Harsefeld

Beiträge zum Thema Harsefeld

Politik

432.000 Euro für Kindertagesstätten im Landkreis Stade

Jugendhilfeausschuss bewilligt Zuschuss für neue Betreuungsplätze in Buxtehude, Harsefeld und Fredenbeck tp. Stade. Mit insgesamt 432.000 Euro Zuschuss vom Landkreis Stade werden in Buxtehude, Harsefeld und Fredenbeck neue Plätze in Kindertagesstätten entstehen. Das hat der Kreis-Jugendhilfeausschuss am Dienstag beschlossen. Allein rund 320.000 Euro Landkreismittel fließen in den Neubau des "Rotkäppchen"-Kindergartens in Buxtehude, in dem 140 Plätze, davon 15 in der Krippe geplant sind. Auch...

  • Stade
  • 05.09.13
Blaulicht

Schülerin in Harsefeld angefahren und geflüchtet

tk. Harsefeld. Eine Schülerin (16) ist am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr in Harsefeld auf der Mittelfelder Straße angefahren worden. Eine Firmen-Kleinbus bog von der Mittelfelder Straße in die Friedrich-Huth-Straße ab. Dabei übersah er die Jugendliche. die von dem Fahrzeug touchiert wurde. Die Schülerin kam mit leichten Verletzungen davon. Der unbekannte Transporterfahrer kümmerte sich nicht um die Folgen seines Fahrmanövers. Die Polizei sucht den Mann wegen Unfallflucht und fahrlässiger...

  • Harsefeld
  • 04.09.13
Politik
Ortstermin am Trampelpfad: Die Nutzer freuen sich, dass der Weg künftig wieder offen steht

"Kein Interesse an Sperrung"

jd. Harsefeld. Landkreis will künftig das Betreten des umstrittenen Trampelpfades in Harsefeld zulassen.Ist der Harsefelder Trampelpfad-Streit damit beigelegt? Der Landkreis Stade hat im monatelangen Zoff zwischen Anwohnern und Nutzern des umstrittenen Pfades entlang der Ortsumgehung jetzt eindeutig Position bezogen. "Gegen eine Nutzung der Verbindung auf eigene Gefahr spricht aus Sicht der Kreisverwaltung nichts", heißt es in der Stellungnahme auf eine Anfrage des Grünen-Politikers Ralf Poppe....

  • Harsefeld
  • 03.09.13
Panorama
Ian sitzt hoch zu Ross. Auch Marlon, Lias und Max (v.li.) bekommen von Anja Claußen-Wittmaack noch gezeigt, wie man auf einem Pony reitet

Ein Ausflug zu den Ponys

jd. Harsefeld. Harsefelder Waldkindergarten nahm vor einem Monat die Arbeit auf - Erstes Picknick bei den Ziegen. Diese Idee keimte schon vor längerer Zeit in der Erzieherin und Naturpädagogin Anja Knorr auf: Die Einrichtung eines Waldkindergartens, in dem sie ihre Vorstellungen von einer naturverbundenen Kinderbetreuung umsetzen kann. Mittlerweile ist der Keim zu einem zarten Pflänzchen herangewachsen: Seit einem Monat ist der Waldkindergarten mit dem schönen Namen "Naturfrösche" in Betrieb -...

  • Harsefeld
  • 03.09.13
Panorama
Ein Ausschnitt aus der „Concession“

„Den Handel frey treiben“ - „King George“ regierte, als der erste Harsefelder Markt abgehalten wurde

jd. Harsefeld. Als dem Flecken Harsefeld im Jahr 1763 aus „obrigkeitlicher Sorgfalt“ die „Concession“ (Genehmigung) erteilt wurde, zweimal im Jahr Märkte abzuhalten, sah die politische Landkarte noch ganz anders aus als heute: Landesvater war König Georg III. von Großbritannien, der in Personalunion auch das Kurfürstentum Hannover regierte, zu dem Harsefeld gehörte. Ihr Gesuch, „freye Krahm-Märkte“ ausrichten zu dürfen, hatten die Harsefelder „geziemend“ an die Stader „Regierungs-Räthe“...

