Harsefeld

Beiträge zum Thema Harsefeld

Panorama
"Mag ich nicht", "Macht mich nicht satt": Schüler beschweren sich oft über dass Essensangebot in der Mensa.

Mensa-Essen schmeckt nicht

Viele Harsefelder Schüler sind unzufrieden mit der Kantinen-Kost. Die Portionen sind zu mickerig, es schmeckt nicht, es gibt immer das gleiche. Das Problem kennen viele Schulen, an denen eine Mensa betrieben wird: Die Schüler mäkeln am Mensaessen herum. Wohl nicht immer zu Unrecht: In Harsefeld regt sich gleich an drei Schulen Kritik an der Kantinen-Kost. Die Qualität der Mittagsmahlzeiten in der Ahlerstedter Oberschule sowie in der Haupt- und Realschule Harsefeld war kürzlich Thema im...

  • Harsefeld
  • 19.03.13
Service
Winterstimmung im Braken: die Waldpädagogen bestaunen auf ihrer Exkursion die Schönheiten der Landschaft.

Winterliche Waldtour durch den Braken

Mit dem Naturschutzförster auf Exkursion. Sie stapften durch den Schnee und erfuhren dabei viel Wissenswertes über naturnahe Waldbewirtschaftung: Sieben Waldpädagogen aus dem Elbe-Weser-Dreieck unternahmen kürzlich eine Fortbildungs-Exkursion in den Harsefelder Braken, eines der ökologisch wertvollsten Waldgebiete der Region. Der Naturschutzförster Heiko Ehing führte die Gruppe zu besonders interessanten Ecken im Braken, an denen zum Teil noch historische Bodenspuren zu finden sind. Er...

  • Harsefeld
  • 19.03.13
Service
Er schoss den kapitalsten Damhirsch und wurde dafür auf dem Kreisjägertag ausgezeichnet: Jäger Hinrich Tobaben aus Revenahe (li.) erlegte das Tier während der Brunft. Ein prächtiger Schaufler lief auch dem Kreisjägerschafts-Vorsitzenden Peter Heinsohn aus Dollern vor die Flinte.
7 Bilder

Jäger sind Naturschützer

Waidmänner aus dem Landkreis kamen in Harsefeld zusammen / Peter Heinsohn als Vorsitzender bestätigt. „Der Einsatz der Jäger für Natur und Umwelt ist vorbildlich.“ - Dieses Lob sprach der stellvertretende Landrat Hans-Jürgen Detje in seinem Grußwort zum Kreisjägertag aus, der am vergangenen Samstag in der Harsefelder Festhalle stattfand. Die Jäger seien ein wichtiger Baustein bei den Maßnahmen zum Artenschutz, so Detje. Als Beispiele nannte er die Einrichtung von Blühstreifen an Feld- und...

  • Harsefeld
  • 19.03.13
Politik
Die Vertreter der lokalen Aktionsgruppe in der Leader-Region "Moorexpress - Stader Geest" trafen sich in Harsefeld.

Kooperation über Kreisgrenze hinweg

Leader-Region "Moorexpress - Stader Geest" zog Bilanz - zwei Millionen Euro für Projekte. Diese Kooperation kennt keine Kreisgrenzen: Seit 2007 ziehen sechs Kommunen an einem Strang, um die Region beiderseits des Oste-Oberlaufs voranzubringen - jeweils drei aus den Landkreisen Stade und Rotenburg. Die Gemeinden Apensen, Fredenbeck und Harsefeld (Kreis Stade) sowie Bremervörde, Geestquelle und Gnarrenburg (Kreis Rotenburg) bilden gemeinsam die Leader-Region "Moorexpress - Stader Geest". Das...

  • Harsefeld
  • 16.03.13
Politik
Im Landkreis Stade werden an Asylbewerber vorerst weiter Wertgutscheine der Firma Sodexo ausgegeben.

