Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Politik
Das Drochterser Hallenbad   Foto: ig

Eine gewaltige Summe

Drochterser Hallenbad: Sanierung oder Neubau? ig. Drochtersen. Das Drochterser Hallenbad ist in die Jahre gekommen. Deshalb stellt sich die Frage: Sanierung oder Neubau? Beide Varianten sind kostenintensiv. Eine Antwort darauf wollen die Mitglieder des Drochterser Ausschusses für Bau und Verkehr am Dienstag, 19. November, 19 Uhr, in der öffentlichen Sitzung im Ratssaal der Gemeindeverwaltung finden. Die Firma Constrata wurde als technischer Berater für die Sanierung oder den Neubau des...

  • Drochtersen
  • 14.11.19
Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
  4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines...

  • Stade
  • 18.12.18
Panorama
Die Mauern des Funktionsgebäude stehen bereits
  3 Bilder

Fertigstellung des Waldbads verzögert sich

Mangelhafte Substanz und das schlechte Wetter sorgen für Verzug / Eröffnung erst im Spätsommer? mum. Hanstedt. Eigentlich war die Fertigstellung des komplett sanierten Hanstedter Waldbads bis Mitte Juni geplant. "Doch jetzt haben der anhaltende, späte Frost sowie eine mangelhafte Substanz der alten Beckensohle den Zeitplan auf den Kopf gestell", so Verwaltungschef Olaf Muus. Er rechnet mit Mehrkosten in Höhe von 300.000 Euro. "Aufgrund der schlechten Ausschreibungssituation musste bereits...

  • Hanstedt
  • 20.04.18
Politik
Auf der neuen Autobrücke: Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihr Stellvertreter Günter Schmidt
  2 Bilder

Neue Brücke über dem Mühlenbach

Holzbauwerk in Stade-Hagen wich stabiler Stahlbeton-Konstruktion tp. Hagen. Die neue Brücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Stade-Hagen ist fertig. Dem stabilen Stahlbeton-Bauwerk wich die marode Holzkonstruktion, die zuletzt in den 1990er Jahren saniert worden war. Laut Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihrem Stellvertreter Günter Schmidt verzögerte sich der zunächst auf vier Wochen veranschlagte Bau auf ca. dreieinhalb Monate. Grund waren anfängliche Baumängel, die beseitigt...

  • Stade
  • 20.10.17
Politik
In drei Bauabschnitten sollen in Stade ungefähr 160 Mio. Euro verbaut werden
  3 Bilder

Geldsegen für Kliniken in Buxtehude und Stade

bc. Stade. Das war schon ein heftiger Schock vor gut einem Jahr für die Chef-Etage im Stader Elbe-Klinikum. Die geplante Sanierung der Stationshäuser bei laufendem Betrieb musste auf Eis gelegt werden. Der u.a. aus Gründen des Brandschutzes dringend notwendige Umbau rückte plötzlich in weite Ferne (das WOCHENBLATT berichtete). Eine Erkenntnis, die Geschäftsführer Siegfried Ristau schlecht schlafen ließ. Spätestens seit Mittwoch kann er wieder besser nächtigen. Niedersachsens...

  • Buxtehude
  • 06.10.17
Wirtschaft
Thomas und Bianca Kornetzki sind stolz auf ihren runden Firmengeburtstag
  6 Bilder

10 Jahre Baugeschäft Thomas Kornetzki

Stolz auf die Erfolgsgeschichte sb. Schwinge. Mit Recht ist Thomas Kornetzki aus Fredenbeck-Schwinge stolz auf sein Unternehmen: Die Firma „Baugeschäft Thomas Kornetzki“ verfügt über eine zehnjährige Erfolgsgeschichte. Den runden Geburtstag feierte der Maurer- und Betonbaumeister am vergangenen Wochenende mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Maurer und Betonbauer ist für den gebürtigen Stader ein Traumberuf. „In meiner Familie wurden Häuser stets mit viel Eigenleistung errichtet und...

  • Fredenbeck
  • 21.03.17
Politik
Auf dieser städtischen Fläche gegenüber des neuen Staatsarchivs könnte ein weiterer Verwaltungsbau des Landkreises entstehen

Landkreis Stade im "Baurausch"

bc. Stade. Im Juni weiht die Kreisverwaltung ihren Anbau Am Sande in Stade ein. Gut drei Monate bevor die neuen Büros bezogen werden, diskutieren Politik und Verwaltung bereits über einen weiteren möglichen Neubau, damit endlich alle Einrichtungen des Landkreises fußläufig im Innenstadtbereich erreichbar sind. Wie berichtet, war seinerzeit geplant, alle Landkreis-Dienststellen - bis auf das Straßenverkehrs- (Harburger Straße) und das Gesundheitsamt (Heckenweg) - an einem zentralen Standort Am...

  • Buxtehude
  • 03.03.17
Panorama
Das Stader Elbe-Klinikum von oben: Die beiden rund 60 Jahre alten Stationshäuser Ost und West befinden sich von der Bausubstanz in einem solch schlechten Zustand, dass eine Sanierung unwirtschaftlich wäre. Es gibt Überlegungen, einen neuen Betten-Komplex an anderer Stelle zu errichten

Krankenhaus in Stade: Klinik-Chef wirbt für Neubau

bc. Stade. Vollbremsung! Alles auf Null! Statt das Krankenhaus in Stade zu sanieren - so wie es über viele Jahre geplant war -, denkt die Geschäftsführung der Elbe Kliniken jetzt über einen teilweisen Neubau nach. Die beiden markanten Stationshäuser Ost und West mit insgesamt 400 Betten sollen einem modernen Neubau weichen. Noch sind die Planungen allerdings in einem frühen Stadium. Im Grunde genommen gibt es noch gar keine. Und trotzdem geht Geschäftsführer Siegfried Ristau jetzt...

