Alles zum Thema FDP

Beiträge zum Thema FDP

Politik
Die FDP-Politiker Philipp-Alexander Wagner (li.) und Reimer Siegel kritisieren die „Untätigkeit der Gemeinde“
2 Bilder

Jesteburger FDP kritisiert: „Die Gemeinde ist untätig!“

"Die Gemeinde ist untätig!“ Die Jesteburger FDP übt Kritik an der Entwicklung des Clement-Areals im Dorfzentrum. Seit einem Jahr herrsche Stillstand. mum. Jesteburg. „Das ist eine gute Geldanlage“, hieß es von den Politikern beim Kauf des Grundstücks. Eine Million Euro hatte die Gemeinde Jesteburg im Oktober 2012 für den Kauf des etwa 5.400 Quadratmeter großen Clement-Areals im Herzen des Dorfes ausgegeben. Kritiker monierten schon damals den hohen Preis. Immerhin hatten sich vorher mehrere...

  • Jesteburg
  • 12.08.14
Politik

Warum sollte man die FDP wählen?

mum. Hanstedt. Hoher FDP-Besuch in Hanstedt: Jan-Christoph Oetjen (Mitglied des Landtags) stellt sich am Mittwoch, 13. August, ab 19 Uhr einer politischen Diskussion im Restaurant "Heidekrug" (Harburger Straße 8). Ratsherr Gunnar Hofmeister hatte sich bei der Aktion "Fraktion@home" des FDP-Landesverbandes beworben und Oetjen "gewonnen". Im Zuge der Aktion bieten die 14 FDP-Mitglieder des Landtages an, Kommunalpolitiker zu besuchen, um mit ihnen und ihren politisch-interessierten Freunden zu...

  • Hanstedt
  • 11.08.14
Politik
Gunnar Hofmeister (FDP) begründet das Normenkontrollverfahren gegen Jesteburg

Gunnar Hofmeister: „Wir sind nicht streitsüchtig“

Hanstedter Liberale nehmen Stellung zum Normenkontrollverfahren gegen die Jesteburger Famila-Pläne. mum. Hanstedt. „Wir sind nicht streitsüchtig“, sagt das Hanstedter Ratsmitglied Gunnar Hofmeister (FDP). Die Liberalen haben jetzt noch einmal ihren Standpunkt zu dem anhängigen Normenkontrollverfahren der Gemeinde Hanstedt gegen die Famila-Ansiedlung deutlich gemacht. Der FDP gehe es nicht darum, die Ansiedlung von Einzelhandel und Einkaufszentrum im Grundzentrum Jesteburg zu behindern oder...

  • Jesteburg
  • 05.08.14
Politik
Simon Thompson (FDP)

FDP will es wissen: Von Schule bis Y-Trasse - Ortsverband lädt zum Info-Abend ein

mum. Hanstedt. Kommunalpolitische Themen bestimmen das nächste Treffen der Hanstedter Liberalen am morgigen Donnerstag, 24. Juli, um 20 Uhr im „Landgasthof zur Eiche“ in Ollsen (Am Naturschutzpark 3), zu dem Simon Thompson, der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Hanstedt, einlädt. Die Liberalen wollen sich mit dem Schulbau der Grundschule Egestorf und mit Fragen um den Erhalt des Kinderspielkreises in Schierhorn beschäftigen. „Wir wollen zudem Fortschritte für die Öffnung der Güterzugstrecke...

  • Hanstedt
  • 22.07.14
Politik
Philipp-Alexander Wagner (FDP) kritisiert die Kredit-Pläne
2 Bilder

„Der Steuerzahler trägt das ganze Risiko“

Philipp-Alexander Wagner (FDP) kritisiert Kredit-Aufnahme für Schützenverein-Neubau / 10.000 Euro für „Naturbühne“. mum. Jesteburg. Nach dem WOCHENBLATT-Bericht über den Millionen-Kredit für die Schützen in der vergangenen Woche gibt es in Jesteburg nur noch ein Thema: Soll die Gemeinde einen Kredit in Höhe von 1,5 Millionen Euro aufnehmen, um den Schützen das Geld für den Bau ihres neuen Schützenhauses zu bezahlen? Verwaltungschef und Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper will...

  • Jesteburg
  • 01.07.14
Politik

FDP für flexiblen Renteneintritt

os. Buchholz. Für einen flexiblen Renteneintritt spricht sich die Landesvorsitzende der Liberalen Senioren, Nicole Bracht-Bendt aus Buchholz, aus. "Jeder sollte selbst bestimmen können, ob er mit Abschlägen früher in Rente gehen möchte oder weiter arbeitet und weiter Rentenpunkte sammelt", so Bracht-Bendt. Es gebe weder Einheitsbürger noch Einheitsrentner. Die Rentenreform von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) gehe genau in die falsche Richtung und spiele die Interessen von Alt und...