Weiter Gutscheine für Asylbewerber

Landkreis Stade sieht trotz Erlasses des neuen Innenministers keinen Handlungsbedarf. Die Ausgabe von Wertgutscheinen an Asylbewerber ist seit Jahren umstritten. Der neue Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat nun eine Vereinbarung des Koalitionsvertrages umgesetzt und den Landkreisen per Erlass freigestellt, ob sie anstelle von Gutscheinen Bargeld auszahlen. Doch der Landkreis Stade wird vorerst nicht mitziehen. "Die kommunalen Spitzenverbände wie der Niedersächsische Landkreistag sind im...

  • Harsefeld
  • 15.03.13
Panorama
Rainer Schlichtmann empfing Damenbesuch im Rathaus. Schützen-Präsidentin Irene Stelling ließ sich am Schreibtisch des Bürgermeisters nieder

Schützendamen zu Gast beim Bürgermeister

Erstmals nahm eine Frau auf dem Harsefelder Bürgermeister-Stuhl Platz. Das gab es wohl noch nie im Harsefelder Rathaus: eine Frau auf dem Stuhl des Bürgermeisters. "Darauf sitzt es sich bequem", befand Irene Stelling, Präsidentin des Brester Schützenvereins. Sie war mit ihren Schützenschwestern zu Besuch im Rathaus. Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann hatte die Damenabteilung anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Nach einem Rundgang durch das Rathaus...

  • Harsefeld
  • 11.03.13
Panorama
Ein Großteil der Aufzeichnungen des Autors Gerhard Junge wurde ein Raub der Flammen
2 Bilder

Schutz vor den Flammen

Harsefelder Samtgemeinde-Archivar richtet Appell an die Dorfchronisten. Nach einem Brand lässt sich vieles ersetzen - zumindest, wenn man versichert ist und die Assekuranz den Schaden reguliert. Doch bei dem Feuer, das kürzlich im Geestdörfchen Wohlerst wütete (das WOCHENBLATT berichtete), hilft auch die beste Versicherung nichts: Ein Großteil der Aufzeichnungen des Heimatautors und Journalisten Gerhard Junge ging in Flammen auf. Fotos, Geschichten und Chroniken sind unwiederbringlich verloren....

  • Harsefeld
  • 11.03.13
Service

Viel los bei der AWO in Harsefeld: Umbüdeln, Frühlingsfest und Urlaubsreise

Die AWO lädt am Samstag, 23. März, um 14 Uhr zum Umbüdeln in die Begegnungsstätte in Viebrocks Altenzentrum in Harsefeld, Große Gartenstr. 22, ein. Die weiteren Veranstaltungen im Überblick: • Das Frühlingsfest wird auf Montag, 8. April, um 14 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte verschoben. • Jahreshauptversammlung am Samstag, 20. April, um 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte • Übungsabend mit den "Lustigen Musikanten" am Mittwoch, 8. Mai, um 19 Uhr in der Begegnungsstätte • Muttertagsfahrt am...

  • Harsefeld
  • 11.03.13
Panorama
Johann Junge (Mitte) aus Brest ist seit 75 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr, Helmut Mehrkens (re.) und Heinrich Müller aus Ahrensmoor seit 70 Jahren

634 aktive Mitglieder in 16 Ortswehren

Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde Harsefeld kamen zur Jahresversammlung in Ahrensmoor zusammen. Immer mehr Feuerwehrleute in der Samtgemeinde Harsefeld tragen schwarz: Im vergangenen Jahr wurden mit Ahrensmoor und Ahrenswohlde zwei weitere Ortswehren von der bisherigen roten Einsatzkleidung auf schwarz "umgerüstet". Damit ist bereits die Hälfte der 16 Ortswehren in der Samtgemeinde neu eingekleidet. Das und viel mehr Informatives konnten die weit über 200 Anwesenden auf der Jahresversammlung...