  • Harsefeld
  • 03.09.13
Panorama
Günther Borchers zeigt die drei Harsefelder Sonderstempel

Begeisterter Stempel-Sammler

(jd). Günther Borchers aus Sauensiek bereitet ein "philatelistisches Großereignis" in Harsefeld vor.Er ist Heimatforscher mit Leib und Seele - und zugleich leidenschaftlicher Sammler: Günther Borchers aus Sauensiek hat sich der Welt der Briefmarken, Sonderstempel und Münzen verschrieben. Wenn der begeisterte Philatelist über sein Hobby spricht, funkeln seine Augen. Derzeit widmet der Rentner seine gesamte Freizeit der Vorbereitung eines philatelistischen Großereignisses: Der Verein...

  • Harsefeld
  • 30.08.13
Wirtschaft

Wohnmanufaktur in Harsefeld: Hier werden Wohnträume wahr

Viele kreative Ideen für Einrichtung und Farbe zeigt die Wohnmanufaktur auf rund 300 Quadratmetern in ihrem Harsefelder Ausstellungsgebäude, Hoopweg 17 bis 19. Die Teams der beiden Firmen Carsten Rost Malerei und der Möbeltischlerei „das Holzatelier“ präsentieren dort Lösungen für perfekte Raumgestaltung. Dazu gehören individuelle und passgenaue Möbel, die das Team des Holzateliers nach den Wünschen der Kunden gestaltet, ganz nach dem Grundsatz „Einrichten ohne Kompromisse“. Zimmer- und...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Wirtschaft
Firma Meier bietet Dachsanierung nach Maß an

Dachdeckermeister Meier in Harsefeld bietet beste Handwerksarbeit rund ums Dach

Bei allen Fragen rund ums Dach ist die Firma Meier Dachdeckermeister in Harsefeld, Tel. 04164 4881, Am Bauhof 6, der richtige Ansprechpartner. Seit 35 Jahren steht das zehnköpfige Team, darunter zwei Auszubildende, seinen Auftraggebern für alle Wünsche von der individuellen Bedachung bis zur energetischen Sanierung mit zuverlässiger Handwerksarbeit bei fairen Preisen zur Seite. Ein Kran mit Arbeitsbühne und Lastkran sowie Gerüst für zirka 450 Quadratmeter ist vorhanden. Auch für den Einbau und...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Wirtschaft
Das "Don Camillo" in Harsefeld wird in Kürze wiedereröffnet

"Don Camillo" in Harsefeld: Lange Suche nach neuem Pächter hat ein Ende

jd. Harsefeld. Das "Don Camillo" wird zu neuem Leben erweckt: Das Lokal im Herzen von Harsefeld, das die evangelischen Gemeinde anfangs als "Kirchenkneipe" betrieb, öffnet Mitte September wieder seine Pforten. Nachdem die letzte Pächterin mit ihrem Bistrorant vor anderthalb Jahren in die Insolvenz ging, war der Kirchenvorstand auf Suche nach einem neuen Wirt (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt wurde mit Ralf Brunnert ein erfahrener Gastronom gefunden, der frischen Wind in das "Don Camillo"...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Politik
Der kleine Rellerbach wird nach heftigem Regen zu einem reißenden Wildbach

Hochwasser in Harsefeld: Rohre werden es nicht richten

jd. Harsefeld. Gleich zweimal hieß es Ende Juli "Land unter" - aber nicht an der Küste, sondern mitten auf der Stader Geest: Starkregen hatte Teile von Harsefeld unter Wasser gesetzt - und zwar so heftig, dass Teil der Ortsmitte und des Baugebietes am Redder überflutet wurden. Weit über 30 Millimeter Niederschlag pro Quadratmeter prasselten am 24. Juli binnen einer halben Stunde auf Harsefeld herab. Statistisch gesehen kommt solch ein Regenguss nur alle paar Jahre vor, doch der Himmel über ...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Politik
Das Tor zum Trampelpfad ist zwar zugekettet. Doch viele, die dort unterwegs sind, steigen einfach über den Zaun

