Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Panorama
Zu Beginn der Sanierung wurde an der Nordseite von St. Wilhadi ein riesiges Baugerüst errichtet
  8 Bilder

St. Wilhadi reißt und bröckelt

Groß-Sanierung der gotischen Altstadtkirche / Neue Streben und Außenwände tp. Stade. Die schöne Stader Altstadtkirche St. Wilhadi aus dem 14. Jahrhundert mit ihrem typisch-gotischen Außen-Ständern aus Backstein und den hohen, spitz zulaufenden Fenstern ist stark sanierungsbedürftig. Arbeiter haben in der vergangenen Woche an der Nordseite des dreischiffigen Gotteshauses ein riesiges Baugerüst errichtet. Dies war der Beginn einer mehrere Jahre dauernden Restaurierung der gesamten Außenhülle der...

  • Stade
  • 02.07.13
Panorama
Das Baugerüst steht: Dachreiter und Turmuhr der Gotteshauses St. Marien werden instand gesetzt
  6 Bilder

St. Marien-Kirchturm und Uhr werden repariert

Himmelpforten: Instandsetzungsarbeiten nach Blitzeinschlag im vergangenen Jahr tp. Himmelpforten. An der St.-Marienkirche in Himmelpforten haben Arbeiter ein Baugerüst aufgestellt. Grund sind Sanierungsarbeiten. Die kleine Kirchturmspitze (Dachreiter) und die Kirchturmuhr werden erneuert. Nach Angaben einer Kirchenbüro-Mitarbeiterin sind Dachreiter und Uhr bei einem Blitzeinschlag im vergangenen Jahr beschädigt worden. Die Zimmerleute haben mit ihrer Arbeit begonnen. Zudem rückt ein...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 02.07.13
Service

Bücherei bleibt in den Ferien geschlossen

jd. Harsefeld. Wer vorhatte, sich noch schnell einen Urlaubsschmöker in der Friedrich-Huth-Bücherei zu besorgen, braucht sich gar nicht erst auf den Weg zu machen. Die Bücherei ist in den Sommerferien wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Die Komplett-Sanierung umfasst Fenster, Beleuchtung, Wände und Regale. Ersatzweise können Leser auf das Ausleih-Angebot für E-Books unter www.geh-online.de zurückgreifen.

  • Harsefeld
  • 02.07.13
Politik

Osterberg: Ausschreibung läuft noch

mum. Jesteburg. "Das sind gute Nachrichten für die zahlreichen Jungen und Mädchen aus dem Jesteburger Ortsteil Reindorfer Osterberg, die die Straße 'Moorsoll' als Schulweg nutzen", hatte das WOCHENBLATT im Dezember vermeldet. Der Bauausschuss der Gemeinde hatte gerade für den Bau eines Fußwegs grünes Licht gegeben. Doch wer seitdem aus dem Fenster schaut und auf den Beginn der Bauarbeiten wartet, tut dies vergebens. Laut Samtgemeinde-Direktor Hans-Heinrich Höper soll die Ausschreibung noch bis...

  • Jesteburg
  • 02.07.13
Panorama
Deutlich sind die Schäden in der Fahrbahn zu erkennen

Schlossplatz in Winsen wird saniert

thl. Winsen. In der Winsener Innenstadt wird es ab Montag, 17. Juni, eng. Grund ist die Sanierung der Straße Schlossplatz. Die Maßnahme dauert rund sieben Wochen bis Ende Juli an. In dieser Zeit wird die Straße zwischen Rondell und Schlosszufahrt teilweise voll gesperrt. Erhebliche Schäden im gesamten Fahrbahnbereich machen die Maßnahme nötig, für die die Stadt rund 130.000 Euro zahlt. Dabei wird das brüchige Prophyr-Kleinpflaster durch stabile Betonsteine ersetzt. Diese neuen, leicht...

  • Winsen
  • 13.06.13
Politik
Wegen Sanierungsarbeiten ist der Wertstoffhof in Fredenbeck-Wedel seit Anfang März geschlossen.

Fredenbecker in Entsorgungsnot

Wertstoffhof in Wedel wegen Sanierung, Wertstoffhof in Kutenholz wegen Krankheit geschlossen sb. Fredenbeck. "Es ist hochgradig ärgerlich, was hier abläuft!" Mit deutlichen Worten hat Fredenbecks Samtgemeinde-Bürgermeister Friedhelm Helk am Montag, 3. Juni, auf der Samtgemeinderats-Sitzung den Landkreis Stade getadelt. Seit Anfang März werde der Wertstoffhof in Fredenbeck-Wedel saniert. Eine Öffnung sei auch in den kommenden Wochen nicht geplant. "Unsere Bürger verstehen das nicht und geben...