  • Harsefeld
  • 06.03.13
Panorama
Auch geradeaus geht es jetzt weiter: Die Umgehungsstraße kann ab sofort komplett befahren werden
3 Bilder

Freie Fahrt auf der "Ortsmitten-Umgehung"

Absperrungen wurden am Montag beseitigt. Der Baubeginn der Harsefelder "Ortsmitten-Umgehung" erfolgte im Frühjahr 2011 hochoffiziell mit einem ersten Spatenstich. Die Freigabe hingegen ging ganz sang- und klanglos vonstatten: Am Montag räumten Bauarbeiter die Absperrungen beiseite. Ein paar Tage zuvor war bereits die neue Ampelanlage an der Einmündung in die Friedrich-Huth-Straße in Betrieb genommen worden. Nach Mitteilung des Landkreises soll der Verkehrsfluss in diesem Bereich zunächst...

  • Harsefeld
  • 06.03.13
Blaulicht

Anhänger gestohlen und Müll im Wald entsorgt

tk. Harsefeld. In Harsefeld wurde bereits zwischen Mitte und Ende Februar ein mit Müll beladener Anhänger aus einer Scheune an der Straße "Hahnenbalken" gestohlen. Außerdem nahmen die Diebe zwei Sitze aus einem Golf 2 mit. Den Müll entsorgen die Unbekannten im Wald. Der rot-graue Anhänger mit roter Plane der Marke "Marquardt" (Kennzeichen STD-E 6267) hat einen Wert von rund 1.000 Euro.

  • Harsefeld
  • 06.03.13
Panorama
Hans-Ulrich Schumacher mit einem Bürgerbus, der bald auch in Fredenbeck fahren soll
2 Bilder

Bürgerbusvereine sind jetzt fast am Ziel

Harsefeld startet durch, Fredenbecker Verein will jetzt Klinken putzen sb. Fredenbeck. Noch 6.000 Euro trennen den Bürgerbusverein Fredenbeck vom Kauf seines ersten Fahrzeugs. "Das ist die Summe, die wir bis Ende März aufbringen müssen, um mit dem Projekt noch in diesem Jahr starten zu können", sagt Hans-Ulrich Schumacher, Vorsitzender des Bürgerbusvereins Fredenbeck. "Jetzt heißt es: Klinken putzen und Spenden sammeln. Jeder Euro ist willkommen." Insgesamt gibt es im Landkreis Stade drei...

  • Fredenbeck
  • 05.03.13
Wirtschaft
Der Vorsitzende Dr. Heinrich Quast (Mitte) verabschiedete Hartmut Huber (li.) und Jens Papke aus dem Vorstand
2 Bilder

"Sympathisches Harsefeld" hat 2013 viel vor

Werbegemeinschaft feiert im Herbst 30-jähriges Bestehen. Die Geschäftsleute von der Werbegemeinschaft "Sympathisches Harsefeld" werden in diesem Jahr wieder einiges auf die Beine stellen: Zu den Highlights 2013 zählen vor allem die Aktionen zum Jubiläum "250 Jahre Markt in Harsefeld" und der "Kaufrausch" anlässlich des Lauf- und Musikfestivals. Zu ihrem eigenen runden Geburtstag will die Vereinigung der Kaufleute, Handwerker, Gastronomen und Gewerbetreibenden eine Party schmeißen: Ende...

  • Harsefeld
  • 01.03.13
Panorama
Mit seinem Motorrad knatterte Wegewitz (am Lenker sitzend) durch die Gegend, um archäologische Stätten zu erforschen
2 Bilder

Der Vater des "Kiekeberg"

Vor 115 Jahren wurde der berühmteste Geschichtsforscher der Region geboren. Irgendwer hat ihn mal als "Nestor der niedersächsischen Urgeschichtsforschung" bezeichnet: Willi Wegewitz, Försterssohn, Volksschullehrer, Botaniker, Archäologe, Museumsdirektor, Professor und "Vater" des Freilichtmuseums am Kiekeberg würde am 8. März 115 Jahre alt werden. In Fachkreisen gelten seine Publikationen über die Germanen-Stämme der Langobarden und Altsachsen noch immer als wichtige wissenschaftliche...

