FDP

Beiträge zum Thema FDP

Politik
"Zu passiv"? Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt

Wird Kreisrat Björn Hoppenstedt abgesägt?

mi. Landkreis. Muss Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt (41, CDU) im kommenden Jahr seinen Posten in der Verwaltungsspitze des Landkreises Harburg räumen? Im März 2016 läuft die Amtszeit des Wahlbeamten, der im Kreishaus als Dezernent für Umwelt, Abfallwirtschaft, Bauen und Straßen zuständig ist, ab. Und vieles spricht dafür, dass Hoppenstedt nicht wieder in das Amt gewählt wird. Björn Hoppenstedt wollte schon zweimal aus freien Stücken seinen Posten in der Landkreisspitze aufgeben. Zuletzt 2013...

  • Rosengarten
  • 09.10.15
Politik
Volker Tomforde fordert einen Ausbau der Heidebahn

Liberale wollen die Heidebahn stärken! - Hanstedter FDP begrüßt „Einsichtsfähigkeit“ Deutschen Bahn

mum. Hanstedt. Die Hanstedter Liberalen begrüßen die „Einsichtsfähigkeit der Deutschen Bahn, sich auf die Alpha-Lösung unter Nutzung bestehender Strecken bei der weiteren Prüfung zu konzentrieren“, sagt Ortsvereins-Vize Volker Tomforde. Die bisher in der Diskussion befindlichen Neubaustrecken durch den Heidebereich, die Landschaftsschutzgebiete, Ausgleichsflächen und naturnahe Gebiete beeinträchtigen oder vernichten und Tourismus und Landwirtschaft erhebliche Probleme bereitet hätten, entspanne...

  • Jesteburg
  • 07.10.15
Politik
Volker Tomforde (FDP) gehört dem Arbeitskreis "Waldbad" an
  2 Bilder

„Waldbad muss Freizeitbad bleiben!“

FDP vermisst klares Marketing-Konzept, an dem sich die Sanierungs- und Ausbau-Stufen orientieren können. mum. Hanstedt. „Das Waldbad muss Sport- und Freizeitbad bleiben!“ Die Hanstedter Liberalen bekräftigten während ihres September-Treffens ihre Grundhaltung. „Das gilt auch nach der erforderlichen Sanierung des Freibads“, sagt Volker Tomforde, der für die FDP Mitglied im Arbeitskreis Waldbad ist. Er vermisse immer noch ein klares Marketing-Konzept, an dem sich die Sanierungs- und...

  • Hanstedt
  • 30.09.15
Politik
Christian Dürr (Vorsitzender FDP-Landtagsfraktion) mit (v. li.): Ulrike Kuhlo (Gesellschafterin der „Sonnenhäuser“), Philipp-Alexander Wagner und Maren Eitel (FDP Jesteburg)
  2 Bilder

„Unser Land steckt voller Ideen!“ - FDP-Fraktionschef Christian Dürr lobt „Sonnenhäuser“

mum. Jesteburg/Hannover. Die Abgeordneten der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag sind seit Ende Juli auf Sommertour im Land unterwegs, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Dahinter steht das Bedürfnis, sich über die Sorgen und Nöte der Menschen zu informieren, aber auch die vielen positiven Ideen, Taten und Unternehmungen zu würdigen, die in Niedersachsen überall zu finden sind. Jetzt besuchte Christian Dürr, der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag, die Firma...

  • Jesteburg
  • 09.09.15
Politik
Führten durch einen interessanten Abend zum Thema Wolf (v. li.): Jens Schnügger, Jörg-Rüdiger Tilk, Hasso-Ernst Neven und Marc Sander
  2 Bilder

Das Thema Wolf zieht! Zahlreiche Besucher hören Vortag im Hotel Sellhorn

mum. Hanstedt. Die FDP lebt wieder - oder lag es nur am Thema? Jens Schnügger, Kreisvorsitzender der FDP Harburg-Land, staunte nicht schlecht, als er die Info-Veranstaltung "Böser Wolf? - Wo stehen wir?" im Hotel Sellhorn in Hanstedt eröffnete. Der Saal war voll. "Die Veranstaltung hatte den Zweck, Informationen über den Wolf zu liefern und Ängste durch Wissen abzubauen, was an diesem Abend auch gelang", so Schnügger. Jörg-Rüdiger Tilk, als Wolfberater zuständig für die Truppenübungsplätze in...