  • Fredenbeck
  • 12.06.13
Politik

"Keine Luhe-Philharmonie"

thl. Winsen. "Allen Unkenrufen zum Trotz, wenn die öffentliche Hand baut, haben wir hier keine Luhe-Philharmonie. Die Kosten für die Arbeiten sind sogar noch rund 500.000 Euro unter dem Voranschlag geblieben", sagte Winsens Amtsgerichtsdirektor Albert G. Paulisch jetzt bei der Feierstunde anlässlich des Endes der Sanierungsarbeiten im Schloss. Paulisch blickte in seine Rede zurück auf das Jahr 1994. Damals habe man vor der Frage gestanden: Sanieren oder Ausziehen? "Das Schloss war in die Jahre...

  • Winsen
  • 10.06.13
Panorama
Der Wasserbeschaffungsverband Harburg erneuert derzeit die Trinkwasserleitungen im Bredenheider Weg

Bredenheider Weg: Die Kuh ist vom Eis

bc. Neu Wulmstorf. Mitte Juli soll es losgehen: Der Bredenheider Weg - eine der wichtigsten Verbindungsstraßen Neu Wulmstorfs zwischen B73 und L235 - wird saniert. Die Kuh ist vom Eis. Die Landeszuschüsse von knapp einer Mio. Euro fließen jetzt doch. Weil die Gemeinde Abstriche bei der Planung macht. Wie berichtet, kündigte das Land an, die bereits zugesagte Förderung zu kappen, weil Politik und Verwaltung den Bredenheider Weg mit Hilfe von vier Verkehrsinseln beruhigen wollten. Vier...

  • Neu Wulmstorf
  • 04.06.13
Politik
Zeigt auf das marode Kapellendach: Rolf Wieters, Chef des Bauausschusses
  8 Bilder

"Facelifting" für die Friedhofskapelle

Dach marode: Sanierung für 40.000 Euro / Lack für Fenster und Türen tp. Himmelpforten. An der in den 1970er Jahren errichteten Friedhofskapelle auf dem kommunalen Gottesacker in Himmelpforten nagt der Zahn der Zeit. Nun wird das Gebäude umfassend saniert. Vor kurzem haben die Zimmerleute mit der Arbeit begonnen. "Wir haben die Kapelle viele Jahre leider vernachlässigt", sagt Rolf Wieters (69, CDU), Vorsitzender des Bauausschusses der Gemeinde Himmelpforten, die Trägerin der Kapelle ist. Grund...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.06.13
Service
Albert G. Paulisch in einem der neuen Sitzungssäle im Nordflügel des Gebäudes

Fast 20 Jahre Bauzeit

thl. Winsen. Fast 20 Jahre wurde im Winsener Schloss gewerkelt und saniert. Jetzt sind die Arbeiten endlich abgeschlossen. Am Donnerstag, 6. Juni, wird das Ende der Sanierungsarbeiten im Beisein von zahlreiche Ehrengästen gefeiert. "Ich habe immer gesagt, die Arbeiten müssen vor meiner Pensionierung fertig werden", sagt Amtsgerichtsdirektor und Schlossherr Albert G. Paulisch. Dieser Wunsch sei in Erfüllung gegangen. Im April 1994 ist das Katasteramt, das sonst im Schloss mit ansässig war, ...

  • Winsen
  • 04.06.13
Blaulicht

Vollsperrung der Straße „Alter Elbdeich“

mi. Over. Achtung Autofahrer, die Sonntagsausfahrt nicht am Elbufer entlang planen: Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Over wird nach wetterbedingtem Stopp wiederaufgenommen. Autofahrer und Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs müssen von kommendem Freitag, 7. Juni, 16 Uhr, bis Sonntag, 9. Juni, 18 Uhr, auf der Kreisstraße 25 (Alter Elbdeich) in Over mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Eine Umleitung für die Verkehrsteilnehmer ist ausgeschildert.

  • Rosengarten
  • 04.06.13
Panorama

Facelifting für die Kapelle

Dachsanierung an kommunalem Gebäude in Himmelpforten tp. Himmelpforten. An der in den 1970er Jahren errichteten Friedhofskapelle auf dem kommunalen Gottesacker in Himmelpforten nagt der Zahn der Zeit. Nun wird das Gebäude, das der Gemeinde gehört, für 40.000 Euro umfassend saniert. Vor kurzem haben die Zimmerleute mit der Arbeit begonnen. Lesen Sie mehr in einer kommenden WOCHENBLATT-Ausgabe.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.05.13
Panorama
Neu Wulmstorfs Ordnungsamtsleiterin Nina Wolf (li.) und Ulrike Güttler aus dem Bauamt versichern, dass alle Kinder ab August untergebracht werden
  2 Bilder