  • Rosengarten
  • 01.03.13
Panorama
Mit seinem Motorrad knatterte Wegewitz (am Lenker sitzend) in den 20er Jahren durch die Gegend, um die archäologischen Stätten zu erforschen
2 Bilder

Der "Vater" des "Kiekeberg"

In Hollenbeck bei Harsefeld wurde vor 115 Jahren der berühmteste Geschichtsforscher der Region geboren. Irgendwer hat ihn mal als "Nestor der niedersächsischen Urgeschichtsforschung" bezeichnet: Willi Wegewitz, Försterssohn, Volksschullehrer, Botaniker, Archäologe, Museumsdirektor, Professor und "Vater" des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Kreis Harburg) würde am 8. März 115 Jahre alt werden. In Fachkreisen gelten seine Publikationen über die Germanen-Stämme der Langobarden und Altsachsen noch...

  • Harsefeld
  • 26.02.13
Panorama
Wurden neu in den DRK-Vorstand gewählt (v.li.): Kerstin Brandt, Sebastian Bosse und Nadja Dulies

Schleifen und Medaillen für verdiente Mitglieder

Rotkreuzler trafen sich in Viebrocks Altenzentrum. Vor allem Ehrungen standen auf der Tagesordnung: Auf der Mitgliederversammlung des Harsefelder DRK-Ortsvereins heftete der Vorsitzende Heiko Kania mehreren verdienten Rotkreuzlern als Dankeschön für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement Medaillen und Auszeichnungsschleifen an die Brust. Außerdem erfuhren die vielen Aktiven, Förderer und Gäste, die in Viebrocks Altenzentrum zusammengekommen waren, Neuigkeiten aus den verschiedenen...

  • Harsefeld
  • 25.02.13
Panorama
Vereinsvorsitzende Renate Wölfel (re.) überreichte Ilsemarie Schröder vom Landesvorstand während der Mitgliederversammlung einen Blumenstrauß
5 Bilder

Kurse und Konzertbesuche

Mitgliederversammlung der Harsefelder Landfrauen: Bilanz für 2012 kann sich sehen lassen. Im vergangenen Jahr organisierten sie 53 Kurse, zwölf Fahrten und Ausflüge sowie acht Vorträge: Diese Bilanz der Harsefelder Landfrauen kann sich sehen lassen. Die Zahlen, die die Vorsitzende Renate Wölfel kürzlich auf der Mitgliederversammlung präsentierte, dokumentieren eindrucksvoll die überdurchschnittlich rege Vereinstätigkeit. Dabei geht es längst nicht mehr nur um Hauswirtschaft oder Handarbeiten....

  • Harsefeld
  • 25.02.13
Panorama
Sebastian Cramer hat neue Fachkräfte für "Tiergestützte Invervention" ausgebildet

Mit Tieren Menschen helfen

Tiere haben eine positive Wirkung auf Menschen. Das weiß Therapeut Sebastian Cramer aus seiner Arbeit mit seinen speziell ausgebildeten Hunden und Pferden im „Zentrum für Tiergestützte Therapie und Pädagogik“ in Ohrensen. Die Tiere werden dabei gezielt eingesetzt, um z.B. die Lebensqualität zu erhöhen, Lern- und Entwicklungsfortschritte zu erreichen oder Ängste abzubauen. Indikatoren für "Tiergestützte Arbeit" können u.a. mangelndes Selbstvertrauen, Konzentrationsschwierigkeiten, ADHS,...

