Landkreis Harburg

2 Bilder

Noch keine Entscheidung über Naturschutzgebiets-Ausweisung in Elbmarsch

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 13.11.2018

Umwelt- und Klimaschutzausschuss will voraussichtlich erst 2019 Votum abgeben ce. Marschacht. Voraussichtlich erst im nächsten Jahr wird eine Entscheidung darüber fallen, ob die Gebiete "Elbeniederung" und "Tideelbe" in der Elbmarsch als Naturschutzgebiete ausgewiesen werden. Das war der Tenor der jüngsten Sitzung des Umwelt- und Klimaschutzausschusses des Landkreises Harburg, die in Marschacht stattfand. Das geplante...

1 Bild

Bau- und Planungsausschuss des Landkreises Harburg empfiehlt regionalen Verkehrskoordinator

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 09.11.2018

CDU- und -WG-Kreistagsfraktionen: Koordinator soll im Winsener Kreishaus arbeiten  ce. Landkreis. Der Kreistag des Landkreises Harburg soll sich dafür stark machen, dass ein regionaler Verkehrskoordinator eingesetzt wird. Sein Standort und Arbeitsplatz solle nicht in Hannover, sondern bei der Kreisverwaltung in Winsen sein. Das empfahl der Bau- und Planungsausschuss des Landkreises in seiner jüngsten Sitzung einstimmig und...

2 Bilder

Windkraft gerät in Konflikt mit dem Sport

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 06.11.2018

Luftsportverein Holtorfsloh ist in Sorge: Unternehmen will vor Gericht die Genehmigung für eine Windkraftanlage in der Nähe des Fluglatzes erwirken. Der Flugbetrieb wäre gestört ts. Seevetal. Im Landkreis Harburg sinkt offensichtlich die Lust am Ausbau der Windenergie. Initiativen, Verbände und Bürger haben bei der Öffentlichkeitsbeteiligung zu der vierten Auslegung des Regionalen Raumordnungsprogramms ihre schwerwiegenden...

3 Bilder

Kirchenkreis gedenkt der Reichspogromnacht

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 02.11.2018

Nur wenig ist heute noch bekannt, was in der Nacht zum 10. November 1938 im Landkreis Harburg geschah / Holocaust-Überlebender spricht bei besonderem Gottesdienst in Hittfeld (ts). Mit einem besonderen Gottesdienst am Freitag, 9. November, 19 Uhr, in der Mauritiuskirche in Hittfeld, Kirchenstraße 23, erinnert der Kirchenkreis Hittfeld an die Nazi-Pogrome von 1938 gegen Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland. Dazu wird...

1 Bild

Das ist teurer Tüddelkram - Landkreis schafft hauptamtliche Stelle für Plattdeutsch-Koordinator

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 26.10.2018

mi. Landkreis. Was für ein "Tüddelkram"! Obwohl die Tagesordnung des Kreistags des Landkreises Harburg pickepackevoll mit wichtigen Themen war, u.a. ging es um Schulsanierungen im zweistelligen Millionenbereich, das Dauersorgenkind Buchholzer Ortsumfahrung und mal wieder um das Regionale Raumordnungsprogramm, beschäftigten sich die Kreistagsmitglieder in einer ausführlichen Diskussion damit, ob der Landkreis Harburg einen...

2 Bilder

Mehr Service beim Sperrmüll

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.10.2018

Abfallwirtschaft des Landkreises und Otto Dörner Entsorgung präsentieren neues Internetportal / Mehrere Termine stehen zur Auswahl. (mum). Bürger im Landkreis Harburg kennen es: Sperrmüll muss zur Abholung angemeldet werden. Um den bisherigen Service deutlich zu verbessern, haben die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung und die Firma Otto Dörner Entsorgung GmbH, die den Sperrmüll im Auftrag des Landkreises Harburg...

