, CDU-Landtagsabgeordneter, in einer Presseerklärung mit. Zwar habe es nie eine verbindliche Zusage für das Jahr 2014 gegeben, in Gesprächen mit dem damaligen Staatssekretär des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums, Dr. Oliver...

  • Seevetal
  • 19.07.13
Politik

Apensen bemüht sich um weitere EU-Mittel

jd. Apensen. In den vergangenen Jahren erhielt Apensen Zuschüsse von der EU, um zwei größere Projekte zu realisieren: Mit dem Geld aus Brüssel wurden der Aussichtsturm auf dem Litberg und das Jugend- und Kulturzentrum gebaut. Diese Mittel stammen aus dem Förderprogramm LEADER, das zum Ende des Jahres ausläuft. Gemeinsam mit den anderen Gemeinden aus der LEADER-Region "Moorexpress - Stader Geest" bemüht sich Apensen nun darum, auch in die neue Förderperiode 2014 - 2020 aufgenommen zu werden....

  • Apensen
  • 09.07.13
Panorama
Für den Neubau der "Hogendiekbrück" gibt es 125.000 Euro aus dem Leader-Topf

"Hogendiekbrück": 125.000 Euro Zuschuss aus dem Leader-Topf

lt. Steinkirchen/Mittelnkirchen. Gute Nachrichten für die Gemeinden Steinkirchen und Mittelnkirchen: Für den Neubau der maroden "Hogendiekbrück" gibt es 125.000 Euro Zuschuss aus dem Leader-Topf. Wie berichtet, wollten die klammen Mittelnkirchener prüfen lassen, ob die bereits bewilligten Mittel für die Herrichtung eines Deichwanderweges umgeschichtet werden können. Beide Altländer Kommunen haben sich für einen rund 300.000 Euro teuren Brückenneubau ausgesprochen, der sich optisch nicht von...

  • Lühe
  • 05.07.13
Politik
Der Burgmannshof wird vorerst nicht erweitert

Für die Erweiterung des Mehrgenerationenhauses fehlt der Samtgemeinde Geld

lt. Horneburg. Weil die Samtgemeinde Horneburg nicht genügend Fördermittel bekommt, wird es keine Erweiterung des Mehrgenerationenhauses Burgmannshof geben. Einen Eigenanteil von mehr als 116.000 Euro könne die Samtgemeinde nicht aufbringen, so Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian. Die bestehende Deckungslücke in Höhe von 110.000 Euro sei nicht finanzierbar. Statt der erhofften 100.000 Euro Zuschuss von der Metropolregion Hamburg gebe es nur maximal 25.000 Euro, so Froelian. Das Amt für...

  • Horneburg
  • 29.04.13
Panorama
Bauausschuss-Vorsitzender Thomas Grambow

Plötzlich fehlen 120.000 Euro

bc. Neu Wulmstorf-Ohlenbüttel. Fast 120.000 Euro sind kein Pappenstiel: Auf soviel Geld muss die Gemeinde Neu Wulmstorf verzichten, das sie fest im Haushalt eingeplant hatte. Hintergrund: Im Rathaus hoffte man auf einen Zuschuss über 300.000 Euro für die Dorferneuerung im kleinen Neu Wulmstorfer Ortsteil Ohlenbüttel (knapp 150 Einwohner). Doch das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen gewährt jetzt nur Fördermittel in Höhe von gut 180.000 Euro. Bedeutet: Unterm Strich...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.04.13
Politik
Die starken Schäden im Doosthofer Weg haben sicher schon so manchen Stoßdämpfer auf dem Gewissen

EU-Mittel machen Fahrbahn-Sanierung am Doosthof möglich

Harsefeld kann sich die Sanierung von Feldwegen nur mit Zuschüssen aus Brüssel leisten. Es ist weitgehend eine Hypothek aus den siebziger Jahren, die die Samtgemeinde Harsefeld künftig wohl zunehmend belasten wird: Etliche Feldwege rund um den Geestflecken sind in einem schlechten Zustand. Der Unterbau dieser Wege hat meist 40 Jahre oder mehr auf dem Buckel und war auf landwirtschaftliche Gespanne ausgelegt, die um die zehn Tonnen wogen. Heutzutage bringen es Trecker und Ladewagen locker auf...

  • Harsefeld
  • 27.03.13
Panorama

Land fördert Verkehrsprojekte im Landkreis

(bc). Im Rahmen des Jahresbauprogramms 2013 fördert die Niedersächsische Landesregierung insgesamt 60 kommunale Straßenbauvorhaben mit mehr als 58 Mio. Euro. Das teilte Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode am Mittwoch in Hannover mit. „Es freut mich besonders, dass bei der Vergabe der Mittel auch der Landkreis Stade mit drei Projekten berücksichtigt wurde“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried. Dazu gehören die folgenden Maßnahmen, die in den Haushaltsjahren 2013 und 2014...

  • Buxtehude
  • 20.12.12
Panorama
Stiftungs-Vorstand Eike Ingwer Schmidt und Natureums- Geschäftsführerin Dr. Clivia Häse
2 Bilder

Pottwal in der Riesen-Welle

Umbau des Natureums und des Kornspeichers finanziell gesichert tp. Freiburg/Balje. Die Zukunft zweier wichtiger kultureller Einrichtungen in Nordkehdingen ist gesichert: Die Finanzierung einer extravaganten Baumaßnahme am Natureum Niederelbe in Balje steht. Das Naturkunde-Museum bekommt einen Eingangsbereich in Wellenform. Und: Für den Umbau des historischen Kornspeicher in Freiburg hat das Land Niedersachsen Fördermittel freigegeben. Für den Natureum-Umbau liegen nun alle...

  • Nordkehdingen
  • 13.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.