  • Harsefeld
  • 22.02.13
Service

Computer und Internet für Anfänger

Einen PC-Einsteigerkursus für Senioren bietet die VHS am Samstag, 2. und 9. März, in Harsefeld an. Mit dem Betriebssystem Windows, dem Internet, Word und Excel machen sich PC-Anfänger in einem weiteren EDV-Kursus an sechs Abenden ab Montag, 8. April, um 20 Uhr vertraut. • Infos und Anmeldung unter Tel. 04164 - 5050

  • Harsefeld
  • 22.02.13
Politik
Tabellen: jd / Datenbasis: Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung
4 Bilder

Zahl der Harsefelder steigt

Neue Prognose: In zehn Jahren leben voraussichtlich mehr Menschen in der Samtgemeinde als heute. Diese Zahlen lassen sicher so einige Sorgenfalten bei den Harsefelder Politikern schwinden: Die Einwohnerzahl in der Samtgemeinde wird entgegen bisheriger Schätzungen in den kommenden Jahren steigen. Bis 2025 ist mit einem leichten Anstieg von etwa 5,6 % zu rechnen. Das geht aus einem vom Landkreis in Auftrag gegebenen Gutachten hervor (das WOCHENBLATT berichtete). Diese Prognose zur...

  • Harsefeld
  • 19.02.13
Panorama
Die Fünftklässler des Harsefelder Gymnasiums empfangen das  "France-Mobil" draußen vor der Schule. Sie freuen sich auf einen interessanten Vormittag zum Thema Frankreich

Eine Autoladung voll französischer Kultur

"France-Mobil" hielt am Harsefelder Gymnasium. Eine außergewöhnliche "Schnupperstunde" erlebten kürzlich die Fünftklässler des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld. Das "France-Mobil", ein mit Spielen, Büchern, Musik, Jugendzeitschriften und Werbebroschüren vollbepackter Renault Kangoo, legte einen Stopp an der Schule ein, um die Kinder für die französische Sprache zu begeistern. Anhand der im Auto mitgeführten Materialien machten sich die Gymnasiasten mit der französischen Lebensart und Kultur...

  • Harsefeld
  • 19.02.13
Panorama
Bernd Heitmann (re.) bedient den Bagger, während Frank Münster das Rohr in die Baugrube einpasst
7 Bilder

Millimeterarbeit mit dickem Rohr

Bauarbeiter sorgen dafür, dass bald grünes Licht für die Harsefelder Ortsentlastungsstraße gegeben wird. Die Harsefelder Ortsentlastungsstraße ist im Prinzip seit Wochen fertiggestellt. Doch es fehlen noch die Ampeln. Die ließen sich bisher nicht installieren, weil unter dem Bürgersteig ein Kabelwirrwarr herrscht. Daher konnten keine Beton-Fundamente für die Ampeln geschüttet werden (das WOCHENBLATT berichtete). Doch dieses letzte Hindernis für die Freigabe der "Ortskernumgehung" ist jetzt...

  • Harsefeld
  • 16.02.13
Blaulicht

Quad in Harsefeld geklaut

bc. Harsefeld. Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen in Harsefeld an der Strasse "Paschberg" ein Quad geklaut. Das blaue Vierradfahrzeug der Marke "Yamaha Raptor 700/YFM700R" hat das Kennzeichen "STD-YR 70". Der Wert beträgt ca. 4.000 Euro. Vermutlich haben der oder die Diebe das Quad auf einen Anhänger oder Transporter aufgeladen und dann mitgenommen. - Hinweise nimmt die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590 entgegen.

  • Harsefeld
  • 16.02.13
Panorama

Grünes Licht für Bürgerbus

Harsefelder Linien sollen gegen Ende des Sommers starten. Der Harsefelder Bürgerbus biegt offenbar auf der Zielgeraden ein: Nach Auskunft des Trägervereins werden voraussichtlich gegen Ende des Sommers die ersten Busse quer durch Harsefeld und die zum Flecken gehörenden Dörfer rollen. Ausreichend ehrenamtliche Busfahrer sind bereits angeworben: 16 Bürger wollen den acht Fahrgäste fassenden Niederflur-Bus abwechselnd lenken. Wenn alles glatt läuft, wird der Harsefelder Bürgerbus-Verein die...

  • Harsefeld
  • 15.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.