  • Buchholz
  • 27.06.14
Politik
Rudolf Fischer

Rudolf Fischer (FDP) fordert: Wenig Müll, geringere Gebühr

tk. Stade. Wer wenig Müll produziert, sollte belohnt werden, findet der FDP-Kreistagsabgeordnete Rudolf Fischer. Die Kreisverwaltung soll ein Gebührensystem entwickeln, das demjenigen geringere Gebühren beschert, der wenig Müll produziert. "Das ist ein Anreiz, weniger Restmüll in die Tonne zu werfen", argumentiert Fischer.

  • Buxtehude
  • 26.06.14
Politik
CDU-Fraktionsvorsitzender André Bock

Bürgerversammlung auf Zwang?

thl. Winsen. Mehr Bürgerbeteiligung - das wollen sowohl die SPD als auch die CDU erreichen und hatten für die gestrige Sitzung des Wirtschaftsausschusses entsprechende Anträge eingereicht. Dennoch gibt es Streitigkeiten über den Weg zum Ziel. Die Sozialdemokraten möchten gerne, dass in allen Ortsteilen einmal jährlich Bürgerversammlungen (ähnlich dem Bauernrechnen in Scharmbeck) durchgeführt werden. Dazu sollen die jeweiligen Ortsvorsteher verdonnert werden. Auch die Christdemokraten sind...

  • Winsen
  • 03.06.14
Politik

Kein Wahlkampf vor Edeka-Markt Düver in Salzhausen

ce. Salzhausen. Wegen der aktuellen Bauarbeiten und der damit verbundenen eingeschränkten Stellmöglichkeiten auf dem Gelände des Edeka-Marktes Düver in Salzhausen verzichten CDU, SPD, Grüne und FDP dort vor der Europawahl am 25. Mai auf ihre sonst üblichen Infostände. "Wir nehmen Rücksicht auf den Bürger und wollen den Einkauf nicht behindern", so die Verantwortlichen in einer gemeinsamen Presseerklärung. Wegen der begrenzten Platz-Alternativen in Salzhausen werden Interessierte gebeten, sich...

  • Salzhausen
  • 15.05.14
Politik
Philipp-Alexander Wagner (FDP) lud zu seiner ersten öffentlichen Diskussionsveranstaltung ein

"Riskante Immobiliengeschäfte gehören nicht zu den Aufgaben einer Kommune!"

Samtgemeinde-Bürgermeister-Wahl: Philipp-Alexander Wagner stellt sich erstmals den Fragen der Wähler. mum. Jesteburg. Wer ist das eigentlich, dieser Philipp-Alexander Wagner, der am 25. Mai Samtgemeinde-Bürgermeister in Jesteburg werden will? Und was will er ändern, wenn er gewählt werden sollte? Antworten auf diese Fragen wollten etwa zwei Dutzend Bürger aus Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg haben, die sich auf Einladung der FDP am Sonntagvormittag zu einem politischen Frühschoppen auf...

  • Jesteburg
  • 06.05.14
Politik

Hans-Heinrich Höper: „Famila-Start verschiebt sich wegen Hanstedt!“

Hans-Heinrich Höper möchte wieder Samtgemeinde-Bürgermeister werden: Im WOCHENBLATT-Interview spricht er über Gewerbeflächen, Bauland und das Clement-Areal. mum. Jesteburg. Am 25. Mai wählen die Bürger der Samtgemeinde Jesteburg einen neuen Verwaltungschef. Bislang galt die Wahl von Amtsinhaber Hans-Heinrich Höper (parteilos) als sicher, da es keinen Konkurrenten gab. Das ist jetzt anders: Die FDP schickt ihren Ortsvereins-Vorsitzenden Philipp-Alexander Wagner (44) ins Rennen (das...

  • Jesteburg
  • 29.04.14
Politik
„Jesteburg bedeutet für mich Zuhause, nette Nachbarn und schöne Natur.“
4 Bilder

„Wir sollten das Kunsthaus verkaufen!“: Philipp-Alexander Wagner möchte Samtgemeinde-Bürgermeister

Das muss man Philipp-Alexander Wagner lassen: Der Anwalt aus Jesteburg hat keine Angst davor, ein heißes Eisen anzupacken. „Ich finde, dass Vereine gefördert werden sollten, die von den Bürgern angenommen werden. Das Kunsthaus gehört nicht dazu und sollte daher verkauft werden!“ Wagner (FDP) will Jesteburgs neuer Samtgemeinde-Bürgermeister werden. Ob ihm diese Aussage helfen wird, die Jesteburger von sich zu überzeugen, wird sich am 25. Mai entscheiden. Dann tritt der 44-Jährige gegen...