  • Hanstedt
  • 21.07.15
Politik
Coole Location für eine Jugendhilfe-Ausschusssitzung: Die "Arena" im Freizeithaus Buxtehude

Es läuft rund im Buxtehuder Freizeithaus

Anfrage zur Raumnutzung im Freizeithaus kam nicht bei allen gut an tk. Buxtehude. Wird das Freizeithaus Buxtehude (FZH) zu wenig genutzt und muss daher an einem neuen Konzept gefeilt werden? Diese Anfrage hatten gemeinsam Grüne, FDP und BBG/FWG gestellt. Bei der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses lautete die klare Antwort: Der Laden läuft. Die Anfrage der drei Fraktionen hatte für Unmut bei FZH-Nutzern, Mitarbeitern und teils auch in der Stadtverwaltung geführt. Grund: Mit der...

  • Buxtehude
  • 30.06.15
Politik

FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner: „Wichtige Projekte werden aufgeschoben!“

mum. Jesteburg. Dass der Finanzausschuss „grünes Licht“ für eine Steuererhöhung gegeben hat, bringt Philipp-Alexander Wagner, Vorsitzender der FDP-Jesteburg, in Rage. „Nicht der Umstand, dass wahrscheinlich mal wieder die Grund- und die Gewerbesteuer erhöht werden wird, ist ärgerlich, sondern vielmehr der Umstand, dass die Steuererhöhungen vorhersehbar und vermeidbar waren.“ Viele fragwürdige Projekte - Clement-Areal, Kunsthaus, Kauf der Halle von den Schützen - hätte sich die Gemeinde laut...

  • Jesteburg
  • 21.04.15
Politik
Blicken optimistisch in die FDP-Zukunft (v. li.): Volker Tomforde, Simon Thompson und Armin Höhe

Hanstedt: FDP-Vorstand wiedergewählt

mum. Hanstedt. Über erfolgreiche kommunalpolitische Aktivitäten in Samtgemeinde und Kreis sowie im Landesdurchschnitt überdurchschnittliche Wahlergebnisse berichtete Simon Thompson, Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hanstedt, während der Jahreshauptversammlung der Hanstedter Liberalen. „Obwohl im Vorfeld der Jahreshauptversammlung mehrere Vorstandsmitglieder ihre Amtsmüdigkeit und Überlastung betont hatten, überzeugten die Mitglieder die Vorstandsmitglieder zur Fortsetzung ihre erfolgreiche...

  • Hanstedt
  • 14.04.15
Politik
Volker Tomforde, Vorsitzender der Hanstedter FDP

"Wir sind sehr enttäuscht!" - Hanstedter Liberale kritisieren Landesregierung

mum. Hanstedt. Mit großer Enttäuschung reagiert die Hanstedter FDP auf Informationen aus Hannover, dass es derzeit nicht zur Öffnung der Güterzugstrecke Buchholz-Maschen-Harburg für den Personen-Nahverkehr kommt (das WOCHENBLATT berichtete). „Seit mehr als 20 Jahren fordern und betreiben wir die Durchbindung der Heidebahn von Soltau nach Buchholz mit Haltepunkten in Jesteburg und Ramelsloh in die Hansestadt, damit Ein- und Auspendler darauf verzichten können, sich des Verkehrs- und mehrfachen...