Harsefelder Trampelpfad-Ärger: Grüner will schlichten

jd. Harsefeld. Im Streit um den Trampelpfad entlang der Harsefelder Ortsumgehung bietet sich der Grünen-Politiker Ralf Poppe als Schlichter an. Die Nutzung des landkreiseigenen Grünstreifens durch Jogger, Hundehalter und Spaziergänger stößt seit längerem auf den Unmut der Anwohner. Auf deren Drängen ließ der Landkreis ein Tor errichten, was die meisten jedoch nicht davon abhielt, weiter auf dem Pfad entlang zu gehen oder zu laufen. Zuletzt lehnten es der Harsefelder Bauausschuss mit den Stimmen...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Wirtschaft
Im Automobilkontor werden Autofahrer fair und kompetent beraten

Automobilkontor Harsefeld: Fundierter Service für alle Auto-Fabrikate

Im Automobilkontor in Harsefeld, Im Sande 92, bietet ein engagiertes Team Autofahrern aller Fabrikate einen hochwertigen Service zum fairen Preis. Zu den Stärken der Kfz-Experten um Firmeninhaber Inhaber Marco Augustin gehört eine fundierte und verschleißorientierte Beratung. Dabei werden die Kunden detailliert informiert, wann es für sie sinnvoll ist, in gute Qualität zu investieren. Darüber hinaus verfügt das Automobilkontor nicht nur über hochwertiges Werkzeug, sondern auch über besondere...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Wirtschaft

Gartenteichcenter Hinck in Harsefeld: Wasserspiele, Schwimmteiche und mehr

Vom Aufbau eines Wasserspiels bis zur Anlage eines Koi- oder Schwimmteichs ist Mathias Hinck vom Gartenteichcenter Hinck in Harsefeld, Griemshorst 14, bei allen Fragen rund um die Gestaltung mit Wasser ein kompetenter Ansprechpartner. Auf seinem großen Ausstellungsgelände können sich Interessenten einen Überblick verschaffen, was alles möglich ist. Doch der Experte baut nicht nur Teiche, Bachläufe, Wasserfälle und vieles mehr, sondern steht mit fundiertem Fachwissen auch bei Fragen rund um...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Wirtschaft

Firma "Volker Schilling" in Harsefeld: Baustoffe, Transporte und mehr

Egal ob Sand, Kies, Asphalt, Splitt oder Schotter - nicht nur den Verkauf, sondern auch für den Transport von Schüttgütern aller Art ist das Harsefelder Unternehmen „Volker Schilling Baustoffe und Transporte“ am Hoopweg 3 ein versierter Partner. Auch Aufträge für Tief­lader- und Containertransporte werden von dem 1991 gegründeten Unternehmen gerne übernommen. Darüber hinaus sorgt das Team zuverlässig für den Abtransport und die Entsorgung von Bauschutt, Boden oder Gartenabfällen. Zusätzlich...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Wirtschaft

Das EDV-Systemhaus vor Ort: HIT Computer in Harsefeld

Seit 2005 agiert das Team von HIT Computer in Harsefeld, Am Sande 83, als Partner vieler Unternehmen. Die Spezialisten betreuen klein- und mittelständische Firmen im nördlichen Elbe-Weser-Gebiet bei allen Fragen rund um die EDV. Die Mitarbeiter von HIT Computer verfügen über jahrzehntelange Berufserfahrung und sind durch regelmäßige Fortbildungen stets in der Lage, sämtliche Probleme gezielt zu lösen. So ist z.B. in vielen Unternehmen noch das Betriebssystem Windows XP und Office 2003 im...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Panorama
Ein letztes Erinnerungsfoto vor dem Retabel (v.li.): Kirchenvorstandsvorsitzende Silke Jeske, Bauausschussvorsitzender Frank Fohrmann sowie das Pastorenehepaar Hanna und Axel Rothermundt
  19 Bilder