"Einfach dumm gelaufen"

bc. Neu Wulmstorf. Die Gerüchteküche brodelte schon lange. Jetzt ist es Gewissheit: Die neue Kindertagesstätte im Neu Wulmstorfer Neubaugebiet „Apfelgarten“ wird nicht wie geplant am 1. August eröffnet. Die neue Prognose der Gemeinde, die Bauherrin des Projektes ist: der 15. September. Grund für die Verzögerung ist ein Wasserschaden, in dessen Folge sich ein Schimmelpilz im Deckenbereich gebildet hat. Die Kita ein Sanierungsfall noch vor der Eröffnung. Wie kann das passieren? Ein...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.05.13
Panorama
Besonders an Einmündungen wie hier an der Ecke L111/Bürzflether Industriestraße waren die Straßenbauarbeiten aufwändig. Der Verkehr wurde einspurig an der Baustelle vorbei geleitet
  2 Bilder

Klage über Staus an der Baustelle

Pendler genervt über Verkehrsbehinderung bei Sanierung der L111 bei Stade tp. Stade. Lief bei der Sanierung Landesstraße L111 (Obstmarschenweg) zwischen Stade und Bützfleth alles glatt? Zweifel daran hegt WOCHENBLATT-Leser Holger Helgeroge aus Stade: "Es ist eine Sauerei was seit Tagen auf der L111 passiert. Erst wurde der Straßenbelag aufgerissen, und tagelang rührte sich nichts. Und jetzt staut sich jeden Morgen der Verkehr." Der genervte Pendler meint, die Arbeiter hätten erst morgens um 8...

  • Stade
  • 25.05.13
Service

Buxtehuder Regenwasserkanäle werden erneuert

tk. Buxtehude. Die Stadtentwässerung Buxtehude hat derzeit mehrere Kanalbau-Projekte am Start: Nach Pfingsten starten die Arbeiten zur Erneuerung des Regenwasserkanals im Bereich "Am Klöterbusch". Das gesamte Investitionsvolumen dieser Maßnahme liegt bei rund 300.000 Euro. Außerdem werden die Regenwasserkanäle an der Sigebandstraße bis zur Stader Straße und an der Bahnstraße erneuert. Es wird bei allen Baumaßnahmen mitunter zu Behinderungen des Verkehrs kommen.

  • Buxtehude
  • 17.05.13
Panorama
Derzeit wird der Wendehammer ein Stück nach vorne verlegt, um mehr Parkplätze zu schaffen

Früheres Meyn-Gelände: Doch kein Dänisches Bettenlager

bc. Neu Wulmstorf. Die Abrissbagger haben ganze Arbeit geleistet. Die alten Lagerhallen auf dem früheren Möbel Meyn-Gelände an der B73 in Neu Wulmstorf sind dem Erdboden gleichgemacht - Platz für den geplanten Getränkemarkt. Die vom Investor, der Porta-Unternehmensgruppe, lange Zeit beabsichtigte Errichtung einer Ladenzeile für das "Dänische Bettenlager" hat sich dagegen zerschlagen. Ein zweites Geschäft werde zunächst nicht gebaut, berichtet Ilja Alexander Keller, Geschäftsführer der Porta...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.05.13
Wirtschaft
Ralf Conath ist Experte in Immobilienfragen

Rechte der Vermieter werden gestärkt

(jd). Mietnomaden sind ein zunehmendes Ärgernis. Doch nun haben Vermieter eine bessere Handhabe, gegen säumige Zahler vorzugehen: Zum 1. Mai ist eine Mietrechtsreform in Kraft getreten, mit der die Eigentümer-Rechte gestärkt werden. Zudem sind bürokratische Hürden bei Modernisierungsmaßnahmen gefallen. Das WOCHENBLATT sprach mit dem Harsefelder Immobilienexperten Ralf Conath über die wichtigsten Neuerungen. WOCHENBLATT: Herr Conath, wie kann ein Vermieter in Zukunft vorgehen, wenn die...

  • Harsefeld
  • 03.05.13
Politik
Entwurf der neuen Brücke über den Kanal
  6 Bilder

Planer an der Kapazitätsgrenze

Verzögerung bei der Ortskernsanierung in Bützfleth / Wann werden die neuen Brücken fertig? tp. Bützfleth. Die Sanierung des Ortskerns in der Stader Ortschaft Bützfleth stockt. Grund sind laut Ortsbürgermeister Sönke Hartlef (50, CDU) Engpässe in der Planungsabteilung der Stadt Stade. Die Mitarbeiter des Bauamtes seien derzeit mit wichtigen Stader Bauprojekten ausgelastet, sagt er. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wird in Bützfleth der Bereich zwischen Kirche und Schule als neues...