  • Jesteburg
  • 15.04.14
Politik
Möchte Samtgemeine-Bürgermeister werden: Philipp-Alexander Wagner (FDP)

Jesteburg: FDP schickt eigenen Samtgemeinde-Bürgermeister-Kandidaten ins Rennen

mum. Jesteburg. Das ist eine echte Überraschung! Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper (56, Heidenau) dachte bislang, dass seine Wiederwahl am Sonntag, 25. Mai, ein Selbstläufer wird. Doch dem ist nicht so. Der parteilose Höper, der von der CDU unterstützt wird, bekommt Konkurrenz bei der Wahl. Die Jesteburger FDP schickt ihren Ortsvereins-Vorsitzenden Philipp-Alexander Wagner (44) ins Rennen. Das bestätigte Wahlleiter Holger Schölzel. Der zuständige Ausschuss hat beide...

  • Jesteburg
  • 10.04.14
Politik
Thies Ockelmann

Bürgemeister-Bewerber buhlen um Betriebe

mi. Rosengarten. Die Wichtigkeit des Gewerbes für die Gemeinde Rosengarten betonten jetzt die Bürgermeisterkandidaten Dirk Seidler (SPD, CDU, FDP, UWR) und Thies Ockelmann (Grüne, Linke) auf einer Sitzung des Gewerbevereins Rosengarten. Dirk Seidler versprach den anwesenden Unternehmern ein „offenes Rathaus“ in dem die Verwaltung ein „Dienstleister für Bürger und Betriebe“ sein sollte. Außerdem stellte der Verwaltungsfachmann dem Gewerbe eine beratende Mitgliedschaft in einschlägigen...

  • Rosengarten
  • 01.04.14
Politik
So stellen sich die Architekten das neue Gemeindezentrum der FeG vor

Wie darf eine Kirche aussehen? Hanstedt streitet über Kirchenneubau

Die Freie evangelische Kirche möchte in Hanstedt ein neues Gemeindezentrum bauen. Das Design aber finden SPD und FDP „entsetzlich“. mum. Hanstedt. „Das ist für uns eine schwierige Situation“, sagt Pastor Bernd Meyer von der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Hanstedt. „Auf der einen Seite stehen wir hinter dem Entwurf der Architekten. Auf der anderen Seite sehen wir uns als Teil der Gemeinde und möchten daher nichts machen, was ein Großteil der Bürger verärgert.“ Darum geht es: Die FeG...

  • Hanstedt
  • 01.04.14
Politik
Gast in Kanstedt: Konstantin Kuhle

Der FDP-Bundesvorsitzende kommt nach Hanstedt

mum. Hanstedt. Mit einer Überraschung warten die Hanstedter Liberalen zu ihrer Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 3. April, ab 20 im Hanstedter "Heidekrug" (Harburger Straße 8) auf. Vorsitzender Simon Thompson hat Konstantin Kuhle als Gast gewinnen können. Der Hamburger wurde am vergangenen Wochenende wahrend des 48. Bundeskongresses der Jungen Liberale zum Bundesvorsitzenden gewählt. Sein Thema in Hanstedt: "Zukunft Europa, die positiven Seiten der EU". Im Anschluss besteht die Möglichkeit,...

  • Hanstedt
  • 01.04.14
Politik
Philipp Alexander Wagner führt künftig die Jesteburger FDP

Generationswechsel bei der Jesteburger FDP: Philipp Alexander Wagner ist neuer Vorsitzender

mum. Jesteburg. Mit den turnusmäßigen Vorstandswahlen ist den Liberalen in Jesteburg der lange gewünschte Generationswechsel gelungen. Seit vergangener Woche hat Philipp-Alexander Wagner (44) den Vorsitz inne und löst Ulrike Kuhlo ab, die sich diesen Generationswechsel vor zwei Jahren zur Aufgabe gemacht hatte. Wagner, der als Anwalt in Hamburg arbeitet, und ursprünglich aus Seevetal stammt, ist im vergangenen Jahr mit Frau und Kind nach Jesteburg gezogen. Der FDP gehört der engagierte...

  • Jesteburg
  • 11.03.14
Politik
Rudolf Fischer (FDP) hört nach fast 40 Jahren im Buxtehuder Rat auf.

Rudolf Fischer (FDP) legt sein Ratsmandat nieder

tk. Buxtehude. Rudolf Fischer legt sein FDP-Ratsmandat nieder. Nach fast 40 Jahren ununterbrochener Zugehörigkeit zum Buxtehuder Rat, hat er am Freitag in einer Presseerklärung mitgeteilt, dass damit jetzt Schluss sei. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage erklärte Fischer, dass er diesen Schritt bereits länger geplant habe. Politische Gründe für seinen Rückzug aus der Buxtehuder Politik gebe es nicht. "Ich war lange da, manche denken zu lange", so Fischer, der 1974 als Nachrücker in den Rat einzog....