"Kölner Dom" ist abgerissen

jd. Harsefeld. Neue "Perspektiven" in der Harsefelder Kirche nach Ausbau der mehr als 150 Jahre alten Altarwand.Der Kölner Dom ist abgerissen: Gemeint ist nicht der altehrwürdige Kirchenbau am Rhein, sondern die im neugotischen Schnörkelstil ausgeführte Altarwand in der Harsefelder Kirche, die mehr als 150 Jahre lang den Gläubigen den Blick in den Chorraum verwehrt hatte. In der Gemeinde kam für die hölzerne Wand mit ihren verzierten Türmchen, Säulen und Spitzbögen irgendwann die spöttische...

  • Harsefeld
  • 20.08.13
Politik
Vorstandsmitglied Erwin Cordes (re.) gratuliert Paul Lorenzen zur 50-jährigen Mitgliedschaft in der SPD

Harsefelder Genossen feierten Jubiläum

SPD-Ortsverein besteht seit 100 Jahren. jd. Harsefeld. Am vergangenen Wochenende setzte sich die deutsche Sozialdemokratie in Szene: In Berlin feierte die SPD ihr 150-jähriges Jubiläum mit einer Mega-Straßenparty. Etwas bescheidener ging es kürzlich bei den Harsefelder Genossen zu. Diese kamen im Hollenbecker Dorfgemeinschaftshaus zusammen, um das 100-jährige Bestehen ihres Ortsvereins zu begehen. Zu der kleinen Feierstunde, an der rund 50 SPD-Mitglieder teilnahmen, war der niedersächsische...

  • Harsefeld
  • 20.08.13
Panorama
Die Beste Dame Manuela Doerfling und Vogelkönig John Heinrichs regieren die Harsefelder Schützen
  17 Bilder

Zweites Jahr in Folge ist Harsefeld ohne König

jd. Harsefeld. Wieder gab es lange Gesichter bei den Harsefelder Schützen: Erneut wurde keine Majestät proklamiert.Das ging wieder voll daneben: Zum zweiten Mal in Folge stehen die Harsefelder Schützen ohne Majestät da. "Wir haben weder einen Schützenkönig noch einen Vizekönig", verkündete Präsident Peter Krause sichtlich zerknirscht auf der Proklamation am Sonntagabend. Bei den angetretenen Schützen und den zahlreichen Harsefeldern, die aus erster Hand erfahren wollten, wer künftig das...

  • Harsefeld
  • 20.08.13
Politik
Mitten durch Christa Lebermanns Vorgarten verläuft die ehemalige Bahntrasse. Im Falle einer Reaktivierung würde sie den Reisenden Würstchen anbieten, scherzt die Drestedterin
  53 Bilder

"Bahnpläne sind illusorisch"

(jd). Überlegungen aus Hannover, die Strecke Harsefeld-Buchholz zu reaktivieren, stößt in der Region auf Kopfschütteln."Ich werde eine Haltestelle in meinem Garten einrichten und Würstchen verkaufen." Christa Lebermann aus Drestedt nimmt die Ankündigung der Landesregierung, stillgelegte Bahntrassen zu reaktivieren, mit Humor. Ihr Grundstück liegt mitten auf dem ehemaligen Schotterbett der alten Bahnstrecke von Harsefeld nach Buchholz. Ausgerechnet diese Strecke steht auf einer Liste von 58...

  • Harsefeld
  • 16.08.13
Politik
Im Bauausschuss forderte der SPD-Politiker Marc Kakarott, die Polizei soll endlich durchgreifen. Vielleicht so, wie auf dieser Fotomontage?