  • Stade
  • 16.04.13
Politik
Der Ausbau der maroden Verbindungsstraße zwischen B73 und L235 soll in diesem Jahr beginnen

Und wieder fehlt Neu Wulmstorf Fördergeld

bc. Neu Wulmstorf. Große Freude kam in Neu Wulmstorf auf, als im vergangenen Jahr nach der Abschaffung der Anliegerbeiträge durchsickerte, dass das Land Niedersachsen die Zuschuss-Summe für den Ausbau des "Bredenheider Wegs" von 457.000 auf 913.000 Euro erhöht. Der Schreck folgte am vergangenen Donnerstag, als Thomas Saunus, Fachbereichsleiter Ortsentwicklung im Rathaus, die Nachricht erhielt, dass die Fördersumme angesichts der aktuellen Planung komplett wegfalle. Saunus teilte die schlechte...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.04.13
Politik
Gerhard Froelian und Karin Winkelmann freuen sich, dass der Ratssaal endlich modernisiert wird. Die Fenstervorsetze verschwinden, der Raum wird an das Trauzimmer (im Hintergrund) angeglichen
  3 Bilder

Horneburger Ratssaal verliert sein Schmuddel-Image

lt. Horneburg. "Unser Ratssaal ist schmuddelig", sagt Horneburgs Samtgemeindebürgermeister Gerhard Froelian. Es sei ihm inzwischen schon fast peinlich, Gästen den als Sitzungssaal genutzten Raum zu zeigen. Doch das wird sich bald ändern. In den Sommerferien soll der in den 1960er Jahren erbaute Saal von Grund auf saniert und modernisiert werden. Verwaltungsmitarbeiterin Karin Winkelmann betreut gemeinsam mit Bauamtsleiter Roger Courtault das "Projekt Ratssaal". Die ehemalige...

  • Horneburg
  • 16.04.13
Politik
Betriebsleiter Michael Wege (re.) und Harald Müller vom Bauamt  begutachten die sanitären Anlagen

Uneins über "i-Tüpfelchen"

jd. Harsefeld. Freibad wird bis 2014 komplett saniert sein / Neues Vordach ist umstritten. Das Harsefelder Freibad wird im kommenden Jahr komplett in neuem Glanz erstrahlen: Nach Ende der diesjährigen Badesaison soll der letzte von drei Sanierungsabschnitten angepackt werden. Der Bauausschuss gab jetzt grünes Licht für die rund eine halbe Million Euro teure Modernisierung des Gebäuderiegels, in dem Kiosk, Umkleidekabinen und sanitäre Anlagen untergebracht sind. Ob der Eingangsbereich - wie...

  • Harsefeld
  • 09.04.13
Blaulicht

A26 zwischen Dollern und Horneburg voll gesperrt

lt. Horneburg. Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der A26-Anschlusstelle Horneburg ist die Autobahn in Richtung Hamburg zwischen Dollern und Horneburg voraussichtlich noch bis Donnerstag, 28. März, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Auch auf der K36 von Horneburg nach Mittelnkirchen kommt es zu Einschränkungen. Ein Ampelbetrieb regelt den Verkehr, der wechselseitig an der Baustelle vorbei geführt werden muss. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet um...

  • Horneburg
  • 18.03.13
Politik

CDU kritisiert Bürgermeister

bc. Jork. Die Jorker CDU fordert eine schnelle, aber sorgfältige Untersuchung der Bodenwerte am belasteten Grand-Sportplatz der Grundschule in Jork-Königreich und dem angrenzenden Spielplatz. "Je schneller die Werte vorliegen, desto schneller kann der Rat die notwendigen Konsequenzen erörtern", sagt CDU-Fraktionschef Michael Eble. Der Bürgermeister mache es sich nach Aussage von Eble zu einfach, wenn er die Frage nach der Priorität der Sanierung nicht beantwortet, sondern diese an die...

  • Jork
  • 05.03.13
Politik
Wegen der Sanierung ist im Sommer kein Spielbetrieb in der Geestlandhalle möglich

Sanierung beginnt im Sommer

Fredenbeck. Für insgesamt 840.000 Euro soll diesen Sommer die Gestlandhalle in Fredenbeck saniert werden. Das hat der Samtgemeinderat kürzlich auf einer Sitzung beschlossen. Investiert werden soll in ein neues Dach und die Beleuchtung. Zudem werden die Giebelwände der Halle saniert. Für die Baumaßnahme hat die Samtgemeinde in den vergangenen vier Jahren regelmäßig Geld angespart. Dieses Jahr fließen erneut 103.000 Euro in den Sanierungstopf. Somit ist jetzt genug Geld vorhanden, um die...

  • Fredenbeck
  • 13.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.