  • Buxtehude
  • 21.02.14
Politik

FDP begrüßt Gründung einer evangelischen Schule

tp. Stade. Die FDP Stade begrüßt das Engagement von Bürgern, in der Stadt eine evangelische Schule (das WOCHENBLATT berichtete) zu gründen. Die Diskussion um die Schulgründung müsse aber von mehr Sachlichkeit und Toleranz getragen sein, als bisher. „Das Grundgesetz gewährleistet das Recht zur Gründung von privaten Schulen. Wenn sich Bürger in diesem Sinne engagieren, kann dies nur befürwortet werden“, so die stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Christiane Leuchtenberger. Der Staat...

  • Stade
  • 10.02.14
Politik

Nicole Bracht-Bendt fordert schnelle Entscheidung

(mum). Die FDP-Politikerin Nicole Bracht-Bendt fordert endlich eine Entscheidung zum Abitur nach zwölf oder 13 Jahren. "Rot-Grün lässt die Gymnasien in Buchholz und im Landkreis am langen Arm verhungern. Wir sind die Hängepartie leid", kritisiert die Abgeordnete des Rates der Stadt Buchholz und des Kreistages. Mit der Verzögerungstaktik wollten SPD und Grüne den Gymnasien offensichtlich Schaden zufügen. "Anders ist es nicht zu erklären, dass eine Entscheidung, die bei den Gesamtschulen im...

  • 27.01.14
Politik

Dieter Washausen: FDP unterstützt Dirk Seidler

mi. Rosengarten. Ein Beitrag im WOCHENBLATT vom 8. Januar mit dem Titel „Die vergessenen Liberalen“ sorgte jetzt offenbar für Aufregung bei der FDP-Rosengarten. Dieter Washausen, FDP-Chef in Rosengarten, (Foto) macht deutlich: „Zur Bürgermeisterwahl am 25. Mai werden die Liberalen ihre Unterstützung für Dirk Seidler weiterhin deutlich machen, weil er nach unserer Meinung der bessere Kandidat für das Bürgermeisteramt ist.“ Washausen bekräftigt: „Die Frage ob die FDP mit auf der Grußkarte von...

  • Rosengarten
  • 22.01.14
Politik
Lädt die Hanstedter zur Diskussion ein: Simon Thompson, Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hanstedt

FDP fragt nach: Mehr Geld für Ratsmitglieder in Hanstedt?

mum. Hanstedt. Mehr oder weniger Geld für Ratsmitglieder? Mit dieser Frage ist das Treffen des FDP-Ortsverbands am Freitag, 24. Januar, im Heidekrug (Harburger Straße 8) in Hanstedt überschrieben. Wie der Vorsitzende Simon Thompson (Foto) mitteilt, wollen die Liberalen ihr Mitglied Wilfried Bartens für seine 50-jährige Mitgliedschaft ehren. Außerdem stehen bei dem Treffen aktuelle kommunalpolitische Themen im Vordergrund. Dabei geht es auch um die Verbesserung der Nahverkehrsmöglichkeiten, die...

  • Hanstedt
  • 21.01.14
Politik
Wilfried Rieck

"Sind kein Zweckbündnis"

thl. Winsen. "Dass die Winsener Liste mit der FDP inhaltlich meistens übereinstimmt, hat sich im Laufe der jetzigen Legislaturperiode immer wieder gezeigt", sagt Wilfried Rieck, Ratsherr der Winsener Liste und neuerdings auch zweiter Vize-Bürgermeister von Winsen. "Vielleicht hat auch mein persönlich gutes Verhältnis zu Nino Ruschmeyer zur Gruppenbildung beigetragen." Rieck weist Vorwürfe der SPD und Grünen, die neue Gruppe Winsener Liste/FDP im Stadtrat sei ein reines Zweckbündnis, aufs...

  • Winsen
  • 07.01.14
Politik
Britta Witte (CDU) gefällt die Berichterstattung im WOCHENBLATT nicht

Das WOCHENBLATT ist kein Parteiblatt

Die Berichterstattung bleibt kritisch, auch wenn es die CDU nicht möchte - ein Kommentar von Sascha Mummenhoff. Ist Reimer Siegel (FDP) ein großer Populist? Sein Vorschlag, das Kunsthaus dicht zu machen und die Immobilie zu verkaufen, garantiert ihm Schlagzeilen. Zudem spricht er vielen Jesteburgern aus der Seele. Im Gemeinderat wird sein Antrag dennoch keine Mehrheit finden. Niemand wagt es, dieses heiße Eisen anzupacken. Dabei gibt es in den Reihen von CDU und SPD durchaus Politiker, die...

  • Jesteburg
  • 07.01.14