Pfad darf kein Weg werden

jd. Harsefeld. Harsefelder Politiker wollen Betreten des Grünstreifens am Lärmschutzwall der Umgehung unterbinden. Zäune ziehen scheint eine Harsefelder Spezialität zu werden: Im Ortsteil Ruschwedel kommt der Grundeigentümer Peer S. mit der Sperrung eines beliebten Wanderweges durch, weil ihm lokale politische Größen Rückendeckung geben. Und im Fall des Trampelpfades am Osteroher Feld (das WOCHENBLATT berichtete) findet sich nun wieder eine breite politische Mehrheit, die die Interessen...

  • Harsefeld
  • 13.08.13
Panorama
Stehen auf süße Kaninchen: Hobbyzüchterin Sandra Offermann-Steffens mit ihren beiden Kindern Malia (li.) und Fabio
  12 Bilder

Schautag für die ganze Familie

jd. Ruschwedel. Besucher strömten scharenweise zur "Tierfaszination" in Ruschwedel.So viel Verkehr gab es wohl noch nie im kleinen Ruschwedel: Auf der Dorfstraße waren den ganzen Sonntag über endlose Kolonnen von Autos und scharenweise Menschen unterwegs. Fahrzeuge und Fußgänger strömten zu einem ländlichen Großereignis, das so etwas wie die dörfliche Variante von "Du und Deine Welt" darstellt: Unter dem Titel "Tierfaszination" richtete der Ruschwedeler Auktionator und "Eventmacher" Günter...

  • Harsefeld
  • 13.08.13
Panorama

Sanierung ist beendet: Bücherei öffnet wieder

jd. Harsefeld. Die Handwerker haben ihre Arbeit erledigt: Nach der umfassenden Sanierung der Harsefelder Friedrich-Huth-Bücherei warten die Regale nun darauf, wieder bestückt zu werden. Um möglichst wenige Bücher auslagern zu müssen, lief vor den Renovierungsarbeiten ein Wettbewerb: Denjenigen, die über die Ferien die meisten Bände ausliehen, winkten kleine Preise. Einige Nutzer trugen kistenweise Bücher heraus. Die Mitarbeiter freute es: Ihnen blieb viel Schlepperei erspart. Ab sofort können...

  • Harsefeld
  • 13.08.13
Panorama
"Ein trostloser Raum": Die Elternvertreterinnen Inka Viet und Henrike Krüger sowie Tobias Seeger (v.li.) im provisorischen Gruppenraum
  2 Bilder

Kita-Eltern stinkt es gewaltig

jd. Harsefeld. Miese Unterbringung und ungewisse Zukunft: Mütter und Väter des Kindergartens "Groß und Klein" sind sauer. In Sachen Kinderbetreuung ist Harsefeld bestens aufgestellt. Das wird von Politik und Verwaltung im Geestflecken immer wieder betont. Doch die Vorgänge rund um die Kita "Groß und Klein" kratzen ein wenig am Image des Ortes als kinderfreundliche Kommune. Die Eltern beklagen sich, dass sie seit Monaten von der Gemeinde im Ungewissen gelassen werden über die Zukunft der...

  • Harsefeld
  • 07.08.13
Panorama
Was machen Pfadfinder am liebsten im Zeltlager? Sie konstruieren tolle Lagerbauten - wie der Turm, den Christoph, Jannik, Yeison und Florian aus Holzstangen und dicken Tampen errichten
  25 Bilder

"Pfadis" genießen die Fernsicht

(jd). Gruppen aus Harsefeld, Fredenbeck und Stade nehmen an dem bundesweit größten Jugendzeltlager teil. Es ist wahrscheinlich das größte Jugendcamp, das in diesem Jahr in Deutschland stattfindet: Fast 5.000 Pfadfinder haben derzeit in der Nähe von Kassel (Nordhessen) ein riesiges Lager aufgeschlagen. Die Zeltstadt erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 13 Fußballfeldern. Mit dabei sind drei Pfadfindergruppen aus dem Kreis Stade: die Stämme "Horse" aus Harsefeld, "Likedeeler" aus...

  • Harsefeld
  • 02.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.