  • Buchholz
  • 24.03.15
Politik
FDP-Ortsverbandsvorsitzender Simon Thompson

Amtmüde! Hanstedter Liberale wählen neues Vorstandsteam

mum. Hanstedt. Das klingt nach einer spannenden Agenda! Der Vorstand des FDP-Ortsverbandes Hanstedt lädt für kommenden Donnerstag, 26. März, ab 20 Uhr zur Jahreshauptversammlung in den „Heidekrug“ (Harburger Straße 8) nach Hanstedt ein. Die Hanstedter Liberalen wollen sich erneut mit den Y-Trassen-Varianten in der Samtgemeinde beschäftigen. „Die Trassenplanung entlang der Bundesautobahn 7 konnte zu Beginn des Jahrtausends auch mit Hilfe der FDP verhindert werden“, sagt Ortsverbandsvorsitzende...

  • Hanstedt
  • 20.03.15
Politik
Sucht einen Nachfolger: André Bock (CDU)
  3 Bilder

CDU eröffnet den Wahlkampf - Wahl 2016: Wer zieht in den neuen Stadtrat ein?

thl. Winsen. Zwar sind es noch rund 18 Monate bis zur nächsten Kommunalwahl, bei der im September 2016 ein neuer Stadtrat für Winsen gewählt werden soll, doch die CDU hat jetzt schon den Wahlkampf eröffnet. "Wir sind zwar früh dran, aber das ist ganz bewusst gemacht", so Fraktionsvorsitzender André Bock. Das Gerüst für das Wahlprogramm stehe auch bereits: familienfreundliche Stadt, Senioren, Wirtschaft und Standortpolitik, Schule, Sicherheit und Ordnung sowie Pendler sind die Schwerpunkte. Das...

  • Winsen
  • 24.02.15
Politik
FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner
  2 Bilder

„Er stimmte gegen die CDU“ - FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner nimmt Stellung zum Austritt von Reimer Siegel

mum. Jesteburg. Mit deutlichen Worten hat sich Reimer Siegel aus der FDP verabschiedet. Im WOCHENBLATT kritisierte der 76-Jährige, dass seine Partei Einfluss auf seine Entscheidungen im Rat nehmen wollte. „So etwas lasse ich mit mir nicht machen“, sagte Siegel und zog die Konsequenz. Philipp-Alexander Wagner, der Vorsitzende des Jesteburger FDP-Verbands, bedauert den Austritt von Siegel: „Wir danken Herrn Siegel dafür, dass er lange Jahre die Ziele der FDP vertreten hat.“ Aber: Wagner ist...

  • Jesteburg
  • 20.01.15
Politik
Wechselt die Partei: Reimer Siegel zieht es zur CDU

Der nächste Paukenschlag in Jesteburg: Reimer Siegel (FDP) wechselt zur CDU

mum. Jesteburg. Das Donnern des Paukenschlags nach der Abwahl von Cornelia Ziegert ist noch nicht ganz verhallt, da schlägt es erneut in Jesteburg kräftig ein: FDP-Urgestein Reimer Siegel hat von den Liberalen aus seinem Ortsverein genug! „Ich habe zum 31. Dezember meinen Austritt aus der Partei erklärt“, sagt Siegel. Allerdings bedeutet dies nicht das politische Aus des 76-jährigen Jesteburgers. „Ich bin in die CDU eingetreten und werde künftig für die Christdemokraten im Rat sitzen.“ Damit...

  • Jesteburg
  • 09.01.15
Politik

A26-Anbindung in Buxtehude: Kritik an Gutachten

bc. Buxtehude. Die FDP im Stader Kreistag kritisiert die von Landrat Michael Roesberg vorgelegte Varianten-Untersuchung zur Anbindung Buxtehudes an die A26. Sie sei wenig überzeugend, sagt FDP-Kreistagsabgeordneter Rudolf Fischer. Wie berichtet, soll demnach ein Ausbau der Rübker Straße (K40) 13,6 Mio. Euro kosten, der Bau einer Umgehung je nach Variante zwischen 18 und 41,5 Mio. Euro. Der Kreis plädiert für die K40 als A26-Zubringer. Bei der Bewertung der einzelnen Trassenvarianten werde...