1 Bild

Neuer Termin für weiteres Info-Forum zum Krümmel-Rückbau noch offen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 23.10.2018

ce. Elbmarsch. Wann das gemeinsame dritte Informationsforum der Landkreise Harburg und Lüneburg zum geplanten Rückbau des Kernkraftwerkes Krümmel fortgesetzt wird, ist weiterhin hoffen. Das für Mitte Oktober geplante Info-Forum im Bernhard-Riemann-Gymnasium in Scharnebeck (Landkreis Lüneburg) musste kurzfristig abgesagt werden, da die Referenten der zuständigen Behörden ausgefallen waren (das WOCHENBLATT berichtete). Die...

2 Bilder

"Furcht ist unbegründet"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.10.2018

Winsener Bürgerdialog zum Thema Flüchtlinge: Kaum Polizeieinsätze wegen der neuen Mitbürger thl. Winsen. "Wenn jemand sagt, Flüchtlinge würden viele Straftaten begehen, ist das reiner Populismus", sagte Winsens Polizei-Chef Wilfried Haensch jetzt im Rahmen des Bürgerdialoges zum Thema Flüchtlinge, zu dem die Stadt eingeladen hatte. "Wir verzeichen bei uns im Wachbereich rund 17.000 Einsätze pro Jahr. Bis Ende September...

5 Bilder

Hittfelder Straße: Die Flickschusterei geht weiter

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 16.10.2018

Hittfelder Straße in Klecken: Sanierung laut Landkreis frühestens ab 2022 as. Klecken. "Diese Straße ist eine Katastrophe!" lauten die deutlichen Worte von Kleckens Ortsbürgermeisterin Anke Grabe. Die Kreisstraße 39 (K 39), die in Klecken von der Mühlenstraße zur Hittfelder Straße wird, ist völlig marode. Die Gossen sind abgesackt, der Asphalt stellenweise abgebrochen und mit Löchern übersät. Die unzähligen Teerflicken...

1 Bild

Naturschutzgebiet "Seeve" stößt auf Kritik

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 16.10.2018

Gemeinde Seevetal mahnt: Auflagen dürfen nicht zu wirtschaftlichen Härtefällen führen ts. Seevetal. Der Landkreis Harburg stößt mit der geplanten Ausweisung des 517 Hektar großen Naturschutzgebietes "Seeve" auf Kritik: Die Gemeinde Seevetal hält die Ausweisung eines Landschaftsschutzgebietes für ausreichend, um die Schutzziele für die Natur zu erreichen. Das geht aus der Stellungnahme der Gemeinde zu dem Entwurf der...

1 Bild

48 Jahre für das Handwerk tätig: Karin Eckhoff ging in den Ruhestand

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 12.10.2018

ah. Landkreis. Ende September wurde Karin Eckhoff, Büroleiterin der Geschäftsstelle und "gute Seele" der Kreishandwerkerschaft in Winsen, in einer Feierstunde vom Vorstand und der Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft in den Ruhestand verabschiedet. Karin Eckhoff, die für ihre aufmerksame und zuverlässige Arbeit von Kollegen gelobt wird, begann ihre berufliche Tätigkeit 1970 als Verwaltungsauszubildende in der...

3 Bilder

Freie Bahn für Bachforellen: Wulfsener Sportangler renaturieren Aubach

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 12.10.2018

ce. Wulfsen. "Freie Bahn für Bachforellen, Bachneunaugen und andere Lebewesen" lautete das Motto eines aufwendigen Renaturierungsprojektes, das die Sport-Angelgemeinschaft (SAG) Wulfsen jetzt am örtlichen Aubach erfolgreich abgeschlossen hat. Ziel der Aktion war es, die ökologische Durchgängigkeit des Gewässers für die dort lebenden Arten zu verbessern und die Versandung des Bachbettes zu verhindern. Der Aubach mit seiner...