  • Buxtehude
  • 16.12.16
Wirtschaft
André Freudenberg (re.) und sein Team stehen bei allen Fragen rund um Reparaturen am Haus, für Sanierungen sowie Um-, An- und Neubauten gerne zur Verfügung

Bauunternehmen André Freudenberg: Ein Meisterbetrieb für Bau-Aufträge

Egal ob Kleinstreparaturen wie der Austausch einer Küchenfliese, außergewöhnliche Aufträge wie Ausbesserungsarbeiten im Elefantengehege im Hamburger Zoo Hagenbeck oder Sanierungen, An-, Um- oder kompletter Neubau - das Team von André Freudenberg Bauunternehmen in Beckdorf, Tel.: 04167-690 262, ist immer der richtige Ansprechpartner. „Auf mein Team kann ich mich jederzeit verlassen“, sagt der Maurer- und Betonbauermeister André Freudenberg. „Weil wir ein eher kleines Unternehmen sind, können wir...

  • Apensen
  • 19.04.16
Panorama
Abrissbagger am Altbau des Jugendhauses
  7 Bilder

Abriss des Jugendhauses in Stade

Neubau am Vorwerk soll im Herbst 2016 bezogen werden tp. Stade. Über dem Jugendhaus am Vorwerk in Stade "kreist die Abrissbirne": Anlass sind nötige Sanierungsarbeiten und ein Teilneubau der Einrichtung des Landkreises Stade, die 19 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Notlagen ein vorübergehendes Zuhause bietet. Der älteste Gebäudeteil (18. Jahrhundert) muss den neuesten Vorgaben des Brandschutzes, der Energieeffizienz, den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen sowie...

  • Stade
  • 18.11.15
Politik
Gift in den Wänden, zu klein und energetisch untragbar: Das Rathaus in Nenndorf - aus Sicht der Verwaltung

Rathaus-Abriss - schon beschlossen?

mi. Nenndorf. Das Rathaus in Nenndorf abreißen und durch einen Neubau ersetzen: Das scheint zumindest in der Gemeindeverwaltung bereits beschlossene Sache. Räumt man in der Bremer Straße 42 schon die Schreibtische aus? Den Eindruck erweckt zumindest ein Interview mit Bürgermeister Dirk Seidler im Hamburger Abendblatt. En Detail stellt der Verwaltungschef dort die alternativlos erscheinende Marschrichtung zur Frage „Sanierung oder Abriss“ vor. Demnach könnte in Nenndorf bereits 2018 ein...

  • Rosengarten
  • 19.05.15
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
Wirtschaft
Kompetente Ansprechpartner rund ums Bauen: Die Firmengründer Karin und Joachim Koch mit ihren Kindern (hi. v. li.) Anja Koch, Karsten Koch und Sonja Schlüter

25 Jahre Koch Hausbau in Moisburg

Bauen heißt Vertrauen - mit diesem Leitsatz erstellt Joachim Koch, Maurermeister und Inhaber der Firma Kochhaus in Moisburg, seit 25 Jahren Traumhäuser für seine Kunden. Mehr als 300 Bauherren haben sich in dieser Zeit von Joachim Koch fachkundig beraten lassen und sind durch ihn zu ihrem Wunsch-Eigenheim gekommen. Viele Kunden sind durch Mund-zu-Mund-Propaganda auf das Familienunternehmen gestoßen. Wer ein zweites Mal gebaut hat, hat sich wieder an das Koch-Haus gewandt. Die Dankesschreiben...

  • Hollenstedt
  • 18.02.14
Wirtschaft
Das Team von „Bebatherm“ (v.li.): Bernd Baaske, Chris Schulz, Patrick Dietrich, Marcel Duisterwinkel, Rainer Koch und Johan Duisterwinkel
  8 Bilder

Bebatherm: "Wir schließen alle Öffnungen!"

ah. Buchholz. „Ich freue mich sehr über die positiven Resonanzen zur guten Arbeit die mein Team leistet und die häufig daraus resultierenden Empfehlungen“, sagt Bernd Baaske von der Buchholzer Firma Bebatherm. Nun feiert der Inhaber das fünfjährige Bestehen seines Unternehmens. Der gelernte Instandhaltungsmechaniker, Industrie- und Handwerksmeister im Metallbau hat sich in den vergangenen 25 Jahren ein umfangreiches Wissen in der Beratung, dem Verkauf und der Montage von Bauelementen...

  • Buchholz
  • 03.01.14
Panorama
Neu Wulmstorfs Ordnungsamtsleiterin Nina Wolf (li.) und Ulrike Güttler aus dem Bauamt versichern, dass alle Kinder ab August untergebracht werden
  2 Bilder

"Einfach dumm gelaufen"

bc. Neu Wulmstorf. Die Gerüchteküche brodelte schon lange. Jetzt ist es Gewissheit: Die neue Kindertagesstätte im Neu Wulmstorfer Neubaugebiet „Apfelgarten“ wird nicht wie geplant am 1. August eröffnet. Die neue Prognose der Gemeinde, die Bauherrin des Projektes ist: der 15. September. Grund für die Verzögerung ist ein Wasserschaden, in dessen Folge sich ein Schimmelpilz im Deckenbereich gebildet hat. Die Kita ein Sanierungsfall noch vor der Eröffnung. Wie kann das passieren? Ein...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.