  • Buxtehude
  • 09.11.14
Politik
Die Kreuzung an der Bendestorfer Straße soll zum Kreisverkehr umgebaut werden. Übersichtlicher wäre sie schon, wenn an der linken Seite der Wald zurück geschnitten wird

Eine "seniorengerechte" Kreuzung?

mi. Buchholz/Jesteburg. Die Kreuzung Bendestorfer Straße (K12)/Kleckerwaldstraße (K54) zwischen Klecken, Bendestorf und Buchholz soll zu einem Kreisverkehr umgebaut werden. Eine entsprechende Empfehlung hat jetzt der Planungsausschuss des Landkreises Harburg auf Antrag der FDP verabschiedet (das WOCHENBLATT berichtete). Bezahlt werden soll der Umbau aus dem Sanierungsprogramm des Landkreises Harburg. Politik und Verwaltung wollen die Maßnahmen möglichst schnell umsetzen. Die Kreuzung an der...

  • Rosengarten
  • 07.11.14
Politik
Problematisch: Radfahrer, die der Hamburger Straße nach links folgen wollen, werden in den Rabatten zunächst in eine Rechtskurve gezwungen

Kommen die Rabatten vor dem Rathaus endlich weg?

FDP-Antrag: Sicherheit für Radfahrer in Buchholz erhöhen os. Buchholz. Um die Sicherheit für Radfahrer zu erhöhen, sollen die Rabatten vor dem Buchholzer Rathaus ersatzlos entfernt werden. Das hat die FDP-Ratsfraktion beantragt. Hintergrund: Durch die unglückliche Verkehrsführung an der Hamburger Straße kommt es häufig zu Beinahe-Kollisionen von Radlern, die Richtung Canteleubrücke fahren, und Autofahrern, die in die Breite Straße einbiegen wollen. Die Radfahrer werden in eine Rechtskurve...

  • Buchholz
  • 19.08.14
Politik
Die FDP-Politiker Philipp-Alexander Wagner (li.) und Reimer Siegel kritisieren die „Untätigkeit der Gemeinde“
  2 Bilder

Jesteburger FDP kritisiert: „Die Gemeinde ist untätig!“

"Die Gemeinde ist untätig!“ Die Jesteburger FDP übt Kritik an der Entwicklung des Clement-Areals im Dorfzentrum. Seit einem Jahr herrsche Stillstand. mum. Jesteburg. „Das ist eine gute Geldanlage“, hieß es von den Politikern beim Kauf des Grundstücks. Eine Million Euro hatte die Gemeinde Jesteburg im Oktober 2012 für den Kauf des etwa 5.400 Quadratmeter großen Clement-Areals im Herzen des Dorfes ausgegeben. Kritiker monierten schon damals den hohen Preis. Immerhin hatten sich vorher mehrere...

  • Jesteburg
  • 12.08.14
Politik

Warum sollte man die FDP wählen?

mum. Hanstedt. Hoher FDP-Besuch in Hanstedt: Jan-Christoph Oetjen (Mitglied des Landtags) stellt sich am Mittwoch, 13. August, ab 19 Uhr einer politischen Diskussion im Restaurant "Heidekrug" (Harburger Straße 8). Ratsherr Gunnar Hofmeister hatte sich bei der Aktion "Fraktion@home" des FDP-Landesverbandes beworben und Oetjen "gewonnen". Im Zuge der Aktion bieten die 14 FDP-Mitglieder des Landtages an, Kommunalpolitiker zu besuchen, um mit ihnen und ihren politisch-interessierten Freunden zu...

  • Hanstedt
  • 11.08.14
Politik
Gunnar Hofmeister (FDP) begründet das Normenkontrollverfahren gegen Jesteburg

Gunnar Hofmeister: „Wir sind nicht streitsüchtig“

Hanstedter Liberale nehmen Stellung zum Normenkontrollverfahren gegen die Jesteburger Famila-Pläne. mum. Hanstedt. „Wir sind nicht streitsüchtig“, sagt das Hanstedter Ratsmitglied Gunnar Hofmeister (FDP). Die Liberalen haben jetzt noch einmal ihren Standpunkt zu dem anhängigen Normenkontrollverfahren der Gemeinde Hanstedt gegen die Famila-Ansiedlung deutlich gemacht. Der FDP gehe es nicht darum, die Ansiedlung von Einzelhandel und Einkaufszentrum im Grundzentrum Jesteburg zu behindern oder...