2 Bilder

Der Biber breitet sich bei uns aus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.10.2018

Vorsicht Biberwechsel: Erstmalig wurde eine Mutter mit Jungtier im Bereich der K78 in Winsen nachgewiesen thl. Winsen. Seit einigen Jahren ist auch im Landkreis Harburg der Biber wieder heimisch (das WOCHENBLATT berichtete). Nach Angaben des NABU haben sich derzeit etwa zehn Paare in der Region angesiedelt. Bisher war der streng unter Naturschutz stehende Nager (lat.: Castoridae) ausschließlich im Uferbereich der Flüsse...

1 Bild

Hitlergruß auf der Straße und Nazi-Posts im Internet

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 28.09.2018

Mit welchen rechtsextremistisch motivierten Straftaten es die Polizei im Landkreis Harburg zu tun hat (ts). Demonstrationen und Ausschreitungen in Chemnitz und Köthen, antisemitische Ausfälle in Dortmund - seit Wochen nehmen Rechtsextreme mit Straftaten einen breiten Platz in den Schlagzeilen in Deutschland ein. In den Landkreisen Harburg und Stade hat es die Polizei dagegen laut der neuesten Statistik nur mit wenigen...

1 Bild

Sommer 2018: Super Saison für die Bäder im Landkreis Harburg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 21.09.2018

Der heiße Sommer bescherte den Freibädern im Landkreis Harburg Rekord-Ergebnisse (as). Durchgehend warme Temperaturen seit April, kaum Niederschlag - während sich die Feuerwehren und Landwirte in der anhaltenden Trockenheit nach Regen sehnten, freuten sich zahlreiche Landkreisbewohner über das gute Wetter und suchten Abkühlung im Freibad. Die Freibäder im Landkreis Harburg verzeichnen außergewöhnlich gute Besucherzahlen....

2 Bilder

Grossmann & Berger in Harburg: "Wir erfüllen Wohnwünsche!"

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 14.09.2018

Seit zehn Jahren gibt es den Shop der Immobilien-Experten von Grossmann & Berger in Harburg (Lüneburger Straße 1). Das fünfköpfige Team um Vertriebsleiter Thorsten Schleyer im Harburger Shop von Grossmann & Berger betreuen die Kunden in Harburg und Umgebung. Das Gebiet umfasst den Hamburger Süden und das Umland von Stade bis Stelle. Aber auch weiter entfernte Objekte werden auf Kundenwunsch gern vermittelt. So war das Team...

2 Bilder

Nur noch fünf Flüchtlinge in der Woche

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.09.2018

Reiner Kaminski nennt im WOCHENBLATT-Interview Zahlen zur aktuellen Asylbewerber-Situation im Landkreis Harburg. (mum). Die Zahl derjenigen, die als Flüchtlinge in den Landkreis Harburg kommen, ist drastisch gesunken. Statt 120 Personen vor gut zweieinhalb Jahren, sind es derzeit höchsten fünf in der Woche. Das hat Folgen auf die Unterbringungssituation, aber auch auf die Kosten. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff...

1 Bild

Es gibt viel zu tun, Herr Nießen...

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 07.09.2018

Erster Kreisrat tritt seinen Posten an mi/nw. Landkreis Harburg. Fehlende Radschnellwege, viele Millionen Euro Sanierungsstau an den Landkreisschulen und nicht zuletzt der immer knapper werdende bezahlbare Wohnraum: Es gibt viel zu tun für den neuen Ersten Kreisrat und Leiter des Fachbereichs Bauen und Umwelt, Josef Nießen (parteilos). Bereits am 18. Juni wurde Josef Nießen (51) mit großer Mehrheit vom Kreistag in das Amt...

1 Bild

"Gemeinsam lernen - mehr bewegen"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.09.2018

Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche. (mum). Für ein funktionierendes Gemeinwesen sind Ehrenamtliche unersetzbar. Mit ihrer Energie, ihren Ideen und Erfahrungen sind sie ein wichtiger Teil des sozialen Lebens in jeder Gemeinde. Unter dem Motto "Gemeinsam lernen - mehr bewegen" unterstützt der Landkreis Harburg im Herbst und Winter wieder das ehrenamtliche Engagement durch Weiterbildungen für Aktive. Pünktlich zur...