  • Jesteburg
  • 05.08.14
Politik
Simon Thompson (FDP)

FDP will es wissen: Von Schule bis Y-Trasse - Ortsverband lädt zum Info-Abend ein

mum. Hanstedt. Kommunalpolitische Themen bestimmen das nächste Treffen der Hanstedter Liberalen am morgigen Donnerstag, 24. Juli, um 20 Uhr im „Landgasthof zur Eiche“ in Ollsen (Am Naturschutzpark 3), zu dem Simon Thompson, der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Hanstedt, einlädt. Die Liberalen wollen sich mit dem Schulbau der Grundschule Egestorf und mit Fragen um den Erhalt des Kinderspielkreises in Schierhorn beschäftigen. „Wir wollen zudem Fortschritte für die Öffnung der Güterzugstrecke...

  • Hanstedt
  • 22.07.14
Politik
Philipp-Alexander Wagner (FDP) kritisiert die Kredit-Pläne
  2 Bilder

„Der Steuerzahler trägt das ganze Risiko“

Philipp-Alexander Wagner (FDP) kritisiert Kredit-Aufnahme für Schützenverein-Neubau / 10.000 Euro für „Naturbühne“. mum. Jesteburg. Nach dem WOCHENBLATT-Bericht über den Millionen-Kredit für die Schützen in der vergangenen Woche gibt es in Jesteburg nur noch ein Thema: Soll die Gemeinde einen Kredit in Höhe von 1,5 Millionen Euro aufnehmen, um den Schützen das Geld für den Bau ihres neuen Schützenhauses zu bezahlen? Verwaltungschef und Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper will...

  • Jesteburg
  • 01.07.14
Politik

FDP für flexiblen Renteneintritt

os. Buchholz. Für einen flexiblen Renteneintritt spricht sich die Landesvorsitzende der Liberalen Senioren, Nicole Bracht-Bendt aus Buchholz, aus. "Jeder sollte selbst bestimmen können, ob er mit Abschlägen früher in Rente gehen möchte oder weiter arbeitet und weiter Rentenpunkte sammelt", so Bracht-Bendt. Es gebe weder Einheitsbürger noch Einheitsrentner. Die Rentenreform von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) gehe genau in die falsche Richtung und spiele die Interessen von Alt und...

  • Buchholz
  • 27.06.14
Politik
Rudolf Fischer

Rudolf Fischer (FDP) fordert: Wenig Müll, geringere Gebühr

tk. Stade. Wer wenig Müll produziert, sollte belohnt werden, findet der FDP-Kreistagsabgeordnete Rudolf Fischer. Die Kreisverwaltung soll ein Gebührensystem entwickeln, das demjenigen geringere Gebühren beschert, der wenig Müll produziert. "Das ist ein Anreiz, weniger Restmüll in die Tonne zu werfen", argumentiert Fischer.

  • Buxtehude
  • 26.06.14
Politik
CDU-Fraktionsvorsitzender André Bock

Bürgerversammlung auf Zwang?

thl. Winsen. Mehr Bürgerbeteiligung - das wollen sowohl die SPD als auch die CDU erreichen und hatten für die gestrige Sitzung des Wirtschaftsausschusses entsprechende Anträge eingereicht. Dennoch gibt es Streitigkeiten über den Weg zum Ziel. Die Sozialdemokraten möchten gerne, dass in allen Ortsteilen einmal jährlich Bürgerversammlungen (ähnlich dem Bauernrechnen in Scharmbeck) durchgeführt werden. Dazu sollen die jeweiligen Ortsvorsteher verdonnert werden. Auch die Christdemokraten sind...

  • Winsen
  • 03.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.