1 Bild

Rat Hollenstedt sprach mit einer Stimme

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.09.2018

Im Rat Hollenstedt blieben die Debatten aus, dennoch wurde Wichtiges auf den Weg gebracht mi. Hollenstedt. "Kleinvieh macht auch Mist!" Dieses - zugegeben im verwendeten Kontext nicht ganz schmeichelhafte - Sprichwort ist dennoch die perfekte Metapher für die jüngste Sitzung des Rats der Gemeinde Hollenstedt. Denn statt eines großen Themas standen diverse kleine auf dem Programm, und auch wenn die Abstimmung in jedem Fall...

2 Bilder

"Unsinn sofort beenden"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.08.2018

Neue Fahrradschutzstreifen auf der K86 in Stelle sorgen für Unverständnis thl. Stelle. "Das ist der reinste Schildbürgerstreich, den sich der Landkreis hier geleistet hat", sagt Peter Ziegler, zweiter Vize-Bürgermeister der Gemeinde Stelle. "Ich hoffe, dass der Landrat keine Kondolenzbesuche wegen falschverstandener Rücksichtnahme und lückenhafter Markierung durchführen muss." Wie das WOCHENBLATT berichtete, zwingt der...

3 Bilder

Sind Existenzen bedroht?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.08.2018

Neues Naturschutzgebiet "Seeve": Bürger konfrontieren Untere Naturschutzbehörde mit vielen Fragen. mum. Jesteburg. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg hatte am Mittwoch zu einer Info-Veranstaltung nach Jesteburg eingeladen. Wie berichtet, bereitet der Landkreis die Neuausweisung des Naturschutzgebiets "Seeve" vor. Dieses soll gemäß den Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) der Europäischen...

1 Bild

Verkehrsschilder wurden versetzt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 22.08.2018

Geschwindigkeitsbeschränkung am Lohbergenweg gilt jetzt bereits vor dem Wanderweg os. Buchholz. Der Landkreis Harburg hat reagiert und die Geschwindigkeitsschilder auf dem Lohbergenweg zwischen Holm-Seppensen und Sprötze versetzt. Vor allem Wanderer wird das freuen. Wie berichtet, hatte WOCHENBLATT-Leserin Karin Liebschner auf das Problem der falsch stehenden Verkehrsschilder hingewiesen. Auf ungefähr halber Strecke...

3 Bilder

"Radwegverbesserung ist eine Verschlimmbesserung"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.08.2018

Radweg zwischen Hollenstedt und Holvede ist trotz Ausbesserung im schlechten Zustand mi. Hollenstedt. "Wer hat für die Ausbesserung dieses Radwegs die Baubabnahme gemacht, diese Verbesserungen sind doch eher Verschlimmbesserungen", ärgert sich Andreas Pfannenstiel. Gemeint ist der Radweg, der sich an der Kreisstraße 16 entlang von Hollenstedt nach Holvede zieht. Bereits vor einiger Zeit berichtet das WOCHENBLATT im Zuge...

1 Bild

Bei den Krippengebühren kocht jede Kommune ihr eigenes Süppchen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.08.2018

Krippengebühren: Unterschiede von mehreren hundert Euro sind möglich mi. Landkreis. Es gibt in den Landkreisen Harburg und Stade wohl nichts, was uneinheitlicher, intransparenter und wie viele sagen ungerechter ist, als die Höhe der Gebühren, die Eltern für einen Krippenplatz zahlen müssen. Denn im Gegensatz zum Kindergarten werden für Krippen, also die Betreuung der Ein- bis Dreijährigen, weiter Elternbeiträge